Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Angestellte: 69 Jobs in Stuttgart

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 69
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 69
  • Ohne Berufserfahrung 45
  • Mit Personalverantwortung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 58
  • Teilzeit 39
  • Home Office möglich 21
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 56
  • Befristeter Vertrag 14
Angestellte

Stadtplaner*in (w/m/d) in Teilzeit

Sa. 28.05.2022
Stuttgart
Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohner*innen) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropolregion Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeit­aktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden. Für unser Referat Stadtentwicklung und Stadtplanung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Stadtplaner*in (w/m/d) (Teilzeit 60%, Vergütung bis E 12 TVöD, zunächst befristet bis 31.12.2023) Unterstützung unseres Innenstadt-Teams und Mitwirkung am Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ Vorbereitung von Konzeptverfahren und anderen Wettbewerbsverfahren zur Weiterentwicklung der Göppinger Innenstadt, insbesondere mit Maßnahmen der beantragten Städtebauförderung Unterstützung des Gestaltungsbeirats und Umsetzung des Stadtqualitätsprogramms für die Innenstadt (kommunales Förderprogramm) Sonderaufgaben zur weiteren Gestaltung der Innenstadt (Sondernutzungsrichtlinien, Beschilderung) Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Raumplanung, Stadtplanung oder Architektur mit Vertiefung Stadtplanung / Städtebau. Idealerweise haben Sie eine mehrjährige Berufs- und Verwaltungserfahrung. Die Stelle erfordert rechtssicheren Umgang mit den Planungsinstrumenten des Baugesetzbuches sowie gute Entwurfsfähigkeiten und Gestaltungskompetenz. Engagement und Teamfähigkeit, selbstständiges Arbeiten, Organisationsgeschick und der Sinn für das Machbare sind für Sie ebenso selbstverständlich wie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Überzeugungsvermögen. Kenntnisse im Umgang mit Präsentations- und Bildbearbeitungsformaten, den MS-Office- und CAD-Anwendungen sind Voraussetzung. Kenntnisse in GIS sind wünschenswert, eine Schulung kann angeboten werden. Vor dem Hintergrund der Arbeitsplatzsicherheit des öffentlichen Dienstes bieten wir Ihnen eine interessante berufliche Herausforderung mit vielseitigen Gestaltungsspielräumen sowie mit spannenden Aufgaben und Projekten in einem kreativen Arbeitsumfeld. Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiter/innen ein Anliegen ist. Vereinbarkeit von Familie und Beruf, verbunden mit entsprechenden Arbeitsformen und großzügigen Arbeitszeitregelungen sowie das Angebot eines günstigen Jobtickets sind Beispiele unserer Personal­entwicklungsstrategie. Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgelt­gruppe 12 TVöD, zuzüglich einer Jahressonderzahlung und einer leistungsbezogenen Prämie. Unser Grundsatz Jeder Mensch ist individuell. Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Führerscheinstelle (m/w/d)

Fr. 27.05.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Führerscheinstelle (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Sachbearbeiter*innen für die Führerscheinstelle der KFZ- und Zulassungsstelle des Amtes für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Dienststelle für Kfz-Zulassungs- und Führerscheinangelegenheiten in Stuttgart-Feuerbach umfasst über 100 Mitarbeitende und ist für die Zulassung von Kraftfahrzeugen und allen damit notwendigen Angelegenheiten sowie für die Erteilung, Erweiterung, Umschreibung, Neuerteilung oder den Umtausch von Fahrerlaubnissen einschließlich der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung zuständig. Annehmen und Prüfen der Anträge auf Erteilung, Erweiterung, Umschreibung, Umstellung und Verlängerung der Fahrerlaubnis sowie von Ersatz- und Internationalen Führerscheinen Bearbeiten und Entscheiden der Anträge mit Hilfe des automatisierten landeseinheitlichen Führerscheinverfahrens (LaIF) Fertigen von Aufträgen zur Herstellung des Kartenführerscheins an die Bundesdruckerei Erteilen von Auskünften an Antragsteller*innen und Beraten von Bürger*innen in Führerscheinangelegenheiten Überprüfen von im Umschreibungsverfahren vorgelegten ausländischen Führerscheinen auf Echtheit Erteilen der Prüfaufträge an die technischen Prüfstellen Festsetzen der Gebühren Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Verwaltungsfachangestellte*r, Verwaltungswirt*in, Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement oder eine vergleichbare verwaltungsnahe Ausbildung Beschäftigte*r mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang I der tägliche Umgang mit Publikum bereitet Ihnen viel Freude Sie besitzen ein hohes Maß an Konfliktfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen auch bei hohem Arbeitsanfall arbeiten Sie sorgfältig und zügig idealerweise haben Sie Berufserfahrung im Führerscheinwesen und/oder Kenntnisse in der Ordnungsverwaltung gute EDV-Kenntnisse (MS Office) selbstständiges Arbeiten in einem engagierten Team Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie betriebliche Kinderbetreuung persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Wir bieten Ihnen Dienstposten, die in Besoldungsgruppe A 7 bewertet sind. Entsprechende Planstellen stehen zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 7 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für Fortbildungsprogramm an Ganztagsschulen (m/w/d)

Fr. 27.05.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in für Fortbildungsprogramm an Ganztagsschulen (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in für Fortbildungsprogramm an Ganztagsschulen für das Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (75 %) und unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Schulverwaltungsamt erfüllt sämtliche Schulträgeraufgaben für die über 160 städtischen Schulen aller Schularten, schafft die Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Stuttgarter Schullandschaft und für ein qualitativ hochwertiges städtisches Schulangebot. Konzeption und fortlaufende Weiterentwicklung eines gemeinsamen pädagogischen Fortbildungskonzepts für Lehrkräfte und päd. Fachkräfte an Stuttgarter Ganztagsschulen, welches die ausschließlich für Lehrkräfte vorgesehenen Fortbildungen des Landes ergänzt Entwicklung und regelmäßige Fortschreibung eines Evaluationskonzepts zur Ermittlung, welche Problemstellungen an den Schulen vor Ort einer gemeinsamen Fortbildung bedürfen, inwieweit die Fortbildungen in der pädagogisch-didaktischen Alltagsarbeit vor Ort Erfolge zeigen und inwieweit das in den Fortbildungen erlernte im Alltag anwendbar ist Konzeption und Fortschreibung der Fortbildungsinhalte auf Grundlage aktueller pädagogisch-bildungswissenschaftlicher Erkenntnisse und Problemstellungen vor Ort sowie Auswahl geeigneter Referent*innen Koordination von Arbeitsgruppen mit Kooperationspartnern, Erstellung von Gemeinderatsvorlagen und Berichterstattung zum Thema Änderungen des Aufgaben- und Zuständigkeitsbereichs bleiben ausdrücklich vorbehalten. ein einschlägiger Hochschulabschluss (B.A., M.A., Diplom, Magister), bevorzugt in den Fachrichtungen (Sozial-)Pädagogik, Bildungsmanagement, Bildungs- oder Erziehungswissenschaft oder eine vergleichbare Qualifikation Organisationsgeschick sowie die Fähigkeit zu konzeptionellem, interdisziplinärem und differenziertem Denken und zur anschaulichen Zusammenfassung komplexer Sachverhalte Engagement, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein sowie selbstständiges, strukturiertes und zielorientiertes Arbeiten Kenntnisse des baden-württembergischen Schulsystems, Interesse an aktuellen bildungspolitischen und pädagogischen Fragestellungen, Entwicklungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen, insbesondere im Bereich Pädagogik, Didaktik sowie Haltung und Kultur des Personals in Ganztagsschulen Freude am Umgang mit Menschen, Teamfähigkeit sowie hohe kommunikative und soziale Kompetenz sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit, Konzepte, auch bei unterschiedlicher Interessensituation, mit klarer Argumentation erfolgreich zu vermitteln Belastbarkeit sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten Berufserfahrung im Bereich Ganztagsschule und in der Projektarbeit sowie Kenntnisse in der Erwachsenenbildung sind von Vorteil einen sicheren und modernen Arbeitsplatz mitten in Stuttgart Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie betriebliche Kinderbetreuung die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Steuerung Schulverwaltungsservice (m/w/d)

Fr. 27.05.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Steuerung Schulverwaltungsservice (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Sachbearbeiter*innen für die Dienst- und Fachaufsicht der Schulsekretär*innen im Sachgebiet Schulverwaltungsservice und Schulbudget des Schulverwaltungsamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das neu gegründete Sachgebiet Schulverwaltungsservice und Schulbudget koordiniert die verwaltungsfachlichen Aufgaben des Betriebs der rund 170 städtischen Schulen, ist Ansprechpartner in allen Finanz- und Verwaltungsangelegenheiten, die im Schulbetrieb vor Ort bei den Schulen anfallen. Übernehmen Sie als Teil des Sachgebiets gegenüber den rd. 250 Schulsekretär*innen und den 6 Ausbildungsmanager*innen die Dienst- und Fachaufsicht und unterstützen Sie damit den reibungslosen Ablauf in den Schulsekretariaten einschließlich der Belange der Arbeitssicherheit wahr. Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht sowie Ansprechperson in dienstlichen und fachlichen Fragen für die Schulsekretär*innen und Ausbildungsmanager*innen in der zugeordneten Region Organisation, Steuerung und Koordination des Personaleinsatzes im Schulsekretariatsbereich sowie der Personaldienstleistungen zur Verwaltung der Schulangelegenheiten, die vor Ort an den Schulen anfallen Personalauswahl, Führung von Mitarbeitenden- und Konfliktgesprächen, Bewertung von Anträgen auf Genehmigung von Nebentätigkeiten für die oben genannte Berufsgruppen Umsetzung von geeigneten Maßnahmen zur Sicherstellung der Arbeitssicherheit und des reibungslosen Ablaufs innerhalb des Schulsekretariats, wie beispielsweise Durchführung von Unterweisungen und Dokumentation der Maßnahmen Ansprechperson für Schulen und Verwaltung in Angelegenheiten der anfallenden Verwaltungstätigkeiten an den Schulen vor Ort in der zugeordneten Region Koordinierung der Befugnisse der Schulleitungen und Schulsekretär*innen für das Schulbudget und die Rechnungsbearbeitung Rechnungsbearbeitung in Sinne der Anordnung von Rechnungen des Schulbudgets innerhalb des Zuständigkeitsbereichs Änderungen und Ergänzungen des Aufgaben- und Zuständigkeitsbereichs bleiben ausdrücklich vorbehalten. ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) bzw. Bachelor of Arts Public Management oder Betriebswirtschaft, im Bereich Human Ressources oder Personalmanagement oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im Personal- und Finanzwesen, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung, und Kenntnisse im Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht sowie im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind wünschenswert Organisationstalent, eine selbstständige, strukturierte, zuverlässige und zielorientierte Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie Offenheit und gedankliche Beweglichkeit beim Entwickeln von Lösungen Engagement, Teamfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit sowie hohe soziale, kommunikative und Konfliktlösungskompetenz Belastbarkeit und Durchhaltevermögen auch bei hohem Belastungsdruck und bei Arbeitsspitzen sowie die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Außenterminen (auch in den Nachmittagsstunden) fundiertes Fachwissen in den Bereichen Schule/Finanzen/Verwaltung sowie Interesse an schulischen Themen sind von Vorteil einen sicheren und modernen Arbeitsplatz mitten in Stuttgart Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie betriebliche Kinderbetreuung die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants Wir bieten Ihnen Dienstposten, die in Besoldungsgruppe A 10 bewertet sind. Entsprechende Planstelle stehen zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in für die Betreiberverantwortung (m/w/d)

Fr. 27.05.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Mitarbeiter*in für die Betreiberverantwortung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Mitarbeiter*in für das technische Gebäudemanagement zur Umsetzung von Aufgaben der Betreiberverantwortung für die Abteilung Immobilienmanagement des Liegenschaftsamtes der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Liegenschaftsamt ist für die Betreuung von derzeit ca. 1.200 Gebäuden verantwortlich. Es handelt sich dabei um einen breitgefächerten Bestand von Kindertagesstätten, Bürogebäuden, Versammlungsstätten, Feuerwehrgebäuden, Wohngebäuden, Wohnheimen, Büchereien und weiteren Nutzungsarten. Entsprechend vielseitig gestalten sich die technischen und organisatorischen Aufgaben. Wir streben eine intensivere Wahrnehmung der technischen Betreiberaufgaben an, wobei das Augenmerk auf die Betriebssicherheit, insbesondere die Einhaltung von Brandschutzauflagen und die Erhebung von Prüfverpflichtungen gerichtet ist. Dies erfordert eine gute Kooperation und Kommunikation mit den Ansprechpersonen vor Ort und den beteiligten internen Organisationen. Erarbeitung und Beurteilung von objektspezifischen Prüf- und Wartungsnotwendigkeiten Auftragsvergabe und Steuerung von Fachunternehmen hinsichtlich der Aufnahme der Gebäudetechnik und der Durchführung von Prüf- und Wartungsleistungen Erstellung von Leistungsverzeichnissen zur Ausschreibung von wiederkehrenden Prüf- und Wartungsleistungen und zur Ausschreibung flächendeckender technischer Umbauten oder Erneuerungen Pflege von gebäudetechnischen Datenbanken Beschaffung und Beurteilung von Plänen und weiteren technischen Unterlagen, Abgleich von Baugenehmigungen, Brandschutzgutachten und sonstigen sicherheitsrelevanten Auflagen Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen nach einschlägigen Verordnungen Erarbeitung und Optimierung von Objektbegehungschecklisten Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Benutzerhandbüchern aktive Mitwirkung bei der Weiterentwicklung eines rechtssicheren lückenlosen technischen Gebäudemanagements Zur Erfüllung dieser Aufgaben sind insbesondere Grundlagen- und Koordinationsarbeiten zu erbringen, welche gegebenenfalls unter Hinzuziehung von Fachunternehmen erarbeitet werden. Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Absolvent*in des Studiums Facility Management oder eines vergleichbar technisch geprägten Studiums oder Diplom-Verwaltungswirt*in Bachelor of Arts (Public Management) oder Verwaltungsfachwirt*in (Angestelltenlehrgang II) oder Immobilienfachwirt*in IHK mit mehrjähriger immobilienwirtschaftlicher Berufserfahrung, sowie gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen bewerben können sich auch Meister*innen mit vergleichbarer Fachrichtung mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen oder staatlich geprüfte Techniker*innen der Fachrichtung Gebäudesystemtechnik oder der Fachrichtung Heizungs- Lüftungs- und Klimatechnik oder andere Fachrichtungen mit Bezug zum Gebäudemanagement mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen sicherer Umgang mit immobilienspezifischen Softwaretools und MS-Office-Anwendungen, insbesondere Excel, vorteilhaft ist die Kenntnis zu CAFM-Systemen sicherer Umgang mit Kund*innen und Vertragspartner*innen gutes Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Bereitschaft zur Wahrnehmung von Außendiensten innerhalb Stuttgarts - möglichst Führerschein Klasse B (Falls die Möglichkeit besteht das eigene Fahrzeug einzusetzen, kann eine Zulassung für Dienstzwecke mit Kostenersatz erteilt werden) einen zukunftssicheren Arbeitsplatz eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem wachsenden Team Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie betriebliche Kinderbetreuung betriebliche Altersvorsorge persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket die Stadt Stuttgart bietet eine hohe Lebensqualität, eine gute Infrastruktur und liegt verkehrsgünstig. Das Liegenschaftsamt ist gut mit S- und U-Bahn erreichbar Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Leitung im Sachgebiet Sozialplanung und Sozialberichterstattung (m/w/d)

Fr. 27.05.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Leitung im Sachgebiet Sozialplanung und Sozialberichterstattung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Leitung für das Sachgebiet Sozialplanung und Sozialberichterstattung in der Abteilung Sozialplanung, Sozialberichterstattung und Förderung des Sozialamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle umfasst neben Leitungsaufgaben (50 %) auch fachliche Stellenanteile im Bereich der integrierten Planung (50 %). Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Sozialamt organisiert mit derzeit ca. 500 Mitarbeitenden vielfältige soziale Leistungen in der Landeshauptstadt Stuttgart. In sieben Abteilungen leisten motivierte und engagierte Teams einen wichtigen Beitrag für die soziale und gesellschaftliche Teilhabe. Die Abteilung Sozialplanung, Sozialberichterstattung und Förderung plant und entwickelt die soziale Infrastruktur in der Landeshauptstadt Stuttgart für Personen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, mit chronisch-psychischer Erkrankung, mit Suchtproblematik, in der Selbsthilfe, mit besonderen sozialen Schwierigkeiten und in Wohnungsnot sowie für Ältere und pflegebedürftige Personen sowie für Geflüchtete. Leitung und Führung des Sachgebiets Sozialplanung und Sozialberichterstattung Entwicklung strategischer Ziele für das Sachgebiet in enger Abstimmung mit der Abteilungsleitung Weiterentwicklung handlungsfeldübergreifender Ansätze der Sozialplanung und der Sozialberichterstattung Entwicklung und Umsetzung neuer Methoden der Sozialplanung und der Zusammenarbeit sowohl innerhalb der Abteilung als auch in der Kooperation mit anderen Abteilungen und Fachämtern Weiterentwicklung integrierter Planungsansätze Bearbeitung planerischer Schnittstellenfragen, insbesondere der Suchthilfe wissenschaftlicher Hochschulabschluss mit Bezug zu den Handlungsfeldern der Sozialplanung (z.B. Sozialwissenschaften, Pädagogik, Soziale Arbeit) mehrjährige, nachgewiesene Berufserfahrung in der Sozialplanung oder der Sozialberichterstattung Führungskompetenz und Verhandlungsgeschick gute Kenntnisse der Verwaltungsstrukturen in der Landeshauptstadt Stuttgart gute Kenntnisse der Handlungsfelder und Methoden der Sozialplanung und der Sozialberichterstattung ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge vergünstigtes Mittagessen in unseren Betriebsrestaurants selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 15 TVöD.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) für die Zentrale Auskunft

Fr. 27.05.2022
Schorndorf (Württemberg)
Wir bei der Stadt Schorndorf arbeiten täglich für unsere knapp 40 000 Kunden – unsere Bürger. Bei all unseren Aufgaben steht der Mensch im Mittel­punkt. Vielfältig wie die Bürgerinnen und Bürger und deren Anliegen gestalten sich auch unsere Aufgaben an der Zentralen Auskunft. Unser Arbeits­alltag ist alles andere als lang­weilig. Wir schreiben Service groß und helfen weiter, wo immer wir können. Für unseren Fachbereich BürgerService, Sicherheit und Ordnung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Verwaltungs­fachangestellten (m/w/d) für die Zentrale Auskunft innerhalb des Bürgerbüros unbefristet in Entgelt­gruppe 6 TVöD und in Vollzeit.An der Zentralen Auskunft sind Sie erste Ansprech­person für unsere Bürger und Besuchenden. Sie unter­stützen bei der Orientierung im Rathaus und lenken die Personen zu den zuständigen Fach­bereichen. Sie bearbeiten Adress­anfragen und Archiv­auskünfte aus dem Melde­register, bereiten Ausweisdokumente zur Abholung vor, händigen diese an die betroffenen Personen aus und nehmen Gespräche an der Telefon­anlage für die gesamte Stadt­verwaltung an. Außerdem arbeiten Sie bei der Annahme und Ausgabe von Fundsachen mit und unter­stützen bei Wahlen durch die Ausstellung von Briefwahl­unterlagen. Mit diesen Tätig­keiten tragen Sie einen großen Teil zum Erscheinungs­bild der Stadt­verwaltung und zu unserem BürgerService bei. Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs­fach­angestellten (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung? Sie kennen sich mit den Anwendungen von MS Office aus und haben idealer­weise praktische Erfahrung im Pass- und Meldewesen sowie mit der Software KM-Ewo? Sie sind eine engagierte, kontakt­freudige und service­orientierte Persönlich­keit, die sich gerne mit der Kultur und Mentalität aller Mitbürger auseinander­zusetzen möchte? Sie sind in der Lage, auch einen hohen Arbeits­anfall unter Zeitdruck sorgfältig und gewissen­haft zu erledigen und besitzen ein hohes Maß an Diskretion? Sie sind bereit, Veränderungen, die sich durch die fort­schreitende Digitalisierung ergeben, aktiv mit­zugestalten? Und vor allem: Sie haben Lust, ein wichtiger Teil unseres BürgerServices zu sein? Dann suchen wir genau Sie!Ihr Arbeits­alltag ist durch abwechslungs­reiche und spannende Tätig­keiten geprägt – langweilig wird es Ihnen sicherlich nicht. Zusammen­arbeit und Loyalität wird in unserem tollen Team großgeschrieben. Neben dem spannenden Aufgaben­gebiet ist es für uns selbst­verständlich, Sie zu fördern und zu qualifizieren, wo dies erforderlich ist. Auch im Bereich Betriebs­sport freuen wir uns, wenn Sie unsere viel­fältigen Angebote in Anspruch nehmen. Zudem fördern wir Ihre Mobilität mit einem Ticket­zuschuss von 50% im öffent­lichen Nahverkehr sowie dem Dienstradleasing und bieten Ihnen darüber hinaus ein faires LOB-System.
Zum Stellenangebot

Sozial-, Politik-, Verwaltungs- bzw. Wirtschaftswissenschaftler oder Geografen (w/m/d)

Fr. 27.05.2022
Stuttgart
Im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg ist im Referat » Steuern und Preise, Haushaltebefragungen « ein nach Entgeltgruppe 9b Fallgruppe 1 TV-L bewerteter Arbeitsplatz einer Sachgebietsleitung (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 09.04.2023 zu besetzen. Wir suchen einen: Sozial-, Politik-, Verwaltungs- bzw. Wirtschaftswissenschaftler oder Geografen (w/m/d) (Fachhochschul- oder vergleichbarer Bachelorabschluss) Das Aufgabengebiet im Referat „Steuern, Preise, Haushaltebefragungen“ umfasst die Durchführung der Gewerbesteuerstatistik, Körperschaftsteuerstatistik, der Bauleistungspreisstatistik und der Kaufwertestatistiken für Bauland und landwirtschaftliche Grundstücke. Aufgabenschwerpunkte des Arbeitsplatzes Zu den zu erledigenden Aufgaben gehören insbesondere: Konzeptionelle Vorbereitung der Erhebungen, Steuerung des Personaleinsatzes, Führung und Anleitung von Mitarbeiter: innen, Koordinierung und Weiterentwicklung von Arbeitsabläufen, Spezifikationen für Plausibilitätsprüfungen, Tabellierungen und Datenbanken, Klärung von rechtlichen und fachspezifischen Sachverhalten, Erstellen von Veröffentlichungen, Sonderauswertungen sowie Bearbeitung von schwierigen Anfragen. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein Fachhochschulabschluss (FH) bzw. ein vergleichbarer Bachelorabschluss der Fachrichtungen Sozial-, Politik-, Verwaltungs- bzw. Wirtschafts­wissenschaften oder Geografie. Das Aufgabengebiet erfordert eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, organisatorisches Geschick, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit. Die Fähigkeit zur Mitarbeiterführung und eine Affinität zur IT und zu technischen Verfahrensabläufen sind erforderlich. gute ÖPNV-Anbindung, wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW, flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, Zusatzversorgung als Betriebsrente, interessante Fortbildungen, vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements, eigene Kantine.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Zentrale Vergabestelle

Fr. 27.05.2022
Leinfelden-Echterdingen
Wo sonst treffen Flughafen, Messe, Autobahn und B27 mit den unterschiedlichen Infrastrukturein­richtungen aufeinander und wo sonst kann man in einem der wirtschaftsstärksten Orte der Region in einem familienfreundlichen und familiären Team arbeiten? Die Stadt LE bietet Ihnen mit sowohl hochtechnisierten als auch kleinstädtisch geprägten Räumen ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld. Zur Verstärkung unseres Teams im Amt für Hochbau bei der Stadt LE suchen wir zum frühest­möglichen Zeitpunkt eine Sachgebietsleitung Zentrale Vergabestelle Kennzahl 65100 Leitung der neu gegründeten zentralen Vergabestelle in der Stadtverwaltung Implementierung der Vergabestelle in die Strukturen und Abläufe der Fachämter Weiterentwicklung der Vergabeprozesse und Abläufe Durchführung von nationalen und europaweiten Ausschreibungen und Vergaben (VOB und UVgO) Unterstützung und Beratung der Fachämter bei Vergabeverfahren Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst zum Dipl.- Verwaltungswirt (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts – Public Management oder eine vergleichbare Qualifikation Teamgeist und Kommunikationsstärke sowie sicheres und authentisches Auftreten Begeisterung bei der Übernahme von Verantwortung sowie strukturiertes Arbeiten Bereitschaft selbstständig Themen aufzugreifen, zu analysieren und voranzubringen Ein engagiertes und kreatives Team mit offener, konstruktiver Arbeitsweise Vergütung im Beschäftigungsverhältnis bis Entgeltgruppe 11 TVöD oder im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 12 Einen unbefristeten Beschäftigungsumfang von 100% (derzeit 39 Std. / Wo. bzw. 41 Std. / Wo.) Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit mobil zu arbeiten Berufliche Qualifizierung, internes sowie externes Fortbildungsprogramm 75% ÖPNV-Zuschuss, Dienstrad-Leasing Betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Abteilung Beamtenversorgung

Fr. 27.05.2022
Stuttgart
Der Kommunale Versorgungsverband Baden-Württemberg (KVBW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit den Geschäftsfeldern Beamtenversorgung, Beihilfe, Kommunaler Personalservice und Zusatzversorgung. Der räumliche Geschäftsbereich umfasst das Land Baden-Württemberg. Unternehmenssitz des Verbands ist Karlsruhe mit einer zweiten Dienststelle in Stuttgart. An unserer Dienststelle in Stuttgart ist in der Abteilung Beamtenversorgung zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen: Sachbearbeiter (m/w/d) Entg.Gr. 9a TVöD, Kennziffer: B 474.22 Die Einstellung erfolgt befristet für die Dauer von zwei Jahren. Bei entsprechender Eignung ist im Anschluss eine Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis möglich. Festsetzung und Zahlbarmachung von Versorgungs- und Hinterbliebenenbezügen Anwendung von Ruhens-, Kürzungs- und Anrechnungsvorschriften Vollzug der gesetzlichen (Steuer, Kranken- und Pflegeversicherung) und sonstigen Abzüge Erteilung von Versorgungsauskünften Eine abgeschlossene Ausbildung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine gleichwertige Ausbildung, z. B. zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Kenntnisse im Beamten-, Besoldungs- und Beamtenversorgungsrecht sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung Ein hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Teamfähigkeit Flexibilität, eine schnelle Auffassungsgabe und gutes Urteilsvermögen Gute Kenntnisse in der üblichen Standardsoftware (Microsoft Office) Ein Themengebiet mit sehr guten Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten bis hin zur Abteilungsleitung Selbstständiges Arbeiten in einem anspruchs- und verantwortungsvollen, interessanten und vielseitigen Arbeitsumfeld Einen Fahrtkostenzuschuss bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel Eine aufgabenbezogene, bedarfsorientierte Fortbildung (Personalentwicklungsprogramm) Die Sicherheit und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (insbesondere eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung) Alle Leistungen eines modernen Arbeitgebers (flexibles und familienfreundliches Arbeitszeitmodell, Gesundheitsmanagement, Prämiensystem)  
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: