Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 253 Jobs

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 248
  • Bildung & Training 3
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Banken 1
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • It & Internet 1
  • Immobilien 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
  • Transport & Logistik 1
  • Versicherungen 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 243
  • Ohne Berufserfahrung 132
  • Mit Personalverantwortung 47
Arbeitszeit
  • Vollzeit 234
  • Teilzeit 131
  • Home Office möglich 94
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 196
  • Befristeter Vertrag 49
  • Ausbildung, Studium 7
  • Berufseinstieg/Trainee 2
Angestellte

Sachgebietsleiter/in (w/m/d) im Bereich Wohnungsbaufinanzierung

Fr. 21.01.2022
Nürnberg
Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen. Der Stab Wohnen im Wirtschafts- und Wissenschaftsreferat der Stadt Nürnberg ist Bewilligungsstelle für den geförderten Wohnungsbau. Er fördert den Bau, den Erwerb und die Sanierung von Wohnraum mit staatlichen und städtischen Mitteln (Ø 2016 - 2020: 61 Mio. Euro p.a.). Neben der Grundlagenarbeit für die städtische Wohnungspolitik werden Handlungsstrategien zur Stärkung des Wohnungsbaus aufgestellt und entsprechende Instrumente zur Steuerung umgesetzt.Besoldungsgruppe BGr. A 12 BayBesG bzw. EGr. 11 TVöDEinsatzbereich: beim Stab Wohnen im Wirtschafts- und WissenschaftsreferatLeitung des Sachgebiets Wohnraumförderung und Finanzierung Bewirtschaftung der Fördermittel Beratung von Wohnungsunternehmen und Investoren zu staatlichen wie städtischen Förderprogrammen und -möglichkeiten sowie sonstigen finanziellen Hilfen Durchführung von Bewilligungsverfahren im Rahmen der Wohnraumförderung (u.a. Prüfung der Fördervoraussetzungen, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Mietpreisermittlung, Erteilen der Förderzusage ggf. mit Auflagen sowie der Schlussbestätigung) Bestands- und Darlehensverwaltung geförderter Mietobjekte sowie Ahndung von Verstößen gegen Förderbestimmungen einschließlich der Bearbeitung von Rechtsbehelfen Ausgestaltung und Umsetzung von Maßnahmen zur Aktivierung und Sicherung von gefördertem Wohnungsbau (z.B. Vertragsvereinbarungen) Erstellen von Vorlagen und Auskünften für den Stadtrat und weitere politische Gremien Für die Tätigkeit ist unverzichtbar: Die beamtenrechtliche Befähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, oder Ein Abschluss als Verwaltungsfachwirt (w/m/d) (Fachprüfung II), oder Ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom [FH] bzw. Bachelor)      Daneben erwarten wirMehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung, idealerweise in einem vergleichbaren Bereich Fundierte Fachkenntnisse im Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrecht, alternativ dazu in der Wohnungswirtschaft Ausgeprägte Kooperations- und Innovationsbereitschaft Hohe Sozialkompetenz insbesondere Kommunikations- und Teamfähigkeit Souveränes und verbindliches Auftreten Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit Hohe Einsatzbereitschaft bei eigenverantwortlicher, lösungsorientierter und flexibler Aufgabenerledigung Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Sinnvolles Einarbeitungskonzept inkl. Einarbeitungsplan und Mentor/in Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist Flexible Arbeitszeiten Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn
Zum Stellenangebot

Meister:in/Techniker:in (w/m/d) Bereich Abwasserbehandlung Betrieb, Planung und Bau

Fr. 21.01.2022
Frankfurt am Main
Was nutzen Visionen, wenn sie niemand verwirklicht? Darum suchen wir Sie als Meister:in / Techniker:in (w/m/d) für unser Stadt -Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und sorgen mit handwerklichem Geschick und technischem Verständnis für eine Stadt, die einfach funktioniert! Die Stadtentwässerung Frankfurt am Main ist ein dienstleistungsorientierter Eigenbetrieb der Stadt Frankfurt am Main. Wir betreiben die zwei größten Anlagen zur Abwasserreinigung in Hessen sowie eine Verbrennungsanlage zur Klärschlammbehandlung und ein ausgedehntes Kanalnetz mit verschiedensten Regenbecken und Pumpwerken. Mit unserem Team aus Technik, Handwerk und Verwaltung sorgen wir für einen wirtschaftlichen sowie zuverlässigen Betrieb der Abwasseranlagen. Diese entwickeln wir nach dem Stand der Technik und sichern so nachhaltig unsere Lebensgrundlage Wasser. Durch die naturnahe Entwicklung und Pflege der Frankfurter Gewässer leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung dieser wertvollen Ökosysteme. Wir bieten Ihnen spannende und vielfältige Aufgaben zur Gestaltung unserer städtischen Umwelt. Werden auch Sie Teil unseres Teams. Für die Abteilung „Abwasserbehandlung Betrieb, Planung und Bau“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Meister:in/Techniker:in (w/m/d) Vollzeit, Teilzeit – EGr. 9b TVöD Unterstützung der Sachrate "Instandhaltung Mechanik" im Bereich des Arbeitsschutzes, u. a. der Überwachung der Einhaltung von Arbeitsschutzregelungen sowie der Vorbereitung und Durchführung von Übungen und Unterweisungen (interne und externe Dienstleister:innen) Mitwirken bei der Erstellung, Aktualitätsprüfung und Fortschreibung von Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilungen unter Berücksichtigung der fachtechnischen Aufgaben und Arbeitsweisen Führen und Pflegen des Arbeitsmittel- und Arbeitsstoffkatasters im Betriebsführungssystem sowie der Unterweisungssoftware „sam“ selbstständige Organisation und Durchführung der Mängelbeseitigung und Wirksamkeitskontrolle für Schutzmaßnahmen aus Gefährdungsbeurteilungen Durchführung oder Veranlassung von Prüfungen der Anlagen und Arbeitsmittel Fremdfirmeneinsätze vorbereiten, koordinieren, einweisen und überwachen Mitwirken bei der Beschaffung neuer Arbeitsmittel, Arbeitsstoffe und Einführen neuer Arbeitsweisen Mitwirken bei der Dokumentation und Auswertung von Betriebs- und Instandhaltungsarbeiten Vertretung des Arbeitsvorbereiters und Meisters für Mechanik staatlich geprüfte:r bzw. staatlich anerkannte:r Techniker:in oder Meister:in der Fachrichtung Konstruktions-/Industriemechanik, Anlagenbau oder Mechatronik Berufserfahrung in der Instandhaltung mechanischer Einrichtungen oder Betriebs- und Verfahrenstechnik einer Abwasserreinigungs-/Verbrennungsanlage Kenntnisse im Bereich des Arbeitsschutzes Fähigkeit zum besonders selbstständigen, eigenverantwortlichen und strukturierten Arbeiten gute Kommunikations-, Kooperations- und Organisationsfähigkeit Zuverlässigkeit und Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung gute Kenntnisse der MS Office-Programme sowie in SAP; Kenntnisse der Software „sam“ wünschenswert Fahrerlaubnis Klasse B und gesundheitliche Eignung zum Führen von Dienstfahrzeugen interkulturelle Kompetenz umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachkraft (w,m,d) für das Einwohnermeldeamt

Do. 20.01.2022
Senden (Iller)
Als zweitgrößte Stadt des Landkreises Neu-Ulm im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben gelegen, zeichnet sich die Stadt Senden für ihre stets moderne, innovative und nachhaltige Stadtentwicklung aus. Eine Vielzahl an attraktiven und leistungsfähigen Geschäften und schönen Wohngebieten, zusammen mit großzügigen Erholungsbereichen und einem lebendigen Vereinsleben, runden die kinder- und familienfreundliche Atmosphäre der Stadt ab. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungsfachkraft (w,m,d) für das Einwohnermeldeamt in Vollzeit, zunächst befristet Vollzug des Meldewesens Ausstellung von Pässen und Personalausweisen Bearbeitung von Angelegenheiten des Ausländerwesens und der Staatsangehörigkeit Zusammenarbeit mit der Polizei und dem kommunalen Ordnungsdienst Mitwirkung bei Wahlen, Volks- und Bürgerbegehren Bearbeitung von Anfragen des Bundeszentralamtes für Steuern Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (w,m,d) oder eine vergleichbare 3-jährige kaufmännische Berufsausbildung Idealerweise bereits erste Berufserfahrung im aufgeführten Aufgabenbereich Sehr gute MS-Office-Kenntnisse sowie Affinität im Umgang mit moderner EDV, wie z. B. VOIS, DMS, Cipkom Dienstleitungsorientierte Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit, Kommunikations- und Dialogfähigkeit Interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet in einem kollegialen Team Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit) Sehr gute Anbindung an das Netz des ÖPNV Leistungsgerechte Vergütung entsprechend persönlicher Qualifikation bis EG 7 TVöD Jahressonderzahlung und Leistungsorientierte Bezahlung nach TVöD Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst Frei am Geburtstag, Heilig Abend, Silvester und ½ Tag am Faschingsdienstag
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) des Gesundheitsamtes

Do. 20.01.2022
Augsburg
Arbeiten bei der Stadt – werden Sie Teil unseres Teams! Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaft­liche und kulturelle Zukunfts­fähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschie­densten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger. Unser Stellenangebot: Leitung (m/w/d) des Gesundheitsamtes Referenznummer: 53000010 Veröffentlichung: 04.01.2022 Stellenbewertung: BesGr A 16 BayBesO – Entgeltgruppe AT (15 Ü) TVöD Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Ver­gütung nach TVöD/VKA vorbehaltlich der Erfül­lung der persönlichen Eingruppierungs­voraussetzungen. Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehalt­lich der Erfüllung der beamten- und haushalts­rechtlichen Voraussetzungen. Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeit­kräften möglich.Bei der Stadt Augsburg ist die Leitung des städtischen Gesundheits­amtes neu zu besetzen. Die Stadt Augsburg ist Trägerin eines von fünf kommunalen Gesundheits­ämtern in Bayern und ist somit die untere Gesundheits­behörde für die kreis­freie Stadt. Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem Umwelt­medizin, Hygiene und Infektions­schutz, Kinder- und Jugend­medizin, Einstellungs­untersuchungen, schul­ärztliche Tätigkeiten, Epidemiologie, Sucht und Begut­achtungen, psychische Gesundheit. Zu den Aufgaben gehört auch die Etablierung und die Weiter­entwicklung von Mechanismen zur Bewältigung pan­demischer Lagen einschließlich der Sicherstellung der dazu erforder­ichen Ressourcen. Hinzu kommen noch spezifische Auf­gaben der Stadt Augsburg als Kreisverwaltungs­behörde und als Trägerin ver­schiedener Förder- und Unterstützungs­projekte. Besonderen Wert legen wir auf den Aus­bau von Gesundheits­förderung und Prävention.Sie verfügen alternativ über die ärztliche Approbation und mehrjährige Berufs­erfahrung im klinischen Bereich oder im öffentlichen Gesundheits­dienst (Promotion als Dr. med. ist wünschenswert) oder über einen Masterabschluss in Fach­richtungen, die Kenntnisse der Gesundheits- und Wirtschafts­wissenschaften vermitteln (z.B. Gesundheitsmanagement / Gesundheits­ökonomie, Public Health etc.) und mehrjährige Berufs­erfahrung im Gesundheitsbereich oder über die Befähigung für die 4. Qualifikationsebene der Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen mit mehrjähriger ein­schlägiger Berufs- und Führungserfahrung. Ferner erwarten wir: Sie stehen dem digitalen Wandel offen gegenüber Sie sind verantwortungsbewusst, leistungs­bereit und team­fähig sowie bereit zu inter­disziplinärer Zusammenarbeit Sie besitzen eine hohe soziale Kompetenz und Verhandlungsgeschick Sie haben eine gute mündliche sowie schrift­liche Ausdrucksfähigkeit Sie sind flexibel, uneingeschränkt außendienst­tauglich und verfügen über die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den privat­eigenen Pkw für dienstliche Zwecke gegen Wegstrecken­entschädigung einzusetzen Eine attraktive betriebliche Alters­vorsorge für Tarifbeschäftigte (m/w/d) Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum Einen krisen­sicheren Arbeitsplatz Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbar­keit von Beruf und Familie durch Gleitzeit und Homeoffice Eine sehr interessante, viel­seitige und verantwortungsvolle Leitungs­position Aufgrund des aktuellen Infektionsschutzgesetzes ist für eine Ein­stellung für alle Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) ab 16.03.2022 ein Impf­nachweis gem. § 2 Nr. 3 der COVID-19-Schutz­maßnahmen-Ausnahmen­verordnung (in der jeweils geltenden Fassung) bzw. ein Genesenen­nachweis gem. § 2 Nr. 5 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmen­verordnung (in der jeweils geltenden Fassung) erforderlich. Aufgrund des Masernschutz­gesetzes ist für eine Einstellung für alle Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d), die nach 1970 geboren sind, ein Nach­weis über eine Masernschutz­impfung bzw. Masern­immunität erforderlich
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter*in Gebäudemanagement (w/m/d)

Do. 20.01.2022
Königs Wusterhausen
Königs Wusterhausen mit seinen acht Ortsteilen ist die größte Stadt im Landkreis DahmeSpreewald. Sie liegt im wald- und gewässerreichen Dahme-Seengebiet und ist aufgrund der unmittelbaren Nähe zu Berlin ein facettenreicher Standort für Bildung, Kultur und Gesundheit. Aufgrund der ausgezeichneten Infrastruktur zieht sie kleine und mittelständische Unternehmen an und erfreut sich auch als Wohnort und Ausflugsziel am Rande der Hauptstadt großer Beliebtheit. Die Stadt Königs Wusterhausen sucht zum 1. Juli 2022 eine/n: Sachgebietsleiter*in Gebäudemanagement (w/m/d) Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist derzeit in der Entgeltgruppe E 12 eingruppiert. Leitung des Sachgebietes, Planung, Organisation und Steuerung sämtlicher gebäudebezogenen Leistungen zum Betreiben und Bewirtschaften der stadteigenen Gebäude einschließlich der baulichen und technischen Anlagen, Gewährleistung eines sicheren, störungsfreien und wirtschaftlichen Betriebes von Gebäuden, technischen Anlagen und Geräten sowie der Außenanlagen, dem Sachgebiet ist die Raumvermittlung und -vermietung, die Hausverwaltung, das Energiemanagement und Energiecontrolling, die Reinigung, Umzüge, Schließ- und Kontrolldienste sowie der Objektschutz zugeordnet, ebenfalls zuständig ist das Sachgebiet für die Planung und Überwachung aller notwendigen Prüfungen sowie für Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an Anlagen und Haustechnik, zum Verantwortungsbereich gehören darüber hinaus die Entwicklung und Umsetzung von Nutzungs-, Sanierungs- und Bewirtschaftungskonzepten für kommunale Gebäude und Grundstücke sowie die Betreiberpflichten. ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium Fachrichtung Facility Management oder ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplomingenieur*in bzw. Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen/ Hochbau oder die Befähigung zum vergleichbaren gehobenen allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Verwaltungsfachwirt), fundierte Kenntnisse den Aufgabenbereich betreffend, vorausgesetzt werden umfassende Kenntnisse im Vergabe-, Verwaltungs-, Haushalts- und Kassenrecht sowie Führungserfahrung, eine effiziente, eigenverantwortliche und zielorientierte Denk- und Arbeitsweise, ausgeprägtes strategisches und analytisches Denken sowie eine sehr hohe Service- und Dienstleistungsorientierung. Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Position, mit einem vielfältigen und zukunftsorientierten Aufgabengebiet im Herzen von Königs Wusterhausen. Eine vollumfängliche Einarbeitung in die neuen Aufgaben, bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein modernes Arbeitsumfeld sprechen für uns als Arbeitgeber. Wir sichern Ihnen sämtliche üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, wie z. B. leistungsorientiertes Entgelt, Zusatzversorgung und Jahressonderzahlung zu.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) / allgemeiner Verwaltungsdienst (Finanz- und Personalstatistiken)

Do. 20.01.2022
Kiel
Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein erhebt Daten aus allen Bereichen des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens und stellt diese Daten für die entsprechenden Entscheidungsträger, die Medien und die interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Im Statistischen Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein ist am Standort Kiel im Referat 14, Öffentliche Finanzen und Steuern, Insolvenzen, schnellstmöglich eine Stelle als Sachbearbeitung (m/w/d) Entgeltgruppe 9b TV-AVH Kennziffer: 21/045 in Vollzeit dauerhaft zu besetzen. Die Stelle ist unter der Voraussetzung einer ganztägigen Besetzung grundsätzlich teilzeitgeeignet. Schwerbehinderte haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen oder Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Männer werden daher nachdrücklich aufgefordert, sich auf die zu besetzende Stelle zu bewerben.Der Arbeitsplatz im Sachgebiet 142, „Finanzen, öffentlicher Dienst“, umfasst Aufgaben im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Aufbereitung der Finanz- und Personalstatistiken für die staatlichen und kommunalen Haushalte und für die öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen und Unternehmen in Hamburg und Schleswig-Holstein. Sie sind gemeinsam mit Ihrem Sachgebiet für die Bearbeitung von Statistiken der öffentlichen Finanzwirtschaft, insbesondere für Einheiten in Schleswig-Holstein, die nach dem doppischen oder kameralen Haushaltsrecht buchen, zuständig. Die ausgeschriebene Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben: Steuerung und Abwicklung der Statistikproduktion (inkl. Abstimmung von Arbeitsprozessen) Plausibilisierung der Daten einschließlich umfangreicher Rückfragen bei Berichtsstellen Erstellung, Analyse und Übermittlung von Ergebnissen Beantwortung von Kundenanfragen, Beratung von Kunden und Durchführung von Sonderauswertungen Verfassen von Stellungnahmen Erstellung von Arbeitsdokumentationen  Mitwirkung an der Produktion von Veröffentlichungen Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit der Befähigung für die Laufbahn Allgemeine Dienste in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, abgeschlossenem Studium (Bachelor/FH) – vorzugsweise mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung – oder einer vergleichbaren Qualifikation, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen erworben wurde, der Bereitschaft, sich schnell und umfassend in die umfangreiche, verantwortungsvolle und komplexe Aufgabenstellung einzuarbeiten und sich die dafür nötigen zusätzlichen Fachkenntnisse anzueignen, guten Deutschkenntnissen in Wort und Schrift, Anwendungssicherheit in den gängigen MS-Office-Produkten (insb. Outlook, Excel und Access). Die gesundheitliche Eignung für die Arbeit am PC muss gegeben sein. Wünschenswert sind außerdem folgende Fähigkeiten/Eigenschaften: Kenntnisse des kommunalen Rechnungswesens Kenntnisse statistischer Analysesoftware (z.B. SAS oder R) Gute Auffassungsgabe sowie die Fähigkeit, komplexe methodische und verfahrenstechnische Zusammenhänge mündlich und schriftlich adressatengerecht zu vermitteln Gute analytische Fähigkeiten und ein ausgeprägtes Zahlenverständnis Eine hohe IT-Affinität Sorgfältige, konzentrierte, termingerechte sowie selbstständige Arbeitsweise Ausdauer bei der Erledigung von Routineaufgaben Engagement und Eigeninitiative Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit, Dienstleistungsorientierung Organisationsgeschick, Belastbarkeit und Flexibilität Überzeugungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen im Umgang mit Berichtspflichtigen Ein spannendes und sehr abwechslungsreiches Aufgabenfeld Einen sicheren Arbeitsplatz Die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Eine anwendungsbezogene, umfassende Einarbeitung Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter Planung (m/w/d)

Do. 20.01.2022
Demmin, Hansestadt
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Bau- und Liegenschaftsamt der Stadtverwaltung der Hansestadt Demmin die Stelle als Sachgebietsleiter Planung (m/w/d) neu zu besetzen. Die Hansestadt Demmin ist eine Stadt, die als Mittelzentrum eingestuft ist. Sie liegt im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern am Zusammenfluss von Peene, Trebel und Tollense. Derzeitig leben ca. 11.000 Menschen in unserer Stadt. Sie gehört zu den ältesten Orten Pommerns. Durch ihre vielen Gewässer und die umgebende Landschaft ist die Region Demmin ein beliebtes Urlaubsziel, vor allem für Naturtouristen. Die Hansestadt Demmin liegt im Kreuzungsbereich zweier Bundesstraßen, der B110 in Ost-West-Richtung von Anklam nach Rostock und der B194 in Nord-Süd-Richtung von Stralsund nach Stavenhagen. Stadt - und Regionalplanung Stadterneuerung, Stadtsanierung und Denkmalpflege Antragstellung, Begleitung und Abrechnung von Fördervorhaben wie z.B. EFRE Maßnahmen Begleitung bei der Erarbeitung der Verkehrsentwicklungsplanung, einschließlich Radverkehr und Lärmaktionsplanung Prüfung der Zulässigkeit von Vorhaben entsprechend §36 BauGB Ausschreibung von Planungsleistungen abgeschlossenes Studium der Stadt/ Regionalplanung oder Architektur/ Bauwesen bzw. vergleichbarer Abschluss oder einen Nachweis über langjährige Berufserfahrungen im Bereich der Bauleitplanung und der Städtebauförderung Kenntnisse im öffentlichen Verwaltungshandeln Teamfähigkeit sowie kompetente und sachliche Umgangsweise, Innovationsfähigkeit sowie konzeptionelles Denken umfassende Kenntnisse in elektronischen Fachanwendungen und Datenverarbeitung eine unbefristete Vollzeitstelle in Gleitzeit eine sehr gute tarifliche Bezahlung, zzgl. einer Jahressonderzahlung und jährlicher Leistungsprämie eine tarifgemäße Berücksichtigung bisheriger Berufserfahrung 30 Tage Jahresurlaub sowie zwei Tage Arbeitsbefreiung im Jahr am 24.12. und 31.12. Unterstützung bei Wohnungssuche, Kinderbetreuung etc. ein abwechslungsreicher und spannender Job mit einem tollen Team
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Vermessung 1 (w/m/d) im Vermessungs- und Flurneuordnungsamt

Do. 20.01.2022
Ravensburg (Württemberg)
Wir gestalten mit unseren rund 1.650 Mitarbeitenden unseren Landkreis, der Teil der wirtschaftlich starken und schönen Region Bodensee-Oberschwaben ist. Sachgebietsleitung Vermessung 1 (w/m/d) im Vermessungs- und Flurneuordnungsamt, zum 01.04.2022, in Vollzeit oder Teilzeit (mind. 75 % Beschäftigungsumfang). Das Vermessungs- und Flurneuordnungsamt ist für das Liegenschaftskataster und für die Durchführung von Flurneuordnungsverfahren zuständig. Mit modernster Messtechnik bearbeitet unser Team vielfältige und spannende Vermessungsdienstleistungen. Sie leiten das Sachgebiet Vermessung 1 Sie bescheinigen die Fertigungsaussage der Vermessungsschriften gemäß Nr. 31 VwVLK Sie führen Liegenschafts- und Ingenieursvermessungen durch Sie führen Arbeiten im Lage- und Höhenfestpunktfeld durch Sie übernehmen sonstige Aufgaben einer Vermessungsdienststelle Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science im Bereich der Vermessungstechnik Sie besitzen die Laufbahnbefähigung für den gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst Sie haben Interesse an der Umsetzung neuer Ideen und Innovationen Sie sind team- und kooperationsfähig Sie sind entscheidungsfähig und ergebnisorientiert Im Beamtenverhältnis eine Besoldung in A 12 Eine entsprechende, tarifgerechte Bezahlung nach dem TVöD Eine unbefristete Einstellung zum 01.04.2022 am Dienstort Ravensburg Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung, verschiedene Arbeitszeitmodelle, eine attraktive Altersvorsorge, ein Job-Ticket, Job-Fahrrad u.v.m.
Zum Stellenangebot

Gruppenleiter (m/w/d) für den Bereich der Sozialen Dienste - Kennziffer: 2022_01_SG 43

Do. 20.01.2022
Neuburg an der Donau
Wir suchen zum 01. März 2022 in Vollzeit einen Gruppenleiter (m/w/d) für den Bereich der Sozialen Dienste - Kennziffer: 2022_01_SG 43 im Sachgebiet 43, Kreisjugendamt. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Fachaufsicht für die Fachbereiche Trennung und Scheidung, Pflegekinderwesen, Jugendhilfe im Strafverfahren, kommunale Jugendarbeit, KoKi-Netzwerk frühe Kindheit, Adoptionswesen sowie der erzieherische Kinder- und Jugendschutz Mitwirkung in der Jugendhilfeplanung Konzepterstellung und Umsetzung neuer Hilfen Einbindung in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Jugendhilfe Bevorzugt ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Diplom Sozialpädagogik oder des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit; bewerben können sich auch Personen mit einem abgeschlossenen Studium der Pädagogik, Soziologie oder Erziehungswissenschaften, verbunden mit langjährigen Erfahrungen und Kenntnissen im sozialpädagogischen Bereich Eine selbständige Arbeitsweise verbunden mit einer hohen Entscheidungsfreude, Kommunikations- und Problemlösefähigkeit Sicheres Auftreten sowie eine ausgeprägte Darstellungs- und Präsentationsfähigkeit Mehrjährige Erfahrungen und fundiertes Wissen im Kinder- und Jugendhilferecht, insbesondere im SGB VIII Die Fähigkeit und Bereitschaft im Team Ziele kooperativ zu erarbeiten und festzulegen sowie hierfür geeignete Arbeitsabläufe zu definieren; Kompetenzen in der Teamführung und -motivation sind erforderlich Gute Excel-Kenntnisse verbunden mit einer gewissen Affinität für die Erstellung und Analyse von Auswertungen und Statistiken Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW zu dienstlichen Zwecken gegen Erstattung der Reisekosten Kenntnisse der Methoden der empirischen Sozialforschung sind wünschenswert Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten sowie einem engagierten und kollegialen Team von verwaltungs- und sozialpädagogischen Fachkräften Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufgrund einer sehr flexiblen Arbeitszeitgestaltung Einen krisensicheren Arbeitsplatz durch eine unbefristete Beschäftigung sowie eine faire und pünktliche Vergütung nach der Entgeltgruppe S 17 TVöD-SuE Weitere attraktive Benefits: arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung und zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterorientiere Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, transparente Regelungen und Angebote zur Personalentwicklung sowie eine hohe soziale Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern
Zum Stellenangebot

Leitung für den Bereich Organisationsentwicklung und Digitalisierung (w-m-d)

Do. 20.01.2022
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben über 350.000 Menschen. Für den Fachdienst Steuerungsunterstützung, Organisation und Kreisorgane suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine motivierte Fachkraft als Leitung für den Bereich Organisationsentwicklung und Digitalisierung (w-m-d) Kennziffer 02/22 Dieser Bereich mit zurzeit 15 Beschäftigten ist zuständig für die Organisationsentwicklung sowie Etablierung und Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen innerhalb der gesamten Kreisverwaltung. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.Führung des Bereiches in fachlicher und personeller Hinsicht einschließlich der Organisation der Arbeitsprozesse Vertretung des Bereiches gegenüber Dienststellen- und Fachdienstleitungen sowie innerhalb und außerhalb der Dienststelle Sicherung der Rechtswahrung in allen Leistungsprozessen durch Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht Zentrale Ansprechperson für Digitalisierungsmaßnahmen und verantwortlich für die Erstellung und Weiterentwicklung eines Digitalisierungskonzeptes für die gesamte Kreisverwaltung Organisationsberatung von Führungskräften und der Dienststellenleitung konzeptionelles Organisationsmanagement sowie Bedarfsermittlung und Planung von Organisationsuntersuchungen Leitung von Organisationsprojekten Verantwortlich für die jährliche Haushaltsaufstellung des Bereiches Erstellen von Beschlussvorlagen für den Kreisausschuss und Kreistag sowie Beantwortung von Anfragen aus dem Kreistag Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise zum Verwaltungsfachwirt oder abgeschlossenes Studium mit der Fachrichtung Public Management (B.Sc.) für Verwaltungsfachwirte (HVSV) mit zweijähriger Berufserfahrung in der Organisationsentwicklung im kommunalen Bereich alternativ abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH) mit Studienschwerpunkten im Bereich Organisationsentwicklung oder Digitalisierung Führungserfahrung jeglicher Art, zum Beispiel im Rahmen einer Team- oder Sachgebietsleitung Kenntnisse der Organisationslehre sowie kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) Kenntnisse von Methoden zur Optimierung der Arbeitsorganisation, zum Beispiel nach der REFA-Methodenlehre, des OnlineZugangsGesetzes sowie der Digitalisierungsstrategien des Bundes und der Länder analytische und konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise einen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern orientierten Führungsstil und die Fähigkeit, relevante Genderaspekte zu erkennen und gleichstellungsorientiert zu handeln Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen sowie die Fähigkeit, bei widerstreitenden Interessen eine einvernehmliche Lösung zu finden Kommunikationskompetenz Lösungs- und zielorientierte Handlungskompetenz Fahrerlaubnis der Klasse B sowie Einsatz des privaten PKW für Dienstfahrten Von Vorteil sind: Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Organisationsentwicklung und Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. Besoldung nach Besoldungsgruppe A13 HBesG Sonderzahlungen nach dem TVöD für Angestellte betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt für Angestellte kostenloses Jobticket im RMV-Gebiet abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung Betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung Attraktives Speisenangebot im Betriebsrestaurant Der Kreis Offenbach hat sich in seinem Frauenförderplan verpflichtet, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: