Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 11 Jobs in Gräfelfing

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 11
  • Versicherungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 8
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Teilzeit 8
  • Vollzeit 8
  • Home Office 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Angestellte

Referent/in (m/w/d) für das Projekt Registermodernisierung

Fr. 14.08.2020
München
Das Bayerische Staatsministerium für Digitales in München (Oskar-von-Miller-Ring 35) wird am 12.11.2020 seinen zweiten Geburtstag feiern. Wir sind die Denkfabrik der Digitalisierung in Bayern und kümmern uns um die Strategie und Koordinierung der digitalen Zukunft des Freistaates. Unsere über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich täglich dafür ein, die Digitalisierung in Bayern voranzutreiben - für die Menschen, für das Land.  Die Modernisierung der öffentlichen Register ist ein wichtiger Baustein, um Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen schnellere und effektivere Verwaltungsleistungen anbieten zu können. Dazu hat der IT-Planungsrat im März 2019 beschlossen, ein Koordinierungsprojekt "Registermodernisierung" unter Federführung des Bundes, Hamburgs und Bayern einzurichten und dabei die Koordinierungsstelle für IT-Standards, den Aufbaustab Förderale IT-Kooperation (FITKO) und den Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) einzubinden. Innerhalb Bayerns ist das Staatsministerium für Digitales für das Projekt verantwortlich.    Für die juristische Unterstützung des Projekts Registermodernisierung und anderer Projekte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referenten/in (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit (mindestens 20,05 Wochenstunden).    Die Einstellung erfolgt in einem auf die Dauer von zwei Jahren befristeten Arbeitsverhältnis. Bewerber/innen (m/w/d), bei denen wegen eines früher bestandenen befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnisses zum Freistaat Bayern eine Befristung nicht zulässig ist, können nicht berücksichtigt werden.    Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlich gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.    Bewerbungsschluss ist der 03.09.2020 Prüfung von rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Registermodernisierung  Selbständige Erstellung von Rechtsgutachten und Bewertungen, insbesondere in den Bereichen Datenschutzrecht und Verwaltungsrecht  Mitwirkung an der Gremienarbeit auf Bund/Länder-Ebene  Teilnahme an Arbeits- und Fachgruppensitzungen, Terminbegleitungen  Unsere Anforderungen: Volljurist/in (m/w/d) Erfolgreich abgeschlossenes 2. juristischen Staatsexamen (mindestens im oberen Bereich der Note "befriedigend")  Vertiefte Kenntnisse im Datenschutzrecht und Verwaltungsrecht    Wir erwarten von Ihnen: Gutes Allgemeinwissen  Sicheres Auftreten  Selbständige, gründliche und lösungsorientierte Arbeitsweise  Kommunikations- und Teamfähigkeit  Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Entscheidungsfreude  Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit    Vorteilhaft wäre: Berufserfahrung in der Verwaltung und/oder Informationstechnologie    Interessante und vielseitige Aufgabe, ein angenehmes sowie kollegiales Arbeitsklima, famillienfreundliche Bedingungen und flexible Arbeitszeiten Arbeitsplatz im Herzen Münchens mit optimaler Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel  Auf 2 Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis  Bezahlung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L (Monats-Brutto als Vollzeitkraft mind. 4.002,26 €, als Teilzeitkraft mit 20,05 Wochenstunden mind. 2.001,13 €)  Zulage für die Tätigkeit bei einer obersten Landesbehörde (254,60 € brutto) Alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes in Bayern
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Luftsicherheitsstelle

Fr. 14.08.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 25 – Luftamt Südbayern (Dienstort Flughafen München) suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für die Luftsicherheitsstelle am Flughafen München Organisation und Verwaltung des internen Dienst­betriebs in der Einsatzzentrale der Luftsicherheits­stelle am Flughafen München (Post- / E-Mail-Verkehr, Telefon- und Empfangs­dienst, Erstellung von Dienst­plänen, Besprechungs­dienst, Materialbeschaffung) Erstellung und Bearbeitung von Statistiken Ausarbeitung von EDV-gestützten Präsentationen Mitarbeit in Luftsicherheits­angelegenheiten und Unterstützung des operativen Betriebs Organisation von und Mitwirkung bei Prüfungen von Luftsicherheitspersonal Betreuung der Sicherheits­technik und Durchführung von Funktionstests Erstellung von Kosten­rechnungen und Zertifikaten sowie Arbeit mit dem IHV Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs­wirt (m/w/d), fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst Vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 2. Qualifikations­ebene entspricht, z.B. Finanz­wirt (m/w/d), Fachwirt (m/w/d) in der Justiz Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungs­fachangestellter (m/w/d) oder erfolgreicher Abschluss des Beschäftigten­lehrgangs I Gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, IHV etc.) Gewandtes Auftreten und gute Ausdrucks­weise im Schriftverkehr Selbstständige Arbeitsweise Teamorientierung Zeitliche Flexibilität und Belastbar­keit bei hohem Arbeitsaufkommen Bereitschaft zum Wechselschichtdienst (Schul-)Englisch­kenntnisse von Vorteil Erfahrung im öffent­lichen Dienst bzw. im Bereich Luft­sicherheit und Sicherheitstechnik ist erwünscht Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle entsprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Über­nahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 8; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Entwicklung bis A 9 möglich ist Für Bewerber (m/w/d) als Tarif­beschäftigte (m/w/d) besteht die Möglichkeit einer Ein­gruppierung in die Entgelt­gruppe 8 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Seite des öffent­lichen Dienstes über die Vergütung Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz am Flughafen München Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Home­office, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Job­sharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Kasse / Kassenleitung

Fr. 14.08.2020
Eching, Kreis Freising
Die Gemeinde Eching (Landkreis Freising) liegt verkehrs­günstig an den Auto­bahnen A9 und A92 und ver­fügt über einen eigenen S-Bahn-Anschluss (S1). Wir befinden uns stets im Wachstum sowie Wandel und dies wäre ohne unsere motivierten Arbeits­kräfte nicht möglich.  Als öffentlicher Arbeitgeber fokussieren wir uns auf das Wohl­ergehen aller Menschen, welche in Eching leben und arbeiten. In der Gemeinde­verwaltung und den dazugehörigen Ein­richtungen sorgen ca. 200 Beschäftigte für die tägliche Lebens­qualität der rund 14.500 Einwohner. Um den Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir unseren Beschäf­tigten zahlreiche berufliche Entfaltungs­möglichkeiten, ohne dabei die Verein­barkeit von Familie und Beruf zu vernach­lässigen.  Möchten auch Sie ein Teil des motivierten Teams werden? Wir bieten Ihnen zum nächst­möglichen Zeitpunkt in der Abteilung 2, Finanz­verwaltung eine unbe­fristete Stelle in Vollzeit (39 Wochen­stunden) als  Sachbearbeiter (m/w/d) Kasse / Kassenleitung Leitung des Sachgebiets Kasse  Kassengeschäfte, Buchführung und Zahlungs­verkehr  Liquiditätsplanung der Kassenmittel mit Geldanlage  Erstellung von Tages-, Zwischen- und Jahres­abschlüssen  Mahn- und Vollstreckungswesen sowie Insolvenzrecht  Abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungs­fachangestellten (m/w/d), erfolgreiches Bestehen des Beschäftigten­lehrgangs I (AL I) oder vergleichbare kauf­männische Qualifikation / Ausbildung  Fachkenntnisse sowie Berufs­erfahrung im kommunalen Haushalts- und Kassenrecht  Gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und dem AKDB-Programm OK.FIS  Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist  Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise  Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten  Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis  Eine vielseitige, abwechslungsreiche und verantwortungs­volle Aufgabe  Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufs­erfahrung bis zur Entgeltgruppe 9a TVöD  Flexible Arbeitszeiten sowie alle Sozial­leistungen des öffent­lichen Dienstes  Großraumzulage München  Gute Fortbildungsmöglichkeiten   
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) für den Arbeitsbereich Aufbau- und Ablauforganisation

Fr. 14.08.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet Z1 – Organisation suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine Leitung (m/w/d) für den Arbeitsbereich Aufbau- und Ablauforganisation Organisation und Personal­verantwortung für alle zentralen Service­einheiten im Bereich der Aufbau- und Ablauf­organisation mit ca. 130 Mitarbeitern (z.B. Service­büros der Bereiche, Post­stelle, Bibliothek, Internet- und Intranet­redaktion, Formular­erstellung, Grafik und Hausdruckerei) Organisation, Planung, Koordi­nierung und Optimierung von Arbeits­abläufen und Organisations­strukturen in der Regierung von Oberbayern Mitwirkung bei Digi­talisierungs­projekten und E-Government-Anwendungen Organisation der Wahlen zu Personal­vertretungen (örtlicher Personalrat, Bezirks­personalrat, Jugend­vertretungen, Schwer­behinderten­vertretungen) Abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) (FH), fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst, oder eine vergleich­bare Aus­bildung, welche der Befähigung für die 3. Quali­fikations­ebene entspricht, z.B. Bachelor of Arts Public Management Angestelltenlehrgang II, Diplom-Jurist (m/w/d) (Abschluss Erste Staats­prüfung) oder vergleich­bare Aus­bildung als Fachwirt (m/w/d) (z.B. Büro­fachwirt [m/w/d], Betriebswirt [m/w/d] etc.) Einschlägige, mehrjährige Erfahrung im Bereich Aufbau- und Ablauf­organisation in der öffent­lichen Verwaltung mit Personal­verantwortung Hohes Maß an Organisations- und Kommunikations­fähigkeit sowie Dienst­leistungs­orientierung  Fähigkeit zum selbstständigen, gründlichen und systematischen Arbeiten Sicherer Umgang mit allen Microsoft-Office-Produkten Zuverlässigkeit, Verantwortungs­bereitschaft und Belast­barkeit bei hohem Arbeits­aufkommen  Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle ent­sprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Über­nahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 11; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, so dass eine Ent­wicklung bis A 13 möglich ist Für Bewerber (m/w/d) als Tarif­beschäftigte (m/w/d) besteht die Möglich­keit einer Ein­gruppierung in die Entgelt­gruppe 11 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Seite des öffent­lichen Dienstes über die Vergütung Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeits­platz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrs­anbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, Ballungs­raumzulage für den Verdich­tungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganz­tägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich internationale Buslinienverkehre

Do. 13.08.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 23.2 – Personen­beförderung, Schienenverkehr suchen wir zum nächs­möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich internationale Buslinienverkehre in Teilzeit mit 50% Das Sachgebiet 23.2 der Regierung von Oberbayern genehmigt die ÖPNV-Omnibus­linien, den Omnibus­gelegenheits­verkehr wie z.B. Ausflugs­fahrten und den Bau von Straßen- und U-Bahnen sowie den nationalen und internationalen Omnibusfern­linienverkehr. Das Personen­beförderungs­recht ist ein abwechslungsreiches und praxis­nahes Rechts­gebiet. Mit Ihrer Mitarbeit im Sachgebiet 23.2 leisten Sie in einem lebendigen Arbeits­umfeld einen wichtigen Beitrag zur Verkehrs­wende in Bayern und zur Umsetzung eines modernen und klima­schonenden Verkehrs. Genehmigung grenzüberschreitender Linienbus­verkehre in EU- und Nicht-EU-Länder sowie EU-Transit­verkehre durch Oberbayern auf Grundlage der EU-Rechts­vorschriften, des nationalen Personen­beförderungs­rechts und bilateraler Abkommen unter Beteiligung aller betroffenen in- und aus­ländischen Behörden Fachliche Stellungnahmen gegen­über anderen Behörden im In- und Ausland bei Omnibus­fernverkehren nach Oberbayern Zuarbeit für Ministerien bei Rechtsetzungs­vorhaben auf nationaler und europäischer Ebene Abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) (FH), fachlicher Schwer­punkt nicht­technischer Verwaltungsdienst oder Vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht oder Angestelltenlehrgang II, Diplom-Jurist (m/w/d) (Abschluss Erste Staats­prüfung) Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungs­verfahrens­rechts sind für die Tätig­keit zwingend erforderlich Zuverlässigkeit und Verantwortungs­bereitschaft Belastbarkeit bei hohem Arbeits­aufkommen und zeitliche Flexibilität Selbstständige und sorg­fältige Arbeitsweise Gute mündliche und schrift­liche Ausdrucks­fähigkeit Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Interesse an inter­nationalen Zusammenhängen Fremdsprachenkenntnisse der Sprachen europäischer Nachbar­länder sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle entsprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Über­nahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 10; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Entwicklung bis A 13 möglich ist Für Bewerber (m/w/d) als Tarif­beschäftigte (m/w/d) besteht die Möglichkeit einer Ein­gruppierung in die Entgeltgruppe 9b TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Seite des öffent­lichen Dienstes über die Vergütung Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeits­platz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Gezielte Einarbeitung in das Aufgabengebiet Flexible Arbeitszeit­modelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betrieb­liche Altersvorsorge, vergünstigte Tickets für den Nah­verkehr, vermögenswirksame Leistungen, Ballungs­raumzulage für den Verdichtungsraum München Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Job­sharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für versch. Aufgaben im Bereich Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz sowie für das Kontaktpersonenmanagement

Mi. 12.08.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kom­munen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unseren Bereich 5 – Umwelt, Gesundheit und Verbraucher­schutz suchen wir ab dem 01.11.2020 Mitarbeiter (m/w/d) für verschiedene Verwendungsbereiche und Verwaltungsaufgaben im Bereich „Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz“ sowie für das Kontaktpersonenmanagement („Contact Tracing“) in Voll- oder Teilzeit.Als prioritäre Aufgabenschwerpunkte fallen Tätig­keiten im Kontakt­personen­manage­ment an, u.a.: Ermittlung und Nach­verfolgung der Kontakte von Personen, die positiv auf das Corona­virus SARS-CoV-2 getestet wurden („Contact Tracing“) Mitarbeit bei der Anordnung und Über­wachung der häuslichen Isolation (Quarantäne) für Personen mit SARS-CoV-2-Infektion und ihre engen Kontakt­personen, telefonische Kontakt­aufnahme während der Quarantäne, Information und Beratung Bürgeraufklärung EDV-Management Telefondienst Wir gehen davon aus, dass die Tätigkeit im vorrangigen Kontakt­personen­management über die gesamte Vertrags­laufzeit betrachtet nur einen unter­geordneten Zeit­anteil in Anspruch nimmt. Insofern werden Sie ergänzend auch noch in einem anderen Aufgaben­bereich der Regierung von Oberbayern eingesetzt. Der mögliche Verwendungs­bereich bezieht sich dabei grund­sätzlich auf das gesamte Aufgaben­spektrum im Bereich 5 – Umwelt, Gesundheit und Verbraucher­schutz – an der Regierung von Oberbayern. Voraus­sichtlich bzw. zunächst suchen wir jedoch insbe­sondere Personal­verstärkung für folgende Sachgebiete bzw. Aufgaben­schwerpunkte: SG 55.2 – Rechtsfragen Gesundheit, Verbraucher­schutz und Pharmazie Unterstützung bei der Bearbeitung der Anträge auf Verdienst­ausfall­entschädigung nach § 56 IfSG (z.B. Prüfung von Anspruchs­voraussetzungen, Nach­forderung von Unterlagen und Aus­künften, Erstellung von Bescheiden) SG 55.3 – Rechtsfragen akademische Heil­berufe, Berufs­aufsicht Erteilung von Telefon­auskünften Betreuung des Funktions­postfachs durch Zuweisung von E-Mails und Beantwortung all­gemeiner Anfragen Erstellung von Echtheits­bestätigungen und Zweit­schriften bereits erteilter Berufs­zulassungen Ausstellung von Unbedenk­lichkeits­bescheinigungen (Unterstützung bei der) Erteilung von studen­tischen Appro­bationen Erfolgreich abgeschlossene Aus­bildung zum Verwaltungs­fachangestellten (m/w/d) bzw. erfolgreiche Teilnahme am Beschäftigten­lehrgang I (vormals AL I) in der Inneren Verwaltung oder erfolgreich abgeschlossene Aus­bildung im kauf­männischen Bereich (z.B. Kaufmann für Büro­management [m/w/d] oder Rechtsanwalts-, Steuer- bzw. Notarfach­angestellter [m/w/d]) Selbstständige und sorgfältige Arbeits­weise sowie Zuver­lässigkeit und Team­fähigkeit Gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit sowie Sicherheit in der Gesprächs­führung Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, gute Auffassungs­gabe im Hinblick auf die Nutzung verschiedener EDV-Fachanwendungen Bereitschaft zu Samstags- bzw. Sonntags­diensten im Bedarfsfall Hohe Flexibilität und Belast­barkeit sowie die Bereit­schaft, auf kurz­fristige Anforderung sofort ein Gesund­heitsamt im Regierungs­bezirk zu unter­stützen: im Einsatz­fall ist Ihre Tätigkeit nicht nur auf den Kern­bereich des Kontakt­personen­managements beschränkt, Sie könnten auch für sonstige Unter­stützungs­leistungen an den Gesundheits­ämtern herangezogen werden (z.B. Mitarbeit bei Reihen­testungen). Die Unter­stützung wird in vielen Fällen vom Arbeits­platz innerhalb der Regierung aus möglich sein; in einem dringenden Bedarfs­fall ist dies jedoch auch durch eine Abordnung vor Ort sicher­zustellen. Eine befristete Einstellung (zunächst) bis zum 30.06.2021; eine spätere Über­nahme in ein dauerhaftes Arbeits­verhältnis an der Regierung von Ober­bayern bei Bewährung und Vorliegen aller ent­sprechenden Voraus­setzungen wird angestrebt bzw. in Aussicht gestellt Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L) mit den üblichen Sozial­leistungen; die Ein­gruppierung erfolgt in Entgelt­gruppe 5 bzw. 6 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Seite des öffent­lichen Dienstes über die Ver­gütung; daneben würden im Einsatz­fall Sams-, Sonn- und Feiertags­zuschläge gewährt werden Interessante und vielseitige Aufgaben in einem lebendigen Arbeitsumfeld Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Entwicklungs- und Fortbildungs­möglichkeiten Flexible Arbeitszeit­modelle (hinsicht­lich des Umfangs der Arbeits­zeit sind neben Vollzeit ver­schiedenste Teilzeit­modelle denkbar), Homeoffice o.ä. Sozialleistungen wie z.B. vergünstigte Tickets für den Personen­nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, Ballungsraum­zulage für den Verdich­tungsraum München Die Stellen sind grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für die Bauleitplanung

Di. 11.08.2020
Unterhaching
München vor der Tür – die Berge hinterm Haus Die Gemeinde Unter­haching liegt mit ihren ca. 25.000 Ein­wohnern im Süden des Land­kreises München in zentraler Lage mit guter Verkehrs­anbindung zwischen der Landes­hauptstadt München und dem Alpen­vorland. Unter­haching zeichnet sich als kinder­freundliche, nach­haltige und sportliche Gemeinde mit vielen Grün- und Erholungs­flächen aus und gewähr­leistet dadurch eine hohe Lebens- und Freizeit­qualität für ihre Bürgerinnen und Bürger. Als moderne und leistungs­fähige Gemeinde­verwaltung möchten wir auch zukünftig dienst­leistungs­orientiert auftreten und uns durch inno­vative Prozesse aus­zeichnen. Wir suchen zum nächst­möglichen Zeit­punkt für das Referat Orts­entwicklung, Abteilung Planen und Bauen einen  Mitarbeiter (m/w/d) für die Bauleitplanung Verwaltungsseitige Erarbeitung und Änderung von Bebauungs­plänen sowie die Durch­führung von Bauleit­verfahren inklusive der Abstimmung mit Fach­planern Entwicklung und Ausarbeitung von Rahmen­plänen, Entwicklungs­plänen und städte­baulichen Konzepten Beratung und Auskunftserteilung zu städte­baulichen und planungs­rechtlichen Fragen; im Vertretungs­fall ebenfalls die Bearbeitung von Bau­anträgen Mitwirkung bei Vergabe­verfahren im Rahmen der Zuständig­keiten (z.B. Bebauungs­pläne, Konzepte, Gutachten oder auch städte­bauliche Wettbewerbe etc.) Berichterstellung zum Aufgaben­bereich an die Referats- und Behörden­leitung Beratung und Bericht­erstattung an die politischen Gremien und Bürger der Gemeinde Unter­haching Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs­fachwirt (m/w/d) oder (Fach-)Hochschul­studium als Diplom-Verwaltungs­fachwirt (m/w/d) oder vergleich­bare Fähig­keiten und Kenntnisse (z.B. Diplom-Ingenieur [m/w/d] [FH] bzw. Bachelor der Fachrichtung Architektur / Städtebau, Stadtplaner [m/w/d] für Regional­- oder Raumplanung) oder eine andere vergleich­bare Fach­richtung Was erwarten wir von Ihnen? Kreativität, Kommunikations­fähigkeit, Überzeugungs­vermögen sowie Organisations- und Verhandlungs­geschick Erfahrung im Bereich Stadtplanung oder öffent­liches Baurecht ist wünschenswert Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, CAD wünschenswert) Sicheres Auftreten sowie ein gutes münd­liches und schriftliches Ausdrucks­vermögen Eine strukturierte Arbeitsweise und Team­fähigkeit Eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarif­vertrag des öffent­lichen Dienstes (TVöD) entsprechend den Eingruppierungs­bestimmungen Gewährung einer Ballungs­raumzulage bei Vorliegen der Voraus­setzungen Gewährung einer arbeitsmarkt­politischen Zulage Betriebliche Alters­versorgung Eine verantwortungsvolle und selbst­ständige Tätigkeit Einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeits­zeiten im Rahmen unserer Gleitzeit­regelung Weitere berufliche Entwicklungs­möglichkeiten in einer modernen, bürger­orientierten Verwaltung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Beamtenversorgung

Mo. 10.08.2020
München
...ist Deutschlands größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe mit 2,4 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern ...ist mit einem Kapitalvolumen von 81,7 Mrd. Euro Deutschlands Nummer 1 unter den Altersversorgern ...ist mit ihren rund 1.350 Mitarbeiter_innen modernes Wirtschaftsunternehmen und staatliche Oberbehörde in einem Eigenverantwortliches Betreuen und Bearbeiten aller Angelegenheiten unserer Kunden (m/w/d) wie beispielsweise Berechnen der Versorgungsbezüge Dienstzeitenaufklärung Führen von Beratungsgesprächen Beraten unter anderem von Bürgermeistern (m/w/d) und Landräten (m/w/d) zu ihrer Versorgung Mitwirken bei Projekten Unterstützen bei der fachlichen Optimierung der Software Beamter (m/w/d) der zweiten Qualifikationsebene (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen) oder alternativ Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) mit abgeschlossener Ausbildung oder zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d), oder alternativ eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Banken/Versicherungen/Finanzen mit ersten Erfahrungen im Personalumfeld (vorzugsweise im öffentlichen Dienst) Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit Kenntnisse auf dem Gebiet des Beamten-, Laufbahn- und Besoldungsrechts Zuverlässigkeit sowie eine sorgfältige und genaue Arbeitsweise Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft Konstruktives Kommunikationsverhalten und Teamfähigkeit Ausgeprägte Lösungsorientierung sowie Flexibilität Eine aufgeschlossene Persönlichkeit mit hoher Kritik- und Konfliktfähigkeit sowie Freude am Umgang mit Menschen Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Vielfältige Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Gleitzeit, Telearbeit, Teilzeit) Betriebliche Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten Potenzialorientierte Entwicklungsmöglichkeiten Breit gefächerte Fortbildungsangebote Sport- und Freizeitangebote Jobticket, Gesundheitsmanagement und hauseigenes Betriebsrestaurant Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TV-L, unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung (und Ihren persönlichen Voraussetzungen) bzw. Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 8 unter Berücksichtigung der sachlichen und persönlichen Voraussetzungen Übertarifliche Zulage mit Leistungsbezug
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Berufszulassung

Sa. 08.08.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 55.3 – Rechts­fragen akademische Heilberufe, Berufs­aufsicht suchen wir zum 01.09.2020 einen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Berufszulassung Durch Ihre Mitarbeit im SG 55.3 tragen Sie dazu bei, dass eine aus­reichende, zuverlässige und hoch­wertige Behandlung von Patienten insbesondere im Bereich der ärztlichen Kranken­versorgung in Bayern gewährleitet ist.Bearbeitung von Berufszulassungs­verfahren für Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Apotheker und Psycho­therapeuten mit einem Abschluss außerhalb der Europäischen Union Nachweisprüfung im Hinblick auf Voll­ständigkeit und Formgültigkeit Prüfung der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Erteilung von Berufs­erlaubnissen zur vorüber­gehenden Berufsausübung Verwaltungstätigkeiten im Rahmen der Erteilung von Approbationen als unbeschränktem Zugang zur beruf­lichen Tätigkeit Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungs­wirt (m/w/d) oder vergleichbare abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungs­fachangestellter (m/w/d/) oder erfolgreicher Abschluss des Angestelltenlehrgangs (AL) I Vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 2. Qualifikations­ebene entspricht, z.B. Finanz­wirt (m/w/d), Fachwirt (m/w/d) in der Justiz Zuverlässigkeit und Verantwortungs­bereitschaft Selbstständiges ziel­orientiertes Arbeiten und sorg­fältige Arbeitsweise Sicheres Auftreten, gute Kommunikations­fähigkeit und Teamfähigkeit Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle ent­sprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Über­nahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 7; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Entwicklung bis A 9 möglich ist Für Bewerber (m/w/d) als Tarif­beschäftigte besteht die Möglichkeit einer Ein­gruppierung in die Entgelt­gruppe 8 TV-L; nähere Informationen finden Sie z.B. auf der Home­page des öffentlichen Dienstes Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetzten­kreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Home­office, hauseigene Kinderkrippe Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, Ballungsraum­zulage für den Verdichtung­raum München Einen krisen­sicheren Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Verbraucherschutz und Veterinärwesen

Do. 06.08.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 54 – Verbraucher­schutz, Veterinär­wesen suchen wir zum 01.10.2020 einen Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Verbraucherschutz und Veterinärwesen in Voll- oder Teilzeit Das SG 54 der Regierung von Oberbayern beschäftigt sich mit den Aufgaben­bereichen Verbraucher­schutz, Tierschutz einschließlich Tier­versuchen, Tierarznei­mitteln, Besei­tigung und Verwertung tierischer Neben­produkte, Qualitäts­management und Bekäm­pfung und Verhütung über­tragbarer Tier­krankheiten. Aufbereitung von Anfragen und Berichten für andere Behörden Datenerfassung, ‑pflege und ‑auswertung der internen Datenbank Organisation von Besprechungen mit internen und externen Beteiligten Allgemeine Terminverwaltung inklusive Pflege von Wiedervorlage Unterstützung bei der Verwaltung der E-Akte Führung von Verzeichnissen Erfolgreich abgeschlossene kauf­männische Ausbildung (z.B. Kaufmann [m/w/d] für Büro­management) oder Verwaltungs­ausbildung Sicherer Umgang mit den gängigen EDV-Anwendungen (MS Office) Die Bereitschaft, sich in andere EDV-Programme einzuarbeiten Einsatzbereitschaft, psychische Belastbarkeit und Team­fähigkeit Zuverlässigkeit und Verantwortungs­bereitschaft Organisations- und Koordinations­fähigkeit Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle entsprechend ihrer Quali­fikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 8 Für Bewerber (m/w/d) als Tarif­beschäftigte (m/w/d) besteht die Möglichkeit einer Ein­gruppierung in die Entgeltgruppe 5 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Homepage des öffent­lichen Dienstes über die Ver­gütung Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeits­platz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrs­anbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, Ballungs­raumzulage für den Verdich­tungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal