Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Architektur: 6 Jobs in Mehlem

Berufsfeld
  • Architektur
Branche
  • Baugewerbe/-Industrie 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Finanzdienstleister 1
  • It & Internet 1
  • Immobilien 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 1
Architektur

Projektarchitekt (m/w/d)

Fr. 11.06.2021
Bonn, Berlin
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland. Sie setzt sich seit 1985 kreativ, fachlich fundiert und unabhängig für den Erhalt bedrohter Baudenkmale ein. Ihr ganzheitlicher Ansatz ist einzigartig und reicht von der Notfall-Rettung gefährdeter Denkmale, pädagogischen Schul- und Jugendprogrammen bis hin zur bundesweiten Aktion „Tag des offenen Denkmals®“. Rund 500 Projekte fördert die Stiftung jährlich, vor allem dank der aktiven Mithilfe und Spenden von über 200.000 Förderern. Unser Team besteht aus etwa 180 hochengagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an zwei Hauptstandorten in Deutschland (Bonn und Berlin) mit den unterschiedlichsten Profilen und Expertisen. Zur Verstärkung unseres Teams in der Denkmalförderung, suchen wir in Bonn oder Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen  Projektarchitekt (m/w/d)in Vollzeit Betreuung, Umsetzung und Kontrolle des Förderprogramms Beratung von Förderpartnern Darstellung der Förderprojekte in unserer Datenbank Mittelbewirtschaftung Kommunikation unter besonderer Berücksichtigung der Förderer- und Spenderbedürfnisse Einsatz im Rahmen von Öffentlichkeitsarbeit abgeschlossenes Studium der Architektur mit Schwerpunkt Denkmalpflege/Sanierung oder mit Aufbaustudium Denkmalpflege Erfahrungen aus dem Aufgabengebiet der Fachbehörden für Denkmalpflege insbesondere der praktischen Denkmalpflege und in der Bauleitung sowie Kenntnisse der einschlägigen Regelwerke sind von Vorteil gute Kenntnisse historischer Baustoffe sowie der Bau- und Kunstgeschichte sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket ist Voraussetzung Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken sind von Vorteil Deutsch auf Muttersprachenniveau in Wort und Schrift Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, ein hohes Maß an Belastbarkeit und ein sicheres Auftreten selbständige, strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise Bereitschaft zu mehrtätigen Dienstreisen innerhalb Deutschlands gültige Fahrerlaubnis für PKW ist zwingend erforderlich ein interessantes, vielseitiges Arbeitsgebiet eine angenehme Arbeitsatmosphäre und Zusammenhalt im Team, sowie Flexibilität in flachen Hierarchien flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit mit Zeitkonto bei einer 38-Stundenwoche in Vollzeit Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Zuschuss bei vermögenswirksamen Leistungen und viele weitere freiwillige Leistungen des Arbeitgebers u. a. bezuschusstes Jobticket, freie Getränke und Urban Sports Mitgliedschaft sehr gut erreichbarer, zentraler Standort in Bonn (Nähe UN-Campus / Museen)
Zum Stellenangebot

Ingenieur/in (w/m/d) in der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen (Uni / Master)

Fr. 11.06.2021
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für das Referat III B 1 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, auf Dauer eine/n: Ingenieur/-in (w/m/d) in der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen (Uni / Master) Der Dienstort ist Bonn. Kennziffer 192-21 Die Abteilung III betreut die Baumaßnahmen des Bundes in Bonn und im Ausland. Die Bauaufgaben umfassen Neubauten, umfangreiche Sanierungen und kontinuierliche Bautätigkeiten für in Bonn ansässige Ministerien, nachgeordnete Behörden und sonstige nationale und internationale Institutionen. Innerhalb der Abteilung ist Ihr Aufgabengebiet: Sie unterstützen die Referatsleitung bei der Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten und wirken mit bei übergeordneten Themen. Sie verantworten die Vorbereitung, Leitung, Durchführung und Nachbereitung von Bauprojekten, d.h. insbesondere Festlegung der Projektziele, der Projektorganisation und Klärung der finanziellen Voraussetzungen sowie Überwachung und Steuerung der Projektmittel­bewirt­schaftung. Sie übernehmen die baufachliche Beratung von Nutzern und Maßnahmenträgern sowie die Abstimmung mit den genehmigenden Institutionen sowie sonstigen Beteiligten. Sie erstellen die Leistungsbilder und Verträge für Honorarleistungen und führen Vertrags­ver­hand­lungen sowie Vergabeverfahren nach VgV durch. Sie sind zuständig für die Anleitung, Koordination und Überwachung der Leistungen von freiberuflich Tätigen im Hinblick auf die vorgegebenen Termin-, Kosten- und Qualitätsvorgaben der Baumaßnahmen. Sie prüfen und bewerten Kostenschätzungen, Bau-, Planungs- und Ausschreibungsunterlagen, Vergabevorschläge und beauftragen gemäß VOB. Sie erarbeiten baufachliche Stellungnahmen und besonders schwierige baufachliche Einzelfragen. Vorausgesetzt werden abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom bzw. Master) in den Fach­richtungen Architektur bzw. Bauingenieurwesen (Hochbau) oder ein vergleichbarer Abschluss umfassende Fachkenntnisse bei der Planung und Ausführung gestalterisch anspruchsvoller und technisch komplexer Bauaufgaben Fachkenntnisse in den Leistungsphasen der HOAI sowie im Bauordnungsrecht Projektmanagementkenntnisse Verhandlungsgeschick im Umgang mit Auftraggebern und Auftragnehmern die Fähigkeit zur fachübergreifenden, kollegialen Zusammenarbeit ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, soziale Kompetenz und Empathie sowie ein gewandtes Auftreten und überzeugende Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit Wünschenswert sind Erfahrungen in der Abwicklung öffentlicher Baumaßnahmen (Land, Kommune oder Bund) eine Befähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst langjährige Berufserfahrungen Weitere Kenntnisse (z.B. RBBau, VHB) werden berufsbegleitend vermittelt. Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in E 13 TVEntGO des Bundes, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind.Unser Angebot eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“.
Zum Stellenangebot

Ingenieur/-in (w/m/d) in der Fachrichtung Architektur- bzw. Bauingenieurwesen (FH/Bachelor) als Projektsachbearbeiter/-in

Mi. 09.06.2021
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für das Referat III S 3 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, auf Dauer eine/n: Ingenieur/-in (w/m/d) in der Fachrichtung Architektur- bzw. Bauingenieurwesen (FH/Bachelor) als Projektsachbearbeiter/-in Der Dienstort ist Bonn. Kennnummer 111-21Die Abteilung III betreut die Baumaßnahmen des Bundes in Bonn und im Ausland. Auslandsbaumaßnahmen werden von Bonn und Berlin aus betreut. Zu den Liegenschaften im Ausland zählen vorrangig Deutsche Botschaften, Deutsche Schulen sowie Goethe-Institute. Die Bauaufgaben umfassen Sanierungen und Neubaumaßnahmen jeder Größenordnung nach hiesigem oder lokalem Standard. Innerhalb dieser Abteilung besteht Ihr Aufgabengebiet im Referat III S 3 aus der Bedarfsplanung, Wirtschaftlichkeits- und Machbarkeits­unter­suchungen in der Projektvorphase sowie der Betreuung von Zuwendungsbaumaßnahmen im In- und Ausland. Im Bereich der Bedarfsplanung: Sie beraten den Nutzer bei der Ausformulierung der nutzerseitigen Aufgabenstellung. Sie klären grundsätzliche Aspekte der Bauaufgaben. Sie erarbeiten die quantitativen und die qualitativen Projektanforderungen in Abhängigkeit von der Nutzungsart und dem Standort. Sie beraten und unterstützen bei der Aufbereitung und bei dem Vergleich der verschiedenen Varianten der Bedarfsdeckung inklusive planerischer Darstellung. Dabei begleiten Sie auch Wirtschaftlichkeits­berech­nungen und Machbarkeitsstudien. Im Bereich der Zuwendungsmaßnahmen: Sie beraten den Zuwendungsempfänger bei der Vorbereitung des Zuwendungsantrages und bei der Durchführung der Baumaßnahme. Sie prüfen und begutachten die baufachlichen Unterlagen bei durch Zuwendungen des Bundes geförderten Baumaßnahmen Dritter inklusive erforderlicher Projektbegutachtung vor Ort. Sie kontrollieren die baufachlichen Abrechnungsunterlagen zu Baumaßnahmen und erstellen Prüfberichte. Vorausgesetzt werden: abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium in den Fachrichtungen Architektur bzw. Bauingenieurwesen (Hochbau) oder ein vergleichbarer Abschluss Erfahrungen in der Bauleitung und der Kostenkontrolle Fachkenntnisse in den Leistungsphasen der HOAI sowie im Bauordnungsrecht Projektmanagementkenntnisse Verhandlungsgeschick im Umgang mit Auftraggebern und Auftragnehmern die Fähigkeit zur fachübergreifenden, kollegialen Zusammenarbeit ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, soziale Kompetenz und Empathie sowie ein gewandtes Auftreten und überzeugende Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit die Bereitschaft zur Durchführung von Auslandsdienstreisen sowie gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Wünschenswert sind Erfahrungen in der Abwicklung öffentlicher Baumaßnahmen (Land, Kommune oder Bund) Kenntnisse im öffentlichen Vertrags- und Vergaberecht CAD-Kenntnisse, vorzugsweise „Allplan“ Weitere Kenntnisse (z. B. RBBau, VHB) werden berufsbegleitend vermittelt.Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVEntgO, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Unser Angebot eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“. Besondere Hinweise Bewerbungsberechtigt sind Beamt/innen mit der Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungs­dienst bis zur Besoldungsgruppe A 10 BBesO oder vergleichbare Tarifbeschäftigte sowie Bewerberinnen und Bewerber, die nicht im öffentlichen Dienst tätig sind. Das BBR gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Projekt- und Einrichtungsberater im Ladenverkauf mit Schwerpunkt Wohnen (m/w/d)

Di. 08.06.2021
Bonn
designfunktion Raum wirkt!Wir sind ein Consulting-, Planungs- und Einrichtungsunternehmen mit über 350 Mitarbeitern in 18 deutschen Standorten und Arbeiten in den Marktsegmenten Office –Public und Home.Wir glauben an die Wirkung gut gestalteter Räume und möchten durch unsere Arbeit Wohlbefinden, Motivation, Kreativität und Produktivität von Menschen verbessern.Ganzheitliche Raumgestaltung und Einrichtung bedeutet für uns Licht, Textil, Akustik, Raum im Raum-Systeme und loses Mobiliar zu planen und zu verkaufen.Wir möchten, dass sich unsere Mitarbeiter bei uns wohlfühlen. Daher zeichnet sich unsere Unternehmenskultur durch Engagement, Performance und vor allem Mitarbeiterorientierung aus.Dies spiegelt sich sowohl in unseren niedergeschriebenen als auch gelebten Werten wider.Daher freut es uns besonders, dass wir als Unternehmen zu den „Great Place to Work“ gehören. Denn diese Auszeichnung wird von unseren Mitarbeitern selbst vergeben. Die Zertifizierung bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und bestärkt erneut unser herausragendes Team.Projekt- und Einrichtungsberater im Ladenverkauf mit Schwerpunkt Wohnen (m/w/d)In Vollzeit   ·   Standort Bonn   ·   ab sofortDu betreust anspruchsvolle Privat- und Geschäftskunden in unserem ShowroomDein Fokus liegt auf der Produktberatung ausgewählter Home Kollektionen von Top Herstellern im PremiumsegmentNeben der Produktberatung gelingt es dir unsere Dienstleistungen im Beratungs- und Planungssegment ebenso hervorzuheben und mit zu verkaufenDu interessierst dich neben der Einrichtungsberatung auch für die Akquise von Neukunden und verstehst es, ein eigenes Kundennetzwerk erfolgreich aufzubauen und zu bedienenDu hast eine kaufmännische oder gestalterische Ausbildung/Studium (Architekt, Innenarchitekt, etc.)Du hast erste Berufserfahrung im Bereich Akquise- und VerkaufDu bringst Leidenschaft für den Verkauf an Privat- und Geschäftskunden sowie Affinität für Lifestylethemen sowie für Wohntrends mitDu begeisterst Dich für Premiumprodukte und -dienstleistungenDu besitzt eine hohe Verkaufs- und Beratungskompetenz sowie ausgeprägte Kunden- und ServiceorientierungDu hast Spaß am WettbewerbDie Herausforderung einer abwechslungsreichen, anspruchsvollen und vielseitigen Tätigkeit mit Raum für EigeninitiativeEin dynamisches erfolgs- und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld mit flachen HierarchienNette Teamkollegen und eine kollegiale ArbeitsatmosphäreEin individuelles Onboarding sowie eine mehrwöchige intensive EinarbeitungLeistungsgerechtes EinkommenWir sind Chancengeber: Wir investieren in Deine stetige Weiterentwicklung mit KarriereperspektivenViele zusätzliche Benefits: ein modern gestaltetes Office, Mobile Working, flexible Arbeitszeiten, frisches Obst sowie Wasser und Kaffeespezialitäten, Firmenevents und weitere attraktive Zusatzleistungen (Zuschuss zum Jobticket, vielfältige Fitness und Rabattprogramme, Erfolgsbeteiligung, bAV)
Zum Stellenangebot

Bauingenieurin / Bauingenieur oder Architektin / Architekt (w/m/d)

Mi. 02.06.2021
Bonn, Stuttgart
Das Bundeseisenbahnvermögen (BEV) ist ein Sondervermögen des Bundes im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und steht als Wegbegleiter der Bahnreform in engem Kontakt mit den Unternehmen des Konzerns Deutsche Bahn AG. Das BEV beabsichtigt, in den kommenden fünf Jahren bisher nicht marktgängige Liegenschaften durch intensivere Betreuung und Bearbeitung marktgängig zu machen. Hierzu wird eine neue Projektgruppe mit 10 Mitarbeitern aufgebaut, die Handlungs-optionen entwickeln und umsetzen soll. Die Liegenschaften des BEV waren bis 1993 solche der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn. Besonderheiten sind insbesondere die fortdauernde Nähe und Verbindungen zu bestehenden oder ehemaligen Bahnanlagen, deren baurechtliche Einschränkungen sowie eine Lage außerhalb von Ballungsgebieten. Die bisherigen Verwertungsmodalitäten sollen weiterentwickelt werden. Dabei sollen Kontakte zu Kommunen und Ländern zur gezielten Aktivierung von Flächen, die im räumlichen Zusammenhang mit kommunalen oder regionalen Entwicklungsvorhaben stehen, intensiviert werden, zur Stärkung der Verkehrsträgers Schiene, des kommunalen ÖPNV oder des Radverkehrs beigetragen werden, Flächen zum Neubau von Wohnungen mobilisiert und die Modernisierung des Wohnungsbestandes ausgeweitet werden, eigene Vorplanungen und Projektentwicklungsmaßnahmen erfolgen und Vorschläge zur Förderung einer sozialen oder ökologischen Nutzung von Liegenschaften (z.B. Kindertageseinrichtungen, Radwege, Naturschutz-flächen und Parkanlagen) erarbeitet werden. Die Projektgruppe soll insbesondere bei vorausgewählten Projekten intensive Kontakte zu Kommunen und Ländern sowie sonstigen Akteuren aufbauen und pflegen, mögliche weitere Projekte aufnehmen, Planungsmaßnahmen vordefinieren, in Abstimmung mit Kommunen oder Ländern festlegen, ausschreiben und deren Umsetzung begleiten, eigene Baumaßnahmen (Flächenaufbereitung, Erschließung, Wohnungs-modernisierung, gewerbliche Neubauten) definieren, ausschreiben und deren Umsetzung begleiten, über Marktbeobachtung und Auswertung von Fördermöglichkeiten Vor-schläge entwickeln, die in die allgemeine Verwertungspraxis einfließen, nicht verwertbare Flächen ermitteln, deren ökologische Qualitäten einschätzen und Gespräche mit Institutionen und Verbänden zu einer möglichen Übernahme derartiger Flächen vorbereiten und innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren signifikant zur Verwertung und Steigerung der Werthaltigkeit des BEV-Liegenschaftsportfolios beitragen. gestaltende Stadtentwicklung (Ausarbeitung städtebaulicher Pläne wie Stadtentwicklungsplanungen, städtebauliche Rahmenpläne, städtebauliche Gestaltungspläne, Bestandsanalyse, Standortuntersuchungen etc.) technische und ökologische Stadtplanung (wie Bauleitplanungen, Erschließungsplanungen, Ausgleichsplanungen etc.) wirtschaftliche und soziale Stadtplanung (wie Sanierung, Entwicklungsmaßnahmen, Sozialplanung, Satzungen etc.) koordinierende Lenkung, Betreuung, Beratung und Überwachung der Planung und Ausführung (wie Verfahrensbetreuung, Moderation, Projektentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit, Koordination der Beteiligten etc.) Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen als Bachelor of Science / Bachelor of Engineering / Dipl.-Ing. (FH) oder ein vergleichbares Profil. Folgende Kompetenzen bringen Sie für uns mit: Persönliche Kompetenzen: Fähigkeit und Bereitschaft zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten hohe Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit hohe Arbeitssorgfalt und Zuverlässigkeit Sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in der deutschen Sprache (entsprechend Stufe C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen) Bereitschaft zu Dienstreisen Fachliche Kompetenzen: Kenntnisse im Bereich Bauleitplanung, Stadtplanung und Landschaftsschutz Kenntnisse im Bereich Hochbau, Bauphysik oder Technischer Gebäude-ausrüstung, Anwendungskenntnisse im deutschen Vergaberecht (VOB, VgV, UVgO, HOAI) und im öffentlichen Baurecht, Grundkenntnisse im Arbeits- und Gesundheitsschutz, Erfahrung bei der Planung und Ausführung von Gebäudesanierungen, Baufeldfreimachungen, Erschließungsmaßnahmen und Altlastensanierungen Sichere Nutzung von Standard-IT-Systemen (z.B. MS Office) sowie AfA-Software Soziale Kompetenzen: Teamfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Verhandlungsgeschick Kritikfähigkeit Das Beschäftigungsverhältnis ist auf der Grundlage des § 14 Abs. 1 Satz 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) -mit Sachgrund- auf 5 Jahre befristet. Die Eingruppierung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern erfolgt in Entgeltgruppe IIa entsprechend des Tarifvertrags für die Beschäftigten des Bundeseisenbahnvermögens (TV BEV) soweit die persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfüllt sind. Das Beschäftigungsverhältnis unterliegt ferner einer Probezeit von sechs Monaten. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber der Hauptverwaltung des BEV werden zum Zweck der Wahrnehmung der neuen Tätigkeit umgesetzt. Bei Beamtinnen und Beamten außerhalb der Hauptverwaltung des BEV erfolgt die Verwendung im Rahmen einer Abordnung für die Dauer von 5 Jahren in ihrem bisher erreichten statusrechtlichen Amt bis maximal Besoldungsgruppe A 13 (gehobener Dienst) Bundesbesoldungsgesetz. Bei Vorliegen der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist die spätere Übernahme in ein dauerhaftes Beschäftigungsverhältnis nicht ausgeschlossen. Sie erhalten die Möglichkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen und team-orientierten Arbeiten in einem interessanten und vielseitigen Aufgabengebiet. Ebenso erfolgt eine individuelle Einarbeitung, die durch erfahrene Kollegen begleitet wird. Darüber hinaus bieten wir Ihnen alle Vorzüge des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeit und moderne Arbeitszeitmodelle. Sie werden in Ihrem Aufgabengebiet durch gezielte und umfassende Fortbildungsangebote unterstützt. Besondere Hinweise: Das Bundeseisenbahnvermögen hat sich zum Ziel gesetzt, Frauen bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der Kriterien des Bundesgleichstellungsgesetzes und des Gleichstellungsplanes der Hauptverwaltung zu fördern und begrüßt entsprechende Bewerbungen. Schwerbehinderte Menschen werden nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX und der Rahmenintegrationsvereinbarung des BEV bevorzugt berücksichtigt. Die Dienstposten sind zur Besetzung in Teilzeit geeignet.
Zum Stellenangebot

Fachreferent für Flächenmanagement (m/w/d)

Mi. 19.05.2021
Meckenheim, Rheinland
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Fachreferent für Flächenmanagement (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Meckenheim. Die Abteilung Corporate Real Estate (CRE) unterteilt sich in die Schwerpunktthemen Objektservice, Infrastrukturservice und Ordermanagement. Der Objektservice übernimmt die operativen Aufgaben im Bereich CRE. Der Infrastrukturservice beinhaltet die Abwicklung zentraler Aufgaben und temporären Flächenprojekten. Im Ordermanagement erfolgen im Wesentlichen die Bedarfsplanung und Beschaffung von Flächen. Unterstützung bei der Durchführung von liegenschaftsbezogenen Projekten (z. B. Energieaudit) oder der Durchführung von Umzugsplanungen Erstellung und Aktualisierung von Datenschutzkonzepten, internen Richtlinien, Verfahrensanweisungen u. ä. Regelmäßige Aktualisierung des Standort- und Betriebsstättenkonzeptes Erstellung von Reports, Statistiken und Präsentationen für die CRE-Leitung  Einrichtung und Verwaltung des Intranetbereiches von CRE (in Abstimmung mit der Führungskraft) Aufbau, Pflege und Verwaltung der CRE-Community im Social Intranet der BWI (ICON) Unterstützung des Mietvertrags- und Infrastruktur-Vertrags-Managements Sporadisch standortübergreifende Einsätze (bundesweite Reisetätigkeit) Erfolgreich abgeschlossenes relevantes Studium oder eine vergleichbare Ausbildung (z.B. Facility Management, Immobilienwirtschaft, Architektur, Bau- oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Bauwesen) Mindestens 4 Jahre relevante Berufserfahrung Erfahrung im Projektmanagement sowie kaufmännisches Geschick Bautechnisches Verständnis und planerische Kompetenzen von Vorteil Kenntnisse der relevanten Vorschriften (z.B. Datenschutz, Baurecht, Gewerbemietrecht, EDL-G) Sicherer Umgang mit den MS Office Anwendungen, insbesondere MS Project und MS Excel Führerschein der Klasse B Verhandlungssichere Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot


shopping-portal