Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 4 Jobs in Langenbach

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 3
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 2
  • Feste Anstellung 2
Angestellte

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Fr. 05.03.2021
Freising
Der Landkreis Freising versteht sich als moderner, service­orientierter Arbeitgeber. Mit mehr als 750 Mit­arbeitern ist er ein bedeutender und attraktiver Arbeit­geber in der Region. Zurzeit sind beim Landratsamt Freising und seinen Außen­stellen (z.B. Bauhof) über 40 Auszu­bildende in diversen Berufs- und Studien­gängen beschäftigt. Wir bilden in sieben abwechslungs­reichen, zukunfts­relevanten Berufen und Studien­gängen selbst aus. Das Spektrum reicht vom Diplom-Verwaltungs­informatiker (m/w/d) über den Fach­informatiker (m/w/d) System­integration und Straßenwärter (m/w/d) bis hin zum dualen Studiengang Soziale Arbeit. Natürlich bilden wir auch in den klassischen Verwaltungs­berufen aus. Zum 01.09.2021 soll das Ausbildungs­team nochmals verstärkt werden. Deshalb bieten wir Ausbildungs­plätze zum: Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Wenn Du Dich gerne mit Recht und wirtschaftlichen Zusammen­hängen beschäftigst, startest Du mit einer Aus­bildung zum Verwaltungs­fachangestellten (m/w/d) in eine abwechslungs­reiche Zukunft. Je nach Einsatz­bereich findest Du bereits während der Aus­bildung Lösungen für Bürger­fragen, kümmerst Dich um Anträge und arbeitest an spannenden Projekten mit. mindestens sehr guter qualifi­zierender Hauptschul­abschluss oder gute mittlere Reife gutes mündliches und schriftliches Ausdrucks­vermögen sowie Rechtschreibsicherheit Textverständnis Kontaktfreudigkeit und Spaß am Umgang mit Menschen Teamfähigkeit logisches Denkvermögen wirtschaftliche Denkweise eine qualitativ hochwertige und abwechslungs­reiche dreijährige Ausbildung: bei der Ausbildung handelt es sich um eine Ausbildung im dualen System. Das heißt, der praktische Teil der Aus­bildung findet in allen Bereichen des Landrats­amtes statt. Die Theorie wird in der Berufs­schule in Landshut und in der Bayerische Verwaltungs­schule in München vermittelt. ein sympathisches und motiviertes Ausbildungs­team, das immer hinter dir steht kompetente und erfahrene Ausbilder in allen Ausbildungs­bereichen einen krisensicheren Job, der sich mit Familie und Freizeit perfekt vereinbaren lässt ein „Azubi-Zimmer“ für optimale Arbeits- und Lernbedingungen eine Einführungswoche als Grundstein für eine erfolgreiche Ausbildung, bei der neben der fachlichen Einweisung auch der Spaß nicht zu kurz kommt ein topmoderner Sozialraum für die Pausen
Zum Stellenangebot

Leiter (m/w/d) der Kommunalaufsicht / Schulverwaltung

Fr. 05.03.2021
Freising
Trends und Traditionen, Kunst und Natur, historische Bauten und moderne Infrastruktur: Der Landkreis Freising mit seinen schönen Isarauen und dem größten Hopfen­anbau­gebiet der Welt, der Hallertau, bietet viel für die Menschen, die hier leben. Und sie leben gern hier. Zudem ist unser Landkreis ein starker Wirtschafts­standort für Unternehmen aller Größen­ordnungen, z.B. Weihenstephan und das Fraunhofer Institut. Wir im Landratsamt Freising sorgen mit mehr als 750 Mitarbeitenden dafür, dass das so bleibt. Entscheiden auch Sie sich für uns als attraktiven Arbeitgeber und gestalten Sie mit uns die Zukunft der Menschen, die hier leben und arbeiten – engagiert, verantwortungs­bewusst und bürgernah. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für die Abteilung 2 – Kommunales und Soziales – einen Leiter (m/w/d) der Kommunalaufsicht / Schulverwaltung in Vollzeit Sie übernehmen die fachliche und personelle Leitung des Sach­gebiets mit aktuell neun direkt unter­stellten Mitarbeitenden. Dort sind Sie für die Beratung der Bürger­meister, der Verantwort­lichen der Gemeinden, Zweck­verbände, Verwaltungs­gemeinschaften o.ä., sowie der Gemeinde­bürgern*innen zuständig. Sie beraten Kommunen und Zweckverbände in haushalts­rechtlichen Fragen und genehmigen Haushalts­satzungen sowie kreditähnliche Rechts­geschäfte und fertigen Stellungnahmen in Zuwendungs­angelegenheiten bei Straßen­baumaßnahmen sowie wasserwirtschaftlichen Vorhaben. Zudem sind Sie zuständig für die rechtliche und organisatorische Vor­bereitung, Abwicklung, Auf­bereitung und Prüfung von Wahlen sowie Volks­begehren und Volksentscheiden. Die Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. eine erfolg­reich abgelegte Fachprüfung II Einschlägige Berufs­erfahrung ist wünschenswert Möglichst Führungserfahrung Eine hohe Sozial- und Führungs­kompetenz Sicheres Auftreten, Durchsetzungs­vermögen und Verhandlungsgeschick Verantwortungsbewusstsein und stra­tegisches Verständnis Einen zuverlässigen und sorg­fältigen Arbeitsstil Eine unbefristete Vollzeit­stelle mit tarifgerechter Eingruppierung in Entgelt­gruppe 12 TVöD bzw. eine Anstellung im Beamten­verhältnis in der Besoldungsgruppe A 13 bei Erfüllung der beamten­rechtlichen Voraussetzungen Ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgaben­gebiet in einer modernen Dienstleistungs­behörde, die auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegt ist Zusätzliche Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahres­sonderzahlung, Großraumzulage) Grundsätzlich die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeit­gestaltung Attraktive Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten Betriebliche Alters­vorsorge und Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) (Duales Studium)

Do. 04.03.2021
Freising, Oberbayern
Die Große Kreisstadt Freising ist Mittel­punkt einer dynamischen und viel­schichtigen Region nördlich von München. Mit ihrem besonderen Mix aus Historie, Kultur und Moderne, ihren viel­fältigen Einkaufs­möglich­keiten und ihrem breit gefächerten Angebot an schu­lischen, universi­tären und beruf­lichen Möglich­keiten bietet sie ein Höchst­maß an Lebens­qualität. Worauf wartest Du noch? Gestalte Deine Zukunft JETZT und werde Teil von etwas Großem – so wie ich. Ausbildung und duales Studium 2022 ein duales Studium absolvieren, in dem Du hautnah mitbekommst, wie das Zuhause von 50.000 Einwohnerinnen und Einwohnern gemanagt wird. schon während des Studiums Deine Stadt mitgestalten. mit Deiner Arbeit Sinn stiften. bei einer zukunftsorientierten Stadtverwaltung sein, die auf dem Stand der modernen Technologie ist und die Dir einen persönlichen Laptop zur Verfügung stellt, damit Du flexibel an allen Einsatzorten Dein duales Studium optimal gestalten kannst. Dir sicher sein, dass Dir nach Deinem erfolgreichen Abschluss viele Türen offen stehen und Du Dich weiterentwickeln kannst. Du hast Ideen für die Zukunft Deiner Stadt?  den Anspruch, nicht nur zu reden, sondern Dinge zu bewegen?  großes Interesse an Rechts­wesen, Politik und Gesell­schaft?  Motivation, die nur darauf wartet, in tolle Aufgaben zu fließen?  einen ausgeprägten Service­gedanken?  Du hast spätestens zum Studienbeginn das Abitur oder das Fachabitur in der Tasche. Du hast die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates und erfüllst die sonstigen beamtenrechtlichen Voraussetzungen (u.a. gesundheitliche Eignung, Verfassungstreue). Du nimmst erfolgreich an der Auswahlprüfung des Bayerischen Landespersonalausschusses teil. Du kannst das Zeugnis der Auswahlprüfung dann natürlich nach einem eventuellen Vorstellungsgespräch nachreichen. Dreijähriges duales Studium im Rahmen eines Beamtenverhältnisses (3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst) Studienbeginn: 01.10.2022 Ca. zwei Drittel der Ausbildungszeit bist Du auf der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof (fundierte Theorie, die Du bei uns praktisch anwenden kannst!) Im ersten Jahr verdienst Du schon rund 1.400 € brutto pro Monat
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Zusammenarbeit mit dem Katastrophenschutz

Fr. 26.02.2021
Oberschleißheim
Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittel­sicherheit (LGL) sucht für das Pandemie­zentral­lager Bayern (PZB) in der Region Oberschleißheim (Garching-Hochbrück) zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Zusammenarbeit mit dem Katastrophenschutz Kennziffer 2114 Das LGL betreibt für das Land Bayern das Pandemie­zentrallager (PZB). In dem Lager werden notwendige persönliche Schutz­ausrüstung (PSA) sowie sonstige Ausrüstung und Materialien für Schadens­ereignisse (z.B. Pandemie, Tier­seuchen u.a.) gelagert. Insbesondere die PSA bedarf eines kontinuier­lichen Austausches. Das PZB ist Teil des ÖGD. Die Mitarbeiter des PZB unterstützen darüber hinaus die Mitarbeiter der Fach­abteilungen (z.B. der Task-Force Infektiologie [TFI]) bei Einsätzen im Schadens­fall. Strategieplanung, Erstellung und Fort­schreibung von Plänen zur Einbindung des PZB in den ÖGD und Katastrophen­schutz Erstellung und Fortschreibung von Plänen zur Ausrichtung des PZB als kritische Infra­struktur Unterstützung der Fachbereiche (z.B. der TFI) bei der Einsatz­planung etc. bei Beteiligung des PZB Schnittstelle zu den Bedarfs­trägern in Bezug auf Austausch, Rück­holungen, Reklamationen oder Bestellungen und deren Vorbereitung sowie ggf. fachliche Beurteilung der für das PZB zu beschaffenden Ware hinsichtlich des Einsatz­zwecks Verwaltung der Aufgaben und Zuständig­keiten im PZB Verwaltung von Lagerware, auch mithilfe von Daten­banken und Excel-Listen, sowie Unter­stützung bei der Einführung eines rollierenden Bestell­systems für eingelagerte Waren des PZB Abwicklung von Bestell- und Ausliefer­vorgängen Erstellung von Transport- und Liefer­scheinen Kommissionierung von Waren Zusammenarbeit mit einem Logistik­dienst­leister Selbstständige Bereitstellung von bestellten Materialien zur Auslieferung Unterstützung der Fachabteilungen, insbesondere der TFI oder der für Tier­seuchen zuständigen Sach­gebiete, im Schadens­fall Zusammenarbeit mit den für die Vergabe bzw. das Bestell- und Rechnungs­wesen zuständigen Einheiten des LGL Bearbeitung von Warn­meldungen und Rück­holaktionen Abstimmung, Aktualisierung und Pflege einer Informations­plattform im Internet (RAPEX-Meldungen, die das PZB betreffen können) für die Bedarfs­träger und die Fach­öffentlich­keit Vorbereitung von Auswertungen, Statistiken, Verläufen etc. für das Berichts­wesen des PZB Sie haben ein Bachelorstudium im Studiengang Security and Safety Engineering, Katastrophen­vorsorge und Katastrophen­management oder in einem vergleich­baren Studien­gang abgeschlossen besitzen Kenntnisse im Bereich Sicher­heit und Katastrophen­schutz besitzen Kenntnisse in der Umsetzung und Gestaltung von kritischer Infra­struktur besitzen vertiefte Kenntnisse im Anwendungs­bereich der PSA arbeiten eigen­verantwort­lich, systematisch und sorgfältig fühlen sich in einem Team wohl und sind freundlich, motiviert, engagiert und flexibel besitzen Organisations­talent und hohes Verantwortungs­bewusstsein Ebenso verfügen Sie über Körperliche und psychische Belastbarkeit in Krisen­situationen Die Bereitschaft zu Diensten zu ungünstigen Zeiten (z.B. an Wochen­enden) und zur Teilnahme an Rufbereit­schaften Sehr gute EDV- und Fremdsprachen­kenntnisse, insbesondere Englisch­kenntnisse sind wünschenswert Fortbildungs­bereitschaft Den Besitz oder die Bereit­schaft zum Erwerb der Fahr­erlaubnis für Flur­förderzeuge Mindestens den Führerschein der Klasse B und die generelle Fahr­tauglichkeit Einen einwandfreien Leumund (aufgrund des Einsatz­gebietes notwendig) Berufserfahrung (von Vorteil) Zusätzliche Kenntnisse in PSA und Entsorgungs­vorgängen (von Vorteil) Handwerkliches Geschick Die Bereitschaft, auch praktisch im Lager­betrieb mitzuarbeiten Umfassende Deutsch­kenntnisse (mindestens Sprachniveau B2) Flexible Arbeitszeit Betriebliches Gesundheitsmanagement Vereinbarkeit von Familie und Beruf 30 Tage Urlaub plus Heiligabend und Silvester arbeitsfrei Betriebliche Altersvorsorge Jahressonderzahlung Vermögenswirksame Leistungen Zuschuss zum ÖPNV
Zum Stellenangebot


shopping-portal