Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Arbeitssicherheit: 2 Jobs in Kiel

Berufsfeld
  • Arbeitssicherheit
Branche
  • Bildung & Training 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
Arbeitssicherheit

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Di. 26.10.2021
Kiel
Die Stiftung Drachensee ist eine bedeutende zivilgesellschaftliche Institution für Menschen mit Behinderungen in Schleswig-Holstein. Seit 50 Jahren engagieren wir uns gemeinnützig und bürgerschaftlich für die Normalisierung von Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderungen in der Kiel-Region. Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stiftung Drachensee eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) in Vollzeit. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle. Sämtliche in § 6 des Arbeitssicherheitsgesetzes definierten Aufgaben einer Fachkraft für Arbeitssicherheit wie insbesondere Begehungen der Arbeitsstätten Erarbeitung von Gefährdungsbeurteilungen Verwaltung von Unfallmeldungen Im Brandschutz als spezielles Gebiet der Arbeitssicherheit die Durchführung brandschutztechnischer Begehungen sowie Brandschutzunterweisungen Überprüfung der Flucht- und Rettungswegpläne in Theorie und Praxis Für beide Aufgabenbereiche Ziel- und termingerechte Maßnahmenumsetzungen und eigenverantwortliche Sicherstellung und Gewährleistung gesetzlicher Vorgaben oder anderer externer Standards Organisation, Durchführung und Evaluation von Arbeitssicherheits- und Brandschutzschulungen und Übungen (einschließlich Erstellung von Schulungsunterlagen), Erste-Hilfe-Kursen, Hygieneunterweisungen und ähnlichen Veranstaltungen Beratung der Geschäftsleitung, zentrale Ansprechperson für Mitarbeitende, die Berufsgenossenschaft, Betriebsärzte und Behörden Aktive Beratung und Steuerung sämtlicher Maßnahmen, die im Rahmen der Covid-19 Pandemie für unsere Stiftung notwendig werden Berufliche Qualifikation als Ingenieur*in, Techniker*in oder Meister*in (m/w/d) oder ein mit den Anforderungen vergleichbarer Studienabschluss Bereits vorhandene Qualifikation als Fachkraft für Arbeitssicherheit bzw. Bereitschaft, diese zu erlangen Mehrjährige Berufserfahrungen mit erprobten Fach- und Methodenkompetenzen und sehr sicheren EDV-Kenntnisse Sie haben Freude an eigenverantwortlicher Arbeit und eine strukturierte und lösungsorientierte Herangehensweise. Sie möchten einen entscheidenden Beitrag zur Sicherheit leisten und sind sich Ihrer hohen Verantwortung dafür bewusst. Sie blicken über den Tellerrand und Sie begeistert die bereichsübergreifende Zusammenarbeit im Team. Hohe soziale und personenbezogene Kompetenzen, ausgewiesene schriftliche und mündliche Kommunikationsfertigkeiten. Ihr Herz schlägt für die Arbeit für und mit Menschen mit Behinderungen. ein interessantes, eigenverantwortliches Aufgabengebiet ein gutes Arbeitsumfeld in einem motivierten Team individuelle Einarbeitung und ein umfangreiches Fortbildungsangebot flexible Arbeitszeitkonten/Lebensarbeitszeitkonten eine am öffentlichen Dienst orientierte Vergütung einen jährlichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen auf Wunsch ein dienstliches E-Bike (auch zur privaten Nutzung) im Rahmen einer Entgeltumwandlung
Zum Stellenangebot

Sicherheitsingenieur*in / Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Di. 26.10.2021
Kiel
Zur Wahrnehmung der Aufgaben gemäß § 6 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) sucht das Präsidium der CAU zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine*n Sicherheitsingenieur*in / Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) Die Position ist in der Stabsstelle Sicherheitsingenieur angesiedelt. Die regelmäßige wöchent­liche Arbeitszeit beträgt die einer Vollbeschäftigung (zzt. 38,7 Stunden). Die Zahlung des Ent­gelts erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung von Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Universität. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Die Christian-Albrechts- Universität (CAU) mit aktuell 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, 27.800 Studierenden und etwa 200 Gebäuden zeichnet sich durch eine große Anzahl von vielfältigen Arbeitsplätze und Tätigkeiten in Forschung, Lehre und Verwaltung aus. Beratung und Unterstützung der Universitätsleitung und aller Beschäftigten zu allen Themen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes, Regelmäßige Begehung der Arbeitsstätten der CAU wie zum Beispiel der Campus Kiel, das FTZ Westküste und landwirtschaftliche Versuchsgüter, Überprüfung der Umsetzung der Maßnahmen im Arbeitsschutz auf Vollständigkeit, Mitarbeit im betrieblichen Eingliederungsmanagements, Durchführung von Schulungen, z. B. Ausbildung der Sicherheitsbeauftragten, Untersuchung von Unfällen, Erstellen von Vordrucken und Informationsunterlagen für Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen, Unterweisungen, Schulungen, etc., Pflege der Intranetseite, Teilnahme an Arbeitskreisen. Abgeschlossene technische Ausbildung (Bachelor, Master, Dipl.-Ing.) im natur­wissen­schaft­lichen Bereich, bevorzugt im Bereich Chemie, Nachweis der sicherheitstechnischen Fachkunde als Fachkraft für Arbeitssicherheit, langjährige Erfahrung als Fachkraft für Arbeitssicherheit, Kommunikationsfähigkeit sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, Kenntnisse der Programme Word, Excel, PowerPoint und Access, Führerschein Klasse 3 bzw. B, Umfangreiche Kenntnisse des staatlichen Arbeitsschutzrechts und des Regelwerks der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Zusatzqualifikationen oder zusätzliche Kenntnisse auf dem Gebiet des Chemikalienrechts und des Gefahrgutrechts sind wünschenswert, Körperliche Belastbarkeit und Mobilität sind erforderlich, da oftmals Gebäude begangen werden die nicht über Aufzüge verfügen und unebenes Gelände zum Beispiel auf den Versuchsgütern. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein: Bewerbungen von Schwerbehinderten und ihnen Gleichgestellten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung un­ab­hängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Welt­an­schauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: