Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 7 Jobs in Malsch (Kreis Karlsruhe)

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 3
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Befristeter Vertrag 1
Angestellte

Verfahrensbetreuer*in für die Software LÄMMkom

Fr. 23.10.2020
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Verfahrensbetreuer*in für die SoftwareLÄMMkom Die Sozial- und Jugendbehörde sucht Sie als Verfahrensbetreuer*in zum 1. Januar 2021 zur Verstärkung des Teams der Fachadministration für die Software LÄMMkom in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 10 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 11 LBesOBW. Betreuung von etwa 180 Benutzern*Benutzerinnen des Sozialhilfeverfahrens LÄMMkom für den Fachbereich Soziales und Teilhabe der Sozial- und Jugendbehörde und des Stadtamts Durlach Erstellung und Änderung von im Verfahren LÄMMkom DOKUMENTE eingebundenen Textvorlagen sowie Parameterpflege im Fachverfahren Durchführung von Zahlläufen inklusive Übergabe an SoJuHKR (SAP) Erstellung von Auswertungen und Weiterverarbeitung der Daten aus dem Fachverfahren durch Microsoft Excel und Access Implementierung gesetzlicher Vorgaben und organisatorischer Veränderungen (zum Beispiel LÄMMkom LISSA) und Vertretung innerhalb des Teams Erstellung von Verfahrensdokumentationen und Handlungsanweisungen für die Anwender*innen Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst beziehungsweise eine vergleichbare Qualifikation Erfahrung im Umgang mit der Software LÄMMkom und Microsoft-Office 2010 Selbstständige ergebnisorientierte Arbeitsweise Aufgeschlossenheit und Freude am Umgang mit Mitarbeitenden, hohe Kommunikationsfähigkeit Hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität Organisationsgeschick und Teamfähigkeit Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Leiter des Sachgebiets Verwaltung (W/M/D)

Fr. 23.10.2020
Pforzheim
Pforzheim zählt als moderner und innovativer Produktions- und Dienstleistungs­standort mit rund 127.000 Einwohnern zu den wichtigsten und dynamischsten Wirtschaftsstandorten Baden-Württembergs. Pforzheim bietet zudem als wachsende und urbaner werdende Stadt ein breites Angebot und hohe Lebensqualität. Als engagiertes und motiviertes Team gestaltet und organisiert das Planungsamt vielfältige und komplexe Projekte der Stadtentwicklung – die städtebauliche Entwicklungs- und Rahmenplanung, die vorbereitende und die verbindliche Bauleitplanung sowie die Stadterneuerung und Quartiersentwicklung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Planungsamt einen LEITER (W/M/D) DES SACHGEBIETS VERWALTUNG Wir bieten Ihnen eine unbefristete Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit mit mindestens 30 Wochenstunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. A 11 LBesG möglich. Leitungsverantwortung für das Sachgebiet Verwaltung/Zentrale Dienste Steuerung des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens (Doppik) Aufstellung und Vollzug des Haushalts sowie transparente Auswertung der Haushaltsdaten unter Weiterentwicklung des Berichtswesens Zusammenarbeit, Beratung und Unterstützung in der strategischen und operativen Amtsführung (bei den Themenbereichen Personal-/Tarifrecht, Organisation und Haushaltsrecht) ein abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts - Public Management - oder Diplom-Verwaltungswirt (FH) Kenntnisse und Erfahrungen auf den Gebieten des Allgemeinen Verwaltungs­rechts, des öffentlichen Haushaltsrechts (Doppik) und Personalrechts ausgeprägte Kooperations-, Team- und Kommunikationsfähigkeit verbunden mit einem sicheren und freundlichen Auftreten überdurchschnittliches Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität Belastbarkeit sowie Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen hohes Maß an Sensibilität beim Umgang mit Bürgerschaft, Politik und Verwaltung abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Verwaltungssachbearbeiter (m/w/d)

Sa. 17.10.2020
Karlsruhe (Baden)
Fächerstadt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. Stadt des Rechts und digitale Zukunftskommune. Führend in Mobilität, Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende.VERWALTUNGSSACHBEARBEITER (M/W/D)Das Tiefbauamt sucht zum nächstmöglichen Termin für die Verwaltung des Bereichs Stadtentwässerung eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 10 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 11 LBesOBW. Nach weiteren organisatorischen Veränderungen wird eine Bewertung der Stelle nach Entgeltgruppe 11 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 12 angestrebt. Vergabewesen: Vorbereitung der Vergabeverfahren und Durchführung der elektronischen und nichtelektronischen Vergaben im Bereich der Stadtentwässerung Bearbeitung der Vergabebeschlüsse und Vertragsfertigungen für Bau- und Ingenieurleistungen bei Bauprojekten und Unterhaltungsmaßnahmen sowie Liefer- und Dienstleistungen für die Stadtentwässerung einschließlich der Erstellung der zugehörigen Vorlagen für die gemeinderätlichen Gremien und für die Stabsstelle für Projektcontrolling. Mitarbeit im Bereich der Gebührenrechnung und der Anlagebuchhaltung Sonderaufgaben Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder ein vergleichbares Studium Einschlägige Berufserfahrung und vertiefte Kenntnisse im Finanz- und Vergabewesen, gute Kenntnisse in SAP Konfliktfähigkeit und sicheres Auftreten Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Kooperationsbereitschaft, Fähigkeit zu teamorientiertem Arbeiten Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte Ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Ingenieur oder Techniker der Versorgungstechnik (w/m/d)

Do. 15.10.2020
Pforzheim
Das Gebäudemanagement stellt mit seinen rund 80 Beschäftigten die Funktionsfähigkeit aller städtischen Gebäude mit einer Bruttogesamtfläche von ca. 600.000 qm in unterschiedlichen Nutzungsformen (Schulen, Kindertages­stätten, Verwaltungsgebäude etc.) sicher. Ein weiterer Schwerpunkt liegt beim Neubau und bei der Sanierung von Gebäuden. Damit schafft das Gebäude­management die Voraussetzung für ein gutes Gelingen des Gemeinwesens und einer beispielhaften Architektur in der Stadt Pforzheim. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Gebäudemanagement einen INGENIEUR ODER TECHNIKER DER VERSORGUNGSTECHNIK (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle. Abhängig von den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis in die Entgeltgruppe 11 TVöD möglich. eigenverantwortliche Planung und Durchführung von Projekten der Versorgungstechnik gemäß der HOAI-Phasen 1-9 des Neubaus und der Revitalisierung Bauherrenvertretung im Projektteam fachkundige Begleitung, Qualitäts- und Leistungsprüfung von beauftragten, externen Planungsteams sowie der ausführenden Firmen Sicherstellung der Projektziele, Einhaltung von Kosten, Terminen und Qualitäten Mitwirkung bei der Entwicklung und Festlegung von städtischen Standards im Bereich der Versorgungstechnik und deren Anpassung an den sich fortentwickelnden Stand der Technik ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH)/Master/Bachelor) oder eine Technikerausbildung mit entsprechender Berufserfahrung in der Fachrichtung Versorgungstechnik Erfahrung in der Planung und Steuerung von Projekten der Versorgungstechnik ein hohes Maß an Sensibilität im Umgang mit Bürgern, Politik und Verwaltung abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (FH-Diplom / Bachelor) (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbar

Di. 13.10.2020
Essen, Ruhr, Köln, Frankfurt am Main, Saarbrücken, Hannover, Hamburg, Schwerin, Mecklenburg, Karlsruhe (Baden), Stuttgart
Das Eisenbahn-Bundesamt ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) sucht für den Sachbereich 1 im Bereich Planfeststellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure (FH-Diplom / Bachelor) (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbarDer Dienstort ist wahlweise Essen, Köln, Frankfurt am Main, Saarbrücken, Hamburg, Schwerin, München oder Nürnberg.Referenzcode der Ausschreibung 20201717_9339In die Zuständigkeit des Sachbereich 1 fällt die Durchführung von Planfeststellungsverfahren nach dem Allgemeinen Eisenbahngesetz. Ab dem 6. Dezember 2020 zählt dazu auch die Durchführung des Anhörungsverfahrens. Das Aufgabengebiet des Sachbereich 1 umfasst unter anderem die Prüfung von Anträgen und dazugehöriger Antragsunterlagen über den Bau oder die Änderung von Eisenbahnbetriebsanlagen, die Beratung der Vorhabenträger, die Beteiligung von Betroffenen, Behörden und Vereinigungen sowie die Aus- und Bewertung von Einwendungen und Stellungnahmen, die Durchführung von Erörterungsterminen sowie die Erstellung von Planrechtsentscheidungen. Bei der Wahrnehmung der Aufgabe als Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde für die Eisenbahnen des Bundes sind Sie insbesondere verantwortlich für: Durchführung von leichten Anhörungs- und Planfeststellungsverfahren sowie von schwierigen Plangenehmigungsverfahren für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes Bearbeitung von technischen Fragen in der Eisenbahnfachplanung Fachliche Mitwirkung bei Widerspruchs- und Verwaltungsstreitverfahren Vertretung des Amtes gegenüber Vorhabenträgern, Behörden und Dritten Festsetzung der Kosten für Amtshandlungen des Sachbereiches 1 Vollzugskontrolle Zwingende Anforderungskriterien Abgeschlossenes technisches Studium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung (z. B. Verkehrsinfrastruktur, Verkehrswesen) oder Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Dienst Wichtige Anforderungskriterien Einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrung in der Planung von Verkehrsanlagen sind von Vorteil Einschlägige Verwaltungserfahrung und gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht sind von Vorteil Kenntnisse der für Planfeststellungsverfahren von Infrastrukturmaßnahmen einschlägigen Fachgesetze Befähigung zu selbstständigem, systematischem und verantwortungsbewusstem Handeln sowie ein hohes Maß an Entscheidungsvermögen Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und differenzierte Lösungen schriftlich und mündlich strukturiert und klar zu formulieren Verhandlungsgeschick und Kooperationsvermögen mit der Befähigung, Konflikte zu erkennen und sachgerecht zu lösen Freude an der Arbeit im interdisziplinären Team Moderationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Improvisationsvermögen Erfahrungen im Umgang mit modernen elektronischen Kommunikations- und Datenverarbeitungssystemen Bereitschaft zu ganz- und auch mehrtägigen Dienstreisen Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o.g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des gehobenen technischen Dienstes der BesGr A 10 und A 11 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über ein abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der o.g. Fachrichtungen verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 10/A 11 BBesO bzw. E 11 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich höchstens in die Entgeltgruppe E 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise:Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter (w/m/d) im Bereich Medialer Wandel, Lehren und Lernen mit digitalen Medien

Mo. 12.10.2020
Karlsruhe (Baden), Stuttgart
Die Führungsakademie Baden-Württemberg unterstützt Institutionen, Führungskräfte und Mitarbeitende des öffentlichen Sektors bei anstehenden Veränderungsprozessen. Sie qualifiziert und berät, sie begleitet und reflektiert, sie informiert und vernetzt – immer in engem Kontakt mit allen Beteiligten. Wir suchen in Karlsruhe oder Stuttgart zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet eine/einen Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter (w/m/d) im Bereich Medialer Wandel, Lehren und Lernen mit digitalen Medien in Vollzeit (grundsätzlich teilbar) Mitarbeit bei der Auswahl, Implementierung und Evaluation von digitalen Bildungsmedien im Rahmen der aktuellen Personalentwicklungsprogramme technische und didaktische Unterstützung bei der Gestaltung, Organisation und Umsetzung medial gestützter Beratungs- und Weiterbildungsangebote Mitwirkung bei der Durchführung von Trainings, Workshops und Entwicklungsprojekten Begleitung und Unterstützung interner und externer Referentinnen und Referenten bei der Durchführung virtueller bzw. hybrider Bildungsmaßnahmen nach Einarbeitung: Übernahme von Trainingseinheiten in Behörden und Einrichtungen des Landes Baden-Württemberg. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Bachelorstudium (idealerweise mit dem Schwerpunkt technische und didaktische Grundlagen zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien). Sie haben eine starke Affinität zu Online-Trends und neuen Entwicklungen in den Bereichen E-Learning, Social Media sowie digitalen Veranstaltungsformaten. Sie überzeugen durch eine schnelle Auffassungsgabe, Empathie, ein hohes Maß an Eigenmotivation und -initiative, eine methodisch­strukturierte Herangehensweise sowie die Bereitschaft sich flexibel auf neue Themen einzulassen. Vorausgesetzt werden zudem fundierte EDV-Anwenderkenntnisse, die über den Office-Bereich hinausgehen (z. B. Tools für interaktive Online-Trainings, technischen und didaktischen Remote-Support, die Organisation von virtuellen Großgruppen, Einsatz von Audio- / Videosystemen für Hybridveranstaltungen). Erfahrungen im Projektmanagement sind von Vorteil, ebenso ein ausgeprägtes Interesse an der Zusammenarbeit mit Führungs- und Führungsnachwuchskräften. Darüber hinaus bringen Sie Reisebereitschaft mit und tragen mit Ihrer professionellen Arbeit zum Erfolg des gesamten Teams bei. die Mitwirkung bei anspruchsvollen Aufgaben in einer renommierten Organisation mit einem spezifischen Fokus auf Führungs- und Führungsnachwuchskräfte ein aufgeschlossenes und hochmotiviertes Team einen wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander Vergütung bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L Die Funktion ist dem gehobenen Dienst zugeordnet. Menschen mit Behinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist für die Dauer von zwei Jahren befristet.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter für den Bereich Wohnberechtigungsscheine (m/w/d)

Sa. 10.10.2020
Karlsruhe (Baden)
Fächerstadt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. Stadt des Rechts und digitale Zukunftskommune. Führend in Mobilität, Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende.SACHBEARBEITER FÜR DEN BEREICH WOHNBERECHTIGUNGSSCHEINE (M/W/D)Das Liegenschaftsamt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter in Voll- oder Teilzeit. Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 9a TVöD beziehungsweise A 9m LBesOBW. Selbstständige Bearbeitung und Entscheidung über die Anträge auf einen Wohnberechtigungsschein Beratung der Antragstellenden und der Vermieter Überwachung und Durchsetzung der bindungsgerechten Belegung der Sozialwohnungen Führung der digitalen Wohnungsbindungskartei Abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter.Die Stelle eignet sich auch für Kaufleute für Büromanagement oder Personen mit einer vergleichbaren Ausbildung mit der Bereitschaft zur Weiterqualifizierung im Rahmen der Ersten Prüfung nach der Entgeltordnung (VKA) Kenntnisse im Sozial- oder Einkommenssteuerrecht oder die Bereitschaft, sich diese im Rahmen der umfassenden Einarbeitung anzueignen Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Fortbildungsbereitschaft sowie Belastbarkeit Wertschätzender Umgang im persönlichen Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeit in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte
Zum Stellenangebot


shopping-portal