Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 12 Jobs in Bergedorf

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 12
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 7
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Teilzeit 6
  • Home Office möglich 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 4
Angestellte

Sachgebietsleitung (w/m/d) Fachbereich Abfall und Verwaltung

Mi. 26.01.2022
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 28.02.2023, eine Sachgebietsleitung (w/m/d) Fachbereich Abfall und Verwaltung 39 Std./Woche, Entgeltgruppe 9 b TVöD   Leitung des Abfall-Service-Centers (ASC) des Betriebsamts Norderstedt Einsatzplanung im ASC und Pflege des Schichtsystems Vorbereitung und Unterstützung von Leistungszielen Ermittlung des Fortbildungsbedarfs im Sachgebiet Bearbeitung von Eskalationsfällen Satzungsdienst und Gebührenkalkulation Erstellung von Gebührenbescheiden Stammdatenpflege, insb. zum Jahreswechsel Tourenzuordnung Verfolgung der Wirtschaftlichkeit Konzeption, Auswahl und Implementation neuer Software Erarbeitung von Leitfäden für die Einführung von Social Media für das Betriebsamt Kundenberatung am Telefon Durchführung von Dienstbesprechungen Anleitung von Auszubildenden Beamtenrechtliche Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste (zuvor: gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) oder Abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten mit abgelegter Angestelltenprüfung II oder Bereitschaft, diese abzulegen oder Bachelor in Betriebswirtschaft, Kommunikation oder Informationstechnologie mit jeweils mehrjähriger Berufserfahrung Führerschein Klasse B​ Darüber hinaus erwarten wir: Ausgeprägtes Fachwissen bezüglich Abfallrecht, Verwaltungsrecht, Vergaberecht, Vertragsrecht und Telekommunikationsgesetzen Bereitschaft und Fähigkeit zum zügigen Erlernen von Spezial-EDV-Anwendungen (enwis, AMS+, AWI, DMS codia, H+H bzw. MOBA Transponder / Telematik) Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. C1-Niveau) Gute Kommunikationsfähigkeiten sowie Kunden- bzw. Serviceorientierung Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent und eigenständige Arbeitsweise Teamfähigkeit Hohe Affinität zur Digitalisierung und deren Anwendung N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in (w/m/d) Abfallwirtschaft

Mi. 26.01.2022
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in (w/m/d) Abfallwirtschaft 39 Std./Woche, Entgeltgruppe EG 5 TVöD Rechnungswesen für das Amt 70 (u. a. Vorkontierungen und Auskünfte im Bereich Doppik) Telefondienst und Mitarbeit im Abfall-Service-Center Vertretung im Protokolldienst für den Umweltausschuss Erstellung von Statistiken Mithilfe im Bürgerservice bei Anfragen und Beschwerden (Unterstützung der Ingenieure*innen Vorbereitung und Durchführung von Auftragsvergaben Abgeschlossene Berufsausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten oder Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste (zuvor Ausbildung im mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst) oder Abgeschlossene Ausbildung als Steuerfachgehilf*in (w/m/d), Fachangestellte*r für Arbeitsmarktdienstleistungen (w/m/d) oder Sozialversicherungsfachangestellte*r (w/m/d) Darüber hinaus erwarten wir: Zahlenverständnis und Kenntnisse im Haushalts- und Kassenrecht  Erfahrung im Bereich Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen wünschenswert Kundenfreundlichkeit und gute Kommunikationsfähigkeit Entscheidungssicherheit Selbstständige, zielgerichtete und sorgfältige Arbeitsweise und -organisation    N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Dipl.-Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Arts "Allgemeine Verwaltung / Public Administration" (m/w/d) oder Verwaltungsfachangestellten mit 2. Angestelltenprüfung (m/w/d)

Di. 25.01.2022
Wentorf bei Hamburg
Die Gemeinde Wentorf bei Hamburg kann auf eine über 800-jährige Vergangenheit zurückblicken und grenzt mit seinen rund 13.500 Einwohnern direkt an die Metropole Hamburg. Ob Sport, Kultur, Musik, Natur oder soziales Engagement – Wentorf hat attraktive Angebote für Klein und Groß. Wir bieten naturnahes Wohnen sowie attraktive Lebensqualität. Ein idealer Mix aus städtischem Vorort und ruhiger Idylle – das zeichnet unsere Gemeinde aus! Zum schnellstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Gemeinde Wentorf bei Hamburg im Amt für Bürgerdienstleistungen, Bauen und Entwicklung die Stelle einer/s Sachbearbeiters/in in der Bauverwaltung mit einer/m Dipl.-Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Arts "Allgemeine Verwaltung / Public Administration" (m/w/d) (Besoldungsgruppe A10 SHBesG) oder Verwaltungsfachangestellten mit 2. Angestelltenprüfung (m/w/d) (Entgeltgruppe 9b TVöD VKA) in Vollzeit zu besetzen.Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten: administrative Betreuung der Bauleitplanverfahren Aufstellen, Änderung von Satzungen Widerspruchsbearbeitung zu Themen des Sachgebiets Bearbeitung von Bauanträgen – Fertigen der gemeindlichen Stellungnahme nach § 36 BauGB Unterstützung in der Bauberatung Vorkaufsrechtsverzichtserklärungen Geschäftsführung des Planungs- und Umweltausschusses Stellvertretende Geschäftsführung des Liegenschaftsausschusses Lärmaktionsplanung Widmung von Straßen und Wegen Bearbeitung Werberechtsvertrag Der Arbeitsplatz erfordert ein hohes Maß an Flexibilität, die Fähigkeit zur Teamarbeit, Verhandlungsgeschick, Selbständigkeit, Organisationsfähigkeit und gute EDV-Kenntnisse (MS Word, MS Excel). Ein Interesse und Verständnis für Bauangelegenheiten und technische Dinge wird vorausgesetzt, sowie die Bereitschaft, sich entsprechendes Fachwissen kontinuierlich anzueignen. Berufserfahrung in der Kommunalverwaltung wäre ebenso wünschenswert, wie Erfahrung im Baurecht und im Satzungs- und Gebührenwesen. Für die Begleitung der Selbstverwaltungsgremien ist die Bereitschaft für eine Dienstausübung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten erforderlich ein unbefristeter Arbeitsvertrag interessantes, vielseitiges verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung ein motiviertes und engagiertes Team Entgeltzahlung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD. alle Sozialleistungen im Bereich des öffentlichen Dienstes eine betriebliche Altersversorgung individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeit freier Eintritt in das Naturfreibad Sachsenwald-Bad Tonteich Zuschuss zum HVV Profiticket 30 Tage Urlaub pro Jahr (+ zwei zusätzliche freie Tage am 24.12. und 31.12.) ein moderner Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) des Fachdienstes Kommunalverfassungsrecht, Gremien und Wahlen

Mo. 24.01.2022
Ahrensburg
Sie sind engagiert, aufgeschlossen, durchsetzungsfähig und motiviert, arbeiten gern sowohl im Team als auch selbstständig und eigenverantwortlich? Dann bewerben Sie sich für die geteilte Leitung (m/w/d) des Fachdienstes Kommunalverfassungsrecht, Gremien und Wahlen - bis zur EG 11 TVöD (VKA), befristet bis 31.12.2027 in Teilzeit mit 20,0 Wochenstunden - Nach Ablauf der Befristung wird eine Weiterbeschäftigung bei gleichzeitiger Aufstockung auf eine Vollzeitstelle angestrebt. Der Fachdienst II.2 „Kommunalverfassungsrecht, Gremien und Wahlen“ hat vielfältige Aufgaben wie die Betreuung der Gremien, Angelegenheiten der Kommunalverfassung, Durchführung von Wahlen, das Berichtswesen einschl. Controlling, Versicherungen und Prüfung der Rechtmäßigkeit des Ortsrechts. Der Fachdienst umfasst derzeit insgesamt vier Kolleg*innen, die eng mit der Politik zusammenarbeiten und als Bindeglied zwischen Politik und Verwaltung wirken. Diese Stelle kann Beamtinnen und Beamte nicht angeboten werden, da es sich um eine befristete Teilzeitstelle handelt. die gemeinsame Leitung des Fachdienstes (3 Mitarbeiter*innen) in Absprache mit der weiteren Fachdienstleitung in Teilzeitkraft Angelegenheiten der Gremien, u.a. Betreuung des Hauptausschusses, der Stadtverordneten­versammlung, der Einwohnerversammlung und des Ältestenrats im Wechsel Stellvertretende Wahlleitung für Wahlen, Angelegenheiten der Kommunalverfassung Die Bereitschaft, an abendlichen Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung (SVV) des Hauptausschusses (HA), des Ältestenrats und der Einwohnerversammlung teilzunehmen, wird vorausgesetzt. Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten. befristete Einstellung bis zum 31.12.2027 in Teilzeit (20,0 h/Woche), Vergütung bis zur EG 11 TVöD (VKA) sowie die zusätzliche Möglichkeit zur Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung (LOB) nach TVöD. Vorsorge durch eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL und die Zahlung vermögenswirksamer Leistungen. Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitgestaltung mittels Gleitzeit-Regelungen Möglichkeit zur Telearbeit 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage-Woche Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine Kinder-Notfallbetreuung gute Bus- und Bahnanbindung (Regionalbahn und U-Bahn) Fitness in einer unserer vielfältigen Betriebssportgruppen Vergünstigter Eintritt im Freizeitbad „Badlantic“ themenorientierte Fortbildungen Chancengleichheit unabhängig vom Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion oder Behinderung. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sind gern gesehen. Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellten Personen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Public Administration/Public Management oder Rechtswissenschaften (Master, Diplom, Diplom (FH) oder Bachelor)oder eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n, vorzugsweise der Fachrichtung Kommunalverwaltung, mit Angestelltenprüfung II bzw. Qualifizierung zur/zum Verwaltungsfachwirt*in Deutschkenntnisse auf mindestens Niveau C 1 (Nachweis erforderlich, außer für Muttersprachler*in) Wünschenswert: Sie… verfügen über mehrjährige Berufserfahrung vorzugsweise in der Kommunalverwaltung? haben (erste) Führungserfahrungen erworben? besitzen fundierte und praxiserprobte Fachkenntnisse in der Rechtsanwendung, insbesondere im Bereich des Kommunalrechts? arbeiten strukturiert, zuverlässig, termingerecht und verfügen zudem über ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein? arbeiten gern mit politischen Gremien zusammen? zeichnet ein freundliches und verbindliches Auftreten aus sowie eine klare Kommunikation in Wort und Schrift aus? besitzen sichere EDV-Kenntnisse der Standardprogramme wie Word, Excel, Outlook und Session? Bitte bewerben Sie sich auch dann, wenn Sie einzelne Anforderungen derzeit nicht vollständig erfüllen können, sich aber zutrauen, die fehlenden Kenntnisse im Rahmen der Einarbeitung kurzfristig zu erlernen.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für den Betrieb Abwasserbeseitigung

Fr. 21.01.2022
Winsen (Luhe)
– Willkommen in unserer modernen, bürgernahen Verwaltung! – Da arbeiten, wo man auch herrlich leben kann: im Landkreis Harburg – der vom Norden Niedersachsens bis an das südliche Elbufer von Hamburg verläuft und weit bis in die Lüneburger Heide reicht. Die ideale Region für Familien ist ländlich geprägt und verkehrstechnisch gut angebunden.  Über 250.000 Menschen sind hier zu Hause, und es werden immer mehr. Wir als moderne, serviceorientierte Verwaltung mit rund 1.000 Beschäftigten unterstützen sie in den unterschiedlichsten Bereichen. Und das ist jeden Tag aufs Neue spannend. Für den Betrieb Abwasserbeseitigung am Standort Winsen (Luhe) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) befristet für ein Jahr in Vollzeit. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Der Betrieb Abwasserbeseitigung, betreibt die Kläranlagen „Seevetal“ und „Obere Este“ mit einer Ausbaugröße von 165.000 EW bzw. 30.000 EW sowie ein Kanalnetz mit 600 km Freigefälle- und 130 km Druckrohrleitungen einschl. 170 Pumpwerke.Das Aufgabengebiet (Haus- und Grundstücksentwässerung) umfasst die Bearbeitung und Durchsetzung des ordnungsgemäßen Anschlusses und Betriebes privater Entwässerungsanlagen sowie der ordnungsgemäßen Benutzung der öffentlichen Entsorgungsanlage des Landkreises Harburg. Vorermittlungen, Fertigen von Anschreiben und Bescheiden Annahme und Ver- sowie Weiterbearbeitung oder Weiterleitung von eingehenden Anrufen mit Terminanmeldungen und die Aufgaben des Produktes betreffenden Anfragen sowie von entsprechenden E-Mails Erteilen von Auskünften aus dem Sielkataster Pflege von Akten und Datensätzen Zusammenstellen entscheidungserheblicher Unterlagen für Kolleginnen und Kollegen sowie Vorgesetzte Digitalisierung einzelner Schriftstücke und Planunterlagen sowie Datenpflege zu den im Aufgabengebiet bearbeiteten Sachverhalten eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter Wir wünschen uns: Sie arbeiten selbstständig und verantwortungsbewusst, haben eine gute Auffassungsgabe und sind teamfähig einen routinierten Umgang mit MS-Office-Produkten und Interesse, sich in Fachprogramme einzuarbeiten sowie deren Einführung und Optimierung zu fördern einen offenen und freundlichen Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Handwerksbetrieben und Planungsbüros sowie die Fähigkeit zur Gesprächsführung auch in schwierigen Situationen Sicheres und adressatengerechtes Ausdrucksvermögen Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst. Bei einem Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst, der den TVöD anwendet, wird die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Des Weiteren: eine betriebliche Altersvorsorge einen spannenden und sicheren Arbeitsplatz mit fachlich anspruchsvollen Aufgaben und viel Eigenverantwortung eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine moderne IT-Infrastruktur individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten unseren umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt in Form des HVV-ProfiTickets flexible Arbeitszeit- und Arbeitsorganisationsmodelle sowie ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer bei Betreuungsengpässen arbeitsmedizinische Vorsorge und unterschiedliche Sportangebote kostenlose Parkmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich Schulen, Sport und Kindertagesstätten

Do. 20.01.2022
Schwarzenbek
Schwarzenbek (rd. 17.000 Einwohnerinnen und Einwohner) liegt ca. 30 km östlich von Hamburg am Sachsenwald mit günstiger Verkehrsbindung nach Hamburg. Alle Schularten sind am Ort vorhanden. Die Stadt Schwarzenbek, Kreis Herzogtum Lauenburg (Schleswig-Holstein), sucht zu sofort eine Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich Schulen, Sport und Kindertagesstätten Es handelt sich um eine bis zum 30. Juni 2023 befristete Beschäftigung mit einer Wochenarbeitszeit von 27 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TVöD. Allgemeine Sachbearbeitung für den Bereich der offenen Ganztagsschule (OGS) Bearbeitung von Anmeldungen, Kündigungen, Änderungen Rechnungslegung Ansprechperson für Eltern Einführung und laufende Pflege der OGS-Daten in einer Softwarelösung Gebührenkalkulation für den Bereich der OGS Bearbeitung von Satzungsänderungen Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln Berechnung der Ermäßigung von Elternbeiträgen für Kindertagesstätten Organisation und Überwachung der DGUV-Prüfungen, Wartungen, Revisionen Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. vergleichbare kaufmännische Ausbildung Berufserfahrung (wünschenswert) Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen Aufgeschlossenheit, Kooperations- und Teamfähigkeit Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Interessante Aufgaben und ein sehr gut funktionierendes Team Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum teilweisen Arbeiten im Homeoffice Eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung Ständige Fortbildungsmöglichkeiten Viele Angebote im Rahmen eines Gesundheitsmanagements Betreuung durch Firma Talingo EAP (kostenlose, anonyme, telefonische Sofortberatung für Beschäftigte und ihre Angehörigen) Eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr Fahrtkostenzuschuss zu einem ÖPNV-Ticket Die Stadt Schwarzenbek setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leitung Personal, Organisation und Recht (m/w/d)

Do. 20.01.2022
Hamburg
Der Landesbetrieb Erziehung und Beratung (LEB) ist Hamburgs staatlicher Jugendhilfeträger. Um unserer Verantwortung gerecht zu werden, für den Schutz und das Wohl der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen zu sorgen und ihre Rechte umfassend zu wahren, haben wir ein Schutzkonzept entwickelt, das Grundlage für unsere pädagogische Arbeit ist. Wir sind dezentral organisiert, d.h. unsere Betreuungseinrichtungen und Standorte sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in der Zentrale in der Conventstraße. Bei uns im Betrieb arbeiten rund 700 Menschen, überwiegend pädagogische Fachkräfte, die meisten von ihnen im Schichtdienst. Ebenso gehören Berufsgruppen wie z.B. Hauswirtschaftliche Fachkräfte und Verwaltungskräfte zu unserem Personalbestand. Wenn Sie Freude an Personalarbeit haben, Mensch und Organisation zusammen denken, dafür stehen, dass in allen Bereichen unseres Betriebes rechtlich einwandfrei gearbeitet wird und wenn für Sie Veränderungen normal sind, dann sind Sie auf dieser Position genau richtig! Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg. Job-ID: J000006135 Startdatum: 01.05.2022 Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet) Bezahlung: EGr. 15 TV-L BesGr. A15 HmbBesG Bewerbungsfrist: 28.01.2022 Anzahl der Stellen1 Sie leiten 4 Referate mit aktuell 22 Beschäftigten, in denen die Aufgaben der Personalverwaltung, Personalwirtschaft, Personalentwicklung, Gleichstellung, Gesundheitsmanagement, Organisation und Rechtsangelegenheiten wahrgenommen werden Sie sorgen für effiziente und effektive Abläufe und für eine bedarfsgerechte Personalausstattung im gesamten Betrieb Sie entwickeln klare Vorgaben durch Dienst- oder Handlungsanweisungen und setzen diese in Ihrem Kompetenzrahmen um Sie verhandeln Vereinbarungen mit den Interessenvertretungen Sie beraten die Geschäftsführung sowie die Führungskräfte, bearbeiten Parlamentarische Anfragen und vertreten die Arbeit der Abteilung nach Innen und Außen Erforderlich Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Verwaltungs-, Wirtschafts- oder Rechtswissenschaft und mindestens 4 Jahre Berufserfahrung im Personalbereich oder Sie verfügen über vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen auf Basis eines abgeschlossenen Studiums auf Bachelor-Niveau mit dem Schwerpunkt „Personal“ und mindestens 6 Jahre Berufserfahrung im Personalbereich Als Beamtin bzw. Beamter haben Sie die Befähigung für die Laufbahngruppe 2 (Allgemeiner Dienst) mit Zugang zum zweiten Einstiegsamt und mindestens 4 Jahre Berufserfahrung in der Personalarbeit des höheren Dienstes Ihre nachgewiesene Führungskompetenz auf Basis einer mindestens 3-jährigen Führungserfahrung setzen wir in jedem Fall voraus. Vorteilhaft Sie verfügen über Berufs- und Führungserfahrung im öffentlichen Dienst Sie gehen offen auf Menschen zu, arbeiten gern im Team und nehmen andere bei der Umsetzung Ihrer lösungsorientierten Ideen und Strategien mit Sie treffen abgewogene Urteile, sind entscheidungsstark und handeln gerecht und transparent Sie kommunizieren klar in Wort und Schrift Ihre Führungsaufgabe nehmen Sie aktiv unter Anwendung moderner Führungsinstrumente und unter Einbeziehung von genderspezifischen Aspekten wahr, und Sie können sich mit der Führungsleitlinie des LEB eine Stelle spätestens zum 01.05.2022 unbefristet zu besetzen Bezahlung nach Entgeltgruppe 15 TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A 15 kurze Entscheidungswege Zusammenarbeit nach verbindlichen Führungsleitlinien Familienfreundliche Arbeitszeiten mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens bei einem Teilzeitwunsch kann die Funktion mit mind. 80% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit wahrgenommen werden
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für Abteilung Boden/Luft/Wasser (Untere Bodenschutzbehörde)

Mi. 19.01.2022
Winsen (Luhe)
– Willkommen in unserer modernen, bürgernahen Verwaltung! – Da arbeiten, wo man auch herrlich leben kann: im Landkreis Harburg – der vom Norden Niedersachsens bis an das südliche Elbufer von Hamburg verläuft und weit bis in die Lüneburger Heide reicht. Die ideale Region für Familien ist ländlich geprägt und verkehrstechnisch gut angebunden.  Über 250.000 Menschen sind hier zu Hause, und es werden immer mehr. Wir als moderne, serviceorientierte Verwaltung mit rund 1.000 Beschäftigten unterstützen sie in den unterschiedlichsten Bereichen. Und das ist jeden Tag aufs Neue spannend. Für die Abteilung Boden/Luft/Wasser (Untere Bodenschutzbehörde) am Standort Winsen (Luhe) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) unbefristet in Vollzeit. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Der Arbeitsplatz hat den Schwerpunkt im Umweltrecht (Bodenschutzrecht), insbesondere sind folgende Aufgabenfelder zu bearbeiten: das rechtliche Bearbeiten von Boden- und Grundwasserverunreinigungen             Beantwortung politischer Anfragen Beratung und Erteilung von Auskünften z. B. aus dem Altstandortverdachtsflächenkataster / Bearbeiten von Anträgen nach Umweltinformationsgesetz Wahrnehmung von Vor-Ort-Terminen sowie Gespräche mit verantwortlichen Grundstücksbesitzenden Pflege des Altstandortverdachtsflächenkatasters EVA Vergabe von öffentlichen Aufträgen und Haushaltsmittelplanung Organisatorische Entwicklungen können Änderungen des Aufgaben- und Zuständigkeitsbereiches erforderlich machen. die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 - Fachrichtung Allgemeine Dienste bzw. eine Ausbildung zur Verwaltungsfachwirtin / zum Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) oder eine abgeschlossene Ausbildung zur /zum Verwaltungsfachangestellten mit Berufserfahrung und der Bereitschaft den Angestelltenlehrgang II zu absolvieren oder ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Bachelor) der Rechts- oder der Verwaltungswissenschaften Das wünschen wir uns: Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungsrechts ggf. mit Vertiefung im Ordnungsrecht, speziell im Bodenschutz-/Umweltrecht  einen routinierten Umgang mit den aktuellen MS-Office-Programmen (Word, Excel) sowie idealerweise Erfahrungen mit den Programmen GekoS-Umwelt und HKR/ProDoppik Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit  lösungs- und kundenorientiertes Arbeiten, Entscheidungsfreude, Flexibilität, Belastbarkeit, eine eigenverantwortliche Arbeitsweise, persönliches und fachliches Engagement sowie Serviceorientierung Führerschein der Klasse B Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 09 b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei einem Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst, der den TVöD anwendet, wird die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Des Weiteren: eine betriebliche Altersvorsorge einen spannenden und sicheren Arbeitsplatz mit fachlich anspruchsvollen Aufgaben und viel Eigenverantwortung eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine moderne IT-Infrastruktur individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten unseren umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt in Form des HVV-ProfiTickets flexible Arbeitszeit- und Arbeitsorganisationsmodelle sowie ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer bei Betreuungsengpässen arbeitsmedizinische Vorsorge und unterschiedliche Sportangebote vergünstigte Mittagsangebote im Restaurant „Brasserie am Schloss“ kostenlose Parkmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Landschaftsplaner (w/m/d)

Di. 18.01.2022
Hamburg
Das Glück liegt auf der Straße? Finden wir auch! Mit rund 13.000 km Bundesautobahnnetz gibt es für uns viel zu tun, damit es so bleibt. Sie wollen gerne an einem unserer Standorte Teil des Teams werden, das dieses leistungsfähige Netz erhält, ausbaut und betreibt? Dann bieten wir Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Karriere als Landschaftsplaner (w/m/d) in unserer Niederlassung Nord in Hamburg. Aufstellung von landschaftspflegerischen Begleit- und Ausführungsplänen bzw. landschaftspflegerischer Fachbeiträge einschließlich der Betreuung der Abwicklung durch Ingenieurbüros Ausschreibung, Vergabe und Betreuung von Landschaftsbaumaßnahmen Mitwirkung am Aufbau/Betreuung eines Kompensationsflächen- und Baumkatasters sowie Durchführung von Funktionskontrollen an Kompensationsmaßnahmen Fachliche Unterstützung bei Verhandlungen mit anderen Planungsträgern und Fachverwaltungen u. a. im Rahmen von Planfeststellungsverfahren Mitwirkung bei der Erstellung von fachtechnischen Stellungnahmen zu Planvorhaben Dritter Mitwirkung an/Bearbeitung von übergeordneten niederlassungsbezogenen Aufgaben und Fragestellungen im Bereich Landespflege, Umwelt- und Naturschutz Fachliche Unterstützung und Beratung der Außenstellen und der weiteren Geschäftsbereiche in der Niederlassung im betrieblichen Bereich der Landespflege sowie der Umweltbaubegleitung Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor) in der Fachrichtung Landespflege, Landschaftsplanung bzw. in einer vergleichbaren Studienrichtung Berufserfahrungen im Bereich der Landespflege, insbesondere in der Landschaftsplanung Kenntnisse der fachbezogenen und rechtlichen Regelwerke sowie im Vergabe- und Vertragsrecht Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zum Führen von Dienstfahrzeugen Zu Ihren persönlichen Stärken zählen: Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz Engagierte, zuverlässige, verantwortungsbewusste, selbstständige Arbeitsweise Freude an der Arbeit im Team Sicherheit. Sicherer Arbeitsplatz durch 100% Bundeseigentum, attraktive Altersvorsorge, gute und auf Sicherheit bedachte Arbeitsbedingungen Miteinander. Respektvoller Umgang, offene Kommunikation, Chancengleichheit Fairness. Hauseigener Tarifvertrag, faire Vergütung nach Tätigkeit statt Formalqualifikation, attraktive Benefits wie z. B. betriebliche Altersvorsorge Zukunft. Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Unternehmen, persönliche Weiterentwicklung und Fortbildung, deutschlandweite Karriereperspektiven Familienfreundlich. 30 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmöglichkeiten Wir sind noch nicht perfekt, aber an vielen weiteren Themen arbeiten wir. Die Vergütung erfolgt gemäß Entgeltgruppe 12 entsprechend der tariflichen Eingruppierungsvorschriften des TV-Autobahn. Über die Anerkennung stufenlaufzeitrelevanter Arbeitserfahrung wird auf individueller Basis entschieden.
Zum Stellenangebot

Leiterin bzw Leiter (m/w/d) des Fachamtes Einwohnerwesens

Mo. 17.01.2022
Hamburg
Leiterin bzw Leiter (m/w/d) des Fachamtes Einwohnerwesens Bezirksamt Hamburg-Mitte, Dezernat Bürgerservice Job-ID: J000005813 Startdatum: schnellstmöglich Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet) Bezahlung: EGr. 13 TV-L BesGr. A14 HmbBesG Bewerbungsfrist: 31.01.2022 Hamburg-Mitte ist ein dynamischer, vielfältiger Bezirk mit mehr als 300.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Zum Fachamt Einwohnerwesen gehören zwei Kundenzentren mit den Fachbereichen Einwohnerdaten (Melde- und Ausweiswesen) und Ausländerangelegenheiten (aufenthaltsrechtlichen Belange im gesicherten Aufenthalt) sowie eine Geschäftsstelle. Insgesamt sind hier rund 120 Personen beschäftigt. Das Fachamt ist mit seinen Dienststellen oftmals die erste Anlaufstelle für Hamburger Bürgerinnen und Bürger. Der intensive und unmittelbare Bürgerkontakt prägt daher vielfach das Bild der Verwaltung in der öffentlichen Wahrnehmung. Sie übernehmen eine interessante und zugleich herausfordernde Aufgabe als Leitung eines Fachamtes, das sich in den nächsten Jahren durch die digitalen Zugangswege erheblich weiterentwickeln wird. Dies eröffnet gestalterische Möglichkeiten und erfordert den Willen, die Veränderungsprozesse an einer wichtigen Schnittstelle aktiv voranzubringen.  Ihre Mitarbeit im regionalen Katastrophenschutz des Bezirksamtes Hamburg-Mitte wäre uns ebenfalls wichtig. strategische Steuerung durch Entwickeln von Arbeitszielen und Qualitätsstandards Personal- und Organisationsmanagement, über Personalauswahl und -einsatz entscheiden gesundheits- und motivationsförderliche Personalentwicklung, Steuern der fachlichen und persönlichen Fortbildungen optimieren der Geschäftsprozesse auf der Grundlage steuerungsrelevanter Daten, aktives Initiieren und Gestalten von Veränderungsprozessen Vertretung des Fachamtes nach innen und außen, Mitarbeit in Arbeitsgruppen und Projekten, Beschwerde- und Konfliktmanagement Erforderlich Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) in den Fachrichtungen Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder als Beamtin bzw. Beamter: Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste und Sie befinden sich bereits in einem Amt der Besoldungsgruppe A13 mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Führung größerer Personalkörper und in der Führung von Führungskräften Vorteilhaft Fähigkeit und Interesse zur aktiven, kooperativen und kreativen Gestaltung in Change-Management-Prozessen unter Berücksichtigung gesellschaftlicher Entwicklungen hohe Lernbereitschaft und Eigeninitiative Kenntnisse der Personalsteuerung unter Anwendung der Personalführungsinstrumente und Berücksichtigung vorhandener Ressourcen Kenntnisse der für das Fachamt anzuwendenden einschlägigen Rechtsnormen Fähigkeit und Interesse, die Aufgaben des Fachamtes ressourcengerecht, ziel- und dienstleistungsorientiert zu steuern sicheres Urteilsvermögen, gute Analyse-/Problemlösefähigkeit, sehr gute Gesprächsführungskompetenz bei der Vertretung der eigenen und der abgestimmten bezirklichen Positionen eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A14 30 Tage Urlaub moderne Büros in der Nähe des Gänsemarkts betriebliche Gesundheitsförderung und Fortbildungsmöglichkeiten Aufgrund der mit der Tätigkeit verbundenen Aufgaben ist die Stelle in Vollzeit zu besetzen. Bewerben können Sie sich auch, wenn für Sie lediglich eine Teilzeittätigkeit in Frage kommt und Sie offen dafür sind, sich die Stelle mit einer weiteren Person im Rahmen von Job-Sharing zu teilen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: