Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

angestellte: 6 Jobs in Karlsruhe (Baden)

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Bildung & Training 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Städte
  • Karlsruhe (Baden) 3
  • Eggenstein-Leopoldshafen 1
  • Pforzheim 1
  • Rastatt 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 3
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 1
Angestellte

Projektsachbearbeiterinnen / Projektsachbearbeiter (w/m/d) Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter in der Verwaltung (w/m/d)

Fr. 21.02.2020
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Projektträger Karlsruhe (PTKA) ab sofort befristet auf 3 Jahre Projektsachbearbeiterinnen / Projektsachbearbeiter (w/m/d) Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter in der Verwaltung (w/m/d)Der Projektträger Karlsruhe (PTKA) ist Dienstleister für Bundes- und Landes­ministerien. PTKA betreut für diese Auftraggeber öffentliche Förderprojekte. In Ihrer Tätigkeit übernehmen Sie die administrative Abwicklung dieser mit Bundesmitteln geförderten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von Forschungseinrichtungen, Gebiets­körper­schaften und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließ­lich der Vorkalkulations­prüfung und der Verwendungskontrolle der BMBF-Förder­gelder. Sie beraten die Antragsteller bei Fragestellungen zu den Fördermodalitäten von Forschungs- und Sonderprojekten. Hierbei sind Sie für die Prüfung der einge­hen­den Antragsunterlagen einschließlich der Prüfung der Bonität der Antragsteller sowie für die gesamte kaufmännische Bearbeitung der Vorhaben bis zu ihrem Abschluss verantwortlich.über ein abgeschlossenes Studium (FH / DH / Bachelor) der Fach­richtung Betriebs- bzw. Verwaltungswirtschaft oder über eine kaufmännische Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung in der Finanzverwaltung oder Projekt­förderung. Vertiefte Kenntnisse in betriebswirtschaftlichen sowie verwaltungs- und haushaltsrechtlichen Fragestellungen sind ebenso erforderlich wie sehr gute MS Office-Anwender­kenntnisse, persönliche Integrität, hohes Dienstleistungsver­ständ­nis, Belastbarkeit und freundliches Kommunikationsverhalten. Gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift, Kenntnisse in der Projektförderdatenbank „profi“ sowie die Bereitschaft zu bundesweiten Reisen sind von Vorteil.Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungs­reiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Staatsangehörigkeitsbehörde (m/w/d)

Fr. 21.02.2020
Karlsruhe (Baden)
Fächerstadt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. Stadt des Rechts und digitale Zukunftskommune. Führend in Mobilität, Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende. SACHBEARBEITER STAATSANGEHÖRIGKEITSBEHÖRDE (M/W/D) Das Ordnungs- und Bürgeramt sucht zum 1. April 2020 eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter in Voll- oder Teilzeit (Tandem) im Standesamt in der Staatsangehörigkeitsbehörde. Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe E 9c TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 10 LBesOBW. Durchführen von Einbürgerungs- und Optionsverfahren Verfahren zur Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit Kundenberatung in allen Angelegenheiten zur Staatsangehörigkeit Bereitschaft, die Prozesse im Sachgebiet aktiv mitzugestalten und weiterzuentwickeln Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder Abschluss der Qualifizierung zur Verwaltungsfachwirtin/zum Verwaltungsfachwirt Die Stelle eignet sich auch als Aufstiegsstelle für erfahrene Verwaltungsfachangestellte, Mitarbeitende mit Abschluss des Lehrgangs "Erste Prüfung nach der Entgeltordnung (VKA)" sowie für Beamtinnen und Beamte des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes, jeweils mit der Bereitschaft zur Weiterqualifikation für den gehobenen Dienst; eine entsprechende Eingruppierung beziehungsweise Beförderung kann erst nach erfolgreicher Ablegung des Qualifizierungslehrgangs und nach vollumfänglicher Aufgabenübertragung erfolgen Gute Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungsrechts Grundkenntnisse im Ausländer- und Staatsangehörigkeitsrecht sowie Erfahrung in Bescheidtechnik sind von Vorteil Selbstständiges, eigentverantwortliches und engagiertes Handeln und Arbeiten, Entscheidungsfreude und ausgeprägte Teamfähigkeit Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie kompetente Gesprächsführung auch in schwierigen Situationen  Interkulturelle Kompetenz sowie sicheres, freundliches und kundenorientiertes Auftreten Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte Ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit Die Stadt Karlsruhe engagiert sich für Chancengleichheit.
Zum Stellenangebot

Leiter (m/w/d) des Kundenbereichs Interner Gebäudeservice

Fr. 14.02.2020
Rastatt
Die Barockstadt Rastatt, Große Kreisstadt mit 50.000 Einwohnern und im Herzen Mittelbadens gelegen, ist eine Stadt mit hoher Lebensqualität, einem vielfältigen kulturellen Angebot und zahlreichen weiteren Möglich­keiten zur Entspannung und Naherholung. Im Stadtzentrum befindet sich eines der schönsten Barock­schlösser am Oberrhein, der Schwarzwald ist zum Greifen nah und das Elsass nur eine Fährüberfahrt entfernt. Wir suchen für den Fachbereich Gebäudemanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Leiter (m/w/d) des Kundenbereichs Interner Gebäudeservice Die Stelle ist dauerhaft in Vollzeit oder im Rahmen eines Jobsharing-Modells in Teilzeit zu besetzen und nach Besoldungsgruppe A 11 LBesGBW bzw. Entgeltgruppe 9c TVöD bewertet. Sofern die geforderte Qualifikation nicht vorliegt, erfolgt die Eingruppierung entsprechend der tariflichen Vorgaben. Wahrnehmung der Fachaufsicht über den Kundenbereich Interner Gebäudeservice Federführende Bearbeitung des Beschaffungs- und Dienstleistungswesens für die zentral von der Stadt­ver­waltung benötigten Bedarfe (z.B. Postdienstleistungen, Mobiliar) Aufstellung und Vollzug des Haushalts für den Kundenbereich Umsetzung der Raumbedarfsplanung sowie Wegweisung, inklusive Koordination städtischer Umzüge Koordination des zentralen Postein- und ausgangs Chip- und Schlüsselverwaltung für die städtischen Gebäude Vertretung des Gebäudereinigungsmeisters im Bereich des Hausmeister- und Reinigungsdienstes für die städtischen Objekte die erfolgreiche Ablegung der Staatsprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. der Prüfung zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder 2. Angestelltenprüfung oder eine vergleichbare Quali­fikation Engagement und Entscheidungsfreude Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick die Bereitschaft, Verantwortung für alle dem Kundenbereich zugeordneten (Service-)Aufgaben für die Verwaltung zu übernehmen wünschenswert sind Kenntnisse auf dem Gebiet der Behördenorganisation und Infrastruktur sowie Erfahrung im Bereich des Vergabewesens eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit ein attraktives Arbeitszeitmodell, welches eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht die regelmäßige Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen weitere freiwillige Leistungen der Stadt Rastatt wie Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, betriebliches Gesundheitsmanagement, Telearbeit, Jobticket, ÖPNV-Zuschuss, Bereitstellung von Getränken u.a.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter im Fallmanagement (w/m/d)

Fr. 14.02.2020
Pforzheim
Wenn Sie eine neue Beschäftigung bei einem attraktiven Arbeitgeber suchen, eine Tätigkeit wünschen, die keine Routine sondern Abwechslungsreichtum und eine hohe Entscheidungskompetenz verspricht, Sie eine Person sind, die gerne Menschen berät und deren Entwicklung unterstützt und zudem gerne in einem engagierten, kollegialen Team arbeitet, dann kommen Sie zu uns. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Jobcenter Pforzheim einen SACHGEBIETSLEITER IM FALLMANAGEMENT Ü25 (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle, die bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesG vergütet wird. personelle und fachliche Leitung des Sachgebietes mit derzeit 16 Fallmanagern Umsetzung von geschäftspolitischen Zielen sowie Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht Planung, Organisation, Prüfung und Gestaltung der Arbeitsabläufe im Sachgebiet zur Erreichung der Zielvorgaben Erstellung von Beurteilungen und Zeugnissen sowie Führung der Mitarbeitergespräche fachliche Beratung und Begleitung der Fallmanager umfangreiche Controllingaufgaben innerhalb des Sachgebiets sowie die Umsetzung der vorhandenen Fachaufsichtskonzepte Qualitätssicherung der Aufgabenerfüllung und Durchführung des Beschwerdemanagements im Sachgebiet Mitarbeit bei der Erstellung eines Arbeitsmarktprogramms mit jährlicher Finanzplanung sowie Maßnahmenplanung konzeptionelle und organisatorische Aufgaben im Rahmen des Fallmanagementbereichs Entscheidungen und Rechtsauskünfte zu Leistungen nach dem SGB II, besonders § 16 i. V. m. SGB III Erarbeitung und Erstellung von Arbeitshilfen; Aufbereitung von Rechtsänderungen und Rechtsprechungen unter Berücksichtigung von Prüfergebnissen des Bundesrechnungshofs; Durchführung von internen Schulungen ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungswirt bzw. Bachelor of Arts – Public Management, Sozialwirt (BA) oder (Sozial-)pädagoge, Sozialarbeiter bzw. auf den Fachgebieten Arbeitsmarktmanagement (BA), Fallmanagement (BA) oder einen gleichwertigen Hochschulabschluss Freude an der Führung eines Teams und im Umgang mit Menschen Organisations- und Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten, Abstraktionsvermögen, Innovationsfreude hohes Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft strategisches und lösungsorientiertes Denken Durchsetzungsfähigkeit sehr gute Kommunikationsfähigkeit Erfahrungen in der Konzipierung und Umsetzung arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen gute Fachkenntnisse im Bereich des SGB I, II, III, VI, VIII und X abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Teamleiter Zulassungsstelle (m/w/d)

Do. 13.02.2020
Karlsruhe (Baden)
Fächerstadt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. Stadt des Rechts und digitale Zukunftskommune. Führend in Mobilität, Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende. TEAMLEITER ZULASSUNGSSTELLE (M/W/D) Das Ordnungs- und Bürgeramt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamleiterin oder einen Teamleiter in Voll- oder Teilzeit (Tandem) für die Zulassungsstelle. Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungs­möglichkeiten bis Entgeltgruppe E 9c TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 10 LBesOBW. Fachliche und organisatorische Leitung eines Teams in der Zulassungsstelle mit derzeit zehn Beschäftigten, insbesondere die Wahrnehmung von Führungsaufgaben und der Einsatzplanung Bearbeitung von komplexen und schwierigen Fällen im Aufgabenbereich Persönliche und telefonische Kundenberatung im Servicebereich Entwicklung und Förderung des Teams Beschwerde- und Qualitätsmanagement im Team Abgeschlossenes Studium im gehobenen nicht­technischen Verwaltungsdienst, Ausbildung als Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt oder Studium der Rechtswissenschaften Die Stelle eignet sich auch als Aufstiegsstelle für erfahrene Verwaltungsfachangestellte, Mitarbeitende mit Abschluss des Lehrgangs "Erste Prüfung nach der Entgeltordnung (VKA)" sowie für Beamtinnen und Beamte des mittleren nichttechnischen Verwaltungs­dienstes, jeweils mit der Bereitschaft zur Weiterqualifikation für den gehobenen Dienst. Eine entsprechende Eingruppierung beziehungsweise Beförderung kann erst nach erfolgreicher Ablegung des Qualifizierungslehrgangs und nach voll­umfänglicher Aufgabenübertragung erfolgen Grundlagenkenntnisse von Führungsinstrumenten beziehungsweise Bereitschaft zur Weiterqualifikation im Führungsbereich Fachkompetenz mit fundierten Kenntnissen im Rechtsgebiet der Zulassungsstelle und den dazugehörigen Fachverfahren wäre wünschenswert Selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise und engagiertes Handeln und Arbeiten Hohes Maß an Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Kompetente Gesprächsführung auch in schwierigen Situationen Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Teamfähigkeit und serviceorientiertes Handeln Eine interessante und verantwortungsvolle Führungsposition Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte Ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit Die Stadt Karlsruhe engagiert sich für Chancengleichheit.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter bei der Wirtschaftsförderung (m/w/d)

Do. 13.02.2020
Karlsruhe (Baden)
Fächerstadt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. Stadt des Rechts und digitale Zukunftskommune. Führend in Mobilität, Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende. SACHBEARBEITER BEI DER WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG (M/W/D) Die Wirtschaftsförderung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter in Voll- oder Teilzeit (Tandem) für den Bereich Unternehmensservice von Industrie- und Handwerksbetrieben sowie technologieorientierten Unternehmen. Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe E 11 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 12 LBesOBW. Selbstständige Betreuung von Industrie- und Handwerksbetrieben sowie technologieorientierten Unternehmen in Karlsruhe Unterstützung bei Genehmigungs- und Verwaltungsverfahren sowie bei Fragen zur Erweiterung oder Verlagerung von Betriebsstandorten Verhandlungen mit Unternehmen zur Ansiedlung der Betriebe in Karlsruhe sowie Hinweise auf Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Vermittlung von Kontakten zu wirtschaftsnahen Netzwerken in Karlsruhe Mitarbeit im Haushalts- und Rechnungswesen für den Teilhaushalt der Wirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit dem Buchungszentrum Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, Betriebswirtschaftslehre, Geographie oder eine vergleichbare Qualifikation Sicheres und verbindliches Auftreten Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Organisations- und Verhandlungsgeschick mit kundenorientiertem Handeln Hohes Engagement und konstruktive Mitarbeit im Team Kenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement Bereitschaft, die Arbeitszeit den Erfordernissen unserer Kundschaft anzupassen Wünschenswert sind gute Kenntnisse im Neuen Kommunalen Haushaltsrecht (NKHR) und SAP Sicherer Umgang mit den Office-Programmen Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeit in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte Ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit Die Stadt Karlsruhe engagiert sich für Chancengleichheit.
Zum Stellenangebot


shopping-portal