Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 7 Jobs in Lingenfeld

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 5
  • Vollzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 3
Angestellte

Sachbearbeiter*in Digitalisierung an Schulen

Sa. 15.05.2021
Karlsruhe (Baden)
UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Sachbearbeiter*in Digitalisierung an SchulenDas Schul- und Sportamt sucht Sie als Personalverstärkung des IT-Bereichs Digitalisierung an Schulen im Back-Office zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 9c TVöD und ist zunächst befristet bis 31. Dezember 2021 zu besetzen. Erstellung von Förderanträgen, Verwendungsnachweisen und Mittelabrufen in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft Administrative Unterstützung der Projektleitung "Digitalisierung der Schulen" Unterstützung der Kolleginnen*Kollegen im Bereich IT-Beschaffung Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in, Bachelor-Abschluss bevorzugt in den Bereichen Public Management, Verwaltungswirtschaft, Recht, Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Sehr gute Kenntnisse im Bereich aller Office-Anwendungen Guter Umgang mit Zahlen Bereitschaft sich selbstständig in umfangreiche und komplexe Förderrichtlinien einzuarbeiten Selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit Kenntnisse in SAP sind von Vorteil Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Technische*r Sachbearbeiter*in

Sa. 15.05.2021
Karlsruhe (Baden)
UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt.Technische*r Sachbearbeiter*inDas Tiefbauamt, Bereich Straßenwesen, sucht Sie als Technische*n Sachbearbeiter*in für das Sachgebiet Verkehrslenkung (Neureuter Straße 21) zum nächstmöglichen Termin in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 10 TVöD. Unterhaltung der Schutzplankensysteme im gesamten Stadtgebiet (Unfallaufnahme, Fremdvergabe, Bauleitung, Abrechnung) Erstellung, Abstimmung und Ausarbeitung von temporären Verkehrskonzepten und Absicherungsmaßnahmen einschließlich Teilnahme an Besprechungen mit der Polizei, Ordnungs- und Bürgeramt, Bauleitung und Veranstaltern Beratung anderer Dienststellen bei absicherungstechnischen Belangen im Straßenverkehr Instandhaltung der wegweisenden Beschilderung (Bestandsaufnahme, Fremdvergabe, Bauleitung, Abrechnung) Abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich geprüfte*r Bautechniker*in in der Fachrichtung Tiefbau beziehungsweise in einem fachspezifischen Beruf im Baugewerk mit einschlägiger Berufserfahrung; auch wenn Sie kurz vor dem Abschluss stehen, sollten Sie mit einer Bewerbung nicht zögern Führerschein der Klasse B Kenntnisse in Ausschreibungsprogrammen sowie in MS Office Organisationsgeschick, persönliches Engagement, gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung infrastrukturelles Immobilienmanagement (m/w/d)

Sa. 08.05.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Die Dienststelle Bau- und Immobilienmanagement sucht zum 01.06.2021 eine ABTEILUNGSLEITUNG INFRASTRUKTURELLES IMMOBILIENMANAGEMENT (M/W/D)Entgeltgruppe 14 TVöD / Besoldungsgruppe A 14 LBesO | Vollzeit | unbefristet Leitung der Abteilung mit Organisations-, Personal-, Budget- und Ressourcenverantwortung für derzeit 65 Mitarbeiter*innen in den Bereichen Dienstleistungsverträge, Facilitymanagement, Hausmeister- und Reinigungsdienste sowie Raum- und Umzugsmanagement Entwicklung, Steuerung und Umsetzung von strategi­schen Konzepten Sicherstellung des CAFM (Computer Aided Facility Management) Systems, inkl. der Schnittstellenanbindung an andere EDV Systeme, u. a. SAP, Interwatt, DOMEA, GIS Konzeptionelle Weiterentwicklung des Mieter-Vermieter-Modells Vertretung des Fachbereichs Bau- und Immobilienmanagement in der stadtinternen Arbeits­gruppe Vergabe Sicherstellung der Betreiberverantwortung Sie verfügen über die Befähigung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst bzw. ein auf den Tätigkeitsbereich bezogenes abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) mit der Ausrichtung Immobilien-/Facilitymanagement Vertiefte Kenntnisse und idealerweise mehrjährige Erfahrung im Bereich des Facility-Managements von Immobilien, Miet- und Vergaberecht, Arbeitsschutz­bestimmungen sowie im Projektmanagement Führungserfahrung Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Wahrnehmung und Durchsetzung von Vermieter- und Mieterpflichten, insbesondere der Abrechnung von Betriebs- und Nebenkosten Erfahrung in der Nutzung von IT-Lösungen, Optimierung und Digitalisierung von Prozessen Schnelle Auffassungsgabe bei komplexen Sachverhalten und Souveränität Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*innen Rechnungswesen

Fr. 07.05.2021
Karlsruhe (Baden)
UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt.Sachbearbeiter*innen RechnungswesenDas Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft sucht Sie als Sachbearbeiter*in im Rechnungswesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stellen sind befristet zu besetzen und bieten je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 7 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 7 LBesOBW. Rechnerische Prüfung von Rechnungen Anlegen von Mittelbindungen in SAP Überwachung der eingehenden Auftragsbestätigungen im Auftrags- und Störmanagement (SAM) Erstellen von Auszahlungsanordnungen Bearbeiten von Mahnungen und dem dazugehörenden Schriftverkehr Organisation und Betreuung des Ablagesystems Erledigung des im Team anfallenden Schriftverkehrs Abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, als Verwaltungsfachangestellte*r, als Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement oder eine gleichwertige Qualifikation SAP-Kenntnisse sowie Basiswissen im Neuen Kommunalen Haushaltsrecht sind von Vorteil Gute Kenntnisse in den MS-Office-Programmen Sorgfältige, präzise und gewissenhafte Arbeitsweise Gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter im Bereich Ausschreibung und Vergabe, Verträge (m/w/d)

Di. 04.05.2021
Mannheim
Von April bis Oktober 2023 findet in Mannheim die Bundesgartenschau statt. Die BUGA 23 ist Gartenschau und Stadtentwicklung, ein gesellschaftliches und kulturelles Großereignis mit unzähligen Veranstaltungen und ein innovatives Experimentierfeld für nachhaltiges Zusammenleben in der Stadt. Die ehemalige Spinelli-Kaserne mit mehr als 62 Hektar Fläche wird zur Bundesgartenschau entsiegelt und neu gestaltet. Verschiedenste Ausstellungsbeiträge machen die Leitthemen der BUGA 23 – Umwelt, Klima, Energie und nachhaltige Nahrungssicherung – für die über zwei Millionen erwarteten Besucherinnen und Besucher erlebbar. Die Bundesgartenschau Mannheim 2023 gGmbH, ein Joint Venture der Stadt Mannheim und der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft, plant, realisiert und veranstaltet die BUGA 23. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort:Mitarbeiter im Bereich Ausschreibung und Vergabe, Verträge (m/w/d) Sie steuern und betreuen die Beauftragungs- und Vergabeprozesse im Unternehmen Sie beraten die Fachbereiche und agieren als Schnittestelle zur externen Vergaberechtskanzlei Sie schreiben den Vergabeterminplan fort und überwachen dessen Einhaltung je Vorhaben Sie führen europaweite sowie nationale Vergabeverfahren nach VgV, VOB und UVgO mit Hilfe eines e-Vergabemangagementsystems durch und dokumentieren diese in Vergabeakten Dabei übernehmen Sie die Zusammenstellung und Prüfung der Ausschreibungsunterlagen sowie deren Veröffentlichung, erledigen die formelle Prüfung und Auswertung der Angebotsunterlagen, koordinieren die Bieterkommunikation über das System und lösen die Beauftragungen aus Sie koordinieren die Nachtragsabwicklung, pflegen die Vertragsablage und -übersichten Erfolgreich abgeschlossenes wirtschafts-, verwaltungswissenschaftliches oder juristisches Studium oder gleichwertiger tätigkeitsbezogener Hochschulabschluss Berufserfahrung in Vergabe-, Vertragsmanagement, Einkauf, Beschaffung oder vergleichbar Gute Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften, insbesondere VgV, VOB und UVgO Hohes Verantwortungs- und Terminbewusstsein, Kommunikationsstärke und Beharrlichkeit Eigenständiges und proaktives Vorgehen, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise Sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket, Vorkenntnisse in e-Vergabesystemen von Vorteil Eigenverantwortliche Mitarbeit an der Verwirklichung dieses einzigartigen Großprojektes, das die Stadt Mannheim auch über 2023 hinaus prägen wird Abwechslungsreiche Aufgaben, Raum für Ideen und persönliche Entwicklung sowie kompetente und interdisziplinäre Teams Dialogorientierte Führungskultur und starker Teamgeist Flexible Arbeitszeiten, Spaß gepaart mit Professionalität bei der Arbeit
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Kulturbüro

Mo. 03.05.2021
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medien­kunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunfts­kommune. Führend in Technologie und Wissen­schaft – eine welt­offene Stadt mit hoher Lebens­qualität und ausge­zeich­neter Mobilität. Attraktive Arbeit­geberin mit großer Job­sicherheit für nahezu 7.000 Mitar­beiter*innen. Mit viel­fältigs­ten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt.Das Kultur­amt sucht Sie als Sach­bearbeiter*in zum nächst­möglichen Zeit­punkt für die Abteilung Kultur­büro, Fach­bereich 4, in Teil­zeit (75 %). Die Stelle ist befristet bis zum 30. Juni 2023 und bietet je nach Qualifikation und Berufs­erfahrung Entwicklungs­möglich­keiten bis Entgelt­gruppe 10 TVöD. Beratung, Begleitung und Vernetzung von Kunst­schaffenden in Karlsruhe Betreuung institutionell geförderter Einrichtungen und Projekt­förderung im Bereich Bildende Kunst und Wissen­schaft Projekt­steuerung und Organisation von Stipendien- und Preis­vergaben im Bereich Bildende Kunst und Wissen­schaft Organisation und Durch­führung von Projekten im Bereich „Kunst im öffentlichen Raum“ Vorbereitung und Durch­führung von Aus­schreibungen, Wett­bewerben und Jurierung inklusive Umsetzung der Förder­maß­nahmen Organisation und Teilnahme an Sitzungen und Arbeits­kreisen mit Erstellung von Präsentationen und Protokoll­führung Erstellen von Vorlagen für die Verwaltungs­spitze, insbesondere Verfassen von Reden, Gruß­worten und Stellung­nahmen Abgeschlos­senes Studium in Kunst- oder Kultur­wissen­schaft­en, Public Management, Kultur­management oder eine vergleich­bare Qualifikation Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung, rechtliche und betriebs­wirtschaft­liche Kenntnisse sowie Kenntnisse des öffentlichen Zuwendungs­rechts sind von Vorteil Gute IT-Kenntnisse rund um MS Office (Word, Excel, PowerPoint) Kenntnis der Karlsruher Kunst-Szene ist wünschens­wert Ausgeprägtes Organisations­talent und selbst­ständiges Arbeiten Hohe Kommunikations­kompetenz und präziser, flüssiger Schreib­stil Strukturiertes, ergebnis­orientiertes Arbeiten Soziale Kompetenz, Team- und Kooperations­fähigkeit Ein spannendes und abwechslungs­reiches Aufgaben­feld mit gesellschaft­licher Relevanz Flexible Arbeits­zeit­modelle und die individuelle Balance von Beruf und Privat­leben Kinder­betreuungs­möglich­keiten in unserem Betriebs­kinder­garten Eine zukunfts­orientierte Personal­entwicklung mit attraktiven Weiter­bildungs­möglich­keiten Eine betriebliche Alters­versorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheits­management Kollegiale Zusammen­arbeit im Team und ein Arbeits­klima orientiert an unseren Leit­linien für Führung und Zusammen­arbeit
Zum Stellenangebot

Leistungssachbearbeitung Eingliederungshilfe für Behinderte (m/w/d)

Fr. 30.04.2021
Ludwigshafen am Rhein
Die Stadt Ludwigshafen am Rhein ist eine familienfreundliche Arbeitgeberin mit zukunftssicheren Arbeitsplätzen. Wir bieten abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeiten mit flexiblen Arbeitszeiten, Teilzeitbeschäftigung sowie mobilem Arbeiten. Eine persönliche und fachspezifische Einarbeitung, Teamarbeit, umfassende Entwicklungs-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Gesundheitsförderung stehen Ihnen als Angebote zur Verfügung. Die Stadt Ludwigshafen am Rhein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (30 Wochenstunden) eine*n Leistungssachbearbeitung Eingliederungshilfe für Behinderte (m/w/d)Bereich Teilhabe, Pflege und Senioren(Besoldungsgruppe A 10 LBesG bzw. Entgeltgruppe E 9c TVöD) komplette verwaltungsmäßige Abwicklung aller in Zusammenhang mit der Versorgung von Menschen mit Behinderung stehenden Tätigkeiten im Rahmen der Geschäftsprozesse Klärung von Abgrenzungsfällen Eingliederungshilfe (Teil 2 SGB IX) / Hilfe zur Pflege (Kapitel 7 SGB XII) sowie Grundsicherung bzw. HLU (Kapitel 3 und 4 SGB XII) / Leistungen des SGB II Prüfung des durch die Krankenkasse festgestellten Versicherungsstatus (freiwillige Versicherung, Familienversicherung, KvdR, PKV etc.) Mitwirkung bei der Beratung von Menschen mit Behinderung bzw. deren Vertreter*innen in sozialhilfe- und kostenrechtlicher Hinsicht Kontaktaufnahme mit Leistungserbringern der Behindertenhilfe abgeschlossenes Studium an einer Hochschule/Fachhochschule für öffentliche Verwaltung mit dem Abschluss in den Studiengängen Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft (Befähigung für das dritte Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen gemäß § 15 Abs. 4 Nr. 1 und 2b LBG) und Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen alternativ für Beschäftigte: Angestelltenprüfung II oder Angestelltenprüfung I und erfolgreicher Abschluss der Angestelltenprüfung II oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium des Sozialrechts (Bachelor/Diplom) oder ein abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium (1. Staatsexamen) gute Kenntnisse im Recht des SGB I und SGB X weitreichende Kenntnisse im Recht des SGB II, SGB XII, SGB IX oder die Bereitschaft, sich diese zeitnah anzueignen Sozialkompetenz (u. a. Einfühlungsvermögen, gute Umgangsformen, Teamfähigkeit, Netzwerkkompetenz, Fähigkeit zur Reflexion der eigenen Person) Methodenkompetenz (u. a. Kommunikation und Gesprächsführung, Moderation, Verhandlungsgeschick und Zeitmanagement) Medienkompetenz (u. a. routinierter Umgang mit den gängigen Office-Programmen und Kommunikationsverfahren; routinierter Umgang mit dem eingesetzten Fachverfahren bzw. die Bereitschaft, den Umgang zeitnah zu erlernen) selbständiges und verantwortungsbewusstes Handeln sowie wirtschaftliches Denken gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung tarifgerechte Vergütung mit zusätzlicher Altersversorgung abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeiten berufliche Sicherheit gute Anbindung an den ÖPNV, Job Ticket und Parkmöglichkeiten
Zum Stellenangebot


shopping-portal