Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 3 Jobs in Gerkerath

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Mit Personalverantwortung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Beamte Auf Landes-

Sachbearbeiter*in Flächen- und Vertragsmanagement

Sa. 14.05.2022
Mönchengladbach
Mönchengladbach ist mit rund 270.000 Einwohnern die wachsende Großstadt am linken Niederrhein. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben. Die Stadt Mönchengladbach sucht für die eigenbetriebsähnliche Einrichtung „Gebäudemanagement Mönchengladbach (gmmg)“ zum frühestmöglichen Termin eine*n Sachbearbeiter*in Flächen- und Vertragsmanagement im Rahmen der Vorbereitung der Ausweichquartiere anlässlich des Neubaus des Rathauses der Zukunft mg+. Die Position ist im gmmg der entsprechenden Projektgruppe zugeordnet. Das gmmg ist eine Einrichtung im Sinne des § 107 Abs. 2 Satz 1 Nr. 5 der Gemeindeordnung ohne Rechtspersönlichkeit und wird entsprechend den Vorschriften über die Eigenbetriebe (§§ 107 Abs. 2 Satz 2, 114 der Gemeindeordnung), der Eigenbetriebsverordnung und der Betriebssatzung geführt. Es bewirtschaftet sämtliche der kommunalen Aufgabenerfüllung dienende städtische Liegenschaften. Abstimmung mit potentiellen Anbieter*innen von geeigneten Flächen für die Ausweichquartiere Prüfung von Mietangeboten hinsichtlich mietvertraglicher Fragestellungen, Wirtschaftlichkeit und Finanzierungsfragen Vorbereitung, Abstimmung und ggf. Präsentation von Entscheidungs- und Informationsvorlagen für Rats- und Leitungsgremien Vorbereitung von Mietverträgen für die Ausweichquartiere Berichterstattung (Fortschritt, Budget und Risiken) an übergeordnete Stellen Erstellung von Präsentationen und Berichten Ermittlung und Klärung von Nutzerbedarfen Führung von Abstimmungsgesprächen mit dem Rathaus der Zukunft „RdZ“, mit Nutzer*innen sowie sonstigen internen Verwaltungseinheiten Verantwortung für das Umzugsmanagement von rund 600 Dienstkräften nebst Aktenlagern und Sondernutzungen Verantwortung für das Belegungsmanagement in Abstimmung mit den Nutzer*innen ggf. Steuerung extern beauftragter Planungsbüros alternative Voraussetzungen: abgeschlossene Hochschulbildung (einschließlich Bachelor) der Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Verwaltungswissenschaften, Architektur, Facilitymanagement oder eines vergleichbaren Studiums mit immobilienwirtschaftlichen Bezug abgeschlossene Ausbildung zur/zum Immobilienkauffrau/-mann mit Weiterbildung zur/zum Immobilienfachwirt*in oder Immobilienökonom*in mit entsprechender Erfahrung im Aufgabengebiet mehrjährige Berufserfahrung im vorgenannten Aufgabengebiet Kenntnisse der Gemeindehaushaltsverordnung NRW sowie den Regelungen des Kommunalrechts ausgeprägte Kommunikations-, Planungs- und Organisationsfähigkeit sicheres Auftreten, Einsatzbereitschaft, Team- und Konfliktfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick im Umgang mit allen Beteiligten Kenntnisse der MS-Office Produkte Word, Excel, und PowerPoint, die einen sicheren Umgang mit diesen Programmen ermöglichen.  Die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen zur Erlangung weiteren Fachwissens ist ebenso erwünscht wie die, einen eventuell vorhandenen privateigenen Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen. berufliche Sicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst eine nach Entgeltgruppe E 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) ausgewiesene Stelle regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 39 Wochenstunden; darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an mobiler Arbeit. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit es der Dienstbetrieb zulässt. Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes Förderung von arbeitsplatz- und personenbezogener Personalentwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement Unterstützung bei der Suche nach Wohnraum und Kinderbetreuungsmöglichkeiten Vermittlung eines vergünstigten Tickets zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr
Zum Stellenangebot

Technischer Sachbearbeiter Tiefbau Hausanschlüsse in offener Bauweise und Kanalsanierung in geschlossener Bauweise (m/w/d)

Fr. 13.05.2022
Neuss
Die InfraStruktur Neuss, eine Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) mit rund 140 Beschäftigten, ist verantwortlich für alle Aufgaben der Abwasserentsorgung – vom Transport über die Neusser Abwasserkanäle bis hin zur Aufbereitung in den beiden Neusser Großkläranlagen. Darüber hinaus übernimmt die InfraStruktur Neuss Aufgaben für die Stadtwerke Neuss Energie und Wasser GmbH hinsichtlich Planung, Bau und Dokumentation von Versorgungsleitungen. Wir suchen für den Bereich Neubau zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Technischen Sachbearbeiter Tiefbau Hausanschlüsse in offener Bauweise und Kanalsanierung in geschlossener Bauweise (m/w/d)umfasst die Bauleitung von Kanalneubauhausanschlüssen in offener Bauweise und die geschlos-sene Sanierung von Hauptkanälen der InfraStruktur Neuss (AöR). Hierzu zählt insbesondere: Beauftragung und Überwachung der Baufirmen im Bereich Kanal-Tiefbau und Kanalsanierung Aufmaß, Abrechnung und insbesondere die Bauüberwachung von Tiefbauleistungen bei der Herstellung von Ka-nalhausanschlüssen in offener Bauweise Koordination der ausführenden Firmen (Tiefbau/Kanalsanierung) vor Ort Erstellen der Planunterlagen und Erstellung von Sanierungskonzepten für das Entwässerungsnetz auf Grundlage der TV-Inspektion Betreuung der Jahresvertragspartner und Ingenieurbüros Sicherstellung der kosten-, termin- und qualitätsgerechten Auftragsabwicklung abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker (m/w/d) oder Meister (m/w/d) der Fachrichtung Tiefbau, Abwassertechnik, Umwelttechnik oder gleichwertiger Fachrichtungen Erfahrungen im Bereich Tiefbau (Erneuerung von Anschlussleitungen) Erfahrungen in der Anwendung der VOB Kenntnisse im Bereich der Kanalsanierung in geschlossener Bauweise wünschenswert Kenntnisse im Bereich der TV-Inspektion wünschenswert Kenntnisse in der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen Kenntnisse in der Anwendung von Standard-EDV-Programmen gutes Planungs- und Organisationsvermögen sowie Kooperationsfähigkeit Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten sehr gute Deutschkenntnisse, in Wort und Schrift Führerschein Klasse B Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfolgreichen kommunalen Unternehmen Eine intensive, strukturierte und begleitete Einarbeitung Ein von Wertschätzung und Kollegialität geprägtes Betriebsklima Die Vergütung erfolgt geregelt nach dem TVöD je nach Kenntnisstand und Qualifikation Attraktive Leistungen im Rahmen der Altersvorsorge Förderung von Weiterbildungsmöglichkeiten Abwechslungsreiche Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
Zum Stellenangebot

Diplom-Ingenieur*in oder Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d)

Do. 05.05.2022
Titz
WIR SUCHEN EINE*N FACHBEREICHSLEITER*IN! Die Koordination und Planung der Unterhaltung und Bewirtschaftung kommunaler Infrastruktur, die Planung von Neu-, Aus- und Umbau von Verkehrsflächen, Kanälen und Wasserleitungen und die Betreuung der vielfältigen Großprojekte, z.B. den Bau von Schulen, Feuerwehrgerätehäusern, Bürgerbegegnungsstätten, Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen von Straßen, Kanälen, Wasserversorgungs- und Aufbereitungsanlagen sowie Verkehrsflächen in unserer innovativen, aufstrebenden und wachsenden Landgemeinde – um all diese Belange kümmert sich in unserem Rathaus der Fachbereich für technische Dienste und Immobilienmanagement. Wir suchen für unseren Fachbereich ab sofort eine*n Leiter*in (m/w/d) mit abgeschlossenem Fachhochschulstudium des Bauingenieurwesens in der Fachrichtung Hochbau, Tiefbau oder Straßenbau oder erfolgreichem Abschluss des Angestelltenlehrgangs II mit einschlägiger Erfahrung in den u.g. Arbeitsbereichen.Sie ... leiten und steuern den Fachbereich 4 - Technische Dienste und Immobilienmanagement, übernehmen die technische Betriebsleitung und Verantwortung für das Wasserwerk der Landgemeinde Titz, koordinieren, planen und steuern die technische Unterhaltung der Infrastruktur der Landgemeinde Titz, des gemeindlichen Wasserwerkes sowie der kommunalen Liegenschaften und des kaufmännischen Gebäudemanagements, planen Neubau-, Ausbau-, Umbau-, Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen von Straßen, Kanälen, Wasserversorgungs- und Aufbereitungsanlagen, Verkehrsflächen und Ingenieurbauwerken, schreiben Baumaßnahmen aus, überwachen diese und rechnen sie auch ab, vertreten den Fachbereich bzw. das Wasserwerk gegenüber politischen Gremien, Planungs-/Ingenieurbüros, Behörden und Gerichten, betreuen Dritte (z.B. Ingenieur- und Planungsbüros) und wirken an der Öffentlichkeitsarbeit des Fachbereichs mit. Sie … können eigenverantwortlich und strukturiert arbeiten sowie Projekte selbstständig betreuen, zeichnen sich durch Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick und Kundenorientierung aus, verfügen über fundierte Kenntnisse und idealerweise Berufserfahrung in den genannten Arbeitsbereichen, bringen gute Fachkenntnisse der einschlägigen technischen Regelwerke und DVGW-Regelwerke, der VOB und der HOAI, haben die Bereitschaft zur Fort-/Weiterbildung, besitzen interkulturelle Kompetenz, sind teamfähig und im Besitz der Führerscheinklasse B. einen finanziell zukunftssicheren Arbeitsplatz mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden für Beschäftigte, eine je nach persönlicher Qualifikation mit Entgeltgruppe 12 bzw. 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertete unbefristete Stelle, eine wichtige Tätigkeit mit gesellschaftlicher Bedeutung, mehr Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können, Zukunftssicherheit auch in schwierig(er)en Zeiten, Fortbildungsmöglichkeiten, 30 Tage Jahresurlaub, Tariferhöhungen sowie einer jährlichen leistungsorientierten Bezahlung. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: