Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 2 Jobs in Suelfeld

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 2
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
Angestellte

Leitung (m/w/d) der Abteilung Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement

Fr. 14.01.2022
Braunschweig
Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf einem vielseitigen Fortbildungsprogramm Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“ einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr Wir, vom Fachbereich Tiefbau und Verkehr, haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt den folgenden Dienstposten zu besetzen: Leitung (m/w/d) der Abteilung Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement (Kenn-Nr. 2022/017) Die Abteilung Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement ist Teil des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr. Die drei Organisationseinheiten „Gesamtverkehrsplanung“, „Verkehrsplanung Projekte“ und „Verkehrsmanagement, öffentliche Beleuchtung, Lichtsignalanlagen“ planen die Mobilität der Zukunft in Braunschweig. Mit Mobilitätslösungen, wie dem Mobilitätsentwicklungsplan, einer Konzessionsvergabe für Ladeinfrastruktur, weiterer ÖPNV-Beschleunigung oder der Planung neuer Mobilitätsverknüpfungspunkte, gestalten Sie wesentliche Bausteine des Klimaschutzes in Braunschweig. Leitung der Abteilung Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement Entwicklung des Mobilitätsentwicklungsplanes Erarbeitung von Konzepten für den Rad- und Fußgängerverkehr, den öffentlichen Personennahverkehr sowie den motorisierten Individualverkehr verkehrsplanerische Belange bei der Bauleitplanung und in Baugenehmigungsverfahren Schnittstelle zum privaten Dienstleister für Lichtsignalanlagen, Verkehrsmanagement, Beschilderung, Markierung, öffentliche Beleuchtung usw. Elektromobilität Smart Mobility Beteiligung bei Planungen Dritter im öffentlichen Verkehrsraum Die Aufgabenwahrnehmung erfolgt gelegentlich auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten (z. B. bei der Teilnahme an Sitzungen). ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ing. (TU oder TH) bzw. Master im Studiengang Bauingenieurwesen, Verkehrswesen oder in einem vergleichbaren Studiengang Berufserfahrung in einer Führungsposition ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz, verbunden mit der Fähigkeit, Mitarbeitende zu motivieren sowie ziel- und ergebnisorientiert zu führen strategisches und analytisches Denkvermögen Kreativität und Innovationsfähigkeit verbunden mit Überzeugungskraft und Durchsetzungsfähigkeit Kritik- und Kompromissfähigkeit umfangreiches Fachwissen in den oben beschriebenen Aufgabengebieten Kennnisse der Arbeitsabläufe innerhalb der Verwaltung und Ratsgremien Vergütung nach der Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und Stufenzuordnung entsprechend den jeweiligen Vorerfahrungen Zukunftssicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) der Stelle Verkehrsmanagement, öffentliche Beleuchtung, Lichtsignalanlagen

Do. 06.01.2022
Braunschweig
Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf einem vielseitigen Fortbildungsprogramm Sozialbetreuung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“ einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr Wir, vom Fachbereich Tiefbau und Verkehr, haben in der  Abteilung Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement zum 15. Februar 2022 den folgenden Dienstposten zu besetzen: Leitung (m/w/d) der Stelle Verkehrsmanagement, öffentliche Beleuchtung, Lichtsignalanlagen (Kenn-Nr. 2021/268) Die Stadt Braunschweig hat die kommunalen Aufgaben in den Bereichen Verkehrsmanagement, Markierung und Beschilderung, öffentliche Beleuchtung und Lichtsignalanlagen vor rund 16 Jahren umfassend privatisiert und hierfür langfristige Verträge mit zwei Dienstleistungsgesellschaften geschlossen. Die Stelle nimmt für die Stadt Braunschweig die Rolle der Eigentümerin der Infrastruktur sowie die Auftraggeber- und Controllingfunktion gegenüber den Dienstleistungsgesellschaften wahr. Als Eigentümerin technischer Infrastrukturen kommt der Stelle eine Schlüsselrolle bei den vielfältigen Zukunftsthemen der Mobilität zu, die sich die Stadt Braunschweig vorgenommen hat. Radverkehrsförderung, Stadtbahnausbau, Smart City und Smart Mobility, Ladeinfrastruktur, C2X-Kommunikation, Busbeschleunigung, Digitalisierung und offene Verkehrsdaten sind einige der Punkte, bei denen sich die Stadt Braunschweig auf den Weg zur Mobilitätswende gemacht hat und bei denen wir Ihre Unterstützung brauchen. Hierbei können Sie auf die tatkräftige Hilfe Ihrer zukünftig fünf engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bauen. Leitung der Stelle Verkehrsmanagement, öffentliche Beleuchtung, Lichtsignalanlagen Führung und Wahrnehmung der Personalverantwortung für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Führen von Personalgesprächen sowie die Funktion als Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für die Belange Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fachlicher Austausch mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur gemeinsamen Lösungsfindung bei komplexen Vorgängen sowie das Treffen von Entscheidungen Wahrnehmung der Budgetverantwortung im hohen siebenstelligen Bereich Steuerung der Zusammenarbeit sowie des Controllings der Dienstleistungsgesellschaften konzeptionelle Vorbereitung und Unterstützung bei der Entwicklung von möglichen Nachfolgelösungen nach Ende der Dienstleistungsverträge Ende 2025 Entwicklung und Implementierung von Prozessen, Strukturen und Betriebskonzepten für neue technische Infrastrukturen, wie z. B. öffentliche Ladeinfrastruktur sowie Verbesserung bestehender Prozesse und Strukturen Betreuung und Bearbeitung von Smart Mobility-Themen und -Projekten im Kontext der gesamtstädtischen Smart City-Aktivitäten Vertretung für diese Verkehrs- und Mobilitätsthemen im Austausch mit Dienstleistern, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, anderen Behörden und Institutionen Vorbereitung von Drucksachen und Vorlagen für die politischen Gremien sowie Vorstellung von Projekten der Stelle in Sitzungen der politischen Gremien und bei öffentlichen Fachveranstaltungen Änderungen und Ergänzungen des Aufgabenbereiches bleiben vorbehalten ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing. (TU) / Master) im Studiengang Intelligente Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement, Mobilität und Verkehr, Verkehrswesen oder in vergleichbaren Studiengängen analytisches Denkvermögen sowie die Fähigkeit, Strukturen, Prozesse und Zusammenhänge schnell zu erkennen, zu verstehen und entsprechend zu handeln Erfahrungen im motivierenden, kooperativen und zielorientierten Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind von Vorteil fundierte Kenntnisse der Verkehrstechnik und von verkehrlichen Strukturen und Zusammenhängen sicheres, freundliches und verbindliches Auftreten und kommunikatives Geschick in Wort, Schrift und Darstellung, z. B. bei der Vertretung der Stadt bei öffentlichen Veranstaltungen grundlegendes Verständnis der Rolle, Aufgaben und Befugnisse einer Kommunalverwaltung im Zusammenspiel mit anderen Verwaltungsebenen in EU, Bund und Land sowie zu Privatwirtschaft, Verbänden, Politik, Zivilgesellschaft und Öffentlichkeit strukturiertes und selbstständiges Arbeiten sowie Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit Der Besitz des Führerscheins der Klasse B nach EU-Führerscheinrecht bzw. der Klasse 3 nach altem Recht ist wünschenswert. Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend den jeweiligen Vorerfahrungen
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: