Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 26 Jobs in Kusterdingen

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 25
  • It & Internet 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 26
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 22
  • Teilzeit 18
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 20
  • Befristeter Vertrag 7
Angestellte

Teamassistenz (m/w/d) für die Luftsicherheitsstelle am Flughafen München

Di. 23.02.2021
Flughafen
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 900 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 25 – Luftamt Südbayern suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt Teamassistenzen (m/w/d) für die Luftsicherheitsstelle am Flughafen München Mitarbeit in luftsicherheitlichen Angelegen­heiten im Bereich Zuverlässigkeits­überprüfungen Erstellung und Versand von Anschreiben an andere Behörden sowie elektronische Erfassung von Anträgen Prüfung und Anerkennung ausländischer Führungs­zeugnisse im internationalen Urkunden­verkehr Bearbeitung von Anerkennungen anderer Landesluftfahrt­behörden Elektronische Erstellung von Kosten­rechnungen Erstellung und Bearbeitung von Statistiken Vorbereitung von Besprechungen sowie ggf. Anfertigung von Protokollen Umstellung von herkömmlicher Akten­führung auf elektro­nische Erfassung und Bearbeitung Abgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungsberuf oder kauf­männische Ausbildung Sehr gute EDV-Kenntnisse Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit bei hohem Arbeits­aufkommen Gewandtes Auftreten und gute Ausdrucks­weise im Schriftverkehr Gewissenhafte Arbeitsweise Freundliches und sicheres Auftreten Englischkenntnisse sind erwünscht Führerschein der Klasse B Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe 6 TV-L; bitte informieren Sie sich auf der Website des öffent­lichen Dienstes über die Vergütung Eine auf zwei Jahre befristete Stelle Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeits­platz am Flughafen München Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe in der Maximilianstraße etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stellen sind grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganz­tägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Anwendungsbetreuer (w/m/d) Finanzen Team Kassenprozesse

Di. 23.02.2021
Freiburg im Breisgau, Heilbronn (Neckar), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Stuttgart
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Anwendungsbetreuer (w/m/d) Finanzen Team Kassenprozesse (in Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe, Reutlingen, Stuttgart oder Ulm) Produktübergreifende Anwender- und Anwendungsbetreuung für den Heimat- und Deutschlandmarkt für Kassenprozesse SAP und Infoma Schwerpunkte im neuen kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen Infoma und in der Vollstreckungslösung avviso Entwicklung und Umsetzung von Veränderungsprozessen Unterstützung und Mitarbeit in der Qualitätssicherung Erstellung von Dokumentationen und Kundeninformationen Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts Public Management, Wirtschaftsingenieur (DH) (w/m/d) oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung Logisches und analytisches Denkvermögen Verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise mit Eigeninitiative Sie arbeiten gerne im Team und zeichnen sich durch Flexibilität, Kundenorientierung und Belastbarkeit aus Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 11 TVöD bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z.B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung oder Ausbildung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/i) für Vergütungswesen und Sozialcontrolling

Mo. 22.02.2021
Reutlingen
Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist als wirtschaftlich wie landschaftlich vielfältige Gegend Teil des ersten Biosphärengebiets in Baden-Württemberg. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Kreissozialamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine qualifizierte und selbstständig arbeitende Persönlichkeit mit analytischem Blick, die bereit ist für verantwortungsvolle Aufgaben, zukunftsorientierte Projekte und wertvolle Zusatzleistungen, als Mitarbeiter*in für Vergütungswesen und Sozialcontrolling Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (50 %) in der Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11. Wirkungskontrolle nach dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) und Ermitteln des Konnexitätsaufwands (Aufarbeiten von vorhandenen Metadaten, Analysen und Auswertungen), Überprüfen der Wirtschaftlichkeit von Angeboten, Kalkulationen und Leistungen nach dem SGB IX und XII, insbesondere nach § 128 SGB IX, Fachstelle für Vergütungswesen vor allem nach SGB IX, XII, Datenaufbereitung für Verhandlungen im Sozialdezernat/-amt und Ermitteln der durch Vergütungserhöhungen ausgelösten Budgetsteigerungen für die Haushaltsplanung und Hochrechnung, Unterstützen der Amtsleitung bei strategischen und operativen Maßnahmen zur Leistungssteuerung, Erstellen von Vorlagen für den Kreistag und andere Gremien, von Präsentationen sowie von Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen auf der Grundlage des Landesrahmenvertrags SGB IX. Abgeschlossenes Bachelor Studium in der öffentlichen Wirtschaft oder der allgemeinen Verwaltung, der Allgemeinen Finanzwirtschaft, der Sozialwirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation, gute Kenntnisse im Sozialrecht sowie vertiefte Kenntnisse im SGB IX, XI und XII einschließlich des Leistungs- und Vergütungsrechts, selbstständige Arbeitsweise sowie Organisations- und Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten und eine gute Auffassungsgabe. Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum, eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team, flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können, ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios, Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss, Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung, Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachkraft (w/m/d)

Sa. 20.02.2021
Stuttgart
Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohnerinnen und Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrs­günstiger Lage und bedeutender Wirtschafts­standort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropol­region Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahl­reichen attraktiven Freizeit­aktivitäten und guten Einkaufs­möglichkeiten ist vorhanden. Für unsere Bezirksämter Faurndau und Holzheim suchen wir zum frühest­möglichen Zeitpunkt jeweils eine Verwaltungsfachkraft (w/m/d) (Teilzeit bis 40% / bis 50%, Vergütung bis E 7, unbefristet) Aufgaben aus dem Melde- und Passwesen Ausgabe, Entgegen­nahme und Bearbeitung von Anträgen der Bürgerinnen und Bürger Vertretungs­weise Bearbeitung von Aufgaben aus dem Bereich Standesamt und Soziales Allgemeine Sekretariats­aufgaben Sie verfügen vorzugsweise über eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nicht­technischen Verwaltungs­dienst bzw. zum / zur Verwaltungs­fachangestellten oder einer vergleich­baren Ausbildung. Darüber hinaus zeichnen Sie sich durch eine ausgeprägte Kunden­orientierung, Ver­antwortungs­bewusstsein und Innovations­freude aus. Selbst­ständiges und motiviertes Arbeiten ist für Sie ebenso selbst­verständlich wie eine gute Teamfähig­keit. Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte werden voraus­gesetzt. Kenntnisse in fach­spezifischen Anwendungen (z.B. AutiSta, KM-Ewo, Lewis-Digant) sowie Berufs­erfahrung im öffentlichen Dienst sind von Vorteil. Wir bieten Ihnen eine vielseitige und verant­wortungs­volle Tätigkeit in einem kompe­tenten und engagierten Team. Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiter/innen ein Anliegen ist. Vereinbar­keit von Familie und Beruf, verbunden mit ent­sprechenden Arbeits­formen und großzügigen Arbeitszeit­regelungen sowie das Angebot eines günstigen Job­tickets sind Beispiele unserer Personal­entwicklungs­strategie. Die leistungs­gerechte Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraus­setzungen bis Entgelt­gruppe 7 TVöD. Unser Grundsatz Jeder Mensch ist individuell. Chancen­gleichheit ist für uns selbstverständlich.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-innen für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (m/w/d)

Fr. 19.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Sachbearbeiter/-innen für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Sachbearbeiter/-innen (m/w/d) für das Sachgebiet Bürgerservice Soziale Leistungen für Flüchtlinge nach dem Asylbewerberleistungsgesetz der Abteilung Sozialleistungen im Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Mitarbeitenden des Sozialamts beraten, unterstützen, fördern und integrieren Ältere und Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung, von Armut und Wohnungslosigkeit betroffene Menschen, Flüchtlinge sowie weitere Benachteiligte und arbeiten motiviert und engagiert für eine bedarfsgerechte soziale Infrastruktur und gesellschaftliche Teilhabe. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag. die Gewährung von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und in entsprechender Anwendung die Sozialhilfesachbearbeitung nach dem SGB XII die ganzheitliche Fallbearbeitung und -verantwortung leistungsrechtliche Beratung der geflüchteten Menschen auch in Form von Außensprechstunden in den Unterkünften in Kooperation mit der Sozialbetreuung vor Ort einen Abschluss als Bachelor of Arts (Studiengang Public Management, Sozialwirtschaft), Diplom-Verwaltungswirt/-in (m/w/d) (FH), Diplom-Jurist/-in (m/w/d) oder als Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) bzw. die Befähigung zum gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder einen vergleichbareren Hochschulabschluss Beschäftigte/-r (m/w/d) oder Beamter/-in (m/w/d) des mittleren Dienstes mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Leistungsgewährung oder im Ausländerrecht und der Bereitschaft den Angestelltenlehrgang II bzw. den Aufstieg in den gehobenen Dienst zu absolvieren EDV-Kenntnisse in MS Office, von Vorteil sind Kenntnisse in OPEN/PROSOZ von Vorteil sind Rechtskenntnisse im SGB I bis XII, BGB und in allen verwandten Rechtsgebieten sowie im Idealfall auch Rechtskenntnisse im AsylbLG Selbstständigkeit Bereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation Einfühlungsvermögen in den zu beratenden Personenkreis Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch) sind von Vorteil vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung einen sicheren und modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 10 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.
Zum Stellenangebot

Mitarbeitende für das Sachgebiet Auskünfte und Beschwerden (m/w/d)

Fr. 19.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Mitarbeitende für das Sachgebiet „Auskünfte und Beschwerden“ (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst zwei Mitarbeitende für das Sachgebiet „Auskünfte und Beschwerden“ des Eigebetriebs Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) der Landeshauptstadt Stuttgart. Eine Stelle ist als Krankheitsvertretung befristet, die andere ist zu 90 % unbefristet und zu 10 % befristet bis zum 15. Dezember 2021. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) der Landeshauptstadt Stuttgart beschäftigt rund 1.000 Mitarbeitende in der Zentrale am Stöckach und an verschiedenen Betriebsstandorten im gesamten Stadtgebiet. Zu unseren Aufgaben zählen hauptsächlich das Einsammeln und Befördern von Abfällen, die Straßenreinigung, der Winterdienst und das zentrale städtische Fuhrparkmanagement. Wir betreiben außerdem eine mineralische Deponie, mehrere Wertstoffhöfe und eine eigene Werkstatt. Beratung und telefonische Auskunftserteilung zu allen Themen der Abfall- und Wertstoffentsorgung sowie Straßenreinigung und Winterdienst Annahme, Bearbeitung und Weiterleitung von Beschwerden und sonstigen Meldungen Annahme und Bearbeitung von Sperrmüll-/Express-Sperrmüll- und Grüngutaufträgen Bearbeitung von Schriftverkehr (E-Mails etc.) und Erledigung allgemein anfallender Büroarbeiten eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder in der öffentlichen Verwaltung Berufserfahrung im telefonischen Auskunftswesen oder im Beschwerdemanagement gute Deutschkenntnisse sowie eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sicheres und kundenfreundliches Auftreten am Telefon, auch in schwierigen Situationen gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-Paket) Teamfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative und Belastbarkeit souveräner Umgang mit Arbeitsspitzen vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket. persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen eine Betriebliche Altersvorsorge ein bezuschusstes Firmenticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 6 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in für die Immissions-, Bodenschutz-, Wasserrechts- und Abfallrechtsbehörde in Teilzeit (50 %) (m/w/d)

Fr. 19.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Sachbearbeiter/-in für die Immissions-, Bodenschutz-, Wasserrechts- und Abfallrechtsbehörde in Teilzeit (50 %) (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine/-n Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für die Durchsetzung abfallrechtlicher Regelungen beim Amt für Umweltschutz der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2023. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Immissions-, Bodenschutz-, Wasserrechts- und Abfallrechtsbehörde des Amts für Umweltschutz nimmt mit derzeit 65 Mitarbeitenden die Aufgaben der unteren Verwaltungsbehörden sowie kommunale Aufgaben wahr.die Anwendung und Durchsetzung abfallrechtlicher Regelungen, insbesondere: der Verfahren zur Beseitigung von wilden Abfallablagerungen und Autowracks, einschließlich Vollstreckungs- und Rechtsmittelverfahren die Bearbeitung von Anzeigeverfahren für Sammlungen die Erteilung von Beförderungserlaubnissen die Bearbeitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren Stellungnahmen zu immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren und im Rahmen von abfallrechtlichen Zertifizierungsverfahren Vollzug abfallrechtlicher Vorschriften wie z.B. Gewerbeabfallverordnung, Altfahrzeugverordnung Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie sind Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts (Public Management) (m/w/d) bzw. Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) mit abgeschlossener Angestelltenprüfung II oder nehmen aktuell am Lehrgang zum/-r Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) teil und verfügen über den Abschluss bei Einstellung Sie besitzen gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungs- und Vollstreckungsrecht Sie verfügen über eine eigenverantwortliche Arbeitsweise und Verantwortungsbewusstsein Sie besitzen Verhandlungs- und Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit sicheren Umgang mit MS Office-Produkten vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket. eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit eine Mitarbeit in einem motivierten Team mit angenehmer und kollegialer Arbeitsatmosphäre Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Leitung des Statistischen Amts (m/w/d)

Fr. 19.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Leitung des Statistischen Amts (m/w/d) Wir suchen zum 1. Juli 2021 eine Amtsleitung für das Statistische Amt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Das Statistische Amt ist kommunaler Informationsdienstleister und versorgt den Gemeinderat, die Verwaltungsspitze, die Ämter und Eigenbetriebe, die Wirtschaft und die Öffentlichkeit mit relevanten Informationen und Analysen. Das Statistische Amt ist zugleich Wahlamt und verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung aller Parlaments- und Kommunalwahlen sowie Abstimmungen in Stuttgart. Steuerung, Führung, Koordination und fachliche Weiterentwicklung des Statistischen Amtes mit rund 40 Mitarbeitenden Beratung von Gemeinderat, Verwaltungsspitze, Fachämtern und Öffentlichkeit verantwortliche Leitung der Vorbereitung und Durchführung von Parlaments- und Kommunalwahlen; stellvertretende Kreiswahlleitung verantwortliche Leitung der kommunalstatistischen und wissenschaftlichen Arbeiten des Amtes inklusive Schriftleitung der Veröffentlichungsreihen Erstellung von Analysen, Fachaufsätzen und Expertisen Vertretung des Amtes gegenüber anderen öffentlichen und wissenschaftlichen Institutionen, Verbänden, insbesondere der amtlichen Statistik und im Städteverbund fachlich kompetente Persönlichkeit mit abgeschlossenem wissenschaftlichen Hochschulstudium und/oder mit der Befähigung für den höheren Verwaltungsdienst, gerne mit Promotion mehrjährige Berufserfahrung im kommunalstatistischen oder wissenschaftlichen Bereich und damit verbundene fundierte Fachkenntnis statistischer Methoden vertiefte praktische Erfahrungen in der Organisation von Wahlen sowie fundierte wahlrechtliche Kenntnisse umfassende einschlägige methodische und analytische Fähigkeiten und nachgewiesene Veröffentlichungen zu den Themengebieten des Amtes Kenntnisse über Abläufe und Strukturen einer großen Kommunalverwaltung sind wünschenswert Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Selbstmanagement, kooperativer Führungsstil Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung und überdurchschnittliches Engagement vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket.  eine verantwortungsvolle, vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 16 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erhalten Sie eine außertarifliche Vergütung.
Zum Stellenangebot

TK-Planungsingenieur/-in passive Infrastruktur (m/w/d)

Fr. 19.02.2021
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Haupt- und Personalamt eine/-n TK-Planungsingenieur/-in passive Infrastruktur (m/w/d) baldmöglichst für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik ist der zentrale IT-Dienstleister innerhalb der Landeshauptstadt Stuttgart. Das Sachgebiet Telekommunikation und Datennetze ist mit 21 Mitarbeitenden für das zentrale Management der Telekommunikation und der Datennetze der Stadtverwaltung und deren Eigenbetriebe zuständig. Planung und Projektierung der passiven Gebäudeinfrastruktur für die Daten- und Telekommunikationseinrichtungen der Landeshauptstadt Stuttgart nach HOAI Feststellung von Bedarfen der Ämter und anschließender Machbarkeitsanalyse Vergabe an Dienstleister gem. Rahmenverträge Überwachung und Abnahme von Aufträge auf Grundlage der Planungsrichtlinie der  Landeshauptstadt Stuttgart Dokumentation der Infrastruktur ämterübergreifende Projektarbeit Änderungen des Aufgabengebietes bleiben aufgrund organisatorischer Änderungen vorbehalten. einschlägiger Hochschulabschluss, bevorzugt im Bereich Informatik oder einem vergleichbaren technischen Studiengang bewerben können sich auch Personen mit einer abgeschlossenen IT-spezifischen Ausbildung, die aufgrund der bisherigen beruflichen Tätigkeit über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, um die entsprechenden Tätigkeiten auszuüben Erfahrung in Planung und Betrieb von passiven Netzwerkinfrastrukturen nach DIN 50173/50174 fundiertes Wissen über aktuelle Technologien im Bereich passive Netzwerkkomponenten verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Belastbarkeit und Freude am Umgang mit Menschen sowie Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Kundenorientierung idealerweise verfügen Sie zudem über Erfahrung im kommunalen Umfeld und in der Projektarbeit vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit ein bezuschusstes Firmenticket konstruktives, zielorientiertes und selbständiges Arbeiten innerhalb des Teams um Sie auf die Aufgabe vorzubereiten, bieten wir intensive Unterstützung durch aufgabenbezogene Fort- und Weiterbildungen an einen sicheren, modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeitmodellen sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) in der Geschäftsstelle des Zweckverbands Schönbuchbahn

Do. 18.02.2021
Böblingen
Rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen den Landkreis Böblingen als attraktiven Arbeitgeber aus. Persönliche und fachliche Perspektiven fördern wir durch unser Personalentwicklungskonzept, ein interessantes und breitgefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein etabliertes Gesundheitsmanagement. Beim Zweckverband Schönbuchbahn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiter (m/w/d) in der Geschäftsstelle des Zweckverbands Schönbuchbahn neu zu besetzen. Unterstützung des Leiters der Geschäftsstelle und dessen Stellvertreterin im laufenden Geschäfts­betrieb und bei Projekten; konkret bei Ausschreibungen des Verkehrsbetriebs und der lnfrastrukturinstandhaltung Vertragsmanagement Verkehrsvertrag und lnfrastrukturvertrag Gebäudemanagement Bahn-Betriebswerk Böblingen Mitwirkung in der Steuerungsgruppe für die Betriebswerk-Nutzer Gewährleistungen und Mängelbeseitigungen nach Elektrifizierung und Ausbau Öffentlichkeitsarbeit, Bürgerinformation, Beschwer­de­management Erstellung/Prüfung von Verwendungsnachweisen für Fördergeber (Land) und Kostenbeteiligte (Anliegergemeinden) Erstellung von Präsentationen, Drucksachen, Sitzungsprotokollen Künftige Änderungen im Aufgabenzuschnitt sind denkbar. Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Master) in den Bereichen Verkehrs­system­management / Verkehrsbetriebswirtschaft / lnfra­strukturmanagement / vergleichbares Studium oder abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft oder abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts - Public Management (Befähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst) Selbständige, ergebnisorientierte und strukturierte Arbeitsweise Prozessorientierte Denkweise Kooperations- und Teamfähigkeit Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Zuverlässigkeit Kenntnisse im Eisenbahnverkehr und der Eisen­bahntechnik sind von Vorteil Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen und genanntem einschlägigem Verwaltungsstudium ist eine Besoldung bis Besoldungsgruppe A 11 vorgesehen. Die Anstellung im Beamtenverhältnis erfolgt über den Landkreis Böblingen. Bei Vorliegen der entsprechenden Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen erfolgt eine Vergütung entsprechend der Entgeltordnung bis EG 11 TVöD. Die Einstellung erfolgt direkt beim Zweckverband Schönbuchbahn. Ein interessanter und abwechslungsreicher Arbeitsplatz Beschäftigungsumfang 100 % Die Stelle ist unbefristet Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Der Zweckverband Schönbuchbahn, mit den Landkreisen Böblingen und Tübingen als Mitglieder, ist Eigentümer der 17 km langen Nebenbahn von Böblingen bis Dettenhausen. Die Schönbuchbahn ist die erfolgreichste Nebenbahn in der Region Stuttgart. Die Strecke wurde bis Ende 2019 elektrifiziert und ausgebaut. Neue Elektroleichttriebwagen sind bestellt und werden 2021/22 erwartet. Als Nächstes sind die Ausschreibungen des Verkehrsbetriebs und der lnfra­strukturinstandhaltung vorzubereiten. Beides soll auf Ende 2023 neu vergeben werden.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal