Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 3 Jobs in Friesenheim / Nord

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Befristeter Vertrag 1
Beamte Auf Landes-

Mitarbeiter im Bereich Wirtschaftsförderung/ Stadtmarketing/ ÖPNV (m/w/d)

Fr. 17.09.2021
Schriesheim
Im Zuge der Nachfolgebesetzung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle im Bereich Wirtschaftsförderung/ Stadtmarketing/ ÖPNV in Vollzeit neu zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, die Umwandlung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist vorgesehen. Neben der Stärkung des Wirtschaftsstandortes haben wir uns zum Ziel gesetzt unserer Kommune eine klare Identität zu verleihen und diese transparent nach außen zu transportieren. Unterstützen Sie uns dabei das Image der Stadt Schriesheim positiv zu gestalten – WIR ZÄHLEN AUF SIE!Wirtschaftsförderung Betreuung des ortsansässigen Gewerbes Förderung des Einzelhandels Mitarbeit in regionalen Netzwerken u.a. Rhein- Neckar-Kreis, Metropolregion und Akquise von neuen Kooperationspartnern Ausbau und Sicherung des regionalen Tourismus Standortmarketing für die Ansiedlung von Unternehmen Realisierung von Maßnahmen und Strategien zur Belebung der Innenstadt Stadtmarketing / ÖPNV Profilierung der Stadt Schriesheim als Marke Strategische Maßnahmen zur Steigerung der Standortattraktivität Pflege und Repräsentation des visuellen Erscheinungsbildes nach außen (Corporate Identity) Sachbearbeitung aller ÖPNV-Themen Mitwirkung an der Fortschreibung des Nahverkehrplans und Beteiligung an der Ausschreibung von ÖPNV-Dienstleistungen Ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsförderung, Betriebswirtschaft, Geographie oder Verwaltungswissenschaften Hohes Maß an Motivation, Kreativität, Flexibilität und Einsatzbereitschaft Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit und ausgeprägtes Organisationstalent freundliches, sicheres und kompetentes Auftreten Kenntnisse im Bereich Projektmanagement sind wünschenswert Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TVöD mit Zusatzversorgungsleistungen (z.B. Jahressonderzahlungen, leistungsorientierte Vergütungsbestandteile und zusätzliche Altersversorgung) einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Jobticket und Fahrradleasing
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung im Grundstücksverkehr (m/w/d)

Mi. 08.09.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Fachbereich Bau- und Immobilienmanagement sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine SACHBEARBEITUNG IM GRUNDSTÜCKSVERKEHR (M/W/D)Entgeltgruppe 10 TVöD | Vollzeit | unbefristet Ausarbeitung und Festlegung von Grundstücksformveränderungen sowie deren Umsetzung im Grundbuch Wahrnehmung der Grundstückseigentümerinteressen bei Bauleitplanverfahren und städtebaulichen Verträgen, Planfeststellungs- und Raumordnungsverfahren, Baugenehmigungsverfahren und sonstigen Baumaßnahmen Übergeordnete Koordinierung und Betreuung der gesamtheitlichen Entwicklungs- und Erschließungsmaßnahmen von Wohnbaugebieten inkl. Budgetverantwortung Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing., Bachelor) der Fachrichtung Vermessungs- oder Bauingenieurwesen - öffentliches Bauen oder einen gleichwertigen tätigkeitsbezogenen Hochschulabschluss Kenntnisse des genannten Aufgabenspektrums und im kommunalen Verwaltungshandeln sowie tätigkeitsbezogener kommunalpolitischer Themen sind wünschenswert Sie verfügen über eine hohe Kommunikationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft Sie sind im Besitz des Führerscheins Klasse B Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest². Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fach­kräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt (m/w/d) (FH-Diplom/Bachelor) oder Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt (m/w/d) als Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für Personal

Fr. 03.09.2021
Heidelberg, Stuttgart
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichts­behörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrts­anlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrts­polizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks, bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Neckar (WSA Neckar) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet in Vollzeit mit 39 Stunden/Wo. eine/einen Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt (m/w/d) (FH-Diplom/Bachelor) oder Verwaltungsfachwirtin / Verwaltungsfachwirt (m/w/d) als Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für Personal Der Dienstort ist Heidelberg oder Stuttgart. Referenzcode der Ausschreibung 20211492_9339 Bearbeitung sämtlicher Personalangelegenheiten der Beamten, Tarifbeschäftigten und Auszubildenden Übernahme der Ausbildungsleitung im WSA Neckar Angelegenheiten der Personalgewinnung, Personalfürsorge und Personalabrechnung Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten, mit Personal- und Schwer­behin­der­ten­vertretungen Aufstellen und Auswerten der Personalstatistik, Bearbeiten und Beantworten von Abfragen etc. Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Studium (Bachelor/FH) in einer Fachrichtung des gehobenen nicht­tech­nischen Verwaltungsdienstes (Fachrichtungen öffentliche Verwaltung, allgemeine innere Verwaltung oder Verwaltungswissenschaften), eine erfolgreich abgeschlossene Fortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt, oder eine vergleichbare Qualifikation, z. B. Personalfachkauffrau/Personalfachkaufmann mit Erfahrung im Personalwesen des öffentlichen Dienstes Wichtige Anforderungskriterien: Gute, eigenverantwortlich einsetzbare Fachkenntnisse in allen anzuwendenden Gesetzen, Tarifverträgen, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften des Aufgabengebietes Sicherer Umgang mit den Microsoft Office-Standardanwendungen (Word, Excel, Outlook, PowerPoint), sowie Bereitschaft zur Einarbeitung in erforderliche SAP-Module und das Elektronische Bewerbungsverfahren EBV, Grundkenntnisse in SAP R/3 sind von Vorteil Gute Kenntnisse auf dem Gebiet des Allgemeinen Verwaltungsrechts Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Überzeugungskraft und Durch­set­zungs­vermögen Gute Auffassungsgabe, Initiative und Eigenständigkeit Gutes schriftliches Ausdrucksvermögen Führerschein Klasse B (alt 3) mit der Bereitschaft, einen Dienst-Pkw selber zu fahren Bereitschaft zur Durchführung von ein- und mehrtägigen Dienstreisen Die Eingruppierung für Tarifbeschäftigte erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraus­setzungen in die Entgeltgruppe 9c TV Entgeltordnung Bund. Einschlägige Berufs­erfahrung kann bei der Stufenzuordnung berücksichtigt werden. Für Beamtinnen/Beamte ist der Dienstposten nach der A 10 gereiht. Für Beamtinnen und Beamte steht derzeit keine Planstelle zur Verfügung, so dass diese nur bewerbungsfähig sind, wenn die Stelle im Falle einer erfolgreichen Bewerbung zum WSA Neckar verlagert wird. Das WSA Neckar biete seinen Beschäftigten familienfreundliche Arbeitsbedingungen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist unser erklärtes Ziel. Wir ermöglichen deshalb unseren Beschäftigten Teil- und Gleitzeit, um die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Wir fördern aktiv die Gesundheit der Beschäftigten durch ein Angebot an Gesundheitsmaßnahmen. Bedarfsgerechte Aus- und Fortbildung sind für uns selbstverständlich. Besondere Hinweise: Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: