Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Angestellte: 29 Jobs in Aufkirchen

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 29
  • It & Internet 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 26
  • Ohne Berufserfahrung 16
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 25
  • Teilzeit 19
  • Home Office möglich 16
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 20
  • Befristeter Vertrag 5
  • Ausbildung, Studium 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Angestellte

Sachreferent (m/w/d) Haushaltszuschüsse, Rechnungswesen

Mi. 18.05.2022
München
Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising. Wir suchen für die Abteilung Haushalt und Aufsicht von Kirchenstiftungen, in der Erzbischöflichen Finanzkammer, ab 17.07.2022, zunächst als Mutterschutzvertretung, befristet bis 23.10.2022, ggf. mit Verlängerungsoption für die Dauer der Elternzeit, einen Sachreferent (m/w/d) Haushaltszuschüsse, Rechnungswesen (Beschäftigungsumfang: 20 Wochenstunden) Übernahme der Steuerungs- und Aufsichtsfunktion für Kirchenstiftungen und Kindertageseinrichtungen Erarbeitung und Umsetzung neuer (gesetzlicher) Anforderungen wie z.B. Münchner Förderformel, BayKiBiG, Haushaltsverbünde, steuerliche Vorgaben, etc.. Sicherstellen und sachgerechtes Verteilen der zugewiesenen Haushaltsmittel auf die Kirchenstiftungen und Kindertageseinrichtungen Bearbeiten, Prüfen und Genehmigen von Haushaltsplänen, Jahresrechnungen und Anträgen auf außerordentliche Zuschüsse der Kirchenstiftungen und Kita-Einrichtungen Beratung von Entscheidungsträgern in personellen, organisatorischen und wirtschaftlichen Angelegenheiten, insbesondere bei Haushaltsplanung und –vollzug, Gründung von Verbünden, wirtschaftlicher Betriebsführung, Finanzierung von Baumaßnahmen Ansprechpartner (m/w/d) für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter (m/w/d) und Berichtswesen. abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Zusatzqualifikation zum Bilanzbuchhalter (IHK) (m/w/d) oder ein vergleichbares betriebswirtschaftliches Hochschulstudium (BA/Dipl.-FH) sowie einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Buchhaltung und Rechnungswesen  umfassende Kenntnisse im Bereich des Rechnungswesens, Stiftungsrechts, Steuerrechts und des BayKiBiG sowie Kenntnisse kirchlicher Aufbaustrukturen gute IT-Kenntnisse (MS-Office, MACH) systematisch-analytisches Denkvermögen und Entscheidungsfähigkeit selbständige, zielgerichtete und genaue Arbeitsweise sowie Durchsetzungsstärke Belastbarkeit und Diskretion Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche. eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversor-gung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“  zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Betriebskantine, Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Vorsitzende/r des Gutachterausschusses (GAA) (m/w/d)

Di. 17.05.2022
Fürstenfeldbruck
Wir sind Ansprechpartner für über 219.000 Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck rund 1.000 Mitarbeiter_innen mit einem guten Betriebsklima eine moderne Dienstleistungs-, Genehmigungs-, Ordnungs- und Aufsichtsbehörde bestens zu erreichen mit dem ÖPNV, über Autobahnanbindung und zwei Bundesstraßen Wir arbeiten schnell, serviceorientiert und bürgernah haben eine eigene Kinderferienbetreuung und Betriebssport verfügen über eine Kantine haben attraktive Gemeinschaftsveranstaltungen sowie vieles mehr und freuen uns auf Ihre Bewerbung! Das Landratsamt Fürstenfeldbruck stellt ein Vorsitz des Gutachterausschusses (GAA) (m/w/d) in Vollzeit Die Stelle ist aus dienstlichen Gründen nicht teilzeitfähig. - Referenz-Nr. 2022/GAA/45 - Aktualisierung der Bodenrichtwertzonen, Vorbereitung und Leitung der jährlichen BRW-Sitzungen Leitung des Gutachterausschusses mit Vertretung nach außen, Beauftragung von Gutachten und Vorbereitung der GAA-Sitzungen Fachliche Leitung der Geschäftsstelle, Verantwortung für die Kaufpreissammlung, Erstellen eines jährlichen Geschäftsstellenberichts und Analyse des örtlichen Immobilienmarktes mit Veröffentlichung der Ergebnisse Wertermittlung für Behörden, deren Beratung in allen Fragen der Wertanalyse von Grundstücken erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Studium z. B. im Bereich Architektur, Bauingenieurwesen, Immobilienwirtschaft, Vermessungswesen, Geowissenschaften oder vergleichbare Qualifikation mit Erfahrung im Bereich der Immobilienwirtschaft oder Immobiliensachverständige/r (öffentl. bestellt und vereidigt / nach DIN EN ISO/IEC 17024 zertifiziert) Kenntnisse von statistischen Auswertungsmethoden, gute EDV-Kenntnisse und Fachwissen über Immobilienmarktgeschehen Kenntnisse in einschlägigen rechtlichen Vorschriften wie z.B. Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV), Baugesetzbuch (BauGB), Bayerische Gutachterausschuss Verordnung (BayGaV) PKW-Führerschein für Außendienste Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TVöD Zahlung der Großraumzulage ein unbefristetes Arbeitsverhältnis einen großzügigen Gleitzeitrahmen Wir bieten zusätzlich umfangreiche Sozialleistungen wie eigene Kinderferienbetreuung, Betriebssport, ÖPNV-Zuschuss, Betriebsrente eine hausinterne Kantine gute Anbindung mit dem ÖPNV, über Autobahnanbindung und zwei Bundesstraßen
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Liegenschaften in Vollzeit

Di. 17.05.2022
Gräfelfing
Gartenstadt mit Charme! 14.000 Einwohner  Knapp 200 Mitarbeiter - wir sind ein moderner Arbeitgeber im Münchner Umland und sehen uns als Dienstleister für alle Bewohnerinnen und Bewohner Gräfelfings! Gemeinsam gestalten wir das Leben in unserer Gartenstadt und stehen in den verschiedensten Belangen für Anliegen unseren Bürgerinnen und Bürger mit Rat und Tat zur Seite.    Verwaltung der gemeindlichen Liegenschaften inkl. der Miet- und Pachtobjekte mit Vertragserstellung sowie Vertragsänderungen Bearbeitung von Erbbaurechtsverträgen Straßengrunderwerb Bestellung von Rechten der Gemeinde am Grundeigentum Dritter Leistung von Entschädigungen für Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und für persönliche Nutzungsrechte Führung des Bestandsverzeichnisses über gemeindeeigene Grundstücke und Rechte an Grundstücken Begleitung von größeren Instandhaltungsmaßnahmen und Sanierungen in enger Abstimmung mit dem technischen Bauamt Überwachung im Hinblick auf Unterhaltung der baulichen Anlagen und der Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht Mitwirkung bei Angelegenheiten der Gemeinde als Steuer- und Abgabenschuldnerin Berechnung und Veranlagung von Erschließungsbeiträgen nach dem Baugesetzbuch und sonstigen Anliegerleistungen Unterstützung der Kämmerei          Abgeschlossene/r Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder Beschäftigtenlehrgang I oder Vorbereitungsdienst zum Beamten der 2. Qualifikationsebene (m/w/d)  oder Ausbildung im Bereich der Immobilienverwaltung oder Ausbildung mit juristischem Hintergrund mehrjährige praktische Erfahrungen in einer Kommunalverwaltung und/oder im Bereich einer Hausverwaltung sind von Vorteil Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und ein sicheres Auftreten eigenständiges Arbeiten, Flexibilität und Engagement bürger- und serviceorientiertes Verhalten sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit gute organisatorische Fähigkeiten und fundierte EDV-Kenntnisse        einen krisensicheren Arbeitsplatz eine leistungsgerechte Bezahlung je nach Qualifikation bis EG 9a TVöD bzw. BesGr. A9 BayBesG Arbeitsmarktzulage (bis 650 €) und Großraumzulage München (270 €) Leistung szulagen bzw. Leistungsprämien nach § 18 TVöD Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld) sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten gleitende Arbeitszeit mit großzügigen individuellen Zeitmodellen Gesundheitsförderungsmaßnahmen wie z. B. Massagen am Arbeitsplatz sichere arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, die durch eigene freiwillige Beiträge rentensteigernd ergänzt werden kann optimale Verkehrsanbindungen   Die Vollzeitstelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganzheitliche Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist     
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) in der Berufsausbildung Land- und Hauswirtschaft

Di. 17.05.2022
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2.000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 61 – Bildung in der Land- und Hauswirtschaft suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) in der Berufsausbildung Land- und Hauswirtschaft Sie arbeiten mit an der zuständigen Stelle für Berufs­ausbildung und verantworten dort eine rechts­konforme Ausbildung in der Land- und Haus­wirtschaft. Durch Ihre Kenntnisse in Verwaltungs­verfahren tragen Sie zur Qualitäts­sicherung im Prüfungs­wesen der Ausbildungs­berufe Landwirtschaft und Haus­wirtschaft bei. Geschäftsführung von Prüfungsausschüssen in der Berufsausbildung in der Land- und Hauswirtschaft, z.B. Berufung von Mitgliedern, Vorbereitung und Durchführung von Sitzungen etc. Durchführung von Anerkennungsverfahren bei Ausbildungsbetrieben und Ausbildern Genehmigung von Ausbildungsverträgen Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen und Zulassung zu Prüfungen Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung der Prüfungen Mitwirkung bei der Organisation von Freisprechungsfeiern Planung und Durchführung von Ausbildertagungen und -schulungen Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) (FH), fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit Sehr gute Organisations- und Koordinationsfähigkeit Sicheres Auftreten und Kontaktfreudigkeit Bereitschaft, sich in das Berufsbildungsgesetz und die spezifischen IT-Fachanwendungen einzuarbeiten Führerschein der Klasse B Eine Stelle, die entwicklungsfähig bis zur Besoldungsgruppe A 11 ist; eine weitere Entwicklung nach A 12 oder A 13 ist bei Übernahme entsprechender Aufgaben möglich Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in unserer Außenstelle in der Hofmannstraße 51 in München mit guter Verkehrsanbindung Umfassende Einarbeitung und wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe in unserem Hauptgebäude in der Maximilianstraße 39 etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München Beamtenrechtlicher Hinweis: Die Übernahme erfolgt im Rahmen einer Versetzung durch die Staatliche Führungs­akademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit zeit­gleicher Abordnung an die Regierung von Oberbayern. Nach ent­sprechenden Anpassungen im Staats­haushalt soll eine Versetzung an die Regierung von Oberbayern erfolgen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die Wahrnehmung der Aufgaben in Vollzeit gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/innen (m/w/d) im Immobilienmanagement

Di. 17.05.2022
München
Die Immobilien Freistaat Bayern ist ein moderner Staatsbetrieb, der als zentraler staatlicher Dienstleister in Fragen des Immobilien­managements für den Freistaat Bayern tätig wird. Unser Tätigkeitsbereich erstreckt sich von der Suche nach geeigneten Flächen und Räumlich­keiten für die Bedarfe der Behörden des Freistaats Bayern bis zu deren Ankauf bzw. Anmietung. Daneben kümmern wir uns um alle weiteren Belange, die im Zusammen­hang mit dem Immobilienmanagement stehen. Wir suchen für unsere Regionalvertretung München zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeiter/innen (m/w/d) im Immobilienmanagement Als Sachbearbeiter/in (m/w/d) im Immobilien­management sind Sie mit allen Aufgaben der staatlichen Liegenschafts- und Vermögens­verwaltung im Sachgebiet Flächenmanagement und Kaufmännisches Facility-Management (München Stadt) befasst. Das Flächen­management befasst sich ressort­über­greifend mit der Deckung des staatlichen Flächen­bedarfs. Wir über­nehmen für alle staatlichen Nutzer die Suche nach einem passenden Objekt und über­prüfen verschiedene Alternativen in erster Linie nach wirt­schaftlichen Gesichts­punkten. Im Geschäfts­bereich des Kaufmännischen Facility-Managements beschäftigen Sie sich mit dem Abschluss, der Änderung sowie der Anpassung, Ver­längerung und Beendigung von Miet­verträgen zu gewerblichen Objekten (Büros, Läden, Gaststätten). Sie sind Beamter/in (m/w/d) der 3. QE der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, Verwaltungs­fachwirt/in (m/w/d) (AL II) oder (Immobilien)Fachwirt/in (m/w/d) oder verfügen über einen vergleichbaren Studien­abschluss (z.B. Dipl.-Betriebswirt/in [m/w/d] bzw. Bachelor). Sie bringen Interesse an immobilien­wirt­schaftlichen Frage­stellungen mit und verfügen bestenfalls bereits über Erfahrung im immobilien­fachlichen Bereich. In den Bereichen Haushalts- und Rechnungs­wesen konnten Sie bereits erste Erfahrung sammeln. Sie verfügen über sichere Kenntnisse in EDV-Standard­programmen (MS Office) und möchten diese auf weitere Anwendungen (z.B. das staatliche Liegen­schafts­verwaltungs­system BayLIS) ausweiten. Sie sind ein/e echte/r Teamplayer/in (m/w/d), lieben den direkten Kundenkontakt und sind aufgeschlossen sowie kommunikations­freudig. Sie sind bereit, Dienst­reisen (Raum Oberbayern) – unter Nutzung öffentlicher Verkehrs­mittel oder des dienst­stellen­eigenen Pkw – durchzuführen und verfügen über einen Führerschein der Klasse B. Eine unbefristete und zukunfts­sichere Tätigkeit in einem modernen Staats­betrieb Eine selbstständige und verantwortungs­volle Arbeit im Team mit netten Kollegen Eine durch den Wechsel zwischen Innen- und Außendienst abwechslungs­reich gestaltete Tätigkeit Strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungs­konzepts Möglichkeit der späteren Übernahme ins Beamten­verhältnis für besonders qualifizierte wirtschafts­wissen­schaftliche Studien­absolventen (bei Vorliegen der beamten­rechtlichen Voraus­setzungen) Einen Dienstposten der Besoldungs­gruppe A 9–A 11 bzw. bei Einstellung als Tarif­beschäftigte/r eine Eingruppierung max. in Entgelt­gruppe E 9b TV-L (je nach Qualifikation und persönlichen Voraus­setzungen) mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahres­sonder­zahlung, Zusatz­versorgung VBL, ggf. Ballungs­raum­zulage etc.) Gleitende Arbeits­zeit ohne Kernzeit – so können Sie Ihre Arbeits­zeit flexibel gestalten Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, u.a. durch Möglichkeit von Telearbeit (nach Einarbeitung) Inanspruch­nahme attraktiver fachlicher und über­fachlicher Fort­bildungs­angebote Eine zentrale Lage (Lehel) Ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV Eine Einstellung ist sowohl in Voll­zeit als auch in Teilzeit möglich, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Diplom-Sozialpädagoge (m/w/d) oder B.A. Soziale Arbeit

Mo. 16.05.2022
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2.000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 13 – Soziales und Jugend suchen wir ab 09.07.2022 einen Diplom-Sozialpädagogen (m/w/d) oder B.A. Soziale Arbeit in Teilzeit (50%) befristet bis 31.08.2023 Im Sachgebiet 13 – Soziales und Jugend – ist unter anderem die Aufsicht über die Einrichtungen der Eingliederungs­hilfe für Kinder und Jugend­liche mit Behinderung angesiedelt. Im Vollzug des Achten Buches Sozial­gesetzbuch haben wir die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass das Kindes­wohl in Einrichtungen gewähr­leistet wird. Dies ist eine sehr abwechslungs­reiche und verantwortungsvolle Aufgabe. Aufsicht über Heime und teilstationäre Einrichtungen für Kinder und Jugend­liche mit körper­licher bzw. geistiger Behinderung (Schutz von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen der Eingliederungs­hilfe), insbesondere Durchführung von Betriebserlaubnis­verfahren einschließlich der Erstellung von Betriebs­erlaubnisbescheiden Fachliche Beratung und Aufsicht während der Planung und Betriebs­führung, ggf. Einleitung heimauf­sichtlicher Maßnahmen Örtliche Prüfungen sowie Auswertungen von Unterlagen Schriftverkehr und Dokumentation Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit Mehrjährige Berufserfahrung in der Jugendhilfe oder in der Eingliederungs­hilfe für Kinder und Jugendliche, idealerweise in einem oder mehreren Heimen für Kinder und Jugendliche bzw. heil­pädagogischen Tagesstätten Soziale Kompetenz, insbesondere Kommunikations­stärke und ausgeprägte Teamfähigkeit Verhandlungsgeschick und Organisations­fähigkeit Verantwortungsbewusstsein und Leistungs­bereitschaft Belastbarkeit, Durchsetzungs­vermögen, Konfliktfähigkeit Selbstständige und stukturierte Arbeitsweise Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie sichere EDV-Kenntnisse (MS Office) Eignung und Bereitschaft für eine Außendienst­tätigkeit (örtliche Prüfungen) Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe S 17 TV-L; Nähere Informationen finden Sie z.B. unter oeffentlicher-dienst.info Eine zunächst bis 31.08.2023 befristete Teilzeit­stelle im Umfang von 50%, eine Verlängerung bzw. gegebenen­falls Entfristung ist unter Umständen möglich Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeit­modelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, gegebenenfalls Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich auch teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Senior Java Softwareentwickler (w/m/d)

Mo. 16.05.2022
München
Das IT-Dienstleistungszentrum (IT-DLZ) des Freistaates Bayern im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung ist der zentrale IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung in Bayern. Mit unserem Rechenzentrum halten wir die IT des Freistaats am Laufen und bringen sie weiter voran. Wenn Sie kurze Entscheidungswege und kollegiale Arbeit im Team zu schätzen wissen, gleichzeitig aber die Stabilität und Sicherheit einer Behörde bevorzugen, dann sind Sie bei uns richtig. Kommen Sie zu uns und arbeiten mit uns gemeinsam an spannenden Aufgaben. Der Arbeitsort ist in der St.-Martin-Straße 47 in 81541 München. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Senior Java Softwareentwickler (w/m/d) Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von verteilten Anwendungen im Verwaltungsbereich Entwicklung von Online-Diensten für den Schulbereich in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus Prozessanalyse und konzeptionelle Tätigkeiten im Rahmen der Entwicklungstätigkeit Anforderungsanalyse und -dokumentation von Kundenanforderungen Betreuung und Beratung von Fachanwendern und Fachanwendungs-Administratoren Um die Entgeltgruppe 11 zu erhalten, benötigen Sie entweder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl. FH oder Bachelor) im Studienfach Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs (z. B. Wirtschaftsinformatik oder Verwaltungsinformatik) und mehrjährige Berufserfahrung im genannten Aufgabenbereichoder Eine erfolgreich abgeschlossene IT-Berufsausbildung z. B. als Fachinformatiker (w/m/d) in Kombination mit umfangreichen Fortbildungen in zwei weiteren IT-Fachgebieten (z. B. in Programmierung, Betriebssystemadministration und Netzwerkadministration) und mehrjähriger Berufserfahrung im genannten Aufgabenbereich Erfahrung und Interesse an der Konzeption und Entwicklung von datenbankbasierter Software Vertiefte Kenntnisse und Erfahrung in der Softwareentwicklung mit Java Fähigkeit, sich in bestehende Softwarelandschaften einzuarbeiten und diese weiterzuentwickeln Vertiefte technische Fachkenntnisse bzw. Berufserfahrung beim Einsatz von Spring Boot, Spring Security, JPA/Hibernate und relationalen Datenbanken (SQL) Kenntnisse und Erfahrungen mit Microservice-Architekturen (REST) und SOA Deutschkenntnisse auf Niveau C1 Strukturierter, pragmatischer und lösungsorientierter Arbeitsstil Wünschenswert Mehrjährige Praxis im Umgang mit Kunden und externen Dienstleistern Erfahrung in der agilen Softwareentwicklung mit Scrum Erfahrung mit Container-Technologien (Docker, Kubernetes) Erfahrung mit Continuous Integration / Continuous Delivery     Erfahrung mit Identity-Management-Systemen sowie den dort eingesetzten Protokollen wie SAML oder OpenID Connect Erfahrung und sicherer Umgang mit den im IT-DLZ eingesetzten Entwicklungswerkzeugen (Eclipse, JIRA, GIT, Bitbucket, Bamboo, Nexus, Confluence) Ein unbefristeter Arbeitsvertrag, krisensicherer Arbeitsplatz Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe 11 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) bzw. Besoldung bis Besoldungsgruppe A11 BayBesG für Beamte/innen (w/m/d) Für Personen mit Bachelor-Abschluss besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis der 3. Qualifikationsebene, je nach persönlicher Eignung, Leistung und Befähigung Gewährung eines IT-Fachkräftegewinnungszuschlages für Beamtinnen/Beamte (w/m/d) bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen (Art. 60a BayBesG) in Höhe von 400 € brutto monatlich, zunächst begrenzt für einen Zeitraum von fünf Jahren 30 Tage Urlaub pro vollem Kalenderjahr, darüber hinaus sind der 24.12. und der 31.12. zusätzlich frei Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeit, Gleitzeit, Familientage und Home-Office, Mehrarbeit kann durch Freizeit ausgeglichen werden Zusätzliche Betriebsrente durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in hellen, großzügigen Büroräumen Umfassende Einarbeitung und breitgefächerte Fortbildungsmöglichkeiten Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten (Bei Teilnahme an den Gesundheitskursen erhalten Sie wöchentlich eine Dienstbefreiung von 30 Minuten.) Es besteht die Möglichkeit der Beantragung einer Staatsbedienstetenwohnung
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter (w/m/d) mit Schwerpunkt Bewerbermanagement

Fr. 13.05.2022
Planegg
Menschen fördern, Perspektiven aufzeigen und Karrieren voranbringen: Genau Dein Thema? Dann komm zu uns. Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben sowie eine ausgewogene Work-Life-Balance – die Gemeinde Planegg ist eine moderne Arbeitgeberin und bietet Dir einzigartige Perspektiven mit langfristiger Sicherheit und zahlreichen Benefits. In unserer Personalabteilung schaffen wir die Voraussetzungen, dass unsere Mitarbeiter*innen die Zukunft unserer Gemeinde qualifiziert, nachhaltig und bürgernah gestalten können. Für unsere zukunftsorientierte Personalabteilung suchen wir ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Personalsachbearbeiter (w/m/d) Schwerpunkt Bewerbermanagement Unbefristet, in Vollzeit (39 Std./Woche)Das erwartet Dich: Gemeinsam im Team organisierst und begleitest Du unsere Bewerbungsprozesse, angefangen von der Formulierung der Stellenanzeige bis hin zum Führen von Bewerbungsgesprächen mit dem Auge für’s Detail betreust administrative Personalprozesse über den gesamten Personallebenszyklus hinweg und kümmerst Dich beispielsweise eigenverantwortlich um die Bearbeitung und Datenpflege der digitalen Zeitwirtschaft  Du agierst als Ansprechpartner für die personalrelevante Anliegen unserer Mitarbeiter*innen bei der Gestaltung und Umsetzung von Personalentwicklungsthemen, wie zum Beispiel der Gesundheitsförderung, kann man sich auf Dich verlassen! Hier bist du kreativ und offen dafür, ganz unterschiedliche Themen mit Deinen Kolleg*innen voranzutreiben Du beteiligst Dich proaktiv an der Umsetzung des On-Boarding-Prozesses und weiteren Schritten, um die optimale Mitarbeiterbindung zu gewährleisten Du erstellst gewissenhaft Auswertungen und Reports und unterstützt das strategische Personalcontrolling Du übernimmst eigenverantwortlich die Bearbeitung von Reisekostenabrechnung bei Fortbildungsseminaren und Dienstreisen  Das bringst Du mit: eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) mit ersten Erfahrungen im Personalbereich oder eine Ausbildung zur Personalfachkauffrau (w/m/d) oder zur Personalfachwirtin (w/m/d). Denkbar ist auch, dass Du aufgrund einer anderweitigen beruflichen Entwicklung in den einschlägigen Aufgabengebieten Rechtssicherheit erworben haben. Du bist ein Planungstalent, weshalb es Dir leichtfällt, strukturiert und eigeninitiativ zu arbeiten  Dein Herz schlägt für eine zukunftsorientierte und sichtbare Personalarbeit! Hier gewinnst du unsere Mitarbeiter*innen mit Deiner empathischen Art und lösungsorientierten Herangehensweise Du denkst digital und arbeitest gerne mit Personal-Managementsystemen Dir bereitet das Arbeiten im Team Freude und Du bringst gerne eigene Ideen ein Das erwartet Dich: ein krisensicherer, hochwertig ausgestatteter Arbeitsplatz mit geregelten und flexiblen Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabenfeld, in dem Du Deine fachliche Kompetenz und Persönlichkeit einbringen kannst eine offene wertschätzende Kommunikationskultur mit kurzen Entscheidungswegen vielfältige Mitarbeitervorteile und regelmäßige Events eine attraktive Bezahlung nach dem TVöD VKA (EG 9a) mit entsprechenden Sozialleistungen, wie einer Großraumzulage und Sonderzahlungen wie Jahressonderzahlung und leistungsorientierter Bezahlung unbefristeter Arbeitsvertrag 30 Tage Urlaub plus 24. und 31.12. arbeitsfrei eine betriebliche Altersvorsorge eine optimale Anbindung an ÖPNV (S-Bahn und Bus) und kostenlose Parkmöglichkeiten zahlreiche individuelle Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung und Fortbildung und last but not least: Kostenfreie Heiß- und Kaltgetränke 
Zum Stellenangebot

Fachreferent (m/w/d) Team eHealth & digitale Zukunft

Do. 12.05.2022
München
Als moderner Dienstleister im Gesundheitswesen sind wir kompetenter Servicepartner für unsere rund 29.000 Mitglieder - die Vertragsärzte und Psychotherapeuten in Bayern. Wir bieten Beratung und Service für unsere Mitglieder, entwickeln und evaluieren innovative medizinische Versorgungsstrukturen und etablieren zukunftsorientierte Qualitätsstandards. Für das Referat Versorgungsinnovationen, Team eHealth & digitale Zukunft, suchen wir Sie am Standort München als Fachreferent (m/w/d) Team eHealth & digitale Zukunft. Leitung von Projekten und Entwicklung von Versorgungskonzepten (z.B. im Rahmen des Innovationsfonds oder anderen Förderprojekten) mit dem Themenschwerpunkt Telemedizin und eHealth Erstellung von Projektplänen und Definition von Meilensteinen Übernahme von Querschnittsaufgaben für den Bereich Teilnahme an und Leitung von abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppen Durchführung von Analysen zu aktuellen gesundheitspolitischen Themen Vertretung der KVB im Rahmen der Projekte und Themen gegenüber Externen und in verschiedenen Gremien Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium, vorzugsweise im wirtschaftswissenschaftlichen, gesundheitsökonomischen, pharmazeutischen Bereich Fundierte Erfahrungen im Bereich Telemedizin und eHealth sowie im Projektmanagement und in der Leitung von Projekten Sehr gute Kenntnisse des KVB-Projektumfeldes, insbesondere Erfahrungen im Umgang mit politischen Themen, Berufsverbänden und Hintergründen Gutes persönliches Netzwerk innerhalb der KVB Ausgeprägtes konzeptionelles Denken sowie sehr gute Analysefähigkeiten Teamfähigkeit und ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten Fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS-Office Abwechslungsreiches Arbeiten in einem dynamischen Tätigkeitsfeld Faires Vergütungsmodell mit zahlreichen attraktiven betrieblichen Zusatzleistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge etc.) Kompetenzorientierte Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) des Arbeitsgebietes 13/300 „Poststelle, Registratur und Scanstelle“

Do. 12.05.2022
München
Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 1.250 Mitarbeitende für die sozialen, gesundheitlichen, bildungspolitischen und kulturellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z.B. um Unterstützungsbedarfe, um den Betrieb von Gesundheitseinrichtungen, um Förder- und Berufsschulen, Kultur- und Heimatpflege sowie um Umweltfragen. Das eröffnet spannende Perspektiven in den unterschiedlichsten Bereichen. Leitung (m/w/d) des Arbeitsgebietes 13/300 „Poststelle, Registratur und Scanstelle“ (Kennziffer 2022/13300-3) Das Arbeitsgebiet 13/300 „Poststelle, Registratur und Scanstelle“ ist im Aufgabenbereich des Referates 13 „Gebäudemanagement und zentrale Dienste“ eingebunden. Aufgabenbedingt ist das Arbeitsgebiet eine der Lebensadern der Bezirksverwaltung und dafür zuständig, dass die analoge und digitale Post schnell den Weg zum richtigen Empfänger findet. Von besonderer Bedeutung ist die Registratur der Akten. Egal, ob nun die Akten zu einem der über 800 Mitarbeitenden in der Sozialverwaltung gelangen müssen oder die Langzeitregistratur zu führen ist – ohne die Mitarbeitenden in dem Arbeitsgebiet 13/300 „Poststelle, Registratur und Scanstelle“ geht nichts voran. Die spannende Aufgabe der kommenden Monate und Jahre wird die Digitalisierung des Arbeitsgebietes sein. Hierbei wirken Sie aktiv und gestalterisch mit. Ihnen obliegt die konzeptionelle und operative Verantwortung für das Arbeitsgebiet mit bis zu 25 Mitarbeitenden. Sie wirken aktiv an der Umgestaltung des Arbeitsgebietes zu einem digitalen Dienstleister im Bezirk Oberbayern mit. In Vertretung für das Arbeitsgebiet sind Sie die zentrale Anlaufstelle für alle Anfragen rund um die Dienstleistungen des Arbeitsgebietes 13/300 „Poststelle, Registratur und Scanstelle“. Sie beraten Museen, Einrichtungen und Schulen des Bezirks beim Versand von Informationen aller Art (Flyer, Projekte, Informationsschreiben usw.). Sie führen wirtschaftliche Betrachtung durch und treffen Entscheidungen über externe Vergaben bzw. bereiten diese vor. Ihnen obliegt die Budgetverantwortung für den Aufgabenbereich. Sie nehmen die Aufgabe des Strahlenschutzverantwortlichen wahr. Sie besitzen einen erfolgreichen Abschluss: in der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleichbaren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts [Public Management]), oder des Beschäftigtenlehrgangs II. Erwünscht sind auch Bewerbungen von Mitarbeitenden der 3. Qualifikationsebene der früheren Deutschen Post, mit Erfahrungen im oben genannten Aufgabenbereich. Sie besitzen Führungskompetenz und haben Erfahrungen in der Wahrnehmung von Führungsaufgaben. Mind. zweijährige Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen ist wünschenswert. Ebenso sind Kenntnisse im betriebswirtschaftlichen Bereich wünschenswert. Sie verfügen über eine gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit. Sie sind überzeugungs- und entscheidungsfähig und haben Durchsetzungsvermögen. Sie verfügen über interkulturelle Kompetenz. Sie arbeiten gerne mit Menschen und es gelingt Ihnen, Wissen gut zu vermitteln. Sie arbeiten sehr strukturiert und können auch stressige Situationen gut meistern. Sie haben Spaß daran, Abläufe effizienter zu gestalten. Sie arbeiten gerne im Team und sind ergebnis- und lösungsorientiert. Sie verfügen über ein sicheres und kompetentes Auftreten. Sie meistern auch schwierige Situationen und ein ausgeprägtes Serviceverständnis ist für Sie selbstverständlich. Eine wertschätzende Führungskultur Eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung Gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunftsorientiert stärken Flexible Arbeitszeiten Ein Arbeitsplatz in München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Möglichkeit eines Jobtickets für MVV und Bahn Möglichkeit der Nutzung einer Kantine im Hause Die Möglichkeit der Kinderbetreuung in einer Kindertagesstätte Großraumzulage in Höhe von 135 Euro Eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden); im Rahmen des Job- und Desksharings ist die Stelle grundsätzlich teilzeitfähig Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD/VKA bzw. BesGr A 11 BayBesG
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: