Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 5 Jobs in Großaitingen

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Mit Personalverantwortung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Home Office möglich 4
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 1
Beamte Auf Landes-

Trainer / Berater (w/m/d) eAkte

Fr. 12.08.2022
München, Augsburg
Das IT-Dienstleistungszentrum (IT-DLZ) des Freistaates Bayern im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung ist der zentrale IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung in Bayern. Mit unserem Rechenzentrum halten wir die IT des Freistaats am Laufen und bringen sie weiter voran. Wenn Sie kurze Entscheidungswege und kollegiale Arbeit im Team zu schätzen wissen, gleichzeitig aber die Stabilität und Sicherheit einer Behörde bevorzugen, dann sind Sie bei uns richtig. Kommen Sie zu uns und arbeiten mit uns gemeinsam an spannenden Aufgaben. Der Arbeitsort ist in der St.-Martin-Straße 47 in 81541 München oder in der Peutingerstraße 11 in 86152 Augsburg. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Trainer / Berater (w/m/d) eAkte Informationen zur Einstellung Einstellung: Nächstmöglich Arbeitsort: München oder Augsburg Eingruppierung: Bis E10 Bewerbungsfrist: 12.09.2022 Vertragslaufzeit: BefristetMit mehr als 31.000 Nutzern ist die eAkte Bayern eines der größten Projekte im Bereich der elektronischen Aktenführung in Deutschland. Der hohe Verbreitungsgrad der eAkte in der bayerischen Verwaltung erfordert ein bedarfsorientiertes Schulungsangebot auf der Basis von Präsenz-, Online- und E-Learning-Schulungen sowie eine kompetente Beratung. Für diese anspruchsvolle Aufgabe suchen wir Sie als kreativen und überdurchschnittlich engagierten Trainer und Berater (w/m/d) mit hohem Verantwortungsbewusstsein und sozialer Kompetenz. Dabei arbeiten Sie an innovativen und hochwertigen Schulungs- und E-Learning-Angeboten für Anwender der Fabasoft eGov-Suite Bayern und vielfältigen herausfordernden Beratungsthemen. Sie begeistern sich für digitales und mobiles Lernen auf der Basis innovativer Trainings- und E-Learning-Konzepte? Sie haben den Anspruch und die Freude daran, Menschen auf komplexe IT-Prozesse optimal vorzubereiten und zu schulen? Sie möchten durch fachkundige Beratung mitgestalten und bewegen? Nutzen Sie jetzt diese Chance und werden Sie Teil unseres engagierten Teams. Dabei übernehmen Sie folgende Aufgaben: Konzeption (inkl. Unterlagen), Vorbereitung und Durchführung von Präsenz- und Onlineschulungen Konzeption und Mitwirkung bei der Erstellung interaktiver E-Learning-Module und digitaler Filmeinheiten für die Anwender der Fabasoft eGov-Suite Bayern Beratung bayerischer Behörden bei Einführung und Betrieb der Fabasoft eGov-Suite Bayern Erarbeitung von Konzepten und Unterlagen für die Beratung Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl. FH oder Bachelor) im Studienfach Verwaltungswirtschaft oder eines vergleichbaren Studiengangs (z. B. BWL oder Verwaltungsinformatik) bzw. Beschäftigtenlehrgang II bzw. erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in dem zu übertragendem Aufgabengebiet Erfahrung als Trainer sowie in der Gestaltung von (digitalen) Lerninhalten Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksmöglichkeit in der deutschen Sprache (mindestens Stufe C2 des GER) Gute Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten und eine hohe Eigenmotivation Selbständige, verantwortungsvolle Arbeitsweise mit ausgeprägter Teamfähigkeit Ein zunächst auf zwei Jahre befristeter Arbeitsvertrag Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe 10 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) 30 Tage Urlaub pro vollem Kalenderjahr, darüber hinaus sind der 24.12. und der 31.12. zusätzlich frei Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeit, Gleitzeit, Familientage und großzügige Home-Office-Regelung, Mehrarbeit kann durch Freizeit ausgeglichen werden Zusätzliche Betriebsrente durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in hellen, großzügigen Büroräumen Umfassende Einarbeitung und breitgefächerte Fortbildungsmöglichkeiten Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten (Bei Teilnahme an den Gesundheitskursen wöchentliche Dienstbefreiung von 30 Minuten) Wünschenswert Fachkenntnisse im Bereich Dokumentenmanagement- und Vorgangsbearbeitung (bevorzugt Fabasoft eGov-Suite) Verwaltungserfahrung, Grundkenntnisse über Organisation und Aufgaben der Staatsverwaltung, im Bereich der Ablauforganisation sowie im IT-Bereich
Zum Stellenangebot

Organisationstalent (m/w/d) für den Fachbereich Management innerer Dienstbetrieb in Vollzeit

Do. 11.08.2022
Landsberg am Lech
Das Landratsamt ist eine Behörde des Landkreises Landsberg am Lech, die im eigenen Wirkungs­kreis z.B. für den Bau und Unterhalt von Kreisstraßen, für das Klinikum, für die weiterführenden Schulen und das Sonderpädagogische Förderzentrum, für die Förderung von Kultur und Sport, sowie für die Organisation des Katastrophen- und Rettungsdienstes zuständig ist. Der Landkreis Landsberg am Lech sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Organisationstalent (m/w/d) für den Fachbereich Management innerer Dienstbetrieb in Vollzeit  1. Sachbearbeitung im Bereich des Inneren Dienstbetriebes/Beschaffungswesen Allgemeine Beschaffung von Möbeln, Inventar und Literatur (inkl. Durchführung der erforderlichen Vergabeverfahren) Beschaffung und Verwaltung der Dienstsiegel Verwaltung und Betreuung der Kopier- und Postbearbeitungsgeräte 2. Gebäudemanagement Betreuung der Verwaltungsliegenschaften Zimmerbelegung in den Verwaltungsgebäuden (z. B. Durchführung von Raumbedarfsprüfung, Erstellung von Arbeitsplatz- und Raumkonzepten, Organisation von Umzügen…) Zusammenarbeit mit dem technischen Gebäudemanagement Anmietung und Auflösung von Räumen (Außenstellen) zu Verwaltungszwecken Verwaltung der Schließanlage und Zivilschutzraum Ansprechpartner/in (m/w/d) bei Raum- und Arbeitsplatzfragen 3. Mitwirkung bei der Planung des Haushaltes für laufende Kosten und zentrale Beschaffungen erfolgreicher Abschluss zum VFA-K, des Beschäftigtenlehrgangs I bzw. der zweiten Qualifikationsebene (ehemals mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst) selbständige Arbeitsweise, hohe Team- und Kontaktfähigkeit, Loyalität Organisationsgeschick sowie sicheres, verbindliches und freundliches Auftreten hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick, wirtschaftliches Verhalten, serviceorientierte Grundeinstellung sowie gute EDV-Kenntnisse     eine interessante und äußerst abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 9a TVöD bzw. A9 BayBesG Work-Life-Balance mit flexibler und individueller Arbeitszeit, Arbeitszeitausgleich, Ferienbetreuung  Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), interne Gesundheits- und Fitnesskurse, bezuschusste Kooperation mit dem Firmensportnetzwerk qualitrain Übertarifliche Leistungsprämie und eine Jahressonderzahlung, Mitarbeiterrabatte, Tiefgarage sowie Parkdeck mit kostenlosen Parkplätzen Betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse Bayern, Weiterbildungs- und Entwicklungsmanagement die Stelle ist teilbar   
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) für das Sachgebiet Straßenverkehrswesen, Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde in Vollzeit

Do. 11.08.2022
Landsberg am Lech
 Der Landkreis Landsberg am Lech sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung (m/w/d) für das Sachgebiet Straßenverkehrswesen, Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde in Vollzeit.  Fachliche und organisatorische Leitung des Sachgebiets mit Personalverantwortung für aktuell 33 Mitarbeiter/innen Fach- und Rechtsaufsicht über die Gemeinden im Bereich Straßenverkehrswesen Entwicklung des Sachgebiets, Begleitung von Projekten Planung des Haushalts und Controlling Verkehrssicherheitsbeauftragter und ständiges Mitglied der Unfallkommission für den Landkreis Landsberg am Lech Organisation und Leitung der verschiedenen Verkehrsschauen    erfolgreicher Abschluss des Beschäftigtenlehrgangs II oder der dritten Qualifikationsebene (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) Engagement und Eigeninitiative sehr gute Führungs- und Teamfähigkeit, ein sehr hohes Maß an Belastbarkeit und Entscheidungskompetenz Loyalität, Verantwortungsbewusstsein, ein sicheres und gewandtes Auftreten sowie eine serviceorientierte Grundeinstellung Organisationstalent, Verhandlungsgeschick, wirtschaftliches Verhalten Erfahrungen und Kompetenz in der Mitarbeiterführung Fachwissen in den Bereichen Straßenverkehrsrecht, Fahrzeugzulassung und/oder Fahrerlaubnisrecht wären wünschenswert     eine interessante und äußerst abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe EG 12 TVöD bzw. bis in die Besoldungsgruppe A 12 BayBesG Work-Life-Balance mit flexibler und individueller Arbeitszeit, Arbeitszeitausgleich und die Möglichkeit zum Home-Office Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), interne Gesundheits- und Fitnesskurse, bezuschusste Kooperation mit dem Firmensportnetzwerk qualitrain Übertarifliche Leistungsprämie und eine Jahressonderzahlung, Mitarbeiterrabatte, Tiefgarage sowie Parkdeck mit kostenlosen Parkplätzen Betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse Bayern, Weiterbildungs- und Entwicklungsmanagement eine teilbare Stelle 
Zum Stellenangebot

Führungskraft (m/w/d) für den Kulturbereich

Mi. 10.08.2022
Landsberg am Lech
Der Landkreis Landsberg am Lech sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Führungskraft (m/w/d) für den Kulturbereich in Vollzeit. Aufbau und Leitung eines neuen Sachgebiets für den Bereich Kreisheimatpflege und Kulturverwaltung Personalführung eines Teams von derzeit fünf Mitarbeiter/innen Koordination und Abstimmung relevanter Themen mit den bestellten Kreisheimatpflegern/-innen des Landkreises sowie der Beauftragten für die Kreiskulturtage Eigenverantwortliche Organisation von Veranstaltungen des Landkreises im Bereich der Kulturverwaltung (z.B. Preisverleihungen Kulturförderpreis und Kunstpreis, Kreiskulturtage, etc.) Präsentation des Sachgebiets in den relevanten Kreisgremien (Kulturausschuss, Kreisausschuss, Kreistag) Verwaltungstätigkeiten (Auftragsvergaben, Haushalts- und Finanzplanung, Inventur, Zahlungsanweisungen, etc.) Pflege und Entwicklung von Netzwerken zur Zusammenarbeit mit Verbänden und Förderstellen Pflege und Weiterentwicklung des Internetauftritts und geeigneten Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Kultur und Kreisheimatpflege in Abstimmung mit der Pressestelle Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Veranstaltungswesen bzw. Eventmanagement, erfolgreicher Abschluss des Beschäftigtenlehrgangs II, der dritten Qualifikationsebene (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im Bereich (Kultur-)Verwaltung und/oder Veranstaltungsmanagement von Vorteil Hohe Affinität zum Thema Kultur und Kreisheimatpflege Verständnis für kommunalpolitische Zusammenhänge Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen von gelegentlichen Wochenend- und Abendveranstaltungen Ausgeprägte Dienstleistungsmentalität Persönliche Kompetenzen in Form von Koordinationsfähigkeit, Sozialkompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungsfähigkeit sowie Eigeninitiative, Team- und Kooperationsfähigkeit sowie ein sicheres Auftreten und Erfahrung im Umgang mit Vertretern aus der Kunst- und Kulturszene, Politik, Verwaltung und Medien eine interessante und äußerst abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe EG 11 TVöD bzw. bis in die Besoldungsgruppe A 12 BayBesG Work-Life-Balance mit flexibler und individueller Arbeitszeit, Arbeitszeitausgleich, Ferienbetreuung und die Möglichkeit zum Home-Office Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), interne Gesundheits- und Fitnesskurse, bezuschusste Kooperation mit dem Firmensportnetzwerk qualitrain Übertarifliche Leistungsprämie und eine Jahressonderzahlung, Mitarbeiterrabatte Betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse Bayern, Weiterbildungs- und Entwicklungsmanagement eine teilbare Stelle
Zum Stellenangebot

Administrator (w/m/d) Anwendungsbetrieb Fachgerichte (Linux & Windows)

Mi. 03.08.2022
Augsburg
Das IT-Dienstleistungszentrum (IT-DLZ) des Freistaates Bayern im Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung ist der zentrale IT-Dienstleister für die öffentliche Verwaltung in Bayern. Mit unserem Rechenzentrum halten wir die IT des Freistaats am Laufen und bringen sie weiter voran. Wenn Sie kurze Entscheidungswege und kollegiale Arbeit im Team zu schätzen wissen, gleichzeitig aber die Stabilität und Sicherheit einer Behörde bevorzugen, dann sind Sie bei uns richtig. Kommen Sie zu uns und arbeiten mit uns gemeinsam an spannenden Aufgaben. Der Arbeitsort ist in der St.-Martin-Straße 47 in 81541 München oder in der Peutingerstraße 11 in 86152 Augsburg. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Administrator (w/m/d) Anwendungsbetrieb Fachgerichte (Linux & Windows)Die Fachgerichte in Bayern führen die elektronische Gerichtsakte auf Basis von eIP und Alfresco ein. Im Referat IT 35 kümmern wir uns um den Betrieb der elektronischen Gerichtsakte für die Arbeits-, Sozial-, Finanz- und Verwaltungsgerichte. Ihre Aufgaben sind dabei insbesondere: Sicherstellung des Betriebs des zentralen Dokumentenmanagementsystems für die Gerichtsakten im Team Betreuung der technischen Basis auf Grundlage von Java EE-Anwendungsservern und weiteren modernen Infrastrukturen Überwachung der Systeme mit einem verfahrensspezifischen Monitoring und Reaktion auf Ausnahmesituationen Proaktive Analyse der Nutzung der Systeme und bei Bedarf Initiierung von Systemerweiterungen Weiterentwicklung bestehender Betriebsprozesse und ggf. Automatisierung der Betriebsabläufe Erstellung entsprechender Skripte im Rahmen der Automatisierung Analyse von Fehlersituationen in einer komplexen IT-Umgebung und selbstständige Eingrenzung der Ursachen Zusammenarbeit mit Kunden, internen Betriebsgruppen und externen Dienstleistern Planung der Durchführung von Anwendungsmigrationen im Rahmen von Releasewechseln sowie deren Ausführung Dokumentation der Infrastruktur und Pflege der Betriebsdokumentation Um die Entgeltgruppe 11 zu erhalten, benötigen Sie entweder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl. FH oder Bachelor) im Studienfach Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs (z. B. Verwaltungsinformatik oder Wirtschaftsinformatik) und mehrjährige Berufserfahrung im genannten Aufgabenbereich oder Eine erfolgreich abgeschlossene IT-Berufsausbildung z. B. als Fachinformatiker (w/m/d) in Kombination mit umfangreichen Fortbildungen in zwei weiteren IT-Fachgebieten (z. B. in Programmierung, Betriebssystemadministration und Netzwerkadministration) und mehrjähriger Berufserfahrung im genannten Aufgabenbereich Erfahrung im Betrieb von Windows und Linux / Unix Serversystemen Strategisches und konzeptionelles Arbeiten Bereitschaft, sich in neue Technologien und Aufgabenbereiche einzuarbeiten Bereitschaft, bei Bedarf auch Service- und Rufbereitschaftszeiten zu übernehmen Sicheres Auftreten, Kreativität und Eigeninitiative Ausgeprägte Team - und Kommunikationsfähigkeit Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität und Innovationsfähigkeit Wünschenswert Erfahrung im Betrieb von Oracle Weblogic Systemen und Tomcat Systemen Erfahrung im Betrieb von Dokumentenmanagementsystemen Bachelor-Absolventen im Bereich Informatik sind bei uns sehr willkommen und starten mit Entgeltgruppe 10! Ein unbefristeter Arbeitsvertrag, krisensicherer Arbeitsplatz Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe 11 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) bzw. Besoldung bis Besoldungsgruppe A11 BayBesG für Beamte/innen (w/m/d) Für Personen mit Bachelor-Abschluss besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis der 3. Qualifikationsebene, je nach persönlicher Eignung, Leistung und Befähigung Gewährung eines IT-Fachkräftegewinnungszuschlages für Beamtinnen/Beamte (w/m/d) bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen (Art. 60a BayBesG) in Höhe von 400 € brutto monatlich, zunächst begrenzt für einen Zeitraum von fünf Jahren 30 Tage Urlaub pro vollem Kalenderjahr, darüber hinaus sind der 24.12. und der 31.12. zusätzlich frei Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeit, Gleitzeit, Familientage und großzügige Home-Office-Regelung, Mehrarbeit kann durch Freizeit ausgeglichen werden Zusätzliche Betriebsrente durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in hellen, großzügigen Büroräumen Umfassende Einarbeitung und breitgefächerte Fortbildungsmöglichkeiten Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten (Bei Teilnahme an den Gesundheitskursen erhalten Sie wöchentlich eine Dienstbefreiung von 30 Minuten.) Es besteht die Möglichkeit der Beantragung einer Staatsbedienstetenwohnung
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: