Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 6 Jobs in Bad Oldesloe

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 5
  • Vollzeit 4
  • Home Office möglich 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
Angestellte

Diplomingenieurin/ Diplomingenieur der Fachrichtung Landespflege, Landschaftsplanung

Fr. 15.10.2021
Bad Segeberg
Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Wir suchen für unseren Fachdienst 67.00 Naturschutz und Landschaftspflege zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Diplomingenieurin/ Diplomingenieur der Fachrichtung Landespflege, Landschaftsplanung. Entgeltgruppe 11 TVöD unbefristet Teilzeit, 19,5 h/Woche Unser Fachdienst „Naturschutz und Landschaftspflege" ist in den Fachbereich Umwelt, Planen, Bauen eingegliedert, zu dem die weiteren Fachdienste „Wasser-Boden-Abfall", „Kreisplanung, Regionalmanagement, Klimaschutz", "Bau- und Umweltverwaltung" und „Bauaufsicht, Brandschutz, Denkmalschutz/Geschäftsstelle Gutachterausschuss",  "Kreisstraßen, Radwege, Brücken" und "Technisches Gebäudemanagement" zählen. Vom östlichen Hügelland mit der charakteristischen nacheiszeitlichen Landschaft bis zur Geest im Westen mit ihren Moor- und Niederungsgebieten sind die 13 Mitarbeiter*innen des Fachdienstes 67.00 "Naturschutz und Landschaftspflege" im Dauereinsatz für den Schutz von Natur und Landschaft. Kompetent und engagiert beraten die Kolleg*innen Gemeinden, Vorhabenträger, Kreispolitik und die ehrenamtlichen Naturschutzinstitutionen im Sinne des Interessenausgleichs mit der Siedlungs- und Infrastrukturentwicklung sowie mit konkurrierenden Flächennutzungen im Außenbereich.Als Diplomingenieur*in im Fachdienst "Naturschutz und Landschaftspflege"                                     sind Sie beteiligt in den Verfahren der gemeindlichen Bauleitplanung sowie bei der Genehmigung von baulichen Anlagen und deren Nutzungsänderung oder auch  von Windkraftanlagen ,Antennenträgern, Leitungen an Verkehrswegen, Anlagen der Wasserwirtschaft und Campingplätzen. genehmigen Sie Abgrabungen und Aufschüttungen. wirken Sie an der Aufstellung von Landschaftsplänen sowie Landschaftsschutzgebietsverordnungen und deren Umsetzung mit. überprüfen Sie naturschutzrechtliche Auflagen und Kompensationsmaßnahmen und wirken an der Verfolgung von Rechtsverstößen mit. Sie verfügen über            ein erfolgreich abgeschlossenes Studium ( Dipl. FH/TU), Bachelor- oder Masterabschluss der Fachrichtung Landespflege/Landschaftsplanung oder vergleichbarer Vertiefungsrichtung mit dem Schwerpunkt Naturschutz und Landschaftspflege. Darüber hinaus haben Sie idealerweise vertiefte Fach- und Rechtskenntnisse im Natur- und Artenschutz, umfangreiche Kenntnisse der Eingriffsregelung und eine ausgeprägte Planungs- und Organisationsfähigkeit, der Sie insbesondere in der parallelen Bearbeitung einer Vielzahl von Verfahren Ausdruck verleihen. einen ausgeprägten Sinn für lösungsorientiertes und entscheidungsfreudiges Handeln sowie eine hohe Belastbarkeit auch bei zeitweilig erhöhtem Arbeitsaufkommen sowie hohem Erwartungsdruck unserer Kund*innen. die Bereitschaft und Eignung für Außentermine in unwegsamen Gelände. gute Deutschkenntnisse (Kompetenzniveau mindestens C 1 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sowie die Nutzung des eigenen PKW gegen Kostenerstattung stellen für Sie kein Problem dar. Wir stellen Sie unbefristet in Teilzeit (19,5 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD ein. Sie erhalten 30 Tage Jahresurlaub, eine Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL. Bei uns können Sie dank flexibler Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu Telearbeit/Home Office, der Bezuschussung von Ferienmaßnahmen oder der Kinder-/Pflegenotfallbetreuung Ihre ganz eigene Work-Life-Balance gestalten. Wir begleiten Sie mit einer strukturierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet. Sie möchten sich weiterbilden und ein gutes Betriebsklima ist Ihnen wichtig? Der Besuch von externen Seminaren, ein internes Fortbildungsprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten und Coachings stehen Ihnen zur Verfügung und fördern Ihre berufliche Entwicklung. Teambuildingevents und Betriebsausflüge begleiten und unterstützen das soziale Miteinander. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball oder Bowling sorgen für soziale Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb der Arbeitszeit. Arbeitsplatznahe und kostenfreie Parkmöglichkeiten kennzeichnen die Rahmenbedingungen für eine attraktive Aufgabe. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann …
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachangestellte*r (w/m/d)

Fr. 15.10.2021
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Folgende Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Verwaltungsfachangestellte*r (w/m/d) 25 Std./Woche, Entgeltgruppe 9c TVöD Prüfung der formellen und materiellen Rechtswidrigkeit einer baulichen Anlage aufgrund von Nachbarbeschwerden, eigener Feststellung, Feststellung durch den Baukontrolleur, die Bauprüfer oder andere öffentliche Stellen Verhandlung mit den Beteiligten sowie ggf. deren Rechtsvertretern mit Beratung Erlass von Ordnungsverfügungen wie Nutzungsuntersagung, Stilllegung von Bauarbeiten, Abbruchverfügung oder Beseitigungsanordnung Erlass von Widerspruchsbescheiden Durchführung von Baulastverfahren Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten und bestandene Angestelltenprüfung II Verhandlungssichere Deutschkenntnisse (Muttersprachler*in oder C1-Zertifikat) Darüber hinaus erwarten wir: Fachliche Kompetenz im Rechtsgebiet des Ordnungsrechts bzw. Baurechts sowie Bereitschaft, sich umfassend und schnell einzuarbeiten Zielorientiertes und strukturiertes Denken Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Organisationsfähigkeit Selbstständige Arbeitsweise Serviceorientierung/Engagement Fortbildungsbereitschaft N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Fachdienstleiterin/Fachdienstleiter Personal, Organisation und Verwaltungsdigitalisierung

Di. 12.10.2021
Bad Segeberg
Der Kreis Segeberg liegt als Bestandteil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Wir suchen für unseren Fachdienst 11.00 Personal, Organisation und Verwaltungsdigitalisierung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Fachdienstleiterin/Fachdienstleiter Personal, Organisation und Verwaltungsdigitalisierung. Entgeltgruppe 13 TVöD/Besoldungsgruppe A 14 SHBesG unbefristet Vollzeit Unser Fachdienst "Personal, Organisation und Verwaltungsdigitalisierung" besteht zur Zeit aus 25 Mitarbeiter*innen, die die organisations- und personalstrategische Ausrichtung der Kreisverwaltung gestalten. Zu ihren Aufgaben gehören u.a. die Personalauswahl, -entwicklung und -betreuung sowie das Personalmarketing, die Ausbildungsleitung, die Organisationsentwicklung und -beratung inkl. Prozess- und Projektmanagement, das betriebliche Gesundheitsmanagement, die Umsetzung des Kreisrechts und der Maßnahmen zum familienfreundlichen Arbeitgeber sowie die Weiterentwicklung und Umsetzung der E-Government-Strategie zum Ziel des papierlosen Büros im Rahmen der Verwaltungsdigitalisierung.Als Fachdienstleiter* in Personal, Organisation und Verwaltungsdigitalisierung                         erarbeiten Sie innovative Strategien zur Weiterentwicklung des Personal- und Organisationsmanagements für den Kreis Segeberg und übernehmen die Finanz- Personal- und Organisationsverantwortung für den Bereich verstehen Sie sich als impulsgebende*r Partner*in des Landrates, der Fachbereichsleitungen, der politischen Gremien, repräsentieren den Fachdienst nach innen und nach außen sowie vertreten personal- und organisationsrelevanter Themen in allen Gremien (FBL-Runde, Politik, Personalrat, Gleichstellungsbeauftragte, LKT-Arbeitsgruppen) gewährleisten Sie eine strategische, einheitliche, rechts-, werte- und regelkonforme Personal- und Organisationsarbeit unter Berücksichtigung der fachlichen, personellen und wirtschaftlichen Ressourcen und stellen die Gestaltung und das Umsetzen in Konzepten, Instrumenten und Maßnahmen unter Berücksichtigung der politischen Beschlussfassung und der gesamtstrategischen Ausrichtung der Kreisverwaltung sicher bearbeiten Sie Grundsatzfragen des Personalrechts und  Einzelfälle mit besonderer herausragender Bedeutung und steuern das operative Tagesgeschäft gestalten und entwickeln Sie die Verwaltungsdigitalisierung im Rahmen der E-Government-Strategie der Kreisverwaltung in strategischer Hinsicht weiter und begleiten die digitale Transformation in der Organisations- und Personalentwicklung (flächendeckende Einführung der E-Akte (DMS/VBS), Einführung des OZG, Einbindung im Prozessmanagement, system. Fort- und Weiterbildung, AG-Marketing usw.). Als Führungskraft der Kreisverwaltung Segeberg identifizieren Sie sich mit den verbindlich festgelegten Führungswerten unserer Kreisverwaltung und leben damit einen Führungsstil, der Verantwortung, Transparenz, Offenheit, Wertschätzung, Verlässlichkeit und Vertrauen verkörpert wollen Sie „Vorbild“ sein, Mitarbeiter*innen weiterentwickeln und fördern sowie informieren setzen Sie sich aktiv für die Digitalisierung ein. Sie verfügen über                   ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit einem Master oder gleichwertigen Abschluss der Fachrichtung Personal und Organisationsmanagement, Betriebswirtschaft, Sozialmanagement, Sozialwissenschaften oder Soziologie oder die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (vorzugsweise der Fachrichtung Allgemeine Dienste/ Public Administration) oder die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (vorzugsweise der Fachrichtung Allgemeine Dienste/ Public Administration) entweder mit erfolgreichem Bestehen des Aufstiegs in das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 oder sind bereit den Laufbahngruppenwechsel in das zweite Einstiegsamt über die Führungspotentialanalyse des Landes SH zu erbringen mehrjährige Berufserfahrung in mindestens zwei unterschiedlichen Arbeitsbereichen vorzugsweise in den Bereichen Personal und Organisation Führungserfahrung in vergleichbaren Führungspositionen oder als Projektleitung in dem Bereich Darüber hinaus haben Sie idealerweise herausragende und aktuelle Kenntnisse der Personal-, Arbeits-, Gesundheits-, Organisations- und Digitalisierungspolitik gute Fach- und Rechtskenntnisse im Personal-, Arbeits-, Tarif-, Beamten-, Arbeitsschutz- und Mitbestimmungsrecht die Fähigkeit und Erfahrungen, um Prozesse und Projekte erfolgreich zu steuern und zu moderieren ein strukturiertes und analytisches Denken und Vorgehen, welches Sie bei der innovativen Gestaltung und Steuerung von Veränderungsprozessen einbringen eine hohe Überzeugungs- und Durchsetzungskraft sowie eine ausgesprochene Konfliktfähigkeit. Sie besitzen die Fähigkeit zum konstruktiven Ausgleich unterschiedlicher Interessen und nutzen Ihre Kreativität bei der Lösung von Konflikten. Wir stellen Sie unbefristet in Vollzeit (39 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 14 SHBesG in Vollzeit (41 h/Woche) ein. Wir wenden die Ausgleichszulage nach § 58a SHBesG an. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Die Funktion der Fachdienstleitung wird gem. § 31 TVöD bzw. § 5 LBG zunächst befristet als Führung auf Probe übertragen (die Probezeit beträgt 2 Jahre). In Abhängigkeit von den individuellen Voraussetzungen wird Ihnen für die Probezeit eine Zulage gezahlt (nach erfolgreichem Ende der Bewährung wird die Führungsfunktion auf Dauer übertragen und es erfolgt eine entsprechende Eingruppierung). Sie erhalten 30 Tage Jahresurlaub, eine Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL. Bei uns können Sie dank flexibler Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu Telearbeit/Home Office, der Bezuschussung von Ferienmaßnahmen oder der Kinder-/Pflegenotfallbetreuung Ihre ganz eigene Work-Life-Balance gestalten. Wir begleiten Sie mit einer strukturierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet. Sie möchten sich weiterbilden und ein gutes Betriebsklima ist Ihnen wichtig? Der Besuch von externen Seminaren, ein internes Fortbildungsprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten und Führungscoachings stehen Ihnen zur Verfügung und fördern Ihre berufliche Entwicklung, Teambuildingevents und Betriebsausflüge begleiten und unterstützen das soziale Miteinander. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball oder Bowling sorgen für soziale Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb der Arbeitszeit. Arbeitsplatznahe, kostenfreie Parkmöglichkeiten und eine hauseigene Kantine kennzeichnen die Rahmenbedingungen für eine attraktive Aufgabe. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann …
Zum Stellenangebot

Persönliche:n Ansprechpartner:in im Aufgabengebiet Markt und Integration

Di. 12.10.2021
Lübeck
Profiling der Kund:innen zur Vorbereitung der Integration in den Arbeitsmarkt Erstellung eines Integrationsplans mit den Kund:innen Umsetzung des Integrationsplans Datenverarbeitung in entsprechenden Fachanwendungen Erteilung allgemeiner Auskünfte zur Sozialgesetzgebung (SGB II) Beratung hinsichtlich vorrangiger Leistungen anderer Leistungsträger Beratung von Hilfesuchenden Beratung und Unterstützung die Qualifizierungen und Weiterbildungen Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt:in (FH)/ B.A. Public Administration bzw. Nachweis der Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder der Zweiten Angestelltenprüfung (Verwaltungsfachwirt:in) oder Abschluss eines vergleichbaren Studiums (Sozialwissenschaften, BWL, VWL) Kenntnisse in der Rechtsanwendung, möglichst des SGB II sowie der angrenzenden Sozialgesetzgebung Berufserfahrung im Umgang mit Kunden EDV-Kenntnisse in den gängigen Programmen der Bürokommunikation Kompetenz, komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen und daraus Handlungspläne zu entwickeln Beratungskompetenz Kommunikations- und KonfliktfähigkeitTeamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für den Bereich der Bau- und Umweltverwaltung

Fr. 08.10.2021
Bad Segeberg
Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Wir suchen für unseren Fachdienst 63.00 "Bau- und Umweltverwaltung" zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für den Bereich der Bau- und Umweltverwaltung. Entgeltgruppe 8 TVöD unbefristet Vollzeit Unser Fachdienst Bau- und Umweltverwaltung besteht zurzeit aus 23 Mitarbeiter*innen und ist in das Team Bauverwaltung und das Team Umweltverwaltung unterteilt. Weiterhin gehört das Vorzimmer des Fachbereichs Umwelt, Planen, Bauen zu unserem Fachdienst.Als Sachbearbeiter*in für den Bereich der Bau- und Umweltverwaltung  überwachen Sie Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen wie z.B. Heizöltankanlagen und Güllelagunen und führen eigenständig entsprechende ordnungsrechtliche Verfahren durch. führen Sie ordnungsrechtliche Verfahren zur Mängelbeseitigung nach der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) nach Anzeige durch den technischen Außendienst durch. obliegt Ihnen der Postdienst für den Fachdienst 32.30 "Wasser-Boden-Abfall". Sie verfügen über          eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang I  oder das Bestehen einer Ausnahme von dem Prüfungserfordernis (gem. § 29a Abs. 7 TVÜ oder Punkt 7 Abs. 5 der grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen zur Entgeltordnung VKA - von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht sind Beschäftigte befreit mit einer mindestens zwanzigjährigen Berufserfahrung bei einem Arbeitgeber, der vom Geltungsbereich des TVöD oder eines vergleichbaren Tarifvertrags erfasst wird, oder bei einem anderen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber) Darüber hinaus haben Sie idealerweise Kenntnisse im Bereich allgemeines Verwaltungs- bzw. Ordnungsrecht Interesse, gerne in einem Team mit Techniker*innen und Ingenieur*innen an der Umsetzung von fachlichen Herausforderungen zu arbeiten. gute EDV-Kenntnisse und die Bereitschaft zur schnellen Aneignung der für den Bereich erforderlichen fachspezifischen Kenntnisse und zur Einarbeitung in fachbezogene EDV-Anwendungen. eine strukturierte und effektive Aufgabenplanung und Sie sind selbstständig und inhaltlich flexibel und bringen viel Engagement und Einsatzbereitschaft mit Die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sowie die Nutzung des eigenen PKW gegen Kostenerstattung stellt für Sie kein Problem dar. Wir stellen Sie unbefristet in Vollzeit (39 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD  ein. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Sie erhalten 30 Tage Jahresurlaub, eine Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL. Bei uns können Sie dank flexibler Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu Telearbeit/Home Office, der Bezuschussung von Ferienmaßnahmen oder der Kinder-/Pflegenotfallbetreuung Ihre ganz eigene Work-Life-Balance gestalten. Wir begleiten Sie mit einer strukturierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet. Sie möchten sich weiterbilden und ein gutes Betriebsklima ist Ihnen wichtig? Der Besuch von externen Seminaren, ein internes Fortbildungsprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. Angestelltenlehrgang I+II, kommunale*r Bilanzbuchhalter*in) und Coachings stehen Ihnen zur Verfügung und fördern Ihre berufliche Entwicklung. Teambuildingevents und Betriebsausflüge begleiten und unterstützen das soziale Miteinander. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball oder Bowling sorgen für soziale Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb der Arbeitszeit. Arbeitsplatznahe und kostenfreie Parkmöglichkeiten kennzeichnen die Rahmenbedingungen für eine attraktive Aufgabe. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann …
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in (w/m/d) Bereich Beistandschaften

Fr. 01.10.2021
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Folgende Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Sachbearbeiter*in (w/m/d) Bereich Beistandschaften 39 bzw. 41 Std./Woche, Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 SHBesG Beratung und Unterstützung von Eltern in Unterhaltsangelegenheiten Beratung von Müttern nach der Geburt eines nicht ehelichen Kindes Beistandschaften wegen Feststellung der Vaterschaft Beistandschaft zur Geltendmachung der Unterhaltsansprüche eines Kindes Prozessvertretung vor dem Familiengericht Beurkundungen Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) mit der bereits abgelegten Angestelltenprüfung II oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) und Vorliegen des Befreiungstatbestandes von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht nach Punkt 7 Abs. 5a) der grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen zur Entgeltordnung VKA oder Vergleichbares abgeschlossenes Studium im Bereich Verwaltung, Steuer oder Polizei Darüber hinaus erwarten wir: Sach- und Fachkompetenz Sozialkompetenz Sichere Rechtskenntnisse N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: