Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 7 Jobs in Hannover

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Baugewerbe/-Industrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 3
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 1
Angestellte

Referatsleitung (w/m/d) IT-Zollverfahren, Portal und Basiskomponenten

Sa. 23.10.2021
Karlsruhe (Baden), Düsseldorf, Hannover
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.700 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1454-32/21-e Dienstsitze Karlsruhe, Düsseldorf, HannoverDie Abteilung III stellt individuelle IT-Fachverfahren und IT-Plattformen über den gesamten Lebenszyklus einer Softwareanwendung zur Verfügung. Im Kundenauftrag werden vielfältige Fachaufgaben der Kunden durch Softwaresysteme unterstützt. Diese Systeme werden sowohl fachlich als auch IT-technologisch in enger Abstimmung mit den anderen Abteilungen des ITZBund weiterentwickelt und für die Endanwender/-innen betrieben. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Leitung und Steuerung des Referats „Zollverfahren, Portal und Basiskomponenten“ Personalführung, Personalentwicklung und Planung der Ressourcen Erfolgreiche Umsetzung der Abteilungs- und Referatsziele Verantwortung für die Wartung, Pflege und Weiterentwicklung von IT-Lösungen im Aufgabenbereich des Referats Personaleinsatzplanung und Personalführung sowie Managementfunktionen (z.B. Qualitätsmanagement, Controlling, Budgetüberwachung) Unterstützung der Referatsgruppenleitung und Koordination der referatsinternen Zusammenarbeit Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes, einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Master bzw. Diplom/Universität) in den Fachrichtungen Wirtschafts-/Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Informatik, Nachrichten- und Informationstechnik oder über die Laufbahnbefähigung für den höheren naturwissenschaftlichen Dienst, den höheren technischen Verwaltungsdienst oder den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst Erfahrung als Führungskraft heterogener Personaleinheiten im IT-Bereich des öffentlichen Dienstes oder vergleichbarer Einheiten der Privatwirtschaft Als Beamtin/Beamter befinden Sie sich in der Laufbahn des höheren Dienstes in der BesGr. A14 bzw. A 15 BBesO Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: mehrjährige Erfahrungen in der erfolgs- und zielorientierten Personalführung und Befähigung zur Leitung und Steuerung von Personaleinheiten nachgewiesene Erfahrungen im IT-Projektmanagement und in der Anwendung gängiger Vorgehensmodelle umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Softwareentwicklung umfassendes Wissen über die aktuell gängigen IT-Infrastruktur- und Softwarekomponenten Das bringen Sie persönlich mit: Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Leistungsmotivation Adressaten- bzw. Dienstleistungsorientierung Kommunikationsfähigkeit Führungs- und Genderkompetenz Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu regelmäßigen, auch mehrtägigen Dienstreisen und zur Rufbereitschaft. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 15 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 192 €. Darauf können Sie sich freuen: Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit, ein Jobticket abzuschließen, besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Landwirtschaftlicher Sachverständiger (w/m/d) Grunderwerb

Do. 21.10.2021
Hannover
Das Glück liegt auf der Straße? Finden wir auch! Mit rund 13.000 km Bundesautobahnnetz gibt es für uns viel zu tun, damit es so bleibt. Sie wollen gerne an einem unserer Standorte Teil des Teams werden, das dieses leistungsfähige Netz erhält, ausbaut und betreibt? Dann bieten wir Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Karriere als Landwirtschaftlicher Sachverständiger (w/m/d) Grunderwerb in unserer Niederlassung Nordwest in Hannover in der Abteilung Grunderwerb und Liegenschaftsverwaltung. Niederlassungsweite Prüfung und Erstellung von Gutachten und gutachtlichen Stellungnahmen sowie die Klärung von Grundsatzfragen zur Ermittlung von Entschädigungen in den Bereichen Landwirtschaft, Gartenbau, Forstwirtschaft und Jagd Überprüfung von landwirtschaftlichen Betroffenheitsanalysen und landwirtschaftlichen Existenzgefährdungs- sowie Verkehrswertgutachten Fachliche Unterstützung des Grunderwerbs bei schwierigen Entschädigungsverhandlungen Erarbeitung und Prüfung von Gutachten und fachlichen Stellungnahmen im Zuge von Planfeststellungsverfahren Fachliche Unterstützung und Beratung der Außenstellen bei Flurbereinigungsverfahren nach § 87 FlurbG Schulung von Mitarbeitern Hochschulausbildung der Fachrichtung Agrar-, Forstwissenschaften, Verwaltungs-, Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Fachkenntnisse, Qualifikationen und Erfahrungen Praktisch erworbene Kenntnisse und Vorerfahrungen in der Agrar- und Forstwirtschaft Sichere fachliche Anwendung des agrarwissenschaftlichen Fachwissens sowie rechtliche Kenntnisse im Enteignungs-, Entschädigungs-, Flurbereinigungs-, Naturschutz-, Steuer-, Jagd- und EU-Agrarrecht Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Niveaustufe C1 nach GeR/CEFR) Sichere MS Office-Kenntnisse Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu Dienstreisen Zu Ihren persönlichen Stärken zählen: Sicheres, verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz Hohe Belastbarkeit, Entscheidungsfreude und Einsatzbereitschaft Strategisches, wirtschaftliches und ganzheitliches Denken und Handeln Sicherheit. Sicherer Arbeitsplatz durch 100% Bundeseigentum, attraktive Altersvorsorge, gute und auf Sicherheit bedachte Arbeitsbedingungen Miteinander. Respektvoller Umgang, offene Kommunikation, Chancengleichheit Fairness. Hauseigener Tarifvertrag, faire Vergütung nach Tätigkeit statt Formalqualifikation, attraktive Benefits wie z. B. betriebliche Altersvorsorge Zukunft. Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Unternehmen, persönliche Weiterentwicklung und Fortbildung, deutschlandweite Karriereperspektiven Familienfreundlich. 30 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmöglichkeiten Wir sind noch nicht perfekt, aber an vielen weiteren Themen arbeiten wir.Die Vergütung erfolgt gemäß Entgeltgruppe 13 entsprechend der tariflichen Eingruppierungsvorschriften des TV-Autobahn. Über die Anerkennung stufenlaufzeitrelevanter Arbeitserfahrung wird auf individueller Basis entschieden. 
Zum Stellenangebot

Leitung des Fachbereiches Öffentliche Sicherheit (m/w/d)

Fr. 15.10.2021
Hannover
Region Hannover - Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.200 Menschen. Ob Gesundheit, Jugend oder Öffentliche Sicherheit – hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen. Die Region Hannover sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat Öffentliche Gesundheit, Sicherheit, IT und EU-Angelegenheiten als Leitung des Fachbereiches Öffentliche Sicherheit (m/w/d) Zu den Aufgaben des Fachbereiches gehören der Bevölkerungsschutz, Ordnungs­angelegenheiten, Fragestellungen rund um Zuwanderung und Integration, Fahr­erlaubnis- und KFZ-Zulassungsangelegenheiten sowie Ordnungswidrigkeiten­verfahren.  Kundenorientierte, moderne Dienstleistungsangebote und die Ent­wicklung einer zukunftsfähigen Bevölkerungsschutzstrategie sind die aktuellen Handlungsschwerpunkte des Fachbereichs.  Der Fachbereich Öffentliche Sicherheit besteht aus acht Teams mit etwa 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Strategische und fachliche Steuerung sowie organisatorische Gestaltung des Fachbereiches Wahrnehmung der Personal-, Organisations- und Finanzverantwortung Vertretung des Fachbereiches nach innen und außen Klärung herausgehobener rechtlich oder finanziell relevanter Fragestellungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes universitäres Hochschulstudium der Rechtswissenschaften und haben beide Staatsexamina erfolgreich, mindestens mit befriedigend bestanden betriebswirtschaftliche Kenntnisse werden ebenfalls vorausgesetzt Langjährige Berufserfahrung, möglichst in einer Führungsposition oder Projektleitung Erfahrungen in der Arbeit mit Verwaltungen und mit politischen Gremien sowie Ehrenamtlichen Kommunikative Kompetenz, Kooperations- und Integrationsfähigkeit Innovationsfähigkeit und Kreativität Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick Gestaltungswillen und Entscheidungskompetenz Analyse- und Planungskompetenz Strategische Kompetenz Für die Wahrnehmung dieser Führungsposition müssen Sie mit den Anforderungen an ein modernes Führungsverständnis einschließlich des Blickwinkels für die Strategie des Gender Mainstreaming vertraut sein. Darüber hinaus sollte für Sie eine aktive Mitwirkung an der internen Verwaltungsreform und an der teamübergreifenden Arbeit im Führungskreis des Bereiches selbstverständlich sein. Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit den Sozialleistungen nach dem TVöD eine außertarifliche Vergütung Für bereits verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis mit einer Besoldung nach A 16 Betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle, Belegplätze in einer Kinderkrippe, Ferienbetreuung für Schulkinder, Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr Aktive Gesundheitsförderung Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein und arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt ausdrücklich Frauen, sich zu bewerben. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.
Zum Stellenangebot

Rechnungsprüfer/in (m/w/d), Schwerpunkt Betriebswirtschaft

Fr. 15.10.2021
Langenhagen, Hannover
Im Rechnungsprüfungsamt der Stadt Langenhagen wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit ein/e Rechnungsprüfer/in (m/w/d), Schwerpunkt Betriebswirtschaft (E 11 TVöD bzw. A12 NBesG) (Ausschreibungsnummer 3285) gesucht. Das Rechnungsprüfungsamt hat innerhalb der Stadtverwaltung eine besondere Stellung. Es ist zwar ein Teil der Verwaltung, jedoch ist es dem Rat der Stadt direkt unterstellt und nur diesem verantwortlich. Die Aufgaben des Rechnungsprüfungsamtes richten sich nach den §§ 155 ff NKomVG und der städtischen Rechnungsprüfungsordnung. Sie umfassen die Prüfung des ordnungsmäßigen Haushaltsvollzuges und der Rechnungslegung sowie die Organisation und Wirtschaftlichkeit des Verwaltungshandelns. Bei der Erfüllung der Prüfungsaufgaben ist das Rechnungsprüfungsamt unabhängig und an Weisungen nicht gebunden.  Mitwirkung bei der Prüfung des Jahresabschlusses und des Gesamtabschlusses der Stadt Langenhagen, Prüfungen der kaufmännisch geführten Einrichtungen, Eigenbetrieben, Eigengesellschaften, soweit vorbehalten Spezielle Prüfungen im betriebswirtschaftlichen Bereich, z.B. Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Kosten- und Leistungsrechnungen, Gebührenkalkulationen, Beteiligungsverwaltung usw. Schwerpunktprüfungen in allen Teilbereichen der kommunalen Selbstverwaltung Teilnahme an den Sitzungen der zuständigen Fachausschüsse, Gremien und Arbeitsgruppen der Verwaltung. Erfolgreich abgeschlossener (Fach-)hochschulabschluss Verwaltungsbetriebswirtschaft bzw. Allgemeine Verwaltung mit betriebswirtschaftlicher Zusatzausbildung oder (Fach-)hochschulabschluss der Bereiche Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften (vorzugsweise mit den Schwerpunkten Rechnungs-oder Prüfungswesen) oder Wirtschaftsinformatik, mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen des Prüfungs-, Rechnungswesen, IT oder Controlling, selbständiges, gewissenhaftes und eigenverantwortliches Handeln sowie Entscheidungssicherheit aufgrund einer schnellen Auffassungsgabe und analytischem Denkvermögen, sicheres Auftreten sowie Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen bei gleichzeitigem Einfühlungsvermögen für die Sichtweisen der Geprüften, hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit, gute EDV-Kenntnisse in der Anwendung von Microsoft Standardanwendungen (Excel, Word) sowie Kenntnisse von Prüfungs- und Analysesoftware sind von Vorteil, wünschenswert sind Erfahrungen in der kommunalen Verwaltung insbesondere im Bereich des kommunalen Haushalts-, Rechnungs- oder Prüfungswesens.   einen interessanten, vielseitigen, sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit einem hohen Grad an Eigenverantwortung, Arbeit in einem kleinen Team und einem guten kollegialen Umfeld, individuelle Einarbeitung und Fortbildung, flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, Bezahlung nach TVöD, die Vergütung bei Entgeltgruppe 11 TVöD liegt bei einer Beschäftigung in Vollzeit zwischen 3.558,11€ und 5.367,08€ (je nach Berufserfahrung, Tarifstand April 2021), Vorzüge des TVöD, z. B. 30 Tage Tarifurlaub pro Kalenderjahr bei Vollzeitbeschäftigung, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, Zusatzversorgung (VBL), etc.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachangestellte / Sozialversicherungsfachangestellte (m/w/d)

Fr. 15.10.2021
Hannover
Deutschland hat das beste Gesundheitssystem der Welt. Damit das so bleibt, stellen wir von der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, kurz KVN, die niedersachsenweite Versorgung mit Vertragsärzten (m/w/d) und Psychotherapeuten (m/w/d) sicher. Außerdem vertreten wir deren Interessen gegenüber den Krankenkassen und der Politik und beraten sie umfassend in allen Fragen rund um die Niederlassung, Praxisführung und Abrechnung. Eine anspruchsvolle Aufgabe, die wir jeden Tag aufs Neue meistern. Möchten Sie uns dabei unterstützen? Verstärken Sie unser Team in der Bezirksstelle Hannover im Geschäftsbereich Vertragsärztliche Versorgung im Bereich Zulassung zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Verwaltungsfachangestellte / Sozialversicherungsfachangestellte (m/w/d) in Teilzeit (19,9 Std./Woche), zunächst befristet auf zwei JahreAls Organisationstalent durch und durch helfen Sie uns, in unserem komplexen Arbeitsalltag den Überblick zu behalten. Im Detail bedeutet dies: Anträge bearbeiten Sie inhaltlich und formal und erstellen entsprechende Bescheide. Sie planen unsere Ausschusssitzungen inhaltlich wie organisatorisch – effizient und auf den Punkt. Rechtsbehelfs- und sämtliche weiteren Fristen haben Sie auf dem Radar und sorgen dafür, dass diese gewissenhaft eingehalten werden. Unsere Akten führen Sie mit einem digitalen Dokumentenmanagementsystem (DMS). Ihre Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, Sozialversicherungsfachangestellten oder Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d) haben Sie erfolgreich abgeschlossen. Wir freuen uns, wenn Sie erste Berufserfahrung sammeln konnten. Idealerweise bringen Sie fachspezifische Berufspraxis im Gesundheitswesen und Kenntnisse in den einschlägigen Gesetzen und Verordnungen mit. Mit den MS-Office-Programmen können Sie sicher umgehen und Sie kennen ein paar Tricks. Im Arbeitsalltag behalten Sie immer den Überblick: Ihre Aufgaben strukturieren Sie gewissenhaft, Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe und bereichern Ihr Umfeld durch Ihre motivierende, positive Art. Wir bieten einen sicheren, modernen Arbeitsplatz mit den Vorteilen des öffentlichen Dienstes. Work-Life-Balance ist bei uns nicht nur ein Wort. Wir arbeiten mit einem flexiblen Gleitzeitmodell ohne Kernarbeitszeit. Wir möchten Sie im Hier und Jetzt absichern und bieten Ihnen Bausteine zur betrieblichen Altersvorsorge. Wir investieren in Familien. Deshalb stocken wir Ihr Gehalt für jedes Kind um einen monatlichen Kinderzuschlag auf. Außerdem übernehmen wir für Sie steuerfrei einen Anteil an Ihren Kinderbetreuungskosten. Unsere Büros liegen zentral in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof im Herzen Hannovers. Diese und weitere Pluspunkte finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Beamtenversorgung (w/m/d)

Mo. 11.10.2021
Hannover
Das Bundeseisenbahnvermögen (BEV) ist ein Sondervermögen des Bundes im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und steht als Wegbegleiter der Bahnreform in engem Kontakt mit den Unternehmen des Konzerns Deutsche Bahn AG. Das BEV ist dabei insbesondere verantwortlich für die Personalverwaltung der bei der Deutschen Bahn AG und anderen Unternehmen eingesetzten Beamtinnen und Beamten sowie die Betreuung der Versorgungsempfängerinnen und –empfänger. Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Beamtenversorgung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n nette/n Kollegin / Kollegen in Vollzeit als Sachbearbeitung Beamtenversorgung (w/m/d) Der Dienstort ist Hannover. Die Ausschreibungsnummer lautet 2 13 21 3400 015Zur Erweiterung unseres Personalbestandes in Hannover suchen wir eine/n nette/n Kollegin/ Kollegen im Bereich Beamtenversorgung in Vollzeit Festsetzung der Versorgungsbezüge einschließlich Witwen- und Waisengeld Beratung der Versorgungsempfänger(-innen) Korrespondenz mit Behörden, Gerichten, Bevollmächtigten in versorgungsrechtlichen Angelegenheiten Bewerbungsberechtigt sind Beamtinnen und Beamte des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes der Besoldungsgruppen A 9 bis A 11 sowie ähnlich qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber (Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. Studienabschluss mit FH-Diplom oder Bachelor in Rechts-, Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaften). Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht sowie Beamten- und Beamtenversorgungsrecht sind wünschenswert gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft Eigeninitiative und Teamfähigkeit gute Kenntnisse in den PC-Standardanwendungen Bildschirmtauglichkeit Berufliche Sicherheit bei einem Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes individuelle und strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Pflege: Wir unterstützen unsere Beschäftigten mit flexiblen Arbeitszeitmodellen zentrale Lage, gute Parkmöglichkeiten und gute Anbindung an den ÖPNV (einschließlich Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets)
Zum Stellenangebot

Technische Sachbearbeitung für Planung von Verkehrsanlagen (m/w/d)

Sa. 09.10.2021
Langenhagen, Hannover
Bei der Stadt Langenhagen ist in der Abteilung Verkehr und Straßen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit eine Stelle als Technische Sachbearbeitung für Planung von Verkehrsanlagen (m/w/d) (Ausschreibungsnummer 3624) zu besetzen. Die Tätigkeiten sind nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet. Sie möchten in Teilzeit arbeiten? Dann teilen Sie uns in Ihrer Bewerbung Ihre gewünschte wöchentliche Stundenzahl mit. Die Stelle kann mit Teilzeitkräften besetzt werden, wenn diese sich die Stelle teilen und nach Absprache ihre Arbeitszeiten so legen, dass nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt werden muss.  Vorentwurf, Entwurf und Ausführungsplanung gemäß HOAI an allen in der Baulast der Stadt Langenhagen befindlichen öffentlichen Verkehrsflächen bearbeiten, insbesondere Erstellung der entsprechenden Planungsunterlagen mit Hilfe eines Straßenplanungsprogramms Abstimmung zwischen allen an der Planung Beteiligten (Feuerwehr, Polizei, Bürgerinnen und Bürger, ÖPNV, Fördermittelgeber, Leitungsträger, andere interne Abteilungen, etc.) Kosten ermitteln und Erläuterungsbericht erstellen Erstellung von Sitzungsdrucksachen und Vorstellung der Planung in den politischen Gremien Prüfaufträge, Anfragen von Bürger/innen, Verwaltung und Politik bearbeiten und beantworten bzw. zur Entscheidung vorlegen, insbesondere Mängelmelder bearbeiten Zusammenarbeit mit dem internen Ordnungsdienst Politische Anfragen bearbeiten und Allgemeine Bürgeranfragen prüfen und beantworten Anleitung und Koordination von Ingenieurbüros in der Verkehrsplanung bei größeren Projekten, insbesondere Abstimmung der Planungsleistungen und Ausschreibung der Ingenieurleistung Mitwirkung bei der Auftragsvergabe Koordination der Vermessungsleistungen oder sonstiger erforderlicher Gutachten Mitwirkung und Teilnahme an den Projektsitzungen Mitwirkung an weiteren städtischen Planungsmaßnahmen, insbesondere Planfeststellungs- und Genehmigungsverfahren anderer Behörden Mitwirkung bei der Bauleitplanung und der Erarbeitung städtebaulicher Verträge und Mitwirkung bei der Planung und Umgestaltung des ÖPNVs erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurswesen (FH oder Bachelor) wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit Straßenplanungsprogrammen und der Planung von Verkehrsanlagen Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sowie der Besitz eines eigenen PKWs, der für dienstliche Zwecke gegen entsprechende Entschädigung zur Verfügung gestellt werden kann, sind wünschenswert Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein Planungskompetenz   Bezahlung nach TVöD, die Vergütung bei Entgeltgruppe 11 TVöD liegt zwischen 3.558,11 € und 5.367,08 € (je nach Berufserfahrung, Brutto bei Vollzeitbeschäftigung, Tarifstand September 2021), Vorzüge des TVöD, z. B. 30 Tage Tarifurlaub pro Kalenderjahr, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, Zusatzversorgung (VBL), etc., unser betriebliches Gesundheitsmanagement, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team, eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie flexible Arbeitszeiten.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: