Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 7 Jobs in Persebeck

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Home Office möglich 6
  • Teilzeit 5
  • Vollzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 2
Angestellte

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) an der Fakultät für Psychologie - Teilzeit

Mi. 20.10.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden An der Fakultät für Psychologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) in Teilzeit (19,915 Std./Woche = 50 %) zu besetzen. Die Stelle ist im Rahmen eines Projektes zunächst befristet bis zum 31.12.2026.Sie betreuen selbstständig EU-Projekte (Horizon Europe) der eingegliederten Lehrstühle und sind für einen reibungslosen administrativen Ablauf dieser Projekte zuständig. Hierzu gehören u.a. folgende Aufgaben: Englischsprachige Korrespondenz und Kommunikation mit den jeweiligen Kooperationspartnern und den Organisationseinheiten der EU Selbstständiges administrativ-finanzielles Management der verschiedenen EU -Projekte Organisation und Überwachung von Beschaffungsvorgängen Erstellung der „financial reports“ nach Vorlage der EU auf der funding & tenders Plattform Vorbereitung und Begleitung von Audits durch Wirtschaftsprüfer der RUB Regelmäßige Kontrolle der Arbeitszeitnachweise der Mitarbeiter Personalangelegenheiten Reiseorganisation und Reisekostenabrechnung Außerdem haben Sie immer die aktuellen Entwicklungen der EU-Projektgeber (Änderungen der Verwendungsrichtlinien, neue Calls, Änderungen auf der Plattform) im Blick. Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder eine vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst Erfahrungen im Finanz-und Haushaltswesen sowie im Drittmittel-Finanzmanagement Idealerweise Erfahrungen in der Verwaltung und Koordination von EU-Projekten Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend erforderlich Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit Zuverlässigkeit und eigenständige Arbeitsweise Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem engagierten Team mit vielfältigen internationalen Kontakten Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Die Möglichkeit anteilig im Home-Office zu arbeiten[AN1] [FdPE2]  Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung in der Entgeltordnung des TV-L erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich sowohl an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal der Ruhr-Universität Bochum als auch an externe Bewerber/innen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Finanzen, Organisation, Personal, Verwaltungsangelegenheiten

Mi. 13.10.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Ressortbüro Planen, Bauen, Umwelt- und Klimaschutz einen, eine Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Finanzen, Organisation, Personal, Verwaltungsangelegenheiten Verwaltung und Betreuung des Ressortbudgets inkl. Personalkosten Personal- und Organisationsangelegenheiten im Ressort Selbstständige Bearbeitung, Überwachung und laufende Fortführung von Haushalts-, Kassen- und Rechnungsangelegenheiten Mitarbeit bei organisatorischen Entscheidungen und Koordination verschiedener Aufgaben Organisation / Betreuung von Ausschüssen und politischen Arbeitskreisen Allgemeine Aufgaben und Verwaltungsangelegenheiten im Ressortbüro Abschlussprüfung als Verwaltungs(fach)angestellter, Verwaltungs(fach)angestellte und Angestelltenprüfung II, Fachrichtung Kommunalverwaltung alternativ: Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst), Fachrichtung Kommunaler Verwaltungsdienst alternativ: Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (FH-Diplom, Bachelor) und Berufserfahrung in kommunalen Verwaltungen oder Unternehmen Gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS Office Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse in der Anwendung von Infoma und Profis sind von Vorteil Eigeninitiative, Leistungsfähigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten, Organisationskompetenz Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und aufgeschlossenes / freundliches Verhalten gegenüber Bürgerinnen und Bürgern Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 9c TVöD-V Besoldung als Beamter, Beamtin nach BesGr. A 10 LBesG NRW Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsmanagement Erfolgsbonus
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Heimunterbringungsdienst

Mi. 13.10.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Erziehungshilfen einen, eine Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Heimunterbringungsdienst Gestaltung und Steuerung der stationären Hilfen zur Erziehung sowie der stationären Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder, Jugendliche und Heranwachsende Gestaltung und Steuerung von ambulanten Hilfen zur Erziehung für Heranwachsende Gestaltung und Steuerung der Hilfen für „Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge (UMF)“ Die vorgenannten Aufgabengebiete umfassen insbesondere folgende Aufgaben: Einleitung und Vermittlung von Hilfen zur Erziehung Erstellung und Fortschreibung einer zielorientierten Hilfeplanung Mitwirkung bei der Bewältigung von Krisen während der Unterbringung Netzwerkarbeit Wahrnehmung der Kinderschutzaufgaben, insbesondere für „UMF“ Durchführung des Altersfeststellungsverfahrens für „UMF“ Mitwirkung in Familiengerichtsangelegenheiten Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagoge, Diplom-Sozialpädagogin (FH) bzw. Diplom-Sozialarbeiter, Diplom-Sozialarbeiterin (FH) bzw. Sozialpädagoge, Sozialpädagogin / Sozialarbeiter, Sozialarbeiterin (B.A.) mit staatlicher Anerkennung Vertiefte Kenntnisse im Kinder- und Jugendrecht und im Familienrecht, Grundkenntnisse in den angrenzenden Rechtsgebieten und im sozialen Leistungsrecht Vertieftes Grundlagenwissen und berufliche Erfahrung in der Steuerung von Hilfeprozessen und der Konzept- und Qualitätsentwicklung Kenntnisse und Fähigkeiten im Arrangieren von Ressourcen, im Ermöglichen von Selbstwirksamkeit, zur Krisenbewältigung und im ganzheitlichen Fallverstehen Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen (z. B. Arbeitseinsatz am Nachmittag, Übernahme von Bereitschaftsdiensten). Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG S 14 TVöD-V Besoldung als Beamter, Beamtin nach BesGr. A 10 LBesG NRW Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsmanagement Erfolgsbonus Hinweis: Bedenken Sie, dass aufgrund der Änderung im Masernschutzgesetz, spätestens bei der Einstellungsuntersuchung, der Nachweis über die Masernimmunität nachgewiesen werden muss. Gegebenenfalls werden Sie durch unseren Betriebsarzt nachgeimpft.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Genehmigungen Sicherung

So. 10.10.2021
Essen, Ruhr
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Organisationseinheit Genehmigungen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) Genehmigungen Sicherung Bearbeitung von Fragestellungen im Bereich der Sicherung von Zwischenlagern Verfahrensrechtliches Abwickeln und Führen von Genehmigungsverfahren zum Schutz gegen „Störmaßnahmen oder sonstige Einwirkungen Dritter“ (SEWD) Enge Abstimmung mit der für sicherheitstechnische Fragestellungen und die Gesamtführung der Genehmigungsverfahren zuständigen Abteilung Unterstützung der Standorte in den aufsichtlichen Verfahren im Bereich der Anlagensicherung Bewerten von neuen Gesetzen, Verordnungen und relevanten Regelwerken im Hinblick auf den Schutz gegen SEWD Erstellung bzw. Beauftragung Dritter zur Erstellung der im Rahmen der Genehmigungsverfahren zum Schutz gegen SEWD erforderlichen Antragsunterlagen Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium mit einer technischen oder natur­wissen­schaftlichen Ausrichtung Berufserfahrung und Kenntnisse auf den Gebieten atomrechtlicher Genehmigungsverfahren und der Sicherung kerntechnischer Anlagen wünschenswert Sicherer Umgang mit den gängigen IT-Anwendungsprogrammen Sehr gute analytische und kommunikative Fähigkeiten Verbindlichkeit sowie sicheres Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartner*innen Engagierter, eigenverantwortlicher Arbeitsstil Reisebereitschaft Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme
Zum Stellenangebot

Gesundheitsmanager, Gesundheitsmanagerin (m/w/d)

Fr. 08.10.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum 01.01.2022 für den Bereich Personal einen, eine Gesundheitsmanager, Gesundheitsmanagerin (m/w/d) Gesundheitsmanagement Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führen Maßnahmen aus den Gesprächen ableiten und nach Konzept umsetzen Mitwirkung an Gesundheitsthemen Abschlussprüfung als Verwaltungs(fach)angestellter, Verwaltungs(fach)angestellte und Angestelltenprüfung II, Fachrichtung Kommunalverwaltung alternativ: Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst), Fachrichtung Kommunaler Verwaltungsdienst alternativ: Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Gesundheitsmanagement, Gesundheitswissenschaften, Arbeitsschutz, Public Health, Wirtschaftspsychologie, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften oder vergleichbare Fachrichtungen Mehrjährige Berufserfahrung; Erfahrung im Bereich Gesundheitsmanagement ist von Vorteil Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten Teamfähigkeit, Soziale Kompetenz, Einfühlungsvermögen Beratungs-, Entscheidungs- und Gesprächskompetenz Fähigkeit, sich flexibel auf neue Situationen einzustellen Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Durchsetzungsvermögen Führerschein Klasse B (alte Klasse 3) Aufgeschlossenes und freundliches Verhalten gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - auch in schwierigen Situationen Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (Beschäftigte 19,5 Stunden wöchentlich / Beamte, Beamtinnen 20,5 Stunden wöchentlich). Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 9c TVöD-V Besoldung als Beamter, Beamtin nach BesGr. A 10 LBesG NRW Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsmanagement Erfolgsbonus
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) E-Government

Fr. 08.10.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stabstelle Digitalisierung einen, eine Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) E-Government Steuerung und Umsetzung der E-Government-Maßnahmen der Stadtverwaltung Iserlohn gem. Onlinezugangsgesetz und E-Government-Gesetz NRW Verwaltungsweites Prozessmanagement in Zusammenarbeit mit den betroffenen Fach-bereichen und Ressortbüros sowie dem Büro für Verwaltungssteuerung: Prozessauf-nahme und -darstellung sowie ggf. Prozessoptimierung der priorisierten Verwaltungs-dienstleistungen im Hinblick auf Digitalisierungspotenziale inkl. dem Ausbau der digitalen Arbeitsweise (E-Akte und Workflowsystem) Kommunikationsmanagement zur Information, Schulung und Beteiligung der unterschiedlichen Akteure zu Digitalisierungsthemen (z. B. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Öffentlichkeit, Politik) Organisation, Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Informationsveran-staltungen sowie politischer Gremiensitzungen (Ausschuss für Digitalisierung und Zukunft) Übergreifende interdisziplinäre und interkommunale Zusammenarbeit: Netzwerkarbeit in verschiedenen Gremien und Austausch mit regionalen und nationalen Referenzprojekten Fördermittelmanagement für E-Government-Projekte Abschlussprüfung als Verwaltungs(fach)angestellter, Verwaltungs(fach)angestellte und Angestelltenprüfung II, Fachrichtung Kommunalverwaltung alternativ: Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener nicht-technischer Dienst), Fachrichtung Kommunaler Verwaltungsdienst Kenntnisse und Erfahrungen mit Prozessen und organisatorischen Arbeitsabläufen Erfahrungen und Fähigkeiten in der Planung und Durchführung von Projekten, Veranstaltungen und breit angelegten Beteiligungsprozessen unterschiedlicher Akteure sind von Vorteil Affinität zu modernen Informationstechnologien Fähigkeit zur Kommunikation auf verschiedenen Ebenen mit unterschiedlichsten Zielgruppen innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung Einfühlungsvermögen Fähigkeit, in einem Team mitzuwirken Anwendung von Kommunikations-, Moderations- und Präsentationstechniken sowie kompetentes, freundliches und sicheres Auftreten Analytisches Denkvermögen, gute Auffassungsgabe für Strukturen und Arbeitsabläufe Eigeninitiative, selbstständige Arbeitsweise, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Er-fordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 11 TVöD-V Besoldung als Beamter, Beamtin nach BesGr. A 11 LBesG NRW Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsmanagement Erfolgsbonus
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Projektmanagement / Projektverwaltung Smart City

Fr. 08.10.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich Umwelt und Stadtentwicklung einen, eine Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Projektmanagement / Projektverwaltung Smart City Im Jahr 2020 wurde die Stadt Iserlohn in das Bundesmodellprogramm „Smart Cities made in Germany“ aufgenommen und als Modellprojekt „Smart City“ ausgewählt. Kernpunkte des Modellprojektes in Iserlohn sind die Umsetzung der folgenden fünf Maßnahmen Digitaler Wissenscampus – Innovatives Stadtquartier am Stadtbahnhof Analoge und digitale Bürgerbeteiligung / Stadtlabor I-LAB – Erfahrungsaustausch a-BUS Iserlohn – New Mobility Lab Optimierung der Geodaten Im Team „Iserlohn digital“ sollen die fünf oben aufgeführten Maßnahmen bis zum Jahr 2025 umgesetzt werden. Ansässig ist das Team im Stadtlabor in der Iserlohner Innenstadt. Projektmanagement bei den Smart City-Projekten des Förderprogramms „Smart Cities made in Germany“: Steuerung und Umsetzung der Projektansätze Digitaler Wissenscampus, Stadtlabor und Innovations-Lab (I-Lab) Organisation, Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Veranstaltungsformaten zur Information und Beteiligung der unterschiedlichen Akteure, insbesondere mit Bürgerbeteiligung (z. B. Innovationsworkshops, Hackathons, Design Thinking, Think Tanks) Steuerung und Mitarbeit im Rahmen des Kommunikations- und Beteiligungsmanagement in Abstimmung mit der Projektleitung Smart City: Enger Austausch bzw. Abstimmung und Vernetzung mit den beteiligten städtischen Fachämtern sowie mit weiteren Akteuren wie z. B. Unternehmen, Behörden, Initiativen und wissenschaftlichen Einrichtungen Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Fördermittelmanagement Beantragung und Controlling von Fördermitteln Berichtswesen Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor), Studiengang Betriebswirtschaftslehre, Stadtentwicklung, Stadt-/Raumplanung, Kommunikations-/Medienwissenschaften oder vergleichbare Studiengänge alternativ: Abschlussprüfung als Verwaltungs(fach)angestellter, Verwaltungs(fach)angestellte und Angestelltenprüfung II, Fachrichtung Kommunalverwaltung Berufserfahrung ist von Vorteil Erfahrung in der Planung und Durchführung von Projekten, Veranstaltungen und Beteiligungsprozessen Gute Kenntnisse rund um digitale Themen, Trends, Technologien sowie die Bewertung ihrer Auswirkungen Begeisterung für Innovationen und Zukunftsvisionen Affinität zu den Themen Smart City und Digitale Transformation Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Kreativität, Gestaltungswille, Koordinationsfähigkeit, Flexibilität Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und freundliches Auftreten Mobilität, Führerschein Klasse B (alte Klasse 3) Freude an der Herausforderung, in einem sehr dynamischen und komplexen Arbeitsumfeld zu wirken Spaß an eigenverantwortlicher Arbeit in einem kleinen Team mit viel Gestaltungsspielraum Es handelt sich um eine für die Dauer der Förderung des Projektes Smart City bis 31. Oktober 2025 befristete Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 11 TVöD-V Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsmanagement Erfolgsbonus
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: