Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Angestellte: 24 Jobs in Mehlem

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 23
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Bildung & Training 1
  • It & Internet 1
  • Immobilien 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 24
  • Ohne Berufserfahrung 20
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 22
  • Teilzeit 15
  • Home Office möglich 10
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 18
  • Befristeter Vertrag 6
  • Ausbildung, Studium 1
Angestellte

Sachbearbeiter/in (w/m/d) für die Abteilung 3 „Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung

Mi. 25.05.2022
Bonn
Das Bundesamt für Soziale Sicherung ist eine selbständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales mit über 750 Beschäftigten. Es führt die Aufsicht über die bundesunmittelbaren Sozialversicherungsträger und leistet als Verwaltungsbehörde für den Gesundheitsfonds einen Beitrag zur Rechtsstaatlichkeit und finanziellen Stabilität zum Wohle der Versicherten. Als Bundesoberbehörde bietet das Bundesamt für Soziale Sicherung seinen Beschäftigten abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem familienfreundlichen Arbeitsumfeld mit besonderer Beachtung der Work-Life-Balance und vielfältigen Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Für die Abteilung 3 „Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung“ (im Referat 317 „Prüfung der Datengrundlagen und Festsetzung von Korrekturbeträgen im Risikostrukturausgleich“) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Bonn eine/n Sachbearbeiter/in (w/m/d) (BesGr. A 11 BBesO / EntgGr. 11 TV EntgO Bund) für einen Dienstposten mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit.  Unterstützung bei den Prüfungen nach § 273 SGB V zur Sicherung der Datengrundlagen im Risikostrukturausgleich (RSA) Kassenübergreifende Auffälligkeitsprüfung durchführen Reguläre Einzelfallprüfungen durchführen Anlassbezogene Einzelfallprüfungen durchführen Korrekturbeträge berechnen und per Bescheid festsetzen o Übersichten und Statistiken erstellen   Unterstützung bei den Prüfungen der RSA-Datenmeldungen nach § 20 RSAV Stichproben ziehen, aufbereiten und versenden Dateien mit Prüfergebnissen annehmen, plausibilisieren und auswerten Hochrechnungen durchführen Korrekturbeträge berechnen und per Bescheid festsetzen Übersichten und Statistiken erstellen  erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Diplom(FH)- oder Bachelor-Abschluss) oder eine vergleichbare Ausbildung (z. B. mit dem Schwerpunkt Sozialversicherung, Gesundheitsökonomie) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen durch die Ausübung entsprechender Tätigkeiten gute Kenntnisse in Excel und gute allgemeine EDV-Kompetenz Erfahrungen in der Bearbeitung großer Datenmengen oder die Bereitschaft, sich diese in angemessener Zeit anzueignen ausgeprägtes Interesse am Umgang mit Zahlen und Statistiken Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit, Teamfähigkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein sicheres Auftreten, präzise Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift wünschenswert sind Erfahrungen mit der statistischen Analysesoftware SAS und Kenntnisse der Datenbankprogrammierung in SQL  Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Bundesamt für Soziale Sicherung Zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung Vielfältige Entwicklungsperspektiven innerhalb der Behörde Familienfreundliche Arbeitsbedingungen flexible Arbeitszeit Möglichkeiten zur Teilnahme an der Telearbeit und mobilem Arbeiten Attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement (u. a. Gesundheits- und Präventionstage; diverse kostenfreie Kursangebote) Ergonomische Ausstattung der Arbeitsplätze Hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (Regionalzüge sowie Stadtbahn) Möglichkeit ein gefördertes Jobticket zu erwerben
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/ m/ d) für die Abteilung 3 „Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung“

Mi. 25.05.2022
Bonn
Das Bundesamt für Soziale Sicherung ist eine selbständige Bundesoberbehörde im Geschäfts- bereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales mit über 750 Beschäftigten. Es führt die Aufsicht über die bundesunmittelbaren Sozialversicherungsträger und leistet als Verwal- tungsbehörde für den Gesundheitsfonds einen Beitrag zur Rechtsstaatlichkeit und finanziellen Stabilität zum Wohle der Versicherten. Als Bundesoberbehörde bietet das Bundesamt für Soziale Sicherung seinen Beschäftigten ab- wechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem familienfreundlichen Arbeits- umfeld mit besonderer Beachtung der Work-Life-Balance und vielfältigen Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Für die Abteilung 3 „Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung“ (im Referat 316 „Wei- terentwicklung des Risikostrukturausgleichs, Geschäftsstelle des Wissenschaftlichen Beirats“) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Bonn eine/n Sachbearbeiter/in (w/ m/ d) (BesGr. A 12 BBesO / EntgGr. 11 TV EntgO Bund) Unterstützung der Referatsleitung 316 bei der Wahrnehmung der Aufgaben der Leitung der Gruppe 31 „Risikostrukturausgleich“: Grundsatzfragen zum Risikostrukturausgleich (RSA) in der Gesetzlichen Kranken- versicherung bearbeiten (z. B. Statistiken und Schaubilder erstellen, Mitwirkung bei der Pflege der Wissensdatenbank, Anfertigung von Protokollen und Übersichten) Datenschutzaufgaben im Zusammenhang mit den Fachaufgaben erledigen (z. B. Koordinierung und Mitwirkung bei der Erarbeitung und Pflege eines Löschkonzepts für die Gruppe "RSA") Informationssicherheits- und Notfallmanagementaufgaben im Zusammenhang mit den Fachaufgaben erledigen (z. B. bei der Erarbeitung von Rollen- und Berechti- gungskonzepten sowie bei Fachsicherheitskonzepten und der Erstellung von Risi- koanalysen für Fachanwendungen und Business-Impact-Analysen (BIA) mitwirken und diese bei Bedarf gruppenintern abstimmen)  Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Dienst bzw. ein vergleichbarer Diplom (FH) - oder Bachelor-Abschluss z. B. in der Fach- richtung (Verwaltungs-) Informatik Gute Kenntnisse über die Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung Umfangreiche IT-Kenntnisse (insbesondere Excel) Hohe Kommunikations- und Kooperationskompetenz und Fähigkeit zur strukturierten Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team Hohes Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Einsatzbereitschaft Ausgeprägte Fähigkeit zu selbständigem, strukturiertem Arbeiten Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Hohe Belastbarkeit  Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Bundesamt für Soziale Sicherung Zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung Vielfältige Entwicklungsperspektiven innerhalb der Behörde Familienfreundliche Arbeitsbedingungen flexible Arbeitszeit Möglichkeiten zur Teilnahme an der Telearbeit und mobilem Arbeiten Hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (Regionalzüge sowie Stadtbahn) Attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement (u. a. diverse kostenfreie Kursangebote; Gesundheits- und Präventionstage) Ergonomische Ausstattung der Arbeitsplätze Möglichkeit ein vom Bund gefördertes Jobticket zu erwerben
Zum Stellenangebot

Fachkoordination Vergaberecht

Di. 24.05.2022
Bonn
ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert. Für unsere Abteilung Recht suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bonn eine Fachkoordination Vergaberecht Ausschreibungsnummer: 057/2022 Die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden ist zunächst befristet bis zum 31.03.2023 zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Abteilung berät und schult die Organisation in rechtlichen Fragen. fachliches Beraten der Mitarbeitenden in den Organisationseinheiten zu allgemeinen Fragen des Vergaberechts (z. B. zur E-Vergabe) und Fungieren als Ansprechperson Analysieren von vergaberechtlichen Fragestellungen sowie Ableiten und Darlegen von Lösungsmöglichkeiten Klären von Grundsatzfragen und (Weiter-) Entwickeln der grundsätzlichen Bearbeitung von Fragestellungen im Vergaberecht Klären von Einzelfragen und Sonderfällen im Vergaberecht in Vorbereitung für und Abstimmung mit den Referenten Prüfen und Mitzeichnen von Ausschreibungsunterlagen Unterstützung bei fachlichen Zuarbeiten und Erstellung von Informationsmaterialien Konzeptionieren und Durchführung von Schulungen zum Thema Vergaberecht abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelorniveau) im Bereich BWL, VWL, Verwaltung, Wirtschaftsrecht oder Finanzwirtschaft oder mit vergleichbarem Studieninhalt oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen praktische Erfahrung in der Durchführung von Vergabeverfahren Kenntnisse im Haushalts- und Zuwendungsrecht wünschenswert gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln gute Auffassungsgabe und eine strukturierte, ergebnisorientierte und selbstständige Arbeitsweise Interesse an den Themen Nachhaltigkeit und Entwicklungszusammenarbeit Fähigkeit auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, nachhaltig und zielorientiert zu arbeiten ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten attraktive Sozialleistungen Möglichkeit zum Erwerb eines bezuschussten Jobtickets flexible Arbeitszeitmodelle wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist daher möglich. Gemäß unseres Leitbildes treten wir für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, eine Kultur der Vielfalt und die Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden ein. Unsere Unternehmenskultur zeichnet sich durch einen respektvollen und sensiblen Umgang mit Vielfalt aus und ermöglicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Chancen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Menschen mit oder ohne einer Beeinträchtigung. Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin/ Mitarbeiter (w/m/d) im Vorzimmer der Leitung

Di. 24.05.2022
Bonn
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 4.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Mitarbeiterin/ Mitarbeiter (w/m/d) im Vorzimmer der Leitung Behörde/Organisation Informationstechnikzentrum BundReferenzcode Z7-P1474-LS-01/22-eDienstsitze BonnIm Vorzimmer der Leitung arbeiten Assistentinnen und Assistenten dem Direktorium zu. Sie koordinieren und organisieren Termine und erledigen administrative Tätigkeiten. Die Beschäftigten des Vorzimmers sind aufbauorganisatorisch dem Direktor unterstellt und arbeiten eng mit dem Leitungsstab zusammen. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Pflege des Terminkalenders der Leitung inklusive Terminvereinbarungen sowie organisatorische Vor- und Nachbereitung von Terminen Entgegennahme von Telefonaten für die Leitung und Erstellung entsprechender Gesprächsnotizen bzw. Weiterleitung der Telefonate Pflege des Posteingangs der Leitung Pflege und Überführung von Vorgängen in ein Dokumentenmanagementsystem bzw. SharePoint Organisation von Dienstreisen der Leitung Sichtung von Leitungsvorgängen und -vorlagen auf formale Vollständigkeit, Klärung von Rückfragen und Vorlage bei der Leitung koordinierende Tätigkeiten allgemeine Bürotätigkeiten Zwingende Anforderungen Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem Verwaltungsberuf oder im kaufmännischen Bereich (z.B. Verwaltungsfach-angestellte/-r, Fachangestellte/-r für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation). Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des mittleren Dienstes in der BesGr. A 6m bis A 8 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Erfahrung in Vorzimmertätigkeiten bzw. in einer Leitungsassistenz Hohes Kommunikationsgeschick und sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Sprache und Schrift Organisatorisches Geschick und Erfahrung in der Organisation von Dienstreisen/Veranstaltungen Sicherer und versierter Umgang mit MS-Office-Produkten, Kenntnisse über Dokumentenmanagementsysteme und SharePoint Verlässlichkeit und Verbindlichkeit sowie Loyalität gegenüber der Leitung Das bringen Sie persönlich mit: Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Belastbarkeit/ Stressresistenz Adressaten- und Dienstleistungsorientierung Kommunikationsfähigkeit Kooperations- und Teamfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 6m/ A8 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 128 €. Darauf können Sie sich freuen: Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachangestellte, Fachangestellte / Kaufleute für Bürokommunikation, Bürokaufleute (w/m/d)

Mo. 23.05.2022
Bonn
Als eine der führenden Allfinanz­aufsichtsbehörden Europas ist die BaFin Deutschlands staatliche Instanz zur Kontrolle und Über­wachung des Finanz- und Kapital­markts. Die Bundesbehörde beauf­sichtigt Kreditinstitute, Versicherer, Finanzdienstleister und den Wert­papierhandel. Im Ernstfall wickelt sie Unternehmen ab. Die BaFin geht präventiv gegen Geldwäsche und Terrorismus­finanzierung vor. Zudem wirkt sie an der Entwicklung globaler und europäischer Aufsichts­standards mit. Die rund 2.800 Beschäftigten der BaFin arbeiten dafür, Bankkundinnen/-kunden, Versicherte, Anleger/-innen und Verbraucher/-innen vor unangemessenen Finanzrisiken zu schützen. Die BaFin sorgt auf diese Weise für Finanzstabilität und sichert die Funktions- und Wett­bewerbs­fähigkeit sowie Integrität des deutschen Finanzplatzes. Sie leistet damit einen gesell­schaft­lichen Beitrag zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrereVerwaltungs­fachangestellte, Fachange­stellte/Kaufleute für Bürokom­mu­ni­kation, Büro­kauf­leute (w/m/d)für eine unbefristete oder auf zwei Jahre befristete Tätigkeit in Vollzeit oder Teilzeit an unserem Dienstsitz in der Bundesstadt Bonn.Allgemeine Bürosach­bearbeitungRegistratur und Akten­ver­waltung (in Papierform und elektronisch)Fertigen von SchreibarbeitenBearbeiten der Ein- und AusgangspostAllgemeine Verwaltungs­aufgaben Ggf. Einsatz als Vorzimmer­vertretung Eine mindestens mit der Note „befriedigend“ abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungs­fachangestellte/-r, Fachan­gestellte/-r bzw. Kauffrau/-mann für Bürokommunikation oder Bürokauffrau/-mann Gute Kenntnisse der englischen Sprache Die Bereitschaft, ziel- und serviceorientiert zu arbeiten und sich in ein tatkräftiges Team einzubringen Sozialkompetenz und Kommunikationsstärke Eigeninitiative und Ausdauer in Stresssituationen Von Vorteil ist: Eine Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung im öffentlichen Dienst Wir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienstreisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar.Flexible Arbeitszeitgestaltung und -bedingungen (wie Teilzeit, Gleitzeit, Gleittage, Telearbeit, Home Office)Eine teamorientierte Arbeits­atmosphäre mit ständigem WissensaustauschUmfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u. a. eigene Kindertagesstätte, vergünstigtes Jobticket, Kantine, kostenlose Parkplätze)Eine Einstellung im öffentlichen Dienst nach Entgeltgruppe 5 TVöD – zuzüglich einer Stellen­zulage und Weihnachts­geld, für einzelne höherwertige Tätig­keiten ist eine Eingrup­pierung nach Entgeltgruppe 8 TVöD – zuzüglich einer Stellen­zulage und Weihnachts­geld – möglich
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in (m/w/d) Diplom (FH)/Bachelor Betrieb

Sa. 21.05.2022
Euskirchen
Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land - vor Ort - zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 55 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Mobilitätszentrale in Leverkusen. Wir sind 3.800 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten Das machen Sie bei uns Lassen Sie gemeinsam mit uns die Mobilität von morgen Realität werden. Sorgen Sie mit uns für freie Fahrt in NRW. Werden Sie Teil unseres Teams als Bauingenieur*in (m/w/d) Diplom (FH)/Bachelor Betrieb.Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Bearbeitung von überwiegend bes. schwierigen und bedeutenden Ingenieuraufgaben des Sachgebietes Betrieb;Gewässerschutzbeauftragte/r Aufgaben im Zusammenhang mit Unterhaltung, Erhaltung und Konzeptionierung von Entwässerungsanlagen einschl. komplexer Anlagen Ihr Profil abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Diplom (FH)/Bachelor) oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im technischen Dienst, Schwerpunkt Ingenieurwissenschaften langjährige praktische Erfahrung als Ingenieur*in (w/m/d) in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt bzw. vergleichbar Ihre weiteren Stärken Sie lösen Probleme strukturiert durch zielgerichtete Informationsgewinnung. Sie zeichnen sich durch besondere Eigeninitiative und Selbstständigkeit aus. Sie sind ein nachgewiesenes Organisationstalent. Sie zeichnen sich durch ihr nachgewiesenes Verhandlungsgeschick aus. Sie sind schnell in der Lage Zusammenhänge herzustellen. Unsere Vorteile Sicherheit und Versorgung Kollegialität und Sinnhaftigkeit Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Diplom (FH)/Bachelor) oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im technischen Dienst, Schwerpunkt Ingenieurwissenschaften langjährige praktische Erfahrung als Ingenieur*in (w/m/d) in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt bzw. vergleichbar Entgeltgruppe 12 TV-L Sicherheit und Versorgung Kollegialität und Sinnhaftigkeit Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben
Zum Stellenangebot

Techniker oder Meister (m/w/d) des bautechnischen oder haustechnischen Gewerbes für das städtische Gebäudemanagement

Sa. 21.05.2022
Brühl, Rheinland
Der StadtServiceBetrieb Brühl sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Eine Technikerin / einen Techniker oder eine Meisterin / einen Meister (m/w/d) des bautechnischen oder haustechnischen Gewerbes für das städtische Gebäudemanagement unbefristet in Vollzeit (39,0 Std./Woche). Der StadtServiceBetrieb Brühl -Anstalt öffentlichen Rechts- ist unter anderem für das technische Gebäudemanagement für die von der Stadt Brühl genutzten über 100 Hochbau­ten, wie Schul-, KITA- und Verwaltungsbauten zuständig und nimmt vielfältige Aufgaben bei der Betreuung städtischer Gebäude wahr. In einem tatkräftigen und engagierten Team des Gebäudemanagements übernehmen wir spannende Aufgaben: Gesamtheitliche Instandhaltung aller Objekte der Stadt Brühl Umsetzen von Instandhaltungsmaßnahmen und Umbaumaßnahmen an den städtischen Objekten Überwachung und Koordination von externen Dienstleistern Betreuung sämtlicher Bauvorhaben der Stadt Brühl sowie Planung und Umsetzung von Neu- und Umbauten Entwicklung von Lösungen für Bauaufgaben der Stadt Brühl Überwachung und Koordination der Projektbeteiligten, Architekten und Ingenieure Aktuelle anstehende Neubauvorhaben sind, Anbauten bzw. Erweiterungen an zwei Schulen, Neubau einer KITA, Neubau einer Radstation und Neubau einer Feuerwache sowie größere Instandhaltungen von Heizungsanlagen an zwei KITAs und Sanierung von Fensteranlagen an einem Gymnasium. Zum Team des technischen Gebäude­managements gehören aktuell 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ganzheitliche Bauunterhaltung von Gebäuden und Sonderbauten Vergabe, Koordination, Organisation, Überwachung und Abnahme von Instandhaltungsleistungen und Umbaumaßnahmen in Gebäuden Kosten- und Terminkontrolle von Instandhaltungsleistungen und Umbaumaßnahmen Auswertung und Erfassung von Instandhaltungsleistungen und Umbaumaßnahmen im CAFM-Programm Sicherstellung von gesetzlichen Prüffristen Koordination von Wartungen Dienstleistungssteuerung vorhandener technischer Anlagen, sowie Begleitung der Modernisierung Begleitung und Bearbeitung von Gewährleistungsfällen Dokumentation zu prüfpflichtigen Anlagen, Wartungen, Instandsetzungen und Prüfungen, auch in einem CAFM-Programm Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem bau- oder haustechnischen Gewerbe oder einer vergleichbaren Fachrichtung, mit Abschluss zur Meisterin / zum Meister oder staatl. geprüften Technikerin / Techniker Engagement, Teamfähigkeit, besondere Sensibilität im Umgang mit der Öffentlichkeit Verfügen über eine hohe Motivation und Flexibilität sowie die Bereitschaft, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten Strukturiertes und gewissenhaftes Bearbeiten der Aufgaben mit einem hohen Maß an Selbständigkeit fundierte Kenntnisse im Umgang mit gängigen MS-Office Anwendungen, Word, Excel, PowerPoint, gängige E-Mail-Programme und Umgang mit CAFM Programmen (wünschenswert) idealerweise eine Weiterbildung oder Berufserfahrung im Gebäudemanagement und Erfahrungen mit Erstellung von Ausschreibungen und Leistungsverzeichnissen Eingruppierung je nach persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 9 TV-V (diese Eingruppierung ist vergleichbar mit TVöD Entgeltgruppe 10), sowie entsprechende Sozialleistungen eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit Unterstützung durch ein engagiertes und erfahrenes Team Eigenverantwortliches Arbeiten in einem Team einen Arbeitsplatz in einem angenehmen Arbeitsklima Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Schwerbehin­derten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen ebenfalls. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsen­tiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Stelle ist grundsätzlich in Teilzeit besetzbar. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung auch in den Nachmittagsstunden wird vorausgesetzt.
Zum Stellenangebot

Wirtschaftswissenschaftlerin / Wirtschaftswissenschaftler (m/w/d)

Fr. 20.05.2022
Bad Godesberg
Das Bundesamt für Naturschutz ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV). Wir beraten das BMUV in allen Fragen des nationalen und internationalen Naturschutzes und der Landschaftspflege, fördern Naturschutzprojekte, betreuen Forschungsvorhaben und sind zuständige Meeresnaturschutzbehörde für die deutsche ausschließliche Wirtschaftszone sowie Genehmigungsbehörde für die Ein- und Ausfuhr geschützter Tier- und Pflanzenarten. Für unseren Standort in Bonn-Bad Godesberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer von drei Jahren (§ 2 WissZeitVG) eine Wirtschaftswissenschaftlerin / einen Wirtschaftswissenschaftler (m/w/d) Kennziffer 686 für das Fachgebiet “Rechtliche und ökonomische Fragen des Naturschutzes“. Die Wahrnehmung der Aufgaben ist grundsätzlich auch im Wege der Teilzeitbeschäftigung möglich. Wissenschaftliche Bearbeitung und Mitwirkung bei ökonomischen Fragen des Naturschutzes vor allem in den Bereichen Betriebswirtschaftliche Grundsatzfragen, insbesondere wissenschaftliche Fragestellungen mit Schwerpunkt auf Biodiversität in Lieferketten und Ökobilanzen Ökonomische Effekte der Biodiversitätspolitik, Nachhaltigkeit im Finanzwesen (Sustainable Finance), Biodiversität und Ökosystemleistungen im betrieblichen Rechnungswesen, in Umweltlabels und öffentlicher Beschaffung, Dialog zwischen Naturschutz und Unternehmen, Erarbeitung wissenschaftlicher Analysen und Konzepte zur Umweltökonomie, Vorbereitung, Mitwirkung bei der Erarbeitung politischer Strategien in den o.g. Bereichen, Mitwirkung in internen und externen Fachgremien (auch international) sowie bei Fachveranstaltungen, Vorbereitung, Betreuung und Auswertung sowie konzeptionelle Entwicklung von Forschungsvorhaben, Stakeholder-Workshops und Fachtagungen. Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Universitätsstudium oder vergleichbarer Universitätsabschluss mit entsprechenden Schwerpunkten (Diplom-Universität oder Master-Abschluss), fundierte Kenntnisse in den Bereichen Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft und Naturschutz, Interesse an einer wissenschaftlichen Weiterqualifizierung, Fähigkeit zu interdisziplinärem, selbstständigem/eigenständigem Arbeiten, analytischem und konzeptionellem Denken und Handeln, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kreativität, soziale Kompetenz, sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift. Vorteilhaft sind des Weiteren praktische Erfahrungen mit Prozessen in den Bereichen Politik, Verwaltung, Unternehmen, Zivilgesellschaft oder wissenschaftlichen Politikberatung Berufserfahrung im Bereich Umwelt- oder Naturschutzökonomie Es wird anheimgestellt, ggf. auch außerberuflich erworbene Fähigkeiten, Qualifikationen und Erfahrungen anzugeben, die für die Auswahlentscheidung relevant sein könnten. Bei vorliegender Qualifikation erfolgt die Einstellung in Entgeltgruppe 13 TVöD.
Zum Stellenangebot

Erster Beigeordneter (m/w/d)

Fr. 20.05.2022
Siegburg
Die Kreisstadt Siegburg (rd. 40.000 Einwohner) liegt in zentraler Lage zwischen den Metropolen des Rheintals (Köln und Bonn) und den Erholungsgebieten des Siebengebirges und des Bergischen Landes. Ihre verkehrsgünstige Lage (u.a. durch den Halt Siegburg/Bonn an der ICE-Strecke Köln – Frankfurt), ihre überdurchschnittliche Infrastruktur sowie ein reichhaltiges Kulturangebot machen sie zum attraktiven Mittelpunkt der Region. Bei der Kreisstadt Siegburg ist zum 1.8.2022 die Stelle einer/eines Ersten Beigeordneten (m/w/d) zu besetzen. Die/Der Beigeordnete wird vom Rat für die Dauer von 8 Jahren in ein Beamtenverhältnis auf Zeit gewählt. Die Besoldung richtet sich nach der Eingruppierungsverordnung (EingrVO) NRW (Besoldungsgruppe B 2 LBesO NRW); außerdem wird eine Aufwandsentschädigung gewährt.Eigenverantwortliche Leitung des Dezernats und Führung seiner Mitarbeiter/innen mit folgenden Fachdienststellen: Amt für Jugend, Schule und SportAmt für Soziales, Wohnen und SeniorenAmt für AsylangelegenheitenRecht und VersicherungenZentrale Vergabestelle Änderungen oder Erweiterungen der Dezernatsverteilung bleiben ausdrücklich vorbehalten.die Befähigung zum Richteramt oder die langjährige (mindestens dreijährige) Berufserfahrung in mindestens einem der vorstehend genannten Aufgabenbereiche auf der ersten oder zweiten Ebene unterhalb der Leitung und die Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes im Land Nordrhein-Westfalen in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt Gemäß 71 Abs. 3 GO NW müssen die Beigeordneten die für ihr Amt erforderlichen fachlichen Voraussetzungen erfüllen und eine ausreichende Erfahrung für dieses Amt nachweisen. Für diese verantwortungsvolle und herausragende Führungsposition wird neben den o.g. Anforderungen eine Persönlichkeit mit folgendem Profil gesucht: Sie haben mehrjährige (mindestens drei Jahre) Erfahrungen in der Leitung größerer Organisationseinheiten (mindestens 5 Mitarbeitende) sowie die Fähigkeit zur kooperativen Führung Sie verfügen über eine hohe Integrationsfähigkeit, die Fähigkeit Konflikte konstruktiv anzugehen sowie die Bereitschaft zu vertrauensvoller und ergebnisorientierter Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung und mit den politischen Gremien Weiterhin verfügen Sie über sicheres Auftreten, ein hervorragendes Verhandlungsgeschick sowie eine hohe kommunikative Kompetenz Sie haben einen Hauptwohnsitz in Siegburg oder Umgebung (Nachbarkommunen) bzw. die Bereitschaft, diesen zeitnah hierhin zu verlegenEine attraktive Besoldung nach Besoldungsgruppe B 2 LBesO NRW sowie eine Aufwandsentschädigung nach EingrVO NRW Ein modernes Arbeitsumfeld mit kollegialen und erfahrenen Mitarbeitern/innen Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der fachlichen Erfordernisse (ggf. Homeoffice) Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Nutzung von Dienst-E-Kfz (im Rahmen des Car-Sharings auch zur privaten Nutzung) sowie Dienst-E-Bikes Möglichkeit zum Erwerb eines kostengünstigen Jobtickets Eine attraktive Kreisstadt mit einer lebendigen Fußgängerzone, einem reichen Kulturangebot und bester Anbindung an die Metropolregion Köln/Bonn
Zum Stellenangebot

Beamtinnen und Beamte (3. Einstiegsamt) bzw. Verwaltungsfachwirte (Verwaltungslehrgang 2)

Fr. 20.05.2022
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Wir, der Landkreis Ahrweiler, sind Heimat für rund 130.000 Menschen. Wir sind eine moderne Verwaltung und Arbeitgeber für rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir gehören zur Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler und liegen in der Nähe zum Großraum Köln. Wir haben eine reizvolle Landschaft sowie ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot. Wir bieten gute überregionale Verkehrsanbindungen, attraktive Schulen und vielfältige Bildungsmöglichkeiten. Zeit was zu verändern? Wir sind bereits dabei! Komm in unser Team! Ob durch die Flutkatastrophe im Juli 2021, die Digitalisierung oder neue rechtliche Vorgaben. Als Verwaltung befinden wir uns stets in einem Veränderungsprozess. Werde Teil dieser Veränderung und unseres Teams. Der Landkreis Ahrweiler sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Beamtinnen und Beamte (3. Einstiegsamt) bzw. Verwaltungsfachwirte (Verwaltungslehrgang 2)Der Einsatz kann in unterschiedlichen Abteilungen der Kreisverwaltung z.B. im Bereich Personal- und Organisation, Finanzverwaltung, Bauamt, Landwirtschaft, Ordnung- und Verkehr erfolgen. Abgeschlossene Bachelorprüfung/Laufbahnprüfung mit Befähigung für den Zugang zum dritten Einstiegsamt im Verwaltungsdienst der Laufbahn Verwaltung und Finanzen (ehemals: gehobener nichttechnischer Dienst) oder abgeschossene Verwaltungsprüfung II (Lehrgang II für Beschäftigte im öffentlichen Dienst) Flexibilität und Belastbarkeit, selbstständige Arbeitsweise Fähigkeit zur Konflikt- und Problemlösung, sicheres und kompetentes Auftreten Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Bereitschaft zur stetigen Weiterbildung Fortsetzung Ihres bisherigen Beamtenverhältnisses im Rahmen einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung bzw. ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit Dienstbezüge nach Besoldungsgruppe A9/ A10 LBesG bzw. Vergütung nach TVöD- Entgeltgruppe 9 b und alle damit verbundenen sozialen Leistungen Eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreichte Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit Ein angenehmes Arbeitsklima unter familienfreundlichen Arbeitsbedingungen Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserer betrieblichen Kindertagespflegestelle Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Entsprechend § 7 Abs. 2 Landesgleichstellungsgesetz ist eine Wahrnehmung der ausgeschriebenen Stelle auch durch mehrere Teilzeitkräfte möglich.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: