Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 36 Jobs in Dettenhausen (Württemberg)

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 34
  • It & Internet 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 36
  • Ohne Berufserfahrung 14
  • Mit Personalverantwortung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 31
  • Teilzeit 20
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 30
  • Befristeter Vertrag 8
Angestellte

Sachbearbeiter (m/w/d) Organisation

Fr. 26.02.2021
Korntal-Münchingen
Korntal-Münchingen ist kulturelle Vielfalt und Wirtschaftskraft – und das bei gleichzeitiger Nähe zur Natur sowie zur Landeshauptstadt Stuttgart. Als innovativer Arbeitgeber überzeugt unsere Stadt mit vielseitigen Berufen: Jobsicherheit, eine ausgewogene Work-Life-Balance und vor allem sinnhafte, für das Gemeinwohl relevante Tätigkeiten machen das Arbeiten bei uns besonders. Wir vertrauen auf die Kompetenzen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeden Tag mit Tatkraft und Engagement unsere Stadt aktiv mitgestalten. Werden auch Sie Teil unserer starken Gemeinschaft. Für unseren Fachbereich Steuerung und Service suchen wir im Aufgabenfeld "Organisation" zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Sachbearbeiter (m/w/d)unbefristet in 50% Teilzeitganzheitliche Bearbeitung von Job-Rad-Anträgen und ÖPNV-Zuschuss Mitwirkung bei der jährlichen Abwicklung der leistungsorientierten Bezahlung Mitwirkung bei den Aufgaben des Datenschutzes, je nach persönlichen Voraussetzungen auch Übertragung von eigenen Aufgaben Erstellung von Word- und Excel-Formularen sowie PowerPoint-Präsentationen Mitwirkung bei Wahlen und Abstimmungen Unterstützung des Fachbereichsleiters bei Querschnittsaufgaben wie z. B. Erstellung von Dienstanweisungen und Gebührenneukalkulationen eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung mit Rechts- oder Verwaltungsbezug, idealerweise als Verwaltungsfachangestellte (m/w/d) Fachkenntnisse und Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen schnelle Auffassungsgabe und hohes Verständnis für komplexe Zusammenhänge sehr gute mündliche und schriftliche kommunikative Kompetenz hervorragende PC-Kenntnisse, insbesondere bezüglich der Microsoft-Office-Produkte einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz ein Entgelt je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 8 TVöD eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten integriertes Onboarding sowie regelmäßige aufgabenbezogene und bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement und Zuschuss zum ÖPNV-Ticket alle üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes inkl. zusätzliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Leitung des Referates Organisation (w/m/d)

Do. 25.02.2021
Stuttgart
Die BITBW ist die zentrale IT-Dienstleisterin für die gesamte Landesverwaltung in Baden-Württemberg. Wir sorgen dafür, dass die Landesverwaltung mit einer modernen IT-Ausstattung arbeiten kann. Sie möchten einen Teil dazu beitragen? Dann starten Sie jetzt Ihre Karriere im öffentlichen Dienst! Leitung des Referates Organisation (w/m/d) Sie haben die operative Gesamtverantwortung für das Referat und dessen Zielerreichung. Zu den Bereichen des Referats gehören das Vergabewesen, das Vertrags- und Lizenzmanagement, das Gebäudemanagement und die innere Organisation Sie führen Ihre rund 36 zugeordneten Mitarbeitenden fachlich und disziplinarisch und stellen dabei eine potenzial- und bedarfsorientierte Personalentwicklung sicher Sie steuern die operativen Tätigkeiten im Referat und tragen Verantwortung für ein einheitliches Service- und Qualitätsverständnis. Hierbei tragen Sie stets dem Gedanken der Kunden- und Dienstleistungsorientierung Rechnung Sie sind verantwortlich für grundsätzliche Referatsangelegenheiten (z. B. Budgetverantwortung) und vertreten die Themen Ihres Referats in Gremien und in Besprechungen mit Kunden und externen Dienstleistern Sie stellen die Einhaltung von rechtlichen und regulatorischen Erfordernissen sicher Darüber hinaus sind Sie für die Erstellung und Umsetzung von konzeptionellen Dokumenten verantwortlich z. B. zu Geschäftsprozessen nach ITIL, zum Vertrags- und Lizenzmanagement, zur Durchführung von Organisationsuntersuchungen und zu Sicherheitsfragen sowie zum Gebäudemanagement Sie verfügen über einen Hochschulabschluss an einer Universität oder einen akkreditierten Masterabschluss einer anderen Hochschule (Qualifizierung für den höheren Dienst) z. B. der Fachrichtung Verwaltungswissenschaften, Rechtswissenschaften (Abschluss beider Staatsexamina mit mindestens 6,5 Punkten (befriedigend)) oder eines anderen geeigneten Studiengangs Sie können sich auch gerne bewerben, wenn Sie aufgrund Ihrer beruflichen Qualifikation und mehrjähriger einschlägiger Tätigkeiten über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen Sie können optimalerweise Führungserfahrung sowie Erfahrungen in der Leitung und Durchführung von Projekten vorweisen Gremienarbeit und die Initiierung von Veränderungsprozessen sind Ihnen vertraut Sie besitzen eine hohe organisatorische Kompetenz und ein gutes Zeit- und Selbstmanagement Sie bringen Kommunikationsstärke, Führungsverantwortung und ein sicheres Auftreten mit Sehr flexible Arbeitsmodelle wie großzügige Gleitzeitregelung und mobiles Arbeiten Teilzeitbeschäftigung ist bei uns willkommen – bitte geben Sie uns Ihren gewünschten Arbeitsumfang an Strukturierte Einarbeitung mit Patenprogramm sowie umfassende Fort- und Weiterbildungen Kooperation mit einem Fitness-/Wellnesspartner, Zuschuss zum JobTicket BW, ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung und eine Kantine Sicherer Arbeitsplatz und die Möglichkeit einer Verbeamtung Tarifliche Vergütung bis EG 14 TV-L bzw. bei Beamtinnen und Beamten bis Bes. Gr. A 15 Eine Zusatzversorgung als Betriebsrente und ggf. eine Personalgewinnungszulage bei Tarifbeschäftigten
Zum Stellenangebot

Fallmanager/-in mit integrierter Sachbearbeitung (m/w/d)

Do. 25.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen baldmöglichst mehrere Fallmanager/-innen (m/w/d) mit integrierter Sachbearbeitung für die Abteilung Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung – Eingliederungshilfe im Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet. Die Mitarbeitenden des Sozialamts beraten, unterstützen, fördern und integrieren Ältere und Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung, von Armut und Wohnungslosigkeit betroffene Menschen, Flüchtlinge sowie weitere Benachteiligte und arbeiten motiviert und engagiert für eine bedarfsgerechte und soziale Infrastruktur und gesellschaftliche Teilhabe. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag. ganzheitliche Fallbearbeitung und -verantwortung für alle Leistungen der Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung (Eingliederungshilferecht) gem. SGB IX die Bedarfsermittlung im Dialog mit der leistungsberechtigten Person die Koordinierung der Leistungen, die Vernetzung der Beteiligten und die Dokumentation im Gesamtplan- bzw. Teilhabeplanverfahren die Klärung individueller Entwicklungspotentiale und Bedarfe das Analysieren der Situation der Leistungsberechtigten und die Überprüfung der Zielerreichung Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d), Bachelor of Arts (Public Management), Bachelor of Arts (Studiengang Sozialwirtschaft/Sozialmanagement/Soziale Arbeit/Sozialwesen/Sozialpädagogik), Diplom-Sozialarbeiter/-in (FH/BA) (m/w/d), Diplom-Sozialpädagoge/-in (FH/BA) (m/w/d), Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) Rechtskenntnisse im SGB I bis XII, BGB und in allen verwandten Rechtsgebieten Berufserfahrung im Sozialrecht, vorzugsweise in der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung Bereitschaft, an der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und damit der Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe von einer Sozialhilfeleistung zu einer personenzentrierten Teilhabeleistung mitzuwirken Bereitschaft zur Zusammenarbeit „auf Augenhöhe“ mit den Leistungsberechtigten zielorientiertes und wirtschaftliches Denken und Handeln soziale Kompetenz Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Selbstbewusstsein und Einsatzbereitschaft vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeiten Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten selbstständiges Arbeiten einen sicheren, modernen Arbeitsplatz in einem engagierten Team regelmäßigen fachlichen Austausch in kollegialer und angenehmer Arbeitsatmosphäre
Zum Stellenangebot

Leiter/-in des Sachgebiets Zentrale Koordination mit dem Schwerpunkt Finanzen für die Stuttgarter Philharmoniker (m/w/d)

Do. 25.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen baldmöglichst eine/-n Leiter/-in (m/w/d) des Sachgebiets Zentrale Koordination mit dem Schwerpunkt Finanzen für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung Stuttgarter Philharmoniker. Die Stelle ist unbefristet. Die Stuttgarter Philharmoniker sind das Konzertorchester der Landeshauptstadt Stuttgart und organisatorisch dem Kulturamt der Stadt zugeordnet. Seit 2015 ist Dan Ettinger Chefdirigent der Stuttgarter Philharmoniker und Generalmusikdirektor der Landeshauptstadt. Das Orchester besteht derzeit aus 86 Musiker/-innen (m/w/d) und 11 Mitarbeitenden im Management. Als Leiter/-in (m/w/d) des Sachgebiets Zentrale Koordination gestalten und organisieren Sie die gesamten Verwaltungsprozesse und haben die Dienst- und Fachaufsicht für alle Mitarbeitenden des Sachgebiets „Zentrale Koordination“. Es umfasst die Bereiche Abonnement- und Kartenbüro, Hausverwaltung inkl. IT, Orchesterbüro, Orchesterwarte sowie Veranstaltungstechnik mit insgesamt 7 Mitarbeitenden. Als Führungskraft sind Sie in das operative Tagesgeschäft eingebunden und leiten in enger Zusammenarbeit mit der Intendanz den Verwaltungsbetrieb. Leitung der Verwaltung der Stuttgarter Philharmoniker Aufstellung des Haushaltsplanes sowie Führung des Kassen- und Rechnungswesens inkl. Personalkostenetat, Gebührenkalkulationen und Bearbeitung von Zuschüssen Controlling inklusive Kalkulation von Projekten/Einzelkonzerten Mitwirkung bei Personalangelegenheiten für das künstlerische wie das nichtkünstlerische Personal Vor- und Nachbereitung der Sitzungen des Verwaltungsrats der Stuttgarter Philharmoniker administrative Unterstützung in der Umsetzung digitaler Prozesse sonstige Verwaltungsaufgaben, wie z.B. Betreuung von Versicherungen, GEMA-Angelegenheiten, Künstlersozialkasse, Beschaffungen, Orchesterstatistik Mitwirkung bei der Gestaltung von Kooperations- und Sponsoringverträgen sowie Ansprechpartner/-in (m/w/d) für orchesterspezifische Rechtsfragen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz u.a. Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen, Sicherstellen der Verkehrssicherungspflicht Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts (Public Management), Diplom-Finanzwirt/-in (m/w/d) bzw. Bachelor of laws (Steuerverwaltung), Diplom-Betriebswirt/-in (m/w/d) bzw. ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Bereich der Betriebswirtschaft Alternativ: Beschäftigte (m/w/d) mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II bzw. dem Abschluss als Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) oder vergleichbare, langjährige einschlägige Berufserfahrung im Verwaltungs- und Finanzbereich eines kulturellen Veranstaltungsbetriebs sichere Anwendung von MS-Office-Programmen sowie möglichst Erfahrung mit SAP Kompetenzen in der Buchhaltung, Finanzplanung und Grundkenntnisse des Facility Managements sowie Kenntnisse im kommunalen Haushalts- und Arbeitsrecht sowie Kenntnisse des künstlerisch-musikalischen Betriebs sind von Vorteil Neben der fachlichen Kompetenz erwarten wir Selbstständigkeit und unternehmerisches Handeln und Denken Einsatzfreude und Belastbarkeit hohe Kommunikationskompetenz und ausgeprägte Teamfähigkeit eine analytische, strukturierte Arbeitsweise hohes Verantwortungsbewusstsein Durchsetzungsvermögen und ein sicheres Auftreten gute organisatorische Fähigkeiten vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket
Zum Stellenangebot

Leitung der Abteilung Vereinsservice und Neubau (m/w/d)

Do. 25.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen zum 1. Juni 2021 eine Leitung der Abteilung Vereinsservice und Neubau des Amts für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Das Amt für Sport und Bewegung ist Ansprechpartner und Berater in allen Fragen des kommunalen Sports in Stuttgart. Seine Aufgabe ist es, den Sport in unserer Stadt in all seinen Ausprägungen zu fördern. Wichtigstes Ziel ist es, die Stuttgarter/-innen (m/w/d) mehr zu bewegen. Dafür soll ein engmaschiges Netz individuell passender Sport- und Bewegungsangebote inklusive der entsprechenden Sportstätten für alle Bevölkerungsgruppen, Leistungsniveaus und jedes Lebensalter zur Verfügung stehen. Die Abteilung Vereinsservice und Neubau beschäftigt sich mit allen Fragen im Zusammenhang mit den Stuttgarter Sportvereinen, der Sportinfrastruktur im gesamten Stadtgebiet sowie der Ausstattung und Belegung aller städtischen Turn- und Sporthallen. die bedarfsgerechte Sportstättenversorgung der Stuttgarter Bevölkerung ist zentrale Aufgabe der Stadt. Dies umfasst neben den Vereinssportanlagen auch die Bereitstellung von Turn- und Sporthallen (Hallenkonzept Stuttgart 2030), Sondersportanlagen sowie die bewegungsfreundliche multifunktionale Gestaltung des Stadtraums. Sie begleiten diese Themen von der Bedarfsermittlung über Planungsprozesse bis hin zur baulichen Umsetzung in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen/-innen (m/w/d), den Technischen Ämtern, Architekten/-innen (m/w/d) und Planungsbüros im Bereich Vereinsservice entwickeln Sie die Grundsätze der finanziellen Sportförderung weiter. Sie verantworten die Planung, den Bau und die Unterhaltung unserer Vereinssportanlagen. Darüber hinaus beraten Sie die Stuttgarter Sportvereine und unterstützen diese in ihren Entwicklungsprozessen Sie wirken mit an der Weiterentwicklung des Amtes und setzen Akzente bei Zukunftsthemen. Dabei begreifen Sie Digitalisierung, innovative Konzepte und sich verändernde Bedarfe als Chance Sie sind Beamter/-in (m/w/d) des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder ein/-e besonders qualifizierte/-r Beamter/-in (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdienstes und möchten in absehbarer Zeit den Aufstieg absolvieren bzw. verfügen über eine vergleichbare Qualifikation oder Sie haben einen Hochschulabschluss im Bereich Architektur, Stadtplanung und Bauingenieurswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Sie haben umfangreiche Kenntnisse in den genannten Aufgabengebieten und verfügen über ein sehr gutes Verständnis für den Sport und dessen Strukturen Sie verfügen über eine ausgeprägte soziale Kompetenz, eine ausgezeichnete Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick Sie schätzen die Arbeit in einem leistungsfähigen Team und setzen sich aktiv für ein positives Arbeitsklima und ein wertschätzendes Miteinander ein Sie sind neuen Entwicklungen gegenüber aufgeschlossen und verfolgen gerne kreative und innovative Ansätze vorteilhaft ist, wenn Sie bereits Erfahrung in der Personalführung haben eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung ein sehr gutes Arbeitsklima und die Mitarbeit in einem funktionierenden Leitungsteam
Zum Stellenangebot

Personalreferenten (m/w/d) Fachbereich Organisation und Personal

Mi. 24.02.2021
Kornwestheim
Die Stadt Kornwestheim (34.000 Einwohner) bietet ein reges kulturelles Leben, moderne Sport- und Freizeitmöglichkeiten, alle weiterbildenden Schulen sowie gute und vielfältige Kinderbetreuungsangebote. Für den Fachbereich Organisation und Personal suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt zwei Personalreferenten (m/w/d) Es handelt sich um eine Vollzeitstelle und eine Teilzeitstelle mit einer Wochenarbeitszeit von 30 Stunden. Die Teilzeitstelle ist befristet für die Dauer der Elternzeit einer Mitarbeiterin zu besetzen. Sie verantworten im Team die Sachbearbeitung insbesondere für den Bereich Kindergärten/Kindertagesstätten, aber auch für Verwaltungsbereiche.Stellenbesetzungs- und Auswahlverfahren in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen durchführen (insb. Stellenausschreibungen, Bewerberbetreuung, Sichtung der Unterlagen, Auswahlgespräche vorbereiten und führen). Bearbeitung aller personalwirtschaftlichen Themen von der Einstellung bis zum Austritt (z. B. Arbeitsverträge erstellen, Ernennungen, Zeugnisse, Beförderungen, Höhergruppierungen bearbeiten, Teilzeitarbeit) und vertrauensvolle und zielorientierte Zusammenarbeit mit dem Personalrat. Umfassende Beratung und Unterstützung der Mitarbeiter/innen und Führungskräfte in arbeits-, dienst- und personalvertretungsrechtlichen Fragen. Bearbeitung von Anträgen auf Nachbesetzung von Stellen, Mitwirkung bei Stellenanträgen, Mitwirkung bei der Aufstellung des Stellenplans sowie der Erstellung der jährlichen Personalkostenhochrechnung der Stadt Kornwestheim und der Eigenbetriebe Umsetzung von Projekten und Arbeitsaufträgen aus dem Personalkonzept und Wahrnehmung von Sonderaufgaben (z. B. Ansprechpartner für alle Anwender des Bewerbermanagements „check-in“, Beantwortung von Fragen, Schulung, Kontakt mit den Programmverantwortlichen der Fachfirma), Dienstanweisungen/-vereinbarungen, Neue Wege der Mitarbeitergewinnung, Soziale Medien abgeschlossenes Studium für den gehobenen Verwaltungsdienst (Diplomverwaltungswirt*in (m/w/d) (FH) oder Public Management B.A.) oder mindestens eine vergleichbare Qualifikation mit dem Schwerpunkt Personalwesen (z. B. Zusatzqualifikation zum Personalfachkaufmann (IHK) (m/w/d) und entsprechende Berufserfahrung) gute Kenntnisse im Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht sowie sehr sicherer Umgang mit MS Office, Web-Anwendungen, Social Media und Fachverfahren (SAP-HR bzw. dvv-Personal) rasche Auffassungsgabe, analytisches Denkvermögen, hohe Service- und Dienstleistungsorientierung, sicheres Auftreten und Kommunikationsgeschick, überzeugende mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, ein sehr hohes Maß an sozialer Kompetenz, selbstständiges Arbeiten und Kreativität beim Finden auch unkonventioneller Lösungen. eine verantwortungsvolle Position mit abwechslungsreichen Aufgaben und hohem Gestaltungsspielraum eine Vergütung nach EG 10 / bis Besoldungsgruppe A 10 Wir unterstützen Sie gerne durch Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV. Wir verfügen zudem über Möglichkeiten Sie bei der Suche nach einer Wohnung und Kinderbetreuungsplätzen zu unterstützen. Außerdem können wir bei kurzfristigem Wohnungsbedarf ein Zimmer in einer Mitarbeiter-WG anbieten.
Zum Stellenangebot

Teamassistenz (m/w/d) für die Luftsicherheitsstelle am Flughafen München

Di. 23.02.2021
Flughafen
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 900 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 25 – Luftamt Südbayern suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt Teamassistenzen (m/w/d) für die Luftsicherheitsstelle am Flughafen München Mitarbeit in luftsicherheitlichen Angelegen­heiten im Bereich Zuverlässigkeits­überprüfungen Erstellung und Versand von Anschreiben an andere Behörden sowie elektronische Erfassung von Anträgen Prüfung und Anerkennung ausländischer Führungs­zeugnisse im internationalen Urkunden­verkehr Bearbeitung von Anerkennungen anderer Landesluftfahrt­behörden Elektronische Erstellung von Kosten­rechnungen Erstellung und Bearbeitung von Statistiken Vorbereitung von Besprechungen sowie ggf. Anfertigung von Protokollen Umstellung von herkömmlicher Akten­führung auf elektro­nische Erfassung und Bearbeitung Abgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungsberuf oder kauf­männische Ausbildung Sehr gute EDV-Kenntnisse Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit bei hohem Arbeits­aufkommen Gewandtes Auftreten und gute Ausdrucks­weise im Schriftverkehr Gewissenhafte Arbeitsweise Freundliches und sicheres Auftreten Englischkenntnisse sind erwünscht Führerschein der Klasse B Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe 6 TV-L; bitte informieren Sie sich auf der Website des öffent­lichen Dienstes über die Vergütung Eine auf zwei Jahre befristete Stelle Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeits­platz am Flughafen München Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe in der Maximilianstraße etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stellen sind grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganz­tägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Anwendungsbetreuer (w/m/d) Finanzen Team Kassenprozesse

Di. 23.02.2021
Freiburg im Breisgau, Heilbronn (Neckar), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Stuttgart
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Anwendungsbetreuer (w/m/d) Finanzen Team Kassenprozesse (in Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe, Reutlingen, Stuttgart oder Ulm) Produktübergreifende Anwender- und Anwendungsbetreuung für den Heimat- und Deutschlandmarkt für Kassenprozesse SAP und Infoma Schwerpunkte im neuen kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen Infoma und in der Vollstreckungslösung avviso Entwicklung und Umsetzung von Veränderungsprozessen Unterstützung und Mitarbeit in der Qualitätssicherung Erstellung von Dokumentationen und Kundeninformationen Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts Public Management, Wirtschaftsingenieur (DH) (w/m/d) oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung Logisches und analytisches Denkvermögen Verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise mit Eigeninitiative Sie arbeiten gerne im Team und zeichnen sich durch Flexibilität, Kundenorientierung und Belastbarkeit aus Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 11 TVöD bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z.B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung oder Ausbildung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/i) für Vergütungswesen und Sozialcontrolling

Mo. 22.02.2021
Reutlingen
Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist als wirtschaftlich wie landschaftlich vielfältige Gegend Teil des ersten Biosphärengebiets in Baden-Württemberg. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Kreissozialamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine qualifizierte und selbstständig arbeitende Persönlichkeit mit analytischem Blick, die bereit ist für verantwortungsvolle Aufgaben, zukunftsorientierte Projekte und wertvolle Zusatzleistungen, als Mitarbeiter*in für Vergütungswesen und Sozialcontrolling Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (50 %) in der Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11. Wirkungskontrolle nach dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) und Ermitteln des Konnexitätsaufwands (Aufarbeiten von vorhandenen Metadaten, Analysen und Auswertungen), Überprüfen der Wirtschaftlichkeit von Angeboten, Kalkulationen und Leistungen nach dem SGB IX und XII, insbesondere nach § 128 SGB IX, Fachstelle für Vergütungswesen vor allem nach SGB IX, XII, Datenaufbereitung für Verhandlungen im Sozialdezernat/-amt und Ermitteln der durch Vergütungserhöhungen ausgelösten Budgetsteigerungen für die Haushaltsplanung und Hochrechnung, Unterstützen der Amtsleitung bei strategischen und operativen Maßnahmen zur Leistungssteuerung, Erstellen von Vorlagen für den Kreistag und andere Gremien, von Präsentationen sowie von Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen auf der Grundlage des Landesrahmenvertrags SGB IX. Abgeschlossenes Bachelor Studium in der öffentlichen Wirtschaft oder der allgemeinen Verwaltung, der Allgemeinen Finanzwirtschaft, der Sozialwirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation, gute Kenntnisse im Sozialrecht sowie vertiefte Kenntnisse im SGB IX, XI und XII einschließlich des Leistungs- und Vergütungsrechts, selbstständige Arbeitsweise sowie Organisations- und Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten und eine gute Auffassungsgabe. Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum, eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team, flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können, ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios, Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss, Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung, Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachkraft (w/m/d)

Sa. 20.02.2021
Stuttgart
Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohnerinnen und Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrs­günstiger Lage und bedeutender Wirtschafts­standort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropol­region Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahl­reichen attraktiven Freizeit­aktivitäten und guten Einkaufs­möglichkeiten ist vorhanden. Für unsere Bezirksämter Faurndau und Holzheim suchen wir zum frühest­möglichen Zeitpunkt jeweils eine Verwaltungsfachkraft (w/m/d) (Teilzeit bis 40% / bis 50%, Vergütung bis E 7, unbefristet) Aufgaben aus dem Melde- und Passwesen Ausgabe, Entgegen­nahme und Bearbeitung von Anträgen der Bürgerinnen und Bürger Vertretungs­weise Bearbeitung von Aufgaben aus dem Bereich Standesamt und Soziales Allgemeine Sekretariats­aufgaben Sie verfügen vorzugsweise über eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nicht­technischen Verwaltungs­dienst bzw. zum / zur Verwaltungs­fachangestellten oder einer vergleich­baren Ausbildung. Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch eine ausgeprägte Kunden­orientierung, Ver­antwortungs­bewusstsein und Innovations­freude aus. Selbst­ständiges und motiviertes Arbeiten ist für Sie ebenso selbst­verständlich wie eine gute Teamfähig­keit. Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte werden voraus­gesetzt. Kenntnisse in fach­spezifischen Anwendungen (z.B. AutiSta, KM-Ewo, Lewis-Digant) sowie Berufs­erfahrung im öffentlichen Dienst sind von Vorteil. Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verant­wortungs­volle Tätigkeit in einem kompe­tenten und engagierten Team. Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiter/innen ein Anliegen ist. Vereinbar­keit von Familie und Beruf, verbunden mit ent­sprechenden Arbeits­formen und großzügigen Arbeitszeit­regelungen sowie das Angebot eines günstigen Job­tickets sind Beispiele unserer Personal­entwicklungs­strategie. Die leistungs­gerechte Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraus­setzungen bis Entgelt­gruppe 7 TVöD. Unser Grundsatz Jeder Mensch ist individuell. Chancen­gleichheit ist für uns selbstverständlich.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal