Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 3 Jobs in Gäufelden

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Home Office 3
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Angestellte

Sachbearbeiter (m/w/i) organisatorischer Arbeitsschutz

Fr. 31.07.2020
Reutlingen
Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Hauptamt im Geschäftsteil Organisation zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine selbstständige und eigenverantwortliche Persönlichkeit, die bereit ist für ein umfangreiches Aufgabengebiet, weitblickende Entscheidungen und beste Weiterbildungsmöglichkeiten, als Sachbearbeiter*in organisatorischer Arbeitsschutz Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (100 %) in der Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11. Weiterentwicklung des organisatorischen Arbeitsschutzes Koordination der Arbeitsschutzakteure sowie des Betriebsarztes und der externen Dienstleister Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Umsetzung daraus resultierender Maßnahmen Vorbereitung von ASA-Sitzungen und Wahrnehmung der Funktion als Schriftführer*in Planung und Durchführung von Schulungen und Reihenuntersuchungen Beratende*r Ansprechpartner*in für Fragen des Arbeitsschutzes bzw. der Unfallverhütungsvorschriften Durchführung von Arbeitsplatzbegehungen im Hinblick auf Unfallverhütung und Beseitigung von Mängeln Unterweisungsmanagement Durchführung von Unfalluntersuchungen sowie Erarbeitung von Unfallverhütungsmaßnahmen Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Inneren (Bachelor of Arts - Public Management) mit einschlägiger Weiterbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit oder die Bereitschaft hierzu Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative Erfahrungen im Arbeitsschutz sind von Vorteil Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum Eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können Ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub
Zum Stellenangebot

Leiter (m/w/i) des neuen Sachgebiets Pandemie

Fr. 31.07.2020
Reutlingen
Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Kreisgesundheitsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte und qualifizierte Führungspersönlichkeit, die bereit ist für ein neues und umfangreiches Aufgabengebiet, weitblickende Entscheidungen und beste Weiterbildungsmöglichkeiten, als Leiter*in des neuen Sachgebiets „Pandemie“ Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (100 %) in der Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12. Führung und Leitung des Sachgebiets „Pandemie“ sowohl im Regelbetrieb als auch im Pandemiefall Durchführung der Qualitätssicherung und des Beschwerdemanagements im Regelbetrieb Beobachtung und Überprüfung der aktuellen epidemiologischen Situation im Landkreis auf Besonderheiten hinsichtlich Pandemien Im Pandemiefall: Organisation der Tätigkeiten und des zusätzlich zugewiesenen Personals in den jeweiligen Eskalationsstufen in enger Absprache mit Ihren Vorgesetzten Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Bachelor of Arts – Public Management) oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung Hohes Maß an Vernetzungs- und Organisationsfähigkeit Sehr gut ausgeprägte kommunikative Kompetenz und die Fähigkeit, auch in schwierigen Gesprächen sachlich, selbstsicher und überzeugend aufzutreten Im Pandemiefall: Hohe Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität im Hinblick auf zusätzliche Arbeiten an Wochenenden und Feiertagen Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum Eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können Ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/i) für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Mo. 27.07.2020
Reutlingen, Münsingen (Württemberg)
Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Amt für Migration und Integration sowohl für unsere Außenstelle in Münsingen als auch in Reutlingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt verantwortungsbewusste Persönlichkeiten, die bereit sind für sinnvolle Aufgaben, selbstständige Entscheidungen und wertvolle Zusatzleistungen, als Sachbearbeiter*innen für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz Es handelt sich um jeweils unbefristete Stellen in der Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 (Alternativ: A 9 m. D. + Zulage). Die Stellen sind grundsätzlich teilbar. Prüfung der Voraussetzungen und Entscheidung über die Gewährung sämtlicher Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz mit ganzheitlicher Fallbearbeitung Geltendmachung und Abwicklung von Erstattungsansprüchen Erfolgreich abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Bachelor of Arts - Public Management), betriebswirtschaftliches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation Alternativ: Abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst mit mehrjähriger Berufserfahrung Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein sicheres Auftreten Interkulturelle Kompetenz Erfahrungen in der Arbeit mit dem AsylbLG, mit den Sozialgesetzbüchern l bis Xll, dem Ausländerrecht, OPEN/PROSOZ sowie Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum Eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können Ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrkostenzuschuss Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub
Zum Stellenangebot


shopping-portal