Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Angestellte: 33 Jobs in Hebertshausen

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 33
  • Bildung & Training 2
  • Freizeit 1
  • It & Internet 1
  • Kultur & Sport 1
  • Touristik 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 30
  • Ohne Berufserfahrung 20
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 31
  • Teilzeit 19
  • Home Office möglich 16
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 24
  • Befristeter Vertrag 5
  • Ausbildung, Studium 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Angestellte

Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin im Antragsteam (m/w/d)

Sa. 28.05.2022
Freising
Trends und Traditionen, Kunst und Natur, historische Bauten und moderne Infrastruktur: Der Landkreis Freising mit seinen schönen Isarauen und dem größten Hopfen­anbau­gebiet der Welt, der Hallertau, bietet viel für die Menschen, die hier leben. Und sie leben gern hier. Zudem ist unser Landkreis ein starker Wirtschafts­standort für Unter­nehmen aller Größen­ordnungen, z.B. Weihenstephan und das Fraunhofer Institut. Wir im Landratsamt Freising sorgen mit mehr als 750 Mit­arbeitenden dafür, dass das so bleibt. Entscheiden auch Sie sich für uns als attraktiven Arbeit­geber und gestalten Sie mit uns die Zukunft der Menschen, die hier leben und arbeiten – engagiert, verant­wortungs­bewusst und bürgernah. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für das Jobcenter-Leistungsteam einen Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin (m/w/d) im Antragsteam in Vollzeit und TeilzeitSie nehmen Leistungsanträge an und prüfen und bearbeiten diese in Fällen mit hohem Schwierigkeits­grad (insbesondere Neu- und Weiter­bewilligungs­anträge). Dabei ermitteln Sie unter Berück­sichtigung der persönlichen Ver­hältnisse den angemessenen Bedarf und bringen die Leistungen recht­zeitig zur Auszahlung. Sie arbeiten eng mit internen Abteilungen (z.B. der Arbeits­vermittlung) und externen Stellen (z.B. Kranken­kassen, Renten­versicherungs­trägern, Jugend- und Sozial­hilfe­trägern oder Wohngeld­stellen) zusammen. Die laufende Bearbeitung der Leistungs­fälle (z.B. Anrechnung von Einkommen, insbe­sondere von Erwerbs­einkommen, Verfahren bei Einkommens­veränderungen oder Änderung der persönlichen Ver­hältnisse sowie Daten­abgleich nach § 52 SGB II) und die stetige Neuprüfung der Leistungs­ansprüche fallen ebenfalls in Ihren Tätigkeits­bereich. Außerdem beraten Sie Kundinnen und Kunden und geben Auskünfte in leistungs­rechtlichen Angelegen­heiten mit hohem Schwierig­keits­grad (z.B. zu Einkommens- und Vermögens­fragen). Die Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs­fachwirt (m/w/d) oder einen erfolgreich absolvierten Beschäftigten­lehrgang II oder ein abgeschlossenes Fach­hochschul­studium / Hochschul­studium der Fach­richtung Rechts­wissenschaften oder Verwaltung oder ein abgeschlossenes Studium „Arbeitsmarkt­management“ Erfahrung in der Anwendung von Gesetzes­texten sowie Grund­kenntnisse der Rechts­grundlagen im Sozial­recht (SGB II, SGB III, SGB I und SGB X) sind wünschenswert Eine gute Auffassungsgabe für Gesetzes­texte sowie ein Verständnis für die Umsetzung neuer Bestimmungen Kundenorientierung und Service­bereitschaft Eine positive Grund­einstellung gegenüber allen Menschen sowie dem System der sozialen Sicherung in der Bundes­republik Deutschland Freude am Umgang mit Zahlen und Berechnungen Die Fähigkeit, sorgfältige und termin­gerechte Arbeits­ergebnisse auch unter zeitlichen Engpässen zu erbringen Eine unbefristete Vollzeit- und Teilzeitstelle mit tarif­gerechter Ein­gruppierung bis Entgelt­gruppe 9c TVöD bzw. eine Anstellung im Beamten­verhältnis bis Besoldungs­gruppe A 10 bei Erfüllung der beamten­rechtlichen Voraus­setzungen Zusätzliche Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahres­sonderzahlung, Großraum­zulage) Ein vielseitiges und anspruchs­volles Aufgaben­gebiet in einer modernen Dienst­leistungs­behörde, die auf Kollegialität und Mit­gestaltung ausgelegt ist Grundsätzlich die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeit­gestaltung und zur flexiblen Arbeit im Homeoffice Attraktive Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge und Gesundheits­förderung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (w/m/d) Sachgebiet 13 "Budget & Controlling"

Fr. 27.05.2022
Unterschleißheim
Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenSachbearbeiter (w/m/d) für das Sachgebiet 13 "Budget & Controlling"zur Besetzung einer Vollzeitstelle für den Geschäftsbereich "Leitung und Steuerung"Selbstständige Aufstellung des Haushalts- und Nachtragshaushaltsplans der Stadt für den Aufwandsbereich nach den Grundsätzen der kommunalen doppischen HaushaltsführungErstellung und Überwachung von Budgets und ForecastsMitwirkung bei der Aufstellung des JahresabschlussesAnsprechpartner/-in für die Debitoren- und KreditorenbuchhaltungMonitoring der Buchungsqualität im Bereich der Debitoren-KreditorenbuchhaltungWahrnehmung von Controlling-Aufgaben und Erstellung der damit verbundenen ReportsEigenverantwortliche Betreuung der eingesetzten kommunalen Infoma newsystem Finanzwesensoftware (fachliche Administration, Schulung und Beratung der Kollegen etc.)Wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium idealerweise mit Schwerpunkt Public Management, Verwaltungs-Betriebswirt (w/m/d) oder Bilanzbuchhalter (w/m/d)Fundierte Kenntnisse in der Betriebswirtschaft insbesondere der BilanzierungsvorschriftenEinschlägige Kenntnisse im kommunalen doppischen HaushaltsrechtSicheres Beherrschen von MS-Office, vor allem sehr gute Excel-KenntnisseAffinität für IT-ThemenFlexibilität, Teamfähigkeit und selbstständige ArbeitsweiseKooperatives Mindset und Fähigkeit, Zahlen und Daten empfängergerecht aufzubereiten und zu vermittelnBelastbarkeit und Bereitschaft zu Mehrarbeit sowie zur Teilnahme an abendlichen Gremiensitzungen
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Grundsatzangelegenheiten, Controlling und Qualitätsstandards (w/m/d)

Fr. 27.05.2022
München
Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als Sachgebietsleitung Grundsatzangelegenheiten, Controlling und Qualitätsstandards (w/m/d) A 14 / E 14 TVöD, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit, zum 16.09.2022 Verfahrensnummer: 16751 Ihr Einsatzbereich: Baureferat, Hauptabteilung Gartenbau, Friedenstr. 40Als personelle, organisatorische und fachliche Leitung des Sachgebietes mit derzeit zwölf Mitarbeiter*innen obliegt Ihnen die Verantwortung für die Entwicklung und Kontrolle von Qualitätsvorgaben sowie Qualitäts- und Projektmanagementprozessen zur Steuerung und Unterstützung der Neubau- und Unterhaltsabteilungen. Schwerpunkte liegen dabei auf der Qualifizierung von Projektbeschlüssen und Vergabeverfahren sowie in der Positionierung zu Grundsatzfragen der Grün- und Freiflächenentwicklung. Daneben verantworten Sie die Entwicklung und Koordination von eigenen Bauprogrammen sowie die Planung und Steuerung der Finanz­mittel für Bauinvestitionen und Bauunterhaltsmittel. In stadtweiten Gremien vertreten Sie die Belange der Hauptabteilung Gartenbau. Aufgrund des besonderen Aufgabenprofils ist die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Abendterminen (z. B. Bürgerversammlungen) notwendig. ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Landschaftsarchitektur/Land­schafts­planung bzw. Landespflege auf Masterniveau oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder eine entsprechende Laufbahnbefähigung für die vierte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Natur­wissen­schaft und Technik oder ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Landschaftsarchitektur/Land­schaft­splanung bzw. Landespflege auf Bachelorniveau mit langjähriger (mindestens 3 Jahre) einschlägiger Berufserfahrung langjährige (mindestens 3 Jahre) Berufserfahrung im Projektmanagement einschließlich der Kostenkontrolle in der Freianlagenplanung bzw. im Landschaftsbau oder im Grünflächenunterhalt Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an: Fachkenntnisse: in Planung, Neubau und Unterhalt von Freiflächen, in den dabei an­zuwendenden Metho­den, Tools und Techniken des Projektmanagements, im Haushalts-, Kommunal- und Vergaberecht sowie betriebswirtschaftliche Fachkenntnisse und sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift auf Sprachniveau C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) für Sprachen (sehr stark ausgeprägt) Verantwortungsvolle Mitarbeiter*innen-Führung, insbesondere Delegationsfähigkeit und Ver­ant­wor­tungs­bereitschaft (ausgeprägt) Kommunikationsfähigkeit, insbesondere Beherrschen von Präsentationstechniken, situationsgerechtes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Motivationsfähigkeit (stark ausgeprägt) Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Anti­diskrimi­nierung, auch bei der Personal­gewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleich­stellungs- und Viel­falts­kompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungs­profil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellen­aus­schreibung ist, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Referat „WfbM und Förderstätten“

Do. 26.05.2022
München
Mehrere Sachbearbeiter (m/w/d) für das Referat „WfbM und Förderstätten“ (Kennziffer 2022/24700-1) Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 21 Wochenstunden und um eine unbefristete Vollzeitstelle. Sie möchten beruflich weiter­kommen, denn in Ihnen steckt noch viel mehr? Das Thema „Arbeit“ liegt Ihnen? Dann sind Sie bei uns genau an der richtigen Stelle, denn bei uns dreht sich alles um dieses Thema. Im Bereich der Werk­stätten für behinderte Menschen läuft alles nach dem Prinzip, dass sich die Arbeit an den Menschen mit seinen Kompe­tenzen und Bedürf­nissen anpassen muss und nicht umgekehrt. Die Förder­stätten betreuen wiederum Menschen mit Be­hinderungen, die die Voraussetzungen für eine Beschäf­tigung in einer Werkstatt nicht oder noch nicht erfüllen.   Sie bearbeiten die jeweiligen Anträge und prüfen die sozialhilferechtlichen Voraussetzungen nach dem SGB IX und SGB XII.  Sie entscheiden über Art, Umfang und Höhe der im Einzelfall zu gewährenden Leistungen. Hierbei steht der Mensch mit seinem individuellen Bedarf im Mittelpunkt.  Vor diesem Hintergrund beraten Sie die hilfesuchenden Menschen auch in sozialhilferechtlichen Fragen.  Zudem setzen Sie öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Ansprüche durch. Sie besitzen einen erfolgreichen Abschluss in der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleichbaren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts [Public Management]), oder des Beschäftigtenlehrgangs II oder in einem Hochschulstudium (Diplomabschluss, Bachelor oder vergleichbar), bspw. Diplom-Jurist (m/w/d) bzw. Jurist (m/w/d). Sie möchten das Zepter lieber selbst in die Hand nehmen und selbstständig sowie im Team arbeiten. Durch Ihre Organisationsfähigkeit können Sie auch stressige Situationen gut meistern. Sie bringen Erfahrung im Umgang mit PC-Standardprogrammen (Word, Excel, Outlook, Teams etc.) mit. Zudem besitzen Sie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie gute Deutsch­kenntnisse in Wort und Schrift. Der Umgang mit Menschen auch in schwierigen Situationen sowie ein ausgeprägtes Service­verständnis bereitet Ihnen viel Freude.   Eine wertschätzende Führungskultur Eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung Gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunftsorientiert stärken Flexible Arbeitszeiten Ein Arbeitsplatz in München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Möglichkeit eines Jobtickets für MVV und Bahn Möglichkeit der Nutzung einer Kantine im Hause Die Möglichkeit der Kinderbetreuung in einer Kindertagesstätte In der Phase der Wohnungssuche können wir Sie mit Übergangslösungen unterstützen; darüber hinaus besitzt der Bezirk Oberbayern zahlreiche Wohnungen, auf die Sie sich als künftiger Mitarbeiter (m/w/d) bewerben können Großraumzulage Vergütung / Besoldung nach Entgeltgruppe 9c TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 10 BayBesG
Zum Stellenangebot

Teamassistenz (m/w/d) Büromanagement

Mi. 25.05.2022
München
Der Bayerische Gemeindetag ist der kommunale Spitzenverband für die kreisangehörigen Gemeinden, Märkte und Städte, Verwaltungsgemeinschaften, Zweckverbände und kommunal beherrschten juris­tischen Personen im Freistaat Bayern. Er ist fachkundiger Berater der Staatsregierung, des Land­tags und einer Vielzahl anderer Verbände. Wir sind der zuverlässige und kompetente Rechtsberater für unsere derzeit insgesamt circa 2.600 Mitglieder. Der Bayerische Gemeindetag, Körperschaft des öffent­lichen Rechts, sucht spätestens zum 1. Oktober 2022 Ver­stärkung für sein Team im Bereich der Assistenz / Büro­management­ebene. Teamassistenz (m/w/d) Büromanagement Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Voll­zeit (39 Stunden / Woche); die Stelle ist befristet auch teilzeit­fähig (mindestens 50%) Koordination und Verwaltung von Terminen Ablage und Aktenführung mit Hilfe eines Dokumentenmanagementsystems Telefondienst Unterstützung unserer Referentinnen und Referenten als Teamassistenz (z.B. Vorbereitung von Dienstreisen, Vor- und Nachbereitung von Besprechungen, Bewirtung und Betreuung von Gästen, Interne und externe Korrespondenz [auch nach Diktat]) Allgemeine administrative Aufgaben im Team Abgeschlossene Ausbildung im Bereich des öffentlichen Dienstes oder in einem verwaltenden oder kaufmännischen Beruf (gerne auch Wiedereinsteiger [m/w/d]) Hohes Maß an Selbstständigkeit, Organisationsgeschick und Engagement Schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität im Umgang mit wechselnden Aufgabenstellungen Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen Der tägliche Umgang mit Menschen sollte für Sie eine freudige Herausforderung sein. Einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem dienstleistungsorientierten Team Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit für die bayerischen Städte, Märkte und Gemeinden Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Gleitende Arbeitszeit mit der Möglichkeit von Homeoffice Vergütung nach TVöD sowie Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes in Bayern
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für Naturschutzförderungen

Mi. 25.05.2022
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2.000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 55.1 – Rechts­fragen Umwelt suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für Naturschutzförderungen Mit Ihrer Mitarbeit leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Natur­schutz, d.h. zum Erhalt der Artenvielfalt sowie von schützens­werten Lebens­räumen – insbesondere im Rahmen der Umsetzung des Bayerischen Streuobst­pakts vom 18.10.2021 – durch die Bewilligung von Maßnahmen nach den Landschafts­pflege- und Naturpark­richtlinien des Bayerischen Staats­ministeriums für Umwelt und Verbraucher­schutz und die Vergabe von Verträgen. Förderung von Landschafts­pflegemaßnahmen kommunaler oder privater Maßnahmen­träger in enger Zusammenarbeit mit den Naturschutzfach­kräften: Intensive Beratung der Antragsteller, auch im Hinblick auf Konzeption und Gestaltung mehrjähriger Projekte Bearbeitung der Förderanträge Prüfung der Verwendungsnachweise Auszahlung der Förderungen Unterstützung bei der Vorbereitung von Leistungsverzeichnissen in Zusammen­arbeit mit unseren Naturschutzfachkräften der Vergabe dem Abschluss der Verträge der Auszahlung an die Auftragnehmer Abgeschlossenes juristisches, verwaltungs- oder wirtschafts­rechtliches Studium, z.B. Bachelor of Arts Public Management, Diplom-Jurist (m/w/d) (Abschluss Erste Staatsprüfung), Bachelor of Laws, Diplom-Betriebswirt (m/w/d) (FH) oder Beschäftigtenlehrgang II oder abgeschlossene Weiterbildung zum Fachwirt (m/w/d) oder Betriebswirt [m/w/d] in einem administrativen oder kaufmännischen Bereich (z.B. Wirtschafts­fachwirt [m/w/d], Steuerfachwirt [m/w/d], Rechts­fachwirt [m/w/d] oder Bilanzbuchhalter [m/w/d]) oder Interesse an naturschutz­rechtlichen Fragestellungen Fähigkeit zum selbstständigen, eigen­verantwortlichen und sorgfältigen Arbeiten, Zahlenaffinität Verantwortungsbewusstsein, Leistungs­bereitschaft, Entscheidungsfreude und Engagement Sicheres Auftreten, ausgeprägte Kommunikations­fähigkeit sowie Freude an der Arbeit im Team und mit den Fachkolleginnen und Fachkollegen (m/w/d) Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TV-L; nähere Informationen finden Sie z.B. unter oeffentlicher-dienst.info Eine für fünf Jahre befristete Beschäftigungs­möglichkeit Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeits­platz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeit­modelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungs­raumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die Wahrnehmung der Auf­gaben in Vollzeit gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) mit Bachelor in Betriebswirtschaftslehre oder als Diplom-Betriebswirt (FH) (m/w/d)

Mi. 25.05.2022
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2.000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 22 – Preisprüfung, Regulierung Strom- und Gasnetz­entgelte suchen wir zum 01.10.2022 eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) mit Bachelor in Betriebs­wirtschaftslehre oder Diplom-Betriebs­wirt/in (m/w/d) (FH) (40% Teilzeit, unbefristet)Der Einsatz erfolgt im Bereich der Regulierung der Energie­versorgungsnetze und der Preis- und Kosten­prüfung mit betriebs­wirtschaftlichem Schwerpunkt. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere Unterstützungsleistungen für die Regulierungs­kammer des Freistaates Bayern im Bereich der Regu­lierung von Strom- und Gasnetzen insbesondere in Oberbayern Preisprüfung öffentlicher Auf­träge nach der Ver­ordnung PR Nr. 30/53 Kostenprüfung von Zuwendungen der Landes- bzw. Bundes­ministerien, insbesondere des BMBF und des BMWi und ihrer Projekt­träger Weitere Aufgaben, wie z.B. betriebs­wirtschaftliche Gutachten Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Bachelor der Betriebswirtschafts­lehre oder als Diplom-Betriebs­wirt/in (m/w/d) (FH) Vertiefte Kenntnisse und fachliche Erfahrungen im betrieb­lichen Rechnungswesen, in der Wirtschafts­prüfung, der Kosten­rechnung und/oder im Controlling Die Fähigkeit, neben betriebs­wirtschaftlichen Zusammen­hängen auch energie­wirtschaftliche, technische und juristische Zusammen­hänge klar und analytisch erfassen zu können Eine engagierte, kommunikative und durchsetzungs­fähige Persönlich­keit mit sicherem Auftreten Einen sicheren Umgang mit dem MS-Office-Paket, insbesondere vertiefte Kennt­nisse in Excel und Word Uneingeschränkte Außendienst­fähigkeit und ‑bereitschaft Teamfähigkeit, Entscheidungs­freude und eine selbst­ständige Arbeitsweise Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TV-L; nähere Infor­mationen finden Sie z.B. unter oeffentlicher-dienst.info Eine unbefristete Beschäftigungs­möglichkeit in Teilzeit mit 40% (entspricht 16 Wochenstunden) Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrs­anbindung Einen wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Home­office, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stellen sind grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Sachbereichsleitung (m/w/d) Bereich Speicher, Server, Anwendungen und Benutzerverwaltung

Mi. 25.05.2022
Fürstenfeldbruck
Wir sind Ansprechpartner für über 219.000 Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck rund 1.000 Mitarbeiter_innen mit einem guten Betriebsklima eine moderne Dienstleistungs-, Genehmigungs-, Ordnungs- und Aufsichtsbehörde bestens zu erreichen mit dem ÖPNV, über Autobahnanbindung und zwei Bundesstraßen Wir arbeiten schnell, serviceorientiert und bürgernah haben eine eigene Kinderferienbetreuung und Betriebssport verfügen über eine Kantine haben attraktive Gemeinschaftsveranstaltungen sowie vieles mehr und freuen uns auf Ihre Bewerbung! Das Landratsamt Fürstenfeldbruck stellt ein Sachbereichsleitung (m/w/d) im Referat 15 - Informationstechnik - Bereich Speicher, Server, Anwendungen und Benutzerverwaltung in Vollzeit Die Stelle ist aus dienstliche Gründen nicht teilzeitfähig. - Referenz-Nr. 2022/15/65 - Leitung eines Sachbereiches mit 8 - 10 Mitarbeiter/-innen Operative Planung, Optimierung und Realisierung im Bereich Virtualisierung, DMS, Storage & Backup, Datenbanken Projektleitung im Bereich IT-Infrastruktur und Anwendungsbereitstellung Zuarbeit bei der strategischen Weiterentwicklung und Neuausrichtung der IT-Infrastruktur Weiterentwicklung im Bereich IT-Servicemanagement ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Informatik (Bachelor) bzw. Verwaltungsinformatik oder vergleichbare Qualifikation oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker bzw. eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung und die Teilnahme am Führungskräfteprogramm innovatives Denken zur Entwicklung neuer Projekte Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 13 BayBesG Zahlung der Großraumzulage ein unbefristetes Arbeitsverhältnis einen großzügigen Gleitzeitrahmen Wir bieten zusätzlich umfangreiche Sozialleistungen wie eigene Kinderferienbetreuung, Betriebssport, ÖPNV-Zuschuss, Betriebsrente eine hausinterne Kantine gute Anbindung mit dem ÖPNV, über Autobahnanbindung und zwei Bundesstraßen
Zum Stellenangebot

Sachbereichsleitung (m/w/d) Bereich Netze, IT-Sicherheit, Telekommunikation, Benutzerverwaltung und Endgeräte

Mi. 25.05.2022
Fürstenfeldbruck
Wir sind Ansprechpartner für über 219.000 Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck rund 1.000 Mitarbeiter_innen mit einem guten Betriebsklima eine moderne Dienstleistungs-, Genehmigungs-, Ordnungs- und Aufsichtsbehörde bestens zu erreichen mit dem ÖPNV, über Autobahnanbindung und zwei Bundesstraßen Wir arbeiten schnell, serviceorientiert und bürgernah haben eine eigene Kinderferienbetreuung und Betriebssport verfügen über eine Kantine haben attraktive Gemeinschaftsveranstaltungen sowie vieles mehr und freuen uns auf Ihre Bewerbung! Das Landratsamt Fürstenfeldbruck stellt ein Sachbereichsleitung (m/w/d) im Referat 15 - Informationstechnik - Bereich Netze, IT-Sicherheit, Telekommunikation, Benutzerverwaltung und Endgeräte in Vollzeit Die Stelle ist aus dienstliche Gründen nicht teilzeitfähig. - Referenz-Nr. 2022/15/64 - Leitung eines Sachbereiches mit 8 - 10 Mitarbeiter/-innen  Netzwerkinfrastruktur, Netzübergänge  technischer Betrieb IT-Sicherheit (Firewall, Malwareschutz)  Beteiligung an der Planung und Umsetzung der IT-Sicherheitsstrategie sowie Analyse von Anwendungen / Systemen hinsichtl. der IT-Sicherheit  selbstständige Planung und Umsetzung von Erneuerungen von Optimierungen im Bereich Telekommunikation ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Informatik (FH/Bachelor) bzw. Verwaltungsinformatik oder vergleichbare Qualifikation oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker bzw. eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung  Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung und die Teilnahme am Führungskräfteprogramm  innovatives Denken zur Entwicklung neuer Projekte Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TVöD Zahlung der Großraumzulage ein unbefristetes Arbeitsverhältnis einen großzügigen Gleitzeitrahmen Wir bieten zusätzlich umfangreiche Sozialleistungen wie eigene Kinderferienbetreuung, Betriebssport, ÖPNV-Zuschuss, Betriebsrente eine hausinterne Kantine gute Anbindung mit dem ÖPNV, über Autobahnanbindung und zwei Bundesstraßen
Zum Stellenangebot

Leiterin / Leiter (m/w/d) des Sachgebiets Informations- und Kommunikationstechnik (4. QE)

Mi. 25.05.2022
München
Zum 1. Oktober 2022 suchen wir eine / einen Leiterin / Leiter (m/w/d) des Sachgebiets Informations- und Kommunikations­technik (4. QE) Das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration ist eine oberste Landes­behörde des Freistaats Bayern mit Sitz im Herzen Münchens. In unserem Geschäfts­bereich arbeiten bei Polizei und verschiedenen Fach­behörden insgesamt knapp 57.000 Mit­arbeiterinnen und Mitarbeiter zum Wohle der Menschen in Bayern. In unserem Haus werden wichtige Leit­entscheidungen für die Bürgerinnen und Bürger des Frei­staats Bayern getroffen. Wir sind insbesondere verantwort­lich für den Schutz und die Sicherheit im Frei­staat, kümmern uns um die Demokratie und den Rechts­staat, sorgen für eine gelingende Integration und fördern den Sport. Unser Anspruch und Selbst­verständnis sind, den Bürgerinnen und Bürgern und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine moderne und leistungs­starke Verwaltung zu bieten. Sie verantworten den laufenden Betrieb und die strategische Weiterentwicklung der IuK-Technik (mit Ausnahme der Polizeiabteilung) im Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration mit rund 700 Nutzerinnen und Nutzern an zwei Standorten in der Münchner Innenstadt Sie sind verantwortlich für den Haushalt und die Beschaffung der IuK-Technik Sie führen ein Sachgebiet mit derzeit 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Sie koordinieren Grundsatzfragen der IuK-Technik mit den betroffenen Akteurinnen und Akteuren im StMI und ressortübergreifende Fragen der IuK-Technik mit den IT-Referentinnen und IT-Referenten der anderen Ressorts und dem IT- Dienstleistungszentrum der Bayerischen Staatsregierung Sie sorgen mit organisatorischen und technischen Maßnahmen für die Einhaltung der erforderlichen hohen Sicherheitsmaßnahmen Erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums (Diplom [Univ.] oder Master) der (Wirtschafts-)Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation mit IT-Bezug, Mehrjährige Erfahrung in einer Position mit Steuerungs-, Koordinierungs- und Führungsaufgaben im IT-Bereich Erfahrung im Umgang mit den Regelwerken der Bayerischen Staatsregierung für den IT-Bereich Ausgeprägte Team- und Kundenorientierung, lösungsorientierte und strategische Arbeitsweise Führungskompetenz, Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit Hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Wirtschaftliches Denken. Ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Beschäftigung im Beamtenverhältnis bei verbeamteten Bewerberinnen und Bewerbern (m/w/d) oder im Arbeitnehmerverhältnis mit außertariflicher Vergütung (die Stelle ist entwicklungsfähig bis zur Besoldungsgruppe B 3 bzw. zu einer außertariflichen Vergütung entsprechend der Besoldungsgruppe B 3) Zulage für eine Tätigkeit an einer obersten Dienstbehörde Einen Vollzeitarbeitsplatz mit gleitender Arbeitszeit sowie flexiblen Homeoffice-Möglichkeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie (unter Berücksichtigung dienstlicher Belange) Bedarfsgerechte Fortbildungsmöglichkeiten und betriebliche Gesundheitsförderung Die Stelle ist grundsätzlich unter der Voraussetzung teilzeitfähig, dass durch eine Arbeitsplatzteilung eine ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gewährleistet ist. Die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d) wird gefördert. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: