Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 18 Jobs in Neuweilnau

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 17
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • It & Internet 1
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 17
  • Ohne Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 16
  • Teilzeit 9
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 13
  • Befristeter Vertrag 4
  • Ausbildung, Studium 1
Angestellte

Auszubildende (w/m/d) zum Verwaltungsfachangestellten

Fr. 09.04.2021
Wiesbaden
Hessen Mobil ist die moderne und innovative Straßenbaubehörde des Landes. Mit Erfahrung, Wissen und Leidenschaft planen, bauen und managen wir das überörtliche Straßennetz und stärken damit hessenweit Mobilität und Wirtschaft. Als bürgernahe und regional verwurzelte Behörde streben wir nach einem Ziel: Die Mobilität der Zukunft nachhaltig zu gestalten – darum bauen wir auf kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in starken, interdisziplinären Teams.Wir suchen zum 1. August 2021 motivierte, teamfähige und zuverlässigeAuszubildende (w/m/d)die an einer abwechslungsreichen Aufgabe und der Mitarbeit in einer modernen Dienstleistungsverwaltung interessiert sind.Folgenden staatlich anerkannten Beruf mit einer dreijährigen Ausbildungsdauer können Sie bei uns erlernen:Am Standort Wiesbaden (Zentrale) suchen wirVerwaltungsfachangestellte (w/m/d)Wahrnehmen von Aufgaben aus den Bereichen Personalwesen, Organisation, Beschaffung, Finanzwesen, Stabsstelle, der technischen Verwaltung u. a.mindestens Mittlere Reife, gute Noten in Deutsch und Mathematik, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, EDV-Kenntnisse, Organisationsgeschick, Engagement und eine gute Allgemeinbildung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für das Referat II 1 – Wirtschaftspolitik und EU-Beihilfenkontrollpolitik

Do. 08.04.2021
Wiesbaden
Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen ist eine oberste Landes­behörde mit Sitz in Wiesbaden und einer Außen­stelle am Flughafen Frankfurt/Main. Es ist eines von neun Ministerien des Landes Hessen. Das breite Themenspektrum bietet interessante Aufgaben mit Schnittstellen zwischen Politik und Verwaltung.Das Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sucht eine / einenSachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für das Referat II 1 „Wirtschaftspolitik und EU-Beihilfenkontrollpolitik“bis EntgGr. E 11 TV-H Bewerben können sich auch Beamtinnen und Beamte bis BesGr. A 11 HBesG. Das Referat ist zuständig für Grundsatzfragen der Wirtschaftspolitik und diesbezügliche Fragen der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, die Wirtschaftsbeobachtung, einschließlich der Wachstums- und Konjunkturberichterstattung, für Grundsatzfragen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW)“ sowie die Wirtschaftsministerkonferenz. Speziell beobachtet das Referat die ökonomischen Standortfaktoren / Rahmen­bedingungen der Gesundheitswirtschaft und engagiert sich u. a. in der Initiative Gesundheitsindustrie Hessen. Des Weiteren bearbeitet das Referat alle Grundsatzfragen des EU-Beihilfenrechts (ausgenommen Agrar- und Verkehrs­beihilfen) und ist als Kompetenzstelle zentraler Ansprechpartner für die Genehmigung / Freistellung von Beihilfen, die beihilferechtliche Bewertung von Fördervorhaben und unterstützt die Behörden bei der Berichterstattung und Veröffentlichung von gewährten Beihilfen in Hessen.Sie sind zuständig für die Sachbearbeitung zu der GRW und die Vor- und Nachbereitung der Sitzungen des Unterausschusses GRWIhnen obliegen die Berichterstattung zu Bei­hilfen und die Eintragungen in die elektro­nischen BerichtssystemeSie unterstützen die Koordinierung der Wirtschafts­ministerkonferenzSie übernehmen die Sachbearbeitung zu Themen der WirtschaftspolitikSie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor mit mind. 180 ECTS / FHDiplom) der Verwaltungswissen­schaften oder Wirtschaftswissenschaften oder sind Diplom-Verwaltungswirtin bzw. Diplom-Verwaltungswirt oder Verwaltungsfachwirtin bzw. VerwaltungsfachwirtIdealerweise verfügen Sie bereits über Berufs­erfahrung in der öffentlichen VerwaltungVon Vorteil sind Ihre Kenntnisse und Erfahrungen in der Förderung oder im HaushaltsrechtIhre Arbeitsweise ist strukturiert, eigenverant­wortlich und ergebnisorientiert, Sie verfügen über Organisationsgeschick, Belastbarkeit und Leis­tungsbereitschaft, zeigen Initiative und Ent­schei­dungsfreude sowie Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit.Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und EntwicklungsperspektivenFlexible Arbeitszeiten und die Vereinbarkeit von Familie und BerufKostenfreie Nutzung des ÖPNV im Rahmen des “LandesTickets” auch während der FreizeitKostenfreie Kfz- und Fahrradstellplätze direkt im MinisteriumAttraktive WeiterbildungsmöglichkeitenDie Möglichkeit zur Teilnahme an Kursen und Programmen zur Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot

Referatsleiter/Referatsleiterin (w/m/d) im Referat „Europäische und internationale Koordinierung“

Do. 08.04.2021
Wiesbaden
Das Statistische Bundesamt ist der führende Anbieter qualitativ hochwertiger statistischer Informationen über Deutschland. Wir liefern Daten, die für die Willensbildung und die Entscheidungsprozesse in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind. Unsere Daten sind neutral, objektiv und wissenschaftlich unabhängig. Das erreichen wir durch innovative, kompetente und kundenorientierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Arbeiten Sie gerne im Team?  Möchten Sie Verantwortung für ein Referat übernehmen?  Verfügen Sie über Führungskompetenz?  Gestalten Sie das Europäische Statistische System weiter und werden Sie Teil der internationalen Statistik!  Für den Standort Wiesbaden suchen wir eine  Motivierte Führungskraft (w/m/d) (Besoldungsgruppe A14/A15 BBesO bzw. Entgeltgruppe 14 TVöD)  als Referatsleiter/Referatsleiterin in unserem Referat „Europäische und internationale Koordinierung“.  Das Referat ist ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Statistischen Bundesamt und den internationalen Organisationen. Hier werden beispielsweise europäische und internationale Sitzungen, aber auch Konferenzen auf Amtsleiterebene vorbereitet, Modernisierungs- und Zukunftsthemen sowie Trends in der weltweiten amtlichen Statistik aufbereitet, kommuniziert und in Vorschläge für die strategische Planung umgesetzt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Weiterentwicklung der internationalen Strategie und deren Kommunikation in die Fachbereiche des Statistischen Bundesamtes.  Proaktives Erstellen, Umsetzen und Weiterentwickeln des Referatsbeitrags zum strategischen Zielbild der Abteilung und des Hauses  Organisieren und Controllen der Aufgaben des Referats mit 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie verantwortliche Prioritätensetzung im Referat  Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen motivieren, entwickeln und fördern, Potenziale erkennen, Gleichstellung fördern und Identifikation mit den Amtszielen schaffen  Fördern der internen Kommunikation und eines positiven Arbeitsklimas sowie Kritik- und Fehlerkultur leben  Beratung der höheren Leitungsebenen und der Ministerien mit fachlicher Expertise  Vertretung und Präsentation der Aufgabengebiete in nationalen und internationalen Gremien  Bearbeitung von Grundsatzfragen zum Statistiksystem der EU sowie von fachübergreifenden Vorgängen der europäischen Zusammenarbeit in der Statistik  Weiterentwicklung und Umsetzung der nationalen Strategie im Europäischen Statistischen System (ESS) und auf internationaler Ebene  Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie über ein mit einem Master abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium bzw. einen gleichwertigen Abschluss (z. B. Magister/Dipl.-Uni) verfügen  Darüber hinaus erwarten wir:  den Nachweis einer der Qualifikation (z. B. Master/Dipl.-Uni/Magister) entsprechenden mindestens fünfjährigen Berufserfahrung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen (davon mindestens sechs Monate in überwiegend durch besondere Schwierigkeit und Bedeutung geprägten Aufgaben)  Kompetenz, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Einbindung gendergerechter Aspekte zu führen und zu befähigen  Selbstmanagement, insbesondere Eigeninitiative, Ideenreichtum, Strukturiertheit und Selbstreflexion  Fähigkeit zu wissenschaftlicher Arbeit und Analyse sowie zur Darstellung und Vermittlung komplexer Sachverhalte  Kenntnisse der amtlichen Statistik, Erfahrungen mit der Standardisierung von Prozessen und der Nutzung neuer digitaler Daten  Gute Kenntnisse des Qualitäts- und Projektmanagements  sonstige spezielle arbeitsplatzbezogene Anforderungen - digitale Kompetenzen einschließlich IT-Sicherheit und Datenschutz - Bereitschaft zu neuen innovativen Arbeitsweisen - Sprachkenntnisse in Englisch und gerne auch weiteren Sprachen  Fähigkeit zur Führung, Motivation und Leitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern –auch über räumliche Distanz – sowie Fähigkeit zum agilen Führen  Ein EMOS-Zertifikat (European Master on Official Statistics) ist von Vorteil  Wir bieten unseren Beschäftigten flexible Arbeitszeiten und verstehen uns als familienfreundlicher Arbeitgeber. Das Statistische Bundesamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zudem durch eine Vielzahl von Angeboten. Wir punkten durch verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten im Rahmen flexibler Arbeitsmodelle, selbstverständlich auch für Teilzeitkräfte. Das Statistische Bundesamt fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. In der ausgeschriebenen Funktion sind Frauen unterrepräsentiert. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Fortbildungen halten wir für selbstverständlich und bieten Ihnen ein breites Spektrum, beispielsweise zu IT- und fachbezogenen Themen, Sprachen, Gesundheit und vieles mehr. Beschäftigten des Statistischen Bundesamtes steht dazu ein eigenes Fortbildungsprogramm zur Verfügung, das jährlich aufgelegt wird. 
Zum Stellenangebot

Leiter (w/m/d) Koordination, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit

Do. 08.04.2021
Wiesbaden
Das Land Hessen will bis zum Jahr 2050 klimaneutral sein und die gebrauchte Energie bei Strom und Wärme vollständig aus erneuerbaren Ressourcen gewinnen. Die LEA LandesEnergieAgentur Hessen GmbH (LEA Hessen) als Teil der HA Hessen Agentur-Holding ist mit der Umsetzung von zielführenden Maßnahmen dazu beauftragt. Als unabhängige Expertinnen und Experten beraten und begleiten wir Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Kommunen in Hessen bei der Umsetzung von Maßnahmen zum Klimaschutz, zur Energieeffizienz und zum Ausbau erneuerbarer Energien. Unser Motto lautet: Wir schaffen gemeinsam eine erfolgreiche Energiewende. Für ein klimaneutrales Hessen. Für eine lebenswerte Zukunft. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine begeisterungsfähige Leitung Koordination, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d) Fachliche Leitung des als Stabsstelle organisierten folgenden zwei Aufgabenbereiche: Anlaufstelle, interne Koordination und Organisation einschließlich Controlling und Beschaffung Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen Budgetplanung und -überwachung, Berichterstattung und Abrechnung Operatives Management von Projektaufgaben Vertragsverhandlungen mit Auftraggebern Ausschreibung, Auswahl und Steuerung von Dienstleistern Erfolgreich abgeschlossenes fachspezifisches Studium oder vergleichbare Qualifikation Mehrjährige Erfahrungen mit der Organisation von Geschäftsprozessen und im Qualitätsmanagement Erfahrungen im Bereich PR, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen Führungserfahrung erforderlich Sehr gute Kommunikations-, Präsentations- und Verhandlungskompetenzen Mehrjährige Erfahrungen mit und Freude an Organisations- und Koordinationsaufgaben Hohe Durchsetzungsfähigkeit und zugleich Teamfähigkeit Mitgestaltung der Energiewende und des Klimaschutzes in Hessen Anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum Engagierte Kolleginnen und Kollegen, die sich mit ihrer Aufgabe identifizieren Flexible und geregelte Arbeitszeiten Der Einsatzort ist Wiesbaden. Die Eingruppierung erfolgt, entsprechend Qualifikation und Erfahrung, in die Entgeltgruppe 13 der Anlage 1B zum TV-H in ihrer jeweils gültigen Fassung.  
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Aufstiegs-BAföG (AFBG)

Mi. 07.04.2021
Frankfurt am Main
Jungen Menschen ein Studium ermöglichen, dafür setzen wir uns Tag für Tag ein. Mit preiswertem Essen und Trinken sowie Wohnen in unseren Einrichtungen, BAföG/ AFBG und Studienfinanzierungsalternativen sowie vielfältigen Beratungs- und Unterstützungsangeboten sorgen wir dafür, dass Studieren gelingt. Gegenwärtig fördern und versorgen unsere über 430 Beschäftigten nahezu 80.000 Studierende an sechs Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n Sachbearbeiter (m/w/d) Aufstiegs-BAföG (AFBG) Beratung der Studierenden in allen Fragen des AFBG Bearbeitung von Anträgen nach dem AFBG von der Annahme der Anträge über die Entscheidung der Förderfähigkeit einer Fortbildungsmaßnahme bis zur Bescheiderteilung Einleitung von Bußgeldverfahren Bearbeitung von Rückforderungen Bearbeitung von Verfahren nach der Landeshaushaltsordnung Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit einschlägigen Kenntnissen im Verwaltungs-/Sozial-/Steuerrecht Berufliche Vorkenntnisse aus der öffentlichen Leistungsverwaltung sind von Vorteil Bereitschaft sich in kurzer Zeit Fachkenntnisse nach dem AFBG mit zahlreichen Nebengesetzen (z.B. EStG, SGB I-X, AuslG) und Nebenbestimmungen (VwV, LHO) anzueignen Soziale Kompetenz im Umgang mit den Auszubildenden Engagement, hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit Datenbanken und den MS-Office-Programmen Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Arbeitsumfeld Familienfreundliche Arbeitszeiten Jobticket für das gesamte RMV Gebiet Betriebliche Altersvorsorge Vergünstigte Teilnahme an der Gemeinschaftsverpflegung Die Eingruppierung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) in der Entgeltgruppe 9a und ist unbefristet.
Zum Stellenangebot

Junior Rollen- und Rechtemanager/in (w/m/d)

Mi. 07.04.2021
Wiesbaden
Das Statistische Bundesamt ist der führende Anbieter qualitativ hochwertiger statistischer Informationen über Deutschland. Wir liefern Daten, die für die Willensbildung und die Entscheidungsprozesse in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind. Unsere Daten sind neutral, objektiv und wissenschaftlich unabhängig. Das erreichen wir durch innovative, kompetente und kundenorientierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Arbeiten Sie gerne mit Menschen?  Sind Sie neugierig auf Herausforderungen?  Möchten Sie neue Herausforderungen annehmen?  Gestalten Sie den Registerzensus mit!  Für den Standort Wiesbaden suchen wir eine/einen  Junior Rollen- und Rechtemanager/in (w/m/d) (Entgeltgruppe 10 TVöD)  als Sachbearbeiter/in-IT in unserem Referat „Registerzensus-Servicemanagement".  Das Arbeitsverhältnis ist auf 36 Monate befristet, weil es sich um Projektaufgaben handelt, die in diesem Zeitraum abgeschlossen sein müssen.  Bei entsprechender Berufserfahrung bzw. persönlicher Qualifikation nutzen wir die uns zusätzlich zur Verfügung stehenden Vergütungsmöglichkeiten (z. B. Vorweggewährung von Stufen; IT-Fachkräfte-Zulage je nach individuellen Voraussetzungen bis zu 1000 € mtl.).  Festanstellungen schreiben wir auch hausintern und im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat aus. Hierdurch geben wir unseren Beschäftigten mit Zeitverträgen die Chance auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.  Der Registerzensus ist eines der wichtigsten Zukunftsprojekte des Statistischen Bundesamtes. Derzeit wird in Deutschland alle zehn Jahre ein Zensus durchgeführt, um wichtige Basisdaten über die Bevölkerung und den Gebäude- und Wohnungsbestand in Deutschland zu sammeln. In Ihrem zukünftigen Arbeitsbereich wird deshalb an einem Umstieg auf ein vollständig registerbasiertes Verfahren, ohne zusätzliche Befragungen der Bevölkerung gearbeitet. Das im Aufbau befindliche Referat „Servicemanagement“ deckt künftig alle relevanten Services für das Projekt schwerpunktmäßig mit IT‐Bezug ab. Deshalb suchen wir Unterstützung für das Rollen-/Rechtemanagement im Registerzensus.  Mitwirkung bei der Konzeption von komplexen Rollen- und Rechtestrukturen innerhalb der zentralen Rechteverwaltungssysteme  Verwaltung von Rollen- und Rechtestrukturen innerhalb der zentralen Rechteverwaltungssysteme  Mitwirkung bei der Optimierung der Prozesse für das Rollen- und Rechtemanagement  Organisation der Aufgaben des Sachgebietes unter Berücksichtigung des Terminmanagements  Im Rahmen einer kollegialen Zusammenarbeit aktives Kommunizieren ggf. auch von Fehlern und Unterbreiten von Lösungsvorschlägen  Selbstständiges Erledigen der übertragenen Aufgaben, Lösungsansätze entwickeln  Unterstützung der inhaltlichen und methodischen Weiterentwicklung, Kontrolle der Arbeitsergebnisse  Adressatenorientierte Vertretung des Aufgabengebietes nach innen und außen  Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie  über einen einschlägigen (z.B. Informatik, Mathematik, Elektrotechnik) an einer Hochschule erworbenen Bachelor oder einen gleichwertigen Abschluss (z.B. Diplom-FH) verfügen  Darüber hinaus erwarten wir:  Kenntnisse in der Konzeption von Rollen- und Rechtestrukturen in IT-Systemen  Kenntnisse der Rollen- und Rechteverwaltung von IT-Systemen; erste praktische Erfahrungen sowie Kenntnisse mit Microsoft Active Directory und der Zentralen Berechtigungs- und Rollenverwaltung (ZBR) sind von Vorteil  Kenntnisse zum Einsatz von Remotedesktopumgebungen  Kenntnisse in der Anwendung von Jira, Confluence oder ähnlicher Systeme  Kenntnisse im IT-Projektmanagement und der amtlichen Statistik  Fähigkeit zur zielgerichteten Organisation der eigenen Arbeit, gutes Zeitmanagement  Flexibilität und Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgaben und Strukturen  Teamfähigkeit, Kundenorientierung, Eigeninitiative und Engagement sowie Kommunikationskompetenz (schriftlich und mündlich), Genderkompetenz  Grundkenntnisse der Arbeitssicherheit  Tätigkeitsrelevante Kenntnisse und Qualifikationen zur Informationssicherheit bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen.  Wenn Sie sich gerne Herausforderungen stellen und interessante Aufgaben übernehmen möchten, ermöglichen wir Ihnen kreatives Arbeiten in einem engagierten Team. Wir bieten unseren Beschäftigten flexible Arbeitszeiten und verstehen uns als familienfreundlicher Arbeitgeber. Das Statistische Bundesamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zudem durch eine Vielzahl von Angeboten. Wir punkten durch verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten im Rahmen flexibler Arbeitsmodelle, selbstverständlich auch für Teilzeitkräfte. Das Statistische Bundesamt fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. In der ausgeschriebenen Funktion sind Frauen unterrepräsentiert. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Fortbildungen halten wir für selbstverständlich und bieten Ihnen ein breites Spektrum, beispielsweise zu IT- und fachbezogenen Themen, Sprachen, Gesundheit und vieles mehr. Beschäftigten des Statistischen Bundesamtes steht dazu ein eigenes Fortbildungsprogramm zur Verfügung, das jährlich aufgelegt wird.
Zum Stellenangebot

BAföG-Sachbearbeiter (m/w/d)

Mi. 07.04.2021
Frankfurt am Main
Jungen Menschen ein Studium ermöglichen, dafür setzen wir uns Tag für Tag ein. Mit preiswertem Essen und Trinken sowie Wohnen in unseren Einrichtungen, BAföG und Studienfinanzierungsalternativen sowie vielfältigen Beratungs- und Unterstützungsangeboten sorgen wir dafür, dass Studieren gelingt. Gegenwärtig fördern und versorgen unsere über 430 Beschäftigten nahezu 80.000 Studierende an sechs Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n BAföG-Sachbearbeiter (m/w/d) Beratung der Studierenden in allen Fragen des BAföG Bearbeitung von Anträgen nach dem BAföG von der Annahme der Anträge über die Entscheidung der Förderfähigkeit eines Studiums bis zur Bescheiderteilung Einleitung von Bußgeldverfahren Bearbeitung von Rückforderungen Bearbeitung von Verfahren nach der Landeshaushaltsordnung Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine vergleichbare Berufsausbildung mit einschlägigen Kenntnissen im Verwaltungs-/Sozial-/Steuerrecht Berufliche Vorkenntnisse aus der öffentlichen Leistungsverwaltung sind von Vorteil Bereitschaft sich in kurzer Zeit Fachkenntnisse nach dem BAföG mit zahlreichen Nebengesetzen (z.B. EStG, SGB I-X, BGB, AuslG) und Nebenbestimmungen (VwV, LHO) anzueignen Soziale Kompetenz im Umgang mit den Studierenden Engagement, hohe Belastbarkeit und Teamfähigkeit Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit Datenbanken und den MS-Office-Programmen Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen Arbeitsumfeld Familienfreundliche Arbeitszeiten Jobticket für das gesamte RMV Gebiet Betriebliche Altersvorsorge Vergünstigte Teilnahme an der Gemeinschaftsverpflegung Die Eingruppierung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) in der Entgeltgruppe 9a und ist unbefristet.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich des zentralen Ermittlungsdienstes

Mi. 07.04.2021
Bad Homburg
Die Kreisverwaltung des Hochtaunuskreises ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts, die sich mit ihren rund 900 Mitarbeitern auf kommunaler Ebene um die Belange von 13 Städten und Gemeinden und deren 230.000 Bürgerinnen und Bürgern kümmert. Die Aufgabenbereiche der Kreisverwaltung sind in die Themenschwerpunkte Zentrale Dienste, Facility-Management, Kreisinfrastruktur, Soziales, Bau und Umwelt sowie das Kommunale Jobcenter gegliedert. Die Kreisverwaltung ist eine der großen Arbeitgeberinnen der Region und bietet tolle Arbeitsbedingungen, attraktive Konditionen und Aufstiegsmöglichkeiten. Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich des zentralen Ermittlungsdienstes und Sachbearbeitung im Fachbereich 40.80 – Ordnungs-, Straßenangelegenheiten und Verwaltungsservice. Ermittlungs- und Beratungstätigkeiten im Außendienst: Vorwiegend auf der Grundlage von Prüfanträgen nach dem SGB II und SGB XII (z. B. Ausstellung von Möbelgutscheinen für Bedürftige) sowie auf der Grundlage weiterer Rechtsgebiete Sachbearbeitung: Erteilung, Versagung, Widerruf und Rücknahme von Verwaltungsakten (z. B. Zuverlässigkeitsprüfungen, Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren etc.), Beratungsgespräche, allgemeiner Schriftverkehr u. v. m. Tätigkeiten auf der Rechtsgrundlage des Prostituiertenschutzgesetzes (ProstSchG) Tätigkeiten auf der Rechtsgrundlage des Hessischen Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG) Tätigkeiten nach § 34a der Gewerbeordnung (GewO) Gute Kenntnisse im Hessisches Verwaltungsverfahrensgesetz (HVwVfG) Grundkenntnisse im Miet-, Arbeits- und Strafrecht Gute Kenntnisse im Ordnungswidrigkeitenrecht (OWiG) Gute Anwenderkenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Komponenten Gute Ausdrucksfähigkeit (mündlich und schriftlich) Gute Kenntnisse der deutschen sowie Grundkenntnisse der englischen Sprache Die Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten sowie Organisations- und Planungsfähigkeit Kommunikations-, Kompromiss- und Kritikfähigkeit Teamgeist, Leistungswille und Belastbarkeit Ein sicheres Auftreten und die Fähigkeit zur Deeskalation Die Bereitschaft (in Einzelfällen), auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten tätig zu sein Eine Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, das eigene Kfz einzusetzen Eine abgeschlossene Ausbildung zum Ordnungspolizeibeamten (m/w/d) nach § 99 HSOG oder ein vergleichbarer Ausbildungsabschluss sind von Vorteil Ein flexibles Arbeitszeitmodell, aber mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt Betriebliche Altersvorsorge Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes Eine fundierte Einarbeitung mit schrittweiser Übernahme der Aufgaben Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem äußerst engagierten und kollegialen Team Die Vergütung erfolgt bei Eignung und Qualifikation nach Entgeltgruppe 9a TVöD. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist nicht ausgeschlossen.
Zum Stellenangebot

Senior Anforderungsanalytiker/in (w/m/d)

Mi. 07.04.2021
Wiesbaden
Das Statistische Bundesamt ist der führende Anbieter qualitativ hochwertiger statistischer Informationen über Deutschland. Wir liefern Daten, die für die Willensbildung und die Entscheidungsprozesse in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind. Unsere Daten sind neutral, objektiv und wissenschaftlich unabhängig. Das erreichen wir durch innovative, kompetente und kundenorientierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Arbeiten Sie gerne im Team? Möchten Sie von Anfang an Verantwortung übernehmen? Gehört Kommunikationsfähigkeit zu Ihren Stärken?  Gestalten Sie den Registerzensus mit!  Für den Standort Wiesbaden suchen wir eine/n  Senior Anforderungsanalytiker/in (w/m/d) (Besoldungsgruppe A12/A13g BBesO bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD)  als herausgehobene/r Hauptsachbearbeiter/in-IT in unserem Referat „Registerzensus - Servicemanagement".  Grundsätzlich besteht im Rahmen der Einstellung die Möglichkeit zur Verbeamtung, sofern im Einzelfall die beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorliegen.  Bei entsprechender Berufserfahrung bzw. persönlicher Qualifikation nutzen wir die uns zusätzlich zur Verfügung stehenden Vergütungsmöglichkeiten (z.B. Vorweggefährdung von Stufen; IT-Fach-kräfte-Zulage je nach individuellen Voraussetzungen bis zu 1000 € mtl.).  Der Registerzensus ist eines der wichtigsten Zukunftsprojekte des Statistischen Bundesamtes. Derzeit wird in Deutschland alle zehn Jahre ein Zensus durchgeführt, um wichtige Basisdaten über die Bevölkerung und den Gebäude- und Wohnungsbestand in Deutschland zu sammeln. In Ihrem zu-künftigen Arbeitsbereich wird deshalb an einem Umstieg auf ein vollständig registerbasiertes Verfahren, ohne zusätzliche Befragungen der Bevölkerung gearbeitet. Das im Aufbau befindliche Referat „Servicemanagement“ deckt künftig alle relevanten Services für das Projekt schwerpunktmäßig mit IT‐Bezug ab. Deshalb suchen wir Unterstützung für die Erhebung von Anforderungen, auf dessen Basis die IT-Produkte (weiter)entwickelt werden.  Sie analysieren Geschäftsprozesse, erstellen und modellieren fachliche Anforderungen und Prozessabläufe  Sie erstellen qualitativ hochwertige Lastenhefte und nehmen Anforderungsbewertungen vor  Sie prüfen Pflichtenhefte / Spezifikationen und führen entsprechende Aufwandsschätzungen durch  Sie erstellen und pflegen Backlogs und priorisieren User Stories  Sie managen Anforderungen, einschließlich Change Request-Prozesse  Sie gewährleisten die Qualitätssicherung im Prozess der Anforderungsanalyse  Sie beobachten methodische, organisatorische und informationstechnische Entwicklungen im übertragenen Aufgabengebiet und arbeiten an dessen Modernisierung mit  Sie gestalten ausgewählte Themenbereiche gemeinsam mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Sachgebiets und delegieren entsprechende Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung unter Berücksichtigung der individuellen Lebenssituation von Kolleginnen und Kollegen  Sie beraten Vorgesetzte sowie Kolleginnen und Kollegen fachlich (erste Ansprechperson)  Sie fördern die referatsübergreifende und interne Zusammenarbeit und leben Kritik- und Fehlerkultur  Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie  über einen einschlägigen (z.B. Informatik, Mathematik, Elektrotechnik) an einer Hochschule erworbenen Bachelor oder einen gleichwertigen Abschluss (z.B. Diplom-FH) sowie mindestens drei-jährige einschlägige Berufserfahrung verfügen  Darüber hinaus erwarten wir:  Erfahrung in der Durchführung aller Phasen der Anforderungsanalyse (Zielsetzung, Anforderungserhebung, Prozessmodellierung, Anforderungsdokumentation)  Praktische Erfahrung in der Anwendung von relevanten Methoden und Werkzeugen für die jeweilige Phase der Anforderungsanalyse  Kenntnisse in der Qualitätssicherung, insbesondere im Kontext der Anforderungsanalyse  Kenntnisse und Erfahrung im IT-Projektmanagement  Gute Kenntnisse der IT-Standardsoftware sowie weitere digitale Kompetenzen  Fähigkeit zur zielgerichteten Organisation der eigenen Arbeit, gutes Zeitmanagement  Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen der Delegation, Genderkompetenz, Fähigkeit zur Wissensvermittlung  Gute Kommunikationskompetenz (schriftlich und mündlich) sowie Kundenorientierung und adressatenorientierte Vertretung des eigenen Aufgabengebietes nach innen und außen  Fähigkeit zur bereichs- und standortübergreifenden Zusammenarbeit  Fähigkeit zum Lösen schwieriger und bedeutender Aufgaben und Probleme fachlicher, technischer oder organisatorischer Art, Überzeugungskraft und Urteilsfähigkeit  Teamfähigkeit, Engagement und Eigeninitiative  Grundkenntnisse der Arbeitssicherheit, der IT-Sicherheit und der Korruptionsprävention  Tätigkeitsrelevante Kenntnisse und Qualifikationen zur Informationssicherheit bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen  Wenn Sie sich gerne Herausforderungen stellen und interessante Aufgaben übernehmen möchten, ermöglichen wir Ihnen kreatives Arbeiten in einem engagierten Team. Wir bieten unseren Beschäftigten flexible Arbeitszeiten und verstehen uns als familienfreundlicher Arbeitgeber. Das Statistische Bundesamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zudem durch eine Vielzahl von Angeboten. Wir punkten durch verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten im Rahmen flexibler Arbeitsmodelle, selbstverständlich auch für Teilzeitkräfte. Das Statistische Bundesamt fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. In der ausgeschriebenen Funktion sind Frauen unterrepräsentiert. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Fortbildungen halten wir für selbstverständlich und bieten Ihnen ein breites Spektrum, beispielsweise zu IT- und fachbezogenen Themen, Sprachen, Gesundheit und vieles mehr. Beschäftigten des Statistischen Bundesamtes steht dazu ein eigenes Fortbildungsprogramm zur Verfügung, das jährlich aufgelegt wird. Bei entsprechender Berufserfahrung bzw. persönlicher Qualifikation nutzen wir die uns zusätzlich zur Verfügung stehenden Vergütungsmöglichkeiten (z.B. IT-Fachkräftezulage, Vorweggewährung von Stufen).
Zum Stellenangebot

Senior Consultant (f/m/d) - EMEIA VAT Compliance

Mi. 07.04.2021
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
Working together to develop future-proof solutions for tomorrow's business world: that's our goal, along with our 11,000 colleagues across 20 locations throughout Germany. Thanks to our innovative services in auditing, tax consulting as well as transaction and management consulting, we proudly lead our clients into the future. As part of our Tax Services we offer expertise and advise on all tax issues. This knowledge enables us to optimise the business and legal structures of national and international clients. If you're looking to develop your individual skills whilst working in interdisciplinary and multicultural teams, come join us! "It‘s yours to build."As part of our EMEIA Tax Center in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, München or Stuttgart, you will be working a selection of clients where you are the assistant VAT controller for the VAT/GST compliance outsourced to EY. You will take on a variety of tasks : Act as central point of contact - liaise with your international clients and colleagues with respect to European VAT and VAT compliance Monitoring the quality of the indirect tax data and reports of your clients Review and approve indirect tax returns Follow up on legislative changes and business changes in order to ensure that the systems and/or processes are updated Minimum 4 years of relevant professional experience in EMEIA VAT compliance, either in industry or with other service providers Dynamic, innovative & problem resolution focus with strong communication skills, both written and verbal Team player with project management capabilities Highly motivated with the ability to work both independently and in a team A desire to learn and develop into the role Customized career advancement and development opportunities beyond specialist areas and industry orientation. Various part-time, leave and work from home options as well as time off in lieu Exciting areas of responsibility at various clients, agile working methods and scope to put innovative ideas into practice   Find out more here about the many benefits to which you are entitled as employee at EY.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal