Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 5 Jobs in Bochold

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 1
Beamte Auf Landes-

Teamkoordinator (w/m/d)

Do. 26.03.2020
Essen, Ruhr
Als großer regionaler Arbeitgeber beschäftigt das Bistum Essen Fach- und Führungskräfte aus über 30 Berufsgruppen. Mit familienbewusster Personalpolitik, spannenden Tätigkeitsprofilen sowie vielfältigen Fortbildungsangeboten unterstützen wir den Wunsch unserer Mitarbeitenden nach persönlicher Entfaltung und beruflicher Entwicklung. Teamkoordinator (w/m/d)Stellennummer: 11348 Wo Sie arbeitenHauptabteilung Pastoral und Bildung, Dezernat Kirchengemeinden Das Dezernat Kirchengemeinden übt die Aufsicht über die Kirchengemeinden im Bistum Essen aus und berät die Kirchengemeinden in allen wirtschaftlichen Fragestellungen. Wir suchen den Teamkoordinator (TK) für die Beratung und Begleitung der Pfarreien der Regionen Altena/Lüdenscheid, Hattingen/Schwelm und Bochum. Kommunikation mit den Verwaltungsleitern und Kirchenvorständen Gemeinsame Koordination und Bearbeitung von Anfragen und Aufgaben innerhalb des Generalvikariates mit dem Team und den Fachabteilungen Organisation und Leitung von Teamsitzungen zur Sicherung der internen Kommunikation Beratung und Abstimmung mit pastoralen Begleitern in der Umsetzungsphase des Pfarreientwicklungsprozesses Initiierung und Koordinierung wirtschaftlicher Maßnahmen Beratung und Unterstützung der Pfarreien bei umfangreichen wirtschaftliche und organisatorischen Projekten und Prozessen Führung der Vorvisitation auf Grundlage der Verwaltungsbücher in der Pfarrei Weiterentwicklung und/oder Neuentwicklung von Arbeitsabläufen, Arbeitshilfen und Richtlinien in diversen Arbeitsgruppen Verantwortung der Erstellung der Vorlagen für die Entscheidungsgremien im Generalvikariat Fachhochschul- bzw. Bachelor-Studienabschluss der Betriebswirtschaft oder vergleichbarer Abschluss im Finanz- und Rechnungswesen Fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse in den Bereichen Finanzen und Controlling Berufliche Erfahrungen im Projektmanagement Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zu erfassen und strukturiert zu bearbeiten Kommunikations-, Präsentations- und Verhandlungskompetenz Fähigkeit das Team strukturiert zur Problemlösung zu führen Fähigkeit zur Sicherung kollegialer Arbeitsweisen und Querverbindungen Selbstverständnis als „Berater und Begleiter“ Belastbarkeit und Flexibilität - Fähigkeit zur Selbstreflektion Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der üblichen Dienstzeiten Bereitschaft zur stellenbezogenen Fortbildung Eine vielseitige Aufgabe in einem eingespielten Team Eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie Vergütung und soziale Leistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO), vergleichbar mit TVöD VkA, attraktive Zusatzversorgung zur Alterssicherung und Angebot eines Jobtickets Weitere Informationen Anstellungsbeginn: ab 01.05.2020 Anstellungsdauer: unbefristet Arbeitsaufkommen: Vollzeit (39 Std./Wo.)/Teilzeitregelungen sind möglich Bewerbungsschluss: 05.04.2020
Zum Stellenangebot

Dipl.-Sozialpädagoge/-arbeiter (w/m/d) als Schulsozialarbeiter für die Werner-von-Siemens-Realschule

Di. 24.03.2020
Düsseldorf
Das Deutsche Rote Kreuz gehört zur größten humanitären Organisation der Welt. Seit über 150 Jahren leisten unsere Mitarbeitenden den Dienst am Menschen. Das DRK-Düsseldorf ist einer der größten Kreisverbände bundesweit und mit mehr als 35 Einrichtungen in der Landeshauptstadt vertreten. Um im Zeichen der Menschlichkeit weiterhin Großes zu bewegen, brauchen wir Sie! Für die Werner-von-Siemens-Realschule suchen wir ab dem 01.04.2020 einen Dipl.-Sozialpädagogen/-arbeiter (w/m/d) als Schulsozialarbeiter in Vollzeit | befristet als Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 30.09.2021 vernetzen Schülerinnen und Schüler mit Schulleitung, Beratungskräften und untereinander sind individueller Problembetreuer bei Konfliktfällen, Kindeswohlgefährdung, Drogenproblemen, Schulabsentismus, Prüfungsängsten, Lernblockaden etc. und fungieren als Streitschlichter und Ansprechpartner für Eltern koordinieren das Projekt „Übermittagsbetreuung für die 5. und 6. Klassen“ wirken mit bei erlebnispädagogischen Projektarbeiten (ggf. mit Elementen der Outdoorpädagogik) über Kenntnisse in der Beratung und Einzelhilfe sowie der Dienstplangestaltung und Koordination von Honorarkräften verfügen erfahren sind in der Durchführung von sozialpädagogischen Gruppenarbeiten und Projekten, der Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Übergang von der Schule in den Beruf sowie der Vermittlung an Beratungsstellen und andere Hilfsangebote eine hohe Empathie- und Vermittlungsfähigkeit besitzen eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD SuE mit betrieblicher Altersvorsorge, Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt planbare Arbeitszeiten im wertschätzenden Umfeld und familiären Teamklima die Möglichkeit der Nutzung eines vergünstigten Ticket-Abos für den ÖPNV Entwicklungsmöglichkeiten und Weiterbildungen
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Gebührenveranlagung/ Abwassergebühren

Mo. 23.03.2020
Düsseldorf
Wir suchen Sachbearbeitung Gebührenveranlagung/ Abwassergebühren (BesGr A 10 LBesO bzw. EG 9b TVöD) für den Stadtentwässerungsbetrieb Im Rahmen dieser Dauerausschreibung nehmen wir laufend Bewerbungen entgegen und führen je nach Bewerbungseingang Auswahlverfahren durch. Der Stadtentwässerungsbetrieb ist mit seinen rund 500 Mitarbeiter*innen im Rahmen der Abwasserbeseitigungspflicht der Stadt Düsseldorf u.a. für die Betriebsfähigkeit der zwei Großklärwerke und ein über 1.550 km langes Kanalnetz mit 150 Pumpstationen und weiteren Einrichtungen verantwortlich. Die Abteilung 67/1 „Recht, Gebühren und Vertragswesen“ erhebt für die Leistungen des Stadtentwässerungsbetriebes öffentlich-rechtliche Gebühren. Sicherstellung der ordnungsgemäßen Gebührenveranlagung von Schmutz- und Niederschlagswasser insbesondere für Gewerbekunden individuelle Großkundenberatung hinsichtlich einer Gebührenoptimierung Prüfung und Entscheidung von Ermäßigungsanträgen, die Gewerbebetriebe aufgrund branchenspezifischer Produktionsverfahren und/oder ihrer technischen Anlagen stellen Bearbeitung von Widersprüchen gegen die Veranlagung sowie Vorbereitung von Klageverfahren vor dem Verwaltungsgericht Aufbau und Administration von Online-Services des SEBD im städtischen Portal Ausbildung von Nachwuchskräften. Verwaltungsfachwirt*in oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes gute Kenntnisse im Kommunalabgaben- und Gebührenrecht bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen Dienstleistungsorientierung verbunden mit sicherem, verbindlichem und kundenorientiertem Auftreten Engagement, Zuverlässigkeit, Initiative und hohe Einsatzbereitschaft sowie Teamfähigkeit gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit gute Kenntnisse in Standardsoftwareprogrammen (MS-Office, Acrobat, Lotus Notes); Kenntnisse im Umgang mit Datenbankanwendungen (MS-SQL Server) sowie Web-Applikationen sind von Vorteil. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Mitarbeit allgemeine Verwaltungsangelegenheiten

Mi. 18.03.2020
Düsseldorf
Wir suchen Sachbearbeitung Mitarbeit allgemeine Verwaltungsangelegenheiten (BesGr A 7 LBesO bzw. EG 7 TVöD) für das Rechtsamt Das Rechtsamt erbringt als Serviceamt der Stadtverwaltung Düsseldorf interne Dienstleistungen sowohl auf dem Gebiet des privaten als auch des öffentlichen Rechts. Im Bereich der „Zentralen Dienste werden Verwaltungsaufgaben erledigt. Sie arbeiten in einem Team von 11 Kolleg*innen. Mitarbeit in allgemeinen Verwaltungsangelegenheiten des Amtes 30 unter anderem Mitarbeit DMS Aktenverwaltung, Raumdisposition und Mobiliar Pflege der Vertragsdatenbank Contract, einschließlich Eingabe und Auswertung Mitarbeit in Strafsachen, Sachverhaltsermittlung und Anfertigung von Aussagegenehmigungen für städtische Mitarbeiter*innen Unterstützung bei der Bearbeitung der Verfahren zur Benennung von Schöff*innen sowie ehrenamtlichen Richter*innen Mitarbeit im Forderungsmanagement und Zahlungswesen. Verwaltungswirt*in oder Verwaltungsfachangestellte*r IT-kenntnisse beziehungsweise die Bereitschaft sich diese anzueignen Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit Interesse an wechselnden Tätigkeiten Fähigkeit, mit den Anliegen der Beschäftigten des Amtes verantwortungsbewusst umzugehen. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Jahresabschluss

Sa. 14.03.2020
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Sachbearbeitung Jahresabschluss (BesGr A 11 LBesO beziehungsweise EG 10 TVöD) für die Kämmerei Die Kämmerei ist die Finanzverwaltung der Landeshauptstadt. Die Abteilung „Zentrale Aufgaben und Jahresabschluss“ mit ihrem Sachgebiet „Grundsatzfragen des NKF, Jahresabschluss, Vertragsmanagement“ ist unter anderem zuständig für die Erarbeitung der Regelungen für das externe Rechnungswesen, Klärung von buchhalterischen Einzelfragen und den Jahresabschluss. verantwortliche Bearbeitung von Teilaufgaben im Rahmen des Jahresabschlusses, insbesondere die Klärung der buchhalterischen Behandlung von komplexen Sachverhalten sowie die Durchführung von Plausibilitätsprüfungen und Erstellung von Berichtsteilen für den Jahresabschluss selbstständige Erstellung und Pflege von Richtlinien und Regelungen zum Neuen Kommunalen Finanzmanagement (NKF) unter Berücksichtigung gesetzlicher, organisatorischer und technischer Rahmenbedingungen Initiierung, Steuerung und Leitung von Abstimmungsprozessen innerhalb der Kämmerei und mit anderen Fachämtern Erfassung von Verträgen in der Vertragsmanagementsoftware Contract. Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes/ Verwaltungsfachwirt*innen oder Bachelor-Abschluss mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt gute Kenntnisse des doppischen Haushaltsrechts, insbesondere des Jahresabschlusses (NKF) Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten und Lösungsvorschläge zu erarbeiten Fähigkeit zum selbstständigen, systematischen und eigenverantwortlichen Arbeiten, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit und IT-Kenntnisse, insbesondere sicherer Umgang mit Word und Excel Kenntnisse im dz-kommunalmaster wünschenswert beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese anzueignen gute Auffassungsgabe, Fähigkeit konzeptionell zu denken und Zusammenhänge schnell zu erfassen. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Die Stelle ist mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 20,5 beziehungsweise 19,5 Stunden zu besetzen. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal