Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 10 Jobs in Allensbach

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 10
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 10
  • Ohne Berufserfahrung 8
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Home Office möglich 3
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 3
Beamte Auf Landes-

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für die Zensus-Erhebungsstelle 2022

Mi. 25.05.2022
Radolfzell am Bodensee
Mit Kopf, Herz und Hand sind rund 1200 Mitarbeitende des Landkreises Konstanz für die Bürgerinnen und Bürger da. Unsere Aufgaben sind so vielfältig wie der Landkreis selbst: Über 285.000 Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf insgesamt 25 Städte und Gemeinden. Möchten auch Sie dazu beitragen, die Zukunft unserer einzigartigen Region mit zu gestalten? Zur Durchführung des Zensus 2022 hat der Landkreis Konstanz eine Erhebungsstelle eingerichtet. Von dort werden die Befragungen der Haushalte organisiert und die Auskunftseingänge registriert. Außerdem ist sie Anlaufstelle für die auskunftspflichtigen Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises. Für diesen Bereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter (w/m/d). Die Stelle ist aufgrund des Durchführungszeitraums bis zum 31. Oktober 2022 befristet. Sachbearbeiterin | Sachbearbeiter (w/m/d)für die Zensus-Erhebungsstelle 2022Vollzeit | in Radolfzell | befristet bis 31. Oktober 2022 Sie nehmen von den Erhebungsbeauftragten Fragebögen entgegen, prüfen und dokumentieren diese eigenständig. In der Fachanwendung übertragen Sie die Fragebogeneingänge in den Datenbestand. Sie stoßen ggf. Erinnerungs- und Mahnverfahren zur Durchsetzung der Auskunftspflicht an. Bei der Schulung und Betreuung der Erhebungsbeauftragten sowie Abrechnung der Aufwandsentschädigungen unterstützen Sie uns. Sie beantworten Anfragen auskunftspflichtiger Bürgerinnen und Bürger. Sie besitzen die Laufbahnprüfung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter oder eine vergleichbare Ausbildung. Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und verfügen im Idealfall bereits über Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht. Sie können sich in kurzer Zeit in einem neuen Themengebiet mitsamt Fachanwendung zurechtfinden. Zu Ihren Stärken zählen Teamfähigkeit, BElastbarkeit und Verschwiegenheit. Sie zeichnen sich durch eine strukturierte, sorgfältige und effiziente Arbeitsweise aus. Eine Bezahlung bis Entgeltruppe 6 TVöD (2.683,45 - 3.314,71 Euro). Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum Job-Ticket. Ein vielfältiges Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen. Sonderkonditionen bei namhaften Herstellern und Marken (corporate benefits).
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter und stellv. Referatsleitung (w/m/d) im Referat Naturschutz

Mi. 25.05.2022
Konstanz
Mit Kopf, Herz und Hand sind rund 1200 Mitarbeitende des Landkreises Konstanz für die Bürgerinnen und Bürger da. Unsere Aufgaben sind so vielfältig wie der Landkreis selbst: Über 285.000 Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf insgesamt 25 Städte und Gemeinden. Möchten auch Sie dazu beitragen, die Zukunft unserer einzigartigen Region mit zu gestalten? Die untere Naturschutzbehörde hat die Aufgabe, die Natur und Landschaft als Lebensgrundlage des Menschen und für kommende Generationen zu schützen, zu pflegen und zu entwickeln. Dadurch soll die Leistungs- und Regenerationsfähigkeit des Naturhaushaltes sowie die Erhaltung und Wiederherstellung von intakten Lebensräumen für frei lebende Tiere und für die Pflanzenwelt, insbesondere für Aussterben bedrohte Arten, auf Dauer gesichert werden. Für diesen Bereich suchen wir zum 1. August 2022 eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter (w/m/d). Sie übernehmen zusätzlich die stellvertretende Referatsleitung. Sachbearbeiterin | SACHBEARBEITER UND STELLV. REFERATSLEITUNG (w/m/d)im Referat Naturschutzin Vollzeit| in Konstanz | unbefristet Sie wirken mit beim Vollzug des Bundes- und Landesnaturschutzgesetzes sowie der dazu ergangenen Verordnungen und Verwaltungsvorschriften, inkl. EU-Recht und artenschutzrechtlicher Angelegenheiten. Sie erteilen Genehmigungen, Ausnahmen und Befreiungen nach naturschutzrechtlichen Bestimmungen und überwachen die Einhaltung von Nebenbestimmungen. Sie geben in Bauleitplan- und sonstigen Planungsverfahren sowie in Genehmigungsverfahren anderer Behörden naturschutzrechtliche Stellungnahmen ab. Sie führen Verfahren zum Erlass oder der Änderung von Schutzgebietsverordnungen durch. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört auch das Anfertigen von Anordnungen bei Verstößen gegen naturschutzrechtliche Bestimmungen und das Einleiten von Verfahren zur Ahndung von Ordnungswidrigkeiten. Sie bearbeiten Widerspruchs- und Klageverfahren. Sie beraten Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Behörden in allen naturschutzrechtlichen Angelegenheiten. Sie arbeiten eng und vertrauensvoll mit anderen Behörden und anerkannten Verbänden zusammen. Der Stelle ist zudem die stellvertretende Referatsleitung zugeordnet. Im Vertretungsfall nehmen Sie neben der fachlichen und organisatorischen Verantwortung auch die Personalverantwortung für derzeit 13 Mitarbeitende des Naturschutzreferates wahr. Sie besitzen die Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, den Abschluss als Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt, das erste juristische Staatsexamen oder einen vergleichbaren Abschluss. Im Idealfall haben Sie bereits Erfahrung in der Anwendung und Auslegung von Rechtsnormen und verfügen über Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht. Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen. Zu Ihren Stärken zählen Durchsetzungsvermögen, ein sicheres Auftreten und Entscheidungsfreudigkeit. Sie zeichnen sich durch eine selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise aus. Eine Bezahlung bis Engeltgruppe 9c TVöD (3.390,37 - 4.748,36 Euro) bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesO BW. Ein sicherer Arbeitsplatz in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Ein vielfältiges Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen. Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum Job-Ticket. Die Möglichkeit durch angespartes Zeitguthaben „Sabbatzeiten“ für eine Auszeit oder einen gleitenden Übergang in den Ruhestand zu nutzen.
Zum Stellenangebot

Projekt- und Veranstaltungsleitung (M/W/D)

Di. 24.05.2022
Konstanz
DIE STADT KONSTANZ SUCHT ZUM nächstmöglichen Zeitpunkt: Projekt- und Veranstaltungsleitung (M/W/D) Das BODENSEEFORUM KONSTANZ ist ein modernes, flexibles und technisch sehr gut ausgestattetes Veranstaltungshaus, direkt am Konstanzer Seerhein gelegen. Das 17-köpfige Team des städtischen Eigenbetriebes aus erfahrener Event-Expertinnen und -Experten entwickelt gemeinsam mit den Kundinnen und Kunden für jede Veranstaltung das passende Konzept. Das Veranstaltungsspektrum umfasst Tagungen, Kongresse, Kulturveranstaltungen, Messen, Ausstellungen und gesellschaftliche Anlässe. Weitere Informationen, auch zur ausgeschriebenen Stelle unter www.bodenseeforum-konstanz.de Konzeption, Koordination sowie Evaluation von präsenten, digitalen und hybriden Veranstaltungen, vor allem Tagungen und Kongresse Beratung der Kunden und Beratung  im Vorfeld sowie Angebots- und Vertragserstellung Steuerung aller internen und externen Beteiligten sowie Übernahme der Veranstaltungsleitung Studium Veranstaltungs-/Eventmanagement oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung aus dem Bereich Veranstaltungsmanagement oder Hotellerie Mehrjährige praktische Berufserfahrung im Veranstaltungsmanagement Markt- und Branchenkenntnisse, Kenntnisse der VStättVO Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen sowie CRM-Software (z.B. Ungerboeck) Fremdsprachenkenntnisse, Englisch verhandlungssicher Eine zunächst, befristete Vollzeitstelle aufgrund einer Elternzeitvertretung (39 Std/Woche)  Vergütung bis EG 10 TVÖD (3.069 € bis 4.748 €) abhängig von Ihrer Qualifikation und beruflicher Erfahrung Zuschuss zum ÖPNV Jahressonderzahlung Eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungsspielraum Flexible Arbeitszeiten mit Zeitarbeitskonto sowie Zuschlägen für Überstunden, Nachts-, Feiertags- und Sonntagsarbeit
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in für die Abteilung Sonst. Bußgeldwesen (M/W/D)

Mo. 23.05.2022
Konstanz
DIE STADT KONSTANZ SUCHT ZUM nächstmöglichen Zeitpunkt: Mitarbeiter/in für die Abteilung Sonst. Bußgeldwesen (M/W/D) Die dreiköpfige Abteilung Sonstiges Bußgeldwesen ist dem Bürgeramt der Stadt Konstanz zugeordnet und stellt die klassische "Bußgeldstelle" dar, allerdings ohne die Verkehrsordnungswidrigkeiten. Hier werden Ordnungswidrigkeiten aus allen Bereichen des besonderen Verwaltungsrechts und des Nebenstrafrechts verfolgt und geahndet. Sie führen selbständig die Verfahren in einem abgegrenzten Teil der Rechtsgebiete und unterstützen die Abteilungsleitung. Sie haben Kontakte zu Justizbehörden, Polizeidienststellen, Fachbehörden, anderen städtischen Ämtern und anderen Abteilungen d. Bürgeramtes. Eigenständige Durchführung v. Bußgeldverfahren (einschließlich Bearbeitung von Einspruchsverfahren) wegen Ordnungswidrigkeiten  Mitarbeit (Assistenz) im Bereich der Abteilungsleitung  in organisatorischen Angelegenheiten und in umfangreicheren Bußgeldverfahren aus schwierigen Rechtsgebieten Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r  oder vergleichbarer Abschluss  Teamorientiertes, zuverlässiges und (nach Einarbeitung) eigenverantwortliches Arbeiten Beherrschung der gängigen MS-Office-Software (insbesondere Word und Excel, Grundkenntnisse in PowerPoint wünschenswert) Wünschenswert, aber nicht Voraussetzung, sind Vorkenntnisse im Ordnungswidrigkeitenrecht Sicheres und dennoch bürgerorientiertes Auftreten im Kundenkontakt, respektvolles Verhalten gegenüber BürgerInnen und KollegInnen sowohl im Team als auch gegenüber anderen Abteilungen, Ämtern und Polizeidienststellen Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Eine unbefristete Teilzeitstelle (19,5 Std./Woche) Vergütung bis TVöD EG 9a (1.534 € -  2.129 €) Flexible Arbeitszeiten (6.30 – 19.00 Uhr) mit Arbeitsbeginn bis 9.00 Uhr Leistungsentgelt aufgrund von Zielvereinbarungen Jobticket - Zuschuss zum ÖPNV Gesundheitsmanagement mit einer Vielzahl an Kursen, Ermäßigungen für Fitness-Studios und der Bodensee-Therme Konstanz Zuschuss zum ÖPNV oder Bike-Leasing Lebensarbeitszeitkonto
Zum Stellenangebot

Stadtplaner/in (M/W/D)

Sa. 21.05.2022
Konstanz
DIE STADT KONSTANZ SUCHT ZUM nächstmöglichen Zeitpunkt: Stadtplaner/in (M/W/D) Die Stadt Konstanz als größte Stadt am Bodensee ist geprägt durch ihre besondere naturräumliche Lage im Agglomerationsraum zur Schweiz. Für die Planung nachhaltiger & lebenswerter Quartiere gehen wir neue und innovative Wege in der Stadtplanung. Die Entwicklung der Stadt erfordert ein vernetztes und integriertes Planungsverständnis, um die Stadt kompakt und vernetzt zusammenzudenken. Im Amt für Stadtplanung und Umwelt arbeiten wir auf allen planerischen Ebenen gemeinsam und integriert an flächeneffizienten Konzepten. Für die Bezirksplanung im Stadtteil Industriegebiet suchen wir eine engagierte/n Stadtplaner/in in der Abteilung Stadtplanung. Bezirksplanung im Stadtteil Industriegebiet mit Schwerpunkt gewerbliche Entwicklung Verbindliche Bauleitplanung Städtebauliche Projektentwicklung und Betreuung Abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Städtebau, Stadtplanung, Architektur bzw. vergleichbares Studium Fundierte Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht & Erfahrung mit Bauleitplanverfahren Sicherheit im Entwurf städtebaulicher Konzepte Berufserfahrung Stadt- und Bauleitplanung erwünscht Interdisziplinäres & querschnittsorientiertes Arbeiten Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Selbstständigkeit Präsentationssicherheit, Kommunikationsfähigkeitund  Verhandlungsgeschick   Eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche) Vergütung bis Entgeltgruppe 12 TVöD (3.752 € bis 5.977 €) Jobticket - Zuschuss ÖPNV oder Bike-Leasing Flexible Arbeitszeiten, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle Gute Weiterbildungsmöglichkeiten Fitness- und Gesundheitsprogramme Lebensarbeitszeitkonto Gutes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin | Sachbearbeiter (w/m/d) als Natura 2000-Beauftragte/r

Fr. 20.05.2022
Stockach (Baden)
Mit Kopf, Herz und Hand sind rund 1200 Mitarbeitende des Landkreises Konstanz für die Bürgerinnen und Bürger da. Unsere Aufgaben sind so vielfältig wie der Landkreis selbst: Über 285.000 Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf insgesamt 25 Städte und Gemeinden. Möchten auch Sie dazu beitragen, die Zukunft unserer einzigartigen Region mit zu gestalten? Zu den Aufgaben des Referats Ausgleichsleistungen und Verwaltung im Landwirtschaftsamt gehört die Abwicklung von verschiedenen Förderprogrammen, die mit Mitteln der Europäischen Union, des Bundes und des Landes Baden-Württemberg finanziert werden. Damit werden der Erhalt landwirtschaftlicher Betriebe sowie Maßnahmen für den Umwelt- und Naturschutz gefördert. Die Landschaftspflegerichtlinie ist hierbei das zentrale Instrument der Naturschutzförderung. Für diesen Bereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Natura 2000-Beauftragte oder einen Beauftragten (w/m/d). Sie sind insbesondere für die hoheitlichen Aufgaben und die verwaltungstechnische Umsetzung der Maßnahmen nach der Landschaftspflegerichtlinie (LPR), zur Erhaltung und Entwicklung von Lebensräumen und Arten der FFH- und Vogelschutzrichtlinie innerhalb und außerhalb von Natura 2000-Gebieten zuständig. Dazu gehören vor allem die Vertrags-, Auftrags- und Antragsabwicklung, Erfüllung von Aufgaben als EU-Bewilligungsstelle, Finanzmittelbewirtschaftung, Projektplanung und -förderung sowie Betreuung von Biotopverbundmaßnahmen. Sie arbeiten vorrangig mit dem Landschaftserhaltungsverband Landkreis Konstanz e.V., aber auch mit anderen Behörden, Organisationen und Dienstleistern zusammen. Sie besitzen die Laufbahnprüfung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter oder eine vergleichbare Ausbildung. Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und sind bereit, sich in die Fachprogramme des Landes einschließlich Geographischen Informationssystemen einzuarbeiten. Vorkenntnisse in der Landwirtschaft und / oder im Naturschutz sind von Vorteil. Im Idealfall haben Sie bereits Erfahrung in der Anwendung und Auslegung von Rechtsnormen und verfügen über Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht. Zu Ihren Stärken zählen Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit. Sie zeichnen Sich durch eine selbstständige, strukturierte, sorgfältige und verlässliche Arbeitsweise aus. Sie verfügen über ein ausgeprägtes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen. Sie besitzen den Führerschein Klasse B und sind bereit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung bei Arbeitsspitzen. Eine Bezahlung bis Entgeltgruppe 9a TVöD (1.534,58 - 2.129,02 Euro)  bzw. Besoldungsgruppe A 9 LBesO BW. Es besteht die Option auf eine anschließende Weiterbeschäftigung. Ein sicherer Arbeitsplatz in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit nach Absprache im Homeoffice zu arbeiten. Eine betriebliche Altersvorsorge, die überwiegend durch uns finanziert wird. Ein vielfältiges Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen. Sonderkonditionen bei namhaften Herstellern und Marken (corporate benefits). Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum Job-Ticket. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 19. Juni 2022. Die Vorstellungsgespräche finden am 6. Juli 2022 statt und werden aktuell virtuell durchgeführt. Bitte halten Sie sich diesen Termin frei. Wir setzen uns für Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern auch Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben. Für Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung: Martin Hermann, Personalreferent unter T. +49 7531 800-1342 Reinhard Schulze, der Leiter des Landwirtschaftamts unter T. +49 7531 800-2900
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter Steuer (m/w/d)

Mi. 18.05.2022
Singen (Hohentwiel)
Sie suchen einen Job in Singen? Wir suchen regelmäßig talentierte, motivierte und engagierte Mitarbeitende. In der großen Kreisstadt Singen sind rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unterschiedlichen Berufsfeldern beschäftigt. Uns ist eine vielfältige Personalzusammensetzung sehr wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen unabhängig von ethnischer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, oder Weltanschauung. Schwerbehinderte sowie gleichgestellte BewerberInnen werden bei entsprechender Befähigung vorrangig berücksichtigt.    Leitung des Sachgebietes „Steuern und Abgaben“ einschließlich Personalführung von zwei Mitarbeiter/innen Erhebung der Gewerbesteuer durch Veranlagung von Mess- und Zerlegungsbescheiden Auskunftserteilung und Bearbeitung von Widersprüchen und Anträgen in allen Steuerarten Führen des anstehenden Projektes der Grundsteuerreform   ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) oder Bachelor of Arts – Public Management oder eine vergleichbare Qualifikation aus dem Steuerbereich Teamfähigkeit, Belastbarkeit und kundenorientierte Arbeitsweise Freude an selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten  ein spannendes und interessantes Arbeitsfeld mit guten Weiterbildungs- und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten betriebliches Gesundheitsmanagement, Firmenfitness Hansefit VHB- und Stadtwerke-Job-Ticket, Bikeleasing 
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in im Bürgerbüro (M/W/D)

Di. 17.05.2022
Konstanz
DIE STADT KONSTANZ SUCHT ZUM nächstmöglichen Zeitpunkt: Mitarbeiter/in im Bürgerbüro (M/W/D) Das Bürgerbüro bietet für die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Konstanz ein vielfältiges Dienstleistungsangebot. Als Mitarbeiter/-in im Bürgerbüro erwartet Sie ein interessantes und herausforderndes Aufgabengebiet. Sie sind verantwortlich für die Bearbeitung unserer umfangreichen Dienstleistungen.  Zudem sind Sie im Hintergrund für den Aufgabenbereich Fundwesen (Fundsachen /Fundfahrräder) eigenverantwortlich zuständig.   Bearbeitung von melderechtlichen Vorgängen, pass- und personalausweisrechtlichen Angelegenheiten, Bewohnerparkausweisen etc.  Verwaltung, Verwahrung und Überwachung der Fundsachen/Fundfahrräder, Betreuung des Fundprogramms Abgeschlossene Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Ausbildung  Engagement, Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit Ein hohes Maß an sozialer und interkultureller Kompetenz, die Bereitschaft für einen hohen Bürgerservice, sowie freundliches und hilfsbereites Auftreten Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung und die Bereitschaft, gelegentlich auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu arbeiten Erfahrungen im Publikumskontakt und  Fremdsprachenkenntnisse Kenntnisse im Melde- und Passrecht sind wünschenswert Eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std. / Woche) Vergütung bis EG 7 TVöD (2.733 € - 3.421 €) zzgl. Zulage Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem sehr engagierten Team Jahressonderzahlungen und Leistungsentgelt Betriebliche Altersvorsorge Jobticket - Zuschuss zum ÖPNV oder Bike-Leasing Fachliche Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitgestaltung in Abstimmung mit den Öffnungszeiten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Di. 17.05.2022
Konstanz
Mit Kopf, Herz und Hand sind rund 1200 Mitarbeitende des Landkreises Konstanz für die Bürgerinnen und Bürger da. Unsere Aufgaben sind so vielfältig wie der Landkreis selbst: Über 285.000 Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf insgesamt 25 Städte und Gemeinden. Möchten auch Sie dazu beitragen, die Zukunft unserer einzigartigen Region mit zu gestalten? Das Referat Leistung im Amt für Migration und Integration zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus - dies bezieht sich auf die Menschen aus unterschiedlichen Nationen, mit welchen Sie in Kontakt stehen, aber auch die Rechtsgebiete mit denen Sie arbeiten. Durch eine enge Zusammenarbeit innerhalb des Teams sowie den Austausch mit anderen Beteiligten wird ein reibungsloser Ablauf der Hilfegewährung sichergestellt. Für diesen Bereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Sachbearbeiterinnen oder Sachbearbeiter (w/m/d). Sie beraten und unterstützen Leistungsberechtigte. Sie prüfen und entscheiden eigenständig über Anträge nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Sie gewähren Analogleistungen nach dem Sozialgesetzbuch Xll. Sie sind für die Geltendmachung von Kostenersatzansprüchen und Rückforderungen sowie für die rechtliche Vorprüfung von Widersprüchen verantwortlich. Sie besitzen die Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, den Abschluss als Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt, die erste juritische Staatsprüfung oder einen vergleichbaren Abschluss. Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und haben Erfahrung im Bereich Leistungsgewährung. Im Idealfall haben Sie bereits Erfahrung in der Anwendung und Auslegung von Rechtsnormen und verfügen über Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht. Zu Ihren Stärken zählen ein sicheres Auftreten, Belastbarkeit sowie interkulturelle Kompetenz. Sie zeichnen sich durch eine selbstständige, serviceorientierte und effiziente Arbeitsweise aus. Eine Bezahlung bis Engeltgruppe 9c TVöD (3.390,37 - 4.748,36 Euro) bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesO BW. Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit nach Absprache im Homeoffice zu arbeiten. Eine Kantine mit leckeren und täglich wechselnden Gerichten, die wir Ihnen vergünstigt anbieten. Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum Job-Ticket. Sonderkonditionen bei namhaften Herstellern und Marken (corporate benefits).
Zum Stellenangebot

Architektin | Architekt (w/m/d) im Amt für Hochbau und Gebäudemanagement

Mo. 16.05.2022
Konstanz
Mit Kopf, Herz und Hand sind rund 1200 Mitarbeitende des Landkreises Konstanz für die Bürgerinnen und Bürger da. Unsere Aufgaben sind so vielfältig wie der Landkreis selbst: Über 285.000 Einwohnerinnen und Einwohner verteilen sich auf insgesamt 25 Städte und Gemeinden. Möchten auch Sie dazu beitragen, die Zukunft unserer einzigartigen Region mit zu gestalten? Das Amt für Hochbau und Gebäudemanagement sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Architektin oder einen Architekt (w/m/d). Sie erarbeiten Planungskonzepte für Erweiterungs-, Sanierungs- und Umbaumaßnahmen. Sie planen die Ausführung, Organisation, Steuerung und Kontrolle von Maßnahmen zur Gebäudeunterhaltung. Sie steuern Projekte für Hochbaumaßnahmen inklusive Budget- und Kostenverantwortung und Terminen bis zur Übergabe. Sie sind als Projektleitung zuständig für Ausschreibungen, Vergaben und Objektüberwachung. Sie übernehmen die Bauherrenfunktion. Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Architektur (Dipl.-Ing oder Master) oder eine vergleichbare Ausbildung. Erste Berufserfahrung (auch Lph. 5-8) sowie ein souveräner Umgang mit der Standardsoftware MS-Office, AVA, CAD sind erwünscht. Sie haben Kenntnisse im Vergaberecht nach VOB sowie im Baukostenmanagement und -controlling. Kreativität und Sicherheit in Entwurf und Planung sowie ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denken werden vorausgesetzt. Zu Ihren stärken zählen Kommunikationsfähigkeit, überdurchschnittlichem Engagement sowie sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick. Sie zeichnen sich durch eine eigenverantwortliche und  strukturiertes Arbeitsweise aus. Sie besitzen den Führerschein Klasse B. Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD (3.622,16 - 5.463,69 Euro). Ein sicherer Arbeitsplatz in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Sonderkonditionen bei namhaften Herstellern und Marken (corporate benefits). Ein vielfältiges Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen. Eine betriebliche Altersvorsorge, die überwiegend durch uns finanziert wird. Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit nach Absprache im Homeoffice zu arbeiten. Die Möglichkeit durch angespartes Zeitguthaben "Sabbatzeiten" für eine Auszeit oder einen gleitenden Übergang in den Ruhestand zu nutzen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 12. Juni 2022. Die Vorstellungsgespräche finden am 30. Juni 2022 statt und werden aktuell virtuell durchgeführt. Bitte halten Sie sich diesen Termin frei. Wir setzen uns für Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern auch Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben. Für Auskünfte stehen Ihnen zur Verfügung: Alexandra Merk, Personalreferentin unter T. +49 7531 800-1341 Karin Seidl, Leiterin des Amtes für Hochbau und Gebäudemanagement unter T. +49 7531 800-1540
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: