Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 3 Jobs in Itzehoe

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office 1
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Angestellte

Leiter*in des Betriebshofs

Sa. 18.09.2021
Elmshorn
Die Stadt Elmshorn sucht zum 01.04.2022 eine*n Leiter*in des Betriebshofs Leitung des städtischen Betriebshofs mit zurzeit rund 70 Mitarbeitenden und ordnungsgemäße Durchführung auch fachspezifischer Aufgaben, u. a. mit technischen Inhalten mit den Bereichen  Buchhaltung / Verwaltung Verwaltung Städtischer Friedhof Stadtreinigung Technik Bauhof Grünpflege Kfz-Werkstatt Entwicklung von Strategien, Zielvorstellungen und Leitlinien Steuerung von Veränderungsprozessen und Projekten Budget-, Produkt- und Personalverantwortung Organisatorische und serviceorientierte Führung Kunden-, Beschwerde- und Konfliktmanagement Kosten- und Leistungsrechnung inkl. Satzungsrecht und Gebührenkalkulation Vertretung des Amts in verschiedenen Gremien und in der Öffentlichkeit Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste, vorzugsweise Fachrichtung Kommunalverwaltung, oder abgeschlossene II. Angestelltenprüfung bzw. Verwaltungsfachwirt*in, hilfsweise eine vergleichbare Qualifikation Führungserfahrung auf mehreren Leitungsstellen mit Personalverantwortung; hilfsweise auf mindestens einer Leitungsstelle sowie einer fachübergreifenden Projektleitungsstelle, vorzugsweise im öffentlichen Dienst Erfahrung im Umgang mit kommunalen politischen Gremien und in der Öffentlichkeitsarbeit Erfahrung im Projektmanagement sowie in Überzeugungs- und Präsentationstechniken Sichere Rechtsanwendung (z. B. öffentliches Recht, Privat- oder Arbeitsrecht) Verhandlungsgeschick, termingerechte Arbeitsweise und Entscheidungsstärke Es handelt sich hierbei um eine dem Ersten Stadtrat direkt unterstellte Führungsposition. Unbefristete Anstellung in Teil- oder Vollzeit (mind. 35 Std./Woche) Eingruppierung entsprechend Ihrer Qualifikation bis max. EG 12 TVöD oder A 13 SHBesG Flexible Arbeitszeitmodelle (Sabbatical, Altersteilzeit, Gleitzeit) Soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes (Zusatzversorgung, Sonderzuwendung etc.) 30 Tage Urlaub Vergünstigte VHS-Kurse und Betriebssport HVV-ProfiTicket Fuhrpark für den dienstlichen Gebrauch (E-Autos und E-Bikes), ggf. Anerkennung eines dienstlich genutzten Privatwagens
Zum Stellenangebot

Informationssicherheitsbeauftragte*r, Stabsstelle „DMS – Dokumentenmanagementsystem“

Sa. 11.09.2021
Itzehoe
Der Landkreis Steinburg vereint aufgrund seiner Lage im Südwesten Schleswig-Holsteins die Vorteile des Lebens in der Metropolregion Hamburg und des Lebens im Grünen miteinander. Umgeben von Nord-Ostsee-Kanal, Elbe und Stör ist das Kreisgebiet geprägt von der hügeligen Geest- und der saftig grünen Marschlandschaft. Zum Kreis Steinburg mit rund 130.500 Einwohner*innen gehören 5 Städte und 106 Gemeinden. Die Kreis­verwaltung mit über 500 Mitarbeiter*innen versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb mit einer innovativen und zukunftsorientierten Ver­waltung. Beim Kreis Steinburg ist in der Stabsstelle „DMS – Dokumentenmanagementsystem“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Informationssicherheitsbeauftragte*r (EG 10 TVöD bzw. Bes.-Gr. A 11 SHBesG) unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung eines Sicherheitskonzeptes, das Initiieren und Kontrollieren der Umsetzung von Informations-/IT-Sicherheitsmaßnahmen, die Steuerung der Datenschutz- und Informationssicherheitsprozesse innerhalb der Kreisverwaltung in Zusammenarbeit mit der*dem Datenschutzbeauftragten, die Beratung der Führungskräfte der Kreisverwaltung in allen Fragen der Informations-/IT-Sicherheit, die Analyse und Nachbereitung von Informations-/IT-Sicherheitsmaßnahmen, die Umsetzung der Digitalisierungsstrategie der Kreisverwaltung. Bewerber*innen müssen entweder die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehemals: gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder eine Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten und die Angestelltenprüfung II oder ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium mit fachlichem Bezug zu E-Government, Verwaltungsmanagement, Changemanagement, Organisationsentwicklung oder Informations-/IT-Sicherheit vorweisen. Sie verfügen über Folgendes Kenntnisse im Bereich Informations-/IT-Sicherheit, die Bereitschaft zur fortwährenden Qualifikation und Weiterbildung, eine fachlich eigenverantwortliche Arbeitsweise, analytische Arbeitsweise und kommunikative Kompetenz. Berufliche Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung und Kenntnisse in der Entwicklung der Informationstechnologie sind wünschenswert. eine unbefristete Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst, bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Vorschriften Dienstbezüge bis zur Besoldungsgruppe A 11 SHBesG bzw. bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen ein Entgelt der Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA, ein interessantes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld, sehr gute Arbeitsbedingungen in angenehmer kollegialer Umgebung, gezielte Fortbildungsmöglichkeiten, eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht, inkl. der Möglichkeit zur Telearbeit, betriebliche Gesundheitsförderung inkl. der Möglichkeit zur Teilnahme am Firmenfitnessprogramm (qualitrain).
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter betriebswirtschaftliches Kita-Finanzmanagement (m/w/d)

Fr. 10.09.2021
Itzehoe
Bei der Kreisstadt Itzehoe (rd. 32.000 Einwohner/innen, im Nordwesten der Metropolregion Hamburg an der A 23 gelegen) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Amt für Bildung eine Stelle für das    Betriebswirtschaftliche Kita-Finanzmanagement (A10 bzw. EG 9c) unbefristet zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die Besetzung in Teilzeit ist möglich. Ein Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte bereits in der Bewerbung aufgeführt sein. Wirtschaftliche Betriebsführung der städtischen Kindertagesstätte Sude-West als kostenrechnende Einrichtung Bearbeitung von Beitrags- und Satzungsangelegenheiten Ermittlung, Verhandlung und Bewilligung von Betriebskostenzuschüssen an die Träger nichtkommunaler Kindertagesstätten im Stadtgebiet Fertigung von Sitzungsunterlagen und Berichterstattung in den städtischen Gremien Bedarfsplanung von Kinderbetreuungs- und schulischen Ganztagsangeboten an den Grundschulen Bearbeitung von Verwaltungsangelegenheiten im Zusammenhang mit der Betreuung von Grundschulkindern in der Offenen Ganztagsschule, u.a. Bearbeitung von Vertrags- und Konzessionsangelegenheiten Evtl. Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten. die beamtenrechtliche Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste (Bachelor of Arts / Public Administration) oder die abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit der bereits abgelegten II. Angestelltenprüfung und Kenntnisse/Erfahrungen im Bereich der Betriebswirtschaftslehre oder ein Studium der Betriebswirtschaftslehre ausgeprägte Affinität und Kenntnisse zum wirtschaftlichen Umgang mit Finanzen und Ressourcen in der öffentlichen Verwaltung  Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative und Flexibilität Belastbarkeit, sehr gutes Organisationsvermögen Verhandlungsgeschick und gutes Durchsetzungsvermögen gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache gute Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit die Bereitschaft bei Bedarf Dienste in den Abendstunden (z.B. Gremienarbeit) zu leisten eine anspruchsvolle, vielseitige Tätigkeit mit Freiraum für die eigene Entwicklung und das Einbringen eigener Ideen und Vorstellungen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit regelmäßige Fortbildungsangebote alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, wie z.B. betriebliche Altersvorsorge, Leistungsentgelt und Jahressonderzahlung einen Urlaubsanspruch von 6 Wochen im Jahr Leistungsentgelt und Jahressonderzahlung
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: