Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Angestellte: 10 Jobs in Welzheim

Berufsfeld
  • Angestellte
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 10
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 7
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 2
Angestellte

Abteilungsleiter Bürgeramt / Wohngeld / Wahlen (m/w/d)

Sa. 02.07.2022
Schwäbisch Hall
Die Große Kreisstadt Schwäbisch Hall (ca. 42.000 Einwohner) zeichnet sich durch eine hohe Lebens- und Wohnqualität sowie überregional ausstrahlende Kultur- und Bildungseinrichtungen und ein vielfältiges Freizeitangebot aus. Beim Fachbereich Bürgerdienste und Ordnung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Abteilungsleitung Bürgeramt / Wohngeld / Wahlen (m/w/d) Verantwortung für fachliche, personelle, organisatorische und finanzielle Angelegenheiten der Abteilung Kontrollstelle im Bereich Wohngeld Organisation von Wahlen Umsetzung neuer Rechtsgrundlagen Weiterentwicklung von Kundenservice und Digitalisierung polizeiliche Maßnahmen zur Obdachlosenunterbringung ein abgeschlossenes Studium Bachelor of Arts – Public Management bzw. Diplomverwaltungswirt (FH) (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung, idealerweise im Bereich der kommunalen Ordnungsverwaltung Eigeninitiative, überdurchschnittliches Engagement und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein Verhandlungsgeschick, Entscheidungsstärke sowie Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen eigenverantwortliche, rationelle und selbstständige Arbeitsweise Kundenorientierung und Flexibilität ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet flexible Arbeitszeiten Fahrtkostenzuschuss ÖPNV ein attraktives betriebliches Gesundheits­management interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten betriebliche Altersvorsorge gemäß den Bestimmungen des TVöD Die Stelle ist entsprechend der Qualifikation bis Besoldungsgruppe A 11 LBesG BW bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD ausgewiesen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (w/m/d) im gehobenen cyberkriminalistischen Dienst

Mi. 29.06.2022
Esslingen am Neckar
Bei der Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Reutlingen sind zum 01.04.2023 in der polizeilichen Sonderlaufbahn des gehobenen cyberkriminalistischen Dienstes (w/m/d) mehrere Stellen bei der Kriminalinspektion 5 (Cybercrime und Digitale Spuren) am Dienstort Esslingen zu besetzen. Sachbearbeitung bei der Kriminalinspektion 5 des Polizeipräsidiums Reutlingen in den Arbeitsbereichen Cyberkriminalität, Datenanalyse oder IT-Forensik Erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums (FH, DHBW, BA oder vergleichbare Bildungseinrichtung) in einem für die Bearbeitung von Cybercrime-Delikten geeigneten Studiengang Fahrerlaubnis Klasse B bzw. der Klasse 3 Erfüllung der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bei der Einstellung als Polizeibeamtin / Polizeibeamter, u. a. hinsichtlich der gesundheitlichen Eignung (hierzu wird eine polizeiärztliche Untersuchung durchgeführt) Sehr gute EDV-Kenntnisse Fähigkeit zur Bearbeitung komplexer Sachverhalte Ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Gewissenhaftigkeit Liegt eine mindestens dreijährige und der Laufbahn entsprechende berufliche Tätigkeit (nach Abschluss eines geeigneten Studiums) vor, erfolgt die Einstellung im Eingangsamt des gehobenen Dienstes (derzeit Besoldungsgruppe A9) Andernfalls erfolgt die Einstellung zunächst als Beschäftigte / Beschäftigter auf der Grundlage des Tarifvertrages der Länder TV-L. Nach erfolgreicher Teilnahme an einem einjährigen Trainee-Programm erfolgt eine Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe (derzeit Eingangsamt A 9) Aufstiegsmöglichkeiten nach dem geltenden Laufbahnrecht Freie Heilfürsorge für Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamte während des aktiven Dienstes Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem Job-Ticket BW Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeitgestaltung Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Es steht Ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine evtl. vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i.S.v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren Berücksichtigung finden soll. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennziffer 0305.3-CYBER-Nr.01/2022 bis spätestens 03.07.2022.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (w/m/d) im gehobenen wirtschaftskriminalistischen Dienst

Mi. 29.06.2022
Esslingen am Neckar
Bei der Kriminalpolizeidirektion des Polizeipräsidiums Reutlingen ist zum 01.04.2023 in der polizeilichen Sonderlaufbahn des gehobenen wirtschaftskriminalistischen Dienstes (w/m/d) eine Stelle bei der Kriminalinspektion 7 (Zentralstelle für Finanzermittlungen) am Dienstort Esslingen zu besetzen. Sachbearbeitung bei der Kriminalinspektion 7 des Polizeipräsidiums Reutlingen (Zentralstelle für Finanzermittlungen, Vermögensabschöpfung, vermögenssichernde Maßnahmen) Erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums (FH, DHBW, BA oder vergleichbare Bildungseinrichtung) in einem für die Bearbeitung von Wirtschaftsdelikten geeigneten Studiengang Nach Abschluss des Studiums mindestens drei Jahre Ausübung einer für die Laufbahn einschlägigen Tätigkeit Fahrerlaubnis Klasse B bzw. der Klasse 3 Erfüllung der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bei der Einstellung als Polizeibeamtin / Polizeibeamter, u. a. hinsichtlich der gesundheitlichen Eignung (hierzu wird eine polizeiärztliche Untersuchung durchgeführt) Beherrschen gängiger Microsoft Office-Programme Fähigkeit zur Bearbeitung komplexer Sachverhalte Ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Gewissenhaftigkeit Wünschenswert wären Erfahrungen im Rechnungswesen sowie Kenntnisse der einschlägigen Bilanzierungsvorschriften Die Einstellung erfolgt im Eingangsamt des gehobenen Dienstes (derzeit Besoldungsgruppe A9) Aufstiegsmöglichkeiten nach dem geltenden Laufbahnrecht Freie Heilfürsorge für Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamte während des aktiven Dienstes Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem Job-Ticket BW Möglichkeiten der flexiblen Arbeitszeitgestaltung Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Es steht Ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine evtl. vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i.S.v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungsverfahren Berücksichtigung finden soll. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter der Kennziffer 0305.3-WIKRI-KI7/2022 bis spätestens 03.07.2022.
Zum Stellenangebot

Informationsmanager und Projektarbeiter Digitalisierung und Digitale Akte

Fr. 24.06.2022
Plochingen
Leben in einer Großstadtregion, geborgen wie im Dorf – im Landkreis Esslingen finden Sie eine hervorragende Lebensqualität.Der Landkreis Esslingen liegt im Herzen Baden-Württembergs in der Region Stuttgart und damit in einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas. In den 44 Städten und Gemeinden des Landkreises leben rund 529.000 Einwohner. Bei einer Fläche von nur 641 qkm ist er damit der am dichtesten besiedelte Landkreis im Land. Im Westen ist er eher städtisch geprägt und im Osten bietet die Schwäbische Alb hervorragende Naherholungsmöglichkeiten. Der Landkreis zeichnet sich durch ein reiches Kulturleben und einem dichten Netz von Schulen, Hochschulen und Freizeiteinrichtungen aus. Mit dem Auto, dem Zug, per Flugzeug oder dem Schiff ist der Landkreis bestens erreichbar.  Wir haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Informationsmanager und Projektarbeiter Digitalisierung und Digitale Aktebeim Kreisarchiv des Landkreises Esslingen am Dienstort Plochingen zu besetzen und suchen Sie mit einem Hochschulabschluss als B.A. oder M.A. in einem informations- oder archivwissenschaftlichen Studiengang oder einen Hochschulabschluss in Digital Humanities oder der Konservation neuer Medien und Digitaler Information oder einen Hochschulabschluss in den Bereichen Informationswissenschaften in den Bereichen Informationswissenschaften, Informations- und Datenmanagement, Informationstechnologie (IMIT), Wirtschaftsinformatik oder ein vergleichbares abgeschlossenes Fachhochschulstudium mit Bezug zur Datenverarbeitung Mitarbeit und Projektmanagement bei der Einführung eines umfassenden ECM-Systems im Landratsamt und an der dazu erforderlichen Prozessanalyse in einzelnen Organisationseinheiten (Einführung E-Akte und digitale Vorgangsbearbeitung) Digitalisierung der Verwaltung: Zusammenarbeit mit Dienstleistern, Beratung und Begleitung einzelner Organisationseinheiten bei der Implementierung von Schnittstellen zu Fachverfahren Konzeption, Richtlinien, Anwenderbetreuung und Schulungen zum Dokumentenmanagement in der Verwaltung Organisation, Koordination und Weiterentwicklung des Scanzentrums (Digitalisierung von Akten, ersetzendes Scannen) und Konzeption der digitalen Poststelle Mitarbeit in überregionalen fachlichen Gremien zu den Aufgabenbereichen sehr gute IT-Kenntnisse (MS Office, Datenbanksysteme, xml, von Vorteil sind DMS-Systeme und Programmierkenntnisse und Erfahrungen in der Digitalisierung und im E-Government) Kenntnisse der fachlichen Standards im Bereich Schriftgutverwaltung oder die Bereitschaft zur entsprechenden Qualifizierung und Weiterbildung ausgeprägte Organisations-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit Fähigkeit zu konzeptionellem, selbstständigem und zielorientiertem Arbeiten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in neue Aufgabenfelder und IT-geprägte Projekte einzuarbeiten eine Vollzeitbeschäftigung im Beamtenverhältnis mit einer leistungsgerechten Besoldung bis A 11 LBesGBW bzw. ein vergleichbares Entgelt im Beschäftigungsverhältnis nach den üblichen tariflichen Bedingungen des TVöD in Entgeltgruppe E 11 ein zukunftsorientiertes und interessantes Aufgabengebiet in einer vielseitigen und großen Kommunalverwaltung und in einer leistungsfähigen Organisationseinheit flexible Arbeitszeitgestaltung mit Gleitzeitmöglichkeiten eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung interessante und umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein attraktiver Arbeitsgeberzuschuss zur Nutzung eines Firmentickets Förderungsmöglichkeiten der Radmobilität Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Vollzeit, unbefristet, A 11 LBesGBW oder E 11 TVöD
Zum Stellenangebot

Stellvertretende Sachgebietsleitung beim Straßenbauamt für das Sachgebiet Planung

Fr. 24.06.2022
Plochingen
Leben in einer Großstadtregion, geborgen wie im Dorf – im Landkreis Esslingen finden Sie eine hervorragende Lebensqualität.Der Landkreis Esslingen liegt im Herzen Baden-Württembergs in der Region Stuttgart und damit in einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas. In den 44 Städten und Gemeinden des Landkreises leben rund 529.000 Einwohner. Bei einer Fläche von nur 641 qkm ist er damit der am dichtesten besiedelte Landkreis im Land. Im Westen ist er eher städtisch geprägt und im Osten bietet die Schwäbische Alb hervorragende Naherholungsmöglichkeiten. Der Landkreis zeichnet sich durch ein reiches Kulturleben und einem dichten Netz von Schulen, Hochschulen und Freizeiteinrichtungen aus. Mit dem Auto, dem Zug, per Flugzeug oder dem Schiff ist der Landkreis bestens erreichbar.  Wir haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stellvertretendem Sachgebietsleitungbeim Straßenbauamt für das Sachgebiet Planung am Dienstort Kirchheim u. T. zu besetzen und suchen Sie mit einem Studium als Dipl-Ing. (FH) Fachrichtung Bauingenieur- oder Vermessungswesen bzw. Bachelor / Master of Engineering – Bauwesen, Öffentliches Bauen oder Vermessungswesen (m/w/d) selbstständige Planung (Vorentwurf bis Ausführungsplanung, Kostenberechnungen) von Neu-, Um- und Ausbaumaßnahmen an klassifizierten Straßen inkl. Radwege in den Landkreisen Esslingen und Göppingen Abstimmung der Planung mit Ämtern, Genehmigungsbehörden und mit den von der Baumaßnahme Betroffenen Stellvertretung des Sachgebietsleiters Vertragsaufstellung nach HOAI und fachliche Betreuung von Ingenieurbüros, Landschaftsplanern, Ökologen Aufstellung und Abrechnung von Vereinbarungen mit Dritten fachtechnische Beurteilung von Planungen Dritter Führen des Straßenkompensationskatasters eine abgeschlossene Hochschulausbildung Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vermessungswesen oder vergleichbare Studiengänge fundierte Kenntnisse im Bereich Straßenplanung und -bau fundierte Kenntnisse im CAD-Straßenentwurf, bevorzugt mit CARD/1 sowie in den gängigen Office-Anwendungen Kenntnisse im Bereich Straßenrecht Team-/Kooperationsfähigkeit die Fähigkeit, Projekte zielorientiert, selbstständig und eigenverantwortlich durchzuführen Kompetenz in souveräner Verhandlungsführung und Kommunikation eine gültige Fahrerlaubnis (Klasse B) und die Bereitschaft, den privaten Pkw zum Dienstreiseverkehr einzusetzen eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit mit einem leistungsgerechten Entgelt nach den üblichen tariflichen Bedingungen in der Entgeltgruppe E 11 TVöD. Aktuell wurde eine Bewertung der Stelle in Auftrag gegeben. eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielräumen interessante und umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements einen attraktiven Arbeitgeberzuschuss zur Nutzung eines Firmentickets Förderungsmöglichkeiten der Radmobilität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Vollzeit, unbefristet, E 11 TVöD
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Stadtkämmerei

Fr. 24.06.2022
Weinstadt
Sachbearbeiter (m/w/d) für die Stadtkämmerei                                    Sie haben uns gerade noch gefehlt … Weinstadt im Remstal – vor den Toren der Landes­haupt­stadt Stuttgart und doch im Grünen – bietet einen hohen Wohn- und Frei­zeit­wert in wunder­schöner Landschaft. Hier geben sich Gast­freund­schaft, Gesellig­keit und kulturelle Anlässe die Hand. Weinstadt mit rund 27.000 Einwohnern ist eine attraktive Arbeit­geberin, die neben viel­fältigen Aufgaben und guten Ent­wicklungs­perspektiven viel zu bieten hat. Für unsere Stadtkämmerei suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) aktiv an der Haus­halts­planung und den Jahres­abschlüssen mitwirken die Umsetzung der Haushalts­planung begleiten selbstständig die Anlagen­buch­haltung betreuen strategische Projekte unter­stützen die Kosten- und Leistungs­rechnung weiterentwickeln Bachelor of Arts in der Fachrichtung Public Management, gerne mit Vertiefung Wirtschaft und Finanzen, bzw. Verwaltungs­fachwirt (m/w/d), ggf. mit abgeschlossenem Kontakt­studium Kommunale Bilanz­buch­haltung engagiertes, selbst­ständiges und eigen­verantwortliches Arbeiten sicherer Umgang mit Standard­soft­wareprodukten … dann haben wir den richtigen Job für Sie! ein angenehmes Arbeits­umfeld in einem engagierten Team flexible Arbeits­zeiten, ein moderner Arbeits­platz und die Option auf mobiles Arbeiten persönliche und berufliche Weiter­entwicklung durch regelmäßige Fort­bildungen eine Einarbeitung durch die aktuelle Stellen­inhaberin eine Voll­zeitstelle mit Bezahlung nach A 11 LBesGBW / Entgeltgruppe 10 TVöD Jobticket mit einem Zuschuss von 50% bei Nutzung des ÖPNV Dienstradleasing betriebliche Gesund­heits­angebote, wie Fitness­training oder Betriebs­sport kostenlose Park­möglich­keiten
Zum Stellenangebot

Beauftragter (w/m/d) für eine klimaneutrale Kommunalverwaltung

Do. 23.06.2022
Waiblingen
Waiblingen (ca. 57 000 Einwohner) liegt im Zentrum der Region Stuttgart, eine der bedeutenden Wirtschaftsregionen in Deutschland. Die Kreisstadt des Rems-Murr-Kreises verfügt über ein breites Kultur-, Schul- und Freizeitangebot sowie attraktive Einkaufsmöglichkeiten und bietet damit sämtliche Vorzüge einer modernen Mittelstadt mit hoher Lebensqualität. Die Stadt Waiblingen sucht zur Umsetzung ihrer ambitionierten Klimaschutzziele einen engagierten Beauftragten für eine klimaneutrale Kommunalverwaltung (w/m/d) In dieser Funktion sind Sie maßgeblich an der Initialisierung, Begleitung und Umsetzung klima­schutz­relevanter Prozesse und Projekte beteiligt. Bestandsaufnahme, Bilanzierung und Weiterentwicklung des Prozesses zur klimaneutralen Verwaltung Entwicklung und Abstimmung eines zielkonformen Treibhausgas-Reduktionsfahrplans Fortschreibung von Klimaschutzstrategie und Klimaschutzkonzept, inklusive Maßnahmen­um­setzung Mitwirkung bei der Umsetzung der Klimaschutzteilkonzepte Controlling mit Energie- und CO2-Bilanz, Dokumentation, Klimaschutzberichterstattung Monitoring-Prozess mit Hilfe von Indikatoren Koordination des European Energy Award-Zertifizierungsverfahrens Mitwirkung bei energierelevanten Projekten und Planungen Fördermittelmanagement Mitwirkung beim Thema nachhaltige Mobilität Informations- und Schulungsveranstaltungen Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit Sie haben eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Diplom FH / Bachelor, Master) im Bereich Energie- und Ressourcenmanagement, Umweltwissenschaften, Umweltingenieurwesen oder in einem vergleichbaren Studiengang und verfügen über umfangreiche Kenntnisse im Bereich Klima­schutz und Energie. Wir wünschen eine selbstständige, kooperative und konzeptionelle Arbeitsweise, sehr gute kommuni­kative Fähigkeiten und Überzeugungskraft, eine Identifikation mit dem Bereich Umwelt und Klima­schutz, die Freude an aktiver, kreativer Mitgestaltung sowie fundierte Kenntnisse im Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken.Wir bieten Ihnen eine interessante Stelle mit einem vielseitigen, hochaktuellen Aufgabengebiet und hoher Eigenverantwortung. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Stelle wird zunächst auf die Dauer von drei Jahren befristet besetzt. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung kann in Aussicht gestellt werden. Wir unterstützen Sie gerne durch Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeit, Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV sowie Gesundheitsangebote. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachangestellte (m/w/d)

Mi. 22.06.2022
Kernen im Remstal
Die Gemeinde Kernen im Remstal (ca. 15.700 Einwohner) liegt im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Die Gemeinde verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und aufgrund der Lage im unteren Remstal über ein attraktives Erholungs und Freizeitangebot. Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und viel Gestaltungsmöglichkeiten machen jeden Tag zu einem Gewinn! Weil Erfolg nur im Miteinander entstehen kann suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungsfachangestellte (m/w/d) für unser Haupt- und Personalamt in unbefristeter Vollzeitanstellung. Zuarbeit für die Geschäftsstelle des Gemeinderats Anfertigung von Protokollen für den Technischen Ausschuss Verwaltungs- und Abrechnungstätigkeiten für das Römer-Bad Belegung von Sporthallen Vereinszuschüsse Rechnungsbearbeitung für das Hauptamt Ortsrecht Assistenz- und allgemeine Verwaltungstätigkeiten Abschluss als Verwaltungsfachangestellte (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation Kenntnisse im Umgang mit der Software "FINANZ+" und einem Ratsinformationssystem sind von Vorteil Weil Erfolg nur miteinander entstehen kann, wünschen wir uns: Selbstständige, zuverlässige und genaue Arbeitsweise Fähigkeit zu strukturellem und organisatorischem Denken Engagierte und leistungsorientierte Aufgabenbewältigung Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in unserem engagierten Team Eine unbefristete Anstellung im Beschäftigtenverhältnis in Entgeltgruppe 6 TVöD-VKA Umfangreiche persönliche und fachliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten Kostenloses Getränke-, Obst- und Sportangebot
Zum Stellenangebot

Integrationsmanager/in (m/w/d)

Mi. 22.06.2022
Kernen im Remstal
Die Gemeinde Kernen im Remstal (ca. 15.700 Einwohner) liegt im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Die Gemeinde verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und aufgrund der Lage im unteren Remstal über ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Besonders in Krisenzeiten ist es wichtig, sich besonders um die Schwachen unserer Gesellschaft zu kümmern. Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen, die vor Gewalt, Krieg und Terror fliehen, Schutz und Perspektiven  finden und Ansprechpartner vor Ort haben. Für die Betreuung von geflüchteten Menschen in Kernen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Integrationsmanager/in (m/w/d) mit einem Stellenumfang von 100 %. Das „Integrationsteam Kernen“ ist Teil des Sozialamts Kernens und setzt sich im Moment aus der Integrationsbeauftragten, einem Integrationsmanager und einer Sozialarbeiterin zusammen. Als Integrationsmanager/in unterstützen Sie das Sachgebiet Integration in der Sozialberatung und helfen Geflüchteten beim Ankommen in der Gemeinde Kernen. Sozialbetreuung der Geflüchteten (Einzelfallmanagement) in allen Fragen des Alltags (Aufenthalt,Sprache, Arbeit, Schule etc.) Erstellung, Auswertung, Überprüfung und Fortschreibung von individuellen Integrationsplänen Integration der Geflüchteten in das soziokulturelle Gemeindeleben wie Sportvereine, Musikschulen,Kultureinrichtungen etc. Abstimmung mit den relevanten Akteuren (Integrationsbeauftragte der Gemeinde, Agentur für Arbeit,Landratsamt, Ehrenamt etc.) Informationsvermittlung über Integrations- und Beratungsangebote (Integrationskurse,Schuldnerberatung, Traumabewältigung etc.) Hilfe bei der Lösung sozialer Konflikte Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit oder eine vergleichbare Qualifikation Alternativ ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sozial-, Kultur- oder Politikwissenschaften und mehrjährige Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld der Beratung und Begleitung von Geflüchteten Eine engagierte Persönlichkeit mit ausgeprägter sozialer Kompetenz und interkulturellem Verständnis Kenntnisse der einschlägigen sozial- und ausländerrechtlichen Regelungen bzw. Bereitschaft, sich diese anzueignen Sehr gute EDV-Kenntnisse und gute Kenntnisse der englischen Sprache werden vorausgesetzt. Kenntnisse in weiteren Sprachen sind von Vorteil Führerschein Klasse B Weil Erfolg nur miteinander entstehen kann, wünschen wir uns: Fähigkeit zu kooperativem und flexiblem Arbeiten sowie ein sehr hohes Maß an Eigenverantwortung und Eigenorganisation Sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Deeskalationsfähigkeit auch in Konfliktsituationen Eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem innovativen Team Eine Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen und entsprechend des TVÖD-VKAbis Entgeltgruppe 9b Personalentwicklungsmaßnahmen Flexible Arbeitszeiten Kostenloses Getränke-, Obst- und Sportangebot
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Rechnungswesen, 65 %, für die Stabsstelle Steuerung, Service, Finanzen im Amt für Soziales und Teilhabe

Di. 21.06.2022
Waiblingen (Rems)
Das Landratsamt Rems-Murr-Kreis ist mit über 1.800 Beschäftigten einer der größten Arbeit­geber im Rems-Murr-Kreis. Wir verstehen uns als kommunaler Dienst­leister mit einem breit angelegten Aufgabenfeld. Unsere öffent­lichen Ein­richtungen und Ämter sorgen für das Wohl der Bevölkerung im Rems-Murr-Kreis und stehen den Bürgerinnen und Bürgern in allen Angelegen­heiten der öffent­lichen Verwaltung mit Rat und Tat zur Seite. Wir suchen zum 1. Dezember 2022 einen Sachbearbeiter (m/w/d) Rechnungswesen, 65 %, für die Stabsstelle Steuerung, Service, Finanzen im Amt für Soziales und Teilhabe. Abrechnung der Hilfeleistungen zur Pflege und der Eingliederungshilfe nach dem SGB Klärung nicht zuzuordnender Zahlungseingänge Selbständige Gewährung von Bekleidungsbeihilfen und Zuschüssen zu Gruppenfreizeitmaßnahmen im Rahmen der Eingliederungshilfe nach SGB XII Zahlung und Verbuchung sonstiger Rechnungen über das Kassensystem Überwachung der Geldeingänge bei Rückforderungen Abrechnung bei Krankenkassen für betreute Sozialhilfeempfänger Vertretung für die zentrale Beitreibung / Forderungseinzug eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst, als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen gute Kenntnisse der MS-Standard-Software (Word, Excel, Outlook) sowie Erfahrung im Umgang mit SAP (ERP), Open/Prosoz, Avviso, enaio (von Vorteil) fundierte kaufmännische Grundlagenkenntnisse freundliches Auftreten bzw. eine kooperative Persönlichkeit eine strukturierte Arbeitsorganisation Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und eine gute und schnelle Auffassungsgabe sowie eine selbstständige, konzentrierte und zügige Arbeitsweise hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität Teamfähigkeit und Kooperationsfähigkeit eine befristete Anstellung als Elternzeitvertretung im Beschäftigtenverhältnis bis Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA) bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen attraktive Arbeitsplätze und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung flexible Arbeitszeiten ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement einen Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel (in Höhe von 50 % im Rahmen des VVS-Firmen-Abos) die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: