Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 37 Jobs in Korntal

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 37
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 36
  • Ohne Berufserfahrung 24
  • Mit Personalverantwortung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 30
  • Teilzeit 21
  • Home Office möglich 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 30
  • Befristeter Vertrag 6
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Angestellte

Fachangestellte*r für Medien und Informationsdienste für die Stadtteilbibliothek Feuerbach (m/w/d)

Do. 09.12.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Fachangestellte*r für Medien und Informationsdienste für die Stadtteilbibliothek Feuerbach (m/w/d) Wir suchen zum 1. März 2022 eine*n Fachangestellte*n für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) für die Stadtteilbibliothek Feuerbach in der Abteilung Stadtbibliothek des Kulturamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 5. Juni 2023, eine Verlängerung der Befristung wird angestrebt. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Stadtbibliothek Stuttgart ist ein innovativer Ort der Kultur, des Wissens und des Lernens. Die besondere Qualität besteht aus dem Zusammenspiel der Stadtbibliothek am Mailänder Platz mit zentraler Kinderbibliothek, Musikbibliothek und Graphothek, dem ausgebauten Netz der 18 Stadtteilbibliotheken und der Fahrbibliothek. Ausgestattet mit ca. 40.000 Medien und zentral im Burgenlandzentrum gelegen, zählt die Stadtteilbibliothek Feuerbach zu den mittelgroßen Einrichtungen der Stadtbibliothek Stuttgart. Das integrierte Lernstudio bietet Gelegenheit zu selbstständigem Lernen und Raum zum Experimentieren mit neuen Medien. Mit ihrem vielfältigen Veranstaltungs- und Ausstellungsprogramm ist die Stadtteilbibliothek als kultureller Ort bekannt und im Stadtteil gut vernetzt. selbstständiges und selbstorganisiertes Arbeiten an der Service-Theke (Ausleihe und Rücknahme von Medien, einfache Auskünfte, Leihverkehr, PC-Betreuung) Medienrücksortierung und Regalordnung nach ASB Liefer- und Rechnungskontrolle Einarbeitung von Medien Vertretung der 1. FAMI in internen Gremien Mitwirkung bei der Kassenabrechnung Mithilfe bei Kinder- und Erwachsenenveranstaltungen, auch abends Durchführung von Kinderveranstaltungen Mithilfe bei der Betreuung von Auszubildenden und Praktikant*innen abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) bzw. Assistent*in an öffentlichen Bibliotheken (m/w/d) Interesse an der Arbeit in einer Stadtteilbibliothek Verantwortungsbereitschaft und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten hohe Team- und Integrationsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit ein hohes Maß an Lernbereitschaft sehr gute EDV-Kenntnisse Kontaktfreude und hohe kommunikative Kompetenz Bereitschaft zu Abend- und Samstagsdiensten sowie zur Mitarbeit bei Veranstaltungen Grundkenntnisse in Englisch eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit qualifizierte Einarbeitung über das Schulungsprogramm der Stadtbibliothek Stuttgart persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TVöD.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für unsere Anmeldung/Information

Mi. 08.12.2021
Stuttgart
Mit einem Jahres­programm von rund 5.000 Veranstaltungen ist die volkshochschule stuttgart die größte in Baden-Württemberg und gehört zu den größten Volkshochschulen in Deutschland. Als öffentliche, von der Landeshauptstadt Stuttgart geförderte Weiter­bildungs­einrichtung stellt sie ein breit gefächertes, auf die Stadt und die Bildungs­bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger bezogenes Bildungs­angebot mit engen Ver­knüpfungen zu Kultur und Sozialem bereit. Die Kurse, Seminare, Lehr­gänge, Einzel­veranstaltungen und Veranstaltungs­reihen in den Programm­bereichen allgemeine und politische Bildung, kulturelle Bildung, Gesundheits­bildung, Sprachen (insbes. Deutsch als Fremdsprache/Integration), berufliche Fort- und Weiter­bildung sowie Grundbildung und Schul­abschlüsse werden jährlich von mehr als 200.000 Menschen besucht. Im Auftrag der Landes­hauptstadt Stuttgart koordiniert die vhs das Kultur­programm in ihrem zentralen Veranstaltungs­gebäude TREFFPUNKT Rotebühl­platz in der Stuttgarter Stadt­mitte. Außerdem ist die volkshochschule stuttgart Träger des größten Abend­gymnasiums in Baden- Württemberg mit jährlich rund 400 Schülerinnen und Schülern. Die Angebote des Treffpunkt Kinder und der vhs ökostation runden das Spektrum ab. Für das Sach­gebiet Veranstaltungs­koordination im TREFFPUNKT Rotebühlplatz suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt zwei Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für unsere Anmeldung/Information in Teilzeit 50 % (am Nachmittag/Abend) und in Teilzeit 75 % (am Nachmittag/Abend) Sie sind erste Anlauf­stelle für unsere Kunden­anfragen. Diese umfassen im Wesentlichen die persönliche, telefonische und schriftliche Anmeldung die allgemeine Beratung über das Kurs­angebot der vhs stuttgart, insbesondere die Sprach­kurs­angebote für Menschen mit Migrations­hintergrund kaufmännischer Ausbildungsabschluss und/oder eine mehrjährige berufliche Erfahrung im Bereich Organisation mit Kundenbetreuung gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen (z. B. Arabisch, Türkisch, Kroatisch, Französisch oder Spanisch) wären von Vorteil sicherer Umgang mit der EDV (MS Office, Datenbanken, Web 2.0) hohe Flexibilität, Einsatzfreude Bereitschaft zur Einarbeitung in unser internes Verwaltungssystem (KUFER) Kommunikationsstärke und Geschick im Umgang mit Menschen interkulturelle Kompetenzen, Freundlichkeit und Serviceorientierung selbstständiges und strukturiertes Arbeiten im Team Bereitschaft zur Übernahme anderer Dienstzeiten im Vertretungsfall eine verantwortungs­volle und viel­seitige Tätig­keit einen Arbeits­platz in der Stuttgarter City ein kollegiales Team gute Verein­barkeit von Beruf und Familie betriebliche Alters­versorgung außer­tarifliche Leistungen wie Job­ticket und Fort­bildungen im eigenen Haus
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung (m/w/d) Ordnungsverwaltung

Mi. 08.12.2021
Ditzingen
Die Große Kreisstadt Ditzingen mit rund 25.000 Einwohnern ist eine wirtschaftsstarke Stadt im Westen der Region Stuttgart. Die verkehrsgünstige Lage, mit S-Bahn- und Autobahnanschluss, ein vorbildlich ausgebautes Bildungs- und Betreuungsangebot, ein reges Kulturleben sowie die Nähe zur Natur machen Ditzingen zu einem bevorzugten Wohn- und Wirtschaftsstandort. Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Abteilungsleitung (m/w/d) Ordnungsverwaltung in Vollzeit und unbefristet. Die Abteilung Ordnungsverwaltung ist Bestandteil des Amtes für Sicherheit, Soziales und Senioren und ist zuständig für die Themen Sicherheit, Ordnung und Verkehr. In den Zuständigkeitsbereich der Abteilung Ordnungsverwaltung gehören die Ortspolizeibehörde, die Waffenbehörde, die Verkehrsbehörde, die Bußgeldstelle, der Gemeindevollzugsdienst, das Feuerwehrwesen sowie das Marktwesen. Die Abteilung besteht aus 15 Mitarbeitenden. Führungs- und Personalverantwortung sowie Weisungsbefugnis für die oben genannten Mitarbeitenden Selbstständige Erledigung, Koordinierung und Steuerung des Dienstbetriebes sowie Vorgabe von Qualitätsstandards für die Aufgabenerledigung Aktive Planung, Steuerung und Gestaltung der oben genannten Zuständigkeitsbereiche der Abteilung beispielsweise durch die Fortführung des Digitalisierungskonzepts Ausbildungsbeauftragte/r der Abteilung Erstellung der Satzungsregelungen für die Abteilung Sachbearbeitung für Aufgaben der Ortspolizeibehörde (insbesondere Versammlungsrecht, PsychKHG) Vertretung der Sachbearbeitung Waffen- und Sprengstoffrecht Vertretungsweise Übernahme der Abteilungsleitung Bürgerdienste bis zur Umsetzung einer Organisationsänderung Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten. Abgeschlossenes Studium Diplom-Verwaltungswirt/in bzw. Public Management oder abgeschlossene Ausbildung in der Verwaltung mit erfolgreich abgelegter Prüfung des Angestelltenlehrgangs II oder eine vergleichbare berufliche Qualifikation mit zwingend erforderlicher Berufserfahrung in der Kommunalverwaltung Berufserfahrung in o. g. Aufgabenbereichen und erste Führungserfahrung Gute Kenntnisse in den erforderlichen rechtlichen Grundlagen Ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz Organisationstalent, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick Hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit Bereitschaft zum gelegentlichen Dienst außerhalb der regulären Arbeitszeiten Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Anwendungssichere MS-Office Kenntnisse Führerschein Klasse B von Vorteil Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kollegialen Team Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis sowie Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes Flexible Arbeitszeiteinteilung und eine leistungsgerechte Vergütung nach den tariflichen bzw. beamtenrechtlichen Bestimmungen entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen bis EG 11 TVöD bzw. A12 LBesG BW In- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit exklusiven Seminaren für Führungskräfte Zuschuss zum ÖPNV-Firmenticket Attraktive Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements wie die Förderung von Fahrradmobilität durch Jobrad und Fahrtkostenzuschuss
Zum Stellenangebot

Teamleitung (m/w/d) für den Bereich Bußgeldstelle

Di. 07.12.2021
Leonberg (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Leonberg (ca. 49.000 Einwohner) liegt im Herzen der wirtschaft­lich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Mit­einander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadt­quartieren. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infra­struktur, über sehr gute Einkaufs­möglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeit­angebot. Für unser Ordnungsamt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamleitung (m/w/d) für den Bereich Bußgeld­stelle in Vollzeit Leitung des Teams mit fünf Mitarbeitern Planung und Organisation des Dienst­betriebs Bearbeitung von sogenannten sonstigen Ordnungs­widrigkeiten Bearbeitung von Ordnungs­widrigkeiten im Bereich Gewerbe- und Handwerksrecht etc., Gewinnabschöpfung, Ermittlung der Bußgeldhöhe lt. Bilanz und Steuer­erklärungen abschließende Bearbeitung und Ent­scheidung von schwierigen Einzelfällen des gesamten Teams Bearbeitung von Einsprüchen und eingelegten Rechts­mitteln Kalkulation der Bußgeldrahmen sowie Pflege der Tatbestands­kataloge Betreuung der technischen Anlagen zur Geschwindigkeits- und Rotlicht­überwachung Unterstützung der Abteilungs­leitung mit fachlicher Vertretung Betreuung der Auszubildenden ein abge­schlossenes Studium zum Bachelor of Arts – Public Management bzw. zum Diplom-Verwaltungs­wirt (m/w/d) oder eine abge­schlossene Ausbildung als Verwaltungs­fachangestellter (m/w/d) mit Weiter­bildung zum Verwaltungsfachwirt (m/w/d) Bewerbungen von Fachkräften mit einschlägiger Berufs­erfahrung, die bereit sind sich berufs­begleitend zu qualifizieren, sind willkommen gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht praktische Erfahrung in der öffent­lichen Verwaltung, idealer­weise im Bereich Bußgeld Führungs­erfahrung Einfühlungs­vermögen, Überzeugungs­kraft und sicheres Auftreten bei Gesprächen Teamfähig­keit und Engagement Freude am Umgang mit Menschen selbst­ständiges und sorgfältiges Arbeiten eine interessante, verantwortungs­volle und abwechslungs­reiche Tätigkeit Möglichkeiten zur persönlichen Weiter­entwicklung durch gute Fortbildungs­möglichkeiten einen attraktiven ÖPNV-Fahrtkosten­zuschuss die Möglichkeit des Dienstrad­leasings im Rahmen der Entgelt­umwandlung gesundheits­fördernde Maßnahmen familien­freundliche Gleitzeit­regelungen ein kostengünstiges Mittagessen in der Cafeteria bei Vorliegen der laufbahn­rechtlichen Voraussetzungen eine Einstellung im Beamten­verhältnis bis A 11 bzw. im Beschäftigten­verhältnis ein unbe­fristetes Arbeits­verhältnis mit einer Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis EG 10 TVöD die Sozial­leistungen des öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Eine Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Krankenhilfe, 75% für unseren Geschäftsteil Leistungen Asyl 1

Di. 07.12.2021
Ludwigsburg (Württemberg)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Geschäftsteil Leistungen Asyl 1 eine   Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Krankenhilfe, 75% Kennziffer 209 / 21 / 330Zu Ihren Aufgaben gehören:   Entgegennahme, Vorbereitung, Prüfung und Weiterleitung von eingegangenen Anträgen im Rahmen des Asylbewerberleistungsgesetztes (AsylbLG) in enger Zusammenarbeit mit anderen Stellen wie z.B. dem Gesundheitsamt Erstellung von Bescheiden Auszahlung von Leistungen Erstellung von Widerspruchsvorlagen sowie Stellungsnahmen an das Gericht Beantwortung persönlicher und schriftlicher Anfragen von Leistungsberechtigten und von anderen externen Personen wie z.B. Ehrenamtliche, Arztpraxen oder Krankenhäuser vollumfängliche Bearbeitung von Erstattungen in Eilfällen im Rahmen der §§ 6a und 10a AsylbLG Prüfung und Geltendmachung vorrangiger Ansprüche Sie verfügen über:   eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit sowie gute Konzentrationsfähigkeit eigenständige, strukturierte und effiziente Arbeitsweise gute Ausdrucksfähigkeit in Schrift und Wort Freude am Umgang mit Menschen, auch aus anderen Kulturkreisen Teamfähigkeit gute EDV-Kenntnisse Wir bieten Ihnen:   bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine unbefristete Stelle in Entgeltgruppe 8 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 8 spannende und herausfordernde Aufgaben in einem motivierten Team flexible Arbeitszeiten sehr gute und vielseitige interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit abwechslungsreichen Betriebssportmöglichkeiten einen attraktiven Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr Kantine und Kiosk die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge Betriebskindertagesstätte
Zum Stellenangebot

Archivar (m/w/d)

Di. 07.12.2021
Korntal-Münchingen
Korntal-Münchingen ist kulturelle Vielfalt und Wirtschaftskraft – und das bei gleichzeitiger Nähe zur Natur sowie zur Landeshauptstadt Stuttgart. Als innovativer Arbeitgeber überzeugt unsere Stadt mit vielseitigen Berufen: Jobsicherheit, eine ausgewogene Work-Life-Balance und vor allem sinnhafte, für das Gemeinwohl relevante Tätigkeiten machen das Arbeiten bei uns besonders. Wir vertrauen auf die Kompetenzen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeden Tag mit Tatkraft und Engagement unsere Stadt aktiv mitgestalten. Werden auch Sie Teil unserer starken Gemeinschaft. Für das Stadtarchiv im Rathaus Münchingen suchen wir ab 01.01.2022 einen Archivar (m/w/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 28 Stunden/Woche. Das Stadtarchiv Korntal-Münchingen verfügt über Archivgut von 1457 bis zur Gegenwart sowie Sammlungen vom 19. bis 21. Jahrhundert. Bewertung und Übernahme von Akten der Stadtverwaltung Erwerb von nichtamtlichem Schriftgut zur Bestandsergänzung Ordnen und Erschließen der Archivbestände Bestandserhaltung (Restaurierung, Digitalisierung) Aufbau eines digitalen Langzeitmagazins (DIMAG) Beratung und Betreuung von Archivbenutzern Erforschung der Stadtgeschichte (Vorträge, Publikationen) Historische Bildungsarbeit in Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen und Institutionen eine abgeschlossene Ausbildung für den gehobenen Archivdienst, ein entsprechender Abschluss an der FH Potsdam oder eine gleichwertige Ausbildung mit Berufserfahrung Kenntnisse im EDV-Bereich (MS Office, AUGIAS, DIMAG) Eigeninitiative und Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit, persönliches Engagement sowie Durchsetzungsvermögen eine sehr interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit ein Entgelt je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 10 TVöD eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten integriertes Onboarding sowie regelmäßige aufgabenbezogene und bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement alle im Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen inkl. zusätzlicher Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Mehrere Sachbearbeiter (m/w/d), in Voll- und Teilzeit für unseren Fachbereich Besondere Soziale Hilfen für die Leistungsgewährung nach dem Sozialgesetzbuch XII

Mo. 06.12.2021
Ludwigsburg (Württemberg)
Wir suchen für unseren Fachbereich Besondere Soziale Hilfen für die Leistungsgewährung nach dem Sozialgesetzbuch XII in den Bereichen Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung sowie Hilfen zur Gesundheit zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere   Sachbearbeiter (m/w/d), in Voll- und Teilzeit Kennziffer 217 / 21 / 423Zu Ihren Aufgaben gehören:   die Feststellung von Leistungsansprüchen nach dem SGB XII und Prüfung vorrangiger Ansprüche sowie der Erlass entsprechender Verwaltungsakte die persönliche Beratung und Unterstützung der Leistungsberechtigten die Auszahlung der Leistungen sowie Abrechnungen mit Erstattungsträgern die Zusammenarbeit mit Dritten die Geltendmachung von Kostenersatzansprüchen und Rückforderungen im Einzelfall ggf. Sonderaufgaben innerhalb des Geschäftsteils Wir erwarten von Ihnen:   eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation sowie gute Kenntnisse im Sozialleistungsrecht und Verwaltungsrecht sowie in den angrenzenden Rechtsgebieten gute EDV-Kenntnisse Kommunikationsfähigkeit sowie ein freundliches und sicheres Auftreten Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Stellen und innerhalb des Teams Freude am Umgang mit Menschen und soziales Einfühlungsvermögen Belastbarkeit Wir bieten Ihnen:   bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine unbefristete Stelle in Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 spannende und herausfordernde Aufgaben in einem motivierten Team flexible Arbeitszeiten sehr gute und vielseitige interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit abwechslungsreichen Betriebssportmöglichkeiten einen attraktiven Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr Kantine und Kiosk die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge Betriebskindertagesstätte
Zum Stellenangebot

Referatsmitarbeiter*in für das Technische Referat (m/w/d)

Fr. 03.12.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Referatsmitarbeiter*in für das Technische Referat (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Referatsmitarbeiter*in (m/w/d) für das Technische Referat im Bürgermeisteramt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Der Geschäftskreis des Technischen Referats umfasst derzeit das Stadtmessungsamt, das Hochbauamt mit dem Dienstleistungszentrum Bauvertragswesen, das Tiefbauamt, das Garten-, Friedhofs- und Forstamt, die Eigenbetriebe Abfallwirtschaft Stuttgart, die Stadtentwässerung Stuttgart sowie die Stuttgarter Bäder. Koordinierung und Steuerung des Qualitäts- und Prozessmanagements innerhalb des Technischen Referats Koordinierung und Steuerung des Digitalisierungsprozesses im Technischen Referat im Zusammenhang mit der stadtweiten Digitalisierungsstrategie Beratung des technischen Bürgermeisters zu den o.g. Themen weitere konzeptionelle Aufgaben bei übergeordneten, referats- und stadtweiten Themen allgemeine Führungsunterstützung Unterstützung bei Gremienarbeit, Vorlagen, Anträgen, Terminvorbereitung, etc. Mitwirkung bei Öffentlichkeitsarbeit, Berichten, etc. inhaltliche Begleitung von weiteren im Zuständigkeitsbereich des Technischen Referats liegenden Themenfeldern Vertretung innerhalb des Referatsbereichs Änderungen des Aufgabengebiets bleiben vorbehalten. Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master oder Universitätsabschluss) vorzugsweise in den Fachrichtungen Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften. Bewerben können sich auch sonstige Beschäftigte (m/w/d), die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben, oder Sie sind Beamt*in (m/w/d) des höheren Verwaltungsdienstes oder ein*e besonders qualifizierte*r Beamt*in (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdienstes, die/der den Aufstieg in den höheren Verwaltungsdienst in absehbarer Zeit anstrebt mehrjährige kommunale Berufserfahrung in einem Amt mit Querschnittsfunktion oder mehrjährige Berufserfahrung in einem Amt aus dem Bereich Technik sind von Vorteil Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung und des Qualitäts-/Prozessmanagements sowie Kenntnisse im Projektmanagement sind von Vorteil Ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten Kreativität, Eigeninitiative, konzeptionelles und vernetztes Denken, Einsatzbereitschaft sowie Konfliktfähigkeit Sensibilität für kommunalpolitische Prozesse Fähigkeit, auch bei hohem Arbeitsanfall sorgfältig und zügig zu arbeiten eine vielfältige, abwechslungsreiche sowie eigenverantwortliche Tätigkeit in einem innovativen Team Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD-V.
Zum Stellenangebot

Referent / Referentin (m/w/d) Spiegelreferat Wirtschaftsministerium

Fr. 03.12.2021
Stuttgart
Im Staatsministerium ist bei Abteilung III, Referat 31 – Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Infrastruktur, Digitalisierung, E-Government – zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten einer/eines Referentin / Referenten (w/m/d) (Kennziffer 3149) befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Das Staatsministerium ist die Regierungszentrale des Ministerpräsidenten. Es plant die Landespolitik und berät den Ministerpräsidenten bei der ressortübergreifenden Koordination der Landesministerien. Es bereitet Kabinettssitzungen und Beschlüsse der Landesregierung vor, organisiert die Zusammenarbeit mit dem Landtag und stellt die Arbeit der Landesregierung gegenüber der Öffentlichkeit dar. Außerdem ist es zuständig für die Beziehungen Baden-Württembergs zum Bund und den anderen deutschen Ländern. Das Referat 31 des Staatsministeriums ist innerhalb der Abteilung III zuständiges Fachreferat für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Infrastruktur, Digitalisierung, E-Government. Die Tätigkeit erstreckt sich im Wesentlichen auf folgende Arbeiten innerhalb dieser Aufgabenfelder: Vorbereitung und Bewertung von Terminen der Hausspitze. Erstellung von Vermerken. Inhaltliche Vorbereitung von Reden, Grußworten und Interviews. Kontakt- und Netzwerkpflege zu relevanten Akteuren und Verbänden. Betreuung der Bereiche Wirtschaftsrecht, Arbeit, Handwerk, Fachkräfte, berufliche Aus- und Weiterbildung, Weiterbildungsoffensive, soziale Sicherungssysteme im Bereich des Wirtschaftsministeriums. Koordination mit dem fachlich für die genannten Bereiche zuständigen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg. Eine Änderung des Aufgabenzuschnitts bleibt vorbehalten. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechtswissenschaften oder Geisteswissenschaften (Abschluss eines Diplom-, Magister-, Staatsprüfungs- oder Masterstudiengangs an einer Universität oder einer anderen Hochschule in gleichgestellten Studiengängen). Ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift. Vertiefte Kenntnisse der Wirtschaftspolitik und -struktur sowie ein gutes Verständnis für wirtschaftliche, soziale und politische Zusammenhänge sind vorhanden. Grundlagen des Wirtschafts- und Arbeitsrechts sind Ihnen bekannt. Erfahrungen in Gremienarbeit und praktische Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil. Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Leistungs- und Einsatzbereitschaft, Flexibilität, die Fähigkeit zu selbstständigem und strukturiertem Arbeiten sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit. Die Tätigkeit im Staatsministerium ermöglicht das Arbeiten nah am tagesaktuellen politischen Geschehen. Eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld. Möglichkeiten der flexiblen Gestaltung von Arbeitszeiten. Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW. Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten. Sportkurse im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Verpflegungsmöglichkeiten in der Betriebskantine. Der Dienstposten ist mit Beamtinnen / Beamten bis zur Besoldungsgruppe A 15 LBesG besetzbar. Da eine freie und besetzbare Stelle nicht zur Verfügung steht, kann der Dienstposten mit Beamtinnen oder Beamten nur im Rahmen einer internen Umsetzung oder durch Abordnung aus anderen Bereichen der Verwaltung besetzt werden. Die Laufbahnbefähigung für den höheren Verwaltungsdienst ist Voraussetzung für die Wahrnehmung der Position im Beamtenverhältnis. Im Beschäftigtenverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Abordnung aus anderen Bereichen der Verwaltung ist auch im Bereich des TV-L möglich. Eine Abordnung aus anderen Bereichen der Verwaltung ist auch im Bereich des TV-L möglich. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die überwiegende Zahl der Arbeitsplätze des Staatsministeriums ist barrierefrei zugänglich. Im Bedarfsfall unterstützen wir eine behinderungsgerechte Ausstattung des Arbeitsplatzes. Es handelt sich um eine Vollzeittätigkeit, die jedoch grundsätzlich teilbar ist. Voraussetzung ist, dass die Bewerbungslage eine Besetzung im Tandem ermöglicht. Wir möchten den Anteil der Frauen im Staatsministerium weiter erhöhen und sind deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Das Staatsministerium ist Träger des Zertifikats „audit berufundfamilie“. Das Land Baden-Württemberg ist Unterzeichner der Charta der Vielfalt.
Zum Stellenangebot

Koordinator*in für die Immobilien des Kulturamts (m/w/d)

Fr. 03.12.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Koordinator*in für die Immobilien des Kulturamts (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Koordinator*in (m/w/d) für die Immobilien für die Abteilung Verwaltung im Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Zum Kulturamt gehören das Stadtarchiv, die Stadtbibliothek und ihre Zweigstellen, die Stuttgarter Philharmoniker, die Stuttgarter Musikschule und ihre Zweigstellen, das Carl-Zeiss-Planetarium sowie das Museum für Stuttgart und die Villa Berg. Insgesamt ist das Kulturamt mit seinen Einrichtungen an über fünfzig Standorten im Stadtgebiet vertreten. Die Abteilung Verwaltung schafft optimale Bedingungen für die vielseitige Kulturarbeit vor Ort. Die Stelle hat eine wichtige Schnittstellenfunktion, die kommunikative Stärke erfordert. Sie begleiten u.a. interessante Umbau- und Sanierungsprojekte, wie z.B. das neue Kulturzentrum Villa Berg, Philharmonie Gustav-Siegle-Haus, Carl-Zeiss-Planetarium. Betreuung von Umbau- und Sanierungsprojekten in Zusammenarbeit mit den technischen Fachämtern, wie z.B. Begehungen vor Ort inkl. deren Koordination, Einleitung und Überwachung von Instandhaltungsmaßnahmen, Erstellen von Gemeinderatsvorlagen, Besprechungen, Vertretung in Arbeitskreisen (z.B. mit Architekt*innen) Interessensvertretung der Einrichtungen des Kulturamts gegenüber den beteiligten Ämtern und Externen Entwicklung von Standortkonzeptionen in Zusammenarbeit mit den Einrichtungen (z.B. bei Stadtteilbibliotheken, Stuttgarter Musikschule) Ansprechpartner*in (m/w/d) für die Einrichtungen des Kulturamts für alle gebäudespezifischen Fragen Entwicklung von arbeitssicherheitstechnischen Unterweisungskonzepten für das gesamte Amt Beratung und Unterstützung der Einrichtungen im Rahmen der Themen Arbeitssicherheit und Brandschutz (z.B. Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen, Gestaltung von Brandschutzordnungen, etc.) Brandschutzbetreuer*in (m/w/d) für das Verwaltungsgebäude des Kulturamts Mit der Stelle ist die Stellvertretung der Sachgebietsleitung verbunden. Eine Änderung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d), Bachelor of Arts Public Management – die Stelle eignet sich auch für Berufseinsteiger*innen ein vergleichbarer Hochschulabschluss möglichst mit Berufserfahrungen im geforderten Bereich Verwaltungswirt*in (m/w/d) mit bereits erfolgtem Aufstieg oder besonders qualifizierte*r Beamt*in (m/w/d) mit Interesse am Aufstieg unter Beachtung der Voraussetzungen nach § 22 LBG besonders qualifizierte*r Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II bzw. dem Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) alternativ ist die Stelle auch für sonstige Beschäftigte (m/w/d) geeignet, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen über eine entsprechende Qualifikation verfügen Erfahrung im Bereich Gebäudemanagement ist von Vorteil Durchsetzungsvermögen, Überzeugungsfähigkeit sowie sicheres Auftreten ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit strukturierte und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise vielseitiges Aufgabenfeld mit abwechslungsreicher Kombination aus Bürotätigkeit und Außenterminen interessante Einblicke in kulturelle Einrichtungen vielfältige Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Ansprechpartner*innen eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kollegialen, engagierten Team Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten bezuschusstes Firmenticket Arbeitsplatz in zentraler Lage Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: