Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Abteilungsleitung: 100 Jobs in Lechenich

Berufsfeld
  • Abteilungsleitung
Branche
  • It & Internet 15
  • Gesundheit & Soziale Dienste 13
  • Gastronomie & Catering 11
  • Hotel 11
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 9
  • Groß- & Einzelhandel 7
  • Recht 7
  • Unternehmensberatg. 7
  • Verkauf und Handel 7
  • Wirtschaftsprüfg. 7
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 4
  • Sonstige Dienstleistungen 4
  • Bildung & Training 4
  • Baugewerbe/-Industrie 3
  • Druck- 3
  • Maschinen- und Anlagenbau 3
  • Nahrungs- & Genussmittel 3
  • Papier- und Verpackungsindustrie 3
  • Transport & Logistik 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 99
  • Mit Personalverantwortung 80
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 99
  • Home Office möglich 28
  • Teilzeit 8
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 97
  • Befristeter Vertrag 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Abteilungsleitung

Souschef (m/w/d)

So. 24.10.2021
Köln
frau mahér ist ein neues Gastronomiekonzept in der Kölner Südstadt, welches größt möglichen Wert auf regionale, nachaltige und okologische Produktauswahl bei der Zubereitung unserer anspruchsvollen Speisen legt. Wir wollen mit unserem Konzept in 3 Jahren CO2 neutral sein und gleichzeitig beweisen, das Nachhaltigkeit nicht nur mit "Verzicht, sondern auch mit "Genuss" zu tun haben kann. Anstellungsart: VollzeitUnterstützung des Küchenchefs a la carte Geschäft Teamfähigkeit  ausreichende Berufserfahrungrfahrungübertarifliche  Bezahlung geregelte  Arbeitszeiten spannendes, zukunftweisendes, ökologisches Konzept
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung Personal – Wirtschaftswissenschaftler/in mit Schwerpunkt HR o. ä. (w/m/d)

Sa. 23.10.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine Abteilungsleitung Personal Wirtschaftswissenschaftler/in mit Schwerpunkt HR o. ä. (w/m/d)Die Rolle der Abteilungsleiterin oder des Abteilungsleiters Personal ist eingebettet in den Geschäftsbereich „Kompetenzzentren und Services“ des DLR Projektträgers (DLR-PT). Dieser Bereich versteht sich als zentraler Dienstleister sowohl für interne als auch externe Kunden. Ihre Rolle: Wir suchen Sie als Abteilungsleiterin oder Abteilungsleiter Personal für die innovative und verantwortungsvolle Gestaltung und Weiterentwicklung unserer HR-Prozesse und Strukturen in einem dynamischen und komplexer werdenden Umfeld. In dieser Funktion übernehmen Sie die Steuerung des Personalmanagements als Gesamtheit personalbezogener Gestaltungsmaßnahmen zur Verwirklichung der strategischen und operationellen Ziele des DLR Projektträgers. Dabei denken und agieren Sie immer vernetzt. Es steht Ihnen ein motiviertes und erfahrenes Team zur Seite. Gemeinsam leben wir ein vertrauensvolles und wertschätzendes Miteinander. Ihr Aufgabengebiet beinhaltet im Einzelnen: disziplinarische und fachliche Führung der Abteilung Personal Gestaltung und Realisierung eines modernen, agilen und flexiblen Personal­managements, ausgerichtet an den Unternehmenszielen Erstellen konzeptioneller Beiträge zur strategischen Entwicklung, Implemen­tierung und Digitalisierung von Personalprozessen und -strukturen, Begleitung der anstehenden Change-Prozesse Steuerung aller Teilprozesse des Personalmanagements sowie Entwicklung eines auf den DLR-PT zugeschnittenen Personalmarketings Entwicklung personalwirtschaftlicher Grundlagen und deren Umsetzung für die Personalbedarfsplanung in qualitativer und quantitativer Hinsicht kompetente Beratung des Managements und der Beschäftigten in allen Fragen des Personalmanagements vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitbestimmungsgremien und DLR-zentralen Organisationseinheiten Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Führungsposition wird zunächst befristet auf drei Jahre übertragen. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Oktober 2021. abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau in einem wirtschafts­wissenschaftlichen Studiengang mit Schwerpunkt HR oder für die Tätigkeit vergleichbarer, relevanter Studiengang fundierte einschlägige Berufserfahrung im Personalmanagement mehrjährige disziplinarische Führungserfahrung fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Entwicklung und Steuerung von HR-Themen wie Recruiting, Personalplanung, Personalentwicklung, Strategieentwicklung umfassende Konzeptions- und Umsetzungsexpertise in der Personal- und Führungskräfteentwicklung belastbare Kenntnisse in der Anwendung des Tarifrechts, insbesondere des TVöD ausgeprägtes Wissen des allgemeinen Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts Erfahrung in der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Director Finance / Leiter Finanzen & Controlling (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Köln
Unser Kunde ist ein global operierendes Industrieunternehmen mit weltweit fast 100.000 Mitarbeiter/innen. Die wichtigste Business-Unit mit Sitz im Großraum Köln ist Teil der internationalen Konzernstruktur und gehört zu einem Weltmarktführer in ihrem Technologiesegment. Dieser Geschäftsbereich erwirtschaftet mit über 7.000 Mitarbeitern/innen aktuell einen Umsatz von über 1 Milliarde Euro jährlich. Im Zuge einer internen Neuausrichtung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen Director Finance / Leiter Finanzen & Controlling (m/w/d), der sich in einer international ausgerichteten Matrix Struktur zu Hause fühlt und auf nachweisbare Erfolge und Erfahrung in einer vergleichbaren Position im Finanzbereich eines produzierenden Industrieunternehmens zurückblicken kann. Director Finance / Leiter Finanzen & Controlling (m/w/d) Verantwortung für alle Finanzprozesse der Geschäftseinheit mit mehreren Produktionsstandorten in der gesamten EMEA-Region Führung eines insgesamt 60-köpfigen Finanzteams (mit entsprechender Unterteilung in direkter und indirekter Berichtslinie) Strategische Steuerung und Verbesserung aller Finanzprozesse in Bezug auf Qualität, Effizienz und Compliance Richtlinien Enge Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und gruppenübergreifenden Stakeholdern, um strategische Geschäftsziele festzulegen und umzusetzen Weiterentwicklung der Führungskräfte und Mitarbeiter/innen im Fachbereich Finance Erfolgreich abgeschlossenes Studium, idealerweise mit einer Zusatzausbildung zum Bilanzbuchhalter oder Wirtschaftsprüfer Mindestens 10-15 Jahre Erfahrung im Finanzmanagement, vorzugsweise erlangt in einem international agierenden und produzierenden Industrieunternehmen Sicherer Umgang mit US-GAAP- und HGB-Richtlinien sowie SOX-Anforderungen Erfahrung mit dem Einsatz von SAP, Oracle (Cloud) und anderen Finanz-IT-Systemen, einschließlich Planungs- und Data-Warehouse-Tools Erfahrung in der Führung standortübergreifender Teams Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse
Zum Stellenangebot

Hausdame / Housekeeper (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Köln
Mit über 390 Hotels in 29 Ländern zählt die NH Hotel Group als Teil der Minor Hotels zu den erfolgreichsten Hotelketten weltweit. Unser Erfolgsgeheimnis: Mit außergewöhnlichem Service in allen Belangen zaubern wir unseren Gästen ein Lächeln auf die Lippen. Feel the extraordinary leben wir täglich. Unsere Mitarbeiter sind der Antrieb unseres Erfolgs. Daher ist es uns wichtig, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und ihre Talente zu fördern. In unserem breitgefächerten Weiterbildungsprogramm ist garantiert für jeden etwas dabei.   Anstellungsart: VollzeitIhre Hauptaufgaben:   Leitung der Abteilung Housekeeping Sicherstellen einer hohen Qualität im Hinblick auf Service und Sauberkeit Enge Zusammenarbeit mit den Abteilungen Front Office und Haustechnik Kontrolle und Führung der externen Reinigungskräfte Kontrolle der Sauberkeit in allen öffentlichen Gastbereichen Minibarkontrolle und -bestückung Abdeck- / Turndown-Service Vorbereitung von VIP-Zimmern Bügelservice Kontrolle und Verteilung der Gäste- sowie Personalwäsche Bestell- und Lagerwesen für die Bereiche Housekeeping und Minibar Inventur Durchführung von Mitarbeiter- und AZUBI-Trainings   Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Hotelfachfrau /-mann    evtl. erste Berufserfahrung im Housekeeping, aber auch Berufseinsteiger sind willkommen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse PC-Kenntnisse Qualitätsbewusstsein und ausgeprägte Gastorientierung Kreativität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität   Organisationstalent ... und was Sie (noch) nicht können, das bringen wir Ihnen gerne bei!Was Sie von uns erwarten können:  ·         Unbefristeter Vertrag! ·         Ein engagiertes Team, das mit viel Spaß und guter Laune bei der Sache ist  ·         Intensive Einarbeitung und regelmäßiges Feedback  ·         Sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten durch interessante Nachwuchsförderprogramme   ·         Jährliche persönliche Beurteilungsgespräche mit individuell zugeschnittenen Aktions- und            Entwicklungsplänen  ·         Umfangreiche Schulungs- und Trainingsprogramme unserer NH University (jährlicher                      Schulungsplan) ·         Mitarbeiterevents  ·         Günstige Übernachtungskonditionen in rund 520 Hotels in Europa, Südamerika, Asien und            Australien(ca. EUR 40,00 je Doppelzimmer inkl. Frühstück) sowie Rabatte für Familie und              Freunde ·         NH Benefits-Portal: Zugriff auf eine Vielzahl von Sonderkonditionen, Vergünstigungen                    sowie spezielle Angebote nur für NH-Mitarbeiter   ·         Kostengünstiges JobTicket für den öffentlichen Personennahverkehr  ·         Parkplatz in der hoteleigenen Tiefgarage verfügbar ·         Mitarbeiterverpflegung (Speisen & Getränke)  ·         Bereitstellung von Uniformen und kostenlose Reinigung   Werden Sie Teil des NH CollectionTeams. Als international agierendes Unternehmen bieten wir Ihnen umfangreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein Team, auf das Sie sich immer verlassen können. Diese Position ist ab sofort zu besetzen.
Zum Stellenangebot

Souschef (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Swisttal
Herzlich Willkommen in unserem neu gestalteten Eli’s Deli – Das Restaurant im Hotel Weidenbrück.   Ein hoher Qualitätsanspruch, Tradition und Gastfreundschaft zeichnen die Gastronomie unserer Familie im Landidyll Hotel Weidenbrück seit über 50 Jahren aus. ​ Mit dem Vorsatz, das Rheinland etwas gesünder zu machen, bietet unser Restaurant eine kreative und hochwertige Küche aus regionalen Produkten, kombiniert mit Einflüssen der Welt, im täglichen à la Carte Restaurant, zu Ihrer privaten Feier und Tagungsveranstaltung.   Unsere Speisen sind handgemacht, frei von Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern.   Mit unserem Foodtruck unterstützen wir zu Hause, an Ihrem Firmengebäude oder einem Ort Ihrer Wahl.    Die 39 Zimmer sind sehr individuell und mit natürlichen Materialien ausgestattet. Die ideale Ergänzung zu den Genüssen der Küche ist das sportliche Angebot des Hotels mit Sauna, Eli's Gym mit Laufband, Ergometer, Crosstrainer und BoxSack. Im Hotel gibt es auch Wanderkarten für herrliche Touren durch Wälder und Felder entlang der Swist und Erft.     Wenn Mitarbeiter zu Familienmitgliedern werden…   Tsikinirina aus Madagaskar kam 2015 als Au Pair nach Deutschland zu Familie Weidenbrück und kümmerte sich ein Jahr lang liebevoll um den kleinen Sohn Jakob. Ihr größter Wunsch war schon damals, die Ausbildung zur Hotelfachfrau zu absolvieren. Mit Ehrgeiz und Fleiß lernte Tsikinirina in Windeseile Deutsch und brachte sich in die Familie und die kulturellen Gegebenheiten in Swisttal ein. „Wir haben Tsikinirina bereits im Dezember 2015 die Ausbildungsstelle angeboten, da sie uns mit Fleiß, ihrem diskreten Auftreten und ihrer Intelligenz als beste Wahl erschien“, so Elisabeth Weidenbrück. „Für mich zählt ein gutes Herz, Biss und der Wunsch, etwas zu erreichen. Dabei schaue ich die Bewerber zunächst an und berate dann mit ihnen, welcher Weg der Richtige ist. Ein solider und nachhaltiger Aufbau der jungen Leute ist mir wichtig, damit die Freude an unserem schönen Beruf eine Perspektive und keine Last bedeutet.“ Nun ist „Tsiky“, wie sie liebevoll vom Team genannt wird, im 3. Lehrjahr angekommen und Familie Weidenbrück unterstützt sie weiter. Aktuell suchen sie gemeinsam nach einem guten Studienplatz für den Bereich Hotel- und Tourismusmanagement. Zudem sind zwei neue Auszubildende in diesem Jahr durchgestartet. Paul Reuter kommt aus der Region und Stella Carvalho, sie kommt aus Brasilien und freut sich über den Familienanschluss im Hotel Weidenbrück. Anstellungsart: Vollzeit✓ Unterstützung & Vertretung der Küchenleitung ✓ Durchführung der erforderlichen Vor- & Nachbereitungsarbeiten ✓ Übernahme von Verantwortungsbereichen während der Services ✓ Ordnung, Sauberkeit und Hygiene am Arbeitsplatz sicherstellen (HACCP) ✓ Einbringung eigener Ideen möglich✓ gute Deutschkenntnisse ✓ Führerschein von Vorteil ✓ Schulabschluss (mindestens Hauptschule) ✓ Leidenschaft, ein Gastgeber zu sein ✓ Lernbereitschaft ✓ Motivation & Spaß an der Arbeit ✓ Flexibilität & Einsatzbereitschaft ✓ Selbständigkeit & Mitdenken ✓ Moderne Technik & Arbeitsausstattung ✓ Unterstützung bei der Wohnungssuche✓ sehr gute Bezahlung, steuerfreie Zuschläge & Bonusssystem ✓ ein hoch motiviertes & super nettes Team ✓ ein persönlich geführtes, modern ländliches 4*-Hotel ✓ Eli's Deli - Restaurant, Foodtruck & Caterings ✓ flexible Arbeitszeiten mit digitaler Zeiterfassung ✓ Frei- & Urlaubswünsche werden berücksichtigt✓ sorgfältige Einarbeitung ✓ Möglichkeiten zur Weiterbildung ✓ abteilungsübergreifende Zusammenarbeit ✓ Einbringung eigener Ideen & Erfahrungen möglich ✓ Wissensaustausch mit erfahrenen & langjährigen Mitarbeitern ✓ Moderne Technik & Arbeitsausstattung ✓ Unterstützung bei der Wohnungssuche
Zum Stellenangebot

Referatsleitung (w/m/d) Projektentwicklung und -betreuung Forschungsprogramme

Sa. 23.10.2021
Bonn
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raum­ordnung (BBR) ist eine Ressort­forschungs­einrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und berät die Bundes­regierung auf nationaler sowie europäischer Ebene bei Aufgaben der Stadt- und Raum­entwicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und des Bauwesens. Das BBSR sucht für das neu einzurichtende Referat „Projekt­entwicklung und -betreuung Forschungs­programme“ (FWD 2) innerhalb der neuen Abteilung Forschungs- und Förder­programme, Wissen­schaftliche Dienste unbefristet zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine Referatsleitung (w/m/d) „Projektentwicklung und -betreuung Forschungs­programme“ Der Dienstort ist Bonn. Kennziffer: 68-21 Im Rahmen von Organi­sations­veränderungen im BBSR werden die bisherigen Stabsstellen „Wissen­schaftliche Dienste“ (SWD) und „Zukunfts­investitions­programme“ (ZIP) in eine Abteilungs- und Referats­struktur überführt. Innerhalb der neu zu gründenden Abteilung „Forschungs- und Förder­programme, Wissenschaftliche Dienste“ (FWD) soll das Referat FWD 2 „Projekt­entwicklung und -betreuung Forschungs­programme“ die administrative Betreuung sämt­licher Forschungs­programme an den Schnitt­stellen zu Zuwendungs­nehmern, Vertrags­partnern und Fachreferaten im Ministerium und BBSR übernehmen. Das Aufgabengebiet umfasst die Leitung des Referats „Projekt­entwicklung und -betreuung Forschungs­programme“ mit den Schwer­punkten: Leitung und Führung des Referates mit Personal­verantwortung Organisation und Steuerung der Referats­aufgaben und des Personal­einsatzes Vertretung des Referates nach innen und außen in allen personellen, organi­satorischen und fachlichen Angelegen­heiten Zuwendungs­management (Erteilung von Zuwendungs­bescheiden, Zahlbar­machung bewilligter Mittel, Durch­führung projekt­begleitender Kontrollen von Förder­maßnahmen, abschließende Prüfung von Verwendungs­nachweisen und Schluss­rechnungen, Korrespondenz mit Zuwendungs­empfängern und Projekt­begleitung in enger Zusamman­arbeit mit dem Grundsatzreferat) Vergabe­management (Vorbereitung und Durch­führung von Ausschreibungen im Rahmen der Aufgaben­wahrnehmung des BBSR als Ressort­forschungs­einrichtung unterstützt durch die eVergabe-Plattform, Bearbeitung von Bieterfragen, Führen von Verhandlungsgesprächen, Prüfung von Angeboten, Berichterstattung etc.) Vertrags­management (Gestaltung und Anpassung von Verträgen, Vertrags­erweiterungen, -beendigungen etc. in enger Zusammen­arbeit mit dem Grundsatzreferat) Beantwortung von Anfragen sowie Berichterstattung gegenüber der Abteilungsleitung Bewerbungs­berechtigt sind Beamtinnen und Beamte (w/m/d) des höheren Dienstes ab Besoldungs­gruppe A 13h BBesO, Beamtinnen und Beamte, welche nach Maßgabe des § 24 der Bundeslaufbahn­verordnung (BLV) für die Laufbahn des höheren nicht­technischen Verwaltungs­dienstes zugelassen werden können, vergleichbare Tarif­beschäftigte (w/m/d) sowie sonstige Bewerbende, die bereits ein vergleichbares Amt inne haben / gehabt haben. Voraus­gesetzt werden: ein abgeschlossenes wissen­schaftliches Hochschulstudium der Verwaltungs­wissenschaften, der Rechts­wissenschaften mit Befähigung zum Richteramt, der Betriebs- oder Volks­wirtschafts­lehre oder einer vergleich­baren Fachrichtung mit ent­sprechenden Schwerpunkten mehrjährige Berufserfahrung und vertiefte Kenntnisse in mindestens einem der o.g. Aufgaben­gebiete fundierte Kenntnisse im Vertrags-, Vergabe-, Zuwendungs- und Haushalts­recht vertieftes Verständnis für rechtlich-wirtschaftliche und politische Zusammenhänge hohe soziale Kompetenz und besonders ausgeprägte Fähigkeit, Arbeits­strukturen und Zusammen­arbeit zu gestalten, einen Mitarbeiter­kreis zu motivieren sowie Konfliktsituationen zu lösen Kenntnisse und Erfahrung in der Gestaltung von Veränderungs­prozessen in Verbindung mit einer ausge­prägten Verantwortungs- und Innovations­bereitschaft überdurch­schnittliche Fähigkeit, selbst­ständig und eigen­verantwortlich zu handeln, Ent­scheidungen zu treffen, diese zu vertreten und im Rahmen eines ergebnis­orientierten und termingerechten Zeit­managements umzusetzen Aufgeschlossen­heit für die Strategie des Gender-Mainstreaming und für die Belange der Vereinbarkeit von Beruf und Familie / Pflege Bereit­schaft zu mehrtägigen Dienst­reisen zwischen den Dienstorten Bonn, Berlin und Cottbus Wünschenswert sind: Berufserfahrungen in der Bundesverwaltung Erfahrungen in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Bezahlung Die Ein­gruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 15 TVEntGO des Bundes, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Der Dienstposten bietet Beamt/innen (w/m/d) bei Vorliegen der persönlichen und haushalts­mäßigen Voraussetzungen Aufstiegs­möglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 15 BBesO. Bei der Auswahl einer / eines Tarifbeschäftigten (w/m/d) erfolgt die Einstellung auf Dauer zunächst in Entgeltgruppe 13 TVEntgO Bund. Für die Dauer von zwei Jahren wird die Führungs­position auf Probe übertragen. In dieser Zeit wird eine persönliche Zulage nach Entgelt­gruppe 15 TVEntGO gemäß § 14 TVöD gewährt. Die endgültige Eingruppierung in Entgeltgruppe 15 TVEntGO erfolgt nach erfolgreich absolvierter Probezeit. Bei Beamten/innen (w/m/d) richtet sich die Dauer der Erprobungs­zeit nach § 34 Bundeslaufbahn­verordnung (BLV). eine abwechslungs­reiche Tätigkeit mit Eigen­verantwortung, Gestaltungs­spielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeits­zeit­gestaltung. Auch Teil­zeit ist grund­sätzlich möglich. Wir wurden als besonders familien­freundlich zerti­fiziert. Weitere Informa­tionen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeit­geber“. Besondere Hinweise Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeit­kräften geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird im Einzelfall geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Das BBR gewähr­leistet die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern und fördert die Viel­falt unter den Mitarbeitenden. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten und mit Migrations­hintergrund sind willkommen. Von schwer­behinderten Bewerberinnen / Bewerbern (w/m/d) wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leitung Immissionsschutz (w/m/d)

Sa. 23.10.2021
Köln
Referenzcode: I75458SGesellschaft: TÜV Rheinland Energy GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Unser Geschäftsfeld Immissionsschutz beinhaltet die Leistungen einer nach § 29b BImSchG zugelassenen Messstelle in dem Bereich Luftreinhaltung. Die im Markt angebotenen Dienstleistungen umfassen Emissionsmessungen (inklusive Labor), die Funktionsprüfung und Kalibrierung von dauerhaften Emissionsmesseinrichtungen sowie deren Eignungsprüfung. Lärmprognosen und Luftprognosen runden das Dienstleistungsangebot ab.Als Leitung im Geschäftsfeld Immissionsschutz erweitern Sie unser Führungskräfte Team. Gemeinsam verantworten Sie die Budgetplanung und Budgetsteuerung in Abstimmung mit den jeweiligen Schnittstellen. Mit Ihren Ideen und Innovationen treiben Sie die Geschäftsfeldentwicklung mit Ihren Kolleginnen und Kollegen dabei stetig voran. Ein Fokus liegt hierbei auf dem Ausbau des Geschäftsfelds Immissionsschutz in Deutschland und teilweise international. Den Vertrieb organisieren und strukturieren Sie gemeinsam mit unserem professionellen Vertrieb und geben diesem wichtige Impulse und Ziele. Zudem bringen Sie sich selbst aktiv in die Vertriebstätigkeit ein. Sie überwachen das Angebotswesens und die Vertragsabwicklung innerhalb des Geschäftsfelds und stellen die Einhaltung der abgeschlossenen Verträge sicher. Ihr Team innerhalb des Geschäftsfelds führen Sie disziplinarisch und fachlich und steuern dabei eigenverantwortlich alle relevanten Personalthemen. Dabei gestalten Sie eine positive Kultur geprägt von Teamgeist, Motivation und Eigenverantwortung. Sie sind für den weiteren Personalaufbau sowie die Ausbildung und Fortbildung Ihrer Mitarbeiter/Innen verantwortlich. An bereichsübergreifenden Projekten und Themen arbeiten Sie proaktiv mit und fördern die Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens. Diese Vakanz ist bundesweit zu besetzen.Ingenieur (Uni/TH/FH) / Bachelor / Master bevorzugt der Fachrichtung Technischer Umweltschutz oder vergleichbar. Fundierte Kenntnisse im Bereich Luftreinhaltung / Umweltrecht werden erwartet. Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Fachgebiet Immissionsschutz. Erste Erfahrung in der disziplinarischen Führung von Mitarbeitern wünschenswert sowie Freude an der Motivation und Führung von gut ausgebildeten Akademikern und Technikern. Akquisitionsvermögen sowie Kundenorientierung und Wettbewerbsorientierung. Gute Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, unternehmerisches Denken und Handeln sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Sehr gute Deutschkenntnisse und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Führerschein der Klasse B.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.ErgebnisbeteiligungUnsere Mitarbeiter haben teil am Unternehmenserfolg.DienstwagenFür berufsbedingte Vielfahrer.GestaltungsfreiraumFür Ihre Ideen und Ihr Engagement.Individuelle EinarbeitungspläneSpezifische Vorbereitungen auf die Arbeit je nach Geschäftsbereich.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.Flexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.
Zum Stellenangebot

Referatsleitung Grundsatzfragen, Vertrags- und Zuwendungsmanagement (w/m/d)

Sa. 23.10.2021
Bonn
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raum­forschung (BBSR) im Bundesamt für Bau­wesen und Raum­ordnung (BBR) ist eine Ressort­forschungs­einrichtung im Geschäfts­bereich des Bundes­ministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und berät die Bundes­regierung auf nationaler sowie euro­päischer Ebene bei Aufgaben der Stadt- und Raum­entwicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und des Bauwesens. Das BBSR sucht für das neu einzu­richtende Referat „Grundsatz­fragen, Vertrags- und Zuwendungs­management“ inner­halb der neuen Abteilung Forschungs- und Förder­programme, Wissen­schaftliche Dienste unbe­fristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referatsleitung „Grundsatz­fragen, Vertrags- und Zuwendungs­management“ (w/m/d) Der Dienstort ist Bonn. Kennziffer: 67-21 Im Rahmen von Organi­sations­veränderungen im BBSR werden die bisherigen Stabsstellen „Wissen­schaftliche Dienste“ (SWD) und „Zukunfts­investitions­programme“ (ZIP) in eine Abteilungs- und Referats­struktur über­führt. Innerhalb der neu zu gründenden Abteilung „Forschungs- und Förder­programme, Wissen­schaftliche Dienste“ (FWD) soll das Referat FWD 1 „Grundsatz­fragen, Vertrags- und Zuwendungs­management die Konzeption und Weiter­entwicklung von referats­über­greifenden Grundsatz­angelegen­heiten, die Entwicklung von Qualitäts­standards sowie die Prozess­optimierung bei der Vergabe und Zuwendungen steuern. Das Aufgabengebiet umfasst die Leitung und Führung des Referats „Grundsatzfragen, Vertrags- und Zuwendungs­management“ mit den Schwerpunkten: Leitung des Referates mit Personal­verantwortung Organisation und Steuerung der Referats­aufgaben und des Personal­einsatzes Vertretung des Referates nach innen und außen in allen personellen, organi­satorischen und fach­lichen Angelegen­heiten Konzeption und Weiter­entwicklung von referats­über­greifenden Grundsatz­angelegen­heiten, Entwicklung von Qualitäts­standards, Prozess­optimierung Betreuung und Weiter­entwicklung der Kompetenz­stelle EU-Bei­hilferecht Erarbeitung und Fort­schreibung von Vertrags- und Zuwendungs­mustern Pflege des Leitfadens BBSR als Grundlage für die Zusammen­arbeit mit den Fachreferaten (Forschungs­leitfaden) Beant­wortung von Anfragen Bericht­erstattung gegenüber der Abteilungs­leitung fachlich-inhaltliche Gestaltung und konzeptionelle Weiter­entwicklung von Fach- und Steuerungs­aufgaben für das BBSR Bewerbungs­berechtigt sind Beamtinnen und Beamte (w/m/d) des höheren Dienstes ab Besoldungs­gruppe A 13h BBesO sowie vergleich­bare Tarif­beschäftigte (w/m/d) und sonstige Bewerbende (w/m/d), die bereits ein vergleich­bares Amt inne haben / gehabt haben. Voraus­gesetzt werden: abgeschlossenes wissen­schaftliches Hochschul­studium der Rechts­wissenschaften mit Befähigung zum Richteramt oder der Verwaltungs­wissenschaften mehrjährige Berufs­erfahrung und vertiefte Kennt­nisse in mindestens einem der o.g. Aufgaben­gebiete fundierte Kenntnisse im Vertrags-, Vergabe-, Zuwendungs- und Haushalts­recht vertieftes Verständnis für rechtlich-wirtschaft­liche und politische Zusammenhänge hohe soziale Kompetenz und besonders ausgeprägte Fähigkeit, Arbeits­strukturen und Zusammen­arbeit zu gestalten, einen Mitarbeiter­kreis zu motivieren sowie Konflikt­situationen zu lösen Kenntnisse und Erfahrung in der Gestaltung von Veränderungs­prozessen in Verbindung mit einer ausgeprägten Verant­wortungs- und Innovations­bereitschaft über­durch­schnittliche Fähigkeit, selbst­ständig und eigenverant­wortlich zu handeln, Entscheidungen zu treffen, diese zu vertreten und im Rahmen eines ergebnis­orientierten und termin­gerechten Zeitmanagements umzusetzen Aufgeschlossenheit für die Strategie des Gender-Mainstreaming und für die Belange der Vereinbarkeit von Beruf und Familie / Pflege die Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen zwischen den Dienstorten Bonn, Berlin und Cottbus Wünschenswert sind: Berufserfahrung in der Bundesverwaltung Erfahrung in der Führung von Mitar­beiterinnen und Mitarbeitern Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgelt­gruppe 15 TVEntGO des Bundes, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Der Dienstposten bietet Beamt/innen (w/m/d) bei Vorliegen der persönlichen und haushalts­mäßigen Voraussetzungen Aufstiegs­möglichkeiten bis zur Besoldungs­gruppe A 15 BBesO. Bei der Auswahl einer / eines Tarifbeschäftigten (w/m/d) erfolgt die Einstellung auf Dauer zunächst in Entgelt­gruppe 13 TVEntgO Bund. Für die Dauer von zwei Jahren wird die Führungs­position auf Probe übertragen. In dieser Zeit wird eine persönliche Zulage nach Entgeltgruppe 15 TVEntGO gemäß § 14 TVöD gewährt. Die endgültige Ein­gruppierung in Entgelt­gruppe 15 TVEntGO erfolgt nach erfolgreich absolvierter Probezeit. Bei Beamt/innen richtet sich die Dauer der Erprobungszeit nach § 34 Bundeslauf­bahnverordnung (BLV). eine abwechslungs­reiche Tätigkeit mit Eigen­verantwortung, Gestaltungs­spielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeits­zeit­gestaltung. Auch Teil­zeit ist grund­sätzlich möglich. Wir wurden als besonders familien­freundlich zerti­fiziert. Weitere Informa­tionen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeit­geber“. Besondere Hinweise Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird im Einzelfall geprüft, ob den Teilzeit­wünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Das BBR gewährleistet die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten und mit Migrationshintergrund sind willkommen. Von schwerbehinderten Bewerberinnen / Bewerbern (w/m/d) wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Head of Content (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Köln
Wir sind die targroup Media - Marktführer in einem spannenden Bereich. Jährlich finden mit unserer Hilfe zehntausende Schüler*innen das passende Studium und Unternehmen die richtigen Mitarbeiter*innen. Bei uns dreht sich alles um Bildung. Wir betreiben zahlreiche Online-Portale in Deutschland und Österreich, die Schulabgängern, Studierenden und Berufstätigen den Weg zum richtigen Studium bzw. zur richtigen Weiterbildung weisen. Rund 12 Millionen Besucher*innen informieren sich jährlich bei uns. Dazu arbeiten wir mit hunderten Hochschulen und Akademien sowie Unternehmen vom internationalen Konzern bis zum Kleinunternehmen zusammen. Du leitest unser Team mit mehr als 10 Kolleg*innen, die jeden Tag das Beste für höhere Rankings, userfreundlichere Seiten und höchstinformative Texte geben. Du setzt gemeinsam mit dem Team und der Geschäftsführung unsere Strategie in die Tat um und hast dabei die Auswirkungen von Content & SEO im Zusammenspiel mit der Generierung von Einnahmen im Blick. Du planst und steuerst die unterschiedlichen Content-Projekte. Du entwickelst dein Team weiter, damit alle noch besser werden. Du tauschst dich regelmäßig mit unseren anderen Team Leads aus und ihr entwerft neue bzw. entwickelt bestehende Strategien und Ideen weiter. Kurzum: Wir haben ein sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld zu bieten. Es reicht von operativen Themen wie der kontinuierlichen Verbesserung unserer Portale bis zur Entwicklung der Content-Strategie und dem (Mit)Aufbau neuer Geschäftsfelder. Content Marketing: Von der Konzeption, Umsetzung und Auswertung von Content-Strategien über Optimierung der UX bis zu On- und Offsite SEO Technik: Du kannst mit Google Tools (Analytics, Search Console), Sistrix, Xovi und Content Management Systemen (optimalerweise Typo3) umgehen Führung von und Zusammenarbeit mit einem größeren Team Projektmanagement, damit unsere Projekte in einem passenden Zeit- und Budgetrahmen erfolgreich abgeschlossen werden. selbstverständlich eine attraktive Vergütung eigener Verantwortungsbereich mit Raum zur Entfaltung eigener Ideen und Konzepte ein modernes Büro mitten in Köln mit einem großartigen, harmonischen Team. die Wahl zwischen Jobticket, Sodexo Benefits-Pass und Kita-Zuschuss flexible Arbeitszeiten, Home-Office, Teamevents eine betriebliche Altersvorsorge einen randvollen Süßigkeitenschrank, Obstkorb, Kaffee, Limo, Kölsch etc.
Zum Stellenangebot

Head of Content / PR (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Köln, Berlin
halloAnwalt ist ein Legal-Commerce- und Legal-Tech-Start-up mit Sitz im Herzen von Köln. Aus dem rheinischen Hotspot der Start-up-Szene heraus gestalten wir die digitale Zukunft der Rechts­beratung in Deutschland. Über unsere Marken und Plattformen agieren wir als Schnittstelle zwischen potenziellen Mandant:innen und Rechtsdienst­leister:innen wie z. B. mittelständischen Anwaltskanzleien. Für unser stark wachsendes Team suchen wir dich als Gestalter:in und Spezialist:in, wenn du gemeinsam mit uns das rasante Wachstum fortsetzen und die digitale Transformation des deutschen Rechtsmarkts maßgeblich mitgestalten möchtest. Head of Content / PR Führung und Weiterentwicklung eines zurzeit 5-köpfigen Teams Erstellen von Content-Strategien für unsere Unternehmen, Marken und Produkte Verantwortung der crossmedialen Konzeption und Umsetzung ganzheitlicher Content-Marketing-Kampagnen entlang der Customer Journey Erstellen von redaktionellen Texten für Blog, Anzeigen sowie Presse Konzeption und Erstellung von Content (Texte, Artikel, Crossmediale Inhalte) für unsere Online-Plattformen Teamübergreifende Redaktion und Lektorat von Artikeln und Texten Verantwortung für die Einführung, Steuerung und Kontrolle der PR- und Owned Content Aktivitäten und das entsprechend regelmäßige Reporting Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Marketing / Germanistik oder eine ähnliche Ausbildung Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im Content / PR Bereich Führungserfahrung im oben genannten Bereich Wortgewandtheit, starke kommunikative Fähigkeiten sowie die Fähigkeit Themen zu strukturieren sowie zielgruppenspezifisch in Content-Marketing-Maßnahmen umzusetzen Sichere MS-Office Kenntnisse, Erfahrungen mit Layout-Programmen (Adobe InDesign, Affinity Publisher) sind von Vorteil Sinn für Humor darfst du auch gerne haben Attraktive Bezahlung Unbefristeter Arbeitsvertrag Flexible Arbeitszeiten Job-Ticket und Job-Bike Ein lockeres, ungezwungenes Betriebsklima Förderung deiner Ideen und Impulse Weiterbildungen – passend zu deinen Wünschen und Interessen Einen modernen Arbeitsplatz im Herzen von Köln
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: