Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Beamte auf Bundesebene: 2 Jobs in Wuppertal

Berufsfeld
  • Beamte Auf Bundesebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Home Office möglich 1
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Feste Anstellung 1
Beamte Auf Bundesebene

Sachbearbeiterinnen/ Sachbearbeiter (w/m/d) im Liegenschaftsmanagement

Di. 09.08.2022
Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Karlsruhe (Baden), Köln, Nürnberg
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 4.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Sachbearbeiterinnen/ Sachbearbeiter (w/m/d) im Liegenschaftsmanagement Behörde/Organisation Informationstechnikzentrum BundReferenzcode Z7-P1464-Z-16/22-eDienstsitze Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, NürnbergBitte beachten Sie: Nicht jede Aufgabe ist an jedem Dienstsitz verfügbar. Der Arbeitsbereich Liegenschaftsmanagement im Referat Z 6 befasst sich schwerpunktmäßig mit dem strategischen und konzeptionellen Liegenschaftsmanagement sowie mit Aufgaben der operativen Liegenschaftsbetreuung. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Operative Durchführung, Steuerung und Leitung von Projekten der Grundstücks- und Raumbeschaffung im zugewiesenen Aufgabenbereich, einschließlich Vertragsmanagement mit liegenschaftsbezogenen Beschaffungen und Ausschreibungen Steuerung organisatorischer Maßnahmen zur Unterbringung, insbesondere Raumbedarfs-, Raumbelegungs- und Raumausstattungsplanung Betriebskostenabrechnung, Bearbeitung von Schadensmeldungen im Zuständigkeitsbereich Liegenschaftsmanagement, Begleitung von Baumaßnahmen und Handwerksleistungen, Rechnungsprüfung; Umsetzungsverantwortung anlagentechnischer Brandschutzmaßnahmen, IT-Grundschutz sowie zu Maßnahmen zur Barrierefreiheit inkl. der dazugehörigen Berichterstattung Abstimmung und Koordinierung mit internen und externen Stakeholdern und Experten, enge Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) einschließlich eigenverantwortlicher Bearbeitung von ausgewählten Grundsatzthemen Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, im Bereich Immobilienwirtschaft, Gebäudemanagement, Verwaltungsmanagement, Public Administration, Wirtschaftsrecht bzw. in vergleichbaren Studiengängen oder schließen dieses in Kürze erfolgreich ab. Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern sind uns willkommen. Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 9g bis A 11 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Vertiefte Kenntnisse über die Grundstücks- und Raumbeschaffung einschließlich einschlägiger gesetzlicher Vorgaben und Richtlinien, wie RBBau, anlagentechnischer Brandschutz, IT-Grundschutz, einschlägige Vorschriften zur Barrierefreiheit sowie technischer Infrastruktur Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Bewirtschaften und Verwalten von Gebäuden einschließlich anwendungsbereitem Wissen im Vertrags-, Haushalts- und Vergaberecht des Bundes Gute Kenntnisse über Verwaltungsabläufe und -vorschriften sowie Richtlinien einschließlich guter Kenntnisse in MS Office und allgemeine IT-Anwendungskompetenz Anwendungsbereites Wissen bei der Projektdurchführung Das bringen Sie persönlich mit: Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Belastbarkeit/ Stressresistenz Leistungsmotivation Adressaten- und Dienstleistungsorientierung Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert.Wir bieten Ihnen mehrere unbefristete Einstellungen als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte sind die Dienstposten nach BesGr. A 9g/ A 11 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 128 €/ 160 €. Darauf können Sie sich freuen: Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch gleitende Arbeitszeit und moderne Arbeitszeitmodelle Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Trainee-Programm: Bachelorabsolventin / Bachelorabsolvent im Bereich der Abteilung Versorgung & Kundenservice (w/m/d)

Mo. 01.08.2022
Düsseldorf
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Qualität und Engagement bilden die Basis für unseren Service: Als Bundesbehörde sind wir Dienstleisterin für 270.000 Versorgungsempfänger/-innen von Post, Telekom und Deutsche Bank AG. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. Wir suchen ab Oktober 2022 an den Dienstorten Bonn und Düsseldorf, befristet, für unser Trainee-Programm: mehrere Bachelorabsolventinnen/ Bachelorabsolventen (w/m/d) Wir bilden Sie in unterschiedlichen Fachbereichen der Abteilung Versorgung & Kundenservice der BAnst PT aus und bereiten Sie auf zukünftige verantwortungsvolle und attraktive Aufgaben vor. Das Trainee-Programm beginnt ab Oktober 2022 und ist auf 24 Monate befristet.  Der Einsatz erfolgt vorwiegend im Bereich der Abteilung 5, Versorgung und Kundenservice. Daneben wird die Möglichkeit vorgesehen, auch in weiteren Aufgabenbereichen der BAnst PT eingesetzt zu werden. Sie übernehmen verantwortungsvolle Aufgaben und arbeiten in herausfordernden Projekten praxisnah an den zukunftsorientierten Aufgaben unserer Bundesbehörde mit.  Neben dem Einsatz an unserem Hauptstandort Bonn und dem Standort Düsseldorf besteht die Möglichkeit, an weiteren Standorten unserer Bundesbehörde eingesetzt zu werden.  Während des Programms werden Sie systematisch von erfahrenen Kolleginnen und Kollegen begleitet und nehmen am Mentoring-Programm teil.  Mit der Teilnahme am internen Dienstunterricht erhalten Sie Einblicke in die Besonderheiten des öffentlichen Dienstes. Bachelorabschluss der Wirtschafts-/ Rechts-/ Verwaltungswissenschaften, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Ingenieurswissenschaften. Alternativ einen vergleichbaren Abschluss DQR Niveau 6 mit wirtschaftlichen oder verwaltungswirtschaftlichen Bezug.  Idealerweise Praktika, Ausbildung und/oder erste Berufserfahrungen in einer Bundesbehörde oder im kommunalen Bereich  Sehr gute analytische Fähigkeiten und strukturierte Vorgehensweise  Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen  Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware MS-Office Weitere erforderliche Qualifikationen Selbstständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise  Hohe Leistungs- und Lernbereitschaft  Engagement und Eigeninitiative  Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten und hohe Belastbarkeit  Gutes Einfühlungsvermögen und hohe Kommunikationsfähigkeit  Teamfähigkeit, Flexibilität  Reisebereitschaft Für die Dauer des Trainee-Programms erhalten Sie einen befristeten Arbeitsvertrag als Angestellte/r auf Basis eines eigenen Tarifvertrages der Bundesanstalt  Zum Ende des erfolgreich absolvierten Trainee-Programms unterstützen wir Sie dabei, die für Sie passende Position in unserem Hause zu finden  Zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare)  Vielfältige, attraktive Aufgaben  Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima  Eine moderne und innovative Arbeitsumgebung  Vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde  Sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie  Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens  Vergünstigtes Ticket im regionalen Verkehrsverbund  Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: