Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 27 Jobs in Fasanenhof

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 25
  • It & Internet 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 27
  • Mit Personalverantwortung 10
  • Ohne Berufserfahrung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 23
  • Teilzeit 12
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 23
  • Befristeter Vertrag 7
Angestellte

Bibliothekar/-in für die Fahrbibliothek in Teilzeit (35 %) (m/w/d)

Do. 04.03.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Bibliothekar/-in für die Fahrbibliothek in Teilzeit (35 %) (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine/-n Bibliothekar/-in (m/w/d) für die Fahrbibliothek in der Abteilung Stadtbibliothek des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist befristet (25 % bis 31. August 2022, 10 % bis 31. Dezember 2021) zu besetzen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Stadtbibliothek Stuttgart ist ein innovativer Ort der Kultur, des Wissens und des Lernens. Die besondere Qualität besteht aus dem Zusammenspiel der Stadtbibliothek am Mailänder Platz mit zentraler Kinderbibliothek, Musikbibliothek und Graphothek, dem ausgebauten Netz der 18 Stadtteilbibliotheken und ihren zwei Bibliotheksbussen. Mitarbeit bei der Koordination und Weiterentwicklung des Konzeptes zur Leseförderung mit Schulen und Kindergärten Vorbereitung und Organisation der Veranstaltungen im Bus und bei Kooperationspartnern für Schulklassen und Kindergartengruppen Durchführung von bibliothekspädagogischen Programmen im Schulbus (Schuleinführungen und Betreuung der freien Ausleihe für alle Klassen) Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und größeren Events der Fahrbibliothek - auch am Wochenende Mitarbeit beim Bestandsaufbau und -pflege der Kindermedien Vertretung der Kolleginnen im Krankheits- und Urlaubsfall bei Kindergartenaktionen und Haltestellenarbeit nachmittags abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar/-in (m/w/d) an öffentlichen Bibliotheken bzw. Bachelor oder Master im Bereich Bibliothekswesen hohes Maß an Organisationsfähigkeit und Selbstorganisation pädagogisches Geschick und Freude bei der Arbeit mit Kindergarten- und Schulkindern Kontaktfreude, Engagement und ein großes Maß an Kundenorientierung hohe Belastbarkeit im Hinblick auf die spezielle Situation im Bus (Enge, Trubel, klimatische Bedingungen) und Flexibilität bzgl. des Dienstplans Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen sowie gute Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit Ideenreichtum und Offenheit für neue Aufgaben und Herausforderungen Entscheidungsfreude, Verantwortungsbewusstsein und positive Einstellung zu Stress gute EDV-Kenntnisse und Souveränität im Umgang mit der Technik Interesse an der Sonderform Fahrbibliothek allgemein vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Persönliche Ansprechpartner/-innen in Voll- oder Teilzeit (mind. 50 %) (m/w/d) für die Zweig- und Fachstellen des Jobcenters

Do. 04.03.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Persönliche Ansprechpartner/-innen in Voll- oder Teilzeit (mind. 50 %) (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere persönliche Ansprechpartner/-innen (m/w/d) für die Zweig- und Fachstellen des Jobcenters der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind sowohl unbefristet als auch befristet mit Option zur Übernahme zu besetzen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Als persönliche/-r Ansprechpartner/-in (m/w/d) begleiten Sie die Kunden/-innen (m/w/d) des Jobcenters bei ihrer beruflichen und sozialen Integration. Durch intensive Beratung und das Angebot passgenauer Eingliederungsleistungen eröffnen Sie Chancen und Perspektiven in den Arbeitsmarkt. die Vermittlung in Arbeit und Ausbildung die ganzheitliche Planung, Steuerung und Durchführung des individuellen Fallmanagementprozesses die Vermittlung allgemeiner Informationen des passiven Leistungsrechts Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (m/w/d), Diplom-Sozialarbeiter/-in (FH/BA) (m/w/d), Diplom-Sozialpädagoge/-in (m/w/d), Diplom-Sozialwirt/-in (m/w/d), Diplom-Soziologe/-in (m/w/d), einen Bachelor of Arts in Public Management oder einen einschlägigen Bachelorabschluss aus dem Bereich der Sozialwissenschaften, der für die genannten Aufgaben qualifiziert (vorzugsweise in Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Sozialwirtschaft, Sozialwissenschaft, Soziologie) bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über einen abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II zum/-r Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) verfügen oder wenn Sie Beamter/-in (m/w/d) des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes sind Sie verfügen über einen sicheren Umgang mit IT-Verfahren, insb. mit den gängigen Office-Anwendungen und besitzen Fähigkeiten und Grundkenntnisse in der Rechtsanwendung vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket ein engagiertes und kollegiales Team Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung für die Bauverwaltung (m/w/d)

Do. 04.03.2021
Leonberg (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Leonberg (ca. 49.000 Einwohner) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Miteinander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadt­quartieren. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Das Bauverwaltungs- und Bauordnungsamt der Stadt Leonberg ist auf dem Weg zur vollständigen Digitalisierung der Prozesse und nimmt damit eine der Vorreiterrollen im Landkreis ein. Werden Sie Teil unseres zukunftsorientierten und innovativen Teams, in dem Erfahrung und Kompetenz geteilt wird und Kollegialität die Grundlage der Zusammenarbeit ist. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich und menschlich überzeugende Führungspersönlichkeit als Abteilungsleitung für die Bauverwaltung (m/w/d) Die Abteilung Bauverwaltung beinhaltet das Vergabe- und Vertragswesen, die untere Denkmalschutzbehörde, die Friedhofsverwaltung und die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses. Die Abteilung umfasst momentan 7 Mitarbeiter (m/w/d). Leitung und Koordination aller Aufgaben in der Abteilung Wahrnehmung der Aufgaben der unteren Denkmalschutzbehörde Durchführung von bauordnungsrechtlichen Verfahren Verfahrensabwicklung von Planfeststellungsverfahren Wahrnehmung von Aufgaben des Straßenrechts Durchführung des Verwaltungsverfahrens zur Ausübung des Vorkaufsrechts Leitung der Friedhofsverwaltung Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten. ein abgeschlossenes Studium zum Bachelor of Arts – Public Management bzw. zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) mit Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) einschlägige Berufserfahrung – möglichst im kommunalen Bereich fundierte Kenntnisse im Bauverwaltungsrecht erste Führungserfahrungen sind von Vorteil Kontakt- und Teamfähigkeit Verhandlungsgeschick und ein sicheres und überzeugendes Auftreten gegenüber Bürgern und Architekten hohe Belastbarkeit, Entscheidungsfreude, Einsatzbereitschaft und Konfliktlösungsfähigkeit eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe mit einem engagierten Team Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch gute Fortbildungsmöglichkeiten ein topmodernes Arbeitsumfeld in unserem Rathausneubau einen attraktiven ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss die Möglichkeit des Dienstradleasings im Rahmen der Entgeltumwandlung gesundheitsfördernde Maßnahmen familienfreundliche Gleitzeitregelungen ein kostengünstiges Mittagessen in der Cafeteria bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen eine Einstellung im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 12 bzw. im Beschäftigtenverhältnis ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD – vorbehaltlich einer endgültigen Stellenbewertung die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent (w/m/d) Bundesrat, Ministerpräsidentenkonferenz

Di. 02.03.2021
Stuttgart
Im Staatsministerium ist bei Referat 55 – Bundesrat, Ministerpräsidentenkonferenz, Föderale Fragen, Bund-Länder-Finanzbeziehungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Funktion einer/eines Referentin / Referenten (w/m/d) (Kennziffer 5502) für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen. Das Staatsministerium ist die Regierungszentrale des Ministerpräsidenten. Es plant die Landespolitik und berät den Ministerpräsidenten bei der ressortübergreifenden Koordination der Landesministerien. Es bereitet Kabinettssitzungen und Beschlüsse der Landesregierung vor, organisiert die Zusammenarbeit mit dem Landtag und stellt die Arbeit der Landesregierung gegenüber der Öffentlichkeit dar. Außerdem ist es zuständig für die Beziehungen Baden-Württembergs zum Bund und den anderen deutschen Ländern.Referat 55 ist u. a. zuständig für Grundsatzfragen der Bund-Länder-Koordinierung, der Bund-Länder-Finanzbeziehungen und der föderalen Aufgabenverteilung zwischen Bund und Ländern. In diesem Zusammenhang steuert das Referat die Abstimmung der verschiedenen Landesministerien zur Vorbereitung der Plenarsitzungen des Bundesrates. Außerdem bereitet Referat 55 die Konferenzen der Chefs der Staats- und Senatskanzleien (CdSK) und der Ministerpräsidenten (MPK) inhaltlich und organisatorisch vor. Die Tätigkeit erstreckt sich im Wesentlichen auf folgende Arbeiten innerhalb dieser Aufgabenfelder: Mitarbeit bei der inhaltlichen Vorbereitung der Konferenzen der Chefin und der Chefs der Staats- und Senatskanzleien (CdSK) sowie der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder (MPK) in Zusammenarbeit mit den Spiegelreferaten im Staatsministerium, den Fachressorts im Land und den MPK-Referaten der Länder. Mitarbeit bei der Vorbereitung der Plenarsitzungen des Bundesrates; dazu gehören die Koordinierung der Voten des Landes in Abstimmung mit den Fachressorts, den Spiegelreferaten im Staatsministerium und der Landesvertretung in Berlin. Ausarbeitung und Umsetzung von Initiativen in Bundesrat, MPK und Öffentlichkeit zur Stärkung der föderalen Ordnung in der Bundesrepublik. Beurteilung (verfassungs)-rechtlicher föderaler Fragestellungen. Das Verfassen von Entwürfen von Korrespondenz, Grußworten und Reden für die Mitglieder der Amtsspitze des Staatsministeriums sowie die Terminvorbereitung. Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten. Abschluss eines Diplom-, Magister-, Staatsprüfungs- oder Masterstudiengangs an einer Universität oder einer anderen Hochschule in gleichgestellten Studiengängen im Bereich Rechts- oder Verwaltungswissenschaften. Der Vorbildung entsprechende Berufserfahrung. Verwaltungs- und Ministerialerfahrung sind von Vorteil. Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen der Gesetzgebung und der föderalen Ordnung der Bundesrepublik (Bundesrat, Staatsverträge etc.). Politischer Sachverstand sowie konzeptionelle und strategische Fähigkeiten. Gute Kenntnisse und Affinität zu bundes- und landespolitischen Themen; Erfahrungen im Bereich des Finanzverfassungsrechts und föderaler Fragestellungen. Kenntnisse für die politischen Abläufe und Strukturen auf Ebene einer Staatskanzlei bzw. im Querschnittsbereich sind von Vorteil. Sehr gutes schriftliches und sprachliches Ausdrucksvermögen einschließlich der Fähigkeit, unter Zeitdruck komplexe Sachverhalte prägnant und verständlich zusammenzufassen. Sicherer Umgang mit den gängigen PC-Programmen. Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Leistungs- und Einsatzbereitschaft, Flexibilität, die Fähigkeit zu selbstständigem und strukturiertem Arbeiten sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit. Die Tätigkeit im Staatsministerium ermöglicht das Arbeiten nah am tagesaktuellen politischen Geschehen. Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld. Möglichkeiten der flexiblen Gestaltung von Arbeitszeiten. Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW. Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten. Sportkurse im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Verpflegungsmöglichkeiten in der Betriebskantine. Der Dienstposten ist mit Beamtinnen / Beamten bis zur Besoldungsgruppe A 15 LBesG besetzbar. Da eine freie und besetzbare Stelle nicht zur Verfügung steht, kann der Dienstposten mit Beamtinnen oder Beamten nur im Rahmen einer internen Umsetzung oder durch Abordnung aus anderen Bereichen der Verwaltung besetzt werden. Die Laufbahnbefähigung für den höheren Verwaltungsdienst ist Voraussetzung für die Wahrnehmung der Position im Beamtenverhältnis. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die überwiegende Zahl der Arbeitsplätze des Staatsministeriums ist barrierefrei zugänglich. Im Bedarfsfall unterstützen wir eine behinderungsgerechte Ausstattung des Arbeitsplatzes. Es handelt sich um eine Vollzeittätigkeit, die jedoch grundsätzlich teilbar ist. Wir möchten den Anteil der Frauen im Staatsministerium weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Das Staatsministerium ist Träger des Zertifikats „audit berufundfamilie“. Das Land Baden-Württemberg ist Unterzeichner der Charta der Vielfalt.
Zum Stellenangebot

Referatsleiterin / Referatsleiter (w/m/d) für das Referat 35 – Luftverkehr

Di. 02.03.2021
Stuttgart
Baden-Württemberg möchte Wegbereiter einer nachhaltigen und umweltverträglichen Mobilität der Zukunft werden. Die Sicherstellung von Lebensqualität und Mobilität unter Beachtung des Klimaschutzes und der Luftreinhaltung fordern Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Mobilität und Verkehr müssen neu gedacht werden. Dies gilt auch für den Bereich des Luftverkehrs. Für das Referat 35 – Luftverkehr – suchen wir eine/einen Referatsleiterin / Referatsleiter (w/m/d) Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem höheren Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist. Voraussetzung ist, dass die Bewerbungslage eine Besetzung im Tandem ermöglicht. Konzeptionelle und grundsätzliche Bearbeitung von luftverkehrspolitischen, luftverkehrs- und luftsicherheitsrechtlichen sowie luftsportlichen Fragestellungen u. a. in Abstimmung mit Flughäfen, Fluggesellschaften, Flugsicherungen, Sicherheitsbehörden und Luftfahrtverbänden. Wahrnehmung der im Wege der Bundesauftragsverwaltung dem Land durch das Luftverkehrsgesetz und das Luftsicherheitsgesetz zugewiesenen Aufgaben, soweit diese nicht an das Regierungspräsidium Stuttgart delegiert sind. Fach- und Rechtsaufsicht gegenüber dem Regierungspräsidium Stuttgart. Begleitung der Weiterentwicklung des Rechtsrahmens für die Luftfahrt auf der Ebene des Bundes und der Europäischen Union unter besonderer Berücksichtigung des Klimaschutzes. Fragen des Fluglärmschutzes, auch im grenzüberschreitenden Kontext. Vertretung der Landesregierung in Gremien auf Bundes- und Landesebene. Hinzu kommt die Bandbreite ministerieller Aufgaben im Zuständigkeitsbereich des Referats wie die Erarbeitung von Gesetzentwürfen, Förderprogrammen, Landtagsangelegenheiten, Reden, Korrespondenz und Vorbereitung der Hausleitung.Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für den höheren Verwaltungsdienst (z. B. als Volljuristin / Volljurist w/m/d), für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst der Fachrichtungen Straßen oder Verkehr oder haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master an einer Universität oder akkreditierter Masterstudiengang an einer Fachhochschule) mit verkehrsplanerischer oder verkehrswissenschaftlicher Ausrichtung oder eine vergleichbare Qualifikation mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen. Sie verfügen über mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung, idealerweise im ausgeschriebenen Aufgabenbereich. Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, in politischen Entscheidungsgremien oder Nichtregierungsorganisationen mit entsprechendem Themenbezug sind von Vorteil. Kenntnisse von politischen Entscheidungsprozessen auf Bundes-, Landes- oder kommunaler Ebene sind erwünscht. Gute Englisch-Kenntnisse sind erforderlich. Zielgerichtetes und selbstständiges Arbeiten, Projektmanagement sowie die Steuerung externer Dienstleister zählen zu Ihren Stärken. Sie wissen Ihr Team und die beteiligten internen und externen Akteure zu motivieren und zeichnen sich durch Kreativität, Gestaltungswillen und strukturiertes, strategisches und konzeptionelles Denken aus. Es gelingt Ihnen fachliche mit politischen Anforderungen in Einklang zu bringen. Erwartet werden für diese anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit zudem eine überdurchschnittliche schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, ein sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und hohe Durchsetzungsfähigkeit sowie Motivationsfähigkeit. Für die ausgeschriebene Referatsleitung steht aktuell eine bis zur Besoldungsgruppe A 16 nutzbare Stelle zur Verfügung. Eine Weiterentwicklung bis zur Besoldungsgruppe B 3 ist bei Vorliegen der Voraussetzungen möglich. Im Beschäftigtenverhältnis erfolgt die Eingruppierung entsprechend den tarifvertraglichen Voraussetzungen zunächst in Entgeltgruppe 15 TV-L. Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern. Mit flexibler Arbeitszeitgestal­tung, Teilzeit- und Telearbeitsmöglichkeiten sowie einer modernen mobilen IT-Ausstattung lässt sich die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gestalten. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung fördern wir mit vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen und unterstützen Ihre nachhaltige Mobilität mit dem JobTicket BW. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Einkauf Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w/d)

Di. 02.03.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Sachbearbeitung Einkauf Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine/-n Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für das Sachgebiet Planung und Steuerung der Abteilung Markt und Integration im Jobcenter der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit oder Teilzeit (mindestens 50 %) zu besetzen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Durch die Übernahme von Querschnitts- und Beratungsaufgaben unterstützen Sie die operative Umsetzung der Leistungen zur Eingliederung in Arbeit nach dem SGB II. Ein wichtiges Instrument der Integrationsarbeit des Jobcenters Stuttgart stellen Arbeitsmarktdienstleistungen im Sinne von „Maßnahmen“ dar, welche geplant, konzipiert und beschafft werden müssen. der Einkauf von Arbeitsmarktdienstleistungen („Maßnahmen“) inkl. der Erarbeitung von Leistungsbeschreibungen und Kalkulationen sowie die Federführung bei der Erstellung von Verträgen entsprechende Marktanalysen Entwicklung neuer Arbeitsmarktdienstleistungen einschließlich Kalkulationen Entwicklung von Einkaufsstrategien Bereitstellung und Pflege der maßnahmenbezogenen Informationen und Arbeitsmittel Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. abgeschlossenes Studium zum/-r Diplom-Verwaltungswirt/-in (m/w/d), Bachelor of Arts Public Management, mindestens erstes juristisches Staatsexamen, Bachelor of Laws, ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialwirtschaft, Sozialwissenschaften, Soziologie, (Berufs-) Pädagogik, Erwachsenenbildung, Bildungsmanagement, eine abgeschlossene Angestelltenprüfung II zum/-r Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Kunden/-innen (m/w/d) eines Jobcenters  gute Kenntnisse im SGB II / III sowie mindestens grundlegende Kenntnisse in den verwandten Rechtsgebieten Freude an der Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen sowie eigenverantwortlichem Arbeiten wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung als persönliche/-r Ansprechpartner/-in (m/w/d), Betriebsakquisiteur/-in (m/w/d), Coach (m/w/d), Integrationsfachkraft (m/w/d) oder Leistungsgewährer/-in (m/w/d) in einem Jobcenter vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket ein engagiertes und kollegiales Team Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in im Rentenrecht (m/w/d)

Di. 02.03.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Sachbearbeiter/-in im Rentenrecht (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine/-n Sachbearbeiter/-in im Rentenrecht (m/w/d) für das Sachgebiet Versicherungsamt der Abteilung Wohngeld, Sozialversicherung, Aussiedler und Lastenausgleich. Die Stelle ist unbefristet und auch für Wiedereinsteiger/-innen (m/w/d) in Teilzeit geeignet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Mitarbeitenden des Sozialamts beraten, unterstützen, fördern und integrieren Ältere und Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung, von Armut und Wohnungslosigkeit betroffene Menschen, Flüchtlinge sowie weitere Benachteiligte und arbeiten motiviert und engagiert für eine bedarfsgerechte soziale Infrastruktur und gesellschaftliche Teilhabe. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag. Annahme von Rentenanträgen Klärung von Versicherungskonten rentenrechtliche Sachverhaltsaufklärungen in den Dienststellen Mitte/Nord, Süd, Ost und West Sozialversicherungsfachangestellte/-r (m/w/d) mit guten Rechtskenntnissen im gesetzlichen Rentenrecht oder Beschäftigte/-r (m/w/d) mit guten Rechtskenntnissen und mehrjähriger Berufserfahrung im gesetzlichen Rentenrecht Selbstständigkeit sicheres Auftreten und Freude am Umgang mit Bürgern/-innen (m/w/d) Einsatzbereitschaft, Anpassungsfähigkeit an Veränderungen von Vorteil sind Kenntnisse in „eAntrag“ vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung einen sicheren und modernen Arbeitsplatz  Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung - Allgemeine Verwaltung Bezirksamt Zuffenhausen in Teilzeit (75 %) (m/w/d)

Di. 02.03.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Sachgebietsleitung - Allgemeine Verwaltung Bezirksamt Zuffenhausen in Teilzeit (75 %) (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Sachgebietsleitung für die Allgemeine Verwaltung des Bezirksamtes Zuffenhausen der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet und in Teilzeit (75 %) zu besetzen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Leitung und Koordination des Sachgebietes mit 7 Mitarbeitenden  Personalsachbearbeitung, Öffentlichkeitsarbeit, Bürgerinformation, Poststelle, Beschaffungswesen, Haushalt Verantwortung für organisatorische Angelegenheiten, u.a. Stellenplan, Stellenbewertungen, Dienstverteilungsplan, Arbeitsplatzbeschreibungen, Zeugnisse, usw. Gebäudeverwaltung für das Bezirksrathaus und die Gemeinwesenzentren (organisatorische und vertragliche Belange) Geschäftsstelle des Jugendrates für den Stadtbezirk Begleitung und Beratung von Projektgruppen, z.B. Integrationsforum Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts Public Management oder Verwaltungsfachangestellte/-r (m/w/d) mit Angestelltenprüfung II oder einen vergleichbareren Studienabschluss  ein ausgeprägtes Organisationsgeschick, ein hohes Maß an Sozial- und Teamkompetenz, Zuverlässigkeit, Entscheidungsfreude und Durchsetzungsfähigkeit sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift die Bereitschaft zur Übernahme von Abendterminen gute Kenntnisse in den MS-Office-Produkten wünschenswert sind Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen  Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung wäre von Vorteil vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket einen sicheren und modernen Arbeitsplatz Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Verwaltung / Projektabrechnung (m/w/d)

Mo. 01.03.2021
Stuttgart
Umwelttechnik BW, die Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in Verwaltung / Projektabrechnung (m/w/d, in Teilzeit, 75 %) WER WIR SIND: Umwelttechnik BW fördert die Schwerpunkte Ressourceneffizienz und Umwelttechnik in Baden-Württemberg, koordiniert und bündelt die Aktivitäten des Landes, verbessert Beratung und Information der Akteure auf diesem Gebiet, unterstützt die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, bearbeitet strategische Fragestellungen und positioniert Baden-Württemberg als Kompetenzregion für Ressourceneffizienz und Umwelttechnik. WORUM ES GEHT Die Verwaltung unterstützt die Geschäftsführung und die fachlich arbeitenden Teams u. a. bei der Projektzielerreichung und übernimmt eine Vielzahl an Querschnittsaufgaben zur Erreichung der Unternehmenszielsetzung. Es geht um die administrative Entlastung der Projektmitarbeiter aber auch um die Sicherstellung der Einhaltung von gesetzlichen und zuwendungsbezogenen Regelungen. Die Verwaltung arbeitet an herausfordernden Schnittstellen mit Ministerien, Zuwendungsgebern, Anwälten, Prüfern und Projektverantwortlichen zusammen. Darüber hinaus gibt es spannende Einblicke in die Projektarbeit und internationale Kooperationen. Abrechnung öffentlicher Förderprojekte unter Berücksichtigung der jeweiligen Förderrichtlinien (EU / Bund / Land) und Prüfung aller abrechnungsrelevanten Daten Regelmäßiger Austausch mit externen Projektbeteiligten u. a. Ministerien und Projektträgern Bearbeitung und Überwachung des Schriftverkehrs und des elektronischen Datenaustauschs Enge Zusammenarbeit mit Projektleitungen: Kalkulatorische und rechtliche Arbeitsvorbereitung für Projektstarts Verwaltung geförderter Projekte und Erstellung von Projekt-Dokumentationen (Verträge, Abrechnungen, etc.) Unterstützung bei Vergabe- und Beschaffungsprozessen Weitere verwaltungsbezogenen Aufgaben zur Unterstützung der Verwaltungsleitung (Datenschutz, Vertrags- und Versicherungswesen, Statistische Erhebungen, Arbeitsschutz etc.) Abgeschlossene Ausbildung, vorzugsweise Kauffrau / Kaufmann (w/m/d) oder Verwaltungsfachangestellte/-er (w/m/d) Erfahrung in der Abrechnung öffentlicher Förderprojekte Verwaltungserfahrung ist von Vorteil Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit Strukturierte und prioritätenorientierte Arbeitsweise Verantwortungsbewusstsein und Engagement Sichere Kenntnisse gängiger MS Office-Produkte Sehr gute Deutsch-Kenntnisse Gute Englisch-Kenntnisse Hohes Maß an Organisations-, Kommunikations- und Servicebereitschaft Teil eines hochprofessionellen und motivierten Teams; Förderung und Fortbildung; Ein Arbeitsplatz im Herzen von Stuttgart. Die Dotierung der Stelle orientiert sich am Tarifvertrag des Landes Baden-Württemberg. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und in Teilzeit (75 %) zu besetzen. Die Einstellung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen. Die Arbeitszeiten können familienfreundlich und flexibel gestaltet werden und eignen sich auch zur Ergänzung einer Selbstständigkeit. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Informations- und Kommunikationsdienste (m /w /d)

Mo. 01.03.2021
Ditzingen
Die Große Kreisstadt Ditzingen mit rund 25.000 Einwohnern ist eine wirtschaftsstarke Stadt im Westen der Region Stuttgart. Die verkehrsgünstige Lage, mit S-Bahn- und Autobahnanschluss, ein vorbildlich ausgebautes Bildungs- und Betreuungsangebot, ein reges Kulturleben sowie die Nähe zur Natur machen Ditzingen zu einem bevorzugten Wohn- und Wirtschaftsstandort. Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Sachbearbeiter Informations- und Kommunikationsdienste (m /w /d) für die Abteilung Informatik in Vollzeit und unbefristet. Umsetzung von Maßnahmen zur Bewirtschaftung und zum Controlling des Schul- und IT-Budgets Prüfung  und Umsetzung der IT-Beschaffungsbedarfe mit vorliegenden, übergreifenden Planungsmaßnahmen im Rahmen der vorliegenden Medienentwicklungspläne und IT-Curricula Durchführung von Ausschreibungen im Bereich der Hard-/Software, Präsentations- und Medientechnik sowie Dienstleistungen, ggf. in Abstimmung mit den beteiligten Abteilungen Umsetzung des Vertragsmanagements und -controllings im Bereich Lizenzen und EVB-IT Einzelfallbezogene Unterstützung bei IT-Projekten Teilnahme an Arbeitsgruppen sowie Übernahme daraus resultierender Arbeiten, in Abstimmung mit der Abteilungsleitung  Änderungen im Aufgabenbereich bleiben vorbehalten. Abgeschlossenes Hochschulstudium als Dipl.-Verwaltungswirt bzw. BA Public Management oder vergleichbare Qualifikation Erste Berufserfahrung im Bereich Schul- bzw. öffentliche Verwaltung Gute kommunikative Fähigkeiten, sicheres Auftreten und eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie strukturiertes und ganzheitliches Denkvermögen Hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Motivation Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office), Erfahrung mit Vergabeportalen wünschenswert Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem kollegialen Team Zuschuss zum ÖPNV - Firmenticket In- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiteinteilung und eine Vergütung bis EG 9b TVöD Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal