Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Angestellte: 39 Jobs in Oberhaching bei München

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 39
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 38
  • Ohne Berufserfahrung 24
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 37
  • Home Office möglich 28
  • Teilzeit 25
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 30
  • Befristeter Vertrag 9
  • Ausbildung, Studium 1
Angestellte

Trainer / Berater (w/m/d) eAkte

Fr. 12.08.2022
München, Augsburg
Das IT-Dienstleistungszentrum (IT-DLZ) des Freistaates Bayern im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung ist der zentrale IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung in Bayern. Mit unserem Rechenzentrum halten wir die IT des Freistaats am Laufen und bringen sie weiter voran. Wenn Sie kurze Entscheidungswege und kollegiale Arbeit im Team zu schätzen wissen, gleichzeitig aber die Stabilität und Sicherheit einer Behörde bevorzugen, dann sind Sie bei uns richtig. Kommen Sie zu uns und arbeiten mit uns gemeinsam an spannenden Aufgaben. Der Arbeitsort ist in der St.-Martin-Straße 47 in 81541 München oder in der Peutingerstraße 11 in 86152 Augsburg. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Trainer / Berater (w/m/d) eAkte Informationen zur Einstellung Einstellung: Nächstmöglich Arbeitsort: München oder Augsburg Eingruppierung: Bis E10 Bewerbungsfrist: 12.09.2022 Vertragslaufzeit: BefristetMit mehr als 31.000 Nutzern ist die eAkte Bayern eines der größten Projekte im Bereich der elektronischen Aktenführung in Deutschland. Der hohe Verbreitungsgrad der eAkte in der bayerischen Verwaltung erfordert ein bedarfsorientiertes Schulungsangebot auf der Basis von Präsenz-, Online- und E-Learning-Schulungen sowie eine kompetente Beratung. Für diese anspruchsvolle Aufgabe suchen wir Sie als kreativen und überdurchschnittlich engagierten Trainer und Berater (w/m/d) mit hohem Verantwortungsbewusstsein und sozialer Kompetenz. Dabei arbeiten Sie an innovativen und hochwertigen Schulungs- und E-Learning-Angeboten für Anwender der Fabasoft eGov-Suite Bayern und vielfältigen herausfordernden Beratungsthemen. Sie begeistern sich für digitales und mobiles Lernen auf der Basis innovativer Trainings- und E-Learning-Konzepte? Sie haben den Anspruch und die Freude daran, Menschen auf komplexe IT-Prozesse optimal vorzubereiten und zu schulen? Sie möchten durch fachkundige Beratung mitgestalten und bewegen? Nutzen Sie jetzt diese Chance und werden Sie Teil unseres engagierten Teams. Dabei übernehmen Sie folgende Aufgaben: Konzeption (inkl. Unterlagen), Vorbereitung und Durchführung von Präsenz- und Onlineschulungen Konzeption und Mitwirkung bei der Erstellung interaktiver E-Learning-Module und digitaler Filmeinheiten für die Anwender der Fabasoft eGov-Suite Bayern Beratung bayerischer Behörden bei Einführung und Betrieb der Fabasoft eGov-Suite Bayern Erarbeitung von Konzepten und Unterlagen für die Beratung Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl. FH oder Bachelor) im Studienfach Verwaltungswirtschaft oder eines vergleichbaren Studiengangs (z. B. BWL oder Verwaltungsinformatik) bzw. Beschäftigtenlehrgang II bzw. erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in dem zu übertragendem Aufgabengebiet Erfahrung als Trainer sowie in der Gestaltung von (digitalen) Lerninhalten Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksmöglichkeit in der deutschen Sprache (mindestens Stufe C2 des GER) Gute Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten und eine hohe Eigenmotivation Selbständige, verantwortungsvolle Arbeitsweise mit ausgeprägter Teamfähigkeit Ein zunächst auf zwei Jahre befristeter Arbeitsvertrag Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe 10 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) 30 Tage Urlaub pro vollem Kalenderjahr, darüber hinaus sind der 24.12. und der 31.12. zusätzlich frei Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeit, Gleitzeit, Familientage und großzügige Home-Office-Regelung, Mehrarbeit kann durch Freizeit ausgeglichen werden Zusätzliche Betriebsrente durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in hellen, großzügigen Büroräumen Umfassende Einarbeitung und breitgefächerte Fortbildungsmöglichkeiten Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten (Bei Teilnahme an den Gesundheitskursen wöchentliche Dienstbefreiung von 30 Minuten) Wünschenswert Fachkenntnisse im Bereich Dokumentenmanagement- und Vorgangsbearbeitung (bevorzugt Fabasoft eGov-Suite) Verwaltungserfahrung, Grundkenntnisse über Organisation und Aufgaben der Staatsverwaltung, im Bereich der Ablauforganisation sowie im IT-Bereich
Zum Stellenangebot

Fachkraft Kanalservice (w/m/d)

Fr. 12.08.2022
München
Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als Fachkraft Kanalservice (w/m/d) E 5 TV-V, in Voll- oder Teilzeit Verfahrensnummer: 18112 Ihr Einsatzbereich: Münchner Stadtentwässerung, Kanalbetrieb, Schleißheimer Straße 387aSie sind im Rahmen der Tätigkeit für den Saugwagen zuständig. Neben dem Führen des Fahrzeugs als Fahrer*in oder Beifahrer*in gehört es zu Ihren Aufgaben, Wartungs- und Pflegearbeiten am Fahrzeug vor­zunehmen und dieses für Einsätze eigenständig vor­zu­bereiten. Vor Ort unterstützen Sie die Reinigung des Kanals durch Bedienung der technischen Hilfsmittel des Fahrzeugs und die Auswahl der geeigneten Arbeitsmittel. abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice, Baumaschinenführer*in, Kraftfahrzeugmechatroniker*in, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker*in, abgeschlossene Ausbildung im Bauhauptgewerbe mit mehrjähriger Erfahrung in der Straßenentwässerung oder eine vergleichbare Ausbildung gesundheitliche Eignung sowie Bereitschaft zur Arbeit in abwassertechnischen Anlagen und engen Kanälen Führerschein der Klasse B Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an: Fachkenntnisse: in der Straßenentwässerung, zur technischen Funktionsweise von Fahrzeugen (ausgeprägt) Ergebnis- und Zielorientierung, insbesondere Verantwortungsbewusstsein (ausgeprägt) Kooperations- und Konfliktfähigkeit (ausgeprägt) Von Vorteil ist: Führerschein der Klasse C oder CE, ansonsten erfolgt eine Kostenübernahme nach bestandener Probezeit Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Anti­diskrimi­nierung, auch bei der Personal­gewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleich­stellungs- und Viel­falts­kompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungs­profil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellen­aus­schreibung ist, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.
Zum Stellenangebot

Trainee (m/w/d) im Assetmanagement

Do. 11.08.2022
München
...ist Deutschlands größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe mit 2,5 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern ...ist mit einem Kapitalanlagevolumen (Marktwert) von 107,3 Mrd. Euro Deutschlands Nummer 1 unter den Altersversorgern ...ist mit ihren rund 1.460 Mitarbeiter_innen modernes Wirtschaftsunternehmen und staatliche Oberbehörde in einem Sie übernehmen anspruchsvolle Aufgaben in allen Assetklassen – von Immobilien über Aktien und Renten. In Projekten tragen Sie als Mitglied des Teams erfolgreich zu deren Abschluss bei. Sie sammeln Erfahrung in Analysemethoden sowie in der Bewertung von Anlageklassen. Sie erhalten einen spannenden Einblick in alle anderen Aufgaben unseres Hauses. Gleichzeitig bauen Sie sich ein Netzwerk auf und lernen die Bayerische Versorgungskammer kennen. Abgeschlossenes Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften oder Immobilienwirtschaft Theoretisch fundierte Kenntnisse über Immobilien Vorzugsweise erste Erfahrungen durch Praktika in der Immobilienbranche Verhandlungssichere Englischkenntnisse Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Zielorientierung Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Kundenorientierung, Konflikt- und Kritikfähigkeit Systematische Vorbereitung auf anspruchsvolle Aufgaben Individuelle Ausbildung mit 15-18monatigem Training on the job Einsatz bei einem unserer Geschäftspartner Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Vielfältige Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Gleitzeit, Telearbeit, Teilzeit) Betriebliche Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten Potenzialorientierte Entwicklungsmöglichkeiten Breit gefächerte Fortbildungsangebote Sport- und Freizeitangebote Jobticket, Gesundheitsmanagement und hauseigene Kantine Vergütung nach TV-L Übertarifliche Zulage mit Leistungsbezug
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für den Arbeitsbereich Hausverwaltung

Mi. 10.08.2022
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2.000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sach­gebiet Z1 - Organisation suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine/n Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) für den Arbeitsbereich Hausverwaltung Unser Team der Hausverwaltung befasst sich mit der Koordinierung und Organisation von Umzügen, Raumausstattung und Raumplanung sämtlicher Dienstgebäude der Regierung von Oberbayern. Eigenständige Vorbereitung, Prüfung und Durchführung von Projektumzügen innerhalb der Regierung von Oberbayern in enger Zusammenarbeit mit der IT, Haustechnik, Personalstelle und Beschaffung (bspw. Umzüge in Außenstellen) Durchführung von Verhandlungsverfahren und Vergabe von Direktaufträgen (bspw. Reparaturen) Raumplanung bestehender und neuer Liegenschaften Begleitung der Maßnahmen des Staatlichen Bauamts Inventarisierung der Vermögenswerte der Regierung von Oberbayern Betreuung des Zugangs- und Schlüsselmanagements inklusive der Sicherheitssoftware SALTO in enger Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Organisatorische Planung und Umsetzung sämtlicher Belange der Hausverwaltung (bspw. Parkordnung und Hausordnung) Betreuung und Pflege der CAFM-Software (Hausverwaltungssoftware) Betreuung von Anwärterinnen und Anwärtern in enger Zusammenarbeit mit der Ausbildungsleitung der Personalstelle Eigenständige Bearbeitung von Beschwerden Abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/in (m/w/d) (FH), fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, oder Vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikationsebene entspricht, z.B. Bachelor of Arts Public Management, Diplom-Finanzwirt/in (m/w/d), oder Abgeschlossener Beschäftigtenlehrgang II, Diplom-Jurist/in (m/w/d) (Abschluss Erste Staatsprüfung), oder Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) mit langjähriger Berufserfahrung in der Allgemeinen Inneren Verwaltung, vorzugsweise im Bereich der Zentralen Dienste Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft sowie Entscheidungsfreude Selbstständiges Arbeiten, sorgfältige Arbeitsweise Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise, Kommunikationsfähigkeit Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Soziale Kompetenz, insbesondere Team- und Konfliktfähigkeit Für interne Bewerber/innen (m/w/d) im Beamtenverhältnis ist die Übernahme entsprechend der bisherigen Besoldungsgruppe bis A :11, für externe bis A :10 möglich; eine weitere Entwicklung nach A :12 oder A :13 ist bei Übernahme entsprechender Aufgaben möglich Für Bewerber/innen (m/w/d) als Tarifbeschäftigte besteht die Möglichkeit einer Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 TV-L; nähere Informationen finden Sie z.B. unter oeffentlicher-dienst.info Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice unter bestimmten Voraussetzungen, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf.. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die Wahrnehmung der Aufgaben in Vollzeit gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) als stellvertretender Sachgebietsleiter Beitrag und Leistung

Mi. 10.08.2022
München
Die Bayerische Tierseuchenkasse - Anstalt des öffentlichen Rechts - ist eine selbstverwaltete Einrichtung zur Finanzierung staatlicher Tierseuchenbekämpfung und von Tiergesundheitsmaßnahmen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit einen Sachbearbeiter (m/w/d) als stellvertretender Sachgebietsleiter Beitrag und Leistung Sachbearbeitung im Gebiet Beitrag und Leistungen Entscheidung über Entschädigungs- und Beihilfeanträge Bewilligung von Zuschüssen Stellvertretende Leitung des Sachgebiets Einschlägige abgeschlossene Verwaltungsfachausbildung wie z.B. Verwaltungsfachwirt/in (AL II/ BL II), Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) oder vergleichbare Tätigkeit in entsprechender Position Gute Kenntnisse in den MS Office-Programmen (Word, Excel) Selbständige, gewissenhafte und sorgfältige Arbeitsweise Verantwortungsbereitschaft, Engagement und Bereitschaft zur Fortbildung Einen sicheren, unbefristeten und modernen Arbeitsplatz in München (Arabellapark) Sachgerechte Vergütung bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung, Jahressonderzahlung Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Entwicklungsmöglichkeit bis Entgeltgruppe 12 TV-L Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum Homeoffice Betriebliche Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten, vermögenswirksame Leistungen Jobticket, betriebliches Gesundheitsmanagement, vielfältiges Sportangebot, Casino-Nutzung Unterstützung bei der Wohnungssuche, Möglichkeit der Nutzung einer Betriebs-Kindertagesstätte Angenehmes, wertschätzendes Arbeitsklima Breit gefächerte Fortbildungsangebote Tiefgaragenstellplatz, hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Hygienekontrolleure/-innen (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2.000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Aus­gleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Inter­essen. Für unser Sachgebiet 53.1 – Gesundheit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Hygienekontrolleure/-innen (m/w/d) in Vollzeit Sie unterstützen die ärztlichen Fach­berater für Hygiene und die Umwelt­ingenieure an der Regierung Sie beraten und unterstützen die Gesundheits­ämter beim Vollzug hygiene­rechtlicher Bestimmungen aus dem Bereich Umwelt-, Trinkwasser-, Bade­gewässer-, Abfall- und Siedlungs­hygiene sowie Boden­schutz und Luft­reinhaltung Sie beobachten und bewerten die infektions­hygienischen Verhält­nisse in medizinischen Ein­richtungen sowie die epidemio­logische Situation im Hinblick auf nosokomiale Infektionen und das Auftreten von Infektions­erregern mit speziellen Resistenzen Sie beteiligen sich aktiv an Überwachungs­begehungen medizinischer Ein­richtungen in besonders gelagerten Fällen Sie wirken bei der Bearbeitung von Infektions­fällen, insbesondere Aus­brüchen, mit Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikations­ebene der Fach­laufbahn Gesund­heit, fachlicher Schwer­punkt Hygiene­kontrolldienst, oder Laufbahnbefähigung für die 2. Qualifikations­ebene der Fach­laufbahn Gesund­heit, fachlicher Schwerpunkt Hygiene­kontrolldienst, ein überdurch­schnittliches Beurteilungs­ergebnis in der letzten dienst­lichen Beur­teilung und grund­sätzlich die Bereit­schaft zum Absolvieren der modularen Qualifizierung Selbstständige Arbeitsweise Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfreude Gute Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen Teamfähigkeit Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Sicherer Umgang mit EDV-Standardprogrammen (MS Office) Zwei unbefristete Vollzeitstellen; eine Über­nahme von Beamten/-innen (m/w/d) ist maximal bis zur Besoldungs­gruppe A 10 möglich Bei Vorliegen der entsprechenden beamtenrechtlichen Voraus­setzungen besteht die Möglich­keit zur Absolvierung der modularen Qualifizierung Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeits­platz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrs­anbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetzten­kreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinder­krippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nah­verkehr, vermögens­wirksame Leistungen, ggf. Ballungs­raumzulage für den Verdichtungs­raum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Mehrere erste Sachbearbeiter (m/w/d) und zugleich stellvertretende Arbeitsgebietsleiter (m/w/d) für das Referat 26 „Hilfe zur Pflege“

Mi. 10.08.2022
München
Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 1.250 Mitarbeitende für die sozialen, gesundheitlichen, bildungspolitischen und kulturellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z.B. um Unterstützungsbedarfe, um den Betrieb von Gesundheitseinrichtungen, um Förder- und Berufsschulen, Kultur- und Heimatpflege sowie um Umweltfragen. Das eröffnet spannende Perspektiven in den unterschiedlichsten Bereichen. Mehrere erste Sachbearbeiter (m/w/d) und zugleich stellvertretende Arbeitsgebietsleiter (m/w/d) für das Referat 26 „Hilfe zur Pflege“ (Kennziffer 2022/26001-2) In der Hilfe zur Pflege schlägt unser Herz für die Menschen, die in der Versorgung ihres individuellen Pflegebedarfes Unterstützung benötigen. Mit Leidenschaft widmen wir uns denjenigen, die kurzzeitig oder dauerhaft vollstationär versorgt werden müssen und die ihren Pflegebedarf nicht aus eigenen Mitteln vollständig finanzieren können. Sie haben dieselbe Leidenschaft? Dann sind Sie bei uns genau richtig.Die Stelle beinhaltet neben der regulären Sachbearbeitung in der dritten Qualifikationsebene die folgenden Aufgaben: Als stellvertretende Arbeitsgebietsleitung (m/w/d) unterstützen Sie Ihren Vorgesetzten (m/w/d) bei organisatorischen Fragen und in Personalangelegenheiten.  Sie dienen dem Team neben der Arbeitsgebietsleitung als Vorbild und fördern damit den kollegialen Umgang miteinander.  Sie arbeiten wesentlich an der Weiterentwicklung des Wissensmanagements mit und planen sowie optimieren im ständigen Austausch mit der Arbeitsgebietsleitung die Arbeitsprozesse im Referat.  Sie sind dabei auch Ansprechpartner (m/w/d) für Fachfragen im Einzelfall.  Darüber hinaus planen und begleiten Sie zusammen mit der Arbeitsgebietsleitung (m/w/d) und der erste Sachbearbeitung (m/w/d) – fachliche Leitung (m/w/d) die Einarbeitung neuer Mitarbeitenden und die Ausbildung von Auszubildenden und Anwärtern (m/w/d) im Arbeitsgebiet.  Sie wirken in Gremien- und Projektarbeit gestaltend mit und vertreten darin das Referat.  Sie vertreten die erste Sachbearbeitung (m/w/d) – fachliche Leitung (m/w/d). Aufgaben der Sachbearbeitung in der dritten Qualifikationsebene: Sie bearbeiten die jeweiligen Anträge und prüfen die sozialhilferechtlichen Voraussetzungen nach dem SGB XI und SGB XII.  Sie entscheiden über Art, Umfang und Höhe der im Einzelfall zu leistenden Hilfen. Hierbei steht der Mensch mit seinem individuellen Bedarf im Mittelpunkt.  Vor diesem Hintergrund beraten Sie die hilfesuchenden Menschen auch in sozialhilferechtlichen Fragen.  Zudem setzen Sie öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Ansprüche durch.   Sie besitzen einen erfolgreichen Abschluss: In der dritten Qualifikationsebene – Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“ oder eine vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die dritte Qualifikationsebene entspricht, wie beispielsweise Bachelor of Arts „Public Management“ oder Beschäftigtenlehrgang II oder Hochschulstudium (Diplomabschluss, Bachelor oder vergleichbar), beispielsweise Diplom-Jurist (m/w/d) bzw. Volljurist (m/w/d) Bewerber (m/w/d), die bereits vor dem 01.01.2017 beim Bezirk Oberbayern beschäftigt waren und zum 31.12.2016 aufgrund der Vollendung des 40. Lebensjahres von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht befreit waren, können sich bewerben, sofern die Tätigkeiten der ausgeschriebenen Stelle der gleichen Qualifikationsebene entsprechen wie die der bisherigen Stelle. Sie sind offen, sich im Rahmen von Weiterbildungen neues Wissen anzueignen. Eine loyale Haltung zur Arbeitsgebietsleitung ist Ihnen wichtig. Jeder Mensch ist anders. Mit Konflikten können Sie gut umgehen. Ihre Teamfähigkeit kommt Ihnen bei dieser Tätigkeit zugute. Sie sind belastbar und können gut mit stressigen Situationen umgehen. Hektik bringt Sie nicht aus der Ruhe. Sie überzeugen uns mit Entscheidungsfreudigkeit. Für Sie gibt es keine Probleme, sondern nur Lösungen.  Ihre Devise heißt Struktur und Selbstständigkeit beim Arbeiten. Ein ausgeprägtes Serviceverständnis steht bei Ihnen an erster Stelle. Wünschenswert sind: Erste Erfahrungen in einer Führungstätigkeit Fundierte Erfahrungen im Bereich der Hilfe zur Pflege Sie erhalten die Chance, an der weiteren Entwicklung und Gestaltung des Referats mitzuwirken. Es erwartet Sie ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld. Sie arbeiten in einem engagierten Team mit einem guten Betriebsklima und einer wertschätzenden Führungskultur. Wir führen Sie an Ihre neuen, verantwortungsvollen Tätigkeiten klar und strukturiert mit individueller Unterstützung heran. Wir bieten Ihnen gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten an, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunftsorientiert stärken. Wir bieten Ihnen vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. flexible und familien­freundliche Arbeits­zeiten und eine Kinder­betreuung in der betriebs­eigenen Kinder­krippe. In der Phase der Wohnungssuche können wir Sie mit Übergangslösungen unterstützen. Darüber hinaus besitzt der Bezirk Oberbayern zahlreiche Wohnungen, auf die Sie sich als künftige Mitarbeitende bewerben können Auf einen Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Möglichkeit eines Jobtickets für Bahn und MVG können Sie sich freuen. Es besteht die Möglichkeit der Nutzung einer Kantine im Haus. Es handelt sich um mehrere unbefristete Vollzeitstellen sowie eine zunächst bis 10.04.2023 befristete Vollzeitstelle. Im Rahmen des Job- und Desksharings sind die Stellen grundsätzlich teilzeitfähig. Vergütung / erfolgt Besoldung nach Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA bzw. Besoldungsgruppe A11 BayBesG.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für schulisches Personal im Beschäftigungs- und/oder Beamtenverhältnis

Mi. 10.08.2022
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2.000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 43 – Schulpersonal suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine*n Sachbearbeiter*in für schulisches Personal im Beschäftigungs- und/oder Beamtenverhältnis an Grund-, Mittel-, Förder- bzw. Berufsschulen Das Sachgebiet 43 der Regierung von Oberbayern ist für die Personal­sachbearbeitung der Lehr­kräfte und des weiteren schulischen Personals zuständig. Als zuständige*r Sach­bearbeiter*in sind Sie Ansprech­partner*in für zahl­reiche Personen und helfen diesen bei personal­rechtlichen Fragen weiter. Sie leisten mit Ihrer Mitarbeit im Sach­gebiet 43 einen wertvollen Beitrag zur Sicher­stellung der Unterrichts­versorgung. Sie arbeiten in einem größeren Team aus jungen und erfahrenen Mitarbeitern, sodass eine kontinuierliche Ein­arbeitung zugesichert werden kann. Inner­halb des zugewiesenen Aufgaben­bereichs können Sie bereits nach kurzer Zeit selbst­ständig tätig werden. Abwicklung von personalrechtlichen Maßnahmen des schulischen Personals, insbesondere von Einstellungen (Erstellung von Schriftstücken, Prüfung der rechtlichen Voraussetzungen und Entscheidung) Durchführung weiterer Personalmaßnahmen wie die Genehmigung von Nebentätigkeiten, Teilzeitbeschäftigungen, Beurlaubungen usw. Programmtechnische Abwicklung der Personalmaßnahmen in SAP VIVA-PRO Schriftliche und mündliche Korrespondenz mit dem schulischen Personal, den Schulleitern und Schulämtern, dem Personalrat und anderen Behörden Ansprechpartner*in in sämtlichen Fragen der Personalverwaltung Abgeschlossenes Studium im juristischen Bereich oder der öffentlichen Verwaltung (z.B. Bachelor of Arts Public Management, Diplom-Jurist*in [Abschluss Erste Staatsprüfung], Bachelor of Law) oder Beschäftigtenlehrgang II oder Weiterbildung zum*zur Fach- oder Betriebswirt*in (FH) (z.B. Rechtsfachwirt*in, Steuerfachwirt*in, Wirtschaftsfachwirt*in, Diplom-Betriebswirt*in) oder Bilanzbuchhalter*in Abgeschlossenes Studium mit personalrechtlichem Schwerpunkt Interesse an personalrechtlichen Angelegenheiten, Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder im Bereich Personal ist wünschenswert Klare Kommunikationsfähigkeit und starke Serviceorientierung im Umgang mit Lehrkäften  Organisationsfähigkeit, Entscheidungsfreudigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit Bereitschaft, sich innerhalb eines Teams einzubringen Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen sowie die Bereitschaft, sich in neue Programme (SAP VIVA-PRO) einzuarbeiten Hohes Maß an Belastbarkeit und Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung bei Belastungsspitzen Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TV-L, nähere Informationen finden Sie z.B. unter oeffentlicher-dienst.info Eine bis 31.12.2023 befristete Beschäftigungsmöglichkeit Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die Wahrnehmung der Aufgaben in Vollzeit gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Fachaufsicht über die Staatlichen Bauämter München 2 und Freising bei Baumaßnahmen der Universitäten und Hochschulen

Mi. 10.08.2022
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2.000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 30.3 – Nichtstaatlicher Hochbau, Hochschulbau suchen wir zum 01.11.2022 eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Fachaufsicht über die Staatlichen Bauämter München 2 und Freising bei Baumaßnahmen der Universitäten und Hochschulen Mit Ihrer Mitarbeit im Sachgebiet 30.3 unterstützen Sie die professionelle Abwicklung von staatlichen Baumaßnahmen im anspruchsvollen Universitäts-Hochschulbereich in einer großen Bündelungsbehörde. Die Staatlichen Bauämter zeichnen sich als operative Ebene für die Planung und Durchführung der staatlichen Baumaßnahmen verantwortlich, in den Bezirksregierungen werden die Projekte zusammen mit weiteren beteiligten Fachbereichen geprüft und dem Bauministerium zur haushaltsrechtlichen Genehmigung vorgelegt. Die unmittelbare Nähe zu den Bauämtern und den beteiligten Stellen im Hause, wie z.B. der VOB-Stelle oder dem Baurechtssachgebiet, schafft wertvolle Synergieeffekte für eine effiziente Abwicklung der fachaufsichtlichen Aufgaben. Begleitung staatlicher Universitäts- und Hochschulbaumaßnahmen in München und auf dem Hochschulgelände von Weihenstephan gemäß den Richtlinien für die Durchführung von Hochbauaufgaben des Freistaates Bayern (RLBau 2020) Baufachliche Prüfungen und Erstellen von Prüfberichten in der Bauantragsphase, zu Projektunterlagen, Projektplanungen, im Änderungsmanagement und bei der Mittelabflussplanung Mitwirkung im turnusmäßigen Projektcontrolling zu Kosten, Terminen, Qualitäten Durchführung von Anhörungsverfahren gemäß § 18 Abs. 2 VOB/B Beratung in Fragen der HOAI Mitwirkung bei der Ausbildung von Referendarinnen und Referendaren und Anwärterinnen und Anwärtern Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium in Architektur oder als Diplom-Ingenieur/in (m/w/d) (FH) Architektur oder Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Beamter/-in (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik Mehrjährige Erfahrung in der Projektleitung oder Planung und Durchführung von großen Baumaßnahmen Zuverlässigkeit, Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft, auch bei hohem Arbeitsaufkommen Selbstständiges Arbeiten Klare, verbindliche Kommunikation, Konfliktfähigkeit Sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen Für Bewerber/innen (m/w/d) im Beamtenverhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend Ihrer Besoldungsgruppe bis A 12 Für Bewerber/innen (m/w/d) als Tarifbeschäftigte besteht die Möglichkeit einer tarifgerechten Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TV-L; nähere Informationen finden Sie z.B. unter oeffentlicher-dienst.info Eine unbefristete Stelle Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen Einen krisensicheren Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung Einkauf, Rahmenverträge

Mo. 08.08.2022
München
Das Erzbischöfliche Ordinariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde der Erzdiözese München und Freising. Wir suchen für die Hauptabteilung Beschaffungsmanagement im Ressort Zentrale Dienste zum nächstmöglichen Termin eine Abteilungsleitung Einkauf, Rahmenverträge(Beschäftigungsumfang: 39 Stunden / Woche). Personelle und organisatorische Leitung der Abteilung Entwickeln von Zielsetzungen und Maßnahmenpläne, einschließlich der Weiterentwicklung der Fachkonzeption Berichtwesen gegenüber der Hauptabteilungsleitung und Ressortleitung Durchführen von systematischem Monitoring nach Maßgabe von spezifischen Governance- und Compliance-Regeln (u.a. diözesane Standardeinkaufsprozesse) Mitwirken bei der Weiterentwicklung der Hauptabteilung Beschaffungsmanagement unter Berücksichtigung der Einhaltung von Wettbewerbs- und Compliance-Anforderungen und einschlägigen Vergabeverfahren sowie Implementierung von strategischen Grundsatzentscheidungen Mitarbeit bei abteilungs- und ressortübergreifenden Projekten Zusammenarbeit mit externen Partnern (u.a. kirchliche und staatliche Beschaffungsstellen). abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.-Univ./MA oder MBA)  im Bereich Betriebswirtschaftslehre, Ingenieurwesen, Verwaltungswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation einschlägige Berufserfahrung als Führungskraft mit mehrjährige Erfahrung in Beschaffung/Vertrieb oder als Leiter (m/w/d) einer Beschaffungsstelle einer öffentlichen Verwaltung fundierte Kenntnisse über und Erfahrungen mit Veränderungsprozessen souveräne Kenntnisse und Fertigkeiten in Moderation und Präsentation sehr gute IT-Kenntnisse, z. B. SAP-SRM und e-Vergabeplattformen, und guter Umgang mit gängigen IT-Anwenderprogrammen (Excel, Access, etc.) Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht (VOL/VOF). Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche. eigenverantwortliches Arbeiten in einem kollegialen und wertschätzenden Arbeitsumfeld familienfreundliche Arbeitszeitregelungen und Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten Vergütung nach ABD (entspricht TVöD), Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und ggf. Münchenzulage bzw. Kinderbetreuungszuschuss vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und unsere Angebote „Spiritualität leben“ zahlreiche Zusatzleistungen, z. B. Betriebskantine, Mitarbeiterrabatte, Jobticket, umfangreiche Gesundheits- und Fitnessangebote eigene Kita- und Schulplätze, Mietangebote über internes Forum. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: