Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Arbeitssicherheit: 7 Jobs in Bad Godesberg

Berufsfeld
  • Arbeitssicherheit
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Druck- 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • It & Internet 1
  • Papier- und Verpackungsindustrie 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Transport & Logistik 1
  • Verkauf und Handel 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Home Office möglich 3
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Arbeitssicherheit

Fachkraft (m/w/d) für Arbeitssicherheit

Sa. 23.10.2021
Hürth, Rheinland
Fachkraft (m/w/d) für Arbeitssicherheit Ort: 50354 Hürth | Vertragsart: Vollzeit, unbefristet | Job-ID: 426189    Zur Verstärkung des Bereiches Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz innerhalb der REWE Group suchen wir in der Region West einen Kollegen mit einer Ausbildung als "Fachkraft für Arbeitssicherheit". Was wir zusammen vorhaben:Gestalten Sie bei uns am Puls der Zeit in der REWE Group Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz von morgen mit. Werden Sie Teil eines großen Teams mit regionalen Zuständigkeiten, welches bundesweit interdisziplinär und dynamisch agiert. Als interne Serviceorganisation betreuen Sie selbstständig im Außendienst unsere Standorte und Filialen in einem fest definierten Gebiet in allen Fragen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Was Sie bei uns bewegen: Viel Eigenständigkeit? Für Sie kein Problem!: Übernahme von Aufgaben einer Sicherheitsfachkraft nach den gesetzlichen Vorgaben. Berater und Fachexperte sein: Wahrnehmung von Beratungsaufgaben gegenüber Verantwortlichen und Beteiligten als Dienstleister für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Von Anfang an mit dabei: Entwicklung von Arbeitssicherheitskonzepten/-maßnahmen in Abstimmung mit den Fachbereichen und Regionen sowie Begleitung der Umsetzung. Viele Schnittstellen bedeuten viel Abwechslung: Enge Zusammenarbeit mit den Geschäftseinheiten der REWE Group, den Personal- und anderen Fachbereichen sowie Betriebsräten. Darüber hinaus innerhalb des Teams, zur Teamleitung, zur leitenden Fachkraft für Arbeitssicherheit und in Arbeitskreisen.   Das Ohr nach Innen und nach Außen haben: Kommunikation mit externen Stellen wie Berufsgenossenschaften und Behörden als kompetenter Ansprechpartner.  Was uns überzeugt: Zuallererst Ihre Persönlichkeit: Ihre Beraterkompetenz, Ihre soziale Kompetenz sowie Ihr souveränes Auftreten. Außerdem Ihre strukturierte Arbeitsweise, Ihre Initiative, Ihr hohes Maß an Selbstständigkeit sowie Eigenorganisation. Eine qualifizierte Ausbildung bzw. ein Studium und die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit. Bei einschlägiger Berufs- und Führungserfahrung kann die Qualifikation zur Fachkraft für Arbeitssicherheit in Abstimmung berufsbegleitend durchgeführt werden. Kenntnisse in Logistikprozessen sind von Vorteil. Außerdem besitzen Sie idealerweise Vorerfahrung in den Bereichen gefahrgutrechtliche Betreuung und/oder Brandschutz. Erfahrung mit Moderations- und Präsentationstechniken in Schulungen sowie Spaß in der Durchführung. Sicherer Umgang mit gängigen EDV-Systemen einschließlich der benötigten PC-Software. Reisebereitschaft für die Tätigkeiten in der definierten Region. Was wir bieten: Die REWE Group als einer der größten Handels- und Touristikkonzerne Europas bietet einzigartige Voraussetzungen für alle, die etwas bewegen wollen. Entdecken Sie einen lebensnahen Arbeitgeber, der Ihnen Vertrauen schenkt, Gestaltungsfreiräume ermöglicht und durch flexible Strukturen Innovationen und frische Ideen fördert. Wer bei uns arbeitet und viel bewegt, darf auch viel erwarten: Attraktive Vergütung: Mit Sonderleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld, vermögenswirksamen Leistungen sowie betrieblicher Altersvorsorge. Weitere besondere Benefits: Dienstwagen zur privaten Nutzung und modernste technische Ausstattung. Mitarbeiterrabatte: Bei REWE, PENNY, toom Baumarkt und DER Touristik. Work-Life-Balance: Mit flexibler Arbeitszeit ohne Kernzeiten (Vertrauensarbeitszeit), mobiles Arbeiten, Auszeitmodellen, Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuung und Pflege. Persönliche Weiterbildung: Mit umfassenden Seminarangeboten, fachspezifischen Akademien und E-Learnings. Gesundheitsmanagement: Mit Vorsorgeuntersuchungen und Gesundheitsförderungsangeboten.    Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.rewe-group.com/karriere.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung. Bitte nutzen Sie unser Onlineformular, so erreicht Ihre Bewerbung direkt den richtigen Ansprechpartner in unserem Recruiting Center. Bewerbungsunterlagen in Papierform können wir leider nicht zurücksenden.   Für Rückfragen zu dieser Position (Job-ID: 426189) steht Ihnen unser Bewerber-Servicetelefon unter 0221 149-7110 zur Verfügung.   Um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern, beschränken wir uns im Textverlauf auf männliche Bezeichnungen. Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung - gleichermaßen willkommen sind.
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Bonn
Starten Sie mit uns durch in eine gesunde Zukunft! Wir sind Vordenker, Marktführer und europaweit mit über 4.500 Fachkräften in der Arbeitsmedizin, in der Arbeitssicherheit und im Gesundheitsmanagement im Einsatz. Mit einem jährlichen Wachstum von über 200 Mitarbeitenden unterstützen und beraten wir unsere Kunden bei der Gestaltung gesunder und sicherer Arbeitsplätze. Unser Antrieb: Wir fördern und leben Gesundheit – auf allen Ebenen. Für unser Gesundheitszentrum Bonn suchen wir ab sofort in Vollzeittätigkeit eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d). Sie betreuen eigenverantwortlich branchenübergreifend Kunden in allen Angelegenheiten zum Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Sie verbinden und koordinieren als fachlicher Berater bzw. fachliche Beraterin alle Beteiligten zur Gestaltung sicherheitsgerechter Arbeitssysteme Sie kommunizieren mit Unfallversicherungsträgern mehrerer Branchen Sie erarbeiten gemeinsam mit Ihren Teamkollegen und -kolleginnen aus den Bereichen Arbeitsmedizin und Gesundheitsmanagement Strategien und Maßnahmen zur sicheren und gesunden Arbeitsplatzgestaltung Sie sind ausgebildete Fachkraft für Arbeitssicherheit zur Ausübung von Tätigkeiten nach dem Arbeitssicherheitsgesetz Sie haben idealerweise bereits branchenübergreifend Erfahrung in den Bereichen Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit gesammelt Sie sind offen, den Weg zu einer digitalen Arbeitswelt zu begleiten Sie zeichnen sich durch ausgeprägte Kundenorientierung, Entscheidungsfähigkeit und eine hohe Beratungskompetenz aus Sie bieten unseren Kunden beste Beratung und entwickeln Prozesse und Strukturen weiter Sie erwarten vielfältige und erfüllende Aufgaben in einem gesunden Umfeld Sie genießen eine gute Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeitmodellen Sie erhalten eine attraktive Vergütung und zahlreiche Sozialleistungen Sie profitieren von unserem individuellen Personalentwicklungs- und Fortbildungsprogramm Sie arbeiten innerhalb eines positiven und motivierenden Betriebsklimas
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin/ Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und systematische Gesundheitsförderung

Mi. 20.10.2021
Bonn
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.700 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1474-Z-16/21-e Dienstsitze BonnFolgende Aufgaben erwarten Sie: Zuordnen der BAD Zentren, Anmelden, Überwachen und Abschließen der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen und personalärztlichen Untersuchungen im PVS-System (alle Dienstsitze) Festlegen und Zuordnen der arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen nach Gefährdungsbeurteilung Koordinieren und Durchführen von Beschaffungen für den Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz einschließlich der Ausstattung von Arbeitsplätzen / Telearbeitsplätzen mit Sondermobiliar Durchführen von Sonderbeschaffungen für schwerbehinderte Beschäftigte in Zusammenarbeit mit verschiedenen Integrationsstellen der Bundesländer (alle Dienstsitze) Verwalten der Ausstattungsgegenstände für die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz einschließlich der Beantwortung von Rückfragen interner und externer Stellen hierzu Koordinieren der Statistik im Arbeitsbereich Pflegen und Verwalten der Vorsorgekartei (alle Dienstsitze) und deren papiergebundener Unterlagen einschließlich der Weitergabe an andere Dienststellen, Aussonderung und Vernichtung Zwingende Anforderungen Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem Verwaltungsberuf oder im kaufmännischen Bereich (z.B. Verwaltungsfachangestellte/-r, Fachangestellte/-r für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation). Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des mittleren Dienstes in der BesGr. A 6m bis A 8 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Vertiefte Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften, z.B. Arbeitsschutzgesetz, Arbeitsstättenverordnung, Arbeitssicherheitsgesetz und Erfahrung in der Umsetzung Wünschenswert sind praktische Erfahrungen im Arbeitsschutz Das bringen Sie persönlich mit: Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Gewissenhaftigkeit Belastbarkeit/ Stressresistenz Konfliktfähigkeit/ Kritikfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen, auch mehrtägigen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 6m/ A 8 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 128 €. Darauf können Sie sich freuen: Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket
Zum Stellenangebot

Trainee CF NAT - Arbeits- und Gesundheitsschutz (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Bonn
GESUCHT IN BONN, AB 01.04.2022 UND FÜR 18 MONATE, MIT DEM ZIEL DER ÜBERNAHME NACH PROGRAMMENDE TRAINEE CORPORATE FUNCTIONS NATIONAL IM ARBEITS- UND GESUNDHEITSSCHUTZ (M/W/D) Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Post- und Logistikdienstleister. Als einer der größten Arbeitgeber der Welt in über 220 Ländern und Territorien sehen wir die Welt mit anderen Augen. Mit unserem auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichteten Netzwerk verbinden wir Menschen auf der ganzen Welt und verbessern deren Lebensqualität. Das gilt nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für jedes einzelne Mitglied unseres Teams. Willkommen mit Deinen Talenten bei Deutsche Post und DHL. Deine Aufgaben Die Abteilung Arbeits- und Gesundheitsschutz als Teilbereich des Geschäftsbereichs Betrieb gehört zum Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland. Die Abteilung koordiniert die strategische und operative Ausrichtung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Unternehmensbereich Post & Paket Deutschland. Hierbei folgen wir den gesetzlichen Bestimmungen zum Arbeitsschutz und integrieren und fördern Strategie und Zielbild von Konzern und Unternehmensbereich. Dein Profil Erfolgreicher Bachelorabschluss vor dem 1. April 2022 im Bereich Technik & Ingenieurwesen, Medien & Kommunikation, Logistik, Supply Chain Management, Controlling, HR Erste Praxiserfahrung in der Logistik und/oder Produktion, Führungserfahrung von Vorteil Fließende Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse MS Office-Kenntnisse, ThinkCell vorteilhaft, Teamplayer, konzeptionelle und kommunikative Stärke Flexibilität, Perspektivwechsel, Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Deutschlands, lösungsorientiert Deine Vorteile Nach einer zentralen Einführungswoche lernst Du die Welt der Logistik in drei individuellen Programmphasen im Inland kennen und das beim weltweit führenden Post- und Logistikdienstleister. Durch integrierte Trainings, persönliche Betreuung und regelmäßiges Feedback unterstützen wir Dich in Deiner individuellen Karriereentwicklung. Dein Kontakt Fragen beantwortet Dir gerne Frau Steffi Koch, GROW Recruiting, grow@dpdhl.com. Du siehst in diesen vielseitigen und spannenden Aufgaben eine persönliche Herausforderung? Dann bewirb Dich jetzt online bis 28. November 2021 unter careers.dhl.com/de-grow für den Fachbereich Corporate Functions mit Deinen vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis von Schule und Studium sowie relevante Arbeitszeugnisse). Dort findest Du zudem weitere Detailinformationen zum Bewerbungs- und Programmablauf sowie zu den aktuellen Einsatzbereichen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! MENSCHEN VERBINDEN. LEBEN VERBESSERN. #growprogramm #growcf
Zum Stellenangebot

Elektroingenieur (w/m/d) für den Arbeitsbereich "Arbeits-, Gesundheits- und Strahlenschutz"

Sa. 16.10.2021
Bonn
Der Zoll ist mit rund 43.000 Beschäftigten eine moderne Verwaltung unter dem Dach des Bundesministeriums der Finanzen. Die Generalzolldirektion ist eine Bundesoberbehörde mit Hauptsitz in Bonn und weiteren Dienstsitzen u. a. in Hamburg, Potsdam, Köln, Neustadt/Weinstraße, Nürnberg, Dresden und Münster. Die Ortsebene bilden 41 Hauptzollämter und 8 Zollfahndungsämter, die insbesondere die operativen Aufgaben der Zollverwaltung wahrnehmen. Wir bieten Ihnen einen sicheren, vielseitigen und zukunftsorientierten Arbeitsplatz. Leistungsbereitschaft, Engagement und Mobilität eröffnen Ihnen Karrieremöglichkeiten bis in die Spitzenpositionen der Laufbahn des höheren Dienstes.  Die Generalzolldirektion sucht eine Elektroingenieurin / ein Elektroingenieur (w/m/d) für den Arbeitsbereich "Arbeits-, Gesundheits- und Strahlenschutz" Entgeltgruppe 11 TVöD Besoldungsgruppe A 10 BBesO für den Dienstort Bonn. Im Rahmen einer externen Personalverstärkungsmaßnahme der Zollverwaltung sucht die Generalzolldirektion eine/n Sicherheitsingenieur/in im Referat DII.A.3 am Dienstort Bonn. Der Dienstposten ist nach A 10 BBesO bzw. der Arbeitsplatz ist nach E 11 TVöD bewertet. Referenzcode P-1406-2923-21 Dienstsitze Bonn Bearbeitung von sicherheitstechnischen Grundsatzfragen des technischen Arbeitsschutzes mit Schwerpunkt Betriebssicherheitsverordnung und elektrische Sicherheit mit bundesweiter Unterstützung der Dienststellen bei Einzelfragen. Wahrnehmung der Aufgaben einer Elektrofachkraft mit Festlegung von Art und Umfang durchzuführender Prüfungen, der Auswahl und Abnahme von Anlagen und Geräten sowie der Überwachung der Sicherheitsbestimmungen im laufenden Betrieb. Wahrnehmung der Aufgaben einer Fachkraft für Arbeitssicherheit gemäß des Arbeitssicherheitsgesetztes und der Allgemeine Verwaltungsvorschrift für die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung in den Behörden und Betrieben des Bundes. Beurteilung von Gefährdungen und Erarbeitung entsprechender Sicherheits- und Notfallkonzepte. Tätigkeit als Dozentin/Dozent (w/m/d) an den Bildungszentren und örtlichen Behörden. Erstellung von Schulungsunterlagen. Erstellung von Ausstattungskonzepten und technischen Leistungsbeschreibungen sowie der Mitwirkung bei Erprobungen und Untersuchungen. Mitarbeit in Gremien, Ausschüssen sowie Arbeits- und Projektgruppen. Mitwirkung bei weiteren Maßnahmen des Arbeits-, Gesundheits- und Strahlenschutzes. Führen von Dienstkraftfahrzeugen. Als Bewerberin/Bewerber haben Sie die Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst und erfüllen die beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Übernahme in die Zollverwaltung oder haben Sie einen Bachelor- oder Diplomabschluss (Fachhochschule) in einem elektrotechnischen Studienfach besitzen Sie die Qualifikation zur Elektrofachkraft, verfügen über umfangreiche Kenntnisse im Bereich Niederspannungstechnik und besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse B und besitzen vorzugsweise die Qualifikation zur Fachkraft für Arbeitssicherheit oder sind bereit diese zu erwerben. Zudem sind Sie bereit zur Teilnahme an weiteren umfangreichen Fortbildungen, zu häufigen, auch mehrtägigen bundesweiten Dienstreisen und zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen sowie bereit, die erweiterte Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz vornehmen zu lassen. Wir wünschen Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) hohe Leistungsmotivation und Durchsetzungsvermögen Team- und Kommunikationsfähigkeit Sicheres und freundliches Auftreten auch vor größeren Gruppen Organisationstalent, Einsatzbereitschaft und Flexibilität gutes Ausdrucksvermögen Eigenständigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit analytisches Denken gute Auffassungsgabe und Verwaltungsbewusstsein Fähigkeit zur Abstraktion von Sachverhalten Kenntnisse in der PC-Anwendung  einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst als mit dem Zertifikat audit berufundfamilie ausgezeichnete Arbeitgeberin eine familienbewusste und lebensphasenorientierte Personalpolitik ständige fachliche Fortbildungsmöglichkeiten einen abwechslungsreichen und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten Team Tarifbeschäftigten bieten wir eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche) die Möglichkeit der Verbeamtung, sofern die Voraussetzungen hierfür vorliegen bei Vorliegen der Voraussetzungen ist die Zahlung einer Fachkräftezulage möglich  Einstellung Die Einstellung von Tarifbeschäftigten erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Übernahme Die Übernahme von Beamtinnen / Beamten erfolgt - im Einvernehmen mit dem Dienstherrn - zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Eine Übernahme kann, bei Vorliegen der Voraussetzungen (u.a. Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst) nur in der Besoldungsgruppe A 10 erfolgen.
Zum Stellenangebot

Referent/Referentin (m/w/d) Arbeitsschutz, Normung und Regelwerk

Di. 12.10.2021
Sankt Augustin
Die KAN ist seit über 25 Jahren Ansprechpartnerin für fachliche und politische Aspekte des Arbeitsschutzes im Zusammenspiel mit der Normung und dem Regelwerk. In ihr treffen sich die Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitgeber, der Arbeitnehmer, des Bundes, der Länder, der gesetzlichen Unfallversicherung und von DIN. Der Verein zur Förderung der Arbeitssicherheit in Europa e.V. (VFA) trägt das Projekt KAN und wird finanziell durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) unterstützt. Mitglieder des VFA sind die gewerblichen Berufsgenossenschaften und die Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand. Die Arbeit der KAN wird durch eine Geschäftsstelle mit derzeit 24 Mitarbeitenden unterstützt. Für die Geschäftsstelle der Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN) in Sankt Augustin bei Bonn bieten wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39 h) folgende Stelle an: Referent/Referentin (m/w/d)Arbeitsschutz, Normung und Regelwerk Verantwortliche fachliche und fachpolitische Betreuung eines breiten Themenspektrums mit dem Fokus Normung und Regelsetzung (Beispiele für Arbeitsgebiete auf www.kan.de) Verantwortliche fachliche und fachpolitische Erarbeitung und Koordinierung von Positionspapieren zur Bündelung der Arbeitsschutzmeinung Inhaltliche Vorbereitung, Leitung und Moderation von Veranstaltungen Projektarbeit in einem interdisziplinären, kommunikativen und motivierten Team Vertretung von Positionen der KAN in nationalen, europäischen und teilweise auch internationalen Gremien Zusammenarbeit und Austausch mit politischen Akteuren und Verbänden Wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) in Ingenieur- oder Naturwissenschaften oder interdisziplinären Studiengängen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Rechtswissenschaften, Soziologie (z.B. Verwaltungswissenschaften, European Science) Gute Kommunikationsfähigkeit auf Deutsch und Englisch Verhandlungs- und Moderationsgeschick Idealerweise Kenntnisse im Projektmanagement Freude am Netzwerken und daran, Menschen zu gemeinsamen Lösungen zu führen Bereitschaft zu Dienstreisen Vergütung je nach Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis Entgeltgruppe 14 Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb Ihres Arbeitsbereiches Tätigkeit mit Sinn im gesellschaftlich wichtigen Gebiet von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen aus einem breiten Bildungsangebot Ergonomisch ausgestatteter Arbeitsplatz Betriebliche Gesundheitsförderung Familienfreundliche Rahmenbedingungen einschließlich flexibler Arbeitszeiten Attraktive betriebliche Altersversorgung (VBLU)
Zum Stellenangebot

HSE Specialist / Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Sa. 09.10.2021
Siegburg
Familiär. Global. Siegwerk. Bringen Sie Farbe in die Welt und helfen Sie uns dabei, die Verpackungsindustrie nachhaltig und digital zu gestalten. Wir sind ein globales Familienunternehmen, das nicht nur innovative und hochwertige Druckfarbe herstellt, sondern Ihnen auch spannende Aufgaben, großartige Kolleg*innen aus aller Welt sowie Raum für Ihre eigenen Ideen bietet. Werden Sie Siegwerker*in und erleben Sie Ink, Heart & Soul! Standort: Alfred-Keller-Straße 55, 53721 Siegburg Sie beraten und schulen unsere Mitarbeitenden und Führungskräfte an unserem Produktionsstandort in Siegburg zu Arbeitsschutz und Unfallverhütung gemäß § 6 ASIG. Sie wirken bei Gefährdungs- und Belastungsbeurteilungen und Sicherheitsbegehungen mit, fertigen Betriebsanweisungen an und entwickeln unser bedarfsgerechtes Berichtswesens (KPI-Reporting) weiter. Sie unterstützen bei der Anlagensicherheit im Sinne der Störfallverordnung und erstellen bei Bedarf Explosionsschutzdokumente. Sie betreuen alle relevanten IT-Tools, z.B. zur elektronischen Unterweisung von Fremdfirmen, zur Steuerung arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchungen, zur Maßnahmenverfolgung und für das Dokumentenmanagement. Sie analysieren und bearbeiten Arbeitsunfälle (inkl. der Weitergabe an die Berufsgenossenschaft) und arbeitsbedingte Erkrankungen und unterstützen bei Gegenmaßnahmen. Auf Basis Ihres abgeschlossenen Ingenieurstudiums mit Schwerpunkt Arbeitssicherheit und Anlagensicherheit oder einer vergleichbaren Qualifikation haben Sie einschlägige Berufserfahrung, idealerweise in der chemischen Industrie, gesammelt. Sie weisen eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) auf. Kenntnisse im Umgang mit Arbeitsschutzmanagementsystemen sind dabei von Vorteil. Sie sind kommunikationsstark in Deutsch und Englisch und verstehen sich als Teamplayer mit einer klaren Serviceorientierung. Sie bringen eine IT-Affinität, analytischen Weitblick und einen konzeptionellen und strukturierten Arbeitsstil mit. Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit für Home-Office Attraktive Vergütung Abwechslungsreiche Aufgaben in familiärer Atmosphäre und globaler Umgebung Raum für Ihre persönliche Entwicklung Gute Verkehrsanbindung sowohl mit ÖPNV (Jobticket verfügbar) als auch Auto Hauseigene Kantine und Innenstadtlage mit Restaurants und Geschäften
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: