Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Arbeitsmedizin: 1 Job in Nürnberg

Berufsfeld
  • Arbeitsmedizin
Branche
  • Versicherungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Home Office möglich 1
  • Teilzeit 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1
Arbeitsmedizin

Referent (m/w/d) (Fachärztin/Facharzt für Arbeitsmedizin oder Fachärztin/Facharzt mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin)

Mi. 17.11.2021
Bochum, Berlin, Gera, Heidelberg, Langenhagen, Hannover, Hamburg, Nürnberg, Mainz
Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) ist ein Teil der deutschen Sozialversicherung. Wir sind ein gesetzlicher Unfallversicherungsträger und zuständig für bundesweit rd. 35.000 Mitglieds­unternehmen, bei denen ca. 1,6 Millionen Menschen arbeiten. Wir beraten und betreuen unsere Mitgliedsunternehmen in allen Fragen rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Im Falle eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrank­heit helfen wir den Versicherten mit einer um­fassenden Heilbehandlung und Rehabilitation und tragen damit zur bestmöglichen Wieder­eingliederung in das Erwerbsleben und in das Leben in der Gemeinschaft bei. Für unsere Präventionsabteilung Gesundheit - Medizin - Psychologie suchen wir am Standort Bochum, Berlin, Gera, Heidelberg, Langenhagen/Hamburg, Nürnberg oder Mainz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin/einen Referenten (m/w/d) (Fachärztin/Facharzt für Arbeitsmedizin oder Fachärztin/Facharzt mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin).über den klassischen Arbeits- und Gesundheitsschutz hinausgehende Themen eines ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagements zur Förderung der Präventionskultur in den Mitgliedsbetrieben sowie die Betrachtung der Versicherten und ihres beruflichen Umfeldes durch eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Arbeitsmedizin und Arbeitspsychologie, insbesonderedie Beratung der Prävention und der Mitgliedsunternehmen der BG RCI,die fachliche Mitarbeit in staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Ausschüssen und Gremien zur Fortschreibung von Regelwerken und Leitlinien, insbesondere Standardfestsetzung, ggf. auch Leitungsfunktion,die Leitung, Koordinierung und Durchführung von Forschungsvorhaben sowie die Betreuung von Arbeitsmedizinerinnen und Arbeitsmedizinern in der Facharztausbildung,die Erarbeitung von Fach-, Beratungs- und Handlungskonzepten, Publikationen, Fachartikeln, Fachvorträgen und Seminarinhalten,das Halten von Fachvorträgen und Durchführung von Spezialseminaren,fachliche Beteiligung und Netzwerkbildung und -pflege (mit Wissenschaftlern und Praktikern insbesondere aus Psychologie, Medizin, Gesundheits- und Arbeitswissenschaften / Ergonomie) bei Austauschforen, Fachbereichen, Sachgebieten, Arbeitsgruppen, Verbänden.Die beschriebenen Aufgaben beziehen sich auf Themenfelder mit arbeitsmedizinischem und gesundheitswissenschaftlichem Kontext.die Approbation zur Ärztin/zum Arzt besitzenund zusätzlich als Fachärztin/Facharzt für Arbeitsmedizin oder Fachärztin/Facharzt eines anderen Fachgebietes mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin anerkannt sind.Wir erwarten von Ihneneine ausgeprägte Sozialkompetenz,Kommunikationsfähigkeit sowie einen freundlichen und wertschätzenden Umgang mit den Beteiligten,die Fähigkeit, sich auf wechselnde Bedingungen einstellen zu können,Kooperations- und Teamfähigkeit innerhalb eines interdisziplinären Teams,Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung wissenschaftlicher Arbeitstechniken (z. B. Studienbewertungen, Publikationen) sowie sichere Kenntnisse der englischen Sprache,die Bereitschaft, Ihr Wissen und Können zu erweitern.Erfahrungen in der Projektarbeit sind von Vorteil. Die Bereitschaft zu - teilweise auch mehrtägigen - Dienstreisen sowie eine gültige Fahrerlaubnis (Führerschein Klasse 3 bzw. B) werden vorausgesetzt.ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in einer modernen und dienstleistungs­orientierten Verwaltung,eine sehr anspruchs- und verantwortungs­volle sowie abwechslungs­reiche Aufgabe in einem attraktiven und vielfältigen Arbeitsu­mfeld,interdisziplinäres und vernetztes Arbeiten innerhalb und außerhalb der BG RCI,eine angemessene Vergütung nach Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrags der Berufsgenossenschaften (BG-AT vglb. TVöD) zuzüglich einer außertariflichen Zulage,die guten Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes verbunden mit vielfältigen Möglichkeiten, Familie, Pflege und Beruf in Einklang zu bringen (z.  B. flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit der alternierenden Telearbeit bei Vorliegen der Bedingungen),eine begleitende gründliche Einarbeitung sowie die Möglichkeit der späteren bedarfsorientierten Weiterbildung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: