Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 19 Jobs in Plochingen

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 19
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 15
  • Vollzeit 15
  • Home Office möglich 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 15
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 1
Angestellte

Sachbearbeiter*in Verwaltung (m/w/d)

Mo. 18.10.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Verwaltung (m/w/d) Wir suchen ab 1. November 2021 eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) Verwaltung mit Schwerpunkt Finanzen im Fachbereich Zentrale Koordination für das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Abteilung StadtPalais – Museum für Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Das StadtPalais – Museum für Stuttgart ist für die stadtgeschichtliche Sammlung verantwortlich und bietet neben seiner Dauerausstellung regelmäßige Sonderausstellungen, Veranstaltungen und Events für ein breites Publikum. Darüber hinaus gehören das „Stadtlabor“ und die Museen Hegel-Haus, Stadtmuseum Bad Cannstatt, Städtisches Lapidarium und die Heimatmuseen Möhringen und Plieningen in den Verantwortungsbereich des StadtPalais. Die Verwaltung gehört zum Sachgebiet "Zentrale Koordination" und unterstützt die Direktion sowie die einzelnen Sachgebiete und Teams bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und Ziele. Sie sind für die Bereiche Finanzen, Sekretariat Direktion und Personal zuständig. Rechnungsbearbeitung mit DIC/SAP und Anlagenbuchhaltung Kassenangelegenheiten (z.B. Führen der Handkasse, Ansprechperson für das Geldtransportunternehmen etc.) Erstellung von Finanzberichten in SAP Rechnungsstellung an Externe Organisation und Vorbereitung von Besprechungen und Terminkoordination Erledigung der Korrespondenz Ansprechperson für Fragen personalrechtlicher Natur (z.B. Urlaub, Krankheit, Arbeitszeiterfassung, Dienstreisen, Fortbildungen etc.) allgemeine administrative und organisatorische Aufgaben Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d), Kaufmann/Kauffrau (m/w/d) für Büromanagement, eine erfolgreich abgeschlossene erste Prüfung nach der Entgeltordnung (VKA) oder alternativ eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation sichere Anwendung aller gängigen MS-Office-Programme Erfahrung im Bereich Rechnungswesen sowie SAP-Kenntnisse sind von Vorteil selbständige und strukturierte Arbeitsweise hohes Planungs- und Organisationsgeschick ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sicheres und freundliches Auftreten sowie gute Umgangsformen eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) – Vollzeit / Teilzeit

Mo. 18.10.2021
Reutlingen
Die Bezirksärztekammer Südwürttemberg ist eine Selbstverwaltungskörperschaft, die die beruflichen Belange aller Ärztinnen und Ärzte im Regierungsbezirk Tübingen wahrnimmt.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Abteilung Weiterbildung einenSachbearbeiter (m/w/d) – Vollzeit / TeilzeitBeratung von Ärztinnen und Ärzten bei ihrer WeiterbildungErstellen von BescheidenBeantwortung von Anfragen zu ärztlichen Qualifikationen und FachbezeichnungenAbschluss an einer (Fach-)Hochschule für öffentliche Verwaltung oder eine vergleichbare, verwaltungsnahe BerufsausbildungSichere schriftliche und mündliche AusdrucksfähigkeitBerufserfahrung ist von VorteilGute PC-Kenntnisse sind von VorteilEine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit sowie eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV-L (Entgeltgruppe E8/E9) mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in für das Fallmanagement in der ordnungsrechtlichen Unterbringung (m/w/d)

Mo. 18.10.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Mitarbeiter*in für das Fallmanagement in der ordnungsrechtlichen Unterbringung (m/w/d) Wir suchen zum 1. Februar 2022 eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Zentrale Fachstelle der Wohnungsnotfallhilfe in dem Sachgebiet Städtische Wohnungsnotfallhilfe in der Abteilung Sozialarbeit und Betreuungsbehörde der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Mitarbeitenden des Sozialamts beraten, unterstützen, fördern und integrieren Ältere und Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung, von Armut und Wohnungslosigkeit betroffene Menschen sowie Flüchtlinge und arbeiten motiviert und engagiert für eine bedarfsgerechte soziale Infrastruktur und gesellschaftliche Teilhabe. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag. Erstkontakt und Clearing akuter Problemlagen und Vermittlung in Sozialunterkünften und Gebäuden der Notübernachtung Analyse der psychosozialen und wirtschaftlichen Situation der Haushalte insbesondere vor dem Hintergrund der Wohnbiographie und Erarbeitung der daraus resultierenden Unterstützung und Entwicklung passgenauer Hilfemaßnahmen Erkennen, Einschätzen und Risikobewertung von Handlungsbedarfen in den Fällen und sich daraus ergebende Kommunikation mit den fallzuständigen Diensten und notwendigen Akteuren Entwicklung eines Wissensmanagements zur erfolgreichen Unterstützung von Fachberatungsstellen und ordnungsrechtlich untergebrachten Menschen sowie Pflege der Dokumentation und Erstellung aussagekräftiger statistischer Daten, für kurzfristige Anfragen sowie für eine mittel und -langfristige Planung Verfassen von fachlichen Stellungnahmen und Dokumenten Unterstützung der Betreiber der Sozialunterkünfte bei der Aufrechterhaltung angemessener Wohn und Verhaltensstandards sowie enge Absprachen mit den Sozialdiensten in den Gebäuden der zentralen Notübernachtung regelmäßige Kontakte zu den untergebrachten Familien und Alleinerziehenden und enge Zusammenarbeit mit der neu geschaffenen Stelle, die für die Koordination des Bürgerschaftlichen Engagements verantwortlich ist Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d) (FH) / Bachelor of Arts (Public Management) oder DiplomSozialarbeiter*in (m/w/d) oder Sozialpädagoge*in (m/w/d) (FH/BA) bzw. Bachelor of Arts in den Studiengängen: Soziale Arbeit, Sozialwesen oder Sozialpädagogik die Übernahme der Verantwortung für die Gewährleistung der Unterbringung von Menschen in existenziellen Notlagen und die entsprechende verantwortliche Klärung auch schwieriger Einzelfälle (gute Rechtskenntnisse im Bereich SGB II und SGB XII) Fähigkeiten zu vernetztem und kooperativem Arbeiten in arbeitsfeldübergreifenden Kontexten Beratungs- und Moderationskompetenz sowie Kenntnisse im Konfliktmanagement Freude an situativem Arbeiten und an der Arbeit in einem Team Fähigkeit zur zeitnahen Beantwortung von Anfragen und Verschriftlichung von Sachverhalten hohes Engagement und die Fähigkeit, eine neue Aufgabe konzeptionell weiterzuentwickeln und auszuwerten Erfahrung, insbesondere in den Bereichen Verwaltung, Case Management und der Wohnungsnotfallhilfe sind wünschenswert eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung einen sicheren und modernen Arbeitsplatz (in zentraler Lage) Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die nach dem 31. Dezember 1970 geboren wurden, gemäß Masernschutzgesetz vor Einstellung mindestens zwei Masern-Schutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen müssen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Vermessung, Bezirk Filder (m/w/d)

Mo. 18.10.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachgebietsleitung Vermessung, Bezirk Filder (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Sachgebietsleitung für die Abteilung Vermessung des Stadtmessungsamtes der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Abteilung Vermessung nimmt für städtische Aufgaben planungsbegleitende Vermessungen, Bauvermessungen und sonstige Vermessungen wahr. Als untere Vermessungsbehörde führt sie Katastervermessungen und Grenzfeststellungen durch. Führung des Sachgebiets Filder Koordinierung und Qualitätssicherung der operativen vermessungstechnischen Leistungen des Sachgebiets fachliche und rechtliche Prüfung der Liegenschafts- und Ingenieurvermessungen des Sachgebiets Einführung neuer Technik und Verfahren im Arbeitsprozess, Anwenderunterstützung Unterstützung der Sachbearbeiter*innen bei schwierigen Vermessungen im Innen- und Außendienst Untersuchung und Beurteilung von Eintragungen über Rechte im Grundbuch (insbesondere nach § 84 Grundbuchordnung) Beglaubigung von Anträgen auf Vereinigung und Teilung von Grundstücken Ansprechpartner*in Liegenschaftskataster für Abteilung Abschluss als Diplom-Ingenieur*in (m/w/d) (FH) bzw. Bachelor of Science/Engineering der Fachrichtung Geodäsie/Vermessung/Geoinformatik und mehrjährige Berufserfahrung in den Aufgaben der Abteilung idealerweise die Befähigung zum gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst Erfahrung in der Führung von Teams umfassende Kenntnisse im Bereich Ingenieurvermessung sehr gute Kenntnisse im württembergischen Liegenschaftskataster sowie im ALKIS sehr gute Kenntnisse im EDV- und CAD/GIS-Bereich, speziell zu den 3A-Produkten der AED-SICAD GmbH ausgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen und analytischen Denken Bereitschaft, Ihre fachlichen Kompetenzen und persönlichen Stärken kontinuierlich auszubauen körperliche Eignung für den vermessungstechnischen Außendienst, Trittsicherheit auf Gerüsten und Leitern, Führerschein Klasse B eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Innenstadtlage mit bester Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ein bezuschusstes Firmenticket Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13 gD bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Umsetzung und Optimierung von Eingliederungsleistungen (m/w/d)

Mo. 18.10.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Umsetzung und Optimierung von Eingliederungsleistungen (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Sachgebiet Planung und Steuerung der Abteilung Markt und Integration des Jobcenters der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Durch die Übernahme von Querschnitts- und Beratungsaufgaben unterstützen Sie die operative Umsetzung der Leistungen zur Eingliederung in Arbeit nach dem SGB II. Dabei sind u. a. die vom Jobcenter Stuttgart beschafften Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit kontinuierlich zu begleiten, die Wirksamkeit der Maßnahmen zu überprüfen und die entsprechenden Informationen für persönliche Ansprechpartner*innen bereit zu stellen. die Prüfung der Maßnahmedurchführung mittels Vor-Ort-Prüfungen und eingereichter Unterlagen im Rahmen eines standardisierten Prüfkonzepts die Erarbeitung und Durchführung von Wirkungsanalysen inklusive der Mitwirkung an der Optimierung zu beschaffender Maßnahmen die Bereitstellung von Belegungsdaten zur Sicherstellung der Auslastung die Ansprechpartnerfunktion für die Maßnahmeträger und Mitarbeitende des Jobcenters die Mitwirkung bei der Erarbeitung von „Ermessenslenkenden Weisungen“ und anderer fachlicher Standards und Prozesse Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. ein abgeschlossenes Studium zum/zur Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d), Bachelor of Arts Public Management, (Diplom-) Jurist*in (m/w/d), Bachelor of Laws, ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in den Bereichen Psychologie, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialwirtschaft, Sozialwissenschaften, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften bzw. Betriebswirtschaft, eine abgeschlossene Angestelltenprüfung II zum/zur Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d), Beamt*in (m/w/d) des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes Berufserfahrung in der Arbeit mit Kund*innen eines Jobcenters gute Kenntnisse im SGB II / III sowie mindestens grundlegende Kenntnisse in den verwandten Rechtsgebieten Sie arbeiten eigenverantwortlich, entwickeln gerne eigene Ideen und setzen diese um wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung als persönliche*r Ansprechpartner*in (m/w/d), Betriebsakquisiteur*in (m/w/d), Coach (m/w/d), Integrationsfachkraft oder Leistungsgewährer*in (m/w/d) in einem Jobcenter eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket ein engagiertes und kollegiales Team gleitende Arbeitszeit Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in als Verwaltungsunterstützung bei Rechnungsbearbeitung (m/w/d)

Mo. 18.10.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Mitarbeiter*in als Verwaltungsunterstützung bei Rechnungsbearbeitung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) als Verwaltungsunterstützung für den Bereich Rechnungsbearbeitung für die Dienststelle Stadtgärtnerei und Kompostierung der Abteilung Forsten und Service-Betriebe der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Die Dienststelle Stadtgärtnerei und Kompostierung gliedert sich in zwei Bereiche. Die Stadtgärtnerei ist ein Produktions-, Ausbildungs- und Dienstleitungsbetrieb in dem zurzeit ca. 470.000 Pflanzen im Wechselflor kultiviert werden. Der Kompostbetrieb betreibt zwei Anlagen zur Anlieferung und Weiterverarbeitung von Grüngutabfällen in Möhringen und Zuffenhausen. Annahme von Bestellungen, Erfassung und Weiterverarbeitung in SAP-SD Prüfen von SAP-SD Lieferscheinen und handschriftlichen Lieferscheinen, Erstellen der Einnahmerechnungen für die interne Leistungsverrechnung (ILV) für die Sachgebiete Produktion und Ausbildung, Floristik und Dekorationen und Kompostbetrieb Erstellung von Rechnungen von Dritten anhand der Lieferscheine in Form von Einzel- und Sammelrechnungen in SAP-SD Bearbeiten von Gutschriften in SAP-SD für die interne Leistungsverrechnung (ILV) und für Dritte Datenpflege des Programms SAP-SD in Form von Anlegen der Artikel und Preisänderungen Vertretung der örtlichen Verwaltungsmitarbeiterin bezgl. Krankmeldungen, Telefondienst, Urlaubsanträge, Beschaffung von Büromaterial und weitere verwaltungsbezogene Arbeiten Erfassen der Eingangsrechnungen in SAP-DIC, Erfassung von Barverkäufen Aktenbearbeitung Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Abschluss als Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement (m/w/d) oder Verwaltungsfachangestellte*r (m/w/d) oder einen vergleichbaren Abschluss (Angestelltenlehrgang I) es werden auch Bewerbungen von Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung und einschlägiger Berufserfahrung, die aufgrund der bisherigen beruflichen Tätigkeit über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, um die entsprechenden Tätigkeiten auszuüben, berücksichtigt sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein, hohe Belastbarkeit und ein versierter Umgang mit Arbeitsspitzen selbständiges und korrektes Arbeiten, gutes Zeit- und Selbstmanagement Diskretion, gute Umgangsformen, soziale Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit, freundliches und sicheres Auftreten Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit entsprechend des Arbeitsanfalls Besitz der Fahrerlaubnisklasse B eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit ein motiviertes und freundliches Team persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 5 TVöD.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Mo. 18.10.2021
Korntal-Münchingen
Korntal-Münchingen ist kulturelle Vielfalt und Wirtschaftskraft – und das bei gleichzeitiger Nähe zur Natur sowie zur Landes­haupt­stadt Stuttgart. Als innovativer Arbeitgeber überzeugt unsere Stadt mit vielseitigen Berufen: Jobsicherheit, eine ausgewogene Work-Life-Balance und vor allem sinnhafte, für das Gemeinwohl relevante Tätigkeiten machen das Arbeiten bei uns besonders. Wir vertrauen auf die Kompetenzen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeden Tag mit Tatkraft und Engagement unsere Stadt aktiv mitgestalten. Werden auch Sie Teil unserer starken Gemeinschaft. Zum 01.09.2022 haben wir folgenden Ausbildungsplatz zu besetzen: Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Der Beruf des Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) ist eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit einer Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten in allen städtischen Ämtern. Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Eine Verkürzung auf 2 ½ Jahre ist bei mittlerer Reife oder gleichwertigem Abschluss möglich. Einführung in die unterschiedlichen Aufgaben der kommunalen Verwaltung in den Ämtern der Stadt Korntal-Münchingen Beratung und Unterstützung von BürgerInnen Bearbeitung von Vorgängen im Bereich der städtischen Dienstleistungen Mithilfe bei der Organisation und Umsetzung kommunaler Veranstaltungen (z. B. Bürgerversammlungen oder Wahlen) Umgang mit Gesetzen und Rechtsvorschriften in unterschiedlichen Fachbereichen Abitur oder mittlere Reife Soziale Kompetenz, insbesondere Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen Interesse an Recht und Gesetz
Zum Stellenangebot

Fachkraft für die Landeskoordinierung zur Förderung der Digitalisierung in der Suchthilfe

So. 17.10.2021
Stuttgart
Die Landesstelle für Suchtfragen ist die fachliche Koordinierungsstelle der Wohlfahrtsverbände in Baden-Württemberg, die in der Suchthilfe, der Suchtprävention und der Suchtselbsthilfe tätig sind. Sie setzt sich für die Interessen von rund 100 ambulanten und etwa 20 stationären Suchthilfe­einrich­tungen ein und ist die fachpolitische Vertretung der Verbände auf Landesebene. Für Betroffene und Angehörige stellt sie Informationen zu Beratungs- und Behandlungsangeboten bereit und gilt als zentrale Ansprechpartnerin zum Thema Sucht in Baden-Württemberg für Praktiker*innen, Presse, Politik und die allgemeine Öffentlichkeit.Das Land Baden-Württemberg fördert im Rahmen des Programms „Zukunftsland BW – Stärker aus der Krise – Projektförderung im Bereich Digitalisierung in Gesundheit und Pflege in Baden-Württemberg – Schwerpunkt Suchtprävention und Suchthilfe“ eine Landeskoordination zur Digitalisierung in der Suchthilfe. Die Landesstelle für Suchtfragen ist beauftragt, diese Landeskoordinierung umzusetzen. Dafür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine geeignete Fachkraft für die Landeskoordinierung zur Förderung der Digitalisierung in der Suchthilfe mit Stellenumfang 50%, befristet bis 31.12.2023, mit Dienstsitz in StuttgartInformation, Begleitung und Unterstützung der Suchtberatungsstellen in Baden-Württemberg bei der Digitalisierung von BeratungsprozessenAuswahl und Koordination von Pilot-BeratungsstellenErhebung des Qualifizierungsbedarfs und Organisation von entsprechenden SchulungenKoordination der Projekt-EvaluationDokumentation, Berichterstattung, ÖffentlichkeitsarbeitKooperation und Harmonisierung entsprechender Prozesse auf Bundesebene im Zusammenhang mit der Umsetzung des OZGZusammenarbeit mit den Trägern und Verbänden der Suchthilfeeinrichtungen, den Landesgremien und der VerwaltungFach-/Hochschulabschluss in einem sozial- bzw. erziehungswissenschaftlichen oder sozialwirtschaftlichen Studiengang, Sozialinformatik oder vergleichbare QualifikationErfahrungen im Bereich der Suchthilfe oder ähnliche BeratungsfelderHohe Affinität und routinierter Umgang mit digitalen AnwendungenKenntnisse in Projektmanagement und ProjektabwicklungModerations-, Kooperations- und KommunikationskompetenzFähigkeit zu selbstständigem, eigenverantwortlichem und strukturiertem HandelnAusgewiesene Kenntnisse in digitaler und analoger NetzwerkarbeitFlexibilität im Hinblick auf Gestaltung der Arbeitszeit und des Arbeitsortes Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle AufgabeEine der Aufgabe entsprechende angemessene Vergütung nach TV-LEine zusätzliche AltersversorgungFlexible ArbeitszeitenFachlichen Support und projektbezogene Fortbildung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (w/m/d) Fachgruppe Gebäudemanagement

Fr. 15.10.2021
Remseck am Neckar
Die Große Kreisstadt Remseck am Neckar (rund 27.000 Einwohner) steht für Vielfalt und Lebendigkeit, ist moderne Arbeitgeberin und bietet viele spannende Berufe an. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Fachgruppe Gebäudemanagement eine Sachbearbeitung (w/m/d) ◾ Befristet ◾ Vollzeit ◾ Entgeltgruppe 8 Planung und Koordination der Bereiche Gebäudereinigung und Küche Verwaltung der städtischen Schließanlagen und Schlüssel Infrastrukturelles Gebäudemanagement Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten Freundliches und sicheres Auftreten Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in MS-Office Die Stelle ist befristet als Elternzeitvertretung zu besetzen Arbeiten an einem modernen und technisch gut ausgestatteten Arbeitsplatz in einem neuen Rathaus Nach Absprache mit dem Team flexible Arbeitszeiten, attraktive Gleitzeitregelung und Möglichkeit zur Mobilen Arbeit Leistungsorientierte Bezahlung, Jahressonderzahlung sowie Beitragszahlung zur Rentenversicherung im Rahmen der Zusatzversorgung gemäß den tariflichen Regelungen Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten inklusive Inhouse-Seminaren Dienstfahrrad-Leasing Attraktives Angebot im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Fahrtkostenzuschuss für öffentliche Verkehrsmittel in Höhe von 50 %
Zum Stellenangebot

Digitalisierungsbeauftragte*n (m/w/d) für das Referat für Wirtschaft und Marketing

Fr. 15.10.2021
Filderstadt
Die Stadt Filderstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Digitalisierungsbeauftragte*n (m/w/d) für das Referat für Wirtschaft und Marketing. Die Stadt Filderstadt überzeugt vor allem durch ihre einzigartige Standort­qualität. Mit rund 45.000 Einwohnern ist Filderstadt die zweit­größte Stadt im Landkreis Esslingen und erstreckt sich, angrenzend an die Landesh­auptstadt Stuttgart, vom Flug­hafen über die reizvolle Filderebene bis hin zu wunder­schönen Naherholungs­gebieten. Durch den direkten Anschluss an die Autobahn, Bundes­straße und S-Bahn, bietet die Stadt ein äußerst attraktives Wohnumfeld im Grünen mit vielseitigen kulturellen und sportlichen Freizeit­möglich­keiten. Hervorzuheben ist das überregionale Kultur- und Kongress­zentrum FILharmonie und das Sport- und Badezentrum Filderado. Ansprechstelle für Bürger*innen und Mitarbeiter*innen bei Themen zur Digitalisierung Umsetzung und Weiterentwicklung der städtischen Digitalisierungs­strategie Begleitung der Digitalisierung städtischer Gesamtprozesse und Infrastrukturen Unterstützung der Fach­ und Querschnittsämter bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie Unterstützung der Ämter bei der Prozessmodellierung und der Beantragung von Fördermitteln Enge Zusammenarbeit mit den städtischen Ämtern und Steuerung von Arbeitsgruppen zum Anforderungs­ und Änderungsmanagement Organisatorische Änderungen bleiben vorbehalten. Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Verwaltung, Wirtschaft, Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation Kenntnisse in der Erfassung, Analyse und Darstellung komplexer Sachverhalte und eine systematische Vorgehensweise Kenntnisse im Projektmanagement und Freude an der Steuerung von Veränderungsprozessen Fähigkeit zur empfängerorientierten Information sowie IT-Affinität Arbeitsumfang 100 % grundsätzliche Möglichkeit der Stellenteilung Eingruppierung in Besoldungsgruppe A 11 bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD ÖPNV­-Zuschuss in Höhe von 75 % Die Stadt Filderstadt fördert die berufliche Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: