Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Bauwesen: 25 Jobs in Erpel

Berufsfeld
  • Bauwesen
Branche
  • Baugewerbe/-Industrie 9
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Transport & Logistik 2
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Bildung & Training 1
  • It & Internet 1
  • Immobilien 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 24
  • Ohne Berufserfahrung 15
Arbeitszeit
  • Vollzeit 25
  • Teilzeit 8
  • Home Office 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 22
  • Befristeter Vertrag 2
  • Ausbildung, Studium 1
Bauwesen

Bauingenieur als Projektleiter Straßenplanung (m/w/x)

Fr. 11.06.2021
Frankfurt am Main, Bonn, Leipzig, Dresden
Sweco ist Europas größtes Architektur- und Ingenieurbüro und allein in Deutschland an über 35 Standorten aktiv. Zusammen mit unseren Kunden und dem Wissen von europaweit über 17.500 Architekten, Ingenieuren und anderen Spezialisten schaffen wir zukunftsfähige Lösungen. Gemeinsam verändern wir die Gesellschaft. Bauingenieur als Projektleiter Straßenplanung (m/w/x) in Frankfurt am Main, Bonn, Leipzig, Dresden (S1127) Eigenverantwortliche Bearbeitung von Projekten im Bereich Verkehrsinfrastruktur mit Schwerpunkt Straßen- und Tiefbau Verantwortung für die qualitative und wirtschaftliche Realisierung laufender Projekte über alle Leistungsphasen der HOAI hinweg Mitwirkung an den Schnittstellen zu anderen Objekten, z. B. Ingenieurbauwerke (Entwässerung, Brücken) und Bahnsysteme, sowie zur Bedarfsplanung Unterstützung bei der Akquisition und Realisierung von Projekten Abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens oder eine vergleichbare Qualifikation Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der Planung von Straßen- und Tiefbaumaßnahmen Kenntnisse in AutoCAD und Fachprogrammen wie z. B. ProVI, AKVS und California.pro Selbstständige und systematische Arbeitsweise sowie ein gutes Kostenbewusstsein Hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit Abwechslungsreiche Projekte und Aufgaben sowie viel Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung in einem motivierten Team Gute Karrieremöglichkeiten in einem modernen Unternehmen mit offener und kooperativer Führungskultur Umfassendes Einarbeitungsprogramm mit persönlichem Paten Fachliche und persönliche Weiterentwicklung in der Sweco Akademie Flexible Arbeitszeit- und Arbeitsortgestaltung Standortbezogene Zusatzleistungen wie Fitnessprogramme, Jobticket u. v. m.
Zum Stellenangebot

Fenster- oder Bauelemente Monteur/in (m/w/d) im Außendienst für Fenster und Türen (m/w/d)

Fr. 11.06.2021
Bad Honnef, Bonn, Neuwied, Euskirchen, Bad Neuenahr, Bornheim, Rheinland, Troisdorf, Hennef (Sieg), Rheinbach, Koblenz am Rhein
Seit über 30 Jahren liefern und montieren wir Fenster, Haustüren, Rollladen und viele weitere Produkte „Rund ums Haus“. Im Großraum Köln, Bonn, Rhein-Sieg-Kreis, Bad Honnef bis Neuwied haben wir bereits tausende Häuser mit neuen, hochwärmedämmenden Fenstern ausgestattet. Die Firma „Fenster-Türen Wiedmann“ wurde 1984 von Herrn Rudi Wiedmann in Erpel/Rhein gegründet. 1990 erfolgte der Umzug nach Bonn-Beuel in die Königswinterer Straße. Im Zuge der stetigen Expansion bezog man dann im Januar 1998 einen modernen Neubau in Bad Honnef-Süd.  Aufgrund unseres Wachstums suchen wir zur Unterstützung unseres Teams ein neues Montageteam oder neuen Fenstermonteur für Fenster und Türen (m/w/d) in unseren Einzugsgebieten rund um Bad Honnef, vorzüglich um Bonn, Neuwied, Euskirchen, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bornheim, Troisdorf, Hennef und Rheinbach Fachgerechte Montage von Fenster- und Türelementen (Aluminium, Kunststoff, Holz) Arbeiten nach Zeichnung Organisation der Abläufe Montage und Demontage von Glasscheiben Prüf- und Wartungsarbeiten an Fenstern und Türen Kundendienstarbeiten Verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit Abgeschlossene handwerkliche Ausbildung, vorzugsweise aus der Fenster-, Holzbaubranche, z.B. als Schreiner (m/w/d), Tischler (m/w/d), Metallbauer (m/w/d) oder vergleichbar und / oder Mindestens 2-3 Berufserfahrung im Ein- bzw. Ausbau, Wartung und Reparatur von Fenster und Türen Umsichtiges, sauberes Arbeiten, Qualitätsbewusstsein Flexibilität und selbständiges Arbeiten Führerschein Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise motivierte Persönlichkeit angenehme Arbeitsatmosphäre beste Arbeitsbedingungen leistungsgerechte Entlohnung  ausgezeichnete Vorarbeit unser Montageleiter  100% Auslastung Betriebliche Altersvorsorge Regelmäßige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen Bereitstellung von hochwertiger Arbeitsbekleidung und Markenwerkzeugen Firmenevents Firmenhandy Firmenwagen Kfz-/Reisezulage Tankkarte Kantine (Küche mit Kaffevollautomat, Snacks & Obst) Mitarbeiterrabatte Parkplatz direkt am Arbeitsplatz Zusätzliche Urlaubstage Besonders betonen möchten wir, dass wir in erster Linie einen hohen Wert auf ein freundliches Miteinander und Loyalität legen. Wir möchten mit Ihnen ZUSAMMEN arbeiten und sind sehr stolz in einem Team zu arbeiten, in dem Kollegialität groß geschrieben wird. Wenn Sie sich damit identifizieren können, freuen wir uns auf Ihren Kontakt und ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Zum Stellenangebot

Ingenieur/in (w/m/d) in der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen (Uni / Master)

Fr. 11.06.2021
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für das Referat III B 1 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, auf Dauer eine/n: Ingenieur/-in (w/m/d) in der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen (Uni / Master) Der Dienstort ist Bonn. Kennziffer 192-21 Die Abteilung III betreut die Baumaßnahmen des Bundes in Bonn und im Ausland. Die Bauaufgaben umfassen Neubauten, umfangreiche Sanierungen und kontinuierliche Bautätigkeiten für in Bonn ansässige Ministerien, nachgeordnete Behörden und sonstige nationale und internationale Institutionen. Innerhalb der Abteilung ist Ihr Aufgabengebiet: Sie unterstützen die Referatsleitung bei der Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten und wirken mit bei übergeordneten Themen. Sie verantworten die Vorbereitung, Leitung, Durchführung und Nachbereitung von Bauprojekten, d.h. insbesondere Festlegung der Projektziele, der Projektorganisation und Klärung der finanziellen Voraussetzungen sowie Überwachung und Steuerung der Projektmittel­bewirt­schaftung. Sie übernehmen die baufachliche Beratung von Nutzern und Maßnahmenträgern sowie die Abstimmung mit den genehmigenden Institutionen sowie sonstigen Beteiligten. Sie erstellen die Leistungsbilder und Verträge für Honorarleistungen und führen Vertrags­ver­hand­lungen sowie Vergabeverfahren nach VgV durch. Sie sind zuständig für die Anleitung, Koordination und Überwachung der Leistungen von freiberuflich Tätigen im Hinblick auf die vorgegebenen Termin-, Kosten- und Qualitätsvorgaben der Baumaßnahmen. Sie prüfen und bewerten Kostenschätzungen, Bau-, Planungs- und Ausschreibungsunterlagen, Vergabevorschläge und beauftragen gemäß VOB. Sie erarbeiten baufachliche Stellungnahmen und besonders schwierige baufachliche Einzelfragen. Vorausgesetzt werden abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom bzw. Master) in den Fach­richtungen Architektur bzw. Bauingenieurwesen (Hochbau) oder ein vergleichbarer Abschluss umfassende Fachkenntnisse bei der Planung und Ausführung gestalterisch anspruchsvoller und technisch komplexer Bauaufgaben Fachkenntnisse in den Leistungsphasen der HOAI sowie im Bauordnungsrecht Projektmanagementkenntnisse Verhandlungsgeschick im Umgang mit Auftraggebern und Auftragnehmern die Fähigkeit zur fachübergreifenden, kollegialen Zusammenarbeit ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, soziale Kompetenz und Empathie sowie ein gewandtes Auftreten und überzeugende Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit Wünschenswert sind Erfahrungen in der Abwicklung öffentlicher Baumaßnahmen (Land, Kommune oder Bund) eine Befähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst langjährige Berufserfahrungen Weitere Kenntnisse (z.B. RBBau, VHB) werden berufsbegleitend vermittelt. Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in E 13 TVEntGO des Bundes, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind.Unser Angebot eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“.
Zum Stellenangebot

Vermessungstechniker* im Außendienst für die Region Köln/Bonn

Do. 10.06.2021
Köln, Bonn
Wir bauen mehr als Häuser, wir schaffen Wohnumfelder zum Wohlfühlen. Bonava ist einer der führenden Projektentwickler im Wohnbau in Nordeuropa und Deutschland. Seit den 1930-er Jahren schafft Bonava Menschen ein neues Zuhause und ein Wohnumfeld zum Wohlfühlen. Heute beschäftigt Bonava 2.100 Mitarbeiter in acht europäischen Ländern - Deutschland, Schweden, Finnland, Dänemark, Norwegen, Russland, Estland und Lettland. Der Umsatz belief sich 2020 auf 1,6 Mrd. Euro. Bonava ist an der Börse NASDAQ in Stockholm gelistet. Wie wir arbeiten Das, was uns bei Bonava vorantreibt, sind unsere Werte. Wir fordern uns jeden Tag neu heraus, denn wir wollen den Wohnbau verändern, indem wir nicht nur bessere Häuser bauen, sondern das Leben vieler Menschen bereichern. Werden Sie als Vermessungstechniker* Teil unseres Bonava Teams in Köln. Sie kennen alle Facetten der Vermessung und händeln Ihr Vermessungsgerät und die Datenverwaltung wie ein Profi? Sind gern auf wechselnden Baustellen unterwegs? Sie legen einen Grundstein für ein erfolgreiches Bauvorhaben?Dann lesen Sie weiter! Sie unterstützen unsere Bauleitung und Projektleitung mit Ihrer Vermessungstätigkeit bei der Durchführung unserer Projekte Bereiten Ihre Tätigkeit im Außendienst eigenständig im Innendienst vor Legen Wände, Achsen und Höhenpunkte an Sie führen Aufmaße und Massenermittlungen durch Stehen im engen Kontakt mit den Vermessungs- und Planungsbüros für Ihre Tätigkeit nutzen Sie einen Dienstwagen mit der dafür notwendigen technischen Ausstattung eine Ausbildung zum Vermessungstechniker, Bautechniker (Schwerpunkt Vermessung) oder Vergleichbares AutoCAD ist Ihnen nicht fremd Sie sind offen für technische Innovationen (BIM / Scanen) der Umgang mit Technik der Firma Leica ist von Vorteil eine Selbständige und systematische Arbeitsweise Reisebereitschaft in der Region, hohes Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität ein Führerschein der Klasse B ist vorhanden der sichere Umgang mit dem PC und MS Office gern auch als Berufseinsteiger Begleiten Sie uns auf einer spannenden Reise. Nicht die Krawatte zählt, sondern die Persönlichkeit: Es erwartet Sie eine offene Arbeitsatmosphäre in einem stetig wachsenden Unternehmen mit einer umfassenden und strukturierten Einarbeitung mit eigenem Mentor Mit flexiblen Arbeitszeiten an einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz legen wir das Fundament für die Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben Wachsen Sie mit uns: Persönliche Weiterentwicklung und die Möglichkeit, Systeme  und  Prozesse  selbstverantwortlich  weiter auszugestalten und zu optimieren Wir bauen auf Sie: Mit einem attraktiven Gehaltspaket inklusive betrieblicher Altersvorsorge und Urlaubsgeld Unsere Anerkennung für Ihr Herzblut: Sommerfest, Jahresabschlussveranstaltung und Teamevents und geförderte Sportmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in/Architekt*in als After Sales Manager*in für Parkhäuser (m/w/d)

Do. 10.06.2021
Rheinbrohl
HIB Huber Integral Bau GmbH und Huber car park systems international GmbH sind zwei Generalunternehmer im Bereich Parkhausbau mit insgesamt ca. 150 Mitarbeitern. Wir planen, finanzieren, bauen und betreiben Parkhäuser aus einer Hand. Gemeinsam haben wir mehr als 250 Projekte in Deutschland und im europäischen Ausland realisiert. Wir verwalten zudem diverse selbstständige Parkhausunternehmen. Kundennahe, aktive und dienst­leistungs­orien­tierte Betreuung der Erwerber unserer Parkhäuser als direkter Ansprechpartner nach Abschluss der Bauphase Betreuung aller laufenden Wartungsverträge (Terminierung, Überwachung und Dokumentation der jährlichen Wartungsbegehungen) Abstimmung mit dem Bauherrn und Überwachung von notwendigen Instandhaltungsarbeiten Steuerung und Überwachung der Nachunternehmer bei der Durchführung der Arbeiten Betreuung und Koordinierung der jährlichen Reinigungsarbeiten in den Parkhäusern Erarbeitung von spezifischen Instandhaltungsplänen in Abstimmung mit den Projektleitern Rechnungsprüfung Abgeschlossenes Studium in den Bereichen Bauingenieurwesen/Architektur, alternativ Meistertitel im Bauhandwerk oder ähnliche Qualifikation Mindestens 3-5 Jahre Berufserfahrung im Bereich Schlüsselfertigbau und/oder Ingenieurbau mit Kundenkontakt Ausgeprägtes technisches Wissen mit praktischen Fähigkeiten und Hands-on-Mentalität Dienstleistungs- und lösungsorientierte Arbeitsweise Office-Kenntnisse sowie gute Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sorgfalt PKW-Führerschein und Reisebereitschaft (bundesweit mit Firmen-PKW) Einen modernen Arbeitsplatz in einem ansprechenden Umfeld Selbstständiges Arbeiten an verantwortungsvollen Aufgaben Dienstwagen zur privaten Nutzung Leistungsgerechtes Gehalt Ein erfahrenes, engagiertes Team, das bei flacher Hierarchie eng zusammenarbeitet Kostenfreie Parkplätze vor dem Haus Wasser, Kaffee und Tee sowie jede Woche einen frischen Obstkorb Mitarbeiter-Sportprogramm online (Yoga, functional fitness & co)
Zum Stellenangebot

Bauingenieur Objekt- und Tragwerksplanung im Ingenieurbau (m/w/x)

Mi. 09.06.2021
Bonn
Sweco ist Europas größtes Architektur- und Ingenieurbüro und allein in Deutschland an über 35 Standorten aktiv. Zusammen mit unseren Kunden und dem Wissen von europaweit über 17.500 Architekten, Ingenieuren und anderen Spezialisten schaffen wir zukunftsfähige Lösungen. Gemeinsam verändern wir die Gesellschaft. Bauingenieur Objekt- und Tragwerksplanung im Ingenieurbau (m/w/x) in Bonn (S1068) Organisation und Steuerung des Planungsprozesses Entwerfen und Planen von Ingenieurbauwerken als Neubau und in der Instandsetzung Bearbeitung der Leistungsphasen 1 - 8 nach HOAI Kommunikation mit Auftraggebern, Genehmigungsbehörden, Planungspartnern und Nachunternehmern Unterstützung bei der Akquisition und Realisierung von Projekten Erfolgreich abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens mit Vertiefung im Konstruktiven Ingenieurbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung Erste Berufserfahrung in der Objekt- und Tragwerksplanung im Ingenieurbau ist wünschenswert Sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket Idealerweise Kenntnisse in AutoCAD und mit einschlägiger Berechnungssoftware Eigenverantwortliche und systematische Arbeitsweise sowie kundenorientiertes Auftreten Hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit Abwechslungsreiche Projekte und Aufgaben sowie viel Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung in einem motivierten Team Gute Karrieremöglichkeiten in einem modernen Unternehmen mit offener und kooperativer Führungskultur Umfassendes Einarbeitungsprogramm mit persönlichem Paten Fachliche und persönliche Weiterentwicklung in der Sweco Akademie Flexible Arbeitszeit- und Arbeitsortgestaltung Standortbezogene Zusatzleistungen wie Fitnessprogramme, Jobticket u. v. m.
Zum Stellenangebot

Tiefbauingenieur/-in (w/m/d) für den Neubau des Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersagen

Mi. 09.06.2021
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für die Abteilung III „Bundesbauten Ausland und Bonn“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis 30.06.2026 eine/n: Tiefbauingenieur/-in (w/m/d)für den Neubau des Europäischen Zentrums für mittelfristige Wettervorhersagen Der Dienstort ist Bonn. Kennnummer 184-21Die Abteilung III betreut die Baumaßnahmen des Bundes in Bonn und im Ausland. Auslandsbaumaßnahmen werden von Bonn und Berlin aus betreut. Die Bauaufgaben am Standort Bonn umfassen Neubauten, umfangreiche Sanierungen und kontinuierliche Bautätigkeiten für in Bonn ansässige Ministerien, nachgeordnete Behörden und auch für internationale Institutionen. Innerhalb dieser Abteilung ist Ihr Aufgabengebiet: Sie verantworten für Ihren Teilbereich der Baumaßnahme die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung, insbesondere die Festlegung der Projektziele, der Projektorganisation, der technischen Standards und die Kostenkontrolle. Sie beraten Nutzer und Maßnahmenträger in baufachlicher Hinsicht zur Festlegung der quantitativen und qualitativen Anforderungen. Sie erstellen auf dieser Grundlage die Leistungsbilder und Verträge für Honorarleistungen, führen Vertragsverhandlungen durch und steuern die Vergabeverfahren. Sie übernehmen die Anleitung, Koordination und Überwachung der Leistungen von freiberuflich Tätigen im Hinblick auf die vorgegebenen Termin-, Kosten- und Qualitätsziele der Baumaßnahmen. Sie prüfen und bewerten Planungs- und Ausschreibungsunterlagen, Kostenschätzungen und Vergabevorschläge über VOB-Leistungen und steuern die Vergabeverfahren. Sie erarbeiten baufachliche Stellungnahmen. Sie übernehmen die Information und Abstimmung mit den internen und externen Projektbeteiligten und weiteren Interessenträgern. Vorausgesetzt werden: abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium in der Fachrichtung Tiefbau oder ein vergleichbarer Abschluss umfassende Fachkenntnisse und drei Jahre Berufserfahrung bei der Planung und Ausführung gestalterisch anspruchsvoller und technisch komplexer Bauaufgaben Fachkenntnisse in den Leistungsphasen der HOAI sowie im Bauordnungsrecht Projektmanagementkenntnisse Verhandlungsgeschick im Umgang mit Auftraggebern und Auftragnehmern die Fähigkeit zur fachübergeifenden, kollegialen Zusammenarbeit ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, soziale Kompetenz und Empathie sowie ein gewandtes Auftreten und überzeugende Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit Wünschenswert sind Langjährige Erfahrungen in der Abwicklung öffentlicher Baumaßnahmen (Land, Kommune, oder Bund) Kenntnisse im öffentlichen Vertrags- und Vergaberecht Weitere Kenntnisse (z. B. RBBau, VHB) werden berufsbegleitend vermittelt.Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 12 TVEntgO Bund, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Bis zur Erfüllung der Voraussetzungen der langjährigen praktischen Berufserfahrung ist lediglich eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 TV EntgO Bund möglich. Im Anschluss erfolgt automatisch eine Höhergruppierung nach Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund. Unser Angebot eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“. Besondere Hinweise Das BBR gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Ingenieur/-in (w/m/d) in der Fachrichtung Architektur- bzw. Bauingenieurwesen (FH/Bachelor) als Projektsachbearbeiter/-in

Mi. 09.06.2021
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für das Referat III S 3 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, auf Dauer eine/n: Ingenieur/-in (w/m/d) in der Fachrichtung Architektur- bzw. Bauingenieurwesen (FH/Bachelor) als Projektsachbearbeiter/-in Der Dienstort ist Bonn. Kennnummer 111-21Die Abteilung III betreut die Baumaßnahmen des Bundes in Bonn und im Ausland. Auslandsbaumaßnahmen werden von Bonn und Berlin aus betreut. Zu den Liegenschaften im Ausland zählen vorrangig Deutsche Botschaften, Deutsche Schulen sowie Goethe-Institute. Die Bauaufgaben umfassen Sanierungen und Neubaumaßnahmen jeder Größenordnung nach hiesigem oder lokalem Standard. Innerhalb dieser Abteilung besteht Ihr Aufgabengebiet im Referat III S 3 aus der Bedarfsplanung, Wirtschaftlichkeits- und Machbarkeits­unter­suchungen in der Projektvorphase sowie der Betreuung von Zuwendungsbaumaßnahmen im In- und Ausland. Im Bereich der Bedarfsplanung: Sie beraten den Nutzer bei der Ausformulierung der nutzerseitigen Aufgabenstellung. Sie klären grundsätzliche Aspekte der Bauaufgaben. Sie erarbeiten die quantitativen und die qualitativen Projektanforderungen in Abhängigkeit von der Nutzungsart und dem Standort. Sie beraten und unterstützen bei der Aufbereitung und bei dem Vergleich der verschiedenen Varianten der Bedarfsdeckung inklusive planerischer Darstellung. Dabei begleiten Sie auch Wirtschaftlichkeits­berech­nungen und Machbarkeitsstudien. Im Bereich der Zuwendungsmaßnahmen: Sie beraten den Zuwendungsempfänger bei der Vorbereitung des Zuwendungsantrages und bei der Durchführung der Baumaßnahme. Sie prüfen und begutachten die baufachlichen Unterlagen bei durch Zuwendungen des Bundes geförderten Baumaßnahmen Dritter inklusive erforderlicher Projektbegutachtung vor Ort. Sie kontrollieren die baufachlichen Abrechnungsunterlagen zu Baumaßnahmen und erstellen Prüfberichte. Vorausgesetzt werden: abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium in den Fachrichtungen Architektur bzw. Bauingenieurwesen (Hochbau) oder ein vergleichbarer Abschluss Erfahrungen in der Bauleitung und der Kostenkontrolle Fachkenntnisse in den Leistungsphasen der HOAI sowie im Bauordnungsrecht Projektmanagementkenntnisse Verhandlungsgeschick im Umgang mit Auftraggebern und Auftragnehmern die Fähigkeit zur fachübergreifenden, kollegialen Zusammenarbeit ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, soziale Kompetenz und Empathie sowie ein gewandtes Auftreten und überzeugende Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit die Bereitschaft zur Durchführung von Auslandsdienstreisen sowie gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Wünschenswert sind Erfahrungen in der Abwicklung öffentlicher Baumaßnahmen (Land, Kommune oder Bund) Kenntnisse im öffentlichen Vertrags- und Vergaberecht CAD-Kenntnisse, vorzugsweise „Allplan“ Weitere Kenntnisse (z. B. RBBau, VHB) werden berufsbegleitend vermittelt.Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVEntgO, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Unser Angebot eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“. Besondere Hinweise Bewerbungsberechtigt sind Beamt/innen mit der Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungs­dienst bis zur Besoldungsgruppe A 10 BBesO oder vergleichbare Tarifbeschäftigte sowie Bewerberinnen und Bewerber, die nicht im öffentlichen Dienst tätig sind. Das BBR gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Ingenieur / Techniker / Meister Versorgungstechnik / TGA (w/m/d)

Mi. 09.06.2021
Bonn, Koblenz am Rhein
Referenzcode: I75275SGesellschaft: TÜV Rheinland Industrie ServiceDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Bauqualitätsbegleitung HLSE. Sonderaufgabenstellungen im Bereich der Bauqualitätsbegleitung zum Thema HLSE. Einarbeitung und weitere Entwicklung der Dienstleistung "Inbetriebnahmemanagement".Techniker/in oder Meister mit Berufserfahrung im Bereich Heizungstechnik, Lüftungstechnik und Klimatechnik. Erfahrung in der Planung und Bauleitung. Fundierte Kenntnisse im Bereich der Gebäudetechnik. Hohe Serviceorientierung, ausgeprägte Eigeninitiative und gute Kommunikationsfähigkeit.
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d) für die Durchführung von Planrechtsverfahren

Di. 08.06.2021
Leipzig, Bonn, Hannover
Das Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist die für die Bundesfernstraßenverwaltung zuständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Das FBA sucht für die Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde regelmäßig, unbefristet, mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d) für die Durchführung von Planrechtsverfahren Der Dienstort ist Leipzig, Bonn oder Hannover. Referenzcode der Ausschreibung 20210910_9339 Mit der Reform der Auftragsverwaltung werden die Bundesautobahnen seit dem 01.01.2021 nicht mehr in der Auftragsverwaltung, sondern in der Bundesverwaltung geführt. Mit dem Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist eine neue Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des BMVI zum 01.10.2018 errichtet worden, welche im hoheitlichen Bereich der Bundesfernstraßenverwaltung eng mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), der ebenfalls neu gegründeten Autobahn GmbH und mit den Ländern zusammenarbeitet. Das FBA hat seinen Hauptsitz in Leipzig sowie drei Standorte in Bonn, Gießen und Hannover.Sie erwartet ein vielfältiges und anspruchsvolles Betätigungsfeld in einer neu gegründeten, modernen Verwaltung, das Ihnen gute Entwicklungsmöglichkeiten bietet. Als technischer Sachbearbeiter/ technische Sachbearbeiterin (m/w/d) innerhalb eines interdisziplinären Teams der Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde beim FBA bearbeiten Sie an der Schnittstelle von Ingenieur-, Verwaltungs-, Rechts- und Umweltwissenschaft die Planrechtsverfahren für Bundesfernstraßen-Projekte des Bundes. Dabei sind folgende Tätigkeiten prägend: Durchführung von Planfeststellungsverfahren nach § 17 Bundesfernstraßengesetz und Plangenehmigungsverfahren nach § 74 Abs. 6 Verwaltungsverfahrensgesetz (Erstellen von Fachbeiträgen und Stellungnahmen mit technischem Schwerpunkt bei der Beurteilung und Bewertung von verkehrlichen und bautechnischen Planungen, Zusammenarbeit mit dem Vorhabenträger, Gebietskörperschaften und zuständigen Behörden, Durchführung von Anhörungsverfahren, Durchführung der Benehmensherstellung mit den Trägern öffentlicher Belange, Erarbeitung des Planfeststellungsbeschlusses, Wahrnehmung der planerischen Gestaltungsfreiheit der Behörde im Rahmen einer Gesamtabwägung, Vollzugskontrolle) Prüfung schwieriger technischer Sachverhalte (z.B. Anschluss an andere Bauwerkstypen, Verzahnung der Baumaßnahme im Netz, komplexes Bauwerk, verkehrsträgerübergreifende Maßnahme, schwieriger Baugrund, Bauen im Grundwasser, Hochwasserrisikobereich) Technische Zuarbeit für Umweltverträglichkeitsprüfungen Zwingende Anforderungskriterien: Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor/ FH-Diplom) einer der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Straßenbau, Ingenieurbau, Verkehrsingenieur­wesen, Baustoffingenieurwissenschaft oder vergleichbar oder Sie sind Beamtin/ Beamter (m/w/d) mit der Befähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst in vergleichbarer Fachrichtung Wichtige Anforderungskriterien: Sie verfügen über hohe Flexibilität, die komplexe Situation und die besonderen organisatorischen Rahmenbedingungen beim Aufbau einer neuen Behörde differenziert zu erfassen, sowie eine positive Bereitschaft zur Aufgabenumsetzung auch bei (unvorhergesehen) geänderten Vorgaben und zur Verantwortungsübernahme für kurz- und mittelfristig erreichbare Lösungen, Fähigkeit, die Kenntnisse wesentlicher technischer Vorschriften aus den o.a. Aufgabengebieten mit verwaltungsrechtlichen, verwaltungstechnischen sowie organisatorischen Fähigkeiten zu verknüpfen, Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten sowie zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team, Digitalkompetenz, Darstellungsvermögen, den Führerschein Klasse B Die Dienstposten sind – abhängig vom jeweiligen Aufgabengebiet – nach Entgeltgruppe 12, Teil III/25 der Anlage 1 des Tarifvertrags über die Entgeltordnung des Bundes bewertet. In Abhängigkeit von der Bewerberlage kann ggf. eine zusätzliche befristete Fachkräftezulage in Höhe von bis zu 1.000 Euro monatlich in Betracht kommen. Bei Vorliegen der persönlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung möglich. Beamtinnen und Beamte werden in ihrem bisherigen Amt (max. Besoldungsgruppe A 12) nach einer vorübergehenden Abordnung versetzt. Besondere Hinweise: Die Ausschreibung ist auf Dauer angelegt, es werden laufend Bewerbungen entgegengenommen und auch bereits vor Ablauf der unten angegebenen Bewerbungsfrist nach vorher festgelegten Zeitintervallen Auswahlverfahren durchgeführt. Die Auswahl für konkrete Dienstposten erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung anhand Ihrer nachgewiesenen Qualifikationen und Erfahrungen. Die Ausschreibung richtet sich sowohl an Bewerberinnen/Bewerber (m/w/d), die über entsprechende berufliche Erfahrung -idealerweise in der öffentlichen Verwaltung- verfügen, aber auch an Berufseinsteiger/ Berufseinsteigerinnen (m/w/d). Das Fernstraßen-Bundesamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten unseren Beschäftigten individuelle Arbeitszeitmodelle im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung sowie Teil- und Gleitzeit, um die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Sie können mit dem FBA alternierende Telearbeit oder mobile Arbeit vereinbaren. Je nach individuell festgestelltem Bedarf erfolgt eine zielgerichtete Fortbildung. Die Dienstposten sind grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Für Tarifbeschäftigte des BMVI und seines Geschäftsbereichs werden zur Durchführung eines Leistungsvergleichs vom Personalreferat des FBA Leistungseinschätzungen eingeholt, die sich verfahrensmäßig an den jeweils im Geschäftsbereich geltenden Richtlinien für die beamtenrechtliche Beurteilung orientieren. Die betreffenden Tarifbeschäftigten des BMVI bzw. seines Geschäftsbereichs erklären mit ihrer Bewerbung ihr Einverständnis zur Durchführung dieser Maßnahme.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal