Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 1 Job in Königsdorf

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
Beamte Auf Landes-

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Naturschutz und Landschaftspflege

Do. 17.06.2021
Bergisch Gladbach
Sind Sie interessiert an Menschen, Technik, Straßen und Umwelt? Denken Sie, das bekommt niemand unter einen Hut? Dann lernen Sie das vielfältige Aufgabenspektrum der Forschungseinrichtung Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) kennen. Die BASt sucht für das Referat V3 „Umweltschutz“, ab dem 1. August 2021 befristet für 11 Monate eine/einen wissenschaftlichen Mitarbeiter/in aus den Fachgebieten Biologie oder Umweltwissenschaft oder vergleichbarer Fachrichtungen in Teilzeit mit 19,5 Stunden pro Woche. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Der Dienstort ist Bergisch Gladbach. Referenzcode der Ausschreibung 20211020_9339Im Sachgebiet Naturschutz und Landschaftspflege wird das EU-geförderte Projekt „Biodiversity and Infrastructure Synergies and Opportunities for European Transport Networks (BISON)“ (bison-transport.eu) im Zusammenwirken mit weiteren Konsortialpartnern bearbeitet. Ziel dieses Projekts ist es, Biodiversität in eine zukunftsorientierte Infrastrukturentwicklung einzubeziehen und die gesamteuropäische Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsstaaten und den jeweiligen Verkehrsträgern zu fördern. Zukünftige Forschungsbereiche und Innovationen zur besseren Integration von Biodiversitäts- und Infrastrukturbelangen sollen ermittelt und lineare Infrastrukturen hinsichtlich Leistungsfähigkeit, Beständigkeit und Zuverlässigkeit verbessert werden. Die Aufgaben in diesen Bereichen umfassen dabei insbesondere: Konzeption, Planung, Durchführung und Auswertung von Untersuchungen zur besseren Integration von Biodiversitäts- und Infrastrukturbelangen Koordinierung von institutionsübergreifenden Arbeiten Fachbetreuung und Auswertung von Forschungsprojekten Erstellung von wissenschaftlichen Berichten, Stellungnahmen und BASt-Veröffentlichungen über Forschungsergebnisse, Beratung des Bundes und der Länder in Fragen der Integration von Biodiversitäts- und Infrastrukturbelangen Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes (Master/Diplom) Hochschulstudium (TU/TH) mit technischem/naturwissenschaftlichem Inhalt (Biologie, Umweltwissenschaften oder vergleichbare Fachrichtung) Wichtige Anforderungskriterien: Praktische Erfahrungen in der Durchführung von Forschungsarbeiten sowie Erfahrungen in der Organisation und Abwicklung von Forschungsprojekten mit mehreren Projektpartnern Gute englische Sprachkenntnisse Hohe Kooperations- und Teamfähigkeit Fähigkeit zur allgemeinverständlichen Darstellung komplexer fachlicher Sachverhalte Planungs- und Organisationsfähigkeit Fähigkeit zu ergebnisorientiertem Handeln Gutes Ausdrucksvermögen Präsentationskompetenz Bereitschaft zu mehrtägigen Reisen Eine Eingruppierung unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen wird in Entgeltgruppe 13 TVöD erfolgen. Ihre Berufserfahrung wird bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Wir bieten familienfreundliche und flexible Arbeitsbedingungen, mobiles Arbeiten, Teil- und Gleitzeit. Ihre kontinuierliche Aus- und Fortbildung ist für uns selbstverständlich. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) versteht sich als familienfreundlicher Arbeit­geber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter beruf-und-familie.de Besondere Hinweise: Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Die Stelle ist befristet nach dem Gesetz über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (Wissenschaftszeitvertragsgesetz - WissZeitVG) für die Dauer von 11 Monaten (Drittmittel). Der Erwerb wissenschaftlicher Kompetenzen wird durch ein umfassendes Fortbildungsangebot begleitet. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot


shopping-portal