Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Assistenzberufe: 38 Jobs in Botnang

Berufsfeld
  • Assistenzberufe
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 31
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Bildung & Training 2
  • Transport & Logistik 2
  • Medizintechnik 1
  • Versicherungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 37
  • Ohne Berufserfahrung 32
Arbeitszeit
  • Vollzeit 34
  • Teilzeit 22
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 34
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 1
Assistenzberufe

Medizinischer Fachangestellter (m/w/d) als Stationssekretär (m/w/d) für die Ambulanz der Medizinischen Klinik

Di. 24.05.2022
Stuttgart
Das Diakonie-Klinikum Stuttgart, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen, ist eine moderne, leistungsstarke und dynamisch wachsende Klinik mit konfessioneller Prägung. Im Herzen von Stuttgart versorgen wir mit rund 1.750 Mitarbeitenden und 400 Planbetten in 8 Hauptfachabteilungen jährlich etwa 21.000 Patienten stationär und 70.000 Patienten ambulant. Das Diakonie-Klinikum Stuttgart sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit einen MEDIZINISCHEN FACHANGESTELLTEN (m/w/d) als Stationssekretär (m/w/d) für die Ambulanz der Medizinischen Klinik Organisatorische und administrative Unterstützung der Ärzte (m/w/d) im Alltag Vorbereitung von Befunden und Untersuchungen Evtl. Durchführung von Blutentnahmen Annahme und Weiterleitung von Anrufen und Anfragen Schreiben von Arztbriefen und Befunden Abgeschlossene Berufsausbildung zum Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) oder Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) wünschenswert Sie sind ein Organisationstalent und zeichnen sich durch Ihre gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise aus Gute PC-Kenntnisse Sie bringen eine hohe soziale Kompetenz sowie Team­fähigkeit mit Der Patient steht im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit und Sie tragen unser Leitbild sowie die Zielsetzung unserer diakonischen Einrichtung mit Eine gezielte und systematische Einarbeitung; ein anspruchs­volles, interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet; ein gutes Betriebsklima und ein kollegiales Mitarbeiterteam; Vergütung nach TVöD-K mit zusätzlicher Altersvorsorge (unter Berück­sichtigung der persönlichen Voraussetzungen); betriebliches Gesundheitsmanagement zur Förderung der persönlichen Gesundheit sowie Dienstradleasing; Möglichkeit der Kinder­betreuung für Kinder bis zu 6 Jahren; einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz mit sehr gutem Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel.
Zum Stellenangebot

Medizinische Fachangestellte* als Organisationsassistenz - interdisziplinäre Station im Abdominalzentrum

Mo. 23.05.2022
Stuttgart
Das Robert-Bosch-Krankenhaus ist ein von der Robert Bosch Stiftung getragenes Krankenhaus der Zentralversorgung mit Funktionen der Maximalversorgung an drei Standorten. Mit 1.041 Betten nehmen das RBK, seine Standorte Klinik Charlottenhaus und Klinik Schillerhöhe sowie die Klinik für Geriatrische Rehabilitation im Jahr über 44.000 Patienten stationär auf. Zum Krankenhausbetrieb mit rund 2.700 Mitarbeitern* gehören 17 Fachabteilungen in verschiedenen medizinischen Zentren, ein Bildungszentrum und Forschungsinstitute. Für Mitarbeiter* bieten sich in dieser Struktur vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Unser Abdominalzentrum zeichnet sich durch die Interdisziplinarität der Fachbereiche Allgemein-/Viszeralchirurgie und Gastroenterologie aus. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der ganzheitlichen Behandlung von Patienten/-innen mit akuten und chronischen Erkrankungen sowie der optimalen Versorgung nach allgemein- und viszeralchirurgischen Eingriffen. Unsere interdisziplinäre Station im Abdominalzentrum verfügt über 52 Betten. Hier arbeitet ein hochmotiviertes Team nach modernen pflegerischen Standards und gemäß der vom Stifter Robert Bosch festgelegten Werte: Respekt vor jeder Tätigkeit; Offenheit im Austausch; Leidenschaft für das Wohl aller. Kommen Sie in unser Team! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Medizinische Fachangestellte* als Organisationsassistenz für unsere interdisziplinäre Station im Abdominalzentrum in TZ / VZ (mind. 75%). Unterstützung der Organisation und Ablaufplanung der Station Koordination von diagnostischen Terminen für Patienten/-innen und Bettenbelegungsplanung Mitarbeit im Aufnahme- und Entlassungsmanagement im interdisziplinären Team Administratives Führen der Patientenakten Durchführung von Blutentnahmen und Unterstützung des Pflegepersonals und der Stationsärzte/-innen Einsatz im 2-Schicht-System Abgeschlossene Ausbildung als Medizinische Fachangestellte* Zuverlässige, engagierte und serviceorientierte Arbeitsweise Ausgeprägtes Organisationstalent Sehr gute PC-Kenntnisse und idealerweise Erfahrungen in der Anwendung von Krankenhausinformationssystemen Kollegialer, kooperativer Umgang im Team sowie mit den anderen Berufsgruppen und Freude am Umgang mit Menschen Eine Einarbeitung nach einem strukturierten Einarbeitungsplan Die Integration in ein motiviertes Team von engagierten Mitarbeitenden, denen ein wertschätzender Umgang miteinander wichtig ist Eine attraktive Vergütung mit zusätzlicher betrieblicher Altersvorsorge sowie bezuschusstem Jobticket und bei Bedarf günstigen Mitarbeiterwohnungen Kinderbetreuungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement und Jobrad Besondere Mitarbeiterrabatte bei einer Vielzahl von Unternehmen
Zum Stellenangebot

Technischer Sterilisationsassistent (m/w/d)

So. 22.05.2022
Markgröningen
RKH Gesundheit - größter kommunaler Anbieter von Gesundheitsleistungen in Baden-Württemberg. Wir suchen ab sofort für unsere RKH Orthopädische Klinik Markgröningen gGmbH am Standort Markgröningen einen Technischen Sterilisationsassistenten (m/w/d) _ unbefristet in Vollzeit 100 % Unser Leistungsspektrum: Informieren Sie sich gerne über die Fachabteilung auf unserer Homepage. Reinigung der Medizinprodukte und die Aufbereitung von Anästhesiematerialien, Ophthalmologischer Instrumente sowie Robotik-Instrumente Bedienung der Reinigungs- und Sterilisationsmaschinen Freigabe des Sterilgutes zur Wiederverwertung Überprüfung, Kontrolle und Aufbereitung der Instrumente Chargendokumentation mittels des vorhandenen EDV-Systems Einhaltung von Hygienevorschriften Durchführen von Qualitätssicherungsmaßnahmen Sie verfügen mindestens üben den Fachkundelehrgang I Sie verfügen über EDV-Kenntnisse Wünschenswert: Weiterbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten Sie besitzen Berufserfahrung im medizinischen Umfeld oder im Bereich der Zentralen Sterilgutversorgung Sie arbeiten engagiert, motiviert, gewissenhaft und sorgfältig unter Einhaltung der Vorgaben im Schichtmodell Sie verfügen über eine eigenständige Arbeitsweise,Teamfähigkeit, Flexibilität sowie Verantwortungsbewusstsein Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und kollegialen Team sowie eine strukturierte Einarbeitung Entgelt und eine betriebliche Altersvorsorge nach TVöD-K mit leistungsbezogenen Komponenten Klinikübergreifende Fort- und Weiterbildungen Wir leben unser Leitbild und pflegen einen kooperativen Führungsstil und ein wertschätzendes Miteinander Ihre Benefits: Karriere: zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, RKH Akademie und RKH Simulationszentrum Familie: individuelle Teilzeitmodelle, flexible Arbeitszeiten, Personalappartements und Kinderbetreuung Gesundheit: vielfältige Sport-, Beratungs- und Gesundheitsangebote, kostengünstige Krankenzusatzversicherung mit Status eines Wahlleistungspatienten Vorsorge: betriebliche Altersvorsorge und Zeitwertkonten Essen: preisermäßigte Verpflegungsmöglichkeit vor Ort Mobilität: Jobticket mit Zuschuss, Förderung der Fahrradnutzung Vergünstigungen: Mitarbeiter-Rabatte bei regionalen Firmen
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische*r Radiologieassistent*in -Strahlenschutz (m/w/d)

Sa. 21.05.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Medizinisch-technische*r Radiologieassistent*in -Strahlenschutz (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n medizinisch-technische*n Radiologieassistent*in oder eine medizinische Assistenzkraft mit Kenntnissen im Strahlenschutz für das Sachgebiet Tuberkulose-, HIV- und STI-Sprechstunde, in der Abteilung Gesundheitliche Versorgung, Amtsärztliche Gutachten beim Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2022 zu besetzen, eine Aufteilung auf zwei Teilzeitstellen ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Stelle ist vor allem im Sachgebiet der Tuberkulose-Sprechstunde angesiedelt und bietet ein interessantes und abwechslungsreiches Spektrum medizinischer Tätigkeiten aus Primärdiagnostik (einschließlich volldigitalisiertem Röntgen und Labor), Mitwirkung bei der Behandlung und Prävention/Public Health. Schwerpunkte im Rahmen der Tätigkeit sind Aufgaben nach dem Infektionsschutzgesetz im Zusammenhang mit Erkrankungen an Tuberkulose und Umgebungsuntersuchungen im Umfeld von Tuberkulosekrankten. Außerdem werden u. a. wohnsitzlose Menschen und Flüchtlinge vor Aufnahme in Gemeinschaftsunterkünfte auf Tuberkulose untersucht. Sie fertigen Röntgenaufnahmen des Thorax an in Zusammenarbeit mit den anderen MTRAs pflegen Sie das Röntgenbildarchiv, übernehmen die Konstanzprüfungen des Röntgengeräts sowie der Befundungsmonitore, koordinieren sämtliche Qualitätskontrollen der Röntgenanlage und verwalten die Personendosimetrie Sie führen venöse Blutentnahmen, Tuberkulin-Hauttests und Sputumabnahmen durch Sie überwachen die Medikamentengabe im Rahmen von Tuberkulose-Behandlungen im Gesundheitsamt (sogenannte „DOT“) Sie übernehmen Verwaltungsaufgaben im Rahmen der Ermittlungen und Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz (u. a. Schriftverkehr, Dateneingabe, Telefonate, Publikumsverkehr, Statistik) Sie übernehmen Vertretungen im Team der HIV/STI-Sprechstunde Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum*zur Medizinisch-technischen Radiologieassistent*in idealerweise mit Berufserfahrung oder alternativ eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im medizinisch-pflegerischen Bereich (z. B. medizinische*r Fachangestellte*r oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in) mit nachgewiesenen Kenntnissen im Strahlenschutz nach der Strahlenschutzverordnung Erfahrung mit digitalem Röntgen und PACS vorteilhaft Sie verfügen über eine gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift sowie über allgemeine Anwenderkenntnisse im MS-Office-Paket Sie begegnen unseren Klient*innen und Patient*innen aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten, aus unterschiedlichen Kulturen und Ländern und mit unterschiedlicher sexueller Orientierung vorurteilsfrei, empathisch und offen, können sich aber auch gut abgrenzen Sie verfügen über eine ausgeprägte Fähigkeit zur Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team mit weiterem medizinischem Assistenzpersonal, Verwaltungsangestellten, Ärzt*innen und Sozialarbeiter*innen eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit im Schnittpunkt von Pneumologie, Infektiologie, Sozialmedizin und Hygiene in einem modernen, bürgerorientierten Großstadtgesundheitsamt Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket eine Mitarbeit in einem motivierten Team mit angenehmer und kollegialer Arbeitsatmosphäre Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die nach dem 31. Dezember 1970 geboren wurden, gemäß Masernschutzgesetz vor Einstellung mindestens zwei Masern-Schutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen müssen. Liegt eine medizinische Kontraindikation vor, muss diese durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden. Wir weisen außerdem darauf hin, dass alle Bewerbenden gemäß § 20a Abs. 3 Infektionsschutzgesetz vor Einstellung einen Immunitätsnachweis gegen Covid-19 (Impfnachweis oder Genesenennachweis i. S. d. § 2 Nr. 3 bzw. Nr. 5 der Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung in der jeweils gültigen Fassung) vorlegen müssen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9a TVöD.
Zum Stellenangebot

Medizinische Fachangestellte (m/w/d) als Arbeitsmedizinische Assistenz

Sa. 21.05.2022
Leonberg (Württemberg)
Die Medical Airport Service GmbH mit Hauptsitz in Mörfelden-Walldorf (Hessen) ist eine der leistungsstärksten Anbieterinnen auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Wir bieten höchste Qualität, beste Kundenbetreuung und Beratung sowie maßgeschneiderte Innovationen für Unternehmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Seit 1997 sind wir ständig gewachsen und betreuen aktuell über 1000 Kund:innen bundesweit. Leistung und Leidenschaft sind die Merkmale unseres 350-köpfigen interdisziplinären Teams. Für unser Arbeitsmedizinisches Zentrum Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit eine Medizinische Fachangestellte (m/w/d) als Arbeitsmedizinische AssistenzUnterstützung bei der Durchführung von arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen und deren DokumentationDurchführung von Hör- und Sehtestungen, Blutentnahmen, Ruhe- und Belastungs-EKG’s sowie LungenfunktionstestsFlexibilität hinsichtlich der Tätigkeit, auch im AußendienstOrganisation des Praxisbetriebes (Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr)Verwaltungstätigkeiten und Erledigung des SchriftverkehrsAbgeschlossene Ausbildung im medizinischen Bereich (Arzthelfer bzw. Medizinische Fachangestellte, Rettungsassistenten, Krankenpflegepersonal (m/w/d))Betriebssanitäter oder Ersthelfer (m/w/d) wünschenswertSehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift und gute MS-Office- KenntnisseSelbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie Empathie, Teamfähigkeit und FlexibilitätGültiger Führerschein und eigener PKW erforderlich
Zum Stellenangebot

Medizinischer Fachangestellter (m/w/d) für die Hämatologisch-Onkologische Ambulanz

Fr. 20.05.2022
Stuttgart
Das Diakonie-Klinikum Stuttgart, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen, ist eine moderne, leistungsstarke und dynamisch wachsende Klinik mit konfessioneller Prägung. Im Herzen von Stuttgart versorgen wir mit rund 1.750 Mitarbeitenden und 400 Planbetten in 8 Hauptfachabteilungen jährlich etwa 21.000 Patienten stationär und 70.000 Patienten ambulant. Das Diakonie-Klinikum Stuttgart sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen MEDIZINISCHEN FACHANGESTELLTEN (m/w/d) für die Hämatologisch-Onkologische Ambulanz Übernahme der Sprechstundentätigkeiten in der Inneren Ambulanz mit Schwerpunkt Onkologie Betreuung der Patienten u. a. bei Chemo­therapien/Blut­transfusionen Vorbereitung der Begleitmedikation zur Chemotherapie Blutentnahme und Assistenz am Patienten Dokumentation und Durchführung von PC-gestützten Abrechnungen Organisatorische Tätigkeiten am Ambulanzempfang Abgeschlossene Berufsausbildung zum Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) Praktische Erfahrung im Ambulanzbereich/in der Arztpraxis Onkologische Fachweiterbildung wünschenswert Sie arbeiten selbstständig, haben Organisationstalent, hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz sowie ein starkes Einfühlungsvermögen Fundierte EDV-Kenntnisse Spaß am Arbeiten in einem gut gelaunten Team, welches seine positive Energie an die Patienten weitergibt Der Patient steht im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit und Sie tragen unser Leitbild sowie die Zielsetzung unserer diakonischen Einrichtung mit Eine gezielte und systematische Einarbeitung; ein anspruchs­volles, interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet; ein gutes Betriebsklima und ein kollegiales Mitarbeiterteam; Vergütung nach TVöD-K mit zusätzlicher Altersvorsorge (unter Berück­sichtigung der persönlichen Voraussetzungen); betriebliches Gesundheitsmanagement zur Förderung der persönlichen Gesundheit sowie Dienstradleasing; Möglichkeit der Kinder­betreuung für Kinder bis zu 6 Jahren; einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz mit sehr gutem Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel.
Zum Stellenangebot

Medizinischer Fachangestellter (m/w/d) für die Ambulanz der Chirurgischen Klinik

Fr. 20.05.2022
Stuttgart
Das Diakonie-Klinikum Stuttgart, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen, ist eine moderne, leistungsstarke und dynamisch wachsende Klinik mit konfessioneller Prägung. Im Herzen von Stuttgart versorgen wir mit rund 1.750 Mitarbeitenden und 400 Planbetten in 8 Hauptfachabteilungen jährlich etwa 21.000 Patienten stationär und 70.000 Patienten ambulant. Das Diakonie-Klinikum Stuttgart sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen MEDIZINISCHEN FACHANGESTELLTEN (m/w/d) für die Ambulanz der Chirurgischen Klinik Sprechstundenorganisation inklusive Patientenaufnahme Arztbegleitung und Assistenz während der Behandlung BG-Aufnahmen und KV-Abrechnung Blutabnahme, Anlage von Verbänden, ABI-Messung, Vorbereitung und Assistenz bei Rektoskopien/Endosono Abgeschlossene Berufsausbildung zum Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) Praktische Erfahrungen im Ambulanzbereich Sie arbeiten selbstständig, haben Organisationstalent, hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz sowie ein starkes Einfühlungsvermögen Fundierte EDV-Kenntnisse Der Patient steht im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit und Sie tragen unser Leitbild sowie die Zielsetzung unserer diakonischen Einrichtung mit Eine gezielte und systematische Einarbeitung; ein anspruchs­volles, interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet; ein gutes Betriebsklima und ein kollegiales Mitarbeiterteam; Vergütung nach TVöD-K mit zusätzlicher Altersvorsorge (unter Berück­sichtigung der persönlichen Voraussetzungen); betriebliches Gesundheitsmanagement zur Förderung der persönlichen Gesundheit sowie Dienstradleasing; Möglichkeit der Kinder­betreuung für Kinder bis zu 6 Jahren; einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz mit sehr gutem Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-Technische Laboratoriumsassistenz (MTA-L) / Biologisch-Technische Assistenz (BTA) (w/m/d)

Fr. 20.05.2022
Tübingen
Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin. Jährlich werden etwa 75.000 Patientinnen und Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es der größte Arbeitgeber der Region. Die Qualität der Krankenversorgung ist mit dem Gütesiegel der KTQ zertifiziert. Zur Verstärkung des Teams ist am Institut für Pathologie und Neuropathologie, Abt. für Allgemeine und Molekulare Pathologie und Pathologische Anatomie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. F. Fend), für die Betreuung der Gewebe-Biobank baldmöglichst die Stelle einer/eines MTA-L / BTA (w/m/d) in Vollzeit und unbefristet zu besetzen.Das Aufgabengebiet umfasst Antragsverwaltung, Probenannahme und Probenverarbeitung, Probenlogistik, Qualitätskontrolle, Ausarbeitung von Protokollen für das Qualitätsmanagement, technische Betreuung der Anlagen und Verwaltung von Biobankanträgen sowie die Unterstützung von Biomaterialien nutzenden Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern. Darüber hinaus erwarten wir Ihre aktive Mitarbeit an der geplanten Umstellung auf automatisiertes Biobanking, das in Kürze realisiert wird.Wenn Sie eine abgeschlossene MTA- / BTA-Ausbildung oder ähnliche Qualifikation besitzen, ein kommunikativer und engagierter Mensch sind und Interesse daran haben, etwas Neues mitzugestalten, würden wir uns freuen, Sie kennenzulernen.Wir bieten Vergütung nach TV-UK (Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württemberg) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) sowie ein gültiger Impfnachweis gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.
Zum Stellenangebot

Fachspezialist (m/w/d) GoÄ-Abrechnung

Fr. 20.05.2022
Kirchheim unter Teck
Drei Standorte. Über 3 000 engagierte Mitar­beiter. Ein starkes Team: Als Klinik­verbund wissen wir um die besondere Kraft des Mit­ein­anders. Das zeigt sich besonders in der wert­schätzenden, konstruk­tiven Zusammen­arbeit – in den einzelnen Abteilungen, über Bereichs- und Standort­grenzen hinaus sowie mit Patienten, Angehörigen und nieder­gelassenen Ärzten. WERDEN SIE ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT TEIL UNSERES STARKEN TEAMS ALS FACHSPEZIALIST (M/W/D) GOÄ-ABRECHNUNG IN VOLL- ODER TEILZEIT (DIE STELLE IST GRUNDSÄTZLICH TEILBAR) In Ihrem Verantwortungsbereich liegt die Sicher­stellung der qualitativ hochwertigen Abrechnung der wahlärztlichen Leistungen, der ambulanten Honorare nach Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ) der Klinikstandorte sowie die Sicher­stellung einer transparenten und effizienten Zusammenarbeit mit unserem Abrechnungs­dienst­leister Auswertung von ambulanten und stationären Patien­ten­akten zwecks Rechnungserstellung nach GoÄ Sicherstellung einer umfassenden Leistungs­dokumen­tation zwecks GoÄ-Abrechnung Berater (m/w/d) für unsere Chefärzte bei Fragen zu den organisatorischen Abrechnungs­prozessen Unterstützung bei der Kommunikation mit Patienten und Kostenträgern zu Abrechnungs­fragen Erstellung und Interpretation von Auswertungen / Analysen sowie Bewertung der Kennzahlen Sie verfügen über eine abgeschlossene Aus­bil­dung als MTA, Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) (Zahn-)Arzthelfer (m/w/d) oder eine ver­gleich­bare (auch kaufmännischen) Ausbildung Mehrjährige Berufserfahrung mit Tätig­keits­schwer­punkt in der ärztlichen Abrechnung im Klinik­umfeld, einer (Zahn-)Arztpraxis oder bei einer privatärztlichen Abrechnungsstelle Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen und idealer­weise der Software AGFA Orbis oder einem vergleichbaren Krankenhausinformationssystem (KIS) Sie besitzen Kenntnisse über die ambulanten Abrechnung und Vergütungs­struktur. Dabei be­herr­schen Sie die gängigen Abrechnungs­werke GoÄ, DKG-NT evtl. auch EBM, sowie weiter­führende Gesetzes­grundlagen souverän Sie denken analytisch, können gut organisieren, können Infor­mationen prägnant auf­bereiten und verstehen es Menschen zu begeistern, zu bera­ten und präzise zu instruieren Sie sind flexibel, belastbar kommunikationsstark und teamfähig. MITEINANDER ARBEITEN Starkes Mit­einander und Kommu­nikation auf Augenhöhe Paten­system zur strukturierten Einar­beitung Vielfältige Arbeitszeitmodelle u.a. Homeoffice, Sabbatical FACHKOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT Umfangreiche Fort- und Weiter­bildungs­möglich­keiten u.a. in der medius KLINIKEN AKADEMIE Individuelle Personal­entwicklung OFT SIND ES DIE KLEINEN DINGE, DIE DEN UNTER­SCHIED MACHEN Betriebliche Renten- und BU-Versicherung Personal­wohnungen und Personal­verkauf in Apotheke und Lager Fitness­angebote und Business­bike Eigene Kinder­tages­stätte und Kinder­ferien­pro­gramm etc. Aus­reichend klinik­nahe Park­plätze
Zum Stellenangebot

Klinische Monitorin / Klinischer Monitor (w/m/d)

Do. 19.05.2022
Tübingen
Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin. Jährlich werden etwa 75.000 Patientinnen und Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es der größte Arbeitgeber der Region. Die Qualität der Krankenversorgung ist mit dem Gütesiegel der KTQ zertifiziert.Das Zentrum für Klinische Studien Tübingen (ZKS Tübingen) ist eine Einrichtung der Medizinischen Fakultät gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Tübingen. Es hat die Aufgabe, alle Prozesse klinischer Studien wirksam zu unterstützen und zu koordinieren sowie die Qualität der patientenorientierten klinischen Forschung im akademischen Umfeld zu sichern und weiterzuentwickeln. Zur Verstärkung unserer Abteilung Monitoring sucht das ZKS Tübingen eine/n Klinische Monitorin / Klinischen Monitor (w/m/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %, zunächst befristet auf 2 Jahre. Durchführung von Monitoringbesuchen (Abschluss und reguläre Visiten), Sicherstellung der regelkonformen Studiendurchführung in den betreuten Prüfzentren gemäß den relevanten Richtlinien, Gesetzen und Prozessen Initiierung von Prüfzentren (Einführung und Schulung der Prüfgruppe vor Ort) Unterstützung der Prüfzentren im Rahmen einer Studie, Koordination von Rückfragen zwischen Prüfzentrum und anderen beteiligten Abteilungen bzw. den Sponsoren Erstellen studienspezifischer Monitoring Manuale, Erarbeitung und De­fi­ni­ti­on des durchzuführenden Monitorings in Zusammenarbeit mit dem Projektmanagement Regelmäßige Reisetätigkeit innerhalb Deutschlands Vorerfahrung im Studienmonitoring oder in der Studienassistenz (alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich, für Quer­ein­stei­gende geeignet) Kenntnisse der Anforderungen der Guten Klinischen Praxis und der an­wend­ba­ren Gesetze für klinische Studien Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicheren Umgang mit dem PC und Standardsoftware Teamgeist, ein hohes Maß an Flexibilität und Freude an der Reisetätigkeit Auf Sie wartet eine anspruchsvolle und vielfältige Tätigkeit in einem kom­pe­ten­ten, netten und motivierten Team mit der Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen. Wir bieten Vergütung nach TV-UK (Tarifvertrag der Uniklinika Baden-Württemberg) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) sowie ein gültiger Impfnachweis gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: