Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Angestellte: 14 Jobs in Vierkirchen

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 14
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 14
  • Ohne Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Teilzeit 11
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 3
Angestellte

Projektmanager (m/w/d) E-Government

Mi. 27.01.2021
Freising
Trends und Traditionen, Kunst und Natur, historische Bauten und moderne Infrastruktur: Der Landkreis Freising mit seinen schönen Isarauen und dem größten Hopfen­anbau­gebiet der Welt, der Hallertau, bietet viel für die Menschen, die hier leben. Und sie leben gern hier. Zudem ist unser Landkreis ein starker Wirtschafts­standort für Unter­nehmen aller Größen­ordnungen, z.B. Weihenstephan und das Fraunhofer Institut. Wir im Landratsamt Freising sorgen mit mehr als 750 Mit­arbeitenden dafür, dass das so bleibt. Entscheiden auch Sie sich für uns als attraktiven Arbeit­geber und gestalten Sie mit uns die Zukunft der Menschen, die hier leben und arbeiten – engagiert, verantwortungs­bewusst und bürgernah. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für die Abteilung „Allgemeine Rechts­angelegenheiten“ einen Projektmanager (m/w/d) E-Government in Vollzeit Sie erstellen ein Organisationskonzept für die elektronische Verwaltungs­arbeit (E-Verwaltung) und sind für die organisatorische und fachliche Leitung der digitalen Trans­formation der Landkreis­verwaltung verantwortlich (z.B. Einführung der E-Akte, E-Vorgangs­bearbeitung, E-Zusammenarbeit, E-Fach­verfahren, Open Data). Sie erarbeiten Kosten-Nutzen-Analysen, überprüfen Planung, Konzeption und Weiter­entwicklung des Einsatzes der Informations­technik in der Landkreisverwaltung, gründen eine organisations­übergreifende Arbeitsgruppe zur Koordinierung der abzuarbeitenden Auf­gaben und beraten bei umfangreichen und komplexen Frage­stellungen der Digitalisierung. Dabei implementieren Sie die digitalen Pro­zesse auf Basis der in der Landkreis­verwaltung eingesetzten Standard­programme und erarbeiten Schulungs­konzepte für die Mitarbeiter. Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. einen erfolg­reich abgelegten Beschäftigten­lehrgang II oder eine vergleichbare Qualifikation einschlägige Berufs­erfahrung ist wünschenswert Fachkenntnisse bzw. Fortbildung in den Bereichen IT, IT-Sicher­heit sowie Datenschutz sind wünschenswert Erfahrung in den Bereichen Projekt­management, Moderation und Präsentation ist wünschenswert selbstständige Arbeitsweise Kreativität Eigeninitiative Organisations­fähigkeit eine unbefristete Vollzeitstelle mit tarifgerechter Ein­gruppierung in Entgelt­gruppe 11 TVöD bzw. eine Anstellung im Beamten­verhältnis in der Besoldungs­gruppe A 12 bei Erfüllung der beamten­rechtlichen Voraussetzungen zusätzliche Leistungen des öffent­lichen Dienstes (z.B. Jahres­sonderzahlung, Großraumzulage) ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgaben­gebiet in einer modernen Dienstleistungs­behörde, die auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegt ist grundsätzlich die Möglich­keit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung attraktive Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten betriebliche Alters­vorsorge und Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Eingliederungshilfe

So. 24.01.2021
München
Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 1250 Mit­arbeitende für die sozialen, gesundheit­lichen, bildungspolitischen und kultu­rellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z.B. um Unterstützungs­bedarfe, um den Betrieb von Gesundheits­einrichtungen, um Förder- und Berufs­schulen, Kultur- und Heimat­pflege sowie um Umweltfragen. Das eröffnet spannende Perspek­tiven in den unterschiedlichsten Bereichen. Für die Sozial­verwaltung des Bezirks Oberbayern suchen wir unbefristet zum nächst­möglichen Zeitpunkt mehrere Sachbearbeiter (m/w/d) für die Eingliederungshilfe (Kennziffer 2020-3/SV-2) in Vollzeit. Im Rahmen des Job- und Desk­sharings sind die Stellen grund­sätzlich teilzeitfähig.In der Eingliederungshilfe für Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Behinderungen ist der Bezirk Oberbayern, als Reha-Träger nach SGB IX, zuständig für Leistungen zur Teil­habe am Leben in der Gemeinschaft; von der Schul- und Hochschul­ausbildung bis hin zu Reha-Maß­nahmen, dem Besuch von Werk- und Förder­stätten und der Betreuung von ambu­lanten und besonderen Wohnformen. Sie bearbeiten schwerpunkt­mäßig die jeweiligen Anträge und prüfen die sozialhilfe­rechtlichen Voraussetzungen nach den Sozialgesetz­büchern. Das heißt, Sie entscheiden in Zusammen­arbeit mit der Sachbearbeitung der 3. Qualifikations­ebene über Art, Umfang und Höhe der im Einzel­fall zu leistenden Hilfen. Immer steht hierbei der Mensch mit seinem individu­ellen Bedarf im Mittelpunkt. Menschen mit Behinderungen sollen die personen­bezogenen Hilfen erhalten, die sie benötigen. Vor diesem Hinter­grund beraten Sie die hilfe­suchenden Menschen auch in sozialhilfe­rechtlichen Fragen. Dazu gehören auch typische Verwaltungs­tätigkeiten im Bereich des Allgemeinen Verwaltungs­rechts. Zudem setzen Sie öffentlich-rechtliche und privat­rechtliche Ansprüche durch. erfolgreiche Ausbildung / erfolgreicher Abschluss:  in der 2. Qualifikationsebene – Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen oder als Verwaltungsfachangestellte/r VFA-K (Fachbereich Kommunalverwaltung) oder des Beschäftigten­lehrgangs I oder zum/zur Kaufmann / Kauffrau für Büro­management oder  einen anderen vergleichbaren Abschluss in einer kauf­männischen Fachrichtung mit mehrjähriger Berufs­erfahrung und der Bereitschaft, den Beschäftigten­lehrgang I oder den Zertifizierungs­lehrgang zu absolvieren hohes Maß an Eigen­verantwortung und Selbstständigkeit Teamfähigkeit Stressbelastbarkeit Organisations­fähigkeit Freude am Umgang mit Menschen sowie ein aus­geprägtes Serviceverständnis Erfahrung im Umgang mit PC-Standard­programmen gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift ein interessantes und abwechslungs­reiches Aufgabenfeld die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebs­klima und einer wert­schätzenden Führungskultur eine klare und strukturierte Heran­führung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung gute interne und externe Fortbildungs­möglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unter­stützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunfts­orientiert stärken flexible Arbeitszeiten ein Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffent­lichen Verkehrsmittel sowie die Möglich­keit eines Jobtickets für Bahn und MVG Gewährung einer Großraumzulage eine eigene Kantine die Möglichkeit der Kinder­betreuung in der bezirkseigenen Kindertagesstätte In der Phase der Wohnungssuche können wir Sie mit Übergangs­lösungen unterstützen. Darüber hinaus besitzt der Bezirk Oberbayern zahl­reiche Wohnungen, auf die Sie sich als künftiger Mit­arbeiter und Mitarbeiterin bewerben können. Vergütung / Besoldung nach EG 9a TVöD-VKA bzw. BesGr A 9 mD BayBesG
Zum Stellenangebot

Leiter (m/w/d) der Kommunalaufsicht / Schulverwaltung

Sa. 23.01.2021
Freising
Trends und Traditionen, Kunst und Natur, historische Bauten und moderne Infrastruktur: Der Landkreis Freising mit seinen schönen Isarauen und dem größten Hopfen­anbau­gebiet der Welt, der Hallertau, bietet viel für die Menschen, die hier leben. Und sie leben gern hier. Zudem ist unser Landkreis ein starker Wirtschafts­standort für Unternehmen aller Größen­ordnungen, z.B. Weihenstephan und das Fraunhofer Institut. Wir im Landratsamt Freising sorgen mit mehr als 750 Mitarbeitenden dafür, dass das so bleibt. Entscheiden auch Sie sich für uns als attraktiven Arbeitgeber und gestalten Sie mit uns die Zukunft der Menschen, die hier leben und arbeiten – engagiert, verantwortungs­bewusst und bürgernah. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für die Abteilung 2 – Kommunales und Soziales – einen Leiter (m/w/d) der Kommunalaufsicht / Schulverwaltung in Vollzeit Sie übernehmen die fachliche und personelle Leitung des Sach­gebiets mit aktuell neun direkt unter­stellten Mitarbeitenden. Dort sind Sie für die Beratung der Bürger­meister, der Verantwort­lichen der Gemeinden, Zweck­verbände, Verwaltungs­gemeinschaften o.ä., sowie der Gemeinde­bürgern*innen zuständig. Sie beraten Kommunen und Zweckverbände in haushalts­rechtlichen Fragen und genehmigen Haushalts­satzungen sowie kreditähnliche Rechts­geschäfte und fertigen Stellungnahmen in Zuwendungs­angelegenheiten bei Straßen­baumaßnahmen sowie wasserwirtschaftlichen Vorhaben. Zudem sind Sie zuständig für die rechtliche und organisatorische Vor­bereitung, Abwicklung, Auf­bereitung und Prüfung von Wahlen sowie Volks­begehren und Volksentscheiden. Die Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. eine erfolg­reich abgelegte Fachprüfung II Einschlägige Berufs­erfahrung ist wünschenswert Möglichst Führungserfahrung Eine hohe Sozial- und Führungs­kompetenz Sicheres Auftreten, Durchsetzungs­vermögen und Verhandlungsgeschick Verantwortungsbewusstsein und stra­tegisches Verständnis Einen zuverlässigen und sorg­fältigen Arbeitsstil Eine unbefristete Vollzeit­stelle mit tarifgerechter Eingruppierung in Entgelt­gruppe 12 TVöD bzw. eine Anstellung im Beamten­verhältnis in der Besoldungsgruppe A 13 bei Erfüllung der beamten­rechtlichen Voraussetzungen Ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgaben­gebiet in einer modernen Dienstleistungs­behörde, die auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegt ist Zusätzliche Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahres­sonderzahlung, Großraumzulage) Grundsätzlich die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeit­gestaltung Attraktive Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten Betriebliche Alters­vorsorge und Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für Fahrlehrerprüfungen in Teilzeit (50%)

Sa. 23.01.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 800 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 23.1 – Straßen­verkehr suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für Fahrlehrerprüfungen in Teilzeit mit 50% Bayernweite Organisation von Prüfungen, insbesondere die Ein­teilung und Ladung von Prüfungs­teilnehmenden und die Koordination des Prüfereinsatzes Fertigung der Bescheide über das Prüfungs­ergebnis Festsetzung und Erhebung der Gebühren Beantwortung von Anfragen Kontaktpflege mit den Ausbildungs­stätten Beratung der Landrats­ämter Pflege des elektro­nischen Prüfungsprogramms Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs­fachangestellten (m/w/d) oder erfolgreicher Abschluss des Beschäftigten­lehrgangs I (BL I) oder vergleichbare abgeschlossene Verwaltungs­ausbildung oder kaufmännische Ausbildung Erfahrung in der öffentlichen Verwal­tung und verwaltungs­rechtliche Kenntnisse sind von Vorteil Belastbarkeit bei hohem Arbeitsa­ufkommen und Durchsetzungsvermögen Gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe 6 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Home­page des öffentlichen Dienstes über die Vergütung Eine unbefristete Stelle Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Home­office, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betrieb­liche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganz­tägige Wahrnehmung der Auf­gaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Berater (m/w/d) für den Aufbau von Pflegestützpunkten bzw. alternativen Beratungsstrukturen in Oberbayern

Do. 21.01.2021
München
Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 1250 Mit­arbeitende für die sozialen, gesund­heitlichen, bildungs­politischen und kultu­rellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z.B. um Unterstützungs­bedarfe, um den Betrieb von Gesundheits­einrichtungen, um Förder- und Berufs­schulen, Kultur- und Heimat­pflege sowie um Umwelt­fragen. Das eröffnet spannende Perspektiven in den unterschied­lichsten Bereichen. Die Sozialverwaltung des Bezirks Oberbayern sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt mehrere Berater (m/w/d) für den Aufbau von Pflegestützpunkten bzw. alternativen Beratungsstrukturen in Oberbayern (Kennziffer: 2021/21400-1) in Vollzeit. Im Rahmen des Job- und Desk­sharings sind die Stellen grund­sätzlich teilzeit­fähig.Sie beraten Bürgerinnen und Bürger vor Ort wohnortnah, umfassend und unabhängig, leisten Hilfe­stellung bei der Auswahl und Inanspruch­nahme von vorgesehenen Sozial­leistungen sowie zu sonstigen Leistungs­angeboten. Weiterhin fördern und implemen­tieren Sie eine Netzwerk- und Öffent­lichkeits­arbeit, z.B. in Form von Informations­veranstaltungen. Sie optimieren und entwickeln in einem neuen Team das Konzept Pflege­stützpunkt bzw. der alter­nativen Beratungs­struktur weiter, auf Basis der Erfahrungen und Auswertungs­ergebnisse. Darüber hinaus über­nehmen Sie Experten­aufgaben zu speziellen Teil­themen. erfolgreiche Ausbildung / erfolgreicher Abschluss in der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleich­baren Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht, bspw. Bachelor of Arts (Public Management), oder  des Beschäftigtenlehrgang II oder  als Diplom-Jurist/in. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Volljuristen/-innen oder Absolventen/-innen des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit, Sozialarbeit, Pflege oder einer ver­gleichbaren Fachrichtung umfassende Kenntnisse und Berufserfahrung in der Leistungs­gewährung bzw. Beratung im Bereich der Eingliederungs­hilfe und/oder Hilfe zur Pflege von mindestens einem Jahr umfassende Kenntnisse über die Produkte (Leistungen) des Bezirks Oberbayern Kenntnisse über das einschlägige Angebots­spektrum und die Leistungs­erbringer in Oberbayern Freude am Umgang mit Menschen und stark ausgeprägte Service­orientierung hohes Maß an Eigen­verantwortung und Selbstständigkeit ausgeprägte Teamfähigkeit Fähigkeit zur Selbstreflexion Fähigkeit zur Problem- und Konflikt­lösung Kommunikations- und Präsentations­kompetenz örtliche und zeitliche Flexibilität, verbunden mit der Bereitschaft zu umfangreichen Außendienst­tätigkeiten Bereitschaft zur Fort- und Weiter­bildung gültige Fahrerlaubnis der Klasse B / 3, verbunden mit der Fähigkeit und Bereit­schaft Fahrten durchzu­führen ein interessantes und abwechslungs­reiches Aufgabenfeld die Mitarbeit in einem neuen engagierten Team mit gutem Betriebsklima und einer wert­schätzenden Führungs­kultur eine klare und strukturierte Heran­führung an Ihre neue, verantwortungs­volle Tätigkeit mit indivi­dueller Unterstützung gute interne und externe Fortbildungs­möglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeits­alltag fachlich begleiten und unter­stützen sowie Ihre persön­lichen Potenziale zukunfts­orientiert stärken die Möglichkeit eines Jobtickets für Bahn und MVG die Möglichkeit der Kinderbetreuung in der bezirkseigenen Kindertages­stätte Gewährung einer Großraumzulage Vergütung / Besoldung nach EG 10 TVöD-VKA bzw. BesGr A 11 BayBesG​​​​​​
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für Ausländerrecht

Mi. 20.01.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 800 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 11 – Personelles Status­recht, Ausländerrecht suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für Ausländerrecht Ausübung der Rechts- und Fach­aufsicht über die Ausländer­behörden bei ausländer­rechtlichen Themen, schwerpunkt­mäßig bei Beschäftigung von Asyl­bewerbern und Geduldeten Beratung der Ausländerbehörden bei Aufenthalts­beendigung und asyl­rechtlichen Fragestellungen Bearbeitung von Bürgeranfragen sowie Ein­gaben und Beschwerden, Fertigung von Stellung­nahmen an das StMI Abgeschlossene Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht, z.B. Bachelor of Arts Public Management, Diplom-Finanz­wirt (m/w/d) (FH) Angestelltenlehrgang II, Diplom-Jurist (m/w/d) (Abschluss Erste Staats­prüfung)  Zuverlässigkeit und Verantwortungs­bereitschaft Selbstständige und sorg­fältige Arbeitsweise Kommunikationsfähigkeit und Belastbar­keit bei hohem Arbeitsaufkommen Teamfähigkeit Sehr gute schriftliche und münd­liche Ausdrucksweise Eigeninitiative und Entscheidungs­freudigkeit Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Kenntnisse im Ausländer­recht sind von Vorteil Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe 11 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Home­page des öffentlichen Dienstes über die Vergütung Eine unbefristete Stelle Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Entwicklungs- und Fortbildungs­möglichkeiten Flexible und mobile Arbeitszeit­modelle, hauseigene Kinderkrippe Sozialleistungen, wie z.B. vergünstigte Tickets für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, ggf. Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München, Staatsbedienstenten­wohnung und Umzugskosten­zusage bei Versetzungen Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stellen sind grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganz­tägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Berufszulassung für das Sachgebiet Rechtsfragen Gesundheitsberufe

Mi. 20.01.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 800 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 55.3 – Rechtsfragen Gesundheits­berufe suchen wir zum 01.04.2021 einen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Berufszulassung Durch Ihre Mitarbeit im Sachgebiet 55.3 tragen Sie dazu bei, dass eine ausreichende, zuver­lässige und hoch­wertige Behandlung von Patienten insbe­sondere im Bereich der ärztlichen Kranken­versorgung in Bayern gewähr­leistet ist. Sachbearbeitung von Verwaltungsverfahren auf Zulassung zur beruflichen Tätigkeit als Arztin / Arzt, Zahnärztin / Zahnarzt, Tierärztin / Tierarzt, Psychotherpeutin / Psychotherapeut und Apothekerin / Apotheker Prüfung der für die Berufszulassung erforderlichen fachlichen und persönlichen Voraussetzungen Zusammenarbeit mit Fachkollegen zu inhaltich-fachlichen Fragen Vertretung vor den Verwaltungs­gerichten inklusive Kommunikation mit Bevoll­mächtigten Bearbeitung von allgemeinen berufs­rechtlichen Fragen der Berufs­zulassung und der Berufsausübung sowie zu aufgaben­spezifischen Besonder­heiten im Verfahrensrecht Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungs­wirt (m/w/d) (FH), fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst, oder vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht, z.B. Bachelor of Arts Public Management, Diplom-Finanzwirt (m/w/d) (FH), oder Beschäftigtenlehrgang II, Diplom-Jurist (m/w/d) (Abschluss Erste Staats­prüfung) Zuverlässigkeit, Verantwortungs­bereitschaft und Entscheidungs­freude Selbstständige, zielorientierte und sorgfältige Arbeitsweise Sicheres Auftreten sowie gute Kommunikations- und Team­fähigkeit Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Eine Eingruppierung in die Entgelt­gruppe 10 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Homepage des öffent­lichen Dienstes über die Ver­gütung Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigungs­möglichkeit Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeits­platz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrs­anbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinder­krippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraum­zulage für den Verdich­tungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die Wahr­nehmung der Aufgaben in Voll­zeit gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Luftsicherheitsstelle

Mi. 20.01.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 800 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 25 – Luftamt Südbayern suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für die Luftsicherheitsstelle Abwicklung der Tätigkeiten in der Einsatz­zentrale am Dienstort der Luftsicherheits­stelle am Flughafen München Aufsicht über die Fluggast­kontrolltätigkeit im Wechselschichtdienst Betreuung der eingesetzten Kontroll­technik und Durchführung der regel­mäßigen Leistungstests Mitwirkung bei der Planung der Sicherheits­einrichtungen bei Aus-, Um- und Neubauten ein­schließlich Vergabe- und Beschaffungsmaßnahmen Mitwirkung bei der Fortbildung des Kontroll­personals unter Einbindung EDV-gestützter Medien Bearbeitung von Beschwerden und Schadensersatzforderungen Unterstützung bei der Erstellung von Aus- und Fortbildungs­konzepten sowie Schulung und Prüfungs­abnahme des Flughafenpersonals Mitwirkung bei der Durchführung von Qualitäts­kontrollmaßnahmen Durchführung von Aus­wertungen und Erstellung von Statistiken Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungs­wirt (m/w/d) (FH), fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst oder vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht, z.B. Bachelor of Arts Public Management, Diplom-Finanzwirt (m/w/d) (FH) oder Angestelltenlehrgang II, Diplom-Jurist (m/w/d) (Abschluss Erste Staatsprüfung)  Bereitschaft zum Wechselschicht­dienst und zu Dienstreisen Zeitliche Flexibilität und Belastbar­keit bei hohem Arbeitsaufkommen Zuverlässigkeit, selbst­ständige Arbeitsweise Verhandlungsgeschick und Durchsetzungs­fähigkeit Gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit sowie Teamfähigkeit Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Erfahrung im Bereich Qualitäts­kontrolle, im Umgang mit Fluggastkontrolltechnick sowie in der Planung und Durch­führung von Aus- und Fortbildungsveranstaltungen für Sicherheits­kräfte bzw. Bereitscha,t sich in diesen Bereichen einzuarbeiten Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein Klasse B / BE / C1 Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle ent­sprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme ent­sprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A 10; die Stelle unterliegt keiner festen Stellenbewertung, sodass eine Entwicklung bis A 13 möglich ist Für Bewerber (m/w/d) als Tarif­beschäftigte (m/w/d) besteht die Möglichkeit einer Ein­gruppierung in die Entgeltgruppe 9b TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Homepage des öffent­lichen Dienstes über die Vergütung Interessante und vielseitige Aufgaben, verantwortungs­volle Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Entwicklungs- und Fortbildungs­möglichkeiten Grundsätzlich flexible und mobile Arbeitszeitmodelle Sozialleistungen, wie z.B. ver­günstigte Tickets für den öffentlichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungs­raum München, Staatsbediensteten­wohnungen und Umzugskostenzusage bei Versetzungen Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stellen sind grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Flächensparmanager (m/w/d) für die Landes- und Regionalplanung

Mi. 20.01.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 800 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unsere Sachgebiete 24.1 und 24.2 suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Flächensparmanager (m/w/d) für die Landes- und Regionalplanung (Vollzeit; befristet auf zwei Jahre bis max. zum 31.12.2023)      Mitwirkung bei der Umsetzung und Weiter­entwicklung der Flächensparoffensive Fachliche und organisatorische Unter­stützung der Flächensparmanager bei der Regierung Projektmanagement für Maß­nahmen der Flächensparoffensive Mitwirkung bei landes­planerischen Stellungnahmen, insbesondere zu Bauleitplanungen Mitwirkung an der Fortschreibung von Regional­plänen, insbesondere im Bereich der Siedlungs­entwicklung und Freiraumsicherung Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit Konzeptionelle und organisa­torische Arbeiten Mitwirkung bei Evaluationen Abgeschlossenes Studium (Diplom [Univ.] oder Master of Science) der Geographie, Raum­planung oder Volkswirtschaftslehre Strategische Denkweise Fähigkeit, komplexe Sach­verhalte schnell zu erfassen und präg­nant zu formulieren Hohe sprachliche Ausdrucks- und Stil­sicherheit Sicheres, eigen­ständiges Auftreten gegenüber internen und externen Partnern Grundlegende GIS-Kenntnisse Kenntnisse der bayerischen Regionen und des Verwaltungsaufbaus Selbstständiger Arbeits­stil sowie hohe Einsatzbereitschaft Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe 13 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Homepage des öffentlichen Dienstes über die Vergütung Eine auf zwei Jahre befristete Stelle in Voll­zeit (40,1 h/Woche) Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Home­office, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betrieb­liche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München Einen krisen­sicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) für die Verwaltung in Teilzeit

Mi. 20.01.2021
Fürstenfeldbruck
Wir sind Ansprechpartner für über 219.000 Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck rund 1.000 Mitarbeiter_innen   mit einem guten  Betriebsklima eine moderne Dienstleistungs-, Genehmigungs-, Ordnungs- und Aufsichtsbehörde bestens zu erreichen mit dem ÖPNV, über Autobahnanbindung und zwei Bundesstraßen Wir arbeiten schnell, serviceorientiert und bürgernah haben eine eigene Kinderferienbetreuung und Betriebssport verfügen über eine Cafeteria und Kantine haben attraktive Gemeinschaftsveranstaltungen und vieles mehr Das Aufgabengebiet umfasst die verwaltungsmäßige Abwicklung der kreiseigenen Baumaßnahmen. Ihre Aufgaben sind insbesondere: das Vergabewesen EU nach GWB und VgV, VOB/A EU das Vergabewesen national nach VOB/A, VOL/A, Haushaltsrecht Vertragswesen VOB/B, VOL/B, Architekten-und Ingenieurverträge nach BGB Honorarabrechnungen nach HOAI Führen von Auftrags-und Kostenkontrolllisten Vertragsstörungen bearbeiten (Verzug, Kündigung, Unmöglichkeit) Zuwendungsanträge vorbereiten und Zuschusswesen allgemein Erstellen von Verwendungsnachweisen, Haushaltswesen, Doppik Vorlagen für Kreisgremien Beamter/-in der 3. Qualifikationsebene bzw. Fachprüfung II für Beschäftigte (BL II) selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten im Team sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit Freude am Umgang mit Zahlen und eine sorgfältige Arbeitsweise gute EDV-Kenntnisse und die Bereitschaft sich in die spezifischen Anwendungsprogramme einzuarbeiten Bezahlung nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 BayBesG Zahlung der Großraumzulage ein unbefristetes Arbeitsverhältnis die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Betriebsrente) einen großzügigen Gleitzeitrahmen ein gutes Betriebsklima in einer angenehmen Teamatmosphäre eine teamorientierte Zusammenarbeit mit engagierten Kolleginnen und Kollegen aus Technik und Verwaltung
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal