Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Angestellte: 17 Jobs in Wandsbek

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 17
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 16
  • Home Office möglich 12
  • Teilzeit 11
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 11
  • Befristeter Vertrag 4
  • Ausbildung, Studium 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Angestellte

Projektmitarbeiterinnen / Projektmitarbeiter (m/w/d) für das Projekt „LINA – Langfristige Integration – nachhaltige Arbeitsbegleitung für Geflüchtete“

Mi. 17.08.2022
Seevetal
– Willkommen in unserer modernen, bürgernahen Verwaltung! – Da arbeiten, wo man auch herrlich leben kann: im Landkreis Harburg – der vom Norden Niedersachsens bis an das südliche Elbufer von Hamburg verläuft und weit bis in die Lüneburger Heide reicht. Die ideale Region für Familien ist ländlich geprägt und verkehrstechnisch gut angebunden.  Über 250.000 Menschen sind hier zu Hause, und es werden immer mehr. Wir als moderne, serviceorientierte Verwaltung mit rund 1.200 Beschäftigten unterstützen sie in den unterschiedlichsten Bereichen. Und das ist jeden Tag aufs Neue spannend. Für die Kreisvolkshochschule am Standort in 21220 Seevetal-Maschen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Projektmitarbeiterinnen / Projektmitarbeiter (m/w/d) für das Projekt „LINA – Langfristige Integration – nachhaltige Arbeitsbegleitung für Geflüchtete“ im Rahmen des ESF Plus-Programms „WIR – Netzwerke integrieren Geflüchtete in den regionalen Arbeitsmarkt“ befristet für die Dauer der Projektlaufzeit von 4 Jahren in Voll- und Teilzeit. Eine Stelle steht in Vollzeit und die weitere Stelle in Teilzeit mit 29,25 Wochenstunden zur Verfügung. Die KVHS Landkreis Harburg ist die öffentliche, kommunal verantwortete Weiterbildungseinrichtung des Landkreises Harburg. Sie bietet im Jahr ca. 2.000 Veranstaltungen an, führt etwa 38.000 Unterrichtsstunden durch und erreicht damit ca. 15.000 Kundinnen und Kunden.  Sie beschäftigt zurzeit knapp 30 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 5 Außenstellenleiterinnen und ca. 400 freiberuflich tätige Kursleitende. Die KVHS Landkreis Harburg steht für Regionalität, Kompetenz und Vielfalt. Teilnehmenden-Akquise Individuelle Einzelfallberatung der Teilnehmenden Entwicklung von Förderketten und Verweisberatung Kompetenzanalyse, Jobcoaching, sozialpädagogische Begleitung der Teilnehmenden Enge Kooperation mit Praktikums- und Ausbildungsbetrieben Aufbau eines Netzwerkes von ehrenamtlich tätigen Ausbildungs- und Beschäftigungspaten Krisenintervention bei drohenden Ausbildungs- und Beschäftigungsabbrüchen Qualifizierte Ausbildungs- und Arbeitsvermittlung Kontaktpflege von Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartnern sowie von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren Aktive Unterstützung der Planung und Organisation von Angebotspaketen sowie gemeinsamen Veranstaltungen mit Arbeitsmarktakteurinnen und Arbeitsmarktakteuren sowie regionalen Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartnern Teilnehmenden-Dokumentation Mitarbeit am Projekt- und Qualitätsmanagement der Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg ein abgeschlossenes Hochschulstudium Erfahrungen in einem der folgenden Bereiche: Erwachsenen- und Weiterbildung oder Berufsorientierung/Beratung oder Integration Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft das private Fahrzeug für den dienstlichen Zweck einzusetzen Das wünschen wir uns: sehr gute Kenntnisse des regionalen Arbeitsmarktes sehr gute Organisationsfähigkeit und eine ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung Teamfähigkeit sicherer Umgang mit den Standardanwendungen von MS-Office Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 09 b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei einem Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst, der den TVöD anwendet, wird die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Des Weiteren: eine betriebliche Altersvorsorge einen spannenden Arbeitsplatz mit fachlich anspruchsvollen Aufgaben und viel Eigenverantwortung eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine moderne IT-Infrastruktur die Möglichkeit, einen Teil die Tätigkeit im Homeoffice auszuüben individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten unseren umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt in Form des HVV-ProfiTickets die Möglichkeit eines Fahrradleasings im Rahmen der Entgeltumwandlung arbeitsmedizinische Vorsorge und unterschiedliche Sportangebote kostenlose Parkmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Senior-Projektmanager:in (m/w/d) Registermodernisierung

Mi. 17.08.2022
Hamburg
Wir machen Hamburg digital - mehr als nur eine Vision. Mit rund 120 Mitarbeiter:innen arbeiten wir an der kontinuierlichen Modernisierung und Weiterentwicklung der IT in der hamburgischen Verwaltung. Wir schaffen innovative Angebote für Hamburgs Einwohner:innen sowie die Hamburger Unternehmen und etablieren moderne Arbeitsabläufe im Netz der Verwaltung. Das Amt für IT und Digitalisierung steuert als zentrale Assistenz- und Steuerungseinheit des Senats den Einsatz und die Fortentwicklung digitaler Technologien zur Organisationsgestaltung im Hinblick auf die digitale Transformation. Das Projekt „Gesamtsteuerung Registermodernisierung“ wurde unter der Federführung des Bundes und der Länder Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg und Nordrhein-Westfalen vom IT-Planungsrat eingerichtet, um ein systematisches und schlüssiges Vorgehen bei der Modernisierung der deutschen Registerlandschaft sicherzustellen. Wir sind dabei als Federführer sowohl in der strategischen Steuerung des Projektes im Lenkungskreis aber auch operativ in der Leitung der Transformationseinheit sowie in der Mitarbeit der einzelnen Themenfelder vertreten. Die ausgeschriebene Aufgabe betrifft die Tätigkeiten in der Transformationseinheit. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Registermodernisierung. Senior-Projektmanager:in RegistermodernisierungSenatskanzlei Job-ID:J000010060 Startdatum:schnellstmöglich Art der Anstellung:Vollzeit/Teilzeit(befristet bis 31.12.2023) Bezahlung:EGr. 14 TV-LBesGr. A14 HmbBesG Bewerbungsfrist:24.08.2022  Unterstützung der Leitung der Transformationseinheit eigenständige Mitarbeit in verschiedenen Themenbereichen des Projektes Koordinierung und Planung einzelner Arbeitspakete in einem oder mehreren Aufgabenbereich(en) der Transformationseinheit Unterstützung bei der Umsetzung der Bund-Länder-Projekte „Registermodernisierung“ auf Bund-Länder-Ebene Erstellung von Unterlagen für die verschiedenen Stakeholder Erforderlich Sie verfügen Sie über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Wirtschaft, BWL, Verwaltungs- bzw. Staatswissenschaften oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung. Als Beamtin oder Beamter haben Sie die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste und befinden sich bereits in einem Amt der Besoldungsgruppe A 13. Vorteilhaft Erfahrung im Umgang mit komplexen IT-Projekten und der Koordinierung von zahlreichen Stakeholdern stark ausgeprägtes analytisches Denkvermögen zur Erfassung und Strukturierung von komplexen und unterschiedlichen Anforderungen hohe Präzision und Verlässlichkeit bei der Konzeption von Arbeitsergebnissen, hohes Maß an Qualität in der schriftlichen und mündlichen Darstellung repräsentatives sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen Erfahrung in der Zusammenarbeit im Bund-Länder-Kontext und Kenntnisse über die föderale IT-Infrastruktur eine Stelle, befristet bis zum 31.12.2023, schnellstmöglich zu besetzen Bezahlung nach Entgeltgruppe 14 TV-L (Entgelttabelle) bzw. nach Besoldungsgruppe A 14. Da die Stelle befristet ist, kommt bei FHH-internen Beschäftigten i.d.R. nur eine Abordnung in Frage. Sollten Sie sich aktuell in einem niedrigeren Statusamt/ in einer niedrigeren Entgeltgruppe befinden als die hier ausgeschriebene Wertigkeit, kann aufgrund des Projektcharakters zwar keine Beförderung erfolgen, jedoch eine Zulage nach A/E 14 gezahlt werden eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem freundlichen, engagierten Team flexible und familienfreundliche Arbeitszeit, Möglichkeit der mobilen Arbeit einen Arbeitsplatz in der Innenstadt mit guter ÖPNV-Anbindung 30 Tage Urlaub pro Jahr betriebliche Gesundheitsförderung Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
Zum Stellenangebot

Leitung (w/m/d) für den Fachbereich Abfall und Verwaltung

Di. 16.08.2022
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung (w/m/d) für den Fachbereich Abfall und Verwaltung 39 bzw. 41 Std./Woche, Entgeltgruppe 13 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 13 SHBesG Bei der Besetzung durch eine Beamtin/einen Beamten (w/m/d) wird die Stelle gemäß § 5 LBG zunächst befristet für 2 Jahre auf Probe besetzt. Leitung des Fachbereichs mit zzt. 20 Mitarbeitenden, Stellvertretung der Amtsleitung 70 Verhandlungen zur Abstimmungsvereinbarung mit den Dualen Systemen Konzeptionierung und Einführung von E-Government-Anwendungen Optimierung/Konzeption der EDV-Anwendungen mit Blick auf Prozessoptimierungen Budget- und Produktverantwortung für die dem Fachbereich zugewiesenen Teilpläne, die mittelfristige Finanzplanung sowie die Kostenrechnung und Gebührenkalkulation (rd. 15 Mio. Euro Einnahmen) Gewährleistung der jährlich erfolgreichen Entsorgungsfachbetriebe-Zertifizierung Ausbau Abfallvertrieb mit regionaler abfallwirtschaftlicher Markt- und Wettbewerbsbeobachtung öffentliches und privates Vertragsrecht Führen von Mitarbeiter*innen-Vorgesetzten-Gesprächen Erstellung von Vorlagen und Teilnahme an Sitzungen des Umweltausschusses Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichsleitungen des Betriebsamtes Zentrales Beschwerdemanagement für das gesamte Betriebsamt Beamtenrechtliche Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) mit der bereits abgelegten Angestelltenprüfung II und gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen oder Abgeschlossenes Hochschul- bzw. Masterstudium, vorzugsweise in den Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Geisteswissenschaften, Betriebswirtschaft, Umwelttechnik oder vergleichbaren Fachrichtungen und Langjährige Führungserfahrung Erfahrungen in der Amts- oder Geschäftsleitung kommunaler Abfallwirtschaftsbetriebe Darüber hinaus erwarten wir: Führungskompetenz Fachkompetenz Fähigkeit zum strategischen, konzeptionellem Arbeiten, verbunden mit hoher Leistungserbringung und Wirkungsorientierung Hohes Maß an Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie Organisations- und Medienkompetenz N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d) Green-IT

Di. 16.08.2022
Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 4.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d) Green-IT Behörde/Organisation Informationstechnikzentrum BundReferenzcode Z7-P1464-LS-07/22-eDienstsitze Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, KölnDie ausgeschriebene Position ist im Leitungsstab des ITZBund angesiedelt, welcher das Direktorium des ITZBund bei seiner Aufgabenwahrnehmung unterstützt. Das vielfältige Aufgabenspektrum des Leitungsstabs (LS) umfasst u.a. auch das Referat LS 2 - IT-Strategie und Technik. Dieses unterstützt das Direktorium durch die integrierte Vor- und Aufbereitung von Informationen aus einer Hand und stellt eine starke Verzahnung von Technik und Verwaltung sicher. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Konzeption und Umsetzung von Green-IT Maßnahmen zur Steigerung der Nachhaltigkeit des ITZBund inklusive Steuerung der Umsetzung im Haus Beratung bei der Durchführung von IT-Projekten mit Fokus auf Green-IT Konzeption eines Managementinformationssystems für Nachhaltigkeit, Koordination von Umsetzung und Betrieb Mitwirkung am Wissensmanagement Nachhaltigkeit und Green-IT Vernetzung innerhalb und außerhalb der Bundesverwaltung zu Nachhaltigkeit in der IT Analyse und Bewertung von Innovationen im Bereich Green-IT Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug. Darüber hinaus verfügen Sie über mindestens dreijährige praktische Berufserfahrung in der Informationstechnik. Alternativ verfügen Sie über nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild von mindestens 6 Jahren. Als Beamtin/Beamter befinden Sie sich in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A11 oder A 12 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Solides Wissen über aktuelle Trends in den Bereichen Nachhaltigkeit und Green IT Kenntnisse und idealerweise praktische Erfahrungen in den Bereichen Anforderungsanalyse, Softwareentwicklung, IT-Architektur oder Betrieb Kenntnisse zur Umsetzung von Nachhaltigkeits- und Green-IT Maßnahmen bei einem IT-Dienstleister Erfahrung in der eigenständigen, systematisch-methodischen Umsetzung von komplexen Aufgabenstellungen Das bringen Sie persönlich mit: Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Kommunikationsfähigkeit Konfliktfähigkeit/ Kritikfähigkeit Kooperations- und Teamfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Das Entgelt entspricht bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 12 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 160 €. Darauf können Sie sich freuen: Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter für die Prüfungsorganisation (m/w/d)

Sa. 13.08.2022
Hamburg
Unsere Handelskammer Hamburg vertritt etwa 170.000 Unternehmen. Sie berät Unternehmen, bündelt deren Interessen gegenüber Politik und Verwaltung und bildet Menschen aus und weiter. Wir möchten unser Team verstärken und suchen für unseren Geschäftsbereich Mitgliederdialog und Prüfungen Mitarbeiter für die Prüfungsorganisation (m/w/d) Die rechtssichere und reibungslose Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Aus- und Fortbildungsprüfungen sowie alle in diesem Zusammenhang anfallenden Verwaltungsaufgaben unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben sowie der geltenden Regeln zur Geheimhaltung, zum Datenschutz und zum Qualitätsmanagement. Die Kommunikation mit Prüfern und Dienstleistern sowie den kundenorientierte Umgang mit Ausbildungsbetrieben, Auszubildenden, Bildungsträgern und Fortbildungsprüfungsteilnehmern. Sie haben eine duale Ausbildung oder ein Studium abgeschlossen. Sie sind ein Teamplayer und haben Spaß am Organisieren und am eigenverantwortlichen Arbeiten. Sie behalten auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf. Sie agieren schnell und lösungsorientiert, arbeiten sorgfältig und gewissenhaft und können sich auf tagesaktuelle Veränderungen gut einstellen. Sie können mit den unterschiedlichen Zielgruppen (junge Leute, ehrenamtliche Prüfer u.a.) jeweils angemessen und rechtlich korrekt kommunizieren. Vorkenntnisse aus den Themenfeldern Berufsbildung, Berufsbildungsrecht und Prüfungsorganisation sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Einen sicheren Arbeitsplatz im Herzen der Hamburger Innenstadt. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen – wir sind ausgezeichnet mit dem Hamburger Familiensiegel. Fortbildungsmöglichkeiten und Sozialleistungen (Job-Ticket, betriebliche Altersvorsorge, professionelle Unterstützung in schwierigen beruflichen und persönlichen Situationen u.v.m.). Ein gutes Betriebsklima.
Zum Stellenangebot

Leitung der Geschäftsstelle

Fr. 12.08.2022
Hamburg
Der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) ist der Immobilienmanager der Stadt Hamburg. Mit dem Ankauf und Verkauf von Grundstücken, der Bestandsverwaltung, dem Portfoliomanagement und seinen strategischen Projekten leistet der LIG einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung und eröffnet auf diese Weise räumliche und finanzielle Gestaltungsspielräume für die Zukunft. Das Referat LIG 12 „Steuerungsmanagement“ bearbeitet mit den fachlichen Bereichen Qualitätsmanagement, Kommunikations- und Gremiendienst, Marketing, IT-Service, Registratur und Geschäftsstelle konzeptionelle Grundsatzaufgaben und führt unterstützende und koordinierende Tätigkeiten für die Steuerung des Landesbetriebs aus. Darüber hinaus nimmt das Team Qualitätsmanagement Referentenaufgaben für die Geschäftsführung wahr und zeichnet verantwortlich für die Koordination und inhaltliche Aufbereitung strategischer, grundsätzlicher und fachübergreifender Themen und Vorhaben. Hier finden Sie weitere Informationen zum LIG und zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.Sie... übernehmen die Leitung der Geschäftsstelle und die damit verbundene fachliche Koordination, führen Beschaffungsvorgänge durch und erheben einkaufsbezogene Kennzahlen, organisieren Umzüge innerhalb der Dienststelle, übernehmen alle Aufgaben und Pflichten eines Sicherheitsbeauftragten, erteilen Aufträge an die Hausverwaltung bzw. das technische Gebäudemanagement und kontrollieren die Ausführung bzw. Erledigung, übernehmen verschiedene administrative Aufgaben im Bereich der Geschäftsstelle. Erforderlich abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsangestellten oder in einem büronahen Beruf mit mindestens zweijähriger berufspraktischer Erfahrung in den Fachgebieten der zu besetzenden Stelle oder als Beamtin bzw. Beamter: Befähigung für die Laufbahn der Allgemeinen Dienste in der Laufbahngruppe 1 mit Zugang zum zweiten Einstiegsamt Hinweise für Beamtinnen und Beamte zur Beförderung Vorteilhaft idealerweise Rechtskenntnisse im Bereich der Vergabe, des Arbeitsschutzes, der Arbeitsstättenverordnung sowie der Hamburger Verwaltungsstrukturen Kenntnisse der Dienstleistersteuerung im Bereich des Facility Managements und der Gebäudereinigung sowie handwerkliches Geschick fundierte IT-Kenntnisse (u.a. MS-Office Pakte, Webshop, elektronische Rechnungsbearbeitung „DRIVE“, Interflex Zugangssystem) Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, gute Kommunikationsfähigkeiten, Flexibilität, Kreativität und die Fähigkeit, auch in Belastungssituationen souverän zu handeln, ohne „den Blick nach rechts und links“ zu vergessen eine Stelle - schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet Bezahlung - nach Entgeltgruppe 8 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A8 Work-Life-Balance - flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmodelle (z.B. Sabbaticals), mobiles Arbeiten/Telearbeit und ein gut ausgestattetes Eltern-Kind-Büro für Betreuungsnotfälle gute ÖPNV-Anbindung - verkehrsgünstige Lage am Millerntorplatz (Bus-/U-Bahn-Station (U3) „St. Pauli“, StadtRAD-Station) in einem modernen Bürogebäude mit Weitsicht und die Möglichkeit des Erwerbs der HVV-Jahreskarte (HVV ProfiTicket) Start im LIG - Onboarding mit Einarbeitungsplänen und Patenprogramm Entwicklung - umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie vielfältige Entwicklungsperspektiven innerhalb des LIG (u.a. durch Personalrotation)
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in (w/m/d) Abfallwirtschaft

Fr. 12.08.2022
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in (w/m/d) Abfallwirtschaft 39 bzw. 41 Std./Woche, Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 SHBesG Konzeptionelle Grundlagenarbeit im Bereich der Abfallwirtschaft Ressourcenstrategien Modelle und Methoden neuer Wertstofferfassung Effizienzanalysen Spezielle Abfallkundenberatung im Rahmen der 5-stufigen Abfallhierarchie i.S.v. § 6 KrWG Beratung von Abfallkunden (private Haushalte sowie Gewerbebetriebe) Unterbreitung von Vorschlägen zur Abfallvermeidung und Wiederverwendung Erstellung von Angeboten für Recycling / Verwertung und Beseitigung von Abfällen Beamtenrechtliche Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit der bereits abgelegten Angestelltenprüfung II oder die Bereitschaft, diese abzulegen oder Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten und Vorliegen des Befreiungstatbestands von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht nach Punkt 7 Abs. 5 a) der grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen zur Entgeltordnung VKA oder Abgeschlossenes Bachelorstudium, idealerweise in den Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaft, Umwelttechnik oder vergleichbare Studienrichtungen und Berufserfahrung aufgrund der o. g. Qualifikationen Darüber hinaus erwarten wir: Fachkompetenz Eigeninitiative und Entscheidungssicherheit Organisationsfähigkeit Fähigkeit zum zielorientierten Arbeiten, verbunden mit hoher Leistungserbringung und Wirkungsorientierung Kommunikationskompetenz EDV-Kenntnisse (MS Office, H+H sowie die Bereitschaft, andere EDV-Programme zu erlernen und anzuwenden) Kooperations-und Konfliktfähigkeit Organisations- und Medienkompetenz N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung (w/m/d) Fachbereich Abfall und Verwaltung

Fr. 12.08.2022
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachgebietsleitung (w/m/d) Fachbereich Abfall und Verwaltung 39 bzw. 41 Std./Woche, Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 SHBesG Leitung des Abfall-Service-Centers (ASC) des Betriebsamtes Norderstedt Einsatzplanung im ASC, Pflege des Schichtsystems Kundenberatung am Telefon Vorbereitung und Unterstützung von Leistungszielen Ermittlung des Fortbildungsbedarfs im Sachgebiet Bearbeitung von Eskalationsfällen Satzungsdienst und Unterstützung bei der Gebührenkalkulation Erstellung von Gebührenbescheiden Stammdatenpflege, insb. zum Jahreswechsel Tourenzuordnung Verfolgung der Wirtschaftlichkeit Konzeption, Auswahl und Implementation neuer Software Durchführung von Dienstbesprechungen  Anleitung von Auszubildenden Beamtenrechtliche Befähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste (zuvor: gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) oder Abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten mit abgelegter Angestelltenprüfung II oder mit der Bereitschaft zum Ablegen der Angestelltenprüfung oder Abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten und Vorliegen des Befreiungstatbestands von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht nach § 29 a Abs. 7 TVÜ oder Punkt 7 Abs. 5 a) der grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen zur Entgeltordnung VKA oder Abgeschlossenes Bachelorstudium in den Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaft, Umwelttechnik oder vergleichbaren Fachrichtungen und Berufserfahrung aufgrund der o. g. Qualifikation Darüber hinaus erwarten wir: Führungskompetenz Fachkompetenz Fähigkeit zum zielorientierten Arbeiten, verbunden mit hoher Leistungserbringung und Wirkungsorientierung Hohes Maß an Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Organisations- und Medienkompetenz N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Werkstudent:in Vertrieb

Fr. 12.08.2022
Hamburg
Der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) ist der Immobilienmanager der Stadt Hamburg. Mit dem strategischen Ankauf, der Entwicklung, Bestandsverwaltung und dem Verkauf von Grundstücken leistet der LIG einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Stadtentwicklung und eröffnet auf diese Weise die räumlichen und finanziellen Gestaltungsspielräume für die Zukunft. Die Abteilung LIG 3 „Vertrieb“ kauft und verwertet Grundstücke für Wohnungen, Büros, Gewerbebetriebe und öffentliche Bedarfe und trägt damit zu einer lebenswerten und zukunftstfähigen Stadt bei. Der Ankauf sorgt dabei für eine angemessene strategische Flächenreserve der Stadt und erwirbt Flächen für konkrete städtische Vorhaben (Straßenbau, Hochwasserschutz, Grünanlagen usw.). Die Referate „Verkauf Gewerbe" und „Verkauf Wohnen“ veräußern Grundstücke für Wohn- oder gewerbliche Zwecke. Dies geschieht durch Direktvergaben oder nach der Durchführung von Konzeptausschreibungen im Wege des Erbbaurechts oder eines Verkaufes. Hier finden Sie weitere Informationen zum LIG und zur Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.   Sie... bereiten An- und Verkäufe bzw. Erbbaurechtsbestellungen an städtischen Grundstücken zu gewerblichen oder Wohnzwecken vor. führen Konzeptausschreibungen und Gebotsverfahren durch. beauftragen Verkehrswertgutachten . unterstützen bei der Erstellung von Senats- und Bürgerschaftsdrucksachen, Vorlagen für die Kommission für Bodenordnung, Stellungsnahmen zu parlamentarischen/bezirklichen Anfragen. wirken bei der Weiterentwicklung und Aufbereitung von Daten und Dokumenten mit, zusätzlich unterstützen Sie in der Pflege der vorhandenen Daten- und Dokumentenmanagement-Systeme. Erforderlich Immatrikulation in einem Masterstudium der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, Immobilienökonomie oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung und abgeschlossenes Studium (Bachelor oder gleichwertig) in einer der o. g. Fachrichtungen Vorteilhaft sichere Kommunikation auf Deutsch in Wort und Schrift (mindestens Sprachniveau B2) Kenntnisse des Immobilienmanagements und der Immobilienwirtschaft idealerweise Kenntnisse der Grundstücks- und Immobilienbewertung gute Kommunikationsfähigkeit, eine sorgfältige, strukturierte und eigenständige Arbeitsweise sowie Eigeninitiative sehr gute Anwenderkenntnisse in MS Office, insbesondere Excel und Word 2 Stellen - schnellstmöglich zu besetzen, befristet für die Dauer des Masterstudiums,Teilzeit mit maximal 50% Arbeitsumfang Bezahlung - nach Entgeltgruppe 10 TV-L Work-Life-Balance - flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten/Telearbeit und ein gut ausgestattetes Eltern-Kind-Büro für Betreuungsnotfälle gute ÖPNV-Anbindung - verkehrsgünstige Lage am Millerntorplatz (Bus-/U-Bahn-Station (U3) „St. Pauli“,StadtRAD-Station) in einem modernen Bürogebäude mit Weitsicht und die Möglichkeit des Erwerbs der HVV-Jahreskarte (ProfiTicket) Start im LIG - Onboarding mit Einarbeitungsplänen und Patenprogramm Entwicklung - umfangreiche Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Assistentin bzw. Assistent (m/w/d) der Geschäftsführung

Mi. 10.08.2022
Hamburg
Assistentin bzw. Assistent (m/w/d) der GeschäftsführungBehörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, Institut für Hygiene und Umwelt Job-ID: J000009563 Startdatum: schnellstmöglich Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet) Bezahlung: EGr. 8 TV-L Bewerbungsfrist: 31.07.2022 Das Institut für Hygiene und Umwelt (HU) ist das Landeslabor der Freien und Hansestadt Hamburg, das Untersuchungen in den Bereichen Lebensmittelsicherheit, Gesundheitsschutz und Umwelt durchführt. In 10 Abteilungen engagieren sich rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Zentrum des Auftragsspektrums steht die organisatorische Unterstützung der Geschäftsführung von Verwaltungstätigkeiten bis zur eigenverantwortlichen Terminkoordination. Neben der Führung des Geschäftszimmers gehört die Unterstützung der Projektleitung zum Aufgabenportfolio. Als besonders relevant ist hier das Projekt „Neubau Hamburger Landeslabor“ zu benennen. Es ist geplant ein neues, modernes Laborgebäude zu planen, zu bauen und bis zum Jahre 2026 bezugsfertig zu machen. Protokolle führen, sämtliche Korrespondenz erledigen und Präsentationen und Beschlussvorlagen erstellen die Koordination und Abrechnung von Sitzungen, Reisen und sonstigen Veranstaltungen übernehmen bei Gremientätigkeiten unterstützen und für eine termingerechte Einholung von Beiträgen und Stellungnahmen der Gremienteilnehmer sorgen Anrufe entgegennehmen, bei denen Sie erste Fragen beantworten und die Anliegen weiterleiten die Projektleitung bei administrativen Tätigkeiten unterstützen Erforderlich abgeschlossene Ausbildung in einem verwaltenden oder kaufmännischen Beruf oder der Berufserfahrung gleichwertige Fachkenntnisse Vorteilhaft gute organisatorische Fähigkeiten, so dass Sie auch unter Zeitdruck und hohem Arbeitsanfall den Überblick über Ihren Arbeitsbereich zu jeder Zeit behalten klare und präzise Ausdrucksweise in Wort und Schrift und können die Geschäftsführung und das Institut sicher und kompetent nach außen vertreten gründliche Kenntnisse im Bereich des Büromanagements, der Urlaubs- und Arbeitszeitregelungen und entsprechenden Tarif- und Dienstrechts Grundkenntnisse auf dem Gebiet des Haushaltsrechts und Beschaffungswesens Verantwortung tragen Sie gerne, Entscheidungen treffen fällt Ihnen leicht, auch ist Ihnen selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten wichtig eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen, Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TV-L (Entgelttabelle). es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung betrieblicher Belange grundsätzlich möglich. Sicherheit - Ein krisensicherer Arbeitsplatz Vorsorge - betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen Work-Life Balance - Flexible und familienfreundliche Arbeitszeit Weiterbildung - Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten sowie unterschiedliche Angebote der Gesundheitsförderung Umfeld - Ihr Büro liegt verkehrsgünstig an der S-Bahn Station Rothenburgsort
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: