Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 3 Jobs

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 3
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Beamte Auf Landes-

Teamleitung „Bau, Ausstattung und Schülerfahrkosten“ (m/w/d)

Do. 11.08.2022
Aachen
Die Stadt Aachen ist Schulträger für derzeit insgesamt 57 Schulen. Die Abteilung Schule des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule betreut diese Schulen einschließlich ihrer Teilstandorte. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die kommunale Schullandschaft ist das zukunftsorientierte Ausstatten der Schulen. Dabei erhält das Thema „Digitalisierung“ zunehmend eine zentrale Bedeutung. An der Schnittstelle zwischen den inneren und äußeren Schulangelegenheiten ist eine herausfordernde Aufgabe, die Schullandschaft fit für die Zukunft zu machen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist in der Abteilung Schule (FB 45/400) eine Teamleitung (m/w/d) für das Team „Bau, Ausstattung und Schülerfahrkosten“ in Vollzeit zu besetzen. Die Tätigkeit ist nach A 12 LBesO A NRW bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet.    Leitung des Teams mit den Sachgebieten Bau & Ausstattung, Medienausstattung, Schuldigitalisierung, Schülerfahrkosten: Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht über die in diesem Bereich eingesetzten Mitarbeiter*innen und Aufgabengebiete des Teams Personalführung, -entwicklung und –management Leitung des fachbereichsübergreifenden „Kompetenzteams Schulen digital“: Initiierung, Konzeptionierung, Strukturierung sowie Steuerung und Koordination der Arbeitsprozesse und Aufgaben der fachbereichsübergreifenden Arbeitsgruppe und bei Bedarf Abstimmung mit den jeweiligen Fachbereichs-/Eigenbetriebsleitungen Koordination und Überwachung der zentral zu pflegenden „Matrix Schuldigitalisierung“ Ansprechpartner*in für die Schulleitungen, Mitarbeiter*innen in Schulen, städtischen Dienststellen und den IT-Dienstleister bei pädagogischen Konzeptionen, schuleigenen Medienplänen sowie für die eingesetzte Hard- und Software, Eskalationsinstanz bei Problemen Erstellung von Vorlagen und Vertretung in den entsprechenden Gremien und Schulkonferenzen Gestalten der strategischen Ausrichtung des stetig aufwachsenden Bereichs der Schuldigitalisierung innerhalb des Teams, Neukonzeptionierung der damit verbundenen Aufgabenfelder und Herausforderungen sowie Koordination und flankierende Unterstützung bei der Umsetzung der entsprechenden Arbeitsprozesse Leitung der AG Schuldigitalisierung: Initiierung, Konzeptionierung, Strukturierung sowie Steuerung und Koordination der Arbeitsprozesse und Aufgaben der fachbereichsübergreifenden Arbeitsgruppe mit Vertretern der jeweiligen Schulformen    die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst oder die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II oder einen vergleichbaren Studienabschluss (z.B. Diplom-Finanzwirt*in (m/w/d) bei der Finanzverwaltung, Diplom-Rechtspfleger*in (m/w/d) im Justizdienst, Bachelor oder Diplom im Bereich Verwaltungsmanagement) oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Diplom) in einem für das Aufgabengebiet relevanten Studiengang, idealerweise aus den Bereichen der Verwaltungs-, Wirtschaftswissenschaften oder der Informatik. In Abhängigkeit von der vorhandenen Qualifikation wird die Bereitschaft zur Teilnahme an einer internen beruflichen Qualifizierung (Verwaltungslehrgang II) erwartet. Führungs- und Leitungskompetenz Koordinations- und Verhandlungsgeschick im Umgang mit den betroffenen Akteuren Belastbarkeit, ein gutes Durchsetzungsvermögen sowie ein sicheres Auftreten Kooperationsfähigkeit ein hohes Maß an Identifikation mit dem Aufgabenbereich, Engagement, Eigeninitiative, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein Beherrschung von Moderationstechniken und Gesprächsführung  Wünschenswert Führungserfahrung oder den erfolgreichen Abschluss des städtischen Führungsnachwuchsprogramms „Kompetent Managen“ sowie die Fähigkeit, Mitarbeitende durch einen integrativen und kooperativen Führungsstil zu motivieren Berufserfahrung im Bereich Schulverwaltung und/oder der Digitalisierung technische Kenntnisse und Begeisterung für die Digitalisierung Kenntnisse der Verwaltungs- und Gremienstrukturen. Arbeiten bei der zweitgrößten Arbeitgeberin der Region mit rund 6.000 Beschäftigten Verantwortung und Raum zur Mitgestaltung respektvolle und faire Arbeitsbedingungen Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeitmodelle (wie bspw. Mobile Arbeit) Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung Jobticket für den ÖPNV sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV und Regionalverkehr Zusatzversorgung zur betrieblichen Altersvorsorge ein umfassendes Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagement einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag   
Zum Stellenangebot

Leitung des Amtes für Schule, Kultur, Sport und Tourismus (w/m/d)

Fr. 29.07.2022
Stolberg (Rheinland)
Die Kupferstadt Stolberg mit ihren 56.000 Einwohner*innen ist die zweitgrößte Kommune der Städteregion Aachen. Die im Dreiländereck von Deutschland, Belgien und den Niederlanden gelegene Stadt zeichnet sich durch ihre günstige Verkehrslage, die Nähe zu der Großstadt Aachen sowie eine sehr gute Bahnverbindung nach Aachen und in den Ballungsraum Köln/Bonn aus. Das Amt für Schule, Kultur, Sport und Tourismus ist für die Entwicklung der gut aufgestellten Schullandschaft in der Kupferstadt Stolberg mit zehn Grundschulen, zwei Gymnasien, zwei Gesamtschulen und einer Förderschule an 17 Schulstandorten verantwortlich. Zudem gehören neben dem Bereich Schule und Sport auch die Bereiche Volkshochschule und Bücherei sowie Kultur, Tourismus und Archiv zum Aufgabenbereich. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine fachlich versierte und verantwortungsvolle Führungspersönlichkeit als Leitung des Amtes für Schule, Kultur, Sport und Tourismus (w/m/d) Diese attraktive Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 14 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 14 TVöD bewertet. Zielgerichtete Leitung und Steuerung des Amtes in fachlicher, personeller, finanzieller und organisatorischer Sicht Proaktive Weiterentwicklung der städtischen Schullandschaft, des Tourismuskonzeptes und der städt. Weiterbildungsangebote der Volkshochschule sowie damit einhergehender Konzeptions- und Koordinationsaufgaben Mitwirkung bei der Bedarfsfeststellung, Planung und Finanzierung von Neu-/Um- und Erweiterungsbauten von Schul- und Sportstätten, insbesondere der Umsetzung des Wiederaufbauplans Wertschätzende und motivierende Führung der rund 60 Mitarbeitenden Souveräne Vertretung des Amtes in relevanten Gremien sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Verwaltung, Bildungseinrichtungen, Institutionen, Vereinen und den politischen Gremien Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) in einer zum Aufgabenfeld vergleichbaren Fachrichtung oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes (idealerweise Masterstudium oder modulare Qualifikation) Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung auf einer führenden Leitungsebene im Umfeld des öffentlichen Dienstes Qualifikation im Bereich der Führung von Mitarbeitenden und Organisationseinheiten Fundierte Kenntnisse in den relevanten Fach- und Rechtsgebieten Hohe Kommunikations- und Entscheidungsfähigkeit sowie Eigeninitiative und Verhandlungsgeschick Sie überzeugen als empathische Führungspersönlichkeit mit einem hohen Maß an Fingerspitzengefühl. Zudem arbeiten Sie vertrauensvoll mit allen relevanten Akteur*innen zusammen und sind aufgrund Ihrer hohen analytisch-konzeptionellen Fähigkeit in der Lage, auch herausfordernde Situationen zu lösen. Ihr Profil runden Sie ab, indem Sie flexibel und belastbar agieren. Bei uns erwartet Sie neben abwechslungsreichen Aufgaben und einem großen Gestaltungsspielraum ein krisensicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeitmodelle, umfangreiche individuelle Fortbildungsangebote sowie ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Entwicklung und Förderung unserer Führungskräfte haben bei uns einen hohen Stellenwert. Stolberg setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Bewerbungen von Teilzeitkräften sind möglich und können berücksichtigt werden, wenn sich dies organisatorisch zu einer Vollzeitstelle regeln lässt. Die Kupferstadt Stolberg engagiert sich für Chancengleichheit. Bewerbungen von Frauen und Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht und werden nach den Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes bzw. des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leitung des Jugendamtes (w/m/d)

Fr. 29.07.2022
Stolberg (Rheinland)
Die Kupferstadt Stolberg mit ihren 56.000 Einwohner*innen ist die zweitgrößte Kommune der Städteregion Aachen. Die im Dreiländereck von Deutschland, Belgien und den Niederlanden gelegene Stadt zeichnet sich durch ihre günstige Verkehrslage, die Nähe zu der Großstadt Aachen sowie eine sehr gute Bahnverbindung nach Aachen und in den Ballungsraum Köln/Bonn aus. Als Träger der öffentlichen Jugendhilfe nimmt das Jugendamt alle Aufgaben des SGB VIII für die Kupferstadt Stolberg wahr und arbeitet eng und vertrauensvoll mit den Trägern der freien Jugendhilfe zusammen. Das Jugendamt ist ein wichtiger Akteur bei der Gestaltung der Kupferstadt Stolberg als familiengerechte Kommune im Zusammenspiel mit dem Integrierten Handlungskonzept (IHKO). Es fördert Kinder, Jugendliche und Familien mit dem Ziel eines „starken Aufwachsens“ von Anfang an. Zur Umsetzung dieser Pläne suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste und fachlich überzeugende Führungspersönlichkeit als Leitung des Jugendamtes (w/m/d) Diese attraktive Stelle ist nach A 15 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD bewertet. Professionelle Leitung und strategische Weiterentwicklung des Jugendamtes sowie seiner Nebenstellen in fachlicher, organisatorischer und personeller Hinsicht sowie unter Berücksichtigung der rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen Gesamtverantwortung für die planerische, fachliche und finanzielle Steuerung aller Jugendhilfeleistungen und Aufgaben in der Zuständigkeit der Kupferstadt Stolberg inklusive Budgetkontrolle Führung der Geschäfte des Kinder- und Jugendausschusses sowie die Durchführung und Überwachung gefasster Beschlüsse und Empfehlungen Kooperative und motivierende Führung der rund 75 Mitarbeitenden in der Verwaltung des Jugendamtes und verantwortungsvolle Führung der Mitarbeitenden in den 22 städtischen Kindertageseinrichtungen Souveräne Vertretung des Jugendamtes nach innen und außen sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Verwaltung, den freien Trägern der Jugendhilfe und den politischen Gremien Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom), idealerweise in der Fachrichtung Soziale Arbeit oder vergleichbaren Studiengängen oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes (idealerweise Masterstudium oder modulare Qualifikation) sowie mindestens zweijährige Tätigkeit in der Besoldungsgruppe A 13 Mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung, vorzugsweise in einer kommunalen Verwaltung und idealerweise in der Kinder- und Jugendhilfe sowie fachliche Eignung im Sinne des §72 SGB VIII Vertiefte Kenntnisse im Kinder- und Jugendhilferecht Fähigkeit zu analytischem, strategischem und konzeptionellem Denken sowie Innovationsfreude Als zielstrebige und kommunikationsstarke Persönlichkeit mit einer stark ausgeprägten Sozialkompetenz sind Sie motiviert, die Kinder- und Jugendhilfe der Kupferstadt Stolberg mit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen zukunftsorientiert zu gestalten. Ihre hohe Einsatzbereitschaft sowie Ihre große Leidenschaft für die Weiterentwicklung einer familiengerechten Kommune runden Ihr Profil ab. Bei uns erwartet Sie neben abwechslungsreichen Aufgaben und einem großen Gestaltungsspielraum ein krisensicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeitmodelle, umfangreiche individuelle Fortbildungsangebote sowie ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement. Die Entwicklung und Förderung unserer Führungskräfte haben bei uns einen hohen Stellenwert. Stolberg setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Bewerbungen von Teilzeitkräften sind möglich und können berücksichtigt werden, wenn sich dies organisatorisch zu einer Vollzeitstelle regeln lässt. Die Kupferstadt Stolberg engagiert sich für Chancengleichheit. Bewerbungen von Frauen und Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht und werden nach den Vorschriften des Landesgleichstellungsgesetzes bzw. des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: