Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Beamte auf Landes-: 11 Jobs in Kraichtal

Berufsfeld
  • Beamte Auf Landes-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 11
  • It & Internet 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 8
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Teilzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Ausbildung, Studium 2
Beamte Auf Landes-

Ingenieurinnen / Ingenieure (FH-Diplom / Bachelor) (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbar

Mo. 28.09.2020
Essen, Ruhr, Köln, Frankfurt am Main, Saarbrücken, Hannover, Hamburg, Schwerin, Mecklenburg, Karlsruhe (Baden), Stuttgart
Das Eisenbahn-Bundesamt ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) sucht für den Sachbereich 1 im Bereich Planfeststellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure (FH-Diplom / Bachelor) (m/w/d) Fachrichtung Bauingenieurwesen oder vergleichbarDer Dienstort ist wahlweise Essen, Köln, Frankfurt am Main, Saarbrücken,Hannover, Hamburg, Schwerin, Karlsruhe, Stuttgart, München oder Nürnberg.Referenzcode der Ausschreibung 20201717_9339In die Zuständigkeit des Sachbereich 1 fällt die Durchführung von Planfeststellungsverfahren nach dem Allgemeinen Eisenbahngesetz. Ab dem 6. Dezember 2020 zählt dazu auch die Durchführung des Anhörungsverfahrens. Das Aufgabengebiet des Sachbereich 1 umfasst unter anderem die Prüfung von Anträgen und dazugehöriger Antragsunterlagen über den Bau oder die Änderung von Eisenbahnbetriebsanlagen, die Beratung der Vorhabenträger, die Beteiligung von Betroffenen, Behörden und Vereinigungen sowie die Aus- und Bewertung von Einwendungen und Stellungnahmen, die Durchführung von Erörterungsterminen sowie die Erstellung von Planrechtsentscheidungen. Bei der Wahrnehmung der Aufgabe als Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde für die Eisenbahnen des Bundes sind Sie insbesondere verantwortlich für: Durchführung von leichten Anhörungs- und Planfeststellungsverfahren sowie von schwierigen Plangenehmigungsverfahren für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes Bearbeitung von technischen Fragen in der Eisenbahnfachplanung Fachliche Mitwirkung bei Widerspruchs- und Verwaltungsstreitverfahren Vertretung des Amtes gegenüber Vorhabenträgern, Behörden und Dritten Festsetzung der Kosten für Amtshandlungen des Sachbereiches 1 Vollzugskontrolle Zwingende Anforderungskriterien Abgeschlossenes technisches Studium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung (z. B. Verkehrsinfrastruktur, Verkehrswesen) oder Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Dienst Wichtige Anforderungskriterien Einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrung in der Planung von Verkehrsanlagen sind von Vorteil Einschlägige Verwaltungserfahrung und gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht sind von Vorteil Kenntnisse der für Planfeststellungsverfahren von Infrastrukturmaßnahmen einschlägigen Fachgesetze Befähigung zu selbstständigem, systematischem und verantwortungsbewusstem Handeln sowie ein hohes Maß an Entscheidungsvermögen Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und differenzierte Lösungen schriftlich und mündlich strukturiert und klar zu formulieren Verhandlungsgeschick und Kooperationsvermögen mit der Befähigung, Konflikte zu erkennen und sachgerecht zu lösen Freude an der Arbeit im interdisziplinären Team Moderationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Improvisationsvermögen Erfahrungen im Umgang mit modernen elektronischen Kommunikations- und Datenverarbeitungssystemen Bereitschaft zu ganz- und auch mehrtägigen Dienstreisen Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o.g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des gehobenen technischen Dienstes der BesGr A 10 und A 11 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über ein abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der o.g. Fachrichtungen verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 10/A 11 BBesO bzw. E 11 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich höchstens in die Entgeltgruppe E 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise:Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter für das Polizeirecht (m/w/d)

Sa. 26.09.2020
Karlsruhe (Baden)
Fächerstadt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. Stadt des Rechts und digitale Zukunftskommune. Führend in Mobilität, Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende. SACHBEARBEITER FÜR DAS POLIZEIRECHT (M/W/D) Das Ordnungs- und Bürgeramt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 10 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 11 LBesOBW. Entscheidung über Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz Bearbeitung von Aufgaben und Themenbereichen der Kommunalen Kriminalprävention Maßnahmen nach dem Prostituiertenschutzgesetz, einschließlich der Beratung von Prostituierten Unterstützung und Vertretung im Aufgabenbereich Versammlungsrecht und Polizeirecht Bearbeitung von Bürgerbeschwerden Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, Beamte/Beamtinnen mit der abgeschlossenen Qualifizierung für den gehobenen Dienst oder Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt beziehungsweise ein abgeschlossenes Bachelorstudium mit einem Schwerpunkt im Bereich Rechtswissenschaften Sehr gutes Rechtsverständnis, idealerweise Kenntnisse im Ordnungsrecht Situationsangepasste Kommuniktionsstärke, eigenverantwortliches Handeln sowie ein hohes Maß an Flexibiltät und Belastbarkeit Bereitschaft zum Außendienst und im Einzelfall auch Einsätzen außerhalb der regulären Bürodienstzeiten Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeit in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte Ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter für den Bereich Wohnberechtigungsscheine (m/w/d)

Fr. 25.09.2020
Karlsruhe (Baden)
Fächerstadt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. Stadt des Rechts und digitale Zukunftskommune. Führend in Mobilität, Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende.SACHBEARBEITER FÜR DEN BEREICH WOHNBERECHTIGUNGSSCHEINE (M/W/D)Das Liegenschaftsamt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter in Voll- oder Teilzeit. Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 9a TVöD beziehungsweise A 9m LBesOBW. Selbstständige Bearbeitung und Entscheidung über die Anträge auf einen Wohnberechtigungsschein Beratung der Antragstellenden und der Vermieter Überwachung und Durchsetzung der bindungsgerechten Belegung der Sozialwohnungen Führung der digitalen Wohnungsbindungskartei Abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter.Die Stelle eignet sich auch für Kaufleute für Büromanagement oder Personen mit einer vergleichbaren Ausbildung mit der Bereitschaft zur Weiterqualifizierung im Rahmen der Ersten Prüfung nach der Entgeltordnung (VKA) Kenntnisse im Sozial- oder Einkommenssteuerrecht oder die Bereitschaft, sich diese im Rahmen der umfassenden Einarbeitung anzueignen Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Fortbildungsbereitschaft sowie Belastbarkeit Wertschätzender Umgang im persönlichen Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeit in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in im Gemeindevollzugsdienst (w/m/d)

Do. 24.09.2020
Karlsdorf-Neuthard
Karlsdorf-Neuthard ist 1975 durch die Gemeindereform und den freiwilligen Zusammenschluss der ehemals eigenständigen Orte Karlsdorf und Neuthard entstanden. Die Gemeinde hat 10.685 Einwohner (Stand Nov. 2019). Die Gemeinde Karlsdorf – Neuthard sucht zur Unterstützung für das Sachgebiet Öffentliche Sicherheit und Ordnung ab sofort eine/n Mitarbeiter/in im Gemeindevollzugsdienst (w/m/d) Überwachung des ruhenden Verkehrs Wahrnehmung beschränkter polizeilicher Aufgaben im Außendienst, insbesondere Überwachung der Einhaltung von Vorschriften der örtlichen Polizeiverordnung auf Straßen, Plätzen und Grünanlagen Baustellenkontrollen Wahrnehmung von Sonderaufgaben im Rahmen von Veranstaltungen Abgeschlossene Berufsausbildung, bevorzugt Büro-/Verwaltungsbereich Gute Kenntnisse der Straßenverkehrsordnung Fahrerlaubnis für PKW Hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten und an Wochenenden Konfliktfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit Durchsetzungsvermögen, sicheres und bürgerfreundliches Auftreten Zur GVD-Qualifizierung bieten wir umfangreiche Fortbildungsmaßnahmen an. Wir bieten eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem attraktiven Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen Aufgaben unbefristet in Vollbeschäftigung. Die Bezahlung erfolgt nach TVöD.
Zum Stellenangebot

Leiter*in des Ordnungs- und Bürgeramtes

Fr. 18.09.2020
Karlsruhe (Baden)
Fächerstadt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. Stadt des Rechts und digitale Zukunftskommune. Führend in Mobilität, Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende. LEITER*IN DES ORDNUNGS- UND BÜRGERAMTES Die Stadt Karlsruhe sucht zum 1. Februar 2021 eine*n Leiter*in für das Ordnungs- und Bürgeramt. Die Stelle steht im Fokus des öffentlichen Interesses und bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Das Amt ist auf mehrere Standorte innerhalb des Stadtgebiets verteilt. Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe B 3 LBesOBW bewertet beziehungsweise wird nach Entgeltgruppe 15 TVöD mit Zulage vergütet. Leitung und Weiterentwicklung des Ordnungs- und Bürgeramtes mit circa 450 Mitarbeitenden in sieben Abteilungen und mit einer sehr hohen täglichen Kundenfrequenz Zu den vielfältigen Tätigkeitsbereichen des Amtes gehören nicht nur Bürgerbüro, Behördentelefon D 115 Servicecenter, Zulassungsstelle und Ausländerbehörde, sondern auch Standesamt und Staatsangehörigkeitsstelle, Straßenverkehrsbehörde, Fahrerlaubnisbehörde und Bußgeldstelle, Gaststättenund Gewerbebehörde, Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen sowie alle sonstigen polizeirechtlichen Aufgaben. Das Ordnungs- und Bürgeramt ist für den von der Stadt Karlsruhe eingerichteten Gemeindlichen Vollzugsdienst und Kommunalen Ordnungsdienst zuständig. Die Umsetzung der dezentralen Personalverwaltung sowie die Haus- und Objektverwaltung runden das Aufgabenfeld ab. Zu den Aufgaben gehört auch die Leitung des Verwaltungsstabes in Krisenfällen im Wechsel mit der Branddirektion. Förderung und Gestaltung des digitalen Wandels der Arbeitswelt amtsbezogen sowie stadtweite Mitwirkung in Arbeitskreisen Volljurist*in beziehungsweise eine gleichwertige Qualifikation mit Befähigung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst Fundiertes Fachwissen und Kenntnisse in den benannten Aufgabenfeldern Tatkräftige verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit exzellent ausgeprägten Führungs- und Managementeigenschaften Sozialkompetenz, Durchsetzungsvermögen, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Freude am Umgang mit Menschen Ziel- und werteorientierter Führungsstil im Umgang mit Ihren Mitarbeitenden ebenso wie im fachlichen Kontext Verständnis für die Führungskräfteentwicklung und eine lebensphasenorientierte Personalentwicklung Fähigkeit rechtliche und politische Vorgaben mit den Interessen aller Beteiligten steuernd in Einklang zu bringen Hohe Belastbarkeit, überdurchschnittliches Engagement und ein souveränes Auftreten Eine interessante und verantwortungsvolle Führungsposition Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeit in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte Ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) ab 01.09.2021, Vaihingen an der Enz

Fr. 18.09.2020
Vaihingen an der Enz
Hätten Sie das vermutet - gleich neben der B10 zwischen Stuttgart und Pforzheim und der ICE-Strecke Stuttgart - Mannheim eine malerische Fachwerkstadt mit romantischen Winkeln, eingebettet in Wald, Wiesen und Weinberge? Als "Internationale Stadt der Rebe und des Weins" spielt der Weinbau und die Weinkultur eine bedeutende Rolle. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Weine in einem der gemütlichen Lokale in der Innenstadt. Die Stadt Vaihingen an der Enz hat insgesamt 29.958 Einwohner (Stand Mai 2020 Einwohnerdatei der Stadt Vaihingen an der Enz). Das gesamte Stadtgebiet hat eine  Gemarkungsfläche von rund 7340 Hektar.  In Ihrer Ausbildung lernen Sie die vielseitigen Aufgaben einer Stadtverwaltung kennen. Sie werden zum Ansprechpartner für die Bürger, Organisationen und Unternehmen, erarbeiten Verwaltungsentscheidungen, erledigen Verwaltungsaufgaben oder sind an der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen beteiligt. Sie erhalten während der Ausbildung Einblicke in die verschiedenen Ämter und Abteilungen. Während der ersten beiden Ausbildungsjahre findet der Blockunterricht an der Andreas-Schneider-Schule in Heilbronn statt. Hier besteht die Möglichkeit ausbildungsbegleitend die Fachhochschulreife zu erwerben. Im letzten Ausbildungsjahr findet der Abschlusslehrgang (ganztags) in der Verwaltungsschule des Gemeindetags in Karlsruhe statt. Hier wird auch die Abschlussprüfung abgelegt.   Mittlerer Schulabschluss Interesse an der Öffentlichen Verwaltung, Organisation und Recht Freude am Umgang mit Menschen Die Ausbildungsdauer beträgt 2,5 Jahre. Währenddessen erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung entsprechend dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) Beschäftigungsumfang: 60 % TVöD E 06, Vaihingen an der Enz

Fr. 18.09.2020
Kleinglattbach
Hätten Sie das vermutet - gleich neben der B10 zwischen Stuttgart und Pforzheim und der ICE-Strecke Stuttgart - Mannheim eine malerische Fachwerkstadt mit romantischen Winkeln, eingebettet in Wald, Wiesen und Weinberge? Als "Internationale Stadt der Rebe und des Weins" spielt der Weinbau und die Weinkultur eine bedeutende Rolle. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Weine in einem der gemütlichen Lokale in der Innenstadt. Die Stadt Vaihingen an der Enz hat insgesamt 29.958 Einwohner (Stand Mai 2020 Einwohnerdatei der Stadt Vaihingen an der Enz). Das gesamte Stadtgebiet hat eine  Gemarkungsfläche von rund 7340 Hektar. Die Große Kreisstadt Vaihingen an der Enz (ca. 30.000 Einwohner) sucht  SIE für die  Verwaltungsstelle in Kleinglattbach ab 01.01.2021 als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) Beschäftigungsumfang: 60 % TVöD  E 06   Meldeangelegenheiten nach dem Bundesmeldegesetz z.B. An-, Ab- und Ummeldungen, Meldebescheinigungen, Bearbeitung von Auskunftsersuchen Pass- und Ausweiswesen, Beantragung von Reisepässen und Personalausweisen, Ausstellung von Kinderreisepässen und vorläufigen Dokumenten, sowie Aufnahme von Verlustanzeigen Beantragung von Führungszeugnissen Beglaubigungen Erfassung von Führerscheinanträgen Erteilung von Auskünften verschiedenster Art Protokollführung im Ortschaftsrat Fundsachenverwaltung Hallenverwaltung eine abgeschlossene Ausbildung  als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder eine vergleichbare Berufsausbildung Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Motiviertes, serviceorientiertes und bürgerfreundliches Handeln Flexibilität sowie gute Kommunikations-und Kooperationsfähigkeit Idealerweise Erfahrung  im Melde- und Pass-und Ausweiswesen eine unbefristete Anstellung tarifliche Sonderzahlungen eine verantwortliche Tätigkeit in einem vielseitigen und interessanten Aufgabengebiet die Einbindung in ein motiviertes Team regelmäßige Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterevents
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) Beschäftigungsumfang: 32,05 % TVöD E 06, Roßwag

Fr. 18.09.2020
Roßwag
Hätten Sie das vermutet - gleich neben der B10 zwischen Stuttgart und Pforzheim und der ICE-Strecke Stuttgart - Mannheim eine malerische Fachwerkstadt mit romantischen Winkeln, eingebettet in Wald, Wiesen und Weinberge? Als "Internationale Stadt der Rebe und des Weins" spielt der Weinbau und die Weinkultur eine bedeutende Rolle. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Weine in einem der gemütlichen Lokale in der Innenstadt. Die Stadt Vaihingen an der Enz hat insgesamt 29.958 Einwohner (Stand Mai 2020 Einwohnerdatei der Stadt Vaihingen an der Enz). Das gesamte Stadtgebiet hat eine  Gemarkungsfläche von rund 7340 Hektar.   Meldeangelegenheiten nach dem Bundesmeldegesetz z.B. An-, Ab- und Ummeldungen, Meldebescheinigungen, Bearbeitung von Auskunftsersuchen Pass- und Ausweiswesen, Beantragung von Reisepässen und Personalausweisen, Ausstellung von Kinderreisepässen und vorläufigen Dokumenten, sowie Aufnahme von Verlustanzeigen Beantragung von Führungszeugnissen Beglaubigungen Erfassung von Führerscheinanträgen Erteilung von Auskünften verschiedenster Art Protokollführung im Ortschaftsrat Fundsachenverwaltung Hallenverwaltung eine abgeschlossene Ausbildung  als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder eine vergleichbare Berufsausbildung selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten motiviertes, serviceorientiertes und bürgerfreundliches Handeln Flexibilität sowie gute Kommunikations-und Kooperationsfähigkeit Idealerweise Erfahrung  im Melde- und Pass-und Ausweiswesen eine unbefristete Anstellung tarifliche Sonderzahlungen eine verantwortliche Tätigkeit in einem vielseitigen und interessanten Aufgabengebiet die Einbindung in ein motiviertes Team regelmäßige Fort-und Weiterbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterevents
Zum Stellenangebot

Bachelor of Arts – Public Management ab 01.09.2021, Vaihingen an der Enz

Fr. 18.09.2020
Vaihingen an der Enz
Hätten Sie das vermutet - gleich neben der B10 zwischen Stuttgart und Pforzheim und der ICE-Strecke Stuttgart - Mannheim eine malerische Fachwerkstadt mit romantischen Winkeln, eingebettet in Wald, Wiesen und Weinberge? Als "Internationale Stadt der Rebe und des Weins" spielt der Weinbau und die Weinkultur eine bedeutende Rolle. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Weine in einem der gemütlichen Lokale in der Innenstadt. Die Stadt Vaihingen an der Enz hat insgesamt 29.958 Einwohner (Stand Mai 2020 Einwohnerdatei der Stadt Vaihingen an der Enz). Das gesamte Stadtgebiet hat eine  Gemarkungsfläche von rund 7340 Hektar.  Das Studium beträgt 3,5 Jahre, davon sind 2 Jahre Studium an den Hochschulen für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg oder Kehl und 1,5 Jahre Praxis. Während der 3,5 Jahre sind Sie Beamter*in auf Widerruf und erhalten monatlich Beamtenanwärtergrundbezüge. Wir bieten im Einführungspraktikum erste Einblicke in die Arbeit der Stadtverwaltung und des öffentlichen Dienstes. Sie werden in verschiedene Ämter und Abteilung eingesetzt und dürfen hier bereits selbst mitarbeiten und Erfahrungen sammeln. Gutes Abitur oder gute Fachhochschulreife Interesse an der Öffentlichen Verwaltung, Organisation und Recht Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen Bestandener Studierfähigkeitstest an der Hochschule Ludwigsburg oder Kehl Freude am Umgang mit Menschen
Zum Stellenangebot

Gremienmanager (w/m/d)

Do. 17.09.2020
Stuttgart, Heidelberg, Karlsruhe (Baden)
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von Gremiensitzungen Korrespondenz mit externen und internen Stakeholdern Erstellung von Redevorlagen und Schreiben für das Top-Management Termin- und Ablaufplanung der Gremien Weiterentwicklung der Gremienarbeit und des Gremien-Extranets Unterstützung der Bereichsleitung Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaften mit Befähigung zum höheren Dienst oder eine vergleichbare Ausbildung mit einschlägiger beruflicher Erfahrung Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und Rechtschreibung Fundierte Anwenderkenntnisse von Gremien- und Dokumentenmanagementsystemen Anwenderkenntnisse des SAP-Finanzwesens Starke Team- und Lösungsorientierung Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 12 TVöD / A13 g.D. LBesG bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung bzw. Besoldung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal