Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Abteilungsleitung: 102 Jobs in Junkersdorf

Berufsfeld
  • Abteilungsleitung
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 17
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 14
  • It & Internet 12
  • Wissenschaft & Forschung 9
  • Verkauf und Handel 8
  • Groß- & Einzelhandel 8
  • Baugewerbe/-Industrie 5
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 5
  • Transport & Logistik 5
  • Versicherungen 4
  • Gastronomie & Catering 4
  • Sonstige Dienstleistungen 4
  • Hotel 4
  • Bildung & Training 3
  • Maschinen- und Anlagenbau 3
  • Nahrungs- & Genussmittel 3
  • Pharmaindustrie 3
  • Elektrotechnik 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 101
  • Mit Personalverantwortung 88
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 101
  • Home Office 19
  • Teilzeit 15
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 95
  • Befristeter Vertrag 5
  • Berufseinstieg/Trainee 2
Abteilungsleitung

Leitung für die Personalabteilung (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Bonn
Die LVR-Klinik Bonn des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung für die Personalabteilung. Stelleninformationen Standort: Bonn Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: EG 14 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Klinik Bonn ist eine nach modernsten Erkenntnissen geführte innovative Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie mit 839 Betten und Plätzen und mehr als 1.600 Beschäftigten in insgesamt 8 Abteilungen. Der Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie umfasst drei allgemein psychiatrische Abteilungen sowie jeweils eine Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Gerontopsychiatrie. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist durch eine eigene Klinik mit mehreren Standorten vertreten. Im Fachbereich Neurologie steht neben den Behandlungsmöglichkeiten für Erwachsene das Kinderneurologische Zentrum zur Verfügung. Leitung der Abteilung Verantwortung für die personalwirtschaftlichen und tarifrechtlichen Angelegenheiten der Klinik Bearbeiten von Grundsatzfragen des Arbeits- und Tarifrechts sowie Durchführen der erstinstanzlichen Verfahren vor dem Arbeitsgericht Organisatorische und konzeptionelle Weiterentwicklung der Abteilung, Umsetzung veränderter Organisations-, IT- und Prozessanforderungen Prüfung und Erstellung von Arbeits- und Kooperationsverträgen Koordination im Bereich Strategisches Personalmanagement, Gesundheitsmanagement Beratung und Unterstützung des Klinikvorstandes in allen personalrechtlichen Fragen Koordination der Zusammenarbeit mit dem Personalrat gemäß den Anforderungen des LPVG/NW und der Schwerbehindertenvertretung (SGB IX) Überwachung der Stellenpläne und Personalbudgets aller Klinikbereiche Kooperation mit der Trägerverwaltung und Mitwirkung in Arbeitskreisen des LVR-Klinikverbundes Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes einschlägig qualifizierendes Hochschulstudium (Master oder Diplom) oder Volljuristin bzw. Volljurist Mindestens zwei Jahre berufliche Erfahrung im Bereich Personalwirtschaft als Leitung oder stellvertretende Leitung, vorzugsweise im Krankenhausbereich. Wünschenswert sind: Vertiefte Kenntnisse im Arbeits-, Personalvertretungs- und Tarifrecht (TVöD und TV-Ärzte) Kenntnisse im Krankenhausmanagement Erfahrung in der Leitung von Projekten und der Einführung von neuen Prozessen und Konzepten Kenntnisse in einschlägigen IT-Anwendungen, insbesondere SAP HR Führungserfahrung, idealerweise in einem Krankenhaus oder einer vergleichbaren sozialen Einrichtung Verantwortungsbewusste und engagierte Persönlichkeit mit Flexibilität, Organisationsgeschick und Freude an strategischer Weiterentwicklung Hohe Fach- und Sozialkompetenz sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten Selbständiges und lösungsorientiertes Denken und Handeln Sachorientierte Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit Einen interessanten und vielfältigen Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten und kollegialem Arbeitsklima Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst und ein umfangreiches Fortbildungsangebot Flexible Gestaltung der (Lebens-)Arbeitszeit und gute Entwicklungsperspektiven Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Eine hauseigene Kantine und freien Eintritt in die LVR-Museen Menschen mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Investment Manager / Kaufmännischer Leiter (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Erftstadt
Die STRAFIN Corporate Services GmbH ist eine Beteiligungs- und Beratungsgesellschaft mit Sitz im Rhein-Erft-Kreis. Unser Portfolio besteht aus Unternehmen, die in der „EIL“ Branche (E = E-Commerce, I = IT, L = Logistik) angesiedelt sind. Sowohl traditionelle Logistikleistungen als auch zukunftsorientierte Serviceleistungen stehen dabei im Fokus. Für unseren Standort in Erftstadt bei Köln suchen wir zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Investment Manager/Kaufmännischen Leiter (m/w/d) unserer Beteiligungen im Sektor E-Commerce, IT und Logistik in Vollzeit und unbefristet mit Perspektive auf die Position des kaufmännischen Geschäftsführers.Sie sind verantwortlich für die Leitung, Koordination und Optimierung aller kaufmännischen Prozesse und administrativen Aufgaben. Verantwortliche Leitung des kaufmännischen Bereichs der Gruppe Führung und Motivation der zugeordneten Mitarbeiter sowie kontinuierliche Personalentwicklung Leitung von Finanzbuchhaltung, finanz-/leistungswirtschaftliches Controlling und Personalwesen aller Gruppengesellschaften Erster Ansprechpartner hinsichtlich der operativen Geschäftsplanung sowie in allen steuer- und bilanzrechtlichen Fragestellungen, auch für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Qualitätsmanagement und kontinuierliche Optimierung betriebsorganisatorischer Prozesse Repräsentation des Unternehmens und Unterstützung bei der Kundenpflege und -akquise Vorantreiben digitaler Prozesse und Strukturen Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Logistik/Controlling/Finanzen Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position Sichere Kenntnisse in den Bereichen Controlling, Finanzbuchhaltung und Konsolidierung Stark ausgeprägte analytische und organisatorische Fähigkeiten Erfahrungen mit DATEV wünschenswert Loyalität, Selbstständigkeit, Problemlösungsorientierung Erfahrung in der Personalführung und -entwicklung Integrative Persönlichkeit mit natürlicher Autorität, hoher Sozialkompetenz, Konflikt- und Kritikfähigkeit Sie erwartet eine Leitungsfunktion mit hohem Gestaltungsspielraum in einem innovativen, wachstums- und zukunftsorientierten Unternehmen mit hervorragenden Entwicklungsmöglichkeiten und einem der Position entsprechenden Vergütungspaket inkl. Dienstwagen.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter*in Studienfinanzierung (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Köln
Das Kölner Studierendenwerk unterstützt täglich 87.000 Studierende von sieben Kölner Hochschulen: Mensen, Kaffeebars, Studentenwohnhäuser, Kindertagesstätten, Psychologische und Sozialberatung, BAföG-Studienfinanzierung, internationale und kulturelle Veranstaltungen - das ist täglicher Service für Studierende von mehr als 660 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Werk. Das Kölner Studierendenwerk AöR sucht zum 01.04.2022 eine*n Abteilungsleiter*in Studienfinanzierung in Vollzeit, unbefristet. Führung der ca. 50 Mitarbeiter*innen der Abteilung Treffen von Entscheidungen in unterhaltsrechtlichen Grundsatzangelegenheiten Prozessvertretung in verwaltungsrechtlichen und zivilrechtlichen Verfahren Entscheiden von Kosten in Vorverfahren gem. § 63 SGB X und nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz Entscheiden von komplexen Förderungsfällen Fachlicher Austausch mit relevanten Gremien ein abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Hochschulstudium (Volljurist*in) mit Schwerpunkt Verwaltungs- und/oder Sozialrecht möglichst Führungserfahrungen, gerne im öffentlichen Dienst ausgeprägte Kommunikationskompetenzen in Wort und Schrift IT-Affinität und Interesse an der Digitalisierung von Arbeitsprozessen einen Arbeitsplatz, der Abwechslung und interessante Aufgaben bietet Homeoffice-Möglichkeiten & moderne Gleitzeitregelung eine Vergütung, die sicher und gerecht ist (EG 13 TVöD VKA plus leistungsorientierte Bezahlung) ein Jobticket (KVB/VRS), das Sie kostengünstig über uns erwerben können betriebliche Altersvorsorge (RZVK) die wir zusätzlich zahlen und Entgeltumwandlung
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter (m/w/d) für den operativen Einkauf

Di. 13.04.2021
Langenfeld (Rheinland)
neuraxpharm ist ein sehr erfolgreiches, renommiertes Generika-Unternehmen mit Präparaten für den Bereich der Neurologie und Psychiatrie. In über 30 Jahren haben wir uns zu dem generischen Marktführer im ZNS-Bereich entwickelt. Unsere Firma beschäftigt ca. 180 Mitarbeiter mit Firmensitz in der Nähe von Düsseldorf. Unser Erfolg beruht auf dem Engagement und der Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiter. Für unseren Unternehmensstandort in Langenfeld suchen wir in Vollzeit ab sofort einen Abteilungsleiter (m/w/d) für den operativen Einkauf Planung / Gestaltung eines standardisierten Lieferkettensystems Harmonisierung von Standards und Berücksichtigung länderspezifischer Gegebenheiten. Fachliche und disziplinarische Führung eines Teams aus operativen Einkäufern (d/m/w) sowie deren Weiterentwicklung Planung und Sicherstellung der rechtzeitigen Materialverfügbarkeit sowie Mitarbeit im operativen Tagesgeschäft Verantwortung für die in- und externe Kommunikation von Verfügbarkeit und Lieferterminen/Abweichungen Entwicklung und Umsetzung von Supply Chain Strategien Verantwortung in Projekten, u. a. zur Optimierung der Forecasts und der Lagerbestände sowie zu Produkteinführungen Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium oder ein vergleichbarer Abschluss Mindestens 7 Jahre Erfahrung in einer Supply-Chain-Funktion, vorzugsweise in der pharmazeutischen Industrie Mindestens 3 Jahre Erfahrung in der Führung und Motivation von Mitarbeitern (d/m/w) und Interesse daran, Menschen zu entwickeln Einschlägige Erfahrung in den Bereichen Disposition, Produktion & Einkauf, vorzugsweise im pharmazeutischen Umfeld Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Excel und SAP Eigenständige strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in einem dynamischen Umfeld Verhandlungssichere Englischkenntnisse Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit im FlexOffice zu arbeiten 30 Tage Urlaub Mitarbeitervergünstigungen, Sportangebote sowie kostenloses Obst und Kaffee Ein gutes und der Position angemessenes Gehalt Möglichkeiten der aktiven Mitgestaltung von Prozessen / Strukturen Ein spannendes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem internationalen und inspirierenden Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

Referatsleiter/Referatsleiterin (m/w/d) Gesundheitsschutz

Di. 13.04.2021
Sankt Augustin
Diese repräsentieren ca. 65 Millionen Ver­sicherte in rund vier Millionen Unter­nehmen und leisten Präven­tion in den Be­trieben sowie Rehabi­litation und Ent­schädigung bei Arbeits-, Wege­unfällen und Berufskrankheiten und erfüllen viele weitere viel­fältige und anspruchs­volle Aufgaben in Ver­waltung, Forschung, Bildung und Lehre. Darüber hinaus vertritt die DGUV als Verband die Interessen der gesetzlichen Unfall­ver­sicherung. Die Vielfalt der Auf­gaben setzt sich unter unseren Be­schäftigten fort: Rund 1.200 Menschen unter­schiedlicher Professionen arbeiten bei der DGUV, an 11 Standorten in Deutschland. An unserem Standort Sankt Augustin benötigen wir ab sofort unbefristet Unterstützung in der Abteilung Gesundheit, Hauptabteilung Sicherheit und Gesundheit. Wir suchen einen/eine Referatsleiter/Referatsleiterin (m/w/d) Gesundheitsschutz Kennziffer 21-130  fachliche und fachpolitische Steuerung für die Aufgabenfelder arbeitsmedizinische Präventionsmaßnahmen Weiterentwicklung der DGUV Empfehlungen für arbeitsmedizinische Beratungen und Untersuchungen betriebsärztliche Tätigkeiten Prävention von Berufskrankheiten Leitung der Geschäftsstelle des Ausschusses Arbeitsmedizin der gesetzlichen Unfallversicherung Berichterstattung an die und Unterstützung der Leitung der Abteilung Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Referat Unterstützung bei der Aufstellung des Haushaltes der Abteilung und Überwachung des Referatsbudgets Mitwirkung in Fachgremien der DGUV, ggf. auch deren Leitung Vertretung der Interessen der gesetzlichen Unfallversicherung in Gremien staatlicher und nichtstaatlicher Institutionen, ggf. auch deren Leitung Leitung von und Mitarbeit in Arbeitskreisen der Fachgremien im Bereich Arbeitsmedizin Initiierung, Begleitung und Steuerung von Projekten und Fachveranstaltungen fachpolitische Steuerung und Weiterentwicklung der Kooperation mit anderen Akteuren im Bereich der Arbeitsmedizin und des Gesundheitsschutzes Vorträge und Publikationen  abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medizin (Staatsexamen), der Fachrichtung Gesundheits-, Sozial-, Arbeits-, Bildungs-, Rechts-, Verwaltungs-, Betriebs- oder Politikwissenschaften (Master oder Diplom) oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen mehrjährige Berufserfahrung in der Prävention bzw. im Arbeitsschutz, Führungs- und Sozialkompetenz, auch im Hinblick auf die erfolgreiche Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie der aktiven Umsetzung des Inklusionsgedankens Verständnis für sozialpolitische und wirtschaftliche Zusammenhänge Erfahrung in der Gremienarbeit im präventionspolitischen Bereich Ausbildung zum Arbeitsmediziner/zur Arbeitsmedizinerin (m/w/d) und vertiefte einschlägige Fachkenntnisse und Erfahrungen in den Referatsthemen sind wünschenswert sicheres Auftreten und sehr gute Kommunikationsfähigkeit gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zu regelmäßigen, auch mehrtägigen Dienstreisen Transparente Bezahlung: Ein sicheres außertarifliches Gehalt bzw. für Bewerber/Bewerberinnen (m/w/d) aus einer DO-Anstellung oder Beamtenstatus bis A16 Bundesbesoldungsordnung - sowie ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Vereinbarkeit und Inklusion: Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, z.B. durch flexible Arbeitszeiten, individuelle Teilzeit-Regelungen, mobiles Arbeiten, Kooperationen mit Kitas, Eltern-Kind-Büros Sicherheit und Gesundheit: Ausgezeichnetes Corporate-Health-Management von ergonomischer Arbeitsplatzausstattung, Sport- und Bewegungsangeboten bis hin zu vielfältigen Schulungsmöglichkeiten Tätigkeit mit Sinn: Einen abwechslungsreichen und interessanten Job rund um die Themen Sicherheit und Gesundheit, Prävention und Arbeitsschutz Lebenslanges Lernen: Ein umfangreiches internes Fort- und Weiterbildungsprogramm für Beschäftigte und Führungskräfte An die Zukunft denken: Abgesichert sein mit der Betrieblichen Altersvorsorge (VBL)
Zum Stellenangebot

Leiter*in der Abteilung Akademische Angelegenheiten | Kennziffer 18/21/3.201

Di. 13.04.2021
Bonn
Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine international operierende Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland. Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Das Dezernat 1 – Akademisches und Recht – der Universitätsverwaltung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit eine*n Leiter*in der Abteilung Akademische Angelegenheiten Die Aufgaben der Abteilung betreffen die Bereiche akademische Selbstverwaltung sowie das studentische Korporationsrecht. Die Mitarbeiter*innen der Abteilung erfüllen ihre Aufgaben in unmittelbarem Kontakt zur Leitung der Universität und betreuen in administrativer Hinsicht die Universitätsgremien. verantwortliche Koordination der Erstellung von Beschlussvorlagen, insbesondere für das Rektorat, den Senat sowie den Hochschulrat der Universität, Organisation sowie Prüfung von Ordnungen und Statuten vor deren Beschlussfassung in den jeweils zuständigen akademischen Gremien sowie deren Veröffentlichung in den Amtlichen Bekanntmachungen der Universität, verantwortliche Begleitung der Berufungskommissionen in zentralen Berufungsverfahren des Rektorats, Ausübung der Rechtsaufsicht über die verfasste Studierendenschaft im Auftrag des Rektorats, Prüfung der Voraussetzungen und Vergabe von Stipendien durch Verwaltungsakt, Vorbereitung sowie Durchführung der jährlichen Wahlen zu den akademischen Gremien der Universität, die künftig online erfolgen sollen. Sie sind vorzugsweise Volljurist*in mit überdurchschnittlichen Examensergebnissen, die in den Examensnoten „befriedigend“ oder besser zum Ausdruck kommen, oder besitzen einen gleichwertigen Hochschulabschluss, der Sie für eine Tätigkeit im höheren Verwaltungsdienst qualifiziert, Sie können durch praktische Erfahrung – idealerweise im Bereich des Hochschul- bzw. Wissenschaftsmanagements – erworbene vertiefte Kenntnisse im Hochschulrecht sowie im Verwaltungs- und Verfassungsrecht nachweisen, Sie sind herausragend engagiert im Aufgaben- und Zuständigkeitsbereich sowie einer hohen Arbeitsbelastung gewachsen, Sie sind leitungserfahren und ausgeprägt teamfähig, Sie sind dienstleistungsorientiert, organisiert, selbstständig und dabei loyal, Sie besitzen sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Sie sind erfahren im Projektmanagement, Sie haben großes Fort- und Weiterbildungsinteresse, Sie haben gute Kenntnisse der MS Office-Programme, idealerweise auch SAP. eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue, flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, betriebliche Altersversorgung (VBL) (nur für Angestellte), zahlreiche Angebote des Hochschulsports, eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen, Besoldung nach Besoldungsgruppe A 13 LBesO bzw. Entgelt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Einstellung, bzw. Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe ist nur bis zur Vollendung des 42. Lebensjahres möglich und nur dann, wenn die geforderte Laufbahnbefähigung vorliegt. Ansonsten erfolgt eine Beschäftigung im Angestelltenverhältnis. Schwerbehinderte Menschen und ihnen gemäß § 2 Absatz 3 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen (Artikel 1 des Gesetzes vom 19. Juni 2001, BGBl. I S. 1046, 1047) in der jeweils geltenden Fassung gleichgestellte behinderte Menschen dürfen auch eingestellt werden, wenn sie das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

HR Manager Germany/ Austria (m/w/d)

Mo. 12.04.2021
Köln
Die Greif Packaging Germany GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft der Greif Inc. in Ohio/USA, dem weltweit führenden Hersteller von Industrieverpackungen. 16.000 Mitarbeiter an 250 Standorten rund um den Globus leisten täglich ihren Beitrag zum Erfolg der Unternehmensgruppe. In Deutschland liegt der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit auf der Produktion, den Vertrieb sowie der Rekonditionierung von Verpackungssystemen aus Stahl und Kunststoff. HR Manager Germany/ Austria (m/w/d) Elternzeitvertretung für 1 Jahr (Sachbefristung) Leitung der Personalabteilung mit zwei Mitarbeiter*innen Steuerung aller Personalthemen an 6 Standorten in Deutschland und Österreich in enger Abstimmung mit den Führungskräften vor Ort Proaktive Beratung und Unterstützung der Führungskräfte und Mitarbeiter in allen personal-, arbeits- und betriebsverfassungsrechtlichen Fragestellungen Implementierung und Umsetzung von (globalen) HR-Strategien und HR-Prozessen (Performance Management, Talent Review, Succession Planning, Training/Development) Recruiting, Auswahl und Einstellung von Fach- und Führungskräften unter Berücksichtigung der Kostenstrukturen und des Budgets Betreuung arbeitsrechtlicher Themenstellungen und arbeitsgerichtlicher Verfahren Unterstützung des HR Directors Central und Mitwirkung bei globalen HR-Projekten Operative Durchführung und Steuerung von lokalen HR-Projekten Kooperative und effektive Zusammenarbeit mit den Betriebsräten Vorbereitung und Ansprechpartner für Audits (Sox) Mind. 7 Jahre Berufserfahrung als HR Manager mit Führungsverantwortung, idealerweise mit Erfahrung in einem internationalen Konzernumfeld Abgeschlossenes Studium im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften oder des Personalmanagements bzw. eine Weiterbildung im Bereich Personalwirtschaft oder vergleichbare Qualifikation Fundierte Kenntnisse im Bereich Betriebsverfassungs-, Arbeits- und Sozialversicherungsrecht Sehr gute Deutsch- und verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, hohe Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Entscheidungsfähigkeit Hohe Belastbarkeit und Flexibilität, konzeptionelles, analytisches und unternehmerisches Denken Professionelle und proaktive Arbeitsweise Sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel, Powerpoint, Outlook), Kenntnisse der Systeme Workday und Protime sind wünschenswert
Zum Stellenangebot

Landschaftsarchitekt (w/m/d)

Mo. 12.04.2021
Heidelberg, Paderborn, Freiburg im Breisgau, Essen, Ruhr, Köln, Wuppertal
Wir sind mit 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 7 Standorten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Unser Aufgabengebiet umfasst die Erbringung von ingenieurtechnischen Dienstleistungen im Bereich von Infrastrukturplanung, Siedlungswasserwirtschaft, Wassersensible Stadtentwicklung, Straßen-& Verkehrswesen, Kanalsanierung, Digitales Planen & Bauen, GIS, Wasserver-& Löschwasserversorgung, Bauleitung / SiGeKo, Gewässer & Hydrologie, EMSR-Technik, Forschung & Entwicklung, Ingenieurvermessung, Kommunale Kläranlagen, Industrielle Kläranlagen, Freianlagenplanung Aufgrund unseres starken Wachstums suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen: Landschaftsarchitekt (w/m/d) an unseren Standorten in Heidelberg, Paderborn, Freiburg, Essen, Köln, Wuppertal oder Nümbrecht.Sie  sind für die strategische Weiterentwicklung und Führung des Fachbereichs Landschaftsarchitektur standortübergreifend verantwortlich. Zudem bearbeiten Sie selbstständig Projekte in allen Leistungsphasen der HOAI wie Spielplätze, Grünanlagen zu Wohnprojekten und innerstädtischen Plätzen oft in Zusammenhang mit naturnaher Gewässergestaltung, Sportplätze sowie Kataster für Freianlagen mit Pflegeplänen und vieles mehr.Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Landschaftsarchitektur mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Objektplanung. Darüber hinaus besitzen Sie gute gestalterische Kompetenz, kennen die VOB, sind eigeninitiativ, teamfähig und belastbar, haben Organisationstalent, eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, können ihre Arbeit in kleinen und großen Versammlungen verteidigen und verfügen über einen sicheren Umgang mit der gängigen Software. eine gute Infrastruktur und Ausstattung in freundlicher Atmosphäre gutes Arbeitsklima und eine gute Work-Life-Balance ein junges, dynamisches Team mit unterschiedlichsten Qualifikationen, eine feste Anstellung bei flexibler Arbeitszeit, eine leistungsgerechte Vergütung mit betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsförderung und vermögenswirksame Leistungen eine längerfristige Perspektive regelmäßig stattfindende Fort- und Weiterbildungen flache Hierarchien perfekte ÖPNV-Anbindung in alle Richtungen eine Stadt mit Charme und toller Umgebung (Mannheim, Odenwald, Kraichgau, Pfalz)
Zum Stellenangebot

Bereichsleiter*in Finanzen (w/m/d)

Mo. 12.04.2021
Bonn
Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) zählt zu den international führenden entwicklungspolitischen Forschungsinstituten. Es trägt durch exzellente Forschung, Beratung und Ausbildung dazu bei, Antworten auf globale Zukunftsfragen zu finden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine*nBereichsleiter*in Finanzen (w/m /d) (Vollzeit, EG 13 TVöD Bund)Kennziffer 2021-VW-01 Leitung des Bereiches Finanzen, Rechnungswesen und Controlling sowie Beschaffung/Vergabe Erstellung und Ausführung des Wirtschaftsplans mit einem Budget von 9 Mio. EUR Betreuung der Liquiditätsplanung und des Finanzmanagements Ausbau eines Finanzcontrollingmanagementsystems Berichtswesen entsprechend der Regularien der Förderinstitutionen Begleitung von externen Revisionen/Prüfungen Ausbau der Digitalisierung des Finanzbereichs Aufbau, Begleitung und Beratung einer Vergabestelle einschließlich Beschaffungswesen Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit mehrjähriger Berufserfahrung, vorzugsweise BWL oder Verwaltungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Steuern/Rechnungswesen, sofern ein Abschluss einer Fachhochschule vorliegt sind daneben langjährige praktische Erfahrungen in den jeweiligen Arbeitsgebieten nachzuweisen Sehr gute Kenntnisse des Haushaltsrechts der öffentlichen Verwaltung (BHO), des Zuwendungsrechts, des Gemeinnützigkeitsrechts (AO) und des Vergaberechts (UVgO); Kenntnisse des Tarifvertrags für den Öffentlichen Dienst (TVöD) sind von Vorteil Sicherer Umgang mit Buchhaltungsprogrammen vorzugsweise mit syska SQLRewe, Sage und MS-Office Fundierte Kenntnisse in der Budgetplanung und -verwaltung sowie im Finanzcontrolling Eigenverantwortliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise mit einem ergebnisorientierten Arbeitsstil Hohe Teamfähigkeit Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse Arbeitsbedingungen und Eingruppierung nach TVöD Bund – je nach persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung bei der VBLU Gleitende Arbeitszeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Std. Möglichkeit zur Nutzung eines Job-Tickets und eine gute Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln Einen modernen und interessanten Arbeitsplatz mit gutem Betriebsklima Das DIE bietet in einem interkulturell und akademisch geprägten Umfeld einen familienfreundlichen und lebendigen Arbeitsplatz an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Beratung.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter Verwaltung (m/w/d)

Mo. 12.04.2021
Bonn
Die Alexander von Humboldt-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung der Bundesrepublik Deutschland zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit in der Forschung. Es ist Aufgabe der Humboldt-Stiftung, durch die individuelle Förderung herausragend qualifizierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie zukünftiger Führungskräfte aus wissenschaftsnahen Bereichen ein weltweit kooperierendes Exzellenz­netzwerk zu schaffen. Dieses Humboldt-Netzwerk stärkt die Internationalisierung der deutschen Wissenschafts- und Forschungslandschaft sowie die deutsche Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik über den Bereich der Wissenschaftskooperation hinaus. Sitz der Humboldt-Stiftung ist Bonn, außerdem gibt es ein Büro in Berlin. Im Zuge einer geregelten Nachfolge ist folgende Position zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Abteilungsleiter Verwaltung (m/w/d) Leitung und strategische Weiterentwicklung der Verwaltungsabteilung mit ihren rd. 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in fünf Referaten (Zentrale Dienste; Finanzen/Reisestelle; Informationstechnologie; Personal; Organisations- und Innovationsmanagement) Enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung der Stiftung und den Fachabteilungen durch Beratung, Unterstützung und gemeinsame Arbeit für die Ziele der Stiftung Proaktive Gestaltung von Veränderungs- und Transformationsprozessen, insbesondere in den Bereichen Digitalisierung/IT und Qualitätsmanagementsystemen Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften, oder gleichwertige Qualifikation Mehrjährige Führungserfahrung Profunde Kenntnisse des Rechts der öffentlichen Verwaltung, insbesondere Haushalts- und Zuwendungsrecht Vertiefte Erfahrungen und Kenntnisse im Informations- und Datenmanagement, insbesondere zum Personal- und Haushaltscontrolling Erfahrung im Change Management, u.a. mit agilen Projektmanagement-Methoden Hohe analytische Kompetenz sowie strategisches Denken in der wirksamen, forschungsfreundlichen und rechtskonformen Gestaltung des Verwaltungshandelns Strukturierte, zielorientierte Arbeitsweise; Fähigkeit, Prozesse zu steuern und zu optimieren Freude an dem Vorantreiben und Vermitteln von Veränderungsprozessen Entscheidungs- und Durchsetzungsstärke; Verhandlungsgeschick Eigenverantwortlich handelnde Führungskraft, der es gelingt, andere zu begeistern und durch Vorbild zu führen Hohe Teamfähigkeit; klarer und transparenter Führungsstil; respektvoller, wertschätzender Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern; konstruktive Feedback-Kultur Kommunikationsgeschick, Diplomatie und Fingerspitzengefühl Integrität und Verlässlichkeit
Zum Stellenangebot


shopping-portal