Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 7 Jobs in Barsbüttel

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Home Office möglich 4
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 2
Angestellte

Koordinator*in (m/w/d) Gesellschaftsgründung

Fr. 22.10.2021
Hamburg
Modernes und nachhaltiges Hafenmanagement aus einer Hand: Die Hamburg Port Authority (HPA) kümmert sich um den wirtschaftlichen Herzschlag der Hansestadt. Mit unseren rund 1.800 Beschäftigten verantworten wir unter anderem die wasser- und landseitige Infrastruktur, steigern die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Hafen, planen und führen Bauprojekte durch und übernehmen das Immobilienmanagement. Wir verbinden Effizienz und Umweltbewusstsein, nicht zuletzt dank des Einsatzes neuster Technologien und zukunftsweisender Projekte wie smartPORT. Dabei halten wir engen Kontakt zu Schifffahrt, Logistik und Dienstleistern. Unser Ziel: langfristig unsere Position als größter Universalhafen Deutschlands zu halten und auszubauen. Kurz: Wir machen Hafen! Im Rahmen der Verwirklichung eines Infrastrukturprojekts im Hamburger Hafen plant die HPA die Gründung einer Gesellschaft. Bis Jahresende 2022 hat ein Team aus verschiedenen HPA Fachbereichen die Aufgabe, die Gesellschaft auszugestalten und diese unter Einbindung aller internen und externen Stakeholder  zu gründen. Der*die Stelleninhaber*in unterstützt das Gründungsteam und koordiniert die Gründung sowie die einzelnen Arbeitspakete. Diese Position ist befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen. Durchführung des Projektmanagements und Koordination der Arbeitsgruppe Übernahme der Berichterstattung und Interessenvertretung der Arbeitsgruppe gegenüber Gremien sowie an Stakeholder Koordination, inhaltliche Konsolidierung und Qualitätssicherung von Entscheidungsvorlagen Vorbereitung von Workshops, Veranstaltungen, Präsentationen, Vorträgen und Sachstandsberichten Vorbereitung und Moderation von Workshops (digital und in Präsenz) Unterstützung der Arbeitsgruppe bei inhaltlichen Ausarbeitungen sowie selbstständige Recherche zu gründungsrelevanten Themen Kommunikation gegenüber HPA-internen und externen Schnittstellen (Fachbehörden auf Bundes-und Landesebene, Bezirksämter, Berater / Dienstleister) Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom einer Universität) in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang Erste relevante Berufserfahrung wünschenswert Fachkenntnisse sowie Erfahrungen in der Projektsteuerung und im Prozessmanagement Kenntnisse in SAP und mit MS Office Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich Finanz- und/oder Personalcontrolling Wünschenswert sind vertiefende Kenntnisse in der Betriebswirtschaft, im Infrastrukturmanagement sowie über Zusammenhänge im politischen Umfeld Sehr selbstständige und strukturierte Arbeitsweise gepaart mit einer hohen Eigeninitiative und Engagement Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, diplomatisches Geschick sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse Familie, Freizeit und Beruf: Flexible Arbeitszeiten? Home-Office? Familienfreundliche Atmosphäre? Für Ihre Life-Balance haben wir noch viel mehr an Bord. Gesundheit im Fokus: Aktuelle Vorträge, Gesundheitstage, Sport- und Fitnessangebote, Betriebssport und vieles mehr. Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen, nicht umsonst wurden wir mit dem Corporate Health Award 2020 ausgezeichnet. Attraktive Standorte: Unsere Standorte liegen im Hafen und in der Speicherstadt. Damit Sie gut zu Ihrem Arbeitsplatz kommen, bieten wir Ihnen einen Zuschuss zum HVV-ProfiTicket. Tolle Entwicklungschancen: Mit unserem umfassenden Weiterbildungsangebot investieren wir gemeinsam in Ihre Entwicklung, etwa durch fachbezogene und fachübergreifende Coachings und Mentoringprogramme. Faire Vergütung: Nach dem Tarifvertrag der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg bieten wir Ihnen eine transparente und faire Vergütung, zahlreiche Sozialleistungen, 30 Tage Urlaub und einiges mehr. Die HPA Unternehmenskultur: Wir denken und arbeiten spartenübergreifend zusammen, gehen offen aufeinander zu und wertschätzend miteinander um. Lernen Sie beim HPA Netzwerk-Lunch neue Kolleg*innen kennen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d) für Bauaufsichtliches Einschreiten

Fr. 22.10.2021
Ahrensburg
Wir über uns: Ahrensburg ist eine aufstrebende Stadt mit rund 35.000 Einwohnern und Mittel­zentrum im Kreis Stormarn. Die naturnahe Lage und die exzellente Verkehrs­anbindung an die Metro­polregion Hamburg und die Ferien­regionen in Schleswig-Holstein bieten einen hohen Freizeit- und Wohnwert. Die Stadt ist ein familien­freund­licher und moder­ner Dienst­leistungs- und Bildungs­standort. Sie möchten sich beruflich verändern und Ihre Fachkenntnisse in der Unteren Bauaufsicht in einer unbefristeten Tätigkeit im öffentlichen Dienst, bei der Sie Beruf und Familie vereinbaren können, einbringen? Dann suchen wir Sie! Kommen Sie zur Stadt Ahrensburg als Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für Bauaufsichtliches Einschreiten – EG 9b TVöD (VKA) in Teilzeit (19,5 Wochenstunden), unbefristet – In der Stadtverwaltung Ahrensburg ist eine Stelle im Fachdienst Stadtplanung und Bauaufsicht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle. Bei Vorliegen der Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 9b TVöD (VKA). Die Stelle ist im Fachdienst IV.2 – Stadtplanung und Bauaufsicht angesiedelt. Die Untere Bauaufsicht der Stadt Ahrensburg entscheidet über alle bauaufsichtlichen Anträge im Stadtgebiet. Bearbeitung von Anträgen auf bauaufsichtliches Einschreiten gegen genehmigte und ungenehmigte Vorhaben Durchführen von Verfahren zum bauaufsichtlichen Einschreiten aufgrund behördeninterner Feststellung Eine Änderung des Aufgaben­gebietes bleibt vorbehalten. Ihr Einsatzort befindet sich im Rathaus-Nord, An der Strusbek 23, in Ahrensburg.Erforderlich: Hochschulabschluss (Bachelor, FH oder gleichwertig) im Baubereich oder Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/-n (m/w/d), vorzugsweise der Fachrichtung Kommunalverwaltung mit Angestelltenprüfung II bzw. Qualifizierung zur/zum Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d). Kann der Nachweis eines erfolgreich abgeschlossenen Angestelltenlehrgangs II bzw. Qualifizierung zur/zum Verwaltungsfachwirt/-in nicht erbracht werden, erhalten Sie die Möglichkeit, den Lehrgang zu absolvieren. Hierzu wird zwingend Ihre Bereitschaft vorausgesetzt. Deutschkenntnisse auf mindestens Niveau C 1 (Nachweis erforderlich, außer für Muttersprachler/-in (m/w/d)) Wünschenswert: Sie … verfügen über praxisgereifte Kenntnisse des Verwaltungsrechts und Verwaltungshandelns, insbesondere in bauaufsichtlichen Verfahren? verfügen über praxisgereifte Kenntnisse des Baurechts, insbesondere BauGB, BauNVO, LBO? besitzen sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeiten und haben Freude am Umgang mit Menschen? setzen die gängigen MS-Office-Programme sicher und effizient ein? sind einsatzbereit, teamfähig und motiviert? Zudem haben Sie ein sicheres und bürgerfreundliches Auftreten, verfügen über eine hohe Verant­wor­tungs- und Konfliktlösungsbereitschaft sowie eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise. Sicherheit – durch eine unbefristete Einstellung in Teilzeit (mit 19,5 Wochenstunden) mit Eingrup­pie­rung in EG 9b TVöD (VKA) und die zusätzliche Möglich­keit zur Teil­nahme an der leistungs­orientierten Bezahlung nach § 18 TVöD Vorsorge durch eine zusätzliche Alters­vorsorge bei der VBL und die Zahlung vermögens­wirksamer Leistungen Work-Life-Balance durch  flexible Arbeitszeit­gestaltung mittels Gleitzeit­regelungen 30 Tage Jahres­urlaub Möglichkeit zur Telearbeit Kinder-Notfall­betreuung Fitness in einer unserer viel­fältigen Betriebs­sportgruppen Vergünstigter Eintritt im Freizeit­bad „Badlantic“ Weiter­bildung sowohl fachlich als auch persönlich Bitte bewerben Sie sich auch, wenn Sie die wünschenswerten Kriterien nicht in allen Punkten erfüllen. Eine gründliche Einarbeitung und Unterstützung der Fachdienstleitung ist selbstverständlich.
Zum Stellenangebot

Veranstaltungskauffrau/-mann (m/w/d) für den Kulturbereich

Fr. 22.10.2021
Schwarzenbek
Schwarzenbek (rd. 17.000 Einwohnende) liegt ca. 30 km östlich von Hamburg am Sachsenwald mit günstiger Verkehrsanbindung nach Hamburg. Alle Schularten sind am Ort vorhanden. Die Stadt Schwarzenbek, Kreis Herzogtum Lauenburg (Schleswig-Holstein), sucht frühestens zum 01. November 2021 eine/n Veranstaltungskauffrau/-mann (m/w/d) für den Kulturbereich Es handelt sich um eine zunächst für ein Jahr befristete Beschäftigung mit einer Wochenarbeitszeit von 28,5 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TVöD.  Allgemeine Kulturangelegenheiten Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung für den Kulturbereich Veranstaltungskonzept für die Kulturstätte Amtsrichterhaus Selbstständige Planung und Durchführung bereits bestehender Veranstaltungsformate Weiterentwicklung der Veranstaltungsarbeit Organisation und Pflege der Verbrüderungsarbeit Verwaltung, Vergabe und Abrechnung von Räumlichkeiten des Rathauses Bearbeitung von Zuschussanträgen Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Veranstaltungskauffrau/-mann (m/w/d), alternativ zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Einschlägige Berufserfahrung Fremdsprachenkenntnis in Englisch in Wort und Schrift (wünschenswert: Italienisch, Französisch) Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen  Bereitschaft, bei Veranstaltungen auch Abend- und Wochenenddienste zu übernehmen Führerschein Klasse B  Aufgeschlossenheit, Kooperations- und Teamfähigkeit Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Interessante Aufgaben und ein sehr gut funktionierendes Team Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit vom tlw. Arbeiten im Homeoffice Eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung  Ständige Fortbildungsmöglichkeiten Viele Angebote im Rahmen eines Gesundheitsmanagements Betreuung durch Firma Talingo EAP (kostenlose anonyme telefonische Sofortberatung für Beschäftigte und ihre Angehörigen) Eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr Fahrtkostenzuschuss zu einem ÖPNV-Ticket Die Stadt Schwarzenbek setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in (w/m/d) Bereich Beistandschaften

Sa. 16.10.2021
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Folgende Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Sachbearbeiter*in (w/m/d) Bereich Beistandschaften 39 bzw. 41 Std./Woche, Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 SHBesG Beratung und Unterstützung von Eltern in Unterhaltsangelegenheiten Beratung von Müttern nach der Geburt eines nicht ehelichen Kindes Beistandschaften wegen Feststellung der Vaterschaft Beistandschaft zur Geltendmachung der Unterhaltsansprüche eines Kindes Prozessvertretung vor dem Familiengericht Beurkundungen Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) mit der bereits abgelegten Angestelltenprüfung II oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) und Vorliegen des Befreiungstatbestandes von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht nach Punkt 7 Abs. 5a) der grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen zur Entgeltordnung VKA oder Vergleichbares abgeschlossenes Studium im Bereich Verwaltung, Steuer oder Polizei Darüber hinaus erwarten wir: Sach- und Fachkompetenz Sozialkompetenz Sichere Rechtskenntnisse N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Leitung der Gemeindebücherei (d/m/w)

Sa. 16.10.2021
Neu Wulmstorf
Bei der Gemeinde Neu Wulmstorf ist zum 01.05.2022 die Stelle der Leitung der Gemeindebücherei (d/m/w) EG 9 c TVÖD-VKA im Fach­dienst Soziales, Fach­bereich Ordnung und Soziales zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeit­stelle mit einer wöchent­lichen Arbeits­zeit von 39 Stunden. Die Stelle ist grund­sätzlich teilzeit­geeignet. Die Gemeinde­bücherei verfolgt das Ziel, professio­nell und systematisch das Informations­bedürfnis der Bevölkerung zu erfüllen, sowohl im schulischen und beruflichen Bereich als auch bei Dingen des Alltags, für Hobby und Frei­zeit. Durch multi­mediale Angebote, Medien­erziehung und Hin­führung zu kreativem Medien­gebrauch strebt sie eine verbesserte Orientierung in der Medien­vielfalt an. Sie möchte das Lernen und die Gestaltung der Frei­zeit mit geeigneten Medien und durch zielgruppen­gerechte Räumlich­keiten er­möglichen. Besonderen Schwer­punkt legt sie auf die Lese- und Sprach­förderung durch Schaffung geeigneter Medien­angebote und die Kooperation mit Kitas, Schulen und anderen Einrichtungen der Leseer­ziehung. Zahl­reiche Veranstaltungen für verschiedene Interessen­gruppen runden das umfang­reiche Angebot der Bücherei ab. Es wird angestrebt, dass die Bücherei nach dem Zu­hause und nach der Arbeit oder der Schule als dritter Ort wahr­genommen wird. Leitungs­aufgaben Führen des Mitarbeiter­teams Budget­planung und -über­wachung Gremien- und Netzwerk­arbeit Kooperation mit Vereinen, Verbänden und sonstigen Institutionen Erstellen von Konzepten   Bestands­aufbau und Bestands­pflege Anschaffung von Medien, Erschließung des Bestandes Präsentation der Medien   Presse- und Öffentlichkeits­arbeit Erstellung von Presse­mitteilungen zu aktuellen Ereignissen in der Bibliothek, zu Veranstaltungen etc. Veröffent­lichungen von Buch­besprechungen im „Hier-Magazin“ Organisation von Autoren­lesungen, Spiele­abenden und Veran­staltungen für Kinder Organisieren von Führungen für Schulen und Kinder­gärten   Beratung und Ausleihe Thematische Beratung Ausleihe der Bücher Medien­ausleihe Abschluss eines Bachelor-Studiums in Bibliotheks- und Informations­wissen­schaften oder als Diplom-Bibliothekar (d/m/w) Fundierte bibliothekarische Fach­kenntnisse fachlicher Bibliotheks­entwicklungen und Bibliotheks­konzeptionen Wünschens­wert sind Erfahrungen im Umgang mit dem Bibliotheks­system WinBIAP Vor dem Hinter­grund des hohen Technisierungs­grades in der Gemeinde­verwaltung (Einsatz eines verwaltungs­weiten Dokumenten­management­systems und diverser Softwarelösungen) werden eine Nei­gung zum Arbeiten mit IuK-Technik und gute Kennt­nisse im MS-Office-Umfeld vorausgesetzt. Die Bereit­schaft zum Erlernen und An­wenden neuer Software zählt ebenfalls dazu. Die Arbeits­welt befindet sich in einem Wandel. Dies gilt für Arbeits­weisen und Gestaltungs­formen. Dies trifft auch für die öffentliche Ver­waltung zu. Digitali­sierung und das Handeln in Prozessen kehren deutlich zunehmend in die öffent­liche Ver­waltung ein. Diese Ent­wicklung wird in der Gemeinde­verwaltung aktiv begleitet. Daneben gehen Modelle für Homeoffice und geteilte Arbeits­plätze, neu­deutsch „Desksharing“, in die Erprobung. Sie unter­stützen in Ihrer Leitungs­funktion diese Prozesse sowie die fort­schreitende Digitali­sierung der Ver­waltung, sie fungieren als Vorbild für die erforderliche Veränderungs­bereitschaft gegen­über den Ihnen zugeordneten Mitarbeitenden und stehen einer agilen Zusammen­arbeitskultur offen gegenüber. Daneben zeichnen Sie sich durch Kennt­nisse bei der Anpassung von Arbeits­abläufen und Arbeits­methoden aus. Erwartet wird ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Führungs- und Sozialkompetenz, ein kooperativer Führungs- und Arbeitsstil sowie gute schriftliche und mündliche kommunikative Fähigkeiten. Eine unbefristete Vollzeit­stelle mit Führungs­verantwortung Eine verantwortungs­volle und fachlich interessante Aufgabe in einem ansprechenden Arbeits­umfeld mit modernen technischen Arbeits­mitteln Maß­nahmen des Gesundheits­managements Über­nahme der Entwicklungs­stufe bei einem Wechsel des Arbeit­gebers aus dem öffentlichen Dienst Verein­barkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeits­zeitmodelle Attraktive Sozial­leistungen, wie z. B. betrieb­liche Alters­versorgung Individuelle Qualifi­zierung und Weiter­entwicklung als Leitungskraft Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchs­volle und verantwortungs­volle Tätig­keit mit Leitungs­verantwortung (Fachvorgesetzten­funktion), die Ein­bindung in ein engagiertes Team, Weiterbildungs­möglichkeiten sowie unter Berück­sichtigung der persönlichen Voraus­setzungen eine Ver­gütung nach Entgeltgruppe 9c des TVöD (VKA).
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in- oder Physiker*in (m/divers/w) für die Leitung des Referats Lärm und Vibrationen

Fr. 15.10.2021
Hamburg
Die BG Verkehr ist die gesetzliche Unfallversicherung für die Verkehrswirtschaft, Post- Logistik und Telekommunikation. Bei uns sind rund 1,7 Millionen Menschen versichert. Wir beraten in den Mitgliedsbetrieben zur Prävention und sorgen nach Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten für die Behandlung, Rehabilitation und Entschädigung unserer Versicherten. Unser Geschäftsbereich Prävention sucht für den Standort Hamburg Sie als Ingenieur*in- oder Physiker*in (m/divers/w) für die Leitung des Referats Lärm und Vibrationen Personelle und fachliche Leitung von 3 Personen Erstellen von Konzepten für Lärm- und Vibrationsmessungen, Durchführen von Messungen, wissenschaftliches Aufbereiten derer Ergebnisse und Beraten unserer Mitgliedsunternehmen Analysieren der Ursachen von akustischen Unfällen und Berufskrankheiten und Erarbeiten von wissenschaftlich/technischen Stellungnahmen Erstellen und Präsentieren von Fachartikeln und Publikationen Vertreten der Interessen unseres Hauses in Arbeitskreisen, Gremien und Projekten Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Uni-Diplom) im Bereich der Ingenieurwissenschaften oder Physik Kenntnisse zur Akustik- und Schwingungslehre, zu Messnormen, sowie mehrjährige vertiefte messtechnische Erfahrungen incl. Bewertung der Messergebnisse Kenntnisse zu staatlichen und autonomen Regelwerken, Vorschriften und zum Berufskrankheitenrecht Erfahrungen im Bereich Schulung, Beratung und Vortragstätigkeit Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen und Messungen, u. a. an Bord von Schiffen, Luftfahrzeugen und Nutzfahrzeugen sowie eine gültige Fahrerlaubnis (Klasse B) Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team, die Theorie und Praxis durch Innen- und Außendienst kombiniert Familienbewusstes Unternehmen (Zertifizierung mit dem audit berufundfamilie), Bewerbungen von Frauen sind in unserem Hause besonders erwünscht Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten Attraktives Gehalt (Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages der Berufsgenossenschaften analog TVöD-Bund) Unbefristete Vollzeitstelle mit flexiblen Arbeitszeiten, Teilzeitbeschäftigung ist möglich
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachangestellte*r (w/m/d)

Fr. 15.10.2021
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Folgende Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Verwaltungsfachangestellte*r (w/m/d) 25 Std./Woche, Entgeltgruppe 9c TVöD Prüfung der formellen und materiellen Rechtswidrigkeit einer baulichen Anlage aufgrund von Nachbarbeschwerden, eigener Feststellung, Feststellung durch den Baukontrolleur, die Bauprüfer oder andere öffentliche Stellen Verhandlung mit den Beteiligten sowie ggf. deren Rechtsvertretern mit Beratung Erlass von Ordnungsverfügungen wie Nutzungsuntersagung, Stilllegung von Bauarbeiten, Abbruchverfügung oder Beseitigungsanordnung Erlass von Widerspruchsbescheiden Durchführung von Baulastverfahren Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten und bestandene Angestelltenprüfung II Verhandlungssichere Deutschkenntnisse (Muttersprachler*in oder C1-Zertifikat) Darüber hinaus erwarten wir: Fachliche Kompetenz im Rechtsgebiet des Ordnungsrechts bzw. Baurechts sowie Bereitschaft, sich umfassend und schnell einzuarbeiten Zielorientiertes und strukturiertes Denken Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Organisationsfähigkeit Selbstständige Arbeitsweise Serviceorientierung/Engagement Fortbildungsbereitschaft N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: