Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Angestellte: 2 Jobs in Naunhof bei Grimma

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
  • Feste Anstellung 1
Angestellte

Teamleiter/-in Haushalt und Öffentlichkeitsarbeit für das Referat Digitale Stadt (m/w/d)

Mo. 15.08.2022
Leipzig
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet zur Vertretung bis zum 31. Dezember 2023, für das Referat Digitale Stadt eine/-n Teamleiter/-in Haushalt und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) Das Referat Digitale Stadt übernimmt sowohl bei der strategischen Ausgestaltung der digitalen Transformation als auch bei der Initiierung und der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten in Leipzig eine zentrale Rolle. Es setzt Impulse für die politische Meinungsbildung, koordiniert Netzwerke und unterstützt bzw. initiiert Innovationsprozesse und Projekte mit der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft. Das Referat arbeitet eng mit den kommunalen Beteiligungsunternehmen zusammen. Mit diesem Auftrag ergeben sich vielfältige und spannende Aufgaben im Bereich Fördermittel- und Finanzmanagement. Leitungs- und Koordinierungsaufgaben mit Schwerpunkt auf das Finanz-, Fördermittel- und Personalmanagement des Referates sowie bei der Entwicklung und Steuerung von Beteiligungsprozessen und der Öffentlichkeitsarbeit Haushalts-, Budgetplanung und Controlling finanztechnische Abwicklung der Vorbereitung und Umsetzung von Projekten im Rahmen der digitalen Transformation der Stadt Leipzig, insbesondere unter Zuhilfenahme von Fördermitteln auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene Koordinierung der Förderaktivitäten und Gewährleistung der Anwendung einheitlicher Kriterien bei der Förderung mit Bezug zur digitalen Transformation sowie fachliche Anleitung in allen Fragen der Beantragung, des Einsatzes und der Abrechnung von Fördermitteln Entwicklung und Umsetzung von Ausschreibungs- und Beteiligungsverfahren zur Unterstützung von klein- und mittelständischen Unternehmen sowie Initiativen der Zivilgesellschaft Umsetzung innovativer Verfahren und Unterstützung von Formaten zur Entwicklung von Geschäftsmodellen, bspw. Innovationswettbewerbe Vertretung kommunaler Leipziger Interessen bei der Abwicklung, Fortschreibung, Novellierung oder Neuauflage von Förderprogrammen Vertretung der Stadt Leipzig auf Veranstaltungen, bspw. des Zukunftsforums und von Leipziger Beiträgen auf nationalen sowie internationalen Kongressen, Messen und Konferenzen Koordinierung der Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung der Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit sowie von Beteiligungsprozessen mit Bürger/-innen und lokalen Unternehmen Hochschulabschluss in der Fachrichtung Verwaltungswissenschaften, Public Management, Stadtentwicklung, Urban Management oder einer vergleichbaren Fachrichtung mehrjährige Berufserfahrung in der Umsetzung des kommunalen Haushaltsrechts, der Fördermittelakquise und -umsetzung oder von Vergabeprozessen praktische Erfahrungen in der Stadtentwicklung oder Kommunalpolitik im Kontext der EU wünschenswert sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Fähigkeiten zum selbstständigen, verantwortungsvollen und ergebnisorientierten Arbeiten hohes Engagement und Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen und Konfliktlösungskompetenz gute Kommunikations-, Moderations- und Präsentationsfähigkeiten eine überzeugende Vorstellung von den Möglichkeiten und Herausforderungen der digitalen Transformation und Bereitschaft zur Mitgestaltung von Prozessen in Arbeitsfeldern der urbanen digitalen Transformation eine nach der Entgeltgruppe 11 TVöD bewertete Stelle in Vollzeit einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität, sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit mehr als 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern flexible Arbeitszeitmodelle 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten zusätzlich drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung ein bezuschusstes Job-Ticket der Leipziger Verkehrsbetriebe
Zum Stellenangebot

Leiter/-in für das zukünftige Amt für Digitalisierung und Organisation (m/w/d)

Mi. 03.08.2022
Leipzig
Leipzig entwickelt sich dynamisch. Eine gute Zusammenarbeit von Verwaltung und Beteiligungsunternehmen sowie Bürgerschaft bildet hierfür die Grundlage. Die rasante technologische Entwicklung ist in allen Lebensbereichen deutlich spürbar und verändert die Erwartungen und Wünsche der Einwohnerinnen und Einwohner an ihre Verwaltung. Sie übertragen ihre Erwartungshaltungen an Service auf die Verwaltung und wünschen sich Modelle, die ihrer jeweiligen privaten und beruflichen Situation Rechnung tragen. Für die Umsetzung bedarf es eines starken internen Partners. Sie können gemeinsam mit uns die Zukunft der Stadt in verantwortungsvoller Position aktiv mitgestalten: Die Stadt Leipzig sucht zum 1. Februar 2023 eine/-n Leiter/-in für das zukünftige Amt für Digitalisierung und Organisation (m/w/d) Das gegenwärtige Hauptamt bündelt eine große Vielfalt an Kompetenzen und Aufgaben. Die kontinuierliche Anpassung an Veränderungen in der Arbeitswelt der Stadtverwaltung Leipzig erfordert eine Neustrukturierung und Neufokussierung. Sie soll mutig fortgeführt werden und in einem „Amt für Digitalisierung und Organisation“ münden. Dafür suchen wir eine starke Persönlichkeit, die sowohl begeistern, als auch überzeugen kann. Die Arbeitsmethoden und Funktionen im Amt sollen so optimiert und aufeinander abgestimmt werden, dass die Digitalisierung und Modernisierung der Stadtverwaltung Leipzig aus dem Amt heraus einen noch größeren Schub erhält und sich das Amt zur zentralen Anlaufstelle für professionelle Unterstützung der Digitalisierung, Neuorganisation und Umsetzung moderner Arbeitsprozesse etabliert. Der genaue Aufgabenzuschnitt des Amtes kann durch Festlegung des Oberbürgermeisters noch geändert werden. Leitung des Amtes mit zukünftig etwa 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Weiterführung der Neustrukturierung und -fokussierung des Amtes auf Digitalisierung und Organisationsentwicklung einschließlich einer aktiven und mitnehmenden Steuerung des Veränderungsprozesses Entwicklung einer ganzheitlich agierenden Struktur aus IT- und Digitalisierungsexperten, Organisationsentwicklern und Prozessoptimierern für die professionelle und effektive Unterstützung von Digitalisierungsprojekten und Veränderungsprozessen der Stadtverwaltung Verbindliche und professionelle (IT-)Dienstleistersteuerung Aktive Förderung der stadthistorischen Funktion des Stadtarchivs und der Digitalisierung der aktenbasierten Verwaltungstätigkeiten Absicherung der zentralen Dienste in der Stadtverwaltung Ausbau der Maßnahmen zur Krisenvorsorge, Widerstandsfähigkeit der Verwaltung, Erhöhung der Aktivitäten zur Abwehr von Bedrohungen in der Cybersicherheit Motivation und Befähigung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für eine empathische, zielgerichtete und effektive ämterübergreifende Zusammenarbeitskultur und des dienstleistungsorientierten Auftretens gegenüber internen Auftraggebern Etablieren und unterstützen von agilen und bereichsübergreifenden Arbeitsstrukturen Initiierung, Steuerung, Evaluation und geeignete Kommunikation von Digitalisierungs- und Modernisierungsprozessen wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder Diplom an einer Universität) in einer Fachrichtung der Informations-, Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaften oder vergleichbar oder die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsebene mindestens vierjährige Erfahrung in der Führung großer Organisationseinheiten nachweislich mindestens fünfjährige Berufserfahrungen in der Steuerung von IT- oder Digitalisierungsprojekten verantwortliche Begleitung von Veränderungsprozessen in einer öffentlichen Verwaltung oder anderen großen Organisationen abgeschlossene Zusatzqualifikation bspw. als Projektleiter/-in sind ausdrücklich erwünscht Kenntnisse der IT Infrastructure Library ITIL sowie zu IT-Architekturen (Enterprise Architecture Management), Kenntnisse zu BSI-Grundschutz Kenntnisse im Bereich der Modellierung sowie Dimensionierung von Aufbauorganisationen und Prozessen (zum Beispiel BPMN, KGSt-Methodik) lösungsorientierte, kooperative und verbindliche Arbeitsweise Durchsetzungsvermögen, Kommunikations- und Entscheidungsstärke aktive Förderung von Diversität in den Arbeitsteams Erfahrung in der Moderation, Konzeption und Steuerung von Beteiligungs- und Dialogprozessen sowie Veranstaltungen erwünscht ein einzelvertraglich geregeltes Entgelt oder nach Maßgabe des Laufbahnrechts sowie bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis bis zur Besoldungsgruppe B2 vielfältige Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten einen Arbeitsplatz im Herzen einer von hoher Lebensqualität sowie sozialer und kultureller Vielfalt geprägten Stadt mit über 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten drei Tage Bildungsförderung im Kalenderjahr eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung für Beschäftigte ein bezuschusstes Job-Ticket für den Personennahverkehr Darüber hinaus strebt die Stadtverwaltung Leipzig künftig ein zusätzliches, variables Entgeltmodell an.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: