Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 3 Jobs in Pennrich

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 2
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Angestellte

Referent (m/w/d) für den Prüfbereich des Just Transition Fund (JTF)

Di. 07.12.2021
Dresden
Im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung V die Stelle eines Referenten (m/w/d) für den Prüfbereich des Just Transition Fund (JTF) im Referat 51 „Prüfbehörde Strukturfonds, Bescheinigende Stelle“ unbefristet zu besetzen. Die in Referat 51 angesiedelte Prüfbehörde zeichnet für die Prüfung der Umsetzung der Förderprogramme für den Europäischen Sozialfonds (ESF), Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) sowie demnächst für den Just Transition Fonds (JTF) verantwortlich. Darüber hinaus nimmt das Referat auch die Aufgaben der Bescheinigenden Stelle für die EU-Agrarfonds wahr. Die Prüfbehörde erstellt für jedes Programm eine Prüfstrategie für die Durchführung der Prüfungen. Mit ihren Prüfgruppen sorgt die Prüfbehörde dafür, dass das ordnungsgemäße Funktionieren des Verwaltungs- und Kontrollsystems der Programme und die Vorhaben auf der Grundlage der erklärten Ausgaben geprüft werden. Die Arbeit der Prüfbehörde und ihr Prüfurteil bilden die wesentliche Grundlage für die Bewertung der Umsetzung der EU-Förderung durch die Europäische Kommission. Für den neuen Prüfbereich des JTF, der die sächsischen Braunkohleregionen bei der Bewältigung der sozioökonomischen Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Übergang zu einer klimaneutralen Wirtschaft unterstützen soll, suchen wir Verstärkung. Der JTF verbindet den Strukturwandel und die Energiewende mit den Zielen des Green Deals für eine klimaneutrale Europäische Union 2050. Vergabe von Prüfungsleistungen und Begleitung der externen Prüfer bei ihren Prüfungen sowie Bearbeitung von Grundsatzfragen der EU-Finanzkontrolle, insbesondere Prüfstrategie, Jahresprüfplan und Controlling der Prüfgruppe, Qualitätssicherung nach ISA 220, Berichterstattung an Bund und EU-Kommission, Auswertung von Grundsatzdokumenten, Leitlinien und Berichten der EU-Kommission, der Rechnungshöfe und anderer Prüfstellen, EDV-Angelegenheiten (inkl. Prüfmodul FIKO Audit und SFC 2014), Vertretung der Prüfbehörde im Begleitausschuss und im Bund-Länder-Arbeitskreis, Vorbereitung der Förderperiode 2021 bis 2027 sowie Vertretung des Referatsleiters als Leiter der Prüfbehörde JTF. ein Abschluss als Volljurist/in und eine überdurchschnittliche juristische Leistungsfähigkeit, die entweder in beiden juristischen Staatsexamen mit der Note „befriedigend" oder im Durchschnitt der Prüfungsgesamtnoten des ersten und zweiten juristischen Staatsexamens mit mindestens 6,5 Punkten zum Ausdruck gebracht wird. Von Vorteil sind berufliche Erfahrungen, bevorzugt in der öffentlichen Verwaltung. Wünschenswert sind: Kenntnisse im Vergaberecht bzw. in der Durchführung von Vergaben, Grundkenntnisse internationaler Prüfungsstandards, Kenntnisse im Revisions- und Zuwendungsrecht jeweils mit seinen EU-rechtlichen Bezügen, Kenntnisse bei der Beurteilung betriebswirtschaftlicher Vorgänge (Bilanzierung, Buchführung) sowie Englischkenntnisse. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden erwartet: gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Einsatzbereitschaft und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit und souveränes Auftreten, hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Flexibilität bei Belastungsspitzen. ein Einstiegsgehalt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) - in Abhängigkeit der künftig wahrzunehmenden Tätigkeiten und bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bestehen Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 14 TV-L, eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit europäischem Bezug, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u. a. flexible Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung, persönliche und fachliche Entwicklung durch ein umfangreiches Fortbildungsangebot, das Angebot eines Job-Tickets der Deutschen Bahn bzw. des jeweiligen Verkehrsverbundes im Freistaat Sachsen und ein Betriebliches Gesundheitsmanagement. Für eine Teilzeitbeschäftigung (ab 30 Wochenstunden) ist die Stelle grundsätzlich geeignet.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Studienrichtungen Bau-/Verkehrs­ingenieurwesen im Bereich Finanzierung der Eisenbahninfrastruktur

Fr. 03.12.2021
Dresden
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das EBA sucht für den Sachbereich 5 in der Außenstelle Dresden zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Studienrichtungen Bau-/Verkehrs­ingenieurwesen im Bereich Finanzierung der Eisenbahninfrastruktur Der Dienstort ist Dresden. Referenzcode der Ausschreibung 20212274_9339 Beurteilung von Planungen bei Investitionsvorhaben in die Schienenwege der Eisenbahnen des Bundes im Rahmen von Sonderprogrammen Technisch/wirtschaftliche Prüfung von Finanzierungsanträgen und Erteilung von finanziellen Baufreigaben Prüfung der wirtschaftlichen und zweckentsprechenden Verwendung von Bundesmitteln Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen, Verkehrswesen oder vergleichbare Fachrichtung, Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt im Bereich Bau oder Verkehr oder Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst in der Bundesverwaltung Wichtige Anforderungskriterien: Grundkenntnisse des Eisenbahnbaus und -betriebes Erfahrungen und Kenntnisse im oben genannten Aufgabengebiet sind von Vorteil (zum Beispiel einschlägige Kenntnisse in der Prüfung von Finanzierungsanträgen, Kenntnisse in der Beurteilung sowie Bewertung von Planungen in zuwendungsrechtlicher Hinsicht sowie der Prüfung der zweckentsprechenden Verwendung von Bundesmitteln) Einschlägige Erfahrung in der Planung, Durchführung und Abwicklung von Bauvorhaben Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen und technischen Vorschriften und der Regelwerke Verständnis für haushaltsrechtliche Zusammenhänge Organisations- und Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit Fähigkeit und Bereitschaft, sich selbstständig in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten Kontakt- und Kooperationsfähigkeit, sicheres und gewandtes Auftreten, sachbezogenes Durchsetzungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick im Umgang mit Dritten Ausgeprägte Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit Bereitschaft für gelegentliche Dienstreisen Sicherer Umgang mit EDV im Hinblick auf die EDV-gestützten Verwaltungsverfahren Gleistauglichkeit (analog G25-Untersuchung) wird vorausgesetzt (Prüfung durch Arbeitgeber) Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o. g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes der BesGr A 10 und A 11 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über ein abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der o. g. Fachrichtungen verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 10/11 BBesO bzw. E 11 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich höchstens in die Entgeltgruppe E 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise: Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Referent Wirtschaftspolitik und Mittelstand (m/w/d)

Mi. 01.12.2021
Dresden
Die Industrie- und Handelskammer Dresden steht in der Verantwortung, das Gesamtinteresse der ihr zugehörigen Gewerbetreibenden ihres Bezirkes, einschließlich der Gesamtverantwortung der gewerblichen Wirtschaft, wahrzunehmen. Um dieser Aufgabe auch in Zukunft gerecht werden zu können, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Hauptgeschäftsstelle in Dresden in Vollzeit einen Referenten Wirtschaftspolitik und Mittelstand (m/w/d).-          bereichsübergreifendes Monitoring der Wirtschafts- und Mittelstandspolitik auf Landes- und Bundesebene -          Aufbereitung mittelstandspolitischer Themen für Befassung im Ehrenamt und für Kommunikation gegenüber Mitgliedsunternehmen und Politik -          Erstellung wirtschaftspolitischer Grundsatzdokumente -          Pflege und Aufbau eines breiten Netzwerks mit politischen Entscheidungsträgern insbesondere auf Landes- und Bundesebene in Abstimmung mit der Landesarbeitsgemeinschaft der sächsischen IHKn -          regelmäßige Abstimmung mit den einzelnen Geschäftsbereichen der IHK zu allen Themen der politischen Interessenvertretung -          Vertretung des Referenten des Präsidenten im Bereich der Hauptgeschäftsführung -          Einrichtung und Betreuung fachspezifischer Arbeitskreise auf Anweisung des Hauptgeschäftsführers-          ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts- oder Politikwissenschaft oder vergleichbare Qualifikation -          einschlägige Berufserfahrung mit nachweisbaren Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit -          hohe Belastbarkeit und Bereitschaft zu kurzfristigen, thematisch wechselnden Projektarbeiten -          sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift sowie Freude am Dialog mit Unternehmern und externen Partnern und Spaß daran, die Leistungen der IHK in der Öffentlichkeit vorzustellen -          Teamfähigkeit, professionelles Auftreten sowie Taktgefühl und achtsames Umgehen mit sensiblen Informationen -          gute Sprachkenntnisse in Englisch-      ein vielseitiges, verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, interessante Kontakte und ein starkes Netzwerk aus Industrie- und Handelskammern -      ein leistungsgerechtes Vergütungssystem -      eine zielgerichtete Einarbeitung und sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten -      flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten -      Leistungen einer Gruppenunfallversicherung und Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersversorgung -      betriebliches Gesundheitsmanagement -      Zuschuss zum Job-Ticket im VVO-Verkehrsverbund und unentgeltliche Parkplätze -      Pausenversorgung
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: