Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Angestellte: 30 Jobs in München

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 29
  • It & Internet 2
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Recht 1
  • Transport & Logistik 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 28
  • Ohne Berufserfahrung 13
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 24
  • Teilzeit 17
  • Home Office möglich 14
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 20
  • Befristeter Vertrag 8
  • Ausbildung, Studium 2
Angestellte

Projektmanager/in Strategie & Netzwerke (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
München
Die Bayerische Akademie der Wissenschaften (BAdW) sucht für die im Aufbau befindliche Bayerische KI-Agentur zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Projektmanager Strategie & Netzwerke (m/w/d). bis zu E 13 TV-L | (zunächst) auf zwei Jahre befristet | in Voll- oder Teilzeit Die BAdW zeichnet sich durch innovative Langzeitforschung in den Geistes- und Naturwissenschaften aus. Sie vernetzt Gelehrte international und interdisziplinär, wirkt mit ihrer Expertise in Politik und Gesellschaft, fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und informiert die Öffentlichkeit über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse. Die Bayerische KI-Agentur wird von den Bayerischen Staatsministerien für Wissenschaft und Kunst, für Digitales und für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie getragen. Sie macht die bayerischen KI-Aktivitäten weltweit sichtbar, gewinnt internationale Talente für Bayern und verknüpft Player und Projekte synergetisch mit klarer Output-Orientierung. Zusammen mit dem Bayerischen KI-Rat mit seiner fachlichen Expertise beschleunigt und verstärkt sie den Innovationsprozess und die gesellschaftliche Akzeptanz von KI in der Bevölkerung und sichert die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Freistaats. Koordination von Projekten des Bayerischen KI-Rats rund um KI in ihren Grundlagen und Anwendungen von Gesundheit über Mobilität bis industrielle Fertigung/intelligente Robotik Betreuung des KI-Rats, insb. des Ratsvorsitzes und Schnittstellenmanagement mit den involvierten Ministerien Vernetzung der Bayerischen KI-Knotenpunkte München, Ingolstadt, Würzburg und Erlangen/ Nürnberg, Verstärkung und Unterstützung der Zusammenarbeit im Netzwerk; Kontaktpflege Unterstützung der Geschäftsführung bei der strategischen Planung, Ad-hoc-Analysen und Sonderprojekten Vorbereitung und Abstimmung von Informations- und Entscheidungsvorlagen, Positionspapieren, Vorträgen und Stellungnahmen für diverse Stakeholder Koordination von Gremienarbeit und Projektgruppensitzungen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) oder Äquivalent Gute Kenntnis der bayerischen KI-Landschaft oder Berufserfahrung in KI- oder Digitalisierungs-affinen Bereichen der Wissenschaft, der Industrie oder im Dienstleistungssektor, idealerweise im internationalen Umfeld Mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Projekt- und Innovationsmanagement, strategische Planung und/oder Entrepreneurship Versierte Anwendung von aktuellen Tools und Methoden des Projektmanagements Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Sicherer Umgang mit MS Office-Produkten, Social Media und digitalen Kommunikationsmitteln vielfältige Entwicklungsfelder und anspruchsvolle Aufgaben mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum bei flachen Hierarchien Möglichkeiten zum Auf- und Ausbau Ihres beruflichen Netzwerks in einem äußerst dynamischen Umfeld berufliche Weiterentwicklung durch breit gefächerte Fortbildungsangebote und enge Zusammenarbeit mit Führungskräften und Entscheidern gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitregelung und einen Arbeitsplatz im Herzen Münchens attraktive Sozialleistungen, z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr sowie vermögenswirksame Leistungen
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung für die Abteilung Kirchenrecht

Fr. 01.07.2022
München
Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising. Wir suchen für die Abteilung Kirchenrecht in der Stabsstelle Recht zum 01.11.2022 eine Abteilungsleitung(Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche). personelle und organisatorische Leitung der Abteilung Gewährleisten einer rechtssicheren, transparenten Verwaltung und Organisation der Abteilung sowie Verantwortung für die Umsetzung von strategischen und politischen Entscheidungen Planen, Bewirtschaften und Steuern des jährlichen Haushalts der Abteilung Erledigen komplexer kirchenrechtlicher Vorgänge bis zur Unterschriftsreife sowie Erarbeiten und Pflegen kirchlicher Ordnungen Erstellen von Vorlagen für den Erzbischof, den Generalvikar und die Amtschefin Zusammenarbeit mit den Organisationseinheiten des Erzbischöflichen Ordinariates, der Pfarreien und anderer Dienststellen Beantwortung von Anfragen in kirchenrechtlichen Angelegenheiten Erstellen von Dekreten. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (MA/Dipl.-Univ.) der katholischen Theologie und abgeschlossenes Aufbaustudium im Kanonischen Recht idealerweise zusätzlich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (mind. erste Juristische Staatsprüfung) langjährige Erfahrung im Bereich des kirchlichen Verwaltungsrechtes sehr gute IT-Kenntnisse (v. a. MS-Office) erweiterte Kenntnisse in Latein und modernen Fremdsprachen sowie idealerweise Kenntnisse einer romanischen Sprache (z. B. Italienisch oder Spanisch) und einer slawischen Sprache (z. B. Polnisch oder Serbokroatisch) Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und sehr gute Kenntnisse kirchlicher Strukturen. eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“ zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Betriebskantine, Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die ambulante Hilfe zur Pflege

Fr. 01.07.2022
München
Ihnen liegen die Wünsche und Bedürfnisse von einzelnen Menschen am Herzen? Möchten Sie mit­helfen, dass pflege­bedürftige Menschen die individuelle Hilfe erhalten, die sie benötigen und das gleich­zeitig in einem Team mit ausgesprochen kollegialer Atmosphäre? Dann kommen Sie doch zu uns – ins Referat 28. Wir sind zuständig für die ambulante Hilfe zur Pflege! Die ambulante Hilfe zur Pflege zeichnet sich durch ihre viel­fältigen Unterstützungs­möglichkeiten aus, sodass es bei uns gar nicht langweilig werden kann und Ihre Arbeit von Abwechslung leben wird – schließlich steht der Mensch im Mittel­punkt! Neugierig geworden? Dann ist es nun an der Zeit, den nächsten Schritt zu wagen: Bewerben Sie sich für das Referat 28, denn wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Unter­stützung und auf Sie ganz persönlich! Sachbearbeiter (m/w/d) für die ambulante Hilfe zur Pflege (Kennziffer 2022/28300-1) Sie bearbeiten die jeweiligen Anträge und prüfen die sozialhilfe­rechtlichen Voraus­setzungen nach dem SGB XII. Das heißt, Sie entscheiden über Art, Umfang und Höhe der im Einzel­fall zu leistenden Hilfe. Hierbei steht der Mensch mit seinem individuellen Bedarf im Mittelpunkt. Vor diesem Hintergrund beraten Sie die hilfe­suchenden Menschen auch in sozialhilfe­rechtlichen Fragen. Zudem setzen Sie öffentlich-rechtliche und privat­rechtliche Ansprüche durch. Sie besitzen einen erfolgreichen Abschluss: in der 3. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, oder eine vergleich­bare Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht, bspw. Bachelor of Arts (Public Management), oder des Beschäftigtenlehrgangs II oder eines Hochschulstudiums (Diplomabschluss, Bachelor oder vergleichbar), bspw. Diplom-Jurist (m/w/d) bzw. Voll­jurist (m/w/d) Sie mögen das Zepter lieber selbst in die Hand nehmen und selbs­tständig sowie im Team arbeiten. Durch Ihre Organisationsfähigkeit können Sie auch stressige Situationen gut meistern. Der Umgang mit Menschen auch in schwierigen Situationen sowie ein ausgeprägtes Service­verständnis bereiten Ihnen viel Freude. In den PC-Standard-Programmen (Word, Excel, Outlook etc.) sind Sie Profi. Zudem besitzen Sie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­weise. Wir legen viel Wert auf ein freundliches Miteinander; dies spiegelt sich in unseren engagierten Teams mit tollem Betriebs­klima und einer wertschätzenden Führungs­kultur wider Unsere Tutorinnen und Tutoren, sowie das ganze Team führen Sie klar und strukturiert an Ihre neue, verantwortungs­volle Tätigkeit mit individueller Unterstützung heran Gute interne und externe Fortbildungs­möglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunfts­orientiert stärken Flexible Arbeitszeiten – nicht nur Sie sollten flexibel sein, sondern auch wir bieten Ihnen flexible Arbeits­zeiten Es erwartet Sie ein Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehr­smittel sowie die Möglichkeit eines Jobtickets für Bahn und MVG und Gewährung einer Großraum­zulage In der Phase der Wohnungssuche können wir Sie mit Übergangs­lösungen unterstützen; darüber hinaus besitzt der Bezirk Oberbayern zahlreiche Wohnungen, auf die Sie sich als künftiger Mitarbeiter (m/w/d) bewerben können Es besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung in der bezirkseigenen Kindertages­stätte Es handelt sich um mehrere unbefristete Vollzeitstellen; im Rahmen des Job- und Desk­sharings sind die Stellen grundsätzlich teilzeitfähig Vergütung / Besoldung nach Entgelt­gruppe 9c TVöD/VKA bzw. Besoldungs­gruppe A 10 BayBesG
Zum Stellenangebot

Fachreferent (m/w/d) für Verwaltungsaufgaben

Fr. 01.07.2022
München
Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising. Wir suchen für das Büro des Generalvikars und der Amtschefin zur Verstärkung des Teams zum nächstmöglichen Termin einen Fachreferenten (m/w/d)(Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche). Gewährleisten eines ordnungsgemäßen Ablaufs aller anfallenden Verwaltungsaufgaben, Optimieren von Abläufen und Qualitätssicherung Begleitung von Projekten Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Konferenzen sowie Dokumentation der Ergebnisse Führen von Protokollen in den unterschiedlichen Gremien, Besprechungen und Einzelgesprächen Erstellen unterschriftsreifer Manuskriptentwürfe und Entscheidungsvorlagen für den Generalvikar und für die Amtschefin Bearbeiten und Nachverfolgen von Aufträgen Beglaubigung von Urkunden Prüfen von Entscheidungsvorlagen und thematischen Vorlagen für den Generalvikar und für die Amtschefin. abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (MA/Dipl.-Univ./Staatsexamen, z. B. Rechts-/Verwaltungswissenschaften) sowie eine einschlägige Berufserfahrung Kenntnisse im Projektmanagement sicheres und überzeugendes Auftreten und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sehr gute IT-Kenntnisse (MS-Office, Dokumentenmanagementsysteme und SAP) sehr gute Arbeitsorganisation, Belastbarkeit und Flexibilität sehr gute Deutschkenntnisse und Erfahrungen im Redigieren Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche. einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz eine Vergütung nach ABD (entspricht TVöD) zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersversorgung, Jobticket, Kinderbetreuungszuschuss. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) der Architektur / des Bauingenieurwesens für die Baugenehmigungsbehörde

Fr. 01.07.2022
Starnberg
Der Landkreis Starnberg befindet sich im Herzen der Region Starnberg­Ammersee. Die hohe Lebens­qualität, das viel­fältige Freizeit­angebot und die gute über­regionale Anbindung an die Landes­hauptstadt München lassen keine Wünsche offen. Zum Landkreis Starnberg mit knapp 135.000 Einwohnern gehören die Stadt Starnberg und 13 Gemeinden. Das Landratsamt Starnberg mit rund 600 Mitarbeitern versteht sich als moderner Dienst­leistungs­betrieb mit einer innovativen und zukunfts­orientierten Verwaltung. Bautechnische Beurteilung von Bau- und Vorbescheids­anträgen Beraten von Bau­herren, Archi­tekten und Gemeinden in Planungs-, Ent­wurfs- und Gestaltungs­fragen Technische Beurteilung von Bau­mängeln / ‑schäden im Rahmen der Gefahren­abwehr Koordination von Bau­kontrollen Beurteilung und Interpretation von Bauleit­plänen aus technischer Sicht Zusammenarbeit mit internen Fach­stellen (z.B. Naturschutz) Ingenieur (m/w/d) mit Diplom oder Bachelor­abschluss der Fach­richtungen Architektur / Bauingenieurwesen Eigenverantwortliche und selbst­ständige Arbeitsweise Belastbarkeit bei Zeit- und Termindruck Dienstleistungs­orientierung Sozialkompetenz, insbesondere Konflikt­lösungs- und Kommunikations­fähigkeit Vertiefte Kenntnisse des öffent­lichen Baurechts im Hin­blick auf Bau­genehmigungs­verfahren und Bauleit­planverfahren Berufserfahrung im Planungs- und Bauordnungsrecht Eine abwechslungsreiche und spannende Tätig­keit, die fachliche und soziale Kompetenzen gleicher­maßen erfordert. Einen unbefristeten und sicheren Arbeits­platz in einer modernen und dienstleistungs­orientierten Behörde. Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeits­zeit, die eine Anpassung an den jeweiligen Arbeits­anfall ermöglichen. Einen Arbeitsplatz in einem Gebäude, das mit dem Deutschen Architektur­preis ausgezeichnet wurde. Sehr gute Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten sowie eine etablierte Gesundheits­förderung. Eine betriebliche Alters­vorsorge und eine Jahressonderzahlung. Bei Vorliegen der persönlichen Voraus­setzungen können wir eine Großraum­zulage gewähren. Fahrtkosten mit dem ÖPNV erstatten wir. Sie erhalten einen Fahrtkosten­zuschuss, sofern Ihr Arbeits­weg mehr als 25 km beträgt. Das Landratsamt Starn­berg ist mit dem ÖPNV sehr gut zu erreichen und liegt verkehrs­günstig an der A 95. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist mit Entgelt­gruppe 11 TVöD ausgewiesen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Job­sharing die ganz­tägige Wahrnehmung der Aufgaben sicher­gestellt ist.
Zum Stellenangebot

Operative Beteiligungssteuerung Mobility inside (m/w/d)

Do. 30.06.2022
München
Gemeinsam mit der MVG treiben wir die Verkehrswende in München voran – für eine moderne und umweltgerechte Mobilität in der Hauptstadt Bayerns. Unser Herzstück: der öffentliche Nahverkehr mit U-Bahn, Bus und Trambahn, eines der am besten ausgebauten Nahverkehrsnetze in Europa. Aber das ist noch längst nicht alles, denn wir denken weiter und wollen die Bürger*innen der Stadt multimodal vernetzen. Mobilitätsstationen, die Rad, E-Fahrzeug und ÖPNV miteinander verbinden, sind dabei nur eine unserer richtungsweisenden Ideen. Die SWM haben 2019 die Mobility inside Verwaltung GmbH und der Mobility inside Holding GmbH & Co. KG zum Aufbau und Betrieb einer multi-modalen Mobilitätsplattform, gemeinsam mit anderen Verkehrsunternehmen, bzw. Verkehrsverbünden gegründet.  Das Ziel von Mobility inside (Mi) ist es, eine Mobilitätsplattform für Verkehrsunternehmen (VU) und Verkehrsverbünde (VV) zu entwickeln und zu betreiben. Die Kernfunktionalitäten umfassen eine deutschlandweite Reiseauskunft mit Ticketinformation und Ticketverkauf. Neben den klassischen Verkehrsmitteln des ÖPNV sollen auch Sharinganbieter angeboten und gebucht werden können. Kernstück des Mi-Ökosystems sind eine Plattform (Datendrehscheibe) über die Komponenten zur Bereitstellung von Fahrplaninformationen, Routing, Ticketinformation und Ticketkauf angebunden werden. Durch einen Whitelabel-Ansatz werden die VUs und VVs in die Lage versetzt, ein App-Angebot in Gestalt ihrer jeweiligen Marke anzubieten. Unterstützung der Beteiligungssteuerung bei allen die Beteiligung betreffenden Themen Vertretung der SWM-Interessen in Mi Gremien Gesellschafterversammlungen: Vorbereitung der Sitzung für die Gesellschafterin SWM  Sichtung und interne Abstimmung (Koordinierung der kaufmännischen, juristischen und fachlichen Bewertung) der Unterlagen Erstellung von Handlungs-, bzw. Entscheidungsempfehlung für die Beteiligungssteuerung sowie Geschäftsführung der SWM Laufende Abstimmung, Koordination und Betreuung der Themen, die mit den Mi Gesellschaften zusammenhängen mit den jeweiligen Fachkolleg*innen Beratung und Unterstützung der Beteiligungssteuerung bei relevanten Mi-Fragestellungen mit direktem Bezug zu SWM Entscheidungsvorbereitungen (GF-Beschlüsse & Gremien-Beschlüsse) Organisation, Vorbereitung und Dokumentation interner Jour Fixe im Zusammenhang mit Mi Akademischer Abschluss im Bereich wahlweise der Wirtschaftswissenschaften, Jura, IT, Sozialwissenschaften Projektsteuerungserfahrung Berufserfahrung als Projektleitung Expertise in der Interessenvertretung gegenüber externen Stakeholdern Kenntnisse bzw. Erfahrung im Beteiligungsmanagement wünschenswert Interesse an Mobilitätsthemen  Ausgeprägte Durchsetzungsstärke, sowie Analyse- und Überzeugungsfähigkeit Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, das Ihnen einen zukunftssicheren Arbeitsplatz bei einem der größten kommunalen Arbeitgeber der Region garantiert Eine optimale Work-Life-Balance  sowie Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 38,5-Stunden-Woche Eine attraktive Vergütung gemäß Tarifvertrag sowie eine Beteiligung am Unternehmenserfolg und eine betriebliche Altersversorgung Freifahrt im MVG-Netz (U-Bahn, Bus, Tram), auch für eigene Kinder Partnerschaftlichkeit: Als familienfreundlicher Arbeitgeber gehen wir fair und vertrauensvoll miteinander um und legen großen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Deshalb bieten wir Ihnen einen sicheren Job mit flexiblen Arbeitszeiten, Altersvorsorge und Betrieblichem Gesundheitsmanagement. Wir gestalten fortschrittliche Arbeitsmodelle, egal ob Jobsharing bei Führungspositionen oder die Ausübung von Stellen in Teilzeit, lassen Sie uns wissen, wie Sie arbeiten möchten.  Bildung und Entwicklung: In einer wertschätzenden Arbeitskultur stellen wir Ihr Können und den Ausbau Ihrer Stärken in den Vordergrund. So meistern wir gemeinsam eine riesige Bandbreite an Aufgaben in und um München. Nachhaltigkeit: Ist das Schlagwort unserer Zeit und wird von uns nicht nur ökonomisch und ökologisch, sondern auch sozial gedacht und gelebt. Wirtschaftlichkeit, soziale Verantwortung und der Schutz natürlicher Ressourcen gehen bei uns Hand in Hand. Leistung für Lebensqualität: Wir stellen unseren Einsatz in den Dienst der Bürger*innen, denn das beste Trinkwasser Europas, moderne Bäder, eine zuverlässige Energieversorgung und ein hervorragender Personennahverkehr machen München erst zu dem, was es ist – eine Smart City mit Zukunft.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in (m/w/d)* Personalhaushalt für die Stabsstelle 1.1.1.0 - Personalhaushalt und Stellenplan

Do. 30.06.2022
München
Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Bayerns. Das Landratsamt nimmt als zentrale Verwaltung mit seinen mehr als 1.500 Mitarbeitenden vielfältige kommunale und staatliche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie! Wir suchen für den Fachbereich 1.1.1 – Personalmanagement und Organisation, Stabsstelle 1.1.1.0 – Personalhaushalt und Stellenplan zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d)* PersonalhaushaltKennziffer: 2022-092 Die unbefristete Vollzeitstelle wird abhängig vom konkreten Aufgabenzuschnitt mit Entgeltgruppe 9c TVöD / Besoldungsgruppe A 10 BayBesG bzw. Entgeltgruppe 10 / Besoldungsgruppe A 11 BayBesG vergütet. Bewerbungsende ist der 17.07.2022. Wenn Sie sich eine verantwortungs­volle und abwechslungsreiche Aufgabe wünschen und Teil unseres kollegialen und hoch motivierten Teams werden wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Aufgrund einer in 2022 anstehenden Standort­verlagerung wird sich die örtliche Dienststelle in der Messestadt Riem befinden. Planung, Kalkulation und Bewirtschaftung des Personalhaushalts Bewirtschaftung des Stellenplans Auswertung von Personal- und Stellendaten Diese Qualifikation setzen wir voraus: Beamter/-in der 3. Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen mit Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst oder Verwaltungsfachwirt/in oder Absolvent/in eines betriebs­wirtschaftlichen oder eines vergleichbaren Studien­gangs auf mindestens Bachelor- bzw. DQR-6-Niveau sowie Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Personalhaushalt, Stellen­plan und Entgeltabrechnung von circa zwei Jahren oder Beschäftigte, die über ein abgeschlossenes Studium auf Bachelor- bzw. DQR 6-Niveau verfügen, sich in einer laufenden Qualifizierungs­maßnahme zum/zur Betriebswirt/in (IHK) befinden und über eine einschlägige Berufs­erfahrung im Bereich Personal­haushalt, Stellenplan oder Entgeltabrechnung von circa zwei Jahren verfügen Auf diese Kompetenzen kommt es uns an: Initiativbereitschaft und Eigenständigkeit Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit Diese Fähigkeiten runden Ihr Profil ab: Erfahrung in der Planung und im Vollzug des kameralen Haushalts nach KommHV-Kameralistik Kenntnisse im Tarif- und Beamtenrecht (TVöD, BayBG, BayBesG) Fähigkeit zur Entwicklung kreativer Lösungen Ergebnisorientierung Teamfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Leistungsbereitschaft Selbstsicheres Auftreten Diese Kenntnisse / Eigenschaften sind vorteilhaft: ausgeprägte Kenntnisse im Umgang mit Excel Kenntnisse in den Fachprogrammen OK.PWS, OK.FIS, ZEUS Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferien­betreuungs­programm, Angebot der MobilarbeitFür mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge, individuelle Fort- und Weiterbildungs­angeboteFür mehr Gesundheit: Betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheits­kurse, Kooperation mit dem Firmensport­netzwerk „qualitrain“Für mehr Attraktivität: verkehrs­günstige Lage, moderne Büro­räume, eigene Kantine, vergünstigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, Mitarbeiter­rabatte Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, vielfältige Möglich­keiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz
Zum Stellenangebot

Hauptsachbearbeiter/-in (m/w/d)* für das Sachgebit 2.3.2.3 - Leistungen nach dem AsylbLG

Do. 30.06.2022
München
Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Ein­wohnern der bevölkerungs­reichste Landkreis Bayerns. Das Landrats­amt nimmt als zentrale Verwaltung mit seinen mehr als 1.500 Mitarbeitenden vielfältige kommunale und staatliche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Hauptsachbearbeiter/in (m/w/d)* für das Sachgebiet 2.3.2.3 – Leistungen nach dem AsylbLGKennziffer: 2022-091 Der Landkreis München arbeitet mit Hochdruck an der Aufnahme und Unterbringung ukrainischer Kriegsflüchtlinge. Um das Landratsamt bei der Bewältigung dieser Aufgabe zu unterstützen, freuen wir uns sehr auf Ihre Mitwirkung. Die bis zum 31.03.2024 befristete Vollzeitstelle wird mit Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 BayBesG vergütet. Die Vollzeitstelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganzheitliche Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Ihr Einsatzbereich als Hauptsachbearbeiter/in (m/w/d): Das Sachgebiet 2.3.2.3 – Leistungen nach dem AsylbLG mit derzeit elf Mitarbeiter*innen ist zuständig für die Gewährung von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) sowie für die Abrechnung dieser Kosten mit der Regierung von Oberbayern. Wenn Sie sich eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe wünschen und Teil unseres kollegialen und hoch motivierten Teams werden wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!Sie tragen dazu bei,  den Geflüchteten aus der Ukraine schnelle Hilfe zukommen zu lassen, indem Sie unter anderem selbst­ständig den Vollzug des Asylbewerber­leistungsgesetzes über­nehmen. Ihre Aufgaben variieren entsprechend Ihrer Qualifikationsebene und umfassen im Allgemeinen die Unmittelbare fachliche Betreuung des Sachgebietes 2.3.2.3 Unterstützung der Sachbearbeiter*innen in besonders schwierigen Fällen Bearbeitung eigener Fälle im Asylbewerberleitungsgesetz (AsylbLG) Abwesenheitsvertretung der Sachgebietsleitung Diese Voraussetzungen bringen Sie mit: Verwaltungsfachwirt/-in oder Beamter/-in der 3. Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen mit Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst oder Absolvent/-in des Studiengangs Public Management oder Absolvent/-in einschlägiger Studien-/Ausbildungsgänge mit mindestens Bachelor- bzw. DQR-6-Niveau aus dem Bereich der Rechtswissenschaften oder der Studiengänge „Arbeitsmarktmanagement“ oder „Beratung“ der Bundesagentur für Arbeit oder Teilnehmer/-in am BL II bzw. der modularen Qualifizierung, die/der diese/n demnächst abschließen wird Auf diese Kompentenzen kommt es uns an: Gute Kenntnisse im AsylbLG sowie des SGB I bis XII und des SGG Entscheidungsfähigkeit Fähigkeit zum Selbstmanagement Diese Fähigkeiten runden Ihr Profil ab: Zielgerichtetes Informationsverhalten Fähigkeit zur sachgerechten Einschätzung von Fähigkeiten und Potentialen Organisationsfähigkeit Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Teamfähigkeit Kundenorientierung Eigeninitiative Lernbereitschaft und -fähigkeit Erfahrung mit MS Office Diese Kompetenzen sind von Vorteil: Kenntnisse in OK-Sozius SGB 12a Englischkenntnisse Einschlägige Berufserfahrung im Sozialleistungsrecht Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferien­betreuungs­programm, Angebot der MobilarbeitFür mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge, individuelle Fort- und Weiterbildungs­angeboteFür mehr Gesundheit: Betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheits­kurse, Kooperation mit dem Firmensport­netzwerk „qualitrain“Für mehr Attraktivität: verkehrs­günstige Lage, moderne Büro­räume, eigene Kantine, vergünstigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, Mitarbeiter­rabatte Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, vielfältige Möglich­keiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz
Zum Stellenangebot

Leitung der Regionalstelle (m/w/d)

Do. 30.06.2022
München
Jetzt, hier und überall auf der Welt ist das Technische Hilfswerk im Einsatz. Mit rund 80.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie 2.000 hauptamtlichen Beschäftigten helfen wir Menschen in Notsituationen und Katastrophenfällen – technisch, logistisch oder humanitär. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewähren sich in Extremsituationen vor Ort genauso gut wie in der Ausbildung oder der Verwaltung. Wollen Sie Teil dieser einzigartigen Gemeinschaft sein? Dann bewerben Sie sich. Jetzt! Leitung der Regionalstelle (m/w/d) in der Regionalstelle München EG 12 TVöD (Bund); unbefristetKenn-Nr.: THW-2022- 197 Sofern Sie Beamtin/Beamter sind, kann eine Übernahme bis einschließlich Besoldungsgruppe A 12 BBesO erfolgen. Leiten der Regionalstelle, Gesamtverantwortung für Einsatzkoordination und -durchführung innerhalb der THW-Struktur Anleiten und Führen von Mitarbeitenden (einzeln oder organisationseinheitsbezogen) sowie Durchführen von Personalgesprächen Sicherstellen der Einsatzbereitschaft und des Ausbildungsstandes der Einheiten des Regionalstellenbereiches Ausüben der Fachaufsicht in der eigenen Organisationseinheit und den Ortsverbänden Überwachen und Steuern der Verfahrensabläufe sowie Koordinierung sachgebietsübergreifender Aufgaben Sachbearbeitung grundsätzlicher und schwerwiegender Angelegenheiten Erschließung neuer Aufgabenfelder und Einsatzoptionen auf Regionalstellenbereichsebene Ausüben der durch den Landesbeauftragten übertragenen Unternehmerpflichten und der Fachaufsicht im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz Wahrnehmen der Gremienarbeit im THW sowie Pflege, Aufbau und Ausbau von Netzwerken Abgeschlossenes Bachelorstudium an einer (Fach-)Hochschule Ausgeprägtes Organisationstalent sowie Team- und Kritikfähigkeit Umfassende und bereits nachgewiesene Personalführungskompetenz Kommunikationsfähigkeit und Diversity-Kompetenz Sehr gute MS-Office-Kenntnisse Die Fähigkeit Netzwerke aufzubauen und Kontakte zu knüpfen Fahrerlaubnis Klasse III bzw. B oder BE Verständnis für die Belange einer humanitär-technischen ehrenamtlich getragenen Hilfsorganisation Bereitschaft bei Bedarf auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit Dienst zu leisten und erreichbar zu sein (z. B. im Einsatzfall), zur Mitarbeit im Leitungs- und Koordinierungsstab (LuK) sowie zum Tragen von Dienst bzw. Einsatzkleidung zu bestimmten Anlässen Bereitschaft sich nach dem SÜG Stufe 2 überprüfen zu lassen
Zum Stellenangebot

Teamassistenz (m/w/d) für das Sachgebiet 2.1.1.4 – Wirtschaftliche Hilfen II

Mi. 29.06.2022
München
Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Ein­wohnern der bevölkerungs­reichste Landkreis Bayerns. Das Landrats­amt nimmt als zentrale Verwaltung mit seinen mehr als 1.500 Mitarbeitenden vielfältige kommunale und staatliche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie! Wir suchen für den Fachbereich 2.1.1 – Kindertagesbetreuung, Kindesunterhalt und wirtschaftliche Hilfen, Sachgebiet 2.1.1.4 – Wirtschaftliche Hilfen II zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamassistenz (m/w/d)*Kennziffer: 2022-087 Die bis zum 10.08.2023 befristete Vollzeitstelle wird mit Entgeltgruppe 5 TVöD vergütet. Die Vollzeitstelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganzheitliche Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Bewerbungsende ist der 03.07.2022. Ihr Einsatzbereich: Die Sachbearbeiter des Teams Wirtschaftliche Hilfen II sind hauptsächlich mit folgenden Themen betraut: Wirtschaftliche Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge einschließlich Krankenhilfe sowie Erstattungswesen, Sachbearbeitung verschiedenster Formen der Ambulanten Erziehungshilfen, staatliche / kommunale Förderung von Kindertagespflege (BayKiBiG) samt Prüfung der Anträge auf Übernahme von Elternbeiträgen, Mahnung und Vollstreckung offener Kostenbeiträge, Anforderungen im Zusammenhang mit Kostenerstattungen, Abrechnung der anfallenden Kosten für alle gewährten Hilfearten. Wenn Sie sich eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe wünschen und Teil unseres kollegialen und hoch motivierten Teams werden wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Übernahme der Elternbeiträge (Berechnung Kostenbeitrag nach § 90 SGB VIII) Förderung von Kindern in Tagespflege gemäß § 23 SGB VIII Abrechnung teilstationäre und stationäre Jugendhilfemaßnahmen Abwicklung wöchentliche Auszahlungsläufe sowie Monatslauf Diese Qualifikation setzen wir voraus: Absolvent/in der Berufsausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement oder vergleichbare Qualifikation auf DQR-4-Niveau Auf diese Kompetenzen kommt es uns an: Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit Teamfähigkeit Diese Fähigkeiten runden Ihr Profil ab: Organisationsfähigkeit Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Kommunikationsfähigkeit Leistungsbereitschaft Diese Kenntnisse bzw. Eigenschaften sind vorteilhaft: Gutes Zahlenverständnis Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferien­betreuungs­programm, Angebot der MobilarbeitFür mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge, individuelle Fort- und Weiterbildungs­angeboteFür mehr Gesundheit: Betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheits­kurse, Kooperation mit dem Firmensport­netzwerk „qualitrain“Für mehr Attraktivität: verkehrs­günstige Lage, moderne Büro­räume, eigene Kantine, vergünstigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, Mitarbeiter­rabatte Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, vielfältige Möglich­keiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: