Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 4 Jobs in Großenwiehe

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 2
  • Befristeter Vertrag 1
  • Feste Anstellung 1
Beamte Auf Landes-

Sachbearbeiter*innen für die Leistungsgewährung SGB II

Fr. 21.01.2022
Schleswig
Der Kreis Schleswig-Flensburg ist einer der größten Kreise Schleswig-Holsteins mit vier Städten sowie 121 ländlichen Gemeinden an der Grenze zu Dänemark. Über 900 Mitarbeitende sind für die ca. 200.000 Einwohner*innen des Landkreises tätig mit dem gemeinsamen Ziel, dass wir auch weiterhin eine der lebenswertesten Regionen Norddeutschlands bleiben. Wer in landschaftlich reizvoller Umgebung arbeiten und leben möchte, findet an der Schlei und Ostsee, im grünen Binnenland und an der Flensburger Förde eine Heimat mit unverwechselbarem Profil.  Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet für die Sozialzentren des Kreises Schleswig-Flensburg an verschiedenen Standorten mehrere Sachbearbeiter*innen für die Leistungsgewährung SGB II Gewährung des finanziellen Grundbedarfs von Kund*innen und Bedarfsgemeinschaften sowie Information, Beratung und Unterstützung der Kund*innen, ggf. in Kooperation mit dem Fallmanagement Aufnahme von Anträgen mit entsprechender Entscheidung über die Leistungsberechtigung der Antragstellenden sowie Feststellung der Anspruchshöhe und Fertigung der Bescheide; Prüfung des Einsatzes von Grundeigentum und Vermögen, ggf. mit Weiterleitung an den Bereich Unterhalts- und Vermögensprüfung in schwierigen Fällen Treffen von Entscheidungen zur Realisierung des Nachrangigkeitsprinzips, insbesondere bei Übergang von Ansprüchen gegenüber anderen Sozialleistungsträgern, Unterhaltspflichtigen oder Erben, Ansprüchen aus Verträgen, auf Kostenersatz, Kostenbeitrag und Aufwendungsersatz, ggf. mit Unterstützung des Bereichs Unterhalts- und Vermögensprüfung Abwicklung des Zahlungsverkehrs sowie Feststellung von Überzahlungen und Rückforderungen  Verantwortung für das Treffen von Entscheidungen zu Sanktionen in Fällen einer Sperrfrist, unwirtschaftlichen Verhaltens oder bei selbst verursachter Hilfebedürftigkeit sowie Erstellung von Sanktionsbescheiden für das Fallmanagement Unterstützung bei der Bearbeitung von Widersprüchen (Abhilfe prüfen und ggf. Abhilfebescheide erlassen) Mitwirkung in der Qualitätssicherung, im Controlling, in der Wirkungsforschung und bei Statistiken sowie Übernahme von Tätigkeiten in der Ausbildung eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten bzw. den erfolgreich absolvierten Angestelltenlehrgang I oder die Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste (LAPO Verwaltungswirt*in, ehemals mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst); alternativ eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung zur*zum Sozialversicherungsfachangestellten, Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen, Bankkaufmann*Bankkauffrau oder Steuerfachangestellten Rechtskenntnisse im SGB II und in den angrenzenden leistungsrechtlichen Gesetzen  Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint) soziale Kompetenz, Engagement sowie Organisationsvermögen eine Beschäftigung in Vollzeit (39,00 bzw. 41,00 Stunden/Woche); die Stellen sind teilbar, wobei wir bemüht sind, die dienstlichen und persönlichen Belange in Einklang zu bringen eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9a TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 8 SHBesO  einen zukunftssicheren Arbeitsplatz bei einem großen öffentlichen Arbeitgeber in einer attraktiven Region – dort, wo andere Urlaub machen ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet und ein gutes Arbeitsklima flexible Arbeitszeiten für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf einen Dual Career Service zur Unterstützung bei der Stellensuche für den*die mitziehende*n Partner*in Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Domizil bei einem etwaigen Umzug für diese Stelle ein vielseitiges betriebliches Gesundheitsmanagement die Möglichkeit des Fahrrad-Leasings im Rahmen der Entgeltumwandlung Vergütung: Entgeltgruppe 9a TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 8 SHBesO Arbeitsbeginn: ab sofort  Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit (39,00 bzw. 41,00 Stunden/Woche); die Stellen sind teilbar, wobei wir bemüht sind, die dienstlichen und persönlichen Belange in Einklang zu bringen Sonstiges: Der Kreis Schleswig-Flensburg fördert als öffentlicher Arbeitgeber aktiv die Vielfalt der Belegschaft. Wir fühlen uns den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordern deshalb insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. 
Zum Stellenangebot

Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung / Public Administration“

Do. 20.01.2022
Flensburg
Hier oben, im Norden Schleswig-Holsteins, kurz vor der dänischen Grenze, gibt es ungeahnte Karrierechancen für alle, die dort arbeiten möchten, wo andere Urlaub machen. Wollen Sie gemeinsam mit uns die Stadt Flensburg innovativ gestalten? Dann können Sie sich auf die Ostsee, unseren idyllischen Hafen, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und spannende Herausforderungen freuen! Die Stadt Flensburg sucht zum 01.08.2022 Interessent/innen (m/w/d) für das Duale Studium Bachelor of Arts „Allgemeine Verwaltung / Public Administration“ Das dreijährige duale Studium absolvierst du als Stadtinspektoranwärter/in (m/w/d) im Beamtenverhältnis auf Widerruf im Vorbereitungsdienst für die Laufbahn der Fachrichtung "Allgemeine Verwaltung", Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt. Das Studium gliedert sich in sechs Theorietrimester und drei Praxistrimester. Nach dem einjährigen Grundstudium an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz erfolgen die Trimester im Wechsel an der Fachhochschule sowie in der Stadtverwaltung Flensburg. Im Rahmen der Theorietrimester werden dir verschiedene Studieninhalte aus den Bereichen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften vermittelt. Dabei wird die Komplexität des praktischen Verwaltungshandelns abgebildet.  In den Praxistrimestern wirst du die vielfältigen Aufgaben der Stadtverwaltung Flensburg kennenlernen. Hier kannst Du die in den Theorietrimestern erlernten Kenntnisse anwenden und Einblicke in die öffentliche Verwaltung erlangen. Mögliche Praxisstationen sind dabei u.a. das Bürgerbüro, das Jobcenter, die Ordnungsverwaltung, die Organisation, die Personalabteilung oder die Soziale Sicherung. Abitur oder mindestens Fachhochschulreife mit fachpraktischem Teil Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (z.B. gesundheitliche Eignung, Straffreiheit) Neben dem Interesse an rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Themen erwarten wir Bereitschaft zur Weiterbildung, Engagement, Entscheidungsfreude, Motivation, Kontakt- und Kommunikationsvermögen und Teamgeist. in einem vielfältigen, kollegialen und motivierten Team mit zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten mit attraktiven Anwärterbezügen (zurzeit monatlich 1.331,22 € brutto) bei flexibler Arbeitszeitgestaltung innerhalb der Stadt Flensburg als attraktiver Arbeits- und Wohnort 
Zum Stellenangebot

Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

Do. 20.01.2022
Flensburg
Hier oben, im Norden Schleswig-Holsteins, kurz vor der dänischen Grenze, gibt es ungeahnte Karrierechancen für alle, die dort arbeiten möchten, wo andere Urlaub machen. Wollen Sie gemeinsam mit uns die Stadt Flensburg innovativ gestalten? Dann können Sie sich auf die Ostsee, unseren idyllischen Hafen, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und spannende Herausforderungen freuen! Die Stadt Flensburg sucht zum 01.08.2022 Ineressent/innen (m/w/d) für die  Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) Fachrichtung Kommunalverwaltung Während der dreijährigen Ausbildung wirst du im Rahmen von Praxis- und Theorieabschnitten die vielseitigen Aufgaben der Kommunalverwaltung kennenlernen. Dabei werden dir unter anderem Kenntnisse und Fertigkeiten in verschiedenen Rechtsgebieten, im Personalwesen, im kommunalen Finanzmanagement sowie Grundkenntnisse in der Büroorganisation und in den Informations- und Kommunikationssystemen vermittelt. Die fachtheoretische Ausbildung findet im Rahmen des Berufsschulunterrichts an der Handelslehranstalt in Flensburg in Blockform statt. Darüber hinaus wirst du an zwei mehrwöchigen Lehrgängen an der Verwaltungsakademie in Bordesholm und am internen Unterricht der Stadt Flensburg teilnehmen.      In der Praxis lernst du die vielfältigen Aufgaben innerhalb der Stadtverwaltung Flensburg kennen. Hier kannst du dein theoretisches Wissen anwenden und Einblicke in die öffentliche Verwaltung erlangen. Mögliche Einsatzbereiche während der Praxis sind u.a. das Bürgerbüro, die Ordnungsverwaltung, die Soziale Sicherung oder die Zulassungsstelle. mittlerer Bildungsabschluss oder Hauptschulabschluss Neben dem Interesse an rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen Themen erwarten wir Bereitschaft zur Weiterbildung, Engagement, Entscheidungsfreude, Motivation, Kontakt- und Kommunikationsvermögen und Teamgeist. in einem vielfältigen, kollegialen und motivierten Team mit zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten mit attraktiver Ausbildungsvergütung (zurzeit monatlich 1.043,26 € brutto) bei flexibler Arbeitszeitgestaltung innerhalb der Stadt Flensburg als attraktiver Arbeits- und Wohnort 
Zum Stellenangebot

Anleitende*r Sachbearbeiter*in in der Zensuserhebungsstelle

Fr. 14.01.2022
Schleswig
Der Kreis Schleswig-Flensburg ist einer der größten Kreise Schleswig-Holsteins mit vier Städten sowie 121 ländlichen Gemeinden an der Grenze zu Dänemark. Über 900 Mitarbeitende sind für die ca. 200.000 Einwohner*innen des Landkreises tätig mit dem gemeinsamen Ziel, dass wir auch weiterhin eine der lebenswertesten Regionen Norddeutschlands bleiben. Wer in landschaftlich reizvoller Umgebung arbeiten und leben möchte, findet an der Schlei und Ostsee, im grünen Binnenland und an der Flensburger Förde eine Heimat mit unverwechselbarem Profil.  Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine*n anleitende*n Sachbearbeiter*in in der Zensuserhebungsstelle (der Einsatz in der Zensuserhebungsstelle ist befristet an die Projektlaufzeit gekoppelt bis zum 31.12.2022) Mitarbeit bei der Gewinnung und Begleitung der Erhebungsbeauftragten  Koordination und Durchführung der Schulungen und Verpflichtungen der Erhebungsbeauftragten  Einsatzplanung, Verwaltung und Kontrolle der Erhebungsbeauftragten  Mitwirkung bei der Vorbereitung der Erhebungen und der Organisation dieser Unterstützung bei der Sicherstellung der termin- und qualitätsgerechten Aufgabenerfüllung der örtlichen Erhebungsstelle  Durchführung der Datenerhebung, dabei:     • Eingänge und Rückläufe kontrollieren und zusammenführen   • Erinnerungs- und Mahnverfahren durchführen, Auskunftspflicht durchsetzen   • Daten mit Hilfe des IT-Fachverfahrens verwalten, Datenaufbereitung vornehmen  während der Erhebung als zentrale Ansprechperson und Beratung für fachliche Fragen für Berichtspflichtige, Meldestellen und Erhebungsbeauftragte zur Verfügung stehen eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten oder den Angestelltenlehrgang I, Bankkaufmann*frau oder Steuerfachangestellten Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint) soziale Kompetenz gegenüber Dritten, eine gute Kommunikation sowie organisatorische Kompetenz eine Beschäftigung in Vollzeit (39,00 Stunden/Woche); die Stelle ist teilbar. Dabei sind wir bemüht, die dienstlichen und persönlichen Belange in Einklang zu bringen. Ggf. kann in der Hauptphase der Durchführung des Zensus Erholungsurlaub nur bedingt in Anspruch genommen werden. eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD einen zukunftssicheren Arbeitsplatz bei einem großen öffentlichen Arbeitgeber in einer attraktiven Region – dort, wo andere Urlaub machen ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet und ein gutes Arbeitsklima flexible Arbeitszeiten für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf einen Dual Career Service zur Unterstützung bei der Stellensuche für den*die mitziehende*n Partner*in Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Domizil bei einem etwaigen Umzug für diese Stelle ein vielseitiges betriebliches Gesundheitsmanagement Vergütung: Entgeltgruppe 8 TVöD  Arbeitsbeginn: ab sofort  Befristung: unbefristet, der Einsatz in der Zensuserhebungsstelle erfolgt bis zum 31. Dezember 2022 Arbeitszeit: Vollzeit (39,00 Stunden/Woche); die Stelle ist teilbar. Dabei sind wir bemüht, die dienstlichen und persönlichen Belange in Einklang zu bringen. Ggf. kann in der Hauptphase der Durchführung des Zensus Erholungsurlaub nur bedingt in Anspruch genommen werden. Sonstiges: Der Kreis Schleswig-Flensburg fördert als öffentlicher Arbeitgeber aktiv die Vielfalt der Belegschaft. Wir fühlen uns den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holsteins verpflichtet und fordern deshalb insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.   
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: