Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

angestellte: 5 Jobs in Düsseldorf

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Immobilien 1
Städte
  • Düsseldorf 3
  • Duisburg 1
  • Mönchengladbach 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 1
Angestellte

staatl. geprüfte Technikerin / staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) Tiefbau

Mi. 26.02.2020
Mönchengladbach
Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben. Die Stadt Mönchengladbach sucht für den Fachbereich Straßenbau und Verkehrstechnik  zum frühestmöglichen Termin eine / einen staatl. geprüfte Technikerin / staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) Tiefbau für die technische Aufwandsermittlung von öffentlichen Erschließungsanlagen (Fahrbahn, Gehweg, Kanal, Beleuchtung, etc.) technische Sachbearbeitung zur Ermittlung von Anliegerbeiträgen nach dem BauGB und KAG Ermittlung des beitragsfähigen Erschließungsaufwands Erstellung von Kostenermittlungen Erstellung von Massenberechnungen Erstellung von Abrechnungszeichnungen Vornahme von Aufmaßen Flächenermittlungen Prüfung von Unternehmerrechnungen Sichtung von Archiven und Archivunterlagen einschlägige Berufsausbildung und abgeschlossene Weiterbildung zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Bautechnik alternativ einschlägige Berufsausbildung und abgeschlossene Weiterbildung zur Betonbauer- und Maurermeisterin  / zum Betonbauer- und Maurermeister oder zur Industriemeisterin / Industriemeister Fachrichtung Rohrleitungsbau jeweils mit mehrjähriger Berufserfahrung alternativ einschlägige Berufsausbildung mit langjähriger Berufserfahrung  in der Kalkulation und Abrechnung von Tiefbau-, Kanalbau- oder Straßenbaumaßnahmen  selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise   hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, stark ausgeprägte Belastbarkeit sowie Team- und Konfliktfähigkeit, gute Umgangsformen und ein sicheres Auftreten gegenüber unseren Kunden und Vertragspartnern Fahrerlaubnis der Klasse B sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten Word, Excel, Outlook und einer CAD Software einschlägige Vorkenntnisse und Erfahrungen im BauGB und im KAG sind von Vorteil Die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen zur Erlangung weiteren Fachwissens ist ebenso erwünscht wie die, auch gelegentlich außerhalb der gewöhnlichen Dienstzeiten zu arbeiten. Weiterhin wird die Bereitschaft erwünscht, einen eventuell vorhandenen privateigenen Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen. berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst eine Bezahlung nach Entgeltgruppe E9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V). regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 39 Wochenstunden; darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an alternierender Teleheimarbeit.Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten Förderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten Vermittlung eines vergünstigten Tickets zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Bitte beachten Sie unbedingt das vollständige Anforderungsprofil und die Hinweise auf dem Karriereportal der Stadt Mönchengladbach unter www.stadt.mg/karriere.
Zum Stellenangebot

Bezirksleiter*in für das Garten-, Friedhofs- und Forstamt

Sa. 22.02.2020
Düsseldorf
Wir suchen Bezirksleiter*in (EG 9b TVöD) für das Garten-, Friedhofs- und Forstamt Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Düsseldorf ist mit rund 570 Mitarbeiter*innen für die Planung und Unterhaltung sämtlicher Grünflächen im Stadtgebiet verantwortlich. Die zu besetzende Stelle ist der Abteilung Gartenanlagen zugeordnet. Bezirksleitung des Pflegebezirks 3 mit unter Gartendenkmalschutz stehenden Nordpark sowie in den Stadtteilen, Stockum, Unterrath und Golzheim Leitung, Steuerung und Kontrolle der Pflege des öffentlichen Grüns im Pflegebezirk Führung und Anleitung von bis zu 14 Mitarbeiter*innen zielgerichteter Einsatz der zu Verfügung stehenden Ressourcen sowie betriebswirtschaftliches Handeln Planung, Steuerung, Überwachung und Abrechnung umfangreicher Fremdvergaben Planung und Durchführung von gesetzlich verpflichtenden Verkehrssicherheitskontrollen, zum Beispiel Baumkontrollen, Jahreskontrollen auf Spielplätzen. Gärtnermeister*in oder Agrarbetriebswirt*in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder Baumschule mit mehrjähriger Berufserfahrung und umfassenden Kenntnissen im Grünflächenmanagement, der Anlage von Wechselbeeten, der Staudenpflege, der Baumkontrolle sowie der Spielplatzsicherheit Führungskompetenz/-fähigkeit sowie soziale Kompetenz Fähigkeit zum systematischen Denken und Fähigkeit, Arbeitsabläufe und -prozesse zu organisieren gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie Kenntnisse im Verwaltungsbereich und Arbeitsschutz gute Kenntnisse der Standard-Software und branchenüblichen Fachsoftware sowie sichere Kenntnisse der VOB und den fachbezogenen technischen Regelwerken und Normen Bereitschaft zur Wahrnehmung von Diensten außerhalb der üblichen Arbeitszeit (Wochenende/Feiertage) und Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Technische*r Sachbearbeiter*in Vermessungswesen, Geodäsie oder Geoinformatik

Mo. 17.02.2020
Duisburg
für das Immobilien-Management Duisburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Technische*n Sachbearbeiter*in Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. Die Stadt Duisburg stellt ihr Flächenmanagement neu auf. Sie können daran wesentlichen mitwirken, in dem Sie den Aufbau und die Betreuung eines Flächenkatasters übernehmen. Die Stadt Duisburg verfügt über ein umfassendes Geodatensystem, welches eine gute Grundlage für ein anwenderorientiertes Flächenkataster sein soll Entwicklung und Aufbau eines interaktiven anwenderorientierten Flächenkatasters Betreuung des Flächenkatasters in internen und externen Anschlüssen an andere Systeme Operative Umsetzung von strategischen Zielen Schulung von Mitarbeiter*innen eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master oder vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Vermessungswesen, Geodäsie oder Geoinformatik sichere und aktuelle Fachkenntnisse im Umgang mit Geodaten und deren Verarbeitung und Auswertung Erfahrung mit GIS-Anwendungen, z.B. ArcGIS, WebOffice, FME idealerweise Erfahrung mit Datenbanken und PHP-Programmierung • Kenntnisse des Planungsrechts Umsetzungskompetenz von strategischen Zielen gute organisatorische Fähigkeiten sicheres Auftreten, Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und die Fähigkeit zur selbstständigen Aufgabenerledigung und hohe Belastbarkeit sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG; A 13 E 2) bzw. eine Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TVöD ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten  Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans/Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero). Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungswirt*in oder Verwaltungsfachangestellte*r oder Personen mit einer abgeschlossenen dreijährigen Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf

Mi. 12.02.2020
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verwaltungswirt*in oder Verwaltungsfachangestellte*r oder Personen mit einer abgeschlossenen dreijährigen Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf (BesGr A 7 LBesO bzw. EG 7 TVöD) für das Amt für Gebäudemanagement Das Amt für Gebäudemanagement ist Dienstleister für einige verschiedene städtische Gebäude und nimmt dabei die Eigentümerfunktion wahr. Die ausgeschriebene Stelle ist in der Zentralabteilung, im Bereich Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten, Personal und Organisation, zu besetzen. Mitarbeit bei Personal- und Verwaltungsangelegenheiten Erfassung der Kranken- und Urlaubsdaten im Fachverfahren HCM Ansprechpartner*in für Mitarbeiter*innen in Personalangelegenheiten (zum Beispiel Dienstreisen, Schnittstelle zum Hauptamt, Überstunden, Zulagen) Vertretung der Vorzimmerkraft der Amtsleitung Bestellung von Büromaterialien über das Fachverfahren S-Market. Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Personal- und Verwaltung sind wünschenswert gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit gepflegtes, souveränes und freundliches Auftreten Teamfähigkeit Zuverlässigkeit, Diskretion und Verantwortungsbewusstsein fundierte IT- und Rechtschreibkenntnisse. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) für Haushalt und Finanzen

Mi. 12.02.2020
Düsseldorf
Als FDP-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen haben wir uns anspruchsvolle Ziele gesetzt: Wir wollen unser Land stärker, moderner, chancenreicher und digitaler gestalten. Für diese spannende Aufgabe und zur Unterstützung der 28 Abgeordneten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Zukunftsgestalter (m/w/d): Referent (m/w/d) für Haushalt und FinanzenSie koordinieren und begleiten die parlamentarische Arbeit der FDP-Landtagsfraktion, erstellen parlamentarische Initiativen, Positionspapiere, Stellungnahmen und Reden. Sie bringen Ideen zur Sprache und auf Papier sowie politische Projekte eigenverantwortlich und in Zusammenarbeit mit einem motivierten Team voran. Dazu gehören die Begleitung von Gesetzgebungsverfahren, insbesondere des Haushaltsgesetzes, die Vorbereitung von Ausschuss- und Plenarsitzungen, die Pflege und der Ausbau von Verbandskontakten sowie die Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ihr fachpolitischer Schwerpunkt wird in der Bearbeitungen von haushalts- und finanzpolitischen Themen liegen. einen abgeschlossenen Hochschulabschluss mit einem wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund oder eine vergleichbare Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung. ein großes Interesse an haushalts- und finanzpolitischen Themen und an volkswirtschaftlichen Zusammenhängen sowie die Fähigkeit, wissenschaftliche Fachliteratur auswerten und anwenden zu können. eine sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie eine zuverlässige, motivierte und eigenständige Arbeitsweise. einen teamorientierten und interdisziplinären Arbeitsstil, die Bereitschaft zum flexiblen, zeitkritischen Arbeiten und Spaß an der Einarbeitung in komplexe Sachverhalte. eine liberale Lebenseinstellung, setzen eine Mitgliedschaft in der FDP aber nicht voraus. die Mitwirkung an einer der spannendsten Aufgaben in der Politik: die Gestaltung von politischen Reformprojekten in einer regierungstragenden Landtagsfraktion. eine abwechslungsreiche berufliche Herausforderung in einem professionellen Team. ein attraktiver Arbeitsplatz in der Hauptstadt des größten Bundeslandes. eine angemessene und leistungsgerechte Vergütung nach Vereinbarung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal